Zungenbrennen seit 7 jahren

Mitglied gaby1 ist offline - zuletzt online am 16.12.11 um 20:30 Uhr
gaby1
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Habe diverse Aerzte konsultiert und unmengen Medikamente ausprobiert, klassische Medïzin, chinesisch sowie Homöopathie und alles hat nichts geholfen.
Kann mir jemand weiter helfen, bin bald am Verzweifeln.

Gast
Nicki

Hilfe bei Zungenbrennen

Mir hat mein HNO Arzt Akupunkturnadeln ins Ohr gesetzt und 24 Stunden später hat das Zungenbrennen nachgelassen. Ich würde es an deiner Stelle ausprobieren.

Gast
Christine

Zungenbrennen

Ich habe auch seit 7 Jahren Zungenbrennen, Akupunktur beim Chinesen (11 x) brachte nix, Ich habe Spritzen in den Hals bekommen in der Schmerzklinik - nix, Antidepressiva - auch nix, ein weiterer Schmerztherapeut verschrieb mir Gabapentin (ist eigentlich für Epileptiker), nehme es seit ca. 6 Wochen. geringe Besserung, zumindest nachts.
Alles andere, was in den Beiträgen aufgeführt wurde,habe ich ebenfalls probiert, B12, Eisenpräparate, Alpha-Liponsäure und vieles mehr.
Hat jemand noch einen anderen Vorschlag?

Gast
Mel

Hallo euer schreiben ist ja schon paar Jahre her.
Wollte gern mal wissen ob ihr das Zungenbrennen schon besiegt habt, oder noch mit lebt? Was habt ihr dagegen gemacht. Habe genau das gleiche leiden und alles durch :-( .... LG Mel

Gast
Elena

Hallo Mel, ich habe auch starkes Zungenbrennen.
Bei mir wurde bei einer Op im Mund ein Nerv verletzt. Ich habe in der Zeit auch Antibiotika bekommen und andere Medikamente wie Tramadol gegen Schmerzen und ich habe mit Chlorhexamed gespült. Außerdem geht es mir sehr schlecht mit dem verletzten Nerv, der sich nicht mehr heilt und ständig brennt. Kommt dir vielleicht etwas bekannt vor? Hattest vielleicht auch einen Eingriff beim Zahnarzt, oder hast Medikamente genommen?
LG, Elena

Gast
Mel

Hallo Elena,
Ja kommt mir bekannt vor habe schon mindestens 10 wsr hinter mir...Über die Jahre verteilt von 2009 an!
2012 fing ich an mir die Zähne ziehen zu lassen. Mittlerweile sind es 4Zähne weniger.
Januar 2017 wurde ein Backenzahn im UK gezogen. Hatte sich nach der war eine Eiterfistel gebildet. Seid dem laufe ich mit Schmerzen rum. Sie gingen und kamen. Seid Nov. 2017 ist das brennen täglich da mein ganzer Mund brennt sowie meine Zunge . Es hört nie auf es macht mich irre... Ärzte schauen ein nur an, als ob sie noch nie von gehört habeb.... MRR, CTNeurologe, HNO Uniklinken alle weissen mich ab. Was machst du jetzt mit deinem verletzten Nerv? LG Mel

Gast
Elena

Hallo Mel,
dann liegt es bei dir wohl auch an den Eingriffen.
Die Ärzte kennen sich damit noch nicht aus.
Ich war 2 Wochen in der Uni Klinik Eppendorf, bei einigen Neurologen und sogar in der Schmerzklinik Kiel. Keiner konnte mir helfen.
Ich nehme gerade Oxygesic. Das ist doppelt so stark wie Morphium. Wenn man das nimmt ist einem alles egal. Aber man wird schnell tolerant dagegen und dann muss man die Dosis steigern. Das möchte ich nicht! Deswegen versuche ich das Medikament abzusetzen. Habe heftige Entzugserscheinungen.
Außerdem nehme ich noch Gabapentin und Amitriptilyn. Hilft beides gar nicht.
Habe auch medizinisches Cannabis probiert.
Hilft null..!
Wie geht es dir psychisch? Ich komme gar nicht damit klar. Kannst du damit normal leben?
Die Vorstellung, dass es noch wieder weggeht, macht mich fertig...

Gast
Elena

PS. Ich war auch schon beim Heilpraktiker und bei der Akupunktur. Nichts...
Ich habe immer ein Kaugummi im Mund . Sonst halte ich es gar nicht aus.
Wird es bei dir auch gegen Abend schlimmer?
Nimmst du irgendwelche Medikamente?
Hast du wegen der Vereiterung ein Antibiotikum bekommen! Vielleicht Clindamycin? Habe das Antibiotikum irgendwie unter Verdacht..

Gast
Mel

Hey Elena,
Ja Antibiotika habe ich danach bekommen. Ich kann dir den Namen nicht mehr sagen, habe letztes Jahr soviel AB genommen. Habe auch laufend Bakterien und Pilz gehabt.
Zuletzt Bakterien im Nov. Nach dem AB ging das brennen auch nicht mehr weg! Ich lebe nicht mehr , ich versuch zu überleben.
Ich habe 2Kinder ich muss funktionieren. Aber das hat mit Leben nix zu tun. Ich bin sehr viel müde. Könnte eigentlich nur schlafen. Auch bleibt fast alles an meinem Mann höngen. Da ich zu nix mehr Lust habe. Ich möchte nur Ruhe und für mich sein :-/... Ich habe Montag Termin beim Physiater und die Dienstag bei TCM Chenisiesche Medizin. Hoffe da kommt was bei raus! Außerdem mache ich noch Neuraltherapie, vielleicht bringt es ja was ;-)
Ich will es los werden ich kann und will damit nicht Leben :-(.
Wie alt bist du denn wenn ich fragen darf?
Ich bin erst 31Jahre und hoffe sehnlichst auf ein Wunder. Mensch hast ja auch schon vieles durch :-/....
Und so hohe Medikamente wahnsinn... Wann war daß mit der OP? LG Mel

Gast
Mel

Also Kaugummi kann ich leider nicht nehmen! Allergie habe viele, zu dem habe ich Zahnschmerzen ein leichtes Ziehen in den Zähnen wo Füllungen sind. Auch seid 1Jahr. Keine Ursache zu finden. Kein Nerv frei keine Entzündung sehen. Kann mir auch keiner Helfen und sagen wo es her kommt. Nervlich bin ich am Ende und würde am liebsten gehen. Aber ich habe 4 kleine Kugelaugen die mich jeden Tag anschauen und brauchen .

Gast
Mel

Nehme keine Medikamente
Hat bis her mir noch keiner was verschreiben wollen. Nur B12 und Eisentabletten.

Gast
Elena

Unglaublich! Als hätte ich das geschrieben!
Ich fühle mich exakt genauso wie du und ich habe auch einen Mann und zwei kleine Kinder!
Mein Mann macht momentan alles und ich versuche zu überleben...
Ich bin mir ziemlich sicher, dass man dir bei den Eingriffen einen Nerv verletzt hat.
Und alle Nerven im Gesichtsbereich gehören zum Trigeminus Nerven.
Nerven kann man nicht mehr heilen.
Wenn man Nerven verletzt, dann bildet sich oft ein Neurom, dieses sendet dann dauerhaft Schmerzsignale.
Und der Schaltknoten des Trigeminusnervs im Gehirn spielt jetzt verrückt und verursacht das Brennen im Mund!
Das hat der Prof. in der Uniklinik mir erklärt...
Ich hätte nicht gedacht, dass es auf dieser Welt jemanden gibt, dem es genauso geht wie mir. Man denkt ja irgendwann, dass man spinnt,
Zumal die Ärzte ja schnell mit der psychischen Masche kommen, wenn sie nicht mehr weiter wissen.
Und in dem Bereich gibt es kaum Forschung, weil das zu selten ist und es niemandem Geld bringt.
Ich bin auch erst 33 und habe früh Kinder bekommen.
Die Vorstellung, die nächsten 40 bis 60 Jahre damit zu verbringen.... nein, das geht nicht!!!
Was machen wir bloß? Warum gibt es so etwas?
Ich hatte mir auf eine kleine Speicheldrüse in der Unterlippe gebissen.
Diese kleinen Kugeln, die man in der Unterlippe fühlt.
Wenn. An da doll drauf beißt, dann können die sich entzünden und müssen entfernt werden. Beim Entfernen hat der Arzt mir in einen Ast des Trogeminus Nerven geschnitten. Meine Unterlippe ist nun zur Hälfte taub und brennt stark.
Ich habe nächste Woche auch einen Termin beim Psychologen, um irgendetwas zu tun.
Ich liebe meine Familie so sehr und möchte für Sie da sein. Aber es fällt mir alles nur noch schwer.
Berichte mal, wie es bei dir weitergeht.
GlG, Elena

Gast
Elena

Ps. Habe auch Eisen und Vitamin B... bringt natürlich nichts...

Gast
Mel

Hallo Elena,
Oh man was machen wir bloß? Heute ist wieder einer dieser Tage wo ich nur am heulen bin :-(...
Mir brennt und schmerzt alles. Ich bin sehr schnell reizbar , mein Mann hat heute das weite gesucht mit den Kindern. Das tut mir so leid, ich will garnicht so sein. Aber der Schmerz hat mich zu einen kalten Mensch gemacht. Meinst das es an so einen Nerv liegen kann? Bei mir ist dir Op 1Jahr her.... Und das brennen kommt seid Nov so stark.... Ob das davon ist? Wie lang ist deine Op her?

Gast
Elena

Meine OP war im März 2017.
Also auch schon länger her.
Das kann doch kein Zufall sein bei uns beiden.
Das muss an den Eingriffen liegen...
Mein Mann unternimmt auch etwas mit den Kindern.
Ich kann an nichts mehr teilhaben. Die Ärzte haben gesagt,
dass ich es akzeptieren soll und mit den Schmerzen leben muss😬.
Wie soll das gehen.
Hätte nie gedacht, dass es so etwas gibt... dass man mit Schmerzen für immer leben muss...
Ich empfinde genauso wie du.
Ich habe mich auch schon total verändert.
Ich hatte mal so viel Spaß an meinem Leben.
Wie soll es bloß weitergehen...

Gast
Mel

Kam das brennen den gleich nach der Op bei dir? Oder wann hat es angefangen? Ich möchte aber nicht da mit Leben. Diesen Schmerz kann man nicht akzeptieren. Die doofen Ärzte haben gut reden, laufen damit ja nicht rum .
Aber hier sieht es nicht anders aus, werde auch vom einem zum anderen Arzt geschickt. Weil keiner sich dafür zuständig fühlt. Woher kommst du denn? Ich bin aus dem Norden, an der Ostsee. Mein Zahnfleisch brennt auch stark :-(
Ich hoffe sehr das die Neuraltherapie etwas bringt... Bei mir wurde kein verletzter Nerv gesichtet war deswegen schon im MRT. Vielleicht hat man es auch nicht erkannt :-/
Wenn wenigsten Tabletten eine Milderung bringen. Also steht dein Mann hinter die und hilft, das sehr schön. Meiner ist mit den Nerven am Ende. Weil ich nur noch am Zicken und heulen bin. Irgendwas muss passieren sonst ist meine Ehe auch bald im Ar...

Gast
Elena

Ich komme aus Hamburg. Bin oft an der Ostsee.
Ich streite auch viel mit meinem Mann.
Keiner kann das verstehen, wenn er nicht selbst betroffen ist...
Mein Mann versucht es... er fragt mich immer wieder, ob ich den Schmerz nicht einfach vergessen kann.
Dass kann man auch nur sagen, wenn man es nicht hat.
Kann man Zahnschmerzen vergessen? Nein!
Jeder der Zahnschmerzen hat, kann gar nicht schnell genug beim Zahnarzt sein.
Ich beschreibe es immer so. Wie eine entzündete Zahnwurzel mit der man niemals zum Zahnarzt gehen kann und die immer schmerzt...und hoffe, dass die anderen mich vielleicht so verstehen können. Aber auch ich hatte ja vorher keine Ahnung, dass es einem so gehen kann.
Ich war auch im MRT. Habe ich sogar selbst bezahlt, weil die Ärzte gesagt haben, dass die Nerven in dem Bereich so klein sind, dass man sie im MRT nicht sehen kann. Ich wollte aber unbedingt trotzdem ein MRT. Habe 500 Euro bezahlt um zu sehen, dass die Ärzte hier wenigstens Recht hatten. Man konnte nichts sehen.
Man kann den großen Ast vom Trigeminus sehen, aber nicht die kleinen Äste ganz vorne.
Bei mir ist die Nervenbeschädigung nur eindeutig, weil meine halbe Unterlippe einerseits taub ist und doch viel stärker sensibel als normal.
Ich empfinde Kälte und Wärme verstärkt und dazu brennt es eben wie verrückt.
Du kannst Gabapentin oder Lyrica versuchen. Das sind Antiepileptika, die die Leitung der Nerven hemmen. Kann man auch dauerhaft nehmen. Nehme ich auch, hat aber kaum etwas gebracht. Kannst du ja mal googeln.
Außerdem kann man es mit Amitriptilyn versuchen.
Ist ein Antidepressivum, hilft aber auch gegen Schmerzen, weil es den Serotoninspeicher auffüllt. Serotonin hebt nicht nur die Stimmung, es hilft auch gegen Schmerzen.
Nehme ich auch, hat auch kaum geholfen, hat aber bei anderen schon geholfen.
Auch vom Antidepressivum Duloxetin habe ich gelesen, auf der Internetseite Zahnfilm von Joachim Wagner, einem Zahnarzt. Das hat laut ihm bei einer älteren Dame das Zungenbrennen besiegt. Ich probiere das vielleicht noch aus.
Das könnte man alles auch dauerhaft nehmen. Nur Opioide kann ich dir nicht empfehlen. Die helfen super, sind aber auch nichts anderes als Heroin(Heroin ist aus der Gruppe der Opioide) und machen total süchtig.
Ich habe keinerlei Drogenerfahrung, aber jetzt weiß ich, wie es einem Süchtigen geht. Es ist so schwer das wieder abzusetzen.
Hätte ich mich vorher informiert, hätte ich wohl nicht damit angefangen.
Warst du schon bei einem Neurologen, oder bei einem Schmerzarzt?
Der verschreibt Medikamente wie Pregabalin oder Amitriptilyn.
Ich gehe jetzt zu einem TCM Mediziner, der vorher Neurologe war und Akupunktur in China gelernt hat. Wurdemir von einem Clusterkopfschmerzpatienten empfohlen. Der hat ein ganz neues Leben durch diesen Arzt.
Mal sehen... wenn der so toll ist, gebe ich dir Bescheid.
Ich war sogar schon in Berlin in der Charité und in der Uniklinik Heidelberg.
In Berlin hat der Chefarzt von der MKG gesagt, er würde den Nerv nochmal freilegen um zu sehen, ob er irgendwo eingequetscht wurde oder ob es ein Neurom gibt. Das Neurom würde entfernen und den Nerv veröden. Ist aber gefährlich. Es könnte noch schlimmer werden. Bei Nerven weiß man nie...
Er hat mir aber empfohlen, es erst mit Akupunktur zu versuchen. Er hätte schon einige Erfolge gesehen.... wenn ein Chefarzt das sagt, könnte ja etwas dran sein.
Eine Neuraltherapie habe ich auch schon gemacht. Hat nur kurzfristig eine Linderung gebracht.
So, jetzt habe ich dir mein ganzes Wissen mitgeteilt 😀.
Du siehst... ich habe mich schon einige Stunden damit beschäftigt...
Es muss besser werden...
🙃

Gast
Elena

Ps. Das Brennen am Nerv kam am Anfang in Schüben.
Dann immer öfter.
Nach 4 Monaten ist es für immer geblieben.
Das Brennen im ganzen Mund kam das erste mal 5 Monate nach der OP als ich ein Antibiotikum genommen habe um eine Entzündung auszuschließen. Es blieb aber nur 2 Tage,dann ging es wieder weg. Ca. 4 Wochen später kam es wieder und blieb dann auch. Jetzt ist es immer da. Ich wache schon morgens damit auf und bekomme Gänsehaut, weil es so ätzend ist!!!
Warum kannst du kein Kaugummi kauen?
Ich lege mir immer ein Fruchtkaugummi ohne Zucker in den Gaumen. Das ist nicht scharf und verstärkt das Brennen nicht, lenkt aber ab...Hört sich bescheuert an, aber in der Not wird man erfinderisch😬😳🤓.

Gast
Mel

Na Elena, mensch hast ja schon aller Hand durch 😐...Und in sovielen Kliniken...Ja beim Neurologen war ich auch. Wurde mit physosomatischen Störung eingestuft 😣.
Bekam Pregablin und Amitriptilyn. Hat nix gebracht.
Ja meins kam auch in Schüben... Immer mal ein Brennen im Mund am Zahnfleisch, dann wieder weg. Im August ging es los mit Zungebrennen an der Spitze. Blieb paar Wochen dann ging wieder fest! Im okt. Waren wir im Urlaub. 4Tage später kam das Brennen wieder und Blieb 🤕😢😤.
Mal sehen was der PhysiAtem Montag sag. Und Dienstag geht's zum TCM Medizin. Was auch schon Geld gelassen habe an Tabletten und Ärzten 😲. Zum Glück hab ich Arbeit die mich immer bissl Ablenkt sonst würde ich furchtbar drehen... Ich werde Berichten von Montag und Dienstag. Hoffe bleiben weiter in Kontakt 😊 LG

Gast
Elena

Ja gerne!
Ich wünsche dir viel Glück bei deinen Terminen🍀

Gast
Mel

Dankeschön 😊Hoffe du erreichstehst auch was 🍀

Gast
Mel

Hallo Elena, na wie geht es dir heute?
Ich habe mal über das Wochenende was probiert. Und zwar Schüsseler Salze...Die nehme ich seid 2Wochen, Nummer 3 und 13!
Und dann nehme ich Restaxil (Bei Neuralgien) Nervenschmerzen ohne Rezept im der Apotheke erhältlich. Ist auch ein Homöopathisches mittel 😊.
Ich finde es lindert meine Schmerzen ein wenig. Oder ich Bilde mir es nur ein. Aber dann tut die Einbildung gut 😂...Werde nach meinen Terminen mal weiter Berichten. Heute steht einer an! Bis dann 🍀

Gast
Elena

Guten Morgen Mel, ich habe mir letzte Woche auch ein Schüssler Salz gekauft. Nr. 3.
Habe mich noch nicht getraut, es zu nehmen.
Wollte mich bei meiner Ärztin erst erkundigen, ob nicht irgendwelche Wechselwirkungen mit den ganzen Medikamenten hat, die ich nehme.
Kommt ja manchmal sogar bei homöopathischen Medikamenten vor.
Aber wenn es bei dir gut tut, dann möchte ich es auch probieren.
Kaufe mir dann auch noch Nr. 13.
Nr. 3 soll ja die bessere Aufnahme des Körpers von Eisen fördern.
Habe sowieso immer Eisenmangel.
Danke für den Tipp😀.
Ansonsten brennt mein Mund heute sehr stark😫.
Ich setze das Opioid in fünfer Schritten ab. Jetzt seit 3 Monaten. Bin jetzt von 60 mg bei 35 mg. Das ist ein harter Kampf. Unglaublich. Will gar nicht wissen, was passieren würde, wenn man kalt entzieht.
Hast du eigentlich mal länger mit Chlorhexamed gespült?
Als du Zahnprobleme hattest...
Das habe ich nämlich gemacht und habe gelesen, dass Chlorhexamed auch unter Verdacht steht, kleine Nervenfasern in der Zunge zu zerstören...😳
Auch wenn es eigentlich nichts bringt, möchte ich so gerne wissen, woher dieser Mist kommt...
Berichte unbedingt von deinem Termin.
Ich versuche jetzt mal mit meiner Tante in die Stadt zu gehen.
LG, Elena

Gast
Mel

Hallöchen, ja ist immer besser es abzuklären. Man weiß ja nie 🙄.
Mir brennt der Mund auch stark aber die Zunge dafür nicht mehr so doll...
Ja damit habe ich auch oft gespült 😨😨😨.
Na toll grade nach meinen ganzen Eingriffen! Ich möchte auch so gern wissen woher das kommt und vor allem Hilfe , Hilfe es loszuwerden. Es macht mein Leben kaputt 😓🤕.
Hoffe das irgend jemand mal was findet.
Versuch ein bissl Spaß zu haben, Ablenkung ist ja meist ganz gut dafüt. Übrigens lindert Kälte oder was kühles deinen Schmerz?
Das bei mir so sobald ich was Kühles hab ist es weg. Aber auch sofort wieder da sobald das kühle weg ist. LG bis dann

Gast
Elena

Ja, so ist es auch bei mir.
Ich trinke oft Cola light direkt aus dem Kühlschrank. Das hilft sehr gut.
Aber genau wie du es beschreibst, ist es dann auch schnell wieder da😫😬🙃
Abends wird es am schlimmsten.

Gast
Mel

Hey bin zurück.
Leider nicht viel gebracht... Sie hat mir jetzt ein anderes Mittel aufgeschrieben. Escitalopram-Micro Labs. So meine Stimmung wieder aufbauen.... Aber ob die Schmerzen davon ein wenig gedämpft werden fraglich 😏.
Und zur Psychotherapie soll ich gehen. Lernen mit Schmerzen zu Leben. Das kann ich nicht 😓.
Bei mir ist es stets gleich ob Morgens oder Abends immer da und gleich bleibent

Gast
Elena

Na das hört sich ja ähnlich an wie bei mir...
Habe das Medikament gerade gegoogelt.
Hatte noch nie davon gehört und ich kenne mich ganz gut aus mit Medikamenten, durch die langen Klinik Aufenthalte.
Das ist wohl ein Antidepressivum, das auch besonders Angstlösend wirkt, richtig?
Vielleicht wäre das ja auch was für mich... Amitriptilyn soll ja auch leicht angstlösend sein... ich habe eben schon solche Angstzustände vor den Schmerzen.
Bin gespannt, ob es dir etwas bringt.
Bin morgen bei der Akupunktur und bei der Psychotherapeutin.
Opiate helfen, aber man wird total abhängig und wird irgendwann tolerant.
Es endet also immer in einer Katastrophe.
Und alles was nicht wirklich hilft bei Neuralgien, macht eben nicht abhängig.
Herzkranke und Diabetiker können auch ewig ihre Medizin nehmen.
So kann uns eben nicht wirklich geholfen werden.
Ich bin mir ganz Sicher, dass auch du eine neurophatische Erkrankung durch die ganzen Zahnärztlichen Eingriffe hast. Das ist nicht psychisch, aber vielleicht kann man ja wirklich irgendwie damit leben.
Meine Tante hat eine Freundin, die hatte Gebärmutterkrebs hatte.Durch die Chemotherapeutika ist ihr Kieferknochen porös geworden und sie musste am Kiefer operiert werden. Dadurch hat man einen Nerv verletzt und sie hatte starke neurophatische Schmerzen. Nach ein paar Wochen hat sich ein Gaumen, Zungen und Zahnfleischbrennen eingestellt. Das ist jetzt 4 Jahre her und sie kann irgendwie damit leben, obwohl sie anfangs auch die stärksten Opiate bis zur Toleranz genommen hat...ich hoffe so auf die Akupunktur, obwohl ich eigentlich nicht so sehr an diese Art Medizin glaube...
Wir müssen das schaffen!!!!!!
Ich wünsche dir und deiner Familie hoffentlich einen schönen Abend... LG

Gast
Mel

Guten Abend, ja genau Angst zuständig , die habe ich täglich sowie du. Durch diesen Mist... Ja die Therapeuten es gibt ja Menschen die haben Tinnutus, die lernen auch mit Schmerzen zu leben. Und das auch nervig laufend ein piepen im Ohr zu haben. 😣
Ich probiere es aus....Halte mich mal auf dem laufenden was die Akupunktur usw morgen betrifft 😊. Ich bin morgen beim Naturheilpraktieker für Chinesiesche Medizin. Da sreckt eigentlich meine größte Hoffnung drin 🙄.
Wünsche euch noch einen schönen Abend. 🌠🌙

Gast
Elena

Noch kurz zu dem Tinnitus.
Ich habe letztes Jahr im Sommerurlaub plötzlich einen heftigen Tinnitus bekommen.
Ein lautes Brummen nur auf einem Ohr.
Es war so schlimm, dass ich dachte, ich drehe durch.
Es war Nachts im Hotelzimmer.
Hatte vorher nie Probleme mit den Ohren.
Bin dann direkt am nächsten Morgen zum Arzt.
Ich hatte keinen Hörsturz, aber irgendwas haben sie gefunden.
Man konnte aber nichts dagegen tun. Nur Kortison.... aber nur im äußersten Notfall.
Wenig Stress, viel Schlaf und Physio wegen Nackenverspannungen.
Es war die Hölle.
Es war so laut... ich bin dann abends mit Regenmusik gegen Tinnitus eingeschlafen.😳Kam mir total dämlich vor und hatte so eine Angst davor, dass ich es nie wieder erleben würde, dass es einfach nur still ist.
Ich hätte nie gedacht, dass ich es schaffen würde, dass mein Gehirn diesen Ton für unwichtig hällt. Bin von HNO zu HNO und nach ca. 2 Monaten hatte ich es einfach geschafft.
Ich höre diesen ätzenden Ton Tag für Tag und es ist mir total egal. Abends kann ich auch wieder normal einschlafen. Der Ton ist nicht leiser geworden. Wenn ich das überprüfe fällt es mir auf, aber ich nehme ihn kaum noch war.
Das habe ich auch den Neurologen erzählt.
Die haben gesagt, dass das der gleiche Prozess wäre, nur dass es mit Schmerzen eben viel schwerer ist.... Das Gehirn hällt Schmerz immer für etwas Bedrohliches, besonders wenn man dann auch noch Angst hat. Ich habe den ganz schlimmen Schmerz jetzt seit Juli und habe mich noch überhaupt gar nicht an ihn gewöhnt.... aber vielleicht schaffen wir es doch noch!!!!
Gute Nacht

Gast
Mel

Hallöchen, so nun bin ich zurück vom TCM.
Es war sehr Interessant. Er hat mir viel über die Chinesische Medizin erzählt. Viele Fragen gestellt... und nun muss ich mir ein Homöopathisches mittel kaufen das ich eine Woche nehmen soll. Er denkt das sollte wirken...Er glaubt das es mit meiner Galle was zu tun hat. 😯😔 Das kann ich mir nur absolut nicht vorstellen. Ich probiere es trotzdem! Am 30.Januar muss ich wieder hin. Ob es was bewirkt hat!
Wenn nicht gestaltetet er einen TherapienPlan für mich unter anderem werden meine Hormone mal untersucht. Ich bin gespannt wie es weiter geht. Er meint keiner muss heut zu Tage mehr mit Schmerzen rum laufen . Ich hoffe seine Worte kann er auch umsetzen. Ich strebe Hoffnung ☺
So nun muss noch mal was los werden. Du hast ja schon viel hinter dir 😏😐... Und Tinnitus stell ich mir auch sehr schwer vor. Immer mit nem piepen Leben, schrecklich. Aber wie du schon schreibst auch das hast du geschafft. Für mich unvorstellbar das , dass geht 🤔.
Irgendwie kriegen wir das andere auch noch hin, bleibt einen ja nix anderes übrig 🍀🤕
Wie war es heute beim Pyshater und Akupunktur?

Gast
Elena

Das hört sich aber seeehhhr interessant an!!!
Da bin ich gespannt.
Ist es auch ein Homöopathisches Medikament?
Hormone wollte ich auch schon immer mal untersuchen lassen...
Musstest du diesen Arzt auch selbst bezahlen?
Die Akupunktur war sehr entspannend!
Aber meine Zunge brennt und brennt....
Wenn dir dieser Arzt geholfen hat, musst du mir die Adresse geben. Ich würde mittlerweile überall hin fahren. Egal wie weit es ist😀😩!
Was brennt bei dir eigentlich genau?
Zahnfleisch und Gaumen und Zunge nicht so sehr?
Ich bewundere, dass du noch arbeiten kannst!!!
Ich bin mit den Kindern zu Hause und mein Mann arbeitet. Ich bin immer super klar gekommen, aber jetzt brauche ich immer Hilfe. Bin nur noch fertig😱!

Gast
Mel

Hey der Heilpraktiker sitzt in Stralsund gibt eine Internet Seite Naturheilpraxis Ying & Yan. Ist auch bei Facebook falls du da sein solltest.
Ja ich gehe Arbeiten lenkt mich ab... Den ganzen Tag zu Hause ich würde durch drehen. Sind deine Kinder nicht in der Kita/ Schule???
Arbeitest du nicht?
Mich hat deswegen auch noch niemand Krank geschrieben nur 1-2Tage mal. Wo es dann ganz schlimm war und ich nix mehr konnte... AbEr wo sollte ich hin gehen mich Berufsunfähig zumachen? Es gibt hier kein Arzt der mich einfach so Krank schreibt. Wenn nix bewiesen ist 😭 .
Ja meine Zungenspitze brennt ab und zu. Denn Zungenränder immer auf der Zunge. Im Mund die Schleimhäute immer brennt es. Also ob ich scharfes gegessen habe 😣.
Und mir ziehen die Zähne sind Hammer empfindlich... Wie alt sind denn deine Mäuse 😊

Gast
Mel

Ja ist auch ein Homöopathsicher Mittel. Gegen Gallen Beschwerden! Wusste bisher noch nicht mal das ich was mit der Galle habe 😅. Lass mich mal überraschen. Heute brauchte ich nix bezahlen. Das war nur das Erstgespräch. Infogespräch... War aber mal beim Heilpraktiker letzten Sommer da durfte ich gleich das 1mal 60€ hinlegen 😏. Geldgeil war die nur...Naja man probiert halt alles und hofft es hilft. Ach der Gaumen brennt ab und an auch sowie mein Zahnfleisch 🙁

Gast
Elena

Meine Mädels sind 8 und 9 und ich bin Hausfrau und habe noch 2 Hunde. Habe eigentlich immer genug zu tun. Hatte auch immer Spaß am Leben. Und nun muss ich mich so zwingen, noch einigermaßen normal zu sein.
Meine Termin war... naja... ich muss halt lernen mit den Schmerzen zu leben. Kommt dir bekannt vor, oder?🤢
Bin so gespannt, wie es bei dir in einer Woche aussieht!
Ich halte es ja momentan nur wegen der Opiate aus. Ich weiß gar nicht, wie du das überhaupt machst...LG

Gast
Elena

Noch eine kurze Frage... ist das Mundbrennen einseitig oder beidseitig bei dir?
Die Praxis sieht gut aus in Stralsund.. die Familie meines Mannes wohnt gar nicht weit entfernt.
Wenn die dir wirklich helfen, fahre ich auch hin😬😀...

Gast
Mel

Guten Morgen, sind ja schön größer deine Mädels 😊.
Mein Sohn ist auch 8Jahre und die kl. wird nächsten Monat 4Jahre.
Ich versuche mich immer abzulenken um nicht immer dran zu Denken. Das gelingt aber so gut wie nie. Morgens ist es noch erträglich. Ab Mittag bis Abends ist es gleich bleibend schei...💩.
Die Ärzte haben gut Reden, ich will damit aber nicht Leben. Ich werde nie aufhören zu nerven bei Ärzten bis sie was finden 😏. Das Mundbrennen habe ich beidseitig manchmal sind meine Wangen innen gerötet, sieht aus los ob ich Chips gegessen habe und es aufgeratscht ist. Es keine Chips geschweige denn kaum Süßes! Kannst du normal Essen oder schmerzt das auch? Eigentlich geht's beim Essen bei mir.
Hoffe so sehr das der Heilpraktiker mit helfen kann. Muss morgen nochmal nach Stralsund, zur Neuraltherapie... Ich werde mir noch Phyisotherapie verschreiben lassen. Habe Mega Nackenverspannung und mein Kiefer knackt immer fürchterlich. Vielleicht bringt das auch was 😊. Ja ohne Arbeit würden wir nicht selben können. Mein Mann verdient auch nicht soviel 4Pers. und Hund Haus allein zustämmen. Manchmal würde ich auch gern auf Arbeit vor Schmerzen fliehen. Aber das geht alles nicht...lg

Gast
Elena

Ich war gerade in der Plastischen Chirurgie im Krankenhaus.
Habe ich auch wieder selbst bezahlt.
Ich wollte fragen, ob man den Nerv mit Botox betäuben könnte.
Habe das von einer Freundin gehört.
Er meinte, dass er das eigentlich nicht kennt und auch nicht glaubt, dass es funktioniert, aber er sich gern belesen könnte.
Unglaublich, wie gut man behandelt wird, wenn man nicht per Gesetzlicher Krankenkasse zahlt, sondern privat.
Alle waren unglaublich freundlich und es gab sogar Kekse und Kaffee im Wartezimmer😱. Ich habe 3 Min im Wartezimmer gewartet...
Noch immer keine Hoffnung.
Hast du dein Medikament schon genommen?

Gast
Mel

Heute ist wieder schlimm bei mir. Könnt an die Decken gehen 😏😣...
Und da frag ich mich, damit soll ich Leben oder versuchen zu Leben. Totales No go.
Die Kügelchen ja seid gestern braucht aber wenn 1 woche bis wirkungs eintritt...
Das Antidesspresiva noch nicht.... Habe ja morgen eigentlich Termin bei der Neuraltherapie. Wollt erst fragen was sie dazu sagt 🙄... Aber nun habe ich im Radio gehört das Unwetter für morgen angesagt ist , mit Schneeverwehungen mal sehen ob ich fahr. Und nun rufen sie dich nochmal an, wenn er sich belesen hat oder wie geht's sa weiter? Klar Privat Patient 😉 kommt merkt Geld rein. Also bevorzugt. Das wäre es wenn das was bringe 🤗

Mitglied kevinfuerst ist offline - zuletzt online am 23.02.18 um 11:08 Uhr
kevinfuerst
  • 17 Beiträge
  • 19 Punkte

Arztbesuch ist das einzig richtige was du machen kannst

Gast
Elena

Also bei mir ist das Mundbrennen in der Mitte der Zunge. An der Spitze und den Rändern nicht.
Oben im vorderen Gaumen, da wo es so riffelig ist.
Wenn ich etwas esse wird es besser und wenn ich etwas trinke.
Aber wirklich nur so lange, wie ich etwas im Mund habe. Danach kommt es schnell wieder.
Morgens wenn ich aufwache ist es schlimm.
Wenn ich Zähne geputzt habe wird es besser.
Die Zahnpasta überbrennt das Mundbrennen.
Dann wird es immer stärker im Laufe des Tages und am Abend ist es am stärksten.
Es ist unerträglich. Jeden Tag aufs neue.
Meine Mundschleimhaut sieht immer gleich aus. Ist also nicht gerötet oder so.
Nur als ich damals das Chlorhexamed genommen habe, da hat sich meine ganze Mundschleimhaut gepellt...Vielleicht habe ich damit ja Zunge und Gaumen kaputt gemacht.
Der Prof. heute meinte noch, dass ich Carbamazepin ausprobieren soll.
Das hat ja sehr starke Nebenwirkungen.
Deswegen habe ich das bisher noch nicht probiert. Kann man Leberzirrhosen von bekommen und das nicht selten...

Gast
Mel

Hallo kevinfuerst
Es bleibt einen nix anders übrig! Hast du denn auch sowas?

Gast
Mel

Hallo Elena,
Das bei mir auch so solange was zu Essen im Mund ist ok.... Sobald der Mund leer ist , ist es wieder da! Mit dem Zähneputzen ist es genauso wie bei dir 😑...Ach wenn ich im Netz lese saß manche 7 oder sogar 10Jahre damit schon Rum laufenb. Hilfe 😓😓😓 Ich möchte das nicht...

Gast
Elena

Es ist doch komisch, dass kein Arzt wirklich Ahnung davon hat, obwohl bei fast allen die Symptome so ähnlich sind. Das müsste doch mal jemand richtig erforschen!!
Genau das habe ich im Internet auch gesehen und auch, dass fast keiner davon geheilt wurde. Außer die eindeutigen Fälle, die Eisen oder Vitamin B 12 Mangel hatten oder in den Wechseljahren waren😖😖😖😖😖😖

Gast
Mel

Das Frage ich mich auch, warum das noch nicht erforscht wurde. 😬😰😩😳
Ich finde auch man liest viel von Frauen denen es Betrifft, kaum ein Mann!
Ich werde wohl doch mal meine Hormone kontrollieren lassen

Gast
Elena

Ja... aber auch eine Hormontherapie war nicht erfolgreich, habe ich gelesen...

Gast
Mel

Na toll 😫solangsam weiß ich auch nicht mehr weiter...Vielleicht kommt noch ein Wunder 🍀🍀🍀

Gast
Mel

Hallöchen bin zurück von der Neuraltherapie.
Sie hat nicht mehr gespritz. Hatte ich zuvor meine ganzen Unterlagen wo ich schon überall war zugeschickt. Und "Befunde" welche nix aufweisen 😣. Ich hatte sie mal auf meine Zahm op drauf angesprochen. Sie meinte wenn Nerven verletzt würden oder wären könnte das man zurück verfolgen. Und dann an der Ursache versuchen weiter zumachen. Meins sei aber zu umfangreich und sie glaube nicht an einer Nerven Verletzung. Sondern an einen Trauma. Das ich im unter bewusst sein nicht verarbeitet habe. Mir fällt nix ein sagte ich zu ihr. Das typisch sagte meine Ärztin es ist ja auch im unter bewusst sein womit ich lange für mich abgeschlossen hätte. Aber mein Körper nicht. .. Das kann wohl möglich die lang jährige Tortur der Ops oder Zahn ärztlichen Behandlung sein. Dies ist jetzt heraus zu finden. Ich sollte mir schnellst möglich einen Traumatherapeuten suchen um das zu klären. Daß werde ich dann mal in Angriff nehmen. Elena wie schaut es bei dir so aus?

Gast
Elena

Liebe Mel, ich habe bisher sooo viel im Internet recherchiert und mir ist aufgefallen, dass es eindeutige Aussagen gibt.
Es ist immer das Gleiche... entweder kam das Zungenbrennen nach Eingriffen nach dem Zahnarzt oder nach der Einnahme von Antibiotika.
Dann gibt es noch die, die einfach einen Vitamin B oder Eisenmangel haben. Da kann das Mundbrennen aber schnell beseitigt werden nach der Einnahme der fehlenden Substanzen.
Dann gibt es noch das Auftreten in der Menopause.
Aber was auch auffällig ist, dass viele Frauen in der Menopause starke Zahnprobleme bekommen. Vielleicht auch wieder ein Hinweis, weil diese dann ja gehäuft zum Zahnarzt müssen.
Und dann noch Autoimmunkrankheiten(Lichen Ruber, Sjögren Syndrom)
Und das Mundbrennen ist ja bei uns im Ablauf am Tag fast genau gleich. Das ist viel zu mechanisch für einen psychischen Vorgang. Dann käme es doch unterschiedliche und eher bei Stress und Angst. Aber es kommt ja immer und abends würde es immer am schlimmsten und beim Essen und Zähneputzen würde es besser...
Ich kann mir das einfach nicht vorstellen. Das kann einfach kein Zufall sein.
Ich habe starke Eingriffe im Mundbereich hinter mir und du zufällig auch und nach ein paar Monaten treten bei uns beiden Mundbrennen auf.
Zufällig auch ein Problem im Versorgungsgebiet des Trigeminus Nerves. Psychische Auffälligkeiten könnte man doch überall am Körper bekommen... Herzangst, Reizdarm, Kloßgefühl, Alpträume, Phobien, Süchte u.s.w.... aber ein richtig wundes Gefühl im Mund.....
Ich denke, dass die Psyche für vieles verantwortlich ist, aber der Ursprung dieses Problems liegt meiner Meinung nach woanders und wird durch die Angst vielleicht in der Wahrnehmung verstärkt. Vielleicht...!
Ich habe im Internet noch keinen gefunden, der es nicht so schlimm findet oder gut damit umgehen kann...
Ich war heute wieder bei der Akupunktur. Aber es brennt und brennt weiter😔😔😔😔.
Hatte sie dir bei der Neuraltherapie direkt in den Zungennerv gespritzt?
Hattest du dann eine komplett Taube Zunge?
LG😀

Gast
Elena

Psund das mit dem zurück verfolgen der Nervenverletzung stimmt nicht. Ich habe von o vielen gelesen, dass es sogar nur nach einer Betäubungsspritze beim Zahnarzt gekommen ist.
Wie sollte man das nachweisen.
Da findet ja keine sichtbare Schädigung statt...

Gast
Elena

PS. Aber eine Therapie ist immer gut!
Deswegen mache ich das ja auch...
Bei mir ist es irgendwie noch stärker geworden...
Wie sieht es bei dir aus?
GlG

Gast
Mel

Guten Abend
Ich weiß auch nicht wie sie das meinte mit zurück verfolgen 🙁😞.
Ich glaube auch nicht, das ich was im Unterbewusstsein verborgen habe! Ne Therapie mach ich trotzdem machen. Am 24.01 steht mir noch die Bioresonanz an bei einer Heilpraktikerin 😊. Meine Kollegin schwört auf sowas! Sie hat was mit dem Handgelenk 😉
Mal sehen was dass noch bringt. Ansonsten hoffe ich am 30.01 auf die Chinesische Medizin , wo ich wieder Termin hab.
Ja heute war ich wieder den Tränen nah, es brennt und zieht alles fürchterlich. Ich Nerv mein Mann damit schon und bin so gereizt... Er nimmt dich bald den Strick, wenn das kein Ende bald hat. Er sagt immer das nicht mehr die Frau, die er einmal hatte.... Das stimmt man verändert sich um 180grad , man weiß es selbst.
Trotzdem tut es jedes mal weh wenn er das sagt. Man macht es ja nicht mutwillig. Er kann sich das bloß nicht vorstellen 😓😌

Seite 1 mit den Antworten 1-50 von 309
Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Zungenbrennen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Zungenbrennen treibt mich in den Wahnsinn

Hallo ihr lieben. Ich habe ein großes Problem und zwar leide ich an zungenbrennen seid ca 5 Monaten und mir kann kein Arzt helfen. Ich b... weiterlesen >

10 Antworten - Letzte Antwort: von Sandy

Habe ein starkes Brennen auf der Zunge

Hallo allerseits! Seit ein paar Tagen bekomme ich mehrmals am Tag ein starkes Brennen auf meiner Zunge. Das kommt drei bis viermal am Tag vor... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Anja3

Zungenbrennen - bin erlöst!

Seit 2 Jahren plage ich mich mit diesem Symtom herum. Nach zig div. Arztbesuchen u. Heilpraktikern, bin ich nunmehr zum Erfolg gekommen: Mein... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von Hilfe

Brennende Zunge

Nach Kiefernbetaeubung brennende und schmerzhaften Zunge rechtsseitig! weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Gerda

Zungenbrennen durch Panikattacken?

Meine Freundin ist momentan in einer schlechten Phase und wird von Panikattacken geritten. Jetzt hat sie an der Zungenspitze ein unangenehmes... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von engel33

Erdbeerallergie auf der Zunge?

Gestern habe ich erstmals in diesem Jahr Erdbeeren gegessen. Heute morgen wache ich durch ein brennendes Gefühl auf der Zunge auf und sehe kle... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Erholungssuchender

Zunge-Mund-Halsbrennen

Hallo, ich leide seit 5 Monaten an permanentem Brennen der Zunge-Mund-Halsregion. Abends immer am schlimmsten. Es kann ja mit den... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Nina

Zungenbrennen seit 1,5 Jahren

Wer kann mir helfen??? Ich habe seit 1,5 Jahren Zungen und Gaumen Brennen. Ich bin für JEDE Info DANKBAR!!! weiterlesen >

7 Antworten - Letzte Antwort: von tanja