Forum zum Thema Schweißausbrüche

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Schweißausbrüche verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (9)

Was hilft gegen ständige Schweißausbrüche?

Hallo Leute! Ich weiß nicht was ich tun kann und hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Ich bekomme ziemlich häufig plötzliche Schweißausbr... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Ramona41

Was haben plötzliche Schweisausbrüche zu bedeuten?

Manchmal wird mein Körper ganz heiss,obwohl es draussen nicht sehr warm ist.Mir wir ganz komisch und ich bekomme einen Schweissausbruch.Dusche... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von stummel42

Ich habe Fiebersymptome aber kein Fieber

Hallo an alle Ich hatte heute mittag aus heiterem Himmel einen Schweissausbruch. Dem folgten daraufhin weitere Fiebersymptome - zuerst wurde ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Elly32

Welche Ursachen gibt es für Nachtschweiss?

Seit ungefähr 10 Tagen schwitze ich nachts extrem stark und muß mich mehrmals umziehen. Woran kann das liegen? In meinem Leben ist alles... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Fregerl

Tipps gegen Schweißausbrüche

Ich gebe manchmal Seminare für 20 Mitarbeiter im Fortbildungszentrum unserer Firma. Seit einiger Zeit habe ich aber anfangs ( nach dem Frühstü... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Carnivor

Schweiß gebadet aufgewacht

In letzter Zeit wache ich öfters nass geschwitz auf. Also da sind richtige Schweißperlen auf meiner Haut. Ist alles ok mit mir? weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von elton_94

Starkes Schwitzen unter den Achseln

Hallo zusammen, seit ca. 2 Wochen leide ich unter einem sehr peinlichen Problem. Ich schwitze vermehrt unter den Achseln. Ich muss mich... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Mario

Nachts schwitzen

Ich schwitze seit zwei oder drei Wochen nachts so extrem stark das ich wach werde und mein Tshirt wechseln muss! Wenn ich ohne schlafe werde i... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von sandra

Unzureichend beantwortete Fragen (8)

Mitglied Doenzi ist offline - zuletzt online am 29.08.19 um 21:38 Uhr
Doenzi
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Unkontrollierte Schweißattacken

Hallo zusammen!

Ich habe seid 2 Jahre sehr oft am Tag unkontrollierte Schweißausbrüche. Ich bin dann sofort durchnäßt und nach einer Weile trocknet es wieder ab. Diese Schweißausbrüche kommen unerwartet und unregelmäßig.

Wer kann mir hier weiterhelfen oder gut Ratschläge geben um diese Scheißausbrüche zu reduzieren oder ganz zum Stillstand bringen zu können?

Mitglied Sommertagssonne ist offline - zuletzt online am 11.06.20 um 09:55 Uhr
Sommertagssonne
  • 139 Beiträge
  • 139 Punkte
Arztbesuch

Hallo Doenzi, ich würde dir zu einem Arztbesuch raten. Hinter unkontrollierten Schweißausbrüchen können harmlose Ursachen, aber auch ernstere Krankheiten stecken, die von einem Arzt behandelt gehören. Besser mal nachsehen lassen. Alles Gute dir.

Wallace
Gast
Wallace

Nachtschweiß durch "MS" bedingt oder andere Ursachen?

Vor einigen Monaten wurde "MS" bei mir diagnostiziert. Nun habe ich seit einer Woche jede Nacht Schwitzattacken. Könnte das auch mit der "MS" zusammenhängen oder doch einen anderen Grund haben? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Gruß, Wallace

Mitglied cordova ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 18:34 Uhr
cordova
  • 131 Beiträge
  • 145 Punkte

Nachtschweiß kann durch eine Erkrankung ausgelöst werden. Es ist auch möglich, daß man vermehrt schwitzt, wenn man sich als Frau in den Wechseljahren befindet.

Mitglied Keimfrei ist offline - zuletzt online am 07.03.16 um 16:15 Uhr
Keimfrei
  • 184 Beiträge
  • 226 Punkte

Die Diagnose MS kann auch mit dem Nachtschweiß zusammenhängen. Man setzt sich ja sicher auch psychisch damit auseinander und fühlt sich dann insgesamt nicht so wohl :(

12Birgit
Gast
12Birgit

Ist eine falsche Dosierung bei Hormontherapie für erneute Schweißausbrüche verantwortlich?

Ich befinde mich mitten in meinen Wechseljahren. Gegen meine heftigen Schweißausbrüche habe ich vor einigen Monaten eine Hormontherapie begonnen. Nun treten aber wieder vermehrt heftige Schweißausbrüche auf. Stimmt da was mit der Dosierung des Mittels nicht oder worauf könnte das zurückzuführen sein, was meint ihr? Danke schon mal vorab. Gruß, Birgit.

Mitglied werbinich ist offline - zuletzt online am 14.12.15 um 20:34 Uhr
werbinich
  • 99 Beiträge
  • 103 Punkte

Selbst unter einer Hormontherapie kann es vereinzelt immer wieder zu extremen Schweißausbrüchen kommen. Auch wenn man keine Hormone nimmt, ist der zyklus der Ausbrüche oder der allgemeinen Wechseljahrsbeschwerden verschieden. Bei der Einnahme von Hormononen sollte man allerdings wirklich noch genauer auf seinen Gesundheitszustand schauen, da es ja immerhin ein unnatürlicher Eingriff in den Prozess des Köpers ist.

Coletta
Gast
Coletta

Wieso habe ich nachts extreme Schweißausbrüche?

Schon seit einigen Wochen leide ich an extremen Schweißausbrüchen. Immer wenn ich morgens aufwache bin ich total gerädert und nachts muss ich sogar meist meine Kleidung wechseln. Woher können meine Schweißausbrüche kommen?

Mitglied Lori97 ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 15:20 Uhr
Lori97
  • 152 Beiträge
  • 168 Punkte

Nächtliche Schweißausbrüche können ein Hinweis auf die Wechseljahre sein. Das kann etwa im Alter von Anfang 40 losgehen. Umso wahrscheinlicher wird es, wenn man älter ist.

Wenn man noch jünger ist und eher noch keine Anzeichen der Wechseljahre zu erwarten sind, dann können nächtliche Schweißausbrüche vielleicht auch auf eine Medikamentenunverträglichkeit hindeuten, insofern man welche einnimmt. Oder eine Erkältung ist im Anmarsch.

steffie22
Gast
steffie22

Schweißausbrüche bei Wechsel aus kühler Umgebung in normal geheizte Wohnung?

Bei Temperaturen um 15 Grad friere ich schon, aber sobald ich in einen normal geheizten Raum gehe, habe ich Schweißausbrüche. Das ist beim Shoppen recht unangenehm, wenn man ganz verschwitzt im Laden rumläuft. Was kann das sein und wie könnte ich das in den Griff kriegen? Ich bin übrigens 42 Jahre und habe diese Symptome erst seit knapp einem halben Jahr. Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Steffie

Mitglied kerzenguru ist offline - zuletzt online am 08.10.15 um 20:56 Uhr
kerzenguru
  • 133 Beiträge
  • 135 Punkte
Wechseljahrsbeschwerden

Schweißausbrüche sind typische Beschwerden in den Wechseljahren bei Frauen. Zum einen kann man sich im Zwiebelprinzip kleiden, also dass man auch in Geschäften, wo es dann sehr warm ist, schnell etwas ausziehen oder öffnen kann. Besonders geeignet sind Kleidungsstücke aus Naturfasern, wie Baumwolle oder Seide. Oft reicht ein Shirt und eine Baumwollstrickjacke aus. Darüber dann den Wintermantel oder die Winterjacke ziehen und so kann man bequem schnell was öffnen.

Als medikamentöse Therapie eignet sich Mönchspfeffer in den Wechseljahren. Aufgrund der Zusammensetzung wird der Hormonhaushaltung auf natürliche Art und Weise stabilisiert.

Mitglied Schreiberlink ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 15:42 Uhr
Schreiberlink
  • 110 Beiträge
  • 112 Punkte

Ja, das ist richtig, Mönchspfeffer eignet sich sehr gut als Medikament auf Naturbasis. Aber auch Frauenmantel und Nachtkerzenöl sind sehr gute Mittel, um die Beschwerden in den Wechseljahren etwas abzumildern.

Das Kleiden und Anziehen nach dem Zwiebelprinzip ist wirklich super und man fühlt sich auch einfach wohler. Gerade im Winter, wenn es draußen kalt ist und man dann in warme Geschäfte kommt, das ist dann nicht so angenehm.

Einstein91
Gast
Einstein91

Habe Schweißausbrüche überwiegen am Kopf - wie kriege ich das in den Griff?

Bei sportlicher Betätigung oder auch wenn ich mich mal etwas mehr anstrenge, schwitze ich nicht am Körper sondern überwiegend nur am Kopf. Der Schweiß läuft mir in Strömen am Kopf runter, was sehr unangenehm ist. Was kann die Ursache dafür sein und wie könnte ich das in den Griff kriegen? Bin dankbar für jede Info dazu. Gruß, Einstein

Heidi
Gast
Heidi
Einstein91

Habe die selben Probleme wüßte auch gerne eine Antwort

Mitglied blaze ist offline - zuletzt online am 17.09.15 um 19:47 Uhr
blaze
  • 73 Beiträge
  • 105 Punkte
Starke Schweißausbrüche speziell am Kopf

Diese überaktiven Schweißdrüsen am Kopf könnten genetisch bedingt sein.
Falls nicht, kann falsche und unregelmäßige Ernährung, Nikotin Alkohol aber auch eine Krankheit (Schilddrüsenüberfunktion,..) der Grund für vermehrtes Schwitzen am Kopf sein.

Dieter
Gast
Dieter

Schwitzen nach dem Sport

Wenn ich Sport mache, dann schwitz ich normal und nach einer guten Stunde bekomme ich regelrechte Schweißausbrüche, woran kann das liegen?

kästner
Gast
kästner
schweissausbrüche nach dem sport.

leider weiss ich auf diese frage auch keine antwort aber ich habe dasselbe problem. besonders nacht hab ich die schweiss aufbrüche (nur wenn ich vorher sport gemacht habe). oftmals wache ich auch nachts auf und habe sehr starken hunger.

ulrich
Gast
ulrich

Jede Nacht heftige Schweißausbrüche

Guten Abend, meine Freundin und ich wissen nicht mehr weiter. Jede Nacht habe ich heftige Schweißausbrüche, so das alles nassgeschwitzt ist. Ich muss mir 3-4 Mal frische Sachen anziehen weil es sonst nicht mehr geht. Unser gemeinsammes schlafen leidet auch sehr da drunter, einmal durch die störungen und dann will sie nicht mehr das ich mit ihr kuschel weil ich so extrem schwitze und nass werde. Ich bin nicht krank oder erkältet, aber trotzdem ist es so. Als ich noch alleine war hatte ich diese Probleme nie. Grüße Ulrich

karin
Gast
karin

ich leide auch unter schweissausbrüchen habe vieles versucht, mein gyn meinte es sei meine berufliche anspanung bzw stresssituationen und mein privates umfeld. glaube das könnte es sein. vieleicht gab es bei dir ne situation die das bewirkt hat. oder hast du mal deine schilddrüse checken lassen. gruss karin

Unbeantwortete Fragen (9)

Mitglied hspender ist offline - zuletzt online am 15.03.16 um 11:07 Uhr
hspender
  • 78 Beiträge
  • 104 Punkte

Muss man untersucht werden, wenn einem ständig der Schweiß ausbricht?

Ich fühle mich ganz gesund, aber seit ein paar Tagen bricht mir oft der Schweiss aus.
Darüber wundere ich mich, weil ich auch sonst keine besonderen Termine, oder so, habe.
Sollte ich zum Arzt damit, um das untersuchen zu lassen?

Mitglied mary35 ist offline - zuletzt online am 28.07.17 um 16:48 Uhr
mary35
  • 220 Beiträge
  • 308 Punkte

Seit 1 Monat laufend Schweisausbrüche - negativer Stress oder Krankheit?

Meine Freundin klagt seit einem Monat darüber, dass sie laufend Schweißausbrüche hat und sich das nicht erklären kann.
Sie hat allerdings momentan viel negativen Stress im Beruf.
Könnte das der Grund dafür sein oder ist das doch krankheitsbedingt?

Mitglied Barbie90 ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 20:18 Uhr
Barbie90
  • 169 Beiträge
  • 297 Punkte

Übelkeit und Schweißausbrüche nach dem Essen (Fastfood) - was ist das?

Bisher hatte ich nie Probleme nach dem Essen. Zugegebenermaßen esse ich überwiegend Fastfood.
Aber seit einer Woche wird es mir nach dem Essen fast immer übel und habe Schweißausbrüche.
Was könnte das sein?

Kira20
Gast
Kira20

Mit 29 Jahren schon Schweißausbrüche wie in den Wechseljahren - was kann das sein?

Seit einer Woche habe ich Schweißausbrüche wie meine Mutter in den Wechseljahren. Das kann doch nicht sein. Was geht da in meinem Körper vor? Hat da jemand eine Idee? Danke schon mal im Voraus. Gruß, Kira

bemi198
Gast
bemi198

Sind ständige Schweißausbrüche gefährlich?

Ich weiß nicht, was mit mir los ist! Seit einigen Tagen ist es mir irgendwie "kodderich", habe ständig Schweißausbrüche am ganzen Körper, hohen Puls und Herzrasen. Mein Doc hat im Blut nichts feststellen können und meinte nur, ich solle mal ein bischen Sport treiben! Aber bei den Symptomen kann ich beim besten Willen keinen Sport treiben! Was kann das denn sein? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Bermi

Marika
Gast
Marika

Starkes Schwitzen beim Sprechen mit Jungs

Hallo Leute.

Ich habe da ein Problem, was mir momentan wirklich mein Leben zur Hölle macht. Immer wenn ich mit einem Jungen rede, der mir gefällt, leide ich unter extremen Schweißausbrüchen, wovon ich dann natürlich auch direkt Schweißränder bekomme, was mir sehr peinlich ist. Liegt das nur an der Nervosität? Gibt es irgendeine Möglichkeit, wie ich das besser kontrollieren kann? Bin für jeden Rat dankbar!

nikita
Gast
nikita

Sind Schweißausbrüche ein zeichen für die Wechseljahre?

Hallo, ich bin Ende vierzig. In der letzten Zeit habe ich häufig Schweißausbrüche.Ich muß mich nicht anstrengen,diese Ausbrüche überraschen mich immer und überall.Kann daß ein Zeichen sein,daß ich in den Wechseljahren bin?

Bellis
Gast
Bellis

Schweißausbrüche in Stresssituationen

Guten Tag!Ich bin demnächst mit der Schule fertig und fange schon an mich für diverse Jobs vorzustellen.Leider habe ich große Probleme mit Stresssituationen, ob ich in der Schule was vortragen muss, ein Gitarrenkonzert gebe, oder beim Vorstellungsgespräch sitze, jedes mal erleide ich häftigste Schweißausbrüche.Dies führt dazu, dass ich mich am laufenden Band verhasspele und nichts mehr auf die Reihe bekomme.Gibt es irgendetwas, was ich dagegen tun kann?Es ist sehr wichtig für mich dieses Problem in den Griff zu bekommen, damit ich in Zukunft nicht mehr so darunter leide.Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.Danke.

karin
Gast
karin

Schweissausbrüche am Rücken

Ich leide unter starken schweissausbrüchen an rücken und an den knien jetzt auch. wer weiss rat

Neues Thema in der Kategorie Schweißausbrüche erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.