Forum zum Thema Stress

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Stress verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (27)

Ist der Würgereiz ein Stress-Symptom?

Seit drei Monaten habe ich einen unerklärlichen Würgereiz. Bei der kleinsten Aufregung fange ich an zu würgen. In der letzten Zeit stehe ich s... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Brendel

Gibt es auch positiven Stress, was ist das genau?

Hallo! Bisher habe ich nur von negativem Stress gehört, doch gestern hörte ich im Radio, daß es auch positiven Stress gibt. Das interessiert m... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von JürgenD

Reduzierung des Stress mit Köpfchen...

Hallöle! Ich bin jemand der sehr schnell in Stress verfällt und unglaublich damit zu kämpfen hat runter zu schrauben. SO war ich schon immer, ... weiterlesen >

8 Antworten - Letzte Antwort: von Hückebauer

Hat Stress einen Einfluss auf die Haut?

Ist es möglich, dass die Haut reagiert, wenn man viel Stress hat? Meine Haut juckt in stressigen Situationen immer sehr stark... Macht i... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Mausi137

Kann Stress zu Krämpfen im Magenbereich führen?

Obwohl ich mich ausgewogen ernähre habe ich seit einer Woche Krämpfe im Magenbereich und Verdauungsprobleme. Seit circa einem Monat habe ich z... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von brigitte

Kann Stress tatsächlich Fressattacken auslösen?

Ich mache firmenintern eine Weiterbildungsmaßnahme mit einigen wichtigen Prüfungen. Meine Arbeitskollegin hat seitdem regelrechte Freßattacken... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von gibgas

Ist positiver Stress wirklich nicht ungesund?

Ich habe mich beruflich immer sehr engagiert und hatte entsprechend viel Stress. Da ich aber mit viel Freude und Leidenschaft meinen Beruf a... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Dr_Derbolowsky

Hilft Ausdauersport gegen Stresshormone?

Ich werde beruflich momentan sehr gefordert und wichtige Prüfungen stehen an. Deshalb bin ich ziemlich gestresst. Mein Arbeitskollege ist in ... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von herrhorsti

Wie kann man einem Workaholic helfen?

Kann man einen Workaholic daran erkennen, wenn er nur arbeitet und sich ansonsten um nichts mehr kümmert, Familie und Freunde vernachlässigt? ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Schreiberlink

Wie baut man effektiv ungesunden Stress ab?

Momentan habe ich Stress wegen der Liebe und auch am Arbeitsplatz läuft es nicht rund. Abends bin ich total platt und kann keine klaren Gedank... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Tanuscha

Kann man durch Stress Magenschmerzen bekommen?

Am letzten Wochende habe ich mich über meinen Freund aufgeregt. Ich war kurz davor auszuziehen. Seitdem habe ich krampfartige, brennende Magen... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von Luipo

Kann Sport auch Stress sein?

Ich muss Sport machen, jeden Tag und auch wenn ich krank bin. Wenn ich mal einen Tag keinen Sport mache, geht es mir geistig schlecht, dann ha... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von jassi674

Kann Stress Kopfschmerzen und Schwindel erzeugen?

Seit einigen Wochen habe ich zunehmend Kopfschmerzen und Schwindelgefühle. Ein EKG erbrachte kein Resultat und mein Doc meint, ich sei körperl... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von winzig

Habt ihr auch Stress im Job, wie geht ihr damit um?

In den letzten Monaten hört man immer wieder die Worte Mobbing und Burn Out. Es gibt immer mehr Menschen, die am Strsss verzweifeln und damit ... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von Christian

Eure Meinungen zu Neurodoron?

Hallo miteinander! Da ich in den letzten Wochen chronisch gestresst bin und nur noch schwer zur Ruhe kommen, habe ich mal im Internet r... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Robert_223

Stressabbau durch Sport?

Hi ihr! Ich arbeite viel, und habe auch privat immer viel zu tun, deshalb bin ich immer ziemlich gestresst. Ich merke wie ich mich in letzter... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Saldoloca

Unzureichend beantwortete Fragen (39)

Mitglied Kev91 ist offline - zuletzt online am 10.12.15 um 19:46 Uhr
Kev91
  • 95 Beiträge
  • 205 Punkte

Kann man bei Stress nicht 100% seiner Leistung bringen?

Ich merke es selber, wenn ich gestresst bin kann ich keine Leistung bringen, zumindest nicht 100%! Aber wie ist das eigentlich, ist das auch wissenschaftlich belegt oder ist das nur ein subjektives Gefühl?

Irene S.
Gast
Irene S.
Stress ist eine Blockade

Hallo Kev,
Deine Frage wurde noch nicht beantwortet. Dann tue ich es :)
Stress ist eine Blockade, eine Blockade, die zuerst im Kopf entsteht. Alles, was Kopf angeht, kann man lernen umzuprogrammieren. Das bedeutet, ein Umdenken ist gefragt. Dies ist für uns, Erwachsene etwas mühsam, da viele grundlegenden Programme bereits seit Kindheitsalter laufen und wir es einfach so gewohnt sind. Jede Gewohnheit kann man jedoch umändern. Dies ist nicht über Nacht geschehen. Aber möglich ist es auf jeden Fall!
Zunächst ist es auch interessant zu wissen, dass Stress etwas Individuelles ist. Für einige ist Terminplanung total Chaos und Stress pur, für andere ist es Spaß und Freude. Menschen und ihre Wahrnehmungen sind total verschieden. Daher gibt es auch nicht 1 Rezept für alles. Man muss für sich selbst ausprobieren, was einem gut tut.

Am besten, Du schaust bei meinem Blog vorbei: www.schillout-coaching.de
Den führe ich seit November dieses Jahres. Vllt findest Du etwas Interessantes und Brauchbares für Dich. Auch über ein Kommentar würde ich mich freuen. Alles Gute für Dich!
Beste Grüße,
Irene

Mitglied dominikr96 ist offline - zuletzt online am 17.01.16 um 16:18 Uhr
dominikr96
  • 47 Beiträge
  • 99 Punkte

Wie schützt man sich vor psychischer Überbelastung?

Immer wieder, bevor wir klausuren schreiben, gerate ich in einen stress, der sich dann von tag zu tag steigert.
ich habe dann echte probleme zu lernen und das gelernte auch zu behalten.
mein freund dagegen macht alles mit links, er hat ein dickes fell, wenn er in stresssituationen gerät.
kann man so eine gelassenheit nicht erlernen, sich vor einer überbelastung der psyche schützen?
hilfe...:(

Irene S.
Gast
Irene S.
Schutz vor psychischer Belastung

Hallo Dominik,
ich hoffe, dass Du mittlerweile den Stress besser in Griff hast. Schließlich liegen ein paar Jahre seit Deinem Beitrag zurück.

Dhast vom dicken Fell gesprochen. Und das ist genau, was uns vor Stress / Belastungen schützen kann. Stress entsteht bekanntlich im Kopf. Und alles, was den Kopf betrifft, kann man lernen bzw. umprogrammieren. Hierzu könnte ich Dir NLP sowie Resilienz empfehlen. Schau in Deiner Umgebung an, welche Angebote hierzu gibt. Zu NLP gibt es auch Schnupperabende, wo man sich ungezwungen zum Trainer und dem Programm informieren kann.

Als Entspannungspädagogin führe ich seit November einen Blog zu den Themen Beruf & Karriere, Stressbewältigung und Beziehungsmanagement. Schau rein, vllt ist etwas dabei: www.schillout-coaching.de Über Kommentare freue ich mich. Alles Gute für Dich!
Beste Grüße,
Irene

Mitglied Apfelbaumchen ist offline - zuletzt online am 25.02.20 um 19:15 Uhr
Apfelbaumchen
  • 34 Beiträge
  • 46 Punkte

Leide im Moment unter Dauerstress, hat jemand Erfahrungen was hilft?

Bei mir kommt im Moment vieles zusammen - Umzug in eine neue Wohnung, Deadlines auf der Uni und auf der Arbeit geht es intern im Moment auch ganz schön zu weil wir ziemlich große Umstrukturierungen haben, weswegen ich mehr machen muss als sonst. Ich würde mich sonst eigentlich als relativ stressresistent bezeichnen, allerdings ist es im Moment und noch für die nächsten paar Wochen einfach so viel, dass ich auch nachdem ich alles erledigt hab, nicht wirklich runter komme und mich eigentlich nie erholt fühle. Ich schütte im Moment schon haufenweise Kaffee in mich rein, aber ich weiß ja auch dass das eigentlich keine Lösung bei Stress ist und außerdem bekämpft es den Stress ja auch nicht, deswegen würde ich gern eure Tipps wissen, wie ihr euch am besten entspannen könnt, wenn es so stressig zu geht? Ich habe auch das Problem, dass ich auch am Wochenende irgendwie unter Strom stehe, habe es zu hause schon mit Yoga versucht aber das hat irgendwie auch nicht so viel gebracht. Vielleicht hat jemand ja noch andere Tips & Tricks für Stressbewältigung, ich denke wir waren (fast) alle schon mal in solchen Situationen und es tut schon gut zu wissen, dass man nicht alleine ist.

HansPeter1954
Gast
HansPeter1954
@Apfelbaumchen:

Es war in den 90ern, als ich unter Dauerstress gelitten habe. Meine Frau war genervt mit unseren beiden noch kleinen Kindern, und ich war als "ausgleichender Pol" nicht geeignet. Hinzu kam Stress im Büro, da ich mit meiner Führungsaufgabe überfordert war. Leider ist es so, das meine Frau und ich beide nicht gut mit Stress umgehen können. Zur "Belohnung" kam dann noch ein Umzug hinzu. Eine echte Empfehlung kann ich Ihnen nicht geben, nur, dass ich während dieser Jahre haufenweise Baldrian in mich hinein gestopft habe. Als ich eines Tages nicht mehr richtig über die Straße gehen konnte, vermutete ein Neurologe einen MS-Schub und hielt an dieser Diagnose fest. Diese Diagnose habe ich aber bis heute angezweifelt. Vielmehr glaube ich, dass es damals eher ein Burn Out gewesen ist!

Mitglied pinguin ist offline - zuletzt online am 23.11.20 um 21:54 Uhr
pinguin
  • 94 Beiträge
  • 110 Punkte
Umgang mit Stress

Apfelbaumchen, ich finde es richtig gut, dass du dir Gedanken machst, wie du gegensteuern kannst. In einen Burnout kann man wirklich schneller reinschlittern, als man glaubt. Auch, wenn bei dir ein Ende vom Stress irgendwann absehbar ist, ist es sinnvoll sich nach Strategien umzusehen, wie man Stress besser bewältigen kann. Unterstützung mit pflanzlichen Mitteln gegen Stress habe ich auch schon probiert, mir persönlich hilft Vitango ganz gut. Zuviel Kaffee vertrage ich hingegen gar nicht, ich trinke auch bei massivem Stress nur eine Tasse starken Kaffee am Morgen. Wenn Yoga nichts für dich ist, versuch's vielleicht mal mit leichtem Ausdauersport. Kostet zwar, wenn man wenig Energie hat, Überwindung, aber für mich ist das dann doch eine echte Wohltat!

HansPeter1954
Gast
HansPeter1954
Umgang mit Stress und Depressionen

Die Mutter meiner Frau hat einmal geäußert, sie hätten früher keine Zeit dazu gehabt, sich mit Stress oder mit Depressionen zu beschäftigen. Wie gut, dass ich mir heute so ein dummes Gewäsch nicht mehr anzuhören brauche!

Mitglied Apfelbaumchen ist offline - zuletzt online am 25.02.20 um 19:15 Uhr
Apfelbaumchen
  • 34 Beiträge
  • 46 Punkte

@HansPeter1954, das tut mir sehr Leid, dass Du das durchmachen musstest. So Kommentare wie „Sowas ist nur Einbildung“ oder „Früher hatten wir keine Zeit, unter psychischen Problemen zu leiden“ machen es nicht besser, sondern nur noch viel schlimmer! Burn-Out sollte viel ernster genommen werden. Hattest du denn das Gefühl, dass Baldrian was bringt? Es gibt ja, soweit ich weiß, auch Baldrian-Tee?
@pinguin – ja, man denkt ja auch immer eher „ich schaffe das schon“, anstatt sich vielleicht einzugestehen, dass man einen Schritt zurücktreten muss. Pflanzliche Mittel finde ich grundsätzlich immer ganz gut, nimmst du das regelmäßig oder dauerhaft oder wie kann ich mir das vorstellen? Den Kaffeekonsum versuche ich übrigens gerade zu reduzieren, habe eingesehen, dass mir das auch nicht so gut tut…

HansPeter1954
Gast
HansPeter1954
@Apfelbäumchen:

Vielen Dank für deine Rückantwort. Gegen mangelndes Einfühlungsvermögen kann man eben nichts machen, sondern nur die Ohren auf Durchzug stellen. - An Baldrian-Tee hatte ich nie gedacht, da ich immer nur die Tabletten kannte. Sie haben meinen Stress bzw. meine irrationalen Ängste zumindest etwas gelindert. Später hat mir aber der Neurologe, bei dem ich wegen angeblicher MS (für mich war es jedoch ganz klar ein Burn Out!) "härteres" verschrieben.

HansPeter1954
Gast
HansPeter1954

Gegen Spießigkeit und Vorurteile ist eben kein Kraut gewachsen!

Mitglied healthfreak ist offline - zuletzt online am 08.10.19 um 10:46 Uhr
healthfreak
  • 10 Beiträge
  • 10 Punkte
Einen Tag Zeit für mich

Ich hatte früher auch immer total viel Stress und habe mich in den Stress dann auch noch reingesteigert. Habe in der Zeit Baldriparan Tabletten genommen, aber die für den Tag. Haben mich innerlich einfach ruhiger gemacht.
Jetzt schaue ich einfach, dass ich mir einen Tag in der Woche Zeit für mich nehme und da einfach runter komme. Das hat mir am besten geholfen. Ich gehe dann sehr viel nach draußen in die Natur, das "erdet" mich.

HansPeter1954
Gast
HansPeter1954
@healthfreak

Das Berufs-, aber auch das Familienleben hat mich doch sehr viel Stress und Nerven gekostet. Das viele Baldrian, das in in diesen Jahren geschluckt habe, war zweifellos sein Geld wert. Jetzt wo ich in Rente bin, brauche ich das zum Glück nicht mehr.

Mitglied pinguin ist offline - zuletzt online am 23.11.20 um 21:54 Uhr
pinguin
  • 94 Beiträge
  • 110 Punkte
Leistungsfähigkeit und Stressbewältigung

Dass man einfach die Zähne zusammenbeissen soll, hört man ja oft. Manche mehr, manche weniger. Daran, dass das auf Dauer auch keine Lösung ist, denken solche Tippgeber wohl eher selten. Sich da Strategien zur Stressbewältigung zu überlegen und sich zu informieren, welches pflanzliche Mittel zur Beruhigung beitragen kann, halte ich für eine gute Idee. Ich persönlich nehme in stressigen Phasen das Vitango schon auch mal eine Zeit lang am Stück, das ist ohne Probleme möglich, weil es wirklich was Sanftes ist. Yoga zuhause funktioniert übrigens für viele nicht, wenn das generell was für dich ist, probiere es mal mit einem Kurs!

HansPeter1954
Gast
HansPeter1954
@pinguin

Gewiss kann man darüber streiten, ob es statt des vielen Baldrians für mich eine bessere bzw. andere Lösung gegeben hätte. Aber man bedenke, dass so manch anderer in meiner damaligen Lage entweder zum starken Raucher oder zum Alkoholiker geworden wäre. Vor diesem Hintergrund war dann Baldrian doch die bessere "Lösung".

Mitglied Apfelbaumchen ist offline - zuletzt online am 25.02.20 um 19:15 Uhr
Apfelbaumchen
  • 34 Beiträge
  • 46 Punkte

Ach, „andere“ Lösungen hätte es sicherlich auch gegeben – die gibt es ja eigentlich immer. Aber darum geht es doch gar nicht, es geht vielmehr darum, dass du etwas gefunden hast, das dir hilft. Und dann sind andere Lösungen vielleicht auch gar nicht so wichtig. Freut mich jedenfalls, dass es dir jetzt in der Rente besser geht und du das gar nicht mehr brauchst. Danke auch allen für die Hilfe und für die Tipps, @Pinguin, das ist wenn ich richtig gelesen habe, ebenfalls was pflanzliches – darauf greife ich sowieso lieber zurück. Und ja, dass mt dem Kurs ist sicherlich eine bessere Idee, das ist bestimmt auch eine andere Atmosphäre. Danke euch allen!

Mitglied MarkusTa91 ist offline - zuletzt online am 25.11.19 um 15:01 Uhr
MarkusTa91
  • 11 Beiträge
  • 11 Punkte

In Phasen in denen ich mich überfordert fühle, trinke ich immer täglich eine Tasse Eisenkraut Tee.
Einerseits entspannt es mich, wenn ich mir dann wirklich mal die Zeit nehme, einfach eine Tasse zu trinken und das Eisenkraut hat auch eine medzinische nachgewiesene angstlösende Wirkungen.

HansPeter1954
Gast
HansPeter1954
Ich bin froh, dass..

....ich die stressigen Phasen wie Schule, Beruf und Familie hinter mir habe. Angst und Stress waren für mich nämlich immer wie eine Würgeschlange, die einem die Seele immer fester umschlungen hat. Zwar weis ich, dass ich jetzt die letzte Phase meines Lebens erreicht habe, aber dennoch möchte ich nicht mehr jung oder jünger sein. Höchstens mit einem anderen "Ich".

Mitglied nataschazerr17 ist offline - zuletzt online am 17.12.17 um 21:30 Uhr
nataschazerr17
  • 7 Beiträge
  • 9 Punkte

Weniger Stress während Prüfungszeit

Hallo, ich bin grad 18 und im nächsten Jahr mach ich mein Abi.

Ich hab vor, das ganze Jahr fleißig zu lernen, weil ich in einer ausländischen Hochschule studieren möchte. Was mich interessiert ist wie man weniger Stress in dieser Periode haben kann. Was sind Auslöser von Stress und wie kann ich Stresssymptome erkennen? Wie kann man Folgen von Stress verkürzen und was ist empfohlen, wenn man völlig erschöpft ist? Vielleicht kennt ihr eine ungefährliche Medizin dazu? Danke. Das ist sehr wichtig für meine Zukunft.

Elisa123456789123
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte
Ruhephasen! Nicht selbst der Auslöser für Stress sein!

Ich glaube du solltest dir selber erstmal nicht so einen Stress machen. Das ist leicht gesagt, aber sich selber so einen Druck zu machen löst den Stress erst aus.
Du solltest dich auch nicht zu sehr mit dem Thema Stress beschäftigen.

Ich habe dieses Jahr mein Abitur gemacht und ziemlich spät mit dem lernen angefangen, trotzdem habe ich alles geschafft :)
Das soll jetzt nicht heißen, dass es bei jedem so klappt und du dich entspannt zurück lehnen kannst 😃

Aber wenn du so früh mit dem lernen anfängst kannst du dem Stress gut entkommen. Lerne nicht zu viel am Tag und denke nicht zu oft daran wie wenig Zeit noch bleibt bis zur Prüfung. Medikamente sind da meiner Meinung nach keine gute Lösung! Du solltest dir eher einen Ausgleich suchen und das machen, was du gerne machst :) Ich glaube Ruhephasen sind der Schlüssel :)
Dazu ist es gut sich frühzeitig Lernpläne zu erstellen, so dass man auch kein Thema vergisst :) Und frag doch auch mal deine Lehrer ob ihr Wiederholungsphasen habt, da wiederholt ihr sogar einen Großteil in der Unterrichtszeit selbst :)

Mitglied hering_aus_ulm ist offline - zuletzt online am 11.12.17 um 00:56 Uhr
hering_aus_ulm
  • 7 Beiträge
  • 9 Punkte
Zu viele Sorgen zu früh!

Natürlich wirst du erschöpft, wenn du schon jetzt Sorgen hast. Am wichtigsten ist genug zu schlafen (8-9 Stunden). Und man muss auch auf die Nahrung achten, weniger Fastfood essen und sich mehr bewegen. Dann brauchst du nicht, Stresssymptome zu erkennen! Aber zum besseren Einschlafen kannst du Glycin probieren. Hast du mal gehört?

Mitglied nataschazerr17 ist offline - zuletzt online am 17.12.17 um 21:30 Uhr
nataschazerr17
  • 7 Beiträge
  • 9 Punkte
Danke für die schönen Empfehlungen!

Vielen Dank euch beide, hab viel Neues erfahren. Ich wusste nicht, dass es was Gemeinsames zwischen Stress und Nahrung gibt, doch habt ihr sicher Recht. Ich muss ja darauf achten. Und meinen Lehrplan will ich auch ändern, am Dienstag werde davon mit der Lehrerin sprechen.
Von Glycin hab ich bevor nicht gehört, aber es ist ein Nahrungergänzungsmittel. So sagt Google. Und kann das wirkend sein?

Vielen Dank nochmals!

Mitglied asdf1234 ist offline - zuletzt online am 16.05.15 um 10:00 Uhr
asdf1234
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Entzündungsanfälligkeit durch psychische Belastung / Stress

Ich weiß nicht genau ob ich in diesem Unterforum richtig bin, aber bin mal gespannt ob ihr mir bei meinem Leiden weiterhelfen könnt.

Ich bin durch Arbeit und psychische Erkrankung sehr schnell gestresst und "überlastet". D.h. ich bin oft nicht ausgeglichen oder psychisch überfordert.

Als Ausgleich mache ich sehr viel Sport, was mir auch gut tut. Leider kommt es bei mir immer wieder schnell zu Entzündungen sei es zB im Knie oder im Vorderfuß. Die einfach nicht mehr richtig ausheilen. Mache damit jetzt schon einige Jahre herum, aber mein Körper ist aus irgend einem Grund sehr anfällig für solche Verletzungen die auch nicht mehr richtig ausheilen. Selbst gehen ist dann zu viel Belastung.

Nach vielen vielen Arztbesuchen, Orthopäden, Osthepaten, Röntgenbilder, Bluttests, Schilddrüsenanalyse, Knochendichtsmessungen, MRTs und vieles mehr, bin ich jetzt soweit, das es vielleicht mit meiner Psychischen Verfassung zusammen hängt. Mir ist aufgefallen, um so mehr Stress ich habe, desto anfälliger ist mein Körper für Entzündungen. Dazu kommen bei starker psychischer Belastung (die ich sehr häufig habe) Schlafstörungen, Halsschmerzen, Schweißausbrüche, Heishunger, depressive Stimmung, Kraftlosigkeit, Müdigkeit usw..

Jetzt meine Frage, wie könnte ich feststellen lassen ob sich meine Befürchtung mit dem zu viel an Stress und meiner nicht ausgeheilten Entzündungen was dran ist.

Bringt mir da bestimmte Blutwerte wie mein Cortisonspiegel was?

Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht oder kann mir sagen wo ich diesbezüglich Hilfe finde?

Weitere Fragen beantworte ich gerne.

Danke schon mal!

Mitglied Jo15 ist offline - zuletzt online am 30.10.15 um 18:42 Uhr
Jo15
  • 28 Beiträge
  • 28 Punkte
Stressabbau

Ich würde an deiner Stelle versuchen, den Stresslevel zu senken z.B. mit autogenem Training, Hypnose/Selbsthypnose oder ähnlichem. Wichtig ist auch, dass du dir realistische Ziele setzt, zu hohe Ziele sind immer Stress. Wenn du dies über einige Zeit erfolgreich durchziehen kannst, sollte dein Körper ja weniger anfällig sein und du kannst deine Vermutung bestätigen.

Mitglied denni169 ist offline - zuletzt online am 27.03.16 um 17:27 Uhr
denni169
  • 55 Beiträge
  • 85 Punkte

Kann Stress die Fettverbrennung herabsetzen und kommt es dadurch zu Gewichtszunahme?

Ich habe seit Monaten ziemlich viel negativen Stress im Beruf. Seitdem habe ich auch beständig zugenommen, obwohl meine Ernährung unverändert ist.
Jetzt meinte ein Arbeitskollege, dass durch Stress die Fettverbrennung herabgesetzt werden könne und ich deshalb wohl zugenommen habe.
Ist da was dran?

Jenni75
Gast
Jenni75

Negativer Stress kann durchaus Einfluss auf die Fettverbrennung im Körper haben. Es kommt auf die Veranlagung an. Manche Menschen nehmen in Stresssituationen zu, andere nehmen ab.

Mitglied Ani_1973 ist offline - zuletzt online am 27.09.15 um 19:05 Uhr
Ani_1973
  • 224 Beiträge
  • 302 Punkte

Das Hormon Cortisol ist dafür verantwortlich. Dem Körper wird das Signal gegeben, nahrung als Polster anzulegen.

morphoisi
Gast
morphoisi

Wie stärke ich meine Nerven vor einer besonderen Stresssituation?

In einem Monat muß ich für 3 Wochen beruflich in ein Seminar. Zweimal in der Woche werden Prüfungen verlangt, die über meine berufliche Zukunft entscheidend sein können. Vor solchen Herausforderungen werde ich meist zu einem nervlichen Wrack! Was kann ich in dieser Zeit noch tun, um meine Nerven zu stärken (Nüsse essen,...)? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Morphoisi

suma50
Gast
suma50

Um in beruflichen und privaten Situation nervlich belastbar zu bleiben, kann man viel machen. Meditation und Yoga sind gute Möglichkeiten um die Nerven zu stärken. Aber auch Ausdauersportarten, wie Jogging oder Schwimmen sind gut für eine hochwertige work-life-balance. Der Ausgleich zwischen Arbeit und Privat ist sehr wichtig. Wenn man darauf achtet, dass man das hinbekommt, ist man eigentlich auch in scheren Situationen belastbarer, wobei dies natürlich auch auf jeden selbst ankommt.

Mitglied Louisa ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 18:19 Uhr
Louisa
  • 204 Beiträge
  • 246 Punkte

Mit Baldrian ist es auch gut möglich, die Nerven zu stärken. Baldrian kann man auch kurzfristig anwenden.

annika01
Gast
annika01

Schreiben gegen Stress

Wenn ich mal total gestresst bin, was leider häufiger vorkommt, versuche ich mich abzulenken und zu entspannen indem ich schreibe. Das kann eine Kurzgeschichte sein oder auch einfach nur meine Gedanken, wie eine Art Tagebuch. Danach fühlt man sich direkt besser! Kann ich nur empfehlen! Was sind eure Tipps zur Stressbewältigung?

Mitglied pemcar ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 16:20 Uhr
pemcar
  • 172 Beiträge
  • 210 Punkte
Stressbewätltigngen

Um Stress abzubauen ist Sport auch super gut und effektiv. Nach Hause kommen, ausziehen, die Laufschuhe und Sportsachen überwerfen und erstmal an die frische Luft und laufen. Das tut super gut. Aber jeder muss das individuell für sich herausfinden. Andere finden bei Meditation oder bei Yoga ihre Ruhe und bauen Stress ab.

Mitglied teufelchenwl83 ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 13:56 Uhr
teufelchenwl83
  • 149 Beiträge
  • 205 Punkte

Ja, Schreiben ist auch gut gegen Stress. Aber Bewegung ist irgendwie effektiver, man kurbelt den Stoffwechsel an und ist an der frischen Luft oder in einem Fitness Center.

Radfahren und Schwimmen sind auch super und helfen Stress abzubauen. Mal zwischendurch was Süßes naschen ist auch toll, gegen Stress und Hektik.

Hannes
Gast
Hannes

Unruhe und Stress durch zu wenig Arbeit?

Ich kenne es wenn man Stress bei der Arbeit hat. Was komisch ist, in den letzten Wochen läuft alles normal bei uns, auch im Privatleben hat alles seinen normalen täglichen Lauf genommen. Immer wnen ich abends zu Hause bin entwickel ich eine Unruhe und Stress weil ich nichts zu tun habe. Irgendwie fehlt mir die Tätigkeit, kann es sein das sowas auch Stress auslösen kann?

Linda
Gast
Linda
Kenne ich auch

Hallo,

das kenne ich auch. Oft habe ich so ein getrieben sein oder hummeln in der hose, wie man auch dazu sagt. Oft sind es dann auch nur banale sachen die noch nicht gemacht sind. Dann ist es schwer das ich überhaupt zur ruhe komme.

lg linda

Frasume
Gast
Frasume

Beeinflusst psychischer Stress das Immunsystem?

Guten Morgen! Ich pflege meinen Mann jetzt seit einem Jahr und bin in letzter Zeit ständig krank. Früher war ich immer gesund und fit, jetzt eher ständig gesundheitlich angeschlagen. Kann das an dem psychischen Stress liegen, den ich im letzten Jahr hatte und habe? Könnte es sein, daß das alles mein Immunsystem beeinflusst hat? Was kann ich tun, um den Stress abzubauen? Vielen Dank! Gruß Frasume

Mitglied bina47 ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 19:50 Uhr
bina47
  • 134 Beiträge
  • 144 Punkte

Eine ständige Dauerbelastung ob körperlich oder psychisch belastet sicher das Immunsystem. Unausgeglichenheit, Reizbarkeit und andere körperlicher Erkrankungen können daraus entstehen. Oft reagiert der Körper mit Symptomen, die man erst gar nicht so ernst nimmt und die sich dann auch mit der Zeit extrem verschärfen können.

Mitglied Modisch ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 21:25 Uhr
Modisch
  • 136 Beiträge
  • 152 Punkte

Stress wirkt sich auf das Immunsystem aus. Das ist nicht gesund. Wer ständig unter Strom steht und vor allen Dingen ständig negativem Stress ausgesetzt ist, wird schneller krank. Das können sowohl körperlicher Erkrankungen als auch psychische Erkrankungen sein. Sogar bis hin zu Depressionen und Angstzuständen kann das führen.

Wenn man so die ersten Anzeichen selbst bemerkt ist es fast schon zu spät, um noch dagegen anzusteuern. Man sollte sich dann unbedingt auch Zeiten vornehmen, an denen man völlig abschalten kann und nur etwas positives für sich selbst tut.

Lana11
Gast
Lana11

Schulstress schon in der Grundschule - Wie kann man helfen?

Unsere achtjährige Tochter kommt seit mehreren Wochen ziemlich erschöpft aus der Schule. Nach Rücksprache mit der Lehrerin ist nichts in der Schule vorgefallen. Auch ihr Immunsystem ist nicht mehr so stabil wie zuvor. Welche Möglichkeit habe ich, ihr zu helfen? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Lana

Mitglied kosha ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 18:48 Uhr
kosha
  • 185 Beiträge
  • 219 Punkte

Geh mit deiner Tochter zuerst einmal zum Kinderarzt und lass sie untersuchen und ein Blutbild machen.
Vielleicht liegt es daran, das die Kleine Eisenmangel hat und deswegen so erschöpft ist.
Sollte das nicht der Fall sein, sprich mit deinem Kind und frag, ob es vor irgendetwas in der Schule Angst hat, von dem auch die Lehrerein nichts ahnt.
Viele Kinder haben Angst vor manchen Mitschülern und fühlen sich bedroht...und keiner bekommt so etwas mit.
Liebe Grüsse, kosha

Mitglied fraenki ist offline - zuletzt online am 22.08.15 um 08:33 Uhr
fraenki
  • 145 Beiträge
  • 175 Punkte

Ich glaube auch, dass die Kleine Stress hat.
Eventuell ist eine Therapie hilfreich...?
Besprich das bitte mit dem Kinderarzt, deine Tocher scheint wirklich zu leiden.
Alles Gute, fraenki

Mitglied Mebus ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 19:36 Uhr
Mebus
  • 83 Beiträge
  • 111 Punkte

Kann negativer psychischer Stress zu Symptomen eines Übertrainings führen?

Mein Laufkamerad macht gerade eine schmerzhafte Scheidung durch und ist total durch den Wind.
Trotzdem ziehen wir unser Lauftraining (50-60 KM wöchentlich) durch.
Allerdings macht er auf mich den Eindruck, als ob er total übertrainiert wäre und schwächelt immer öfter.
Kann das die Folge des psychischen Stresses sein, was meint ihr?

Mitglied just555 ist offline - zuletzt online am 13.02.16 um 21:12 Uhr
just555
  • 63 Beiträge
  • 91 Punkte
Schneller Übertrainiert durch negativen Stress

Ich habe vor einigen Jahren auch eine schlimme Scheidung durchgemacht. In diesen beiden Jahren habe ich zwar normal meine Trainingsläufe (fünfzig Kilometer wöchentlich) durchgezogen, aber die Einheiten vielen mir wesentlich schwerer und meine Wettkampfzeiten um circa zehn Prozent schwächer. Da keiner meiner Sportkameraden über meine persönliche Probleme Bescheid wusste, war das für die unerklärlich.
Erst als ich darüber mal gesprochen hatte (kurz nach der Scheidung), ging es wieder bergauf.

Sungirl82
Gast
Sungirl82

Welche Lebensmittel kann man gut gegen Stress einsetzen?

Hallo! Wenn ich gestresst bin, greife ich gerne zu Schoki und alles was süß ist. Fettiges Essen schmeckt mir dann auch sehr gut. Jetzt bin ich auf der Suche nach gesunden Alternativen - also gesunden Lebensmitteln die beim Stressabbau helfen? Könnt ihr mir ein paar Tipps geben? Danke! LG Sungirl82

Mitglied teufelchenwl83 ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 13:56 Uhr
teufelchenwl83
  • 149 Beiträge
  • 205 Punkte

Obst und Gemüse sind am besten gegen Stress. Süsses und Fettiges ist nicht so gut.

Mitglied illala ist offline - zuletzt online am 07.03.16 um 15:01 Uhr
illala
  • 116 Beiträge
  • 128 Punkte

Nüsse sind super gegen Stress, gerade im berühmten Studentenfutter sind gute Nüsse und Rosinen vorhanden, die für einen schnellen und langanhaltenden Energieschub sorgen.

mikagirl
Gast
mikagirl

Können durch Stress Hautveränderungen entstehen?

Seit einigen Monaten habe ich beruflichen und leider auch privaten (Trennung) Streß. Zeitgleich sind auf meiner vorher makelosen Haut vermehrt rote Flecken und Pickelchen aufgetreten. Mal mehr mal weniger. Kann das irgendwie stressbedingt sein und was könnte ich für meine Haut noch tun? Bin für jede Info dankbar. Gruß, Mikagirl

Mitglied Anel-Anna ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 19:39 Uhr
Anel-Anna
  • 227 Beiträge
  • 273 Punkte

Das ist Stress. Ich kriege auch immer Pickel am Kinn, wenn ich gestresst bin. Da kann man auch nicht viel gegen tun. Der Stress muss weg. Das ist die Lösung.

Karolina1984
Gast
Karolina1984
Autogenes Training machen und Pickelcreme benutzen

Du könntest einen Kurs über Autogenes Training mitmachen, damit du deine Stressreaktionen reduzieren lernst. Und parallel dazu würde ich mir eine Pickelcreme besorgen und die unreinen Hautpartien damit behandeln.

Anelein
Gast
Anelein

Wie kann ich in Stresssituationen trotzdem ruhig bleiben?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe seit ungefähr einem Monat einen neuen Job bei einer Veranstaltungsfirma und stehe hier eigentlich dauerhaft unter Strom. Nach einer gewissen Zeit werde ich dann immer unruhig und bekomme sehr schlechte Laune. Habt ihr vielleicht einen Tipp wie man es trotz enormem Stress schaffen kann gelassen zu bleiben? Das wäre mir auf Dauer schon wichtig. Danke im voraus!

Mitglied sed ist offline - zuletzt online am 14.09.15 um 11:16 Uhr
sed
  • 55 Beiträge
  • 89 Punkte
Stress im Job

Gerade bei sehr stressigen Herausforderungen ist es wichtig, sich einen gesunden Ausgleich zu schaffen, dass sollte man auch schon im Vorfeld tun und nicht erst, wenn die stressigen Situationen zunehmen. Ein guter Ausgleich ist Joggen oder Yoga, je nachdem was für ein Typ man ist ob man sich lieber bewegt oder in sich geht.

Auch in den stressigen Situationen sollte man sich ab und zu fünf Minuten Ruhe gönnen, einfach mal auf Toilette gehen und zehnmal ruhig Ein- und Ausamtmen, das beruhigt garantiert.

Mitglied Tiigger ist offline - zuletzt online am 10.01.16 um 17:21 Uhr
Tiigger
  • 161 Beiträge
  • 207 Punkte

Eine ausgeglichene work-life-balance wird heutzutage immer wichtiger und man sollte auf sportliche Aktivitäten achten, dazu eine gesunde Ernährung und viel Wasser trinken, so kann der Körper die Stresshormone besser abbauen.

Für genügend Schlaf sollte man außerdem sorgen.

carenze
Gast
carenze

Tipps zum Umgang mit Stress?

Hey,

ich habe im Moment unglaulich viel Stress, was mich wirklich fertig macht. Ich ziehe bald um, muss in die Uni, schreibe an meiner Bachelor Arbeit, und muss nebenbei noch arbeiten und mich tausend Kleinigkeiten kümmern. Wie kommt ihr mit viel Stress parat? Wie gehe ich richtig damit um, und woher kann man neue Energie schöpfen? Freue mich über jeden Tipp!

Mitglied Mable2000 ist offline - zuletzt online am 11.01.16 um 17:13 Uhr
Mable2000
  • 132 Beiträge
  • 144 Punkte
Stressige Zeiten

Es ist ziemlich schwierig, wenn man sich bereits in sehr stressigen Zeiten befindet, diesen entstandenen Stress gut abzubauen, man sollte versuchen immer einen Ausgleich zu finden, um mit Herausforderungen die das Leben mit sich bringt gut zu meistern. Wenn es akut ist, sollte man versuchen viel an der Luft zu laufen, rad zu fahren oder schwimmen zu gehen. An den Wochenenden auf jeden Fall genügend Zeit einräumen, um sich zu erholen und richtig abzuschalten.

Mitglied Timeframe101 ist offline - zuletzt online am 27.12.15 um 14:57 Uhr
Timeframe101
  • 60 Beiträge
  • 80 Punkte

Fördern Stress und große Probleme die Entstehung von Magengeschwüren?

Bekommem Menschen, die ständig gestresst sind, schneller Magengeschwüre?
Ist Stress wirklich der Auslöser, oder sagt man das nur so dahin?

Mitglied Merle ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 14:46 Uhr
Merle
  • 188 Beiträge
  • 232 Punkte
Stress

Stress kann zu vielen Krankheiten führen. Wer einen empfindlichen Magen hat, wird durch zuviel Stress auch das am Magen spüren. Auch ein Magengeschwür kann von zuviel Stress kommen.

petronella
Gast
petronella

Viel Stress und starke Schmerzen in allen Gliedern!

Mein Mann hat zur Zeit in der Firma viel Stress und kommt kaum zum schlafen.
Das, was ihn jetzt auch noch belastet, sind seine starken Gliederschmerzen. Das soll ja bei viel Stress normal sein. Aber was kann man dagegen tun?
Gibt es irgendwelche Mittel, die meinem Mann jetzt helfen könnten?
Wir machen in 4 Wochen Urlaub, und bis dahin muss er noch durchhalten.

Mitglied marle ist offline - zuletzt online am 20.03.16 um 13:01 Uhr
marle
  • 132 Beiträge
  • 138 Punkte
Stress und Gliederschmerzen

Jeder Mensch reagiert unter Stress anders. Starke Gliederschmerzen können durchaus ein Zeichen sein, dass der Körper eine dringende Ruhepause benötigt. Bei Stress wird Kortisol aus der Nierenrinde freigesetzt und das bedeutet der Körper gibt Warnsiegnale ab.

solveigh
Gast
solveigh

Schnelle Hilfe bei Stress

Ich bemerke bei mir immer das ich ganz schnell aggressiv und unausstehlich werde, sobald ich gestresst bin. Deshalb wollte ich mal fragen ob es da nicht irgendwelche Übungen, zum Beispiel Atemübungen, oder ähnliches gibt, dass mir hilft mich wieder zu beruhigen und runter zu kommen. Weiß da jemand vielleicht was von euch und hat ein paar Tipps für mich? Würde mich freuen und meine Mitmenschen bestimmt auch! ;)

Mitglied fisladykarin ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 12:56 Uhr
fisladykarin
  • 94 Beiträge
  • 104 Punkte
Stress und Entspannung

Bei Stress helfen Atemübungen zur Entspannung. Gerade aus dem Bereich des Yogas gibt es viele schnell anwendbare Möglichkeiten. Man kann anfangen, indem man sich auf das Atmen konzentriert und dabei bis 10 Zählt. Das beruhigt und man kann den Stress schneller abbauen. Wer es weiß, dass er auf andere sehr aggressiv reagiert, sollte versuchen, wenn es mölgich ist, ein paar Schritte im Freien zu laufen und eben auch die Atemübungen anwenden.

boodoo
Gast
boodoo

Was haltet ihr von Stressbewältigungs DVDs?

Hey!
Die Arbeitszeiten werden immer länger und immer mehr Menschen leiden an Stress, eine Krankheit welche wie ich finde nicht unterschätzt werden darf.
Allerdings entwickelt sich darumherum eine ganze "Anti-Stress Industrie", die allerlei Mittelchen auf den Markt bringt welche gegen Stress helfen sollen.
Jetzt gibt es sogar eine Anti-Stress DVD. Wisst ihr ob die was bringt? Sind auf der einfach nur entspannende Bildchen und Dudelmusik drauf, oder noch etwas anderes? Hat einer von euch sie schon ausprobiert?

Viele Grüße, boodoo

Mitglied Elly32 ist offline - zuletzt online am 04.03.16 um 14:03 Uhr
Elly32
  • 232 Beiträge
  • 328 Punkte

Zunächst mal ist Stress keine Krankheit, er kann Krankheiten auslösen. Jeder reagiert anders darauf und es gibt auch positiven "Stress", den man gerne hat. Anti-Stress DVDs gibt es unterschiedliche, manche haben entspannende Musik drauf, manche unterstützen autogenes Training etc. Inwieweit die jeweilige DVD entspannt, ist Geschmacksache, man muss das einfach ausprobieren. Allerdings hilft meiner Ansicht nach immernoch am besten Sport, denn der Körper braucht eine Art "Ventil" um entspannen zu können. Er muss daher regelmäßig beansprucht werden.

karofe
Gast
karofe

Seid ihr beruflich stark belastet?

Hi!
Ich muss in letzter Zeit viele Überstunden machen, und fühle mich deswegen mitlerweile ziemlich ausgelaugt.
Ich finde es zwar gut dass soviel Arbeit da ist, schliesslich mag ich meinen Beruf, aber die viele Arbeit fordert so langsam ihren Tribut.
Seid ihr beruflich auch stark ausgelastet und gestresst? Was macht ihr dagegen?

mfg, karofe

Rafael83
Gast
Rafael83

Ich mache Sport, konsequent jeden Tag Sport :)!

Karina
Gast
Karina

Wie reagiert der Körper, wenn man starkem Stress ausgesetzt ist?

Der Körper soll ja extrem reagieren, wenn man starkem Stress ausgesetzt ist.
Was geht dann im Körper vor und wie genau sehen solche Stressreaktionen aus?

Mitglied Toni1 ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 17:29 Uhr
Toni1
  • 99 Beiträge
  • 137 Punkte
Unterschiedlich

Das ist bei jedem anders und die Reaktionen können vielfältig sein. Bei mir persönlich ist es so, dass ich bei Stress Probleme beim Einschlafen habe. Andere essen mehr/weniger, sind dauerhaft müde und abgeschlagen etc

Wasserratte
Gast
Wasserratte

Läßt Stress die Haut schneller altern?

Ich habe von Arbeitskollegen öfters schon mal den Spruch gehört "Stress macht alt". Sind das innerliche Prozesse, die das Hautbild verändern und gibt es einen Unterschied zwischen positiven und negativen Stress? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Wasserratte

Mitglied NRWPATRICK ist offline - zuletzt online am 27.09.15 um 20:47 Uhr
NRWPATRICK
  • 37 Beiträge
  • 61 Punkte

Natürlich lässt Stress die Haut schneller altern..hast du dir mal angeguckt, wie krass schnell Obama während seiner Amtsszeit gealtert ist. Mal abgesehen davon, dass man innerhalb kürzester Zeit graue Haare bekommt...Schrecklich!

Mitglied apolion ist offline - zuletzt online am 23.10.15 um 11:33 Uhr
apolion
  • 63 Beiträge
  • 77 Punkte

Positiver Stress ist der sogenannte Oi Stress, der beflügelt und neue Energie gibt. Negativer Stress hingegen sollte um fast jeden Preis vermieden werden. Davon wird man wirklich schnell alt. Nicht nur die Haut, alles leidet unter dieser Art von Stress.!

gonzo
Gast
gonzo

Kann man durch starken Stress Herzprobleme bekommen?

Hallo! Ich bin ein sehr nervöser Mensch. Ich kann mich schon aufregen, wenn sich etwas in meinem Alltag verändert. Neuerdings habe ich starke Schmerzen in den Gelenken und im Rücken. Ausserdem auch Probleme mit dem Herz, was mich besonders beunruhigt. Wenn ich abends im Bett liege, bekomme ich ein starkes Herzrasen und so eine Art "Herzenge". Kann starker Stress Herzprobleme auslösen? Gruß gonzo

Tiffani
Gast
Tiffani

Ja, das kann auf jeden Fall sein. Ich würde das beim hausarzt abchecken lassen, oder besser noch, beim kardiologen. Enormer Stress ist immer auch Stress fürs Herz, das kann einen Infarkt auslösen (im schlimmsten Fall). Also lieber zum check!

Idla83
Gast
Idla83

Methoden gegen Stress

In einem Bericht habe ich neulich erfahren, dass Frauen und Männer verschieden mit Stress umgehen. Während Frauen in Stresssituationen gerne shoppen gehen, Entspannungsübungen machen oder auf Medikamente zugreifen, bauen Männer ihren Frust eher beim Autofahren oder beim Rauchen einer Zigarette ab. Wie ist das bei euch? Könnt ihr das bestätigen? Wie geht ihr mit Stress um und was hilft euch am besten?

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 9257 Beiträge
  • 9264 Punkte
@Idla83

Wenn ich viel Stress habe, spiele ich eine Stunde Gitarre oder geh reiten. Das entspannt mich am meisten.

Mitglied christall ist offline - zuletzt online am 21.03.16 um 16:08 Uhr
christall
  • 25 Beiträge
  • 25 Punkte
Und wo passe ich nun hinein?

Wenn ich Stress hab, gehe ich joggen, lese etwas oder schlafe einfach mal eine Runde. Aber am besten Stress abbauen kann ich, wenn ich mich zu einem gemütlichen, lustigen Abend mit meinen Freunden treffe!

Danipurzel
Gast
Danipurzel

Ist das Bournout-Syndrom stressbedingt?

Hallo! Ich bin Abteilungsleiterin in einem Warenhaus. Ich habe diese Stelle angenommen, weil es immer mein Wunsch war. Jetzt nach einem Jahr bin ich völlig gestresst. Ich wußte nicht, daß der Job so nervenaufreibend ist. Ich kann kaum noch schlafen. Mein Mann sagt, wenn ich mein Leben jetzt nicht ändere, werde ich früher oder später an dem Bournout-Syndrom erkranken. Hat er recht? Ist das Syndrom stressbedingt?

Mitglied nadines ist offline - zuletzt online am 24.09.15 um 08:37 Uhr
nadines
  • 143 Beiträge
  • 199 Punkte

Da muss ich deinem Mann recht geben. Ich meine, du wolltest es ja immer, jetzt hast du gesehen, wie anstrengend der Beruf ist bzw sein kann.. Ich würde dir raten, deine Verantwortung u.a. etwas auf andere zu verteilen, oder die Stelle abzugeben, denn das kann einfach nicht lange so weitergehen :/.

Mitglied elisa_ ist offline - zuletzt online am 05.10.15 um 14:40 Uhr
elisa_
  • 121 Beiträge
  • 181 Punkte

Es hängt natürlich auch von deiner persönlichen Einstellung ab. Einige haben ohne Ende zu tun und sind trotzdem nicht gestresst. Viele muten sich aber viel mehr zu,als sie eigentlich stemmen können. Ist dir dein Beruf wirklich deine Gesundheit wert??

biene1047
Gast
biene1047

Auch Stress kann fett machen!

Hallöchen, wusstet ihr dass sich auch Stress ziemlich schädlich auf die Figur auswirken kann?
Das liegt daran dass man bei Stress meistens viel ungesünder isst - anstatt sich zuhause mal was richtig gesundes zu kochen, zieht man sich lieber einen Snack aus dem Automaten, greift zur Tiefkühlpizza oder geht in einen Fast-Food Laden.
Ich persönlich kann euch nur ans herz legen auch, und gerade, bei Stress gesund zu essen. Hat man gesund gegessen lässt sich der stressige Alltag viel leichter bewältigen, als wenn man sich mit irgendwelchen Kalorienbomben vollgestopft hat.

liebe grüße, biene

Mitglied michael45 ist offline - zuletzt online am 21.11.15 um 13:17 Uhr
michael45
  • 102 Beiträge
  • 158 Punkte

Ich bin auch durch Stress dicker geworden. Meist ist man die ganze Zeit dabei, irgendetwas zu knabbern, besonders während der Arbeitszeit. Der Körper will mit diesem Knabberverhalten wohl irgendwie vom Stress ablenken. Es nagt etwas an einem, dann nagt man halt selber auch an etwas herum, so stelle ich es mir vor. Man muss den Knabberreiz dann nach Möglichkeit auf Mineralwasser oder Sport umlenken. Auch wenn das nicht einfach ist, aber da muss man den inneren Schweinehund bekämpfen.

feuerhexe
Gast
feuerhexe

Versuche vergeblich schwanger zu werden - liegt das am Stress?

Hallo! Mein Mann und ich haben einen Kinderwunsch, ich werde aber nicht schwanger. Ich habe im Moment ein wenig Stress - kann das daran liegen? Oder liegt es vielleicht an meinem Mann, der beruflich sehr eingespannt ist? Ich vermute das jetzt einfach so - aber wäre das denn möglich? Wer kennt sich damit aus und könnte und einen Tipp gegen? Herzlichen Dank! LG feuerhexe

Mitglied Anel-Anna ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 19:39 Uhr
Anel-Anna
  • 227 Beiträge
  • 273 Punkte

Hallo Feuerhexe,
mach dich mal nicht verrückt - das ist das schlechteste, was du machen kannst. Seit wnan versucht ihr es denn? Wenn es über ein Jahr ist, solltest Du evtl mal beim Arzt nach einem Fruchtbarkeitstest (für BEIDE) fragen. Bzw. ihr beide zusammen solltet fragen. ICh wünsche euch alles Gute!

mistake
Gast
mistake

Wenn du gerade stress hast, ist es nur logisch, dass du nicht schwanger wirst. die stresshormone wirken sich natürlich auch auf die anderen hormone aus, und es ist shcwieriger, schwanger zu werden. entspannt euch, genießt die zeit, die ihr noch zu zweit habt, und lass es locker angehen!

riani2006
Gast
riani2006

Wenn Stress einen Menschen krank macht - was kann man tun?

Meine Freundin hat eigentlich ziemlich viel Glück im Leben, sie hat eine gute Ausbildung als "Rechtsanwaltsfachangestellte" absolviert, wurde sogar übernommen, hat super nette Kollegen und ist dennoch total fertig mit dem Nerven. Sie macht sich einfach viel zu viele Gedanken. Nicht mal am Wochenende kann sie abschalten, z.B. auf die Nacht von So. auf Mo. schläft sie gerade Mal 4h, hat Durchfall oder erbricht sich. Ich denke sie nimmt ihre Arbeit gedanklich mit nach Hause, kann nicht abschalten und hat sehr starke Versagensängste. (In ihrer Ausbildung hat sie einmal einen Fehler gemacht, das wirft sie sich immer noch vor) Es macht mich echt traurig, weil ich ihr auch irgendwie nicht helfen kann. Ich rede ihr gut zu, es nützt aber nichts. Kann jemand mir vielleicht helfen und ein paar Tipps geben, wie man in Ruhe abschalten kann?
Wäre euch sehr dankbar!

Mitglied NIC1olas ist offline - zuletzt online am 02.03.16 um 21:21 Uhr
NIC1olas
  • 43 Beiträge
  • 63 Punkte

Ich finds gut, wenn man sich so um seine Freudin sorgt. Stress kann einem das Leben wirklich verderben. Es gibt zu viele Möglichkeiten mit Stress fertig zu werden, als dass ich sie hier jetzt alle aufzählen könnte. Jeder hat seine eigenen Methoden und bei jedem funktioniert etwas anderes zum Stressabbau am besten. Einfach mal googlen, da findet man schon was.

Mystique
Gast
Mystique

Warum sind Kinder auch vom Stress betroffen? - Stress bei Kindern

Viele meiner Freundinnen, die auch selber schon Kinderhaben erzählen mir immer wieder, dass ihre Kinder total gestresst sind. Ich kann es nicht verstehen. Ich denke man mcht sich immer selbst den Stress. Alles Ansichtsache. Ich kann mich auch noch an meiner jungen Kinheit zurückerinnern und ich hatte nie Stress. Aber warum sollten unsere heutigen Kinder vom Stress betroffen sein? Ich frage mich, woran, das liegen kann? Hattet ihr währed eurer Kindheit Stress?

Mitglied Katrinchen1983 ist offline - zuletzt online am 04.01.16 um 12:42 Uhr
Katrinchen1983
  • 208 Beiträge
  • 292 Punkte
Druck

Ich glaube der Druck, der auf den Kindern lastet ist um ein vielfaches höher als er früher war, das kann man nicht miteinander vergleichen. Es herrscht Ausbildungsplatzmangel, die Jugendlichen bekommen immer wieder zu hören wie dumm sie doch wären (Pisa Studie) und dass sie ohne gute Noten sowieso kaum eine Chance hätten. Hinzu kommen noch die familiären Umstände, immer mehr Kinder leben bei nur einem Elternteil oder in einer Patchworkfamilie. Bei solchen Bedingungen ist Stress doch vorprogramiert, die Kinder und Jugendlichen werden von allen Seiten unter Druck gesetzt.

Mitglied Tom27 ist offline - zuletzt online am 13.02.16 um 08:55 Uhr
Tom27
  • 141 Beiträge
  • 295 Punkte
Großfamilie

Meine Kindheit war sehr stressig...Aber das lag an unserer familiären Situation, wir sind eine Großfamilie. Ich habe viele Geschwister und musste daher oft Schule, Babysitten und Freizeit versuchen unter einen Hut zu bringen. Das war oft nicht einfach. Aber andererseits bin ich dadurch heute viel stressresistenter. :)

huschelmaus
Gast
huschelmaus

Wird der Körper durch positiven Stress motiviert und wie unterscheidet er das vom negativen Stress?

Bisher war für mich der Begriff "Stress" negativ besetzt und körperliche Beschwerden hingen damit zusammen. Allerdings gibt es wohl auch positiven Stress. Reagiert der Körper dann auch entsprechend und gesundet und der Mensch ist motivierter? Wie kann der Körper denn positiven vom negativen Stress unterscheiden? Kann mir das jemand erklären? Danke.

Mitglied pemcar ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 16:20 Uhr
pemcar
  • 172 Beiträge
  • 210 Punkte

Positiver Stress bedeutet doch einfach, dass der Körper durch diesen zu Höchstleistungen befähigt wird, nicht?

Sommersprosse
Gast
Sommersprosse

Wie soll ich mit dem Stress umgehen?

Hallo ihr.

Ich bin in letzter Zeit chronisch gestresst und leider unter Angstgefühlen. Hin und wieder habe ich jetzt auch noch so ein komisches Stechen im Brustkorb. Ich mache mir wirklich Sorgen und brauche dringend ein paar Tipps, wie ich damit besser umgehen kann. Kann mir jemand von euch vielleicht weiter helfen? Bin für jeden Beitrag dankbar!

simplify
Gast
simplify
Tipps von simplify

Hallo!
Es gibt zahlreiche Methoden, die einem bei der Stressbewältigung helfen können. Auf www.***** findest du z. B. kurze, prägnante Tipps zu erfolgreichen Techniken wie Tai Chi oder anderen Entspannungsübungen. Schau doch mal vorbei und probier ein paar Sachen aus. Wenn es nicht besser wird, scheint es jedoch sinnvoll, sich ärztlichen Rat zu suchen.
Gute Besserung wünscht
simplify

Tom
Gast
Tom

Stress bei Angst und Freude

Hallo,
Ich habe das Problem, dass ich bei Angst aber auch bei Freude extrem Stress bekomme! Folgen sind Schüttelfrost, Magenkrämpfe, Durchfall, manchmal erbrechen und Übelkeit! Ich kann manchmal nicht mehr mit Freunden weggehn da ich dann die Symptome bekomme!

Was kann ich dagegen tun? medikamente, therapie was auch immer so kanns nicht mehr weitergehn!

Gruß Tom

Inga
Gast
Inga
Streß bei Angst und Freude

Hey Tom,

ich habe gerade deinen Beitrag entdeckt, leider aber auch, daß er schon in 2007 geschrieben wurde. Ich leide an haargenau denselben Symptomen und es erschwert mir mein Leben.
Solltest du meinen Beitrag zufällig doch noch lesen, dann melde dich doch!!!
Vielleicht hast du ja in der Zwischenzeit schon eine Lösung zu diesem Problem gefunden!!!

Inga

Melinda
Gast
Melinda

Stressfreier leben

Wie kann einfach mal etwas stressfreier leben? Gibt es hier vielleicht eine Art Patentrezept welches man anwenden kann oder sollte um sich das Leben etwas ruhiger zu gestalten? Mein Arzt hat mir geraten darauf zu achten, aber leider hab ich keine Ahnung wie ich das anstellen soll, zu dem ich auch noch meine ich hätte gar nicht so einen Stress! Wer kann mir hier helfen?

Mitglied Laurrie ist offline - zuletzt online am 08.02.11 um 21:14 Uhr
Laurrie
  • 107 Beiträge
  • 109 Punkte
Den Stress-stressen

Stressfreier Leben - nein, ich glaube nicht, daß es dafür ein Patentrezept gibt, jeder Mensch sieht seinen Stressfaktor anders !
Ich habe letztes Jahr nicht auf meinen Arzt gehört-bekam dann auch prompt die Quittung ! Und dann mußte ich meine Ungeduld, meine Hektik abstellen; ich verordnete mir eine viel entspanntere Haltung im Alltag !
Zum Beispiel , verfärbtes-von weiß auf rot-auch hübsch ! Ein Glas vom Tisch gefegt-ärgerlich, aber nicht zu ändern ! Das Essen mißlungen- bestellen wir beim Italiener !? Auto kaputt -Schulterzucken, sage ich meine Verabredung eben ab !
Es sind solche Sachen, meine ich, die man anders sehen sollte, Dinge die zwar ärgerlich sind, aber-nicht zu ändern sind ! Der Körper und vielleicht auch die Psyche sandten Dir Warnsignale - horch mal um Dich, fang mit Kleinigkeiten an, Dich weniger zu stressen. Dann verschwindet er ( wünsch ich Dir ) Stress Deinen Stress !

Jasmin
Gast
Jasmin

Hilfe was ist mit mir los?

Seit etwa einem halben Jahr arbeite ich in meinem Traumberuf Erzieherin. Seit etwa 3 Monaten habe ich aber das Gefühl total ausgelaugt zu sein. Ich bin oft sehr müde und lustlos. Meine Motivation ist stark gesunken. Ich arbeite täglich daran, mein Privatleben von der Arbeit zu trennen. Leider funktioniert es nicht immer. Mir ist auch aufgefallen, dass ich ungeduldiger wie zuvor bin.
Ich möchte aber in diesem Job bleiben, da ich ihn sehr gerne mache.
Wie kann ich wieder motivierter und fitter werden? Diese Lustlosigkeit macht nämlich auch mein Privatleben kaputt.

Doris
Gast
Doris
Egoismus

Liebe Jasmin,
damit dein Traum nicht zum Alptraum wird, solltest du schleunigst die Notbremse ziehen! D.h. "Nein" sagen lernen und abschalten lernen. Nicht versuchen Job und Privatleben zu trennen, es tun!!! Sollte für deine Müdigkeit und Trägheit keine Erkrankung wie z.B. Eisenmangel, Zeckenbiss, Diabetes o.ä. vorliegen, dann ändere schleunigst deinen Alltag. Andere können auch mithelfen und im Job Aufgaben übernehmen oder im Haushalt. Überdenke deine eigene Einstellung - Perfekt -?- Muss nicht sein, geht auf Dauer auch nicht gut. Sei einfach egoistisch, mache Feierabend und lasse mal die anderen machen - das geht! Ich wünsche Dir den rechten Weg zu finden und das sehr sehr schnell!!!

Petra
Gast
Petra

Was sind die Auslöser für Stress?

Auslöser für Stress, auch Stressoren genannt gibt es viele, z.B. Leistungsstressoren, Aufmerksamkeitsstressoren, soziale Stressoren. Es gibt bestimmt noch viel mehr. Wer kann mir weitere Stressoren nennen?

Helga Baureis
Gast
Helga Baureis
Stressauslöser

Hallo Petra,

fast alles kann ein Stressor sein: Lärm, Gerüche, Ernährung, eigene unangenehme Verhaltensweisen, Zeitdruck, Ängste, Erwartungen, Elektrosmog... Es kommt darauf an, wie sensibel Sie sind und noch viell mehr kommt es auf die Häufung der Stressoren an.

Helga Baureis, Kinesiologin
www.helgabaureis.de

Daniela
Gast
Daniela

Hyperventilation gleich Panikattacke?

Bei mir führen manche Stresssituationen zu Hyperventilation. Kann man das mit einer Panikattacke gleichsetzen? Ich hab nämlich dann auch so einb Gefühl als wenn gleich etwas ganz schlimmes passiert.

Richard Friedel
Gast
Richard Friedel
Hyperventillation

Zum Thema Linderung der Hyperventilation.

Nach meinen Überlegungen wird die Tendenz zum Hyperventillieren (auch) durch den Druck im Bauchraum gesteuert. Dies ergibt sich aus einem Experiment, wenn jemand mit gesunder Atmung versuchsweise (also nicht als Übung oder Atemtechnik) die Bauchwand locker hält. Dann ist insbesondere die Einatmung sehr erschwert. Man ist am Ende eines Spektrums mit gesunder Atmung an dem einen Ende und mit flacher Atmung am andren Ende. Anspannen der Bauchwandmuskeln ist für die Einatmung notwendig. Nicht-Europäische Atemtechniken wie die traditionelle Atemtechnik in Japan betonen den Druck im Bauchraum als wichtige Faktor. Siehe Seiten aus „Die Kraft strahlender Gesundheit“ von Dr. Shioya, tinyurl.com/4joz7o Aber ich will hier niemanden was verkaufen, nur informieren. Mit freundlichen Grüßen, Richard Friedel

Freddy
Gast
Freddy

Krank durch Stress

Ich habe seit etwa einem Jahr einen neuen, anspruchsvollen Job der mich sehr fordert.
Eigentlich ist ja auch alles in Ordnung. Aber ich merke, das ich garnicht mehr richtig abschalten kann wenn ich Abends oder am Wochenende zu Hause bin. Mit meinen Gedanken bin ich immer bei meiner Arbeit, mir ist ständig übel und ich kann auch nicht mehr richtig schlafen, weil ich immer schon an den nächsten Tag denke.
Ich bin echt ratlos weil ich den Job behalten will aber diesen Stress nicht mehr lange aushalten kann.
Ich wäre um jeden Vorschlag froh !
Danke Freddy

tomre
Gast
tomre
Stressabbau durch progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobson

Hallo zusammen, ich mache die Progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobson seit vielen Jahren fast täglich sehr erfolgreich. Eine kostenlose Version der Entspannungsübungen gibt es übrigens unter www.entspannungstechniken.eu/ProgressiveMuskelentspannung.php Ich bin wirklich hundertprozentig von der Progressiven Muskelentspannung überzeugt. Für schon existierende Probleme ist die PM wahrscheinlich eher weniger geeignet, da die PM eher langfristig hilft sich nicht mehr so arg zu verspannen. Ich persönlich gehe immer Joggen, wenn ich solche akuten Probleme habe. Das Joggen hilft den akuten Stress abzubauen. Zum Joggen muss aber der Körper gesund sein, also lieber vorher mit einem Arzt sprechen. cu

Karl
Gast
Karl

Durch Stress bei der Arbeit bekomme ich Kopfschmerzen

Auf der Arbeit ist bei uns seit Monaten die Hölle los, jetzt durch die Ferienzeit und den Ausfall von einigen Mitarbeitern ist es besonders schlimm geworden. Ich komme überhaupt nicht mehr zur Ruhe und bin ständig unter Stress. Jetzt habe ich noch starke Kopfschmerzen bekommen und weiss nicht mehr richtig weiter. Kennt jemand gute Methoden mit denen ich mit entspannen kann und meinen Stress etwas abbauen kann?

tomre
Gast
tomre
Hilfe bei Stress durch progressive muskelentspannung

Hallo zusammen, ich mache die Progressive Muskelentspannung nach Edmund Jacobson seit vielen Jahren fast täglich sehr erfolgreich. Diese Entspannungsübung ist zum Abbau von Stress gedacht und sensibilisiert den Körper für Verspannungen, welche sich dann z.B. in Kopfschmerzen zeigen. Das bedeutet, dass man schneller merkt, wenn man sich durch Stress verkrampft und man kann dadurch schneller diese Verkrampfung wieder loslassen. Diese kurze Auszeit einer solchen Entspannungsübung ist sehr wichtig für die ganze Psyche. Eine kostenlose Version gibt es übrigens unter www.entspannungstechniken.eu/ProgressiveMuskelentspannung.php Ich bin wirklich hundertprozentig von der Progressiven Muskelentspannung überzeugt. Für schon existierende Kopfschmerzen bzw. Verspannungen ist die PM wahrscheinlich eher weniger geeignet, da die PM eher langfristig hilft sich nicht mehr so arg zu verspannen. Ich persönlich gehe immer Joggen, wenn ich solche akuten Probleme habe. Das Joggen hilft die Muskulatur zu lockern und baut andere Muskeln auf, die dann wieder die stark belasteten unterstützen können. Zum Joggen muss aber der Körper gesund sein und da ich kein Arzt bin, also lieber vorher einem dem Arzt sprechen. cu

Unbeantwortete Fragen (31)

Mitglied Sternenstaub0508 ist offline - zuletzt online am 02.01.18 um 15:13 Uhr
Sternenstaub0508
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Alkohol, Medikamente und kurz vor der Prüfung ... ich bin am Ende

Hallo ihr lieben, ich bin zum ersten Mal hier und habe von diesem Forum einen sehr positiven Eindruck. Vielleicht kann mir Jemand einen Rat zu meinem Problem geben. Ich bin 39 Jahre und habe im März nochmal eine Ausbildung zur Altenpflegerhelferin begonnen. Dies war eigentlich mein Traumberuf und ich werde bis jetzt auch von allen Seiten nur gelobt...nur leider ahnt kein Mensch wie schlecht es mir geht :(
Dieser ganze Stress...psychisch vor allem, dann schaff ich es nicht jedem gerecht zu werden...ich schlafe grade bei der Frühschicht fast keine Nacht mehr. Leider hat mich das ganze zum Alkoholmissbrauch und zur Beruhigungsmittelabhängigkeit gebracht. Ich kann schon gar nicht mehr arbeiten ohne Angstzustände und inneres flattern. Ich hab in 5 Wochen Prüfung und ich hab keine Ahnung wie ich das in meinem jetzigen Zustand schaffen soll. Ich bin auch noch alleinerziehend mit 2 Kindern (9 u 14). Ich schaff das alles nicht mehr...bräuchte einen Entzug, aber das wäre kurz vor der Prüfung so ärgerlich. Hat vielleicht jemand einen Tipp für mich? Lg

martin06
Gast
martin06

Hat Stress wirklich negative Auswirkungen auf den Muskelaufbau?

Ein Bekannter von mir macht schon einige Zeit Krafttraining.
Zur Zeit erzielt er aber keine weiteren Erfolg beim Muskelaufbau und er führt das auf Stress zurück, den er seit einigen Monaten hat.
Kann das wirklich sein und warum?

Papi
Gast
Papi

Kann man Kinder ausreichend fördern, ohne sie zu überfordern?

Wie kann man Kinder (5 und 12 Jahre) fördern, ohne dass sie überfordert werden?
Kinder müssen heutzutage soviel Leistung bringen, ich möchte nicht, dass sie wegen Überforderung auf der Strecke bleiben...!!!

Mitglied H111 ist offline - zuletzt online am 11.03.16 um 08:36 Uhr
H111
  • 25 Beiträge
  • 31 Punkte

Macht der Leistungsdruck schon Kinder in der Grundschule krank?

Unsere Enkelin ist in der vierten Klasse und soll natürlich demnächst aufs Gymnasium gehen.
Unsere Schwiegertochter legt viel Wert auf eine höhere Schulbildung, was ja auch in unserem Sinn ist.
Mir ist aber aufgefallen, dass unsere Enkelin in letzter Zeit sehr gestress wirkt.
Kann es sein, dass jetzt zuviel Druck auf dem Kind liegt?
Was ist zu tun, damit das Kind schulisch weiter kommt, aber ohne diesen starken Leistungsdruck?

Sandi
Gast
Sandi

Starke müdigkeit, Kopf- und Beinschmerzen als Ursache von Stress?

Ich fange dann gleich mal an.
Ich bin 17 Jahre alt und mache im Moment eine Ausbildung zur Bürokauffrau. Neben der Arbeit habe ich noch 3 Pferde bei mir zu Hause, die ich täglich selber versorge -> dh. ich stehe in der Früh um 5 Uhr auf, gehe in den Stall, dann mache ich mich fertig und gehe zur Arbeit. Da bin ich dann bis 17 Uhr, und danach dann das gleiche Spiel wieder. Mittwochs habe ich dann immer noch Schule, die jetzt auch richtig stressig, da wir nächstes Jahr die LAP haben. Jetzt kommt auch noch dazu, dass meine Mutter auf Kur ist -> muss jetzt auch noch den Großteil vom Haushalt machen.
Ich merke einfach, dass ich jeden Tag sehr müde und abgeschlagen bin. Ich kann mir nichts mehr merken, und mich nicht mehr konzentrieren. Dazu kommen dann noch Kopfschmerzen und schwere, schmerzende Füße. Teilweise kann ich nicht mehr richtig gehen, weil ich die Beine nicht mehr abbiegen kann, weil sie einfach so schmerzen.
Kann das wirklich der Stress sein?

Danke schon mal

Jörg D.
Gast
Jörg D.

Wer hat Erfahrung mit dem Peak-Performance-Training?

Hallo! Unser Betrieb bietet mir ein spezielles Training gegen Stress an. Es handelt sich um das Peak-Performance-Training. Ich hätte gern gewusst, wie dieses Training abläuft und ob es wirklich hilft. Wer hat es schon gemacht und kann mir etwas dazu sagen? Vielen Dank im Voraus! HG Jörg D.

Timo
Gast
Timo

Ich bin zu Stressempfindlich, wie kann ich mich mental stärken?

Hallo! Ich habe einen gutbezahlten Job in einem Warenhaus angenommen. Die Arbeit macht mir Spaß, ich muß aber feststellen, daß ich dem Stress nicht gewachsen bin. Sobald mehrere Arbeiten auf mich zukommen, stellt sich ein Stressgefühl ein, welches ich kaum ertragen kann. So geht das nicht weiter. Ich habe von einer mentalen Stärke gehört, durch die einen innerlich stark und gelassen sein läßt. Gibt es Kurse, Bücher oder andere Möglichkeiten mit dem Stressgefühl fertig zu werden? Wer kennt dieses Gefühl und kann mir Tipps zur Bewältigung meines Problems geben? Vielen Dank! LG Timo

finjha
Gast
finjha

Haben Kinder andere Stress-Symptome als Erwachsene?

Wenn ich Stress habe, leide ich unter Schlafstörungen oder Magenproblemen. Wie ist das eigendlich bei Kindern, woran kann ich denn erkennen, ob sie gerade Stress haben oder nicht? Wer kennt sich da aus und könnte mir Tipps geben? Danke schon mal. Gruß, Finjha

Alexandra
Gast
Alexandra

ANTI-STRESS MP3-AUDIO-PACK

(Sorry, ich hatte keinen Überschrift in meinem vorherigen Beitrag).

Gute ANTI-STRESS Tipps gibt es unter www.AntiStressStick.de
Der MP3-AUDIO-PACK mit 8 MP3 hat es mir angetan.
Kann ich nur empfehlen.

Einen schönen Tag noch und schöne Feiertage...

Abrienda
Gast
Abrienda

Was bedeutet gesunder Stress

Was bezeichnet man genau als gesunden Stress? Gibt es sowas überhaupt oder ist Stress immer schlecht für einen Menschen? Wie kann sich Stress auf das Leben und den Alltag auswirken? Kann man durch zuviel Stress wirklich krank werden und an Depressionen erkranken? Wie kann man vermeiden das man sich unter Stress setzen lässt und woran erkennt man guten und schlechten Stress?

Helga Baureis
Gast
Helga Baureis

Tolle Übung

Es gibt viele einfache Übungen, die uns gegen Stress helfen können. Hier ist eine Mudra, die man unauffällig so ganz nebenbei machen kann:

An beiden Händen berühren sich jeweils Ringfinder- und Daumenspitze, die anderen Finger bleiben gestreckt. Das macht man, falls möglich, für 5 Minuten oder einfach immer mal zwischendurch. Auch gut beim Fernsehen, beim Busfahren oder in der Warteschlange am Supermarkt. Falls man nur eine Hand frei hat, reicht das auch aus.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Helga Baureis, Kinesiologin
www.helgabaureis.de

Wutzel78
Gast
Wutzel78

Sex gegen Stress

Sex soll gut bei Stress sein, warum ist das so und wie kann man sowas erforschen? Wie kann man Sex noch abbauen, weil nicht immer hat man jemanden mit dem man Sex haben kann! Wie oft sollte man in der Woche oder im Monat Sex haben um total relaxt durchs Leben zu gehen? Wutzel78 sagt DANKE!! ;-))

Sabrina
Gast
Sabrina

Stress im Büro vermeiden

Wie kann man sich vom Stress im Büro frei machen? Welche Möglichkeiten sollte man aufgreifen um sich selber davon frei zu machen alles an einem Tag schaffen zu müssen und zu meinen das nichts bis zum nächsten Tag liegen bleiben kann? Macht man sich diesen Stress selber oder können auch andere mit ihrem Verhalten auf einen übertragen?

Veronique Massiet
Gast
Veronique Massiet

schulischer Stress

Wie kann ich meiner Tochter helfen mit dem Abistress klar zu kommen? In welcher Art und Weise kann ich sie bestmöglich unterstützen?

Babuschka
Gast
Babuschka

Nervöses Kind

Was macht man mit so einem Kind? Ich will ihm echt helfen weil er immer am wibbeln ist und ständig hin und her rennt. Ich hab schon Angst das er ADS hat.

Orange
Gast
Orange

Bin wegen Stress ausgebrannt

Ich kann mich nicht abgrenzen. Bin mal mehr mal weniger, die Threpapeutin meiner Familie, die Mutter, die Hausfrau. Ich bin müde, werde aber nicht warhgenommen. Ich möchte Grenzensetzen, Neinsagen... aber wie?

Eva
Gast
Eva

Stress im Alltag

Habt ihr das auch das ihr euch vor einer ganz besonderen Situation besonders fürchtet? Ich meine eine Begebenheit wo man Stress erlebt? Bei mir ist das immer der Weg zur Arbeit und wieder zurück. Das macht mich echt fertig.

Sarah
Gast
Sarah

Körperkontakt hilft gegen Stress

Ich habe vor kurzem gelesen, dass körperliche Nähe gegen Stress wirken soll. Stimmt das?

Kolja
Gast
Kolja

Schöner Stress

Was ist genau als guter Stress zu bezeichnen? Und wie kann man sich dazu erziehen sich nicht in stressige Situationen bringen zu lassen?

Sven
Gast
Sven

Menschen mit Stress essen mehr!

Ich gehöre auch dazu, wenn ich richtig Stress habe, stopfe ich alles in mich hinein. Woher kommt das? Warum reagiert der Körper so? Kann man etwas dagegen tun?

Tata67
Gast
Tata67

Stress bei Kindern

Wie kann man Kinder vor Stress schützen oder auch vermeiden das sie durch die Schule in Stresssituationen geraten?

Martina
Gast
Martina

Frauen und Stress

Mich würde mal interessieren, wie die meisten Frauen von euch mit stressigen Situationen umgehen. Ich fange dann an an meinen Fingernägeln zu kauen und werde total nervös. Wenn dann noch jemand in der Nähe ist, bekommt derjenige das auch schonmal zu spüren. Wie ist das bei euch? Werdet ihr auch nervös und lasst andere euren Stress spüren oder macht ihr zu und zieht euch zurück? Habt ihr Ideen wie man Stress in positive Energie umwandel kann?

Syra
Gast
Syra

Unser Lebensstil macht uns krank

Also ich weiß nicht wie man das noch bestreiten kann das unsere Lebensart krank macht. Die Leute die nicht in der westlichen Welt wohnen haben schon ganz recht wenn sie unser System nichteins zu eins übernehmen wollen. Klar Freiheit und Demokratie sind Werte die wir nicht preisgeben sollten aber sich nur im Kapitalismus zu ergehen und die wirklich wichtigen Sachen des Lebens zu vergessen kann auch nicht zu einem gesunden, vernünftigen Lebne führen. Siehe Deutschland 2008.

Sylke
Gast
Sylke

Stress und Glücksgüter

Ich hab letztens gelesen das man in der Psychologie von Glücksgütern spricht wenn man die Dinge meint die Leute sich kaufen weil sie meinen das es sie glücklicher macht. Ich finde es schrecklich das wir uns Sachen kaufen die wir garnicht haben wollen. Der Stress der dabei entsteht wirkt dem Glücksgefül entgegen. Man koppelt sein Glücksempfinden an den Erwerb von Sachen. Kein Wunder das so viel unglücklich sind.

Brinja
Gast
Brinja

Gut essen auch bei wenig Zeit

Was gibt es für gesunde, schnell zubereitete Gerichte. Ich habe nur eine Stunde Mittag da kann ich heim fahren und habe dann gute 45 Min Zeit mir was zu essen zu machen! Vorkochen ist ja nicht immer so einfach! Welche nahrhaften Gerichte gibt es die schnell gemacht sind?

Traveller
Gast
Traveller

Stress im Urlaub vermeiden

Wenn ich mit meiner Freundin den Urlaub beendet habe, brauch ich Urlaub vom Urlaub. Wir können uns nicht einigen was gemacht wird, wann was gemacht wird und am liebsten will jeder alles sofort machen und nach jeder Nase soll es gehen! Wie können wir vorgehen um keinen Stress im Urlaub zu haben?

Angela
Gast
Angela

Verarbeiten Männer und Frauen Stress unterschiedlich?

Männer gehen mit Stress anders um, aber heißt das auch, das sie Stress besser wegstecken? Was machen Männer eigentlich, wenn sie so richtig gestresst sind? Reagieren Frauen wirklich immer sensibler oder gibt es genauso Männer, die das überspielen?

Simone
Gast
Simone

Hilft ein kleines Lächeln gegen Stress?

Ein Blick in den Spiegel, ein kurzes Lächeln und schon ist die Welt in Ordnung? Angeblich soll das gegen den alltäglichen Stress helfen. Ich bin da etwas skeptisch. Wer denkt ähnlich wie ich oder wer lächelt seinen Stress weg?
Liebe Grüße, Simone

Manuela
Gast
Manuela

Weniger Stress im Alltag

Ich stelle mir oft die Frage wie ich meinen Alltag stressfreier leben kann. Habt ihr Ideen oder Vorschläge wie man nach einem anstrengendem Arbeitstag zur Ruhe kommen kann? Ich nehme meistens ein Bad und höre dabei ruhige Musik. Wenn ich dann schön relaxt bin nehme ich mir ein Buch und ein Glas Wein und lege mich auf das Sofa. Manchmal schaue ich mir auch noch einen schönen Film an. Wie sieht bei euch so ein Entspannungsabend aus? Was habt ihr für Rituale? Liebe Grüße, Manuela

Gert37
Gast
Gert37

Stress - Abmagern oder zunehmen?

Ich hab schon gehört das man bei Stress abmagern kann. Jetzt hab ich aber gelesen das man daurch auch zunehmen kann. Ist das bei jedem verschieden? Was entscheidet über die Folgen von Stress, wer nimmt zu und wer nimmt ab?

NiFoPo
Gast
NiFoPo

Grosser Stress mit der Nachbarschaft

Hallo, im moment ist bei uns grosser stress angesagt. die nachbarschaft hat sich jetzt schon öfter beschwert und war auch beim vermieter. und das nur weil ich ab und zu mal was feier und musik dann läuft. es ist gar nicht so laut. aber bei uns wohnen nur oldies. die machen dann rabatz und regen sich auf. kennt ihr son stress von den oldies? habt ihr damit auch erfahrungen jemacht`?

Neues Thema in der Kategorie Stress erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.