Unter welchen Voraussetzungen würden Krankenkassen eine Kur wegen Übergewicht genehmigen?

Mitglied Stony1981 ist offline - zuletzt online am 08.02.16 um 17:47 Uhr
Stony1981
  • 82 Beiträge
  • 154 Punkte

Mein Arbeitskollege ist wirklich sehr dick, was auch an seinen Essgewohnheiten liegt.
Gerne möchte er eine Kur machen, wo er u.a. auch das richtige Essen lernt und so.
Unter welchen Voraussetzungen würden Krankenkassen sowas genehmigen oder gibt es da keine Chance?

Mitglied Maya68 ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 17:18 Uhr
Maya68
  • 190 Beiträge
  • 240 Punkte

Kurantrag aufgrund von Übergewicht

Bei extremen Übergewicht ist der erste Weg sicher ersteinmal, der Krankenkasse klar zu machen, dass man an der Situation definitiv etwas verändern möchte. man sollte sich sportlich betätigen und dafür gibt es ja auch schon von den Krankenkassen Zuschüsse zu verschiedenen Sportarten und Einrichtugne.

In extremen Fällen übernehmen die Krankenkassen auch eine Magenverkleinerung.

Einen Antrag auf eine Kur sollte man über den Hausarzt stellen.

Mitglied Smartie ist offline - zuletzt online am 23.03.16 um 10:02 Uhr
Smartie
  • 192 Beiträge
  • 234 Punkte

Ja, erstmal den Kurantrag stellen und entsprechend werden ja auch die ärztlichen Befunde durch den Hausarzt mit eingereicht. Dann kann man ja sehen, was passiert und wenn der Antrag abgelehnt wird, muss man diesen eben neu stellen.

Aber wer halt wirklich extrem dick ist, wird auch nicht in vier oder in sechs Wochen lernen, wie man dünner wird, dass muss dann als Ansporn reichen um entsprechend die Ernährung umzustellen und für die Zukunft eben schlank z werden und zu bleiben.

Mitglied Modecenter ist offline - zuletzt online am 12.02.16 um 14:02 Uhr
Modecenter
  • 136 Beiträge
  • 158 Punkte

Bei jungen Menschen, die sehr dick sind, werden die Kuranträge schon schnell genehmigt, da ja durch das extreme Übergewicht mit Folgeschäden zu Rechnen ist.

Mitglied girlfromrio ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 14:54 Uhr
girlfromrio
  • 118 Beiträge
  • 152 Punkte

Alles über den Hausarzt machen lassen, sich auch nicht selbst bei der Krankenkasse melden. Wenn der Hausarzt ein entsprechendes Statement abgibt ist das immer besser und auf jeden Fall wirkungsvoller.

Mitglied BadTeacherOo ist offline - zuletzt online am 16.02.16 um 21:06 Uhr
BadTeacherOo
  • 49 Beiträge
  • 75 Punkte

Stimmt, etwas Geduld muss man haben. Wer ein Ziel hat und das verfolgt, schafft das dann auch. Wenn der Antrag einmal abgelehnt wurde, dann einfach nochmal stellen. Meistens wird der zweite Antrag genehmigt. Das funktioniert wirklich.

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Neues Thema in der Kategorie Übergewicht erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren

Weitere Beiträge zum Thema

Dick...macht das was?

Hey also...ich bin 14 weiblich und ich bin dick...ncith übertrieben fett, aber auch nicht bohnenstange schlank. Ich hab bis jetzt noch keinen... weiterlesen >

10 Antworten - Letzte Antwort: von Meri

Hänseln

Hey hab mir alles durchgelesen und ich find eihr habt recht! Ich selber bin 17 und esse gerne Schokopudding! Ich kann einfach nicht anders! Un... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Horst

Laut BMI habe ich Übergewicht!

Hallo, ich gehe in die 9 Klasse und bin entsprechend 14 Jahre, werde bald 15. Meine Körpergröße ist 1.72m und ich wiege 77kg, damit bin... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Yest

Ist das zu viel

Also bin 13jahre alt männlich 156cm groß wiege 60 kg und mein bauchumfang ist etwa 100cm (vieleicht bissel mehr) die frage ist das zuviel unud... weiterlesen >

12 Antworten - Letzte Antwort: von larissa

Dick und rund, na und?!

Ich bin 42 Jahre alt und wiege derzeit 128 kg. Ich habe es mit Diäten versucht abzunehmen, aber alles hilft immer nur einen kurzen Zeitraum. I... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von B+

Ist Übergewicht genetisch bedingt?

Hallo zusammen! Mich würde mal sehr interessieren ob es wirklich von den Genen abhängt, ob jemand zu Übergewicht neigt oder nicht, oder... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Wampe

übergewicht ???

Hallo meine abf wiegt 63 kg ist 1m77cm groß und ist 14 jahre alt . ist das nomal gewicht oder übergewicht was kann sie dagegen machen ??... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von 135790