Forum zum Thema Ohrenschmerzen

Fragen, Antworten und Diskussionen zum Thema Ohrenschmerzen

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Ohrenschmerzen verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Werbung

Beantwortete Fragen (50)

Kann sich Wasser hinter dem Trommelfell festsetzen?

Gestern war ich im Hallenbad schwimmen. Jetzt kann ich ganz schlecht hören, ganz dumpf. Ist es möglich, daß ich noch Wasser im Ohr habe? Wenn ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Dortmunder

Schmerzen im Kopf und in den Ohren

Hey, seit ungefähr zwei Wochen habe ich in meinem linken Ohr drückende Schmerzen. Ausserdem leide ich unter generellen Kopfschmerzen, und ab ... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Annasusanna

Es knistert und knackt beim Gähnen

Ich kann nicht sagen, ob das normal ist bei mir oder nicht. Ich hab das schon länger, dass es in meinem Ohr knistert und knackt, wenn ich gähn... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Juschle

Was tun gegen ein Stechen im Ohr?

Hallo allerseits! Ich habe seit einigen Tagen ab und zu ein Stechen im linken Ohr. Hab mir nichts dabei gedacht, vorallem da es so leicht war... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von katja13

Mir läuft eine braunrote Flüssigkeit aus dem Ohr

Hi, ich hatte gestern starke Ohrenschmerzen gehabt, und als ich heute morgen aufgewacht bin, sah ich auf meinem Kissen einen bräunlichroten Fl... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Akaa_8

Kann Chlorwasser Ohrenschmerzen verursachen?

Wenn ich im Meer schwimme und tauche habe ich keine Probleme mit meinen Ohren, auch wenn etwas Wasser ins Ohr kommt. Neulich nach einem Besuch... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Ramona11

Wer kennt gute Hausmittel gegen Ohrenschmerzen?

Zu meinem leichten Sommerschnupfen sind jetzt gerade heftige Ohrenschmerzen gekommen. Da ich nicht zum Arzt komme, frage ich euch, ob ihr nich... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von die_nonne

Ist ein Jucken im Gehörgang eine allergische Reaktion?

Wisst ihr, wodurch ein Jucken im Gehörgang ausgelöst wird? Kann das eine allergische Reaktion sein, oder was löst dieses schreckliche Jucken ... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Alice34

Kann man Ohrenschmerzen beim Flug vorbeugen?

Hallo zusammen! Als ich Kind war, hatte ich immer sehr starke Ohrenschmerzen im Flieger, auf dem Weg in den Urlaub mit meinen Eltern. ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von mafu

Starkes Jucken und Nässe in den Ohren

Hi Seit einigen Wochen habe ich ziemliche Probleme mit meinen Ohren: Zwar nicht durchgehend, aber mindestens einmal täglich, überkommt mich d... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Maunzele5

Ohrenschmerzen in der Nacht - worauf deutet das hin?

Meine Lebensgefährtin wird seit circa vier Wochen öfters nachts wach, weil ihre Ohren schmerzen, besonders die rechte Ohrmuschel. Diese Schme... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von sonaz40

Was bedeutet es, wenn es im Ohr sticht?

Guten Morgen! In meinen Ohren sticht es ab und zu. Muss das eine Entzündung des Ohres sein? Oder kann es etwas anderes sein, weil nur hin und ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Lori

Was tun, wenn man sehr anfällig für Ohrendruck ist?

Immer wieder habe ich unter Ohrendruck zu leiden. Wenn ich fliege sowieso, aber auch bei Autofahrten im Gebirge, gehen meine Ohren zu. D... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von isamesih

Wenn ich den Kiefer bewege, sticht es in meinem Ohr

Immer wenn ich meine Kiefer hin und her bewege, sticht es in meinem Ohr. Es sticht sehr stark, aber immer nur im linken Ohr. Auch wenn i... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Giulia7

Woher kommen verstärkt Schmerzen im rechten Ohr?

Hallo. Ich habe seit einiger Zeit immer wieder Ärger mit Ohrenschmerzen. Das komische daran ist aber, dass ich immer nur einseitig die Schmerz... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von alices

Nach Schneuzen Druck im Ohr und Drehschwindel!!!

Hi Leute! Gestern Abend mußte ich mich schneuzen. Dabei bekam ich plötzlich einen starken Druck im Ohr und ich dachte es wäre darin etwas ge... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Evi2902

Wie bekommt man den Druck im Ohr ohne Schaden weg?

Hi ihr Lieben! Ich habe einen unheimlichen Druck im rechten Ohr und habe schon einen Druckausgleich gemacht. Das heisst Nase und Mund zuhalten... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von nash

Wieso kann Ohrendruck bei einer Erkältung entstehen?

Fast immer habe ich bei einer Erkältung unangenehmen Ohrendruck. Mich würde mal interessieren, wodurch das ausgelöst wird und was dagegen helf... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Olivia

Warum pocht mein linkes Ohr?

Seit ungefähr einem halben Jahr pocht es auf meinem linken Ohr. Es ist nicht permanent vorhanden; es verschwindet für einge Tage und dann tauc... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von kerzenguru

Wie helfen Zwiebeln am besten bei Ohrenschmerzen?

Angeblich sollen ja Zwiebeln bei Ohrenschmerzen helfen. Wie müssen die Zwiebeln zubereitet und geschnitten werden? Gekocht oder gedünstet, wie... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Jason19

Nach Mandel-Operation Druck auf den Ohren

Meine Nichte hat letzte Woche ihre Madeln rausbekommen. Nun ist eigentlich alles abgeheilt, außer, dass es beim Schlucken noch etwas schmerzt ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Calix

Kann ein Knacken im Kiefer Ohrenschmerzen auslösen?

Eine Frage: Kann ein knackender Kiefer, der auch schmerzt wenn man isst, Ohrenschmerzen auslösen? Ich kann den Kiefer auch nicht richtig öffn... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Sheep169

Knirschen nach dem Schwimmen im Ohr - was ist das?

Hallo! Ich gehen sehr oft schwimmen und habe jedesmal danach komische Geräusche im Ohr. Die Geräusche entstehen, wenn ich den Kopf drehe... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von stummel42

Was hilft bei andauerndem Ohrendruck beim Kleinkind?

Mein dreijährige Sohn klagt seit gestern über andauernden Ohrendruck. Leider kommen wir erst Morgen (Montag) zum Doc. Was könnte ich in der Zw... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von samet07

  • 1
  • 2
Zeige Ohrenschmerzen Forenbeiträge 1-50 von 61

Unzureichend beantwortete Fragen (12)

dreamy41
Gast
dreamy41

Sofortmaßnahmen bei heiftigen Ohrenschmerzen?

Wir fahren jetzt mit unsern Kindern in den Urlaub. Der Kleinste leidet manchmal an heftigen Ohrenschmerzen. Bisher war unser Doc immer schnell erreichbar, aber im Urlaub ist schnelle ärztliche Hilfe wohl kaum möglich. Was könnten wir als Sofortmaßnahme einleiten, um die Ohrenschmerzen zu lindern bis wir einen Arzt gefunden haben? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Dreamy

Mitglied the_end ist offline - zuletzt online am 28.07.15 um 10:43 Uhr
the_end
  • 150 Beiträge
  • 178 Punkte

Heftige und plötzlich auftretende Ohrenschmerzen bei Kindern kann man mit Nasenspray schnell behandeltn. Die verschlossene Eustachische Röhre geht dann wieder auf.

nagie30
Gast
nagie30

Eine Mütze auf den Kopf setzen und die Ohren gut schützen. Kinder sind da sehr empfindlich und können sich auch im stärksten Sonnenschein am Strand oder im Gebirge Ohrenschmerzen zuziehen.

winterboy
Gast
winterboy

Könne Propfen im Ohr quasi über Nacht entstehen?

Gestern Abend begann es mit einem leichten Druckgefühl im Ohr und heute morgen bin ich mit Ohrenschmerzen aufgewacht. Das Ohr scheint dicht zu sein, also hat sich wohl ein Propfen gebildet. Kann das über Nacht geschehen und wie werde ich ihn wieder los? Wer kann mir dazu Tipps geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Winterboy

Mitglied Maren ist offline - zuletzt online am 30.07.15 um 11:35 Uhr
Maren
  • 207 Beiträge
  • 261 Punkte

Ich denke nicht, dass sich bei dir über Nacht ein Pfropfen im Ohr gebildet hat, weil du ja schreibst, dass du Ohrenschmerzen hast. Geh lieber zu einem Hals-Nasen-Ohren-Arzt und lass dich untersuchen...es könnte eine Mittelohr-Entzündung sein.
Schöne Grüsse Maren

Mitglied Chakram82 ist offline - zuletzt online am 29.07.15 um 20:48 Uhr
Chakram82
  • 201 Beiträge
  • 275 Punkte

Ich nehme es mit Hygiene und Sauberkeit ganz genau und trotzdem hat sich vor einiger Zeit soviel Ohrenschmalz gebildet, dass der Ohrenarzt eine Ohren-Spülung machen musste. Laas das bei dir abklären.

stefan
Gast
stefan

Woher kommen meine plötzlichen Ohrenschmerzen?

Hallo Leute!

Ich habe seit ungefähr drei Tagen starke Ohrenschmerzen und dachte erst, die würden von alleine wieder verschwinden. Jetzt habe ich aber auch noch das Gefühl, irgendwie schlechter zu hören, speziell auf dem linken Ohr. Dazu kommt noch, dass ich eine Grippe bekomme. Kann das zusammenhängen? Was meint ihr?

Viele Grüße,
Stefan

Mitglied Giulia7 ist offline - zuletzt online Heute um 11:27 Uhr
Giulia7
  • 119 Beiträge
  • 125 Punkte
Ohrenschmerzen und Grippesymptome

Wenn eine Grippe oder eine Erkältung sich anbahnt hat man oft Ohrenschmerzen und Halsschmerzen. Die Entzündung im Ohrbereich kann man mit Tropfen versorgen.

Mitglied Harmonie ist offline - zuletzt online am 29.06.15 um 18:46 Uhr
Harmonie
  • 139 Beiträge
  • 151 Punkte

Rotlicht ist optimal bei Ohrenschmerzen, dass sollte man auf jeden Fall zuerst machen um die Erkältungssymptome einzudämmen.

Borti
Gast
Borti

Was bewirkt Watte bei Ohrenschmerzen?

In meiner Kindheit (vor 50 Jahren) hatten wir bei Ohrenschmerzen immer Watte im Ohr. Allerdings habe ich keine Ahnung, was das bewirken sollte, außer daß keine kalte Zugluft ins Ohr kam. Auch heute sehe ich manchmal Leute mit Watte im Ohr. Was könnte denn der Grund (außer Schutz vor Zugluft) dafür sein, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Borti

Mitglied stummel42 ist offline - zuletzt online am 22.07.15 um 11:34 Uhr
stummel42
  • 185 Beiträge
  • 255 Punkte
Ohrenschmerzen

Die Watte im Ohr hat den Zweck vor Zugluft zu schützen, allerdings ist das längst überholt, da die Watte zu einer extremen Wärmeentwicklung im Ohr führt und sich Keime und Bakterien schneller entwickeln und ausbreiten können.

Besser ist es, sich Ohrenschützen auf die Ohren zu setzen, oder einen Schal sich um den Kopf und eben über die Ohren zu binden, so entsteht eine ausgleichende Wärme und eine entsprechende Luftzirkulation, die auch dafür sorgt, das Luft in das Ohr gelangt.

Mitglied McFit ist offline - zuletzt online Heute um 09:25 Uhr
McFit
  • 182 Beiträge
  • 242 Punkte

Ja, das stimmt, Watte sollte man nicht mehr in das Ohr geben, wenn man Ohrenschmerzen hat. Es könnten außerdem kleine Partikelchen von der Watte im Ohr haften bleiben und so einen Entzündungsprozess fortsetzen oder unterstützen.

Bei Ohrenschmerzen ist Rotlicht sehr gut. Einfach eine Rotlichtlampe mit einem Abstand von etwa 20 cm an das Ohr halten und die Wärme entsprechend auf das Ohr wirken lassen.

Assabrom
Gast
Assabrom

Beim Schwimmen ein unangenehmes Gefühl in den Ohren?

Letztens als ich wieder Schwimmen war, hatte ich so ein unangenehmes Gefühl in den Ohren. Es sind keine Schmerzen, aber extrem unangenehm. Es ist schwer zu beschreiben, aber ich muss zur Linderung der Beschwerden einen "Druckausgleich" machen, wie nachdem man getaucht hat. Wisst ihr vielleicht, was es ist?

Mitglied ALEX97 ist offline - zuletzt online am 10.07.15 um 12:09 Uhr
ALEX97
  • 52 Beiträge
  • 90 Punkte

Die Druckverhältnisse verändern sich unter Wasser, davon kommt dieses blöde Gefühl in den Ohren. So was Ähnliches kann man auch erleben, wenn man im Auto sehr schnell einen Berg runterfährt. Schlimm ist das nicht, aber unangenehm.

sabrina55
Gast
sabrina55
Ist Assabrom überhaupt getaucht?

Mir ist nicht klar, ob Assabrom überhaupt getaucht ist. Wenn sich die Ohrenschmerzen einfach beim normalen Schwimmen eingestellt haben, könnte es sich entweder um Wasser in den Ohren handeln oder eventuell um eine Mittelohrentzündung oder sonst ein Problem mit den Ohren. Wenn kein Wasser aus den Ohren läuft und auch das Tauchen nicht die Ursache für die Beschwerden war, sollte man wohl einen HNO-Arzt aufsuchen.

shary
Gast
shary

Was tun bei Ohrenschmerzen vom Kind?

Hallöchen allerseits, meine Achtjährige Tochter hat seit dem späten Nachmittag Ohrenschmerzen. Als ich sie genauer über die Art der Schmerzen ausgefragt habe sagte sie dass die Gehörgänge taub sind und sonst ein drückender Schmerz besteht. Ich bringe sie morgen sofort zum Arzt, aber was kann ich tun falls sich die Kopfschmerzen über Nacht verschlimmern? Notfalls könnte ich auch in die Notapotheke fahren.

Vielen lieben Dank für eure Hilfe!

Rheinbaer11
Gast
Rheinbaer11

Du könntest nicht nur in die Notapotheke fahren, sondern auch einen Notarzt anrufen, wenn der Hausarzt nicht erreichbar ist. Möglich, dass sich da eine Mittelohrentzündung ankündigt.

Mitglied Backenistsuper ist offline - zuletzt online am 15.07.15 um 19:29 Uhr
Backenistsuper
  • 102 Beiträge
  • 102 Punkte

Bei Kindern würde ich doch lieber sofort handeln und nicht noch eine Nacht abwarten. Die Kleinen quälen sich dann nur unnötig lange rum.

sani
Gast
sani

Wenn nach Ohrenschmerzen Flüssigkeit aus dem Ohr fließt, ist das ein gutes Zeichen?

Bei meinem zehnjährigen Sohn trat heute morgen Flüssigkeit aus dem Ohr, nachdem er gestern über Ohrenschmerzen geklagt hatte. Ist das nun ein gutes oder ein schlechtes Zeichen? Die Ohrenschmerzen sind jetzt auch vorbei. Wer kann mir dazu Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Sani

Mitglied woma69 ist offline - zuletzt online am 23.07.15 um 20:28 Uhr
woma69
  • 165 Beiträge
  • 217 Punkte
Ohrenentzündungen

Wenn Flüssigkeit aus dem Ohr läuft, handelt es sich fast immer um Eiter. Dies entsteht aufgrund einer Mittelohrentzündung. Einen HNO-Arzt sollte man unbedingt aufsuchen.

Mitglied Danie77 ist offline - zuletzt online Gestern um 21:58 Uhr
Danie77
  • 195 Beiträge
  • 269 Punkte

Unbedingt einen HNO-Arzt aufsuchen. Das klingt schwer nach einer Mittelohrentzündung mit Eiteraustritt.

maravilla85
Gast
maravilla85

Alternative Behandlungsmethoden bei Ohrenschmerzen

Bei starken Ohrenschmerzen soll es viele verschiedene alternative Behandlungsmethoden geben. Eine davon ist die sogenannte Ohrkerze. Das klingt recht abenteuerlich, und ich wollte mal nachfragen was man genau darunter versteht und wie das funktioniert. Hatte jemand von euch schon mal etwas damit zu tun? Was haltet ihr allgemein von alternativen Behandlungsmethoden?

Mitglied kosha ist offline - zuletzt online am 25.07.15 um 16:18 Uhr
kosha
  • 182 Beiträge
  • 216 Punkte
Ohrenschmerzen

Es gibt verschiedene alternative Methoden, um Ohrenschmerzen zu behandeln. Die Ohrenkerzen werden in das Ohr gesteckt, dabei muss man mit auf der SEite liegen und entsprechend das schmerzende Ohr auf der Seite "frei" haben. In das Ohr wird eine dünne Ohrenkerze gesteckt und angezündet. Die Wärmeentwicklung tut dem Ohr gut. Das gleiche Ergebnis erzielt man allerdings auch mit einer Rotlichtlampe oder mit leicht erwärmten Speiseöl.

supercocker21
Gast
supercocker21

Was hilft bei Entzündungen des äußeren Gehörganges?

Im Urlaub bin aus dem Wasser fast nicht mehr herausgekomemn (Meer oder Pool). Nun scheine ich mir dadurch eine fette Entzündung der äußeren Gehörgänge zugezogen zu haben. Bei der leichtesten Berührung durch Wattestäbchen schmerzt es heftig. Was kann jetzt helfen? Bin für jeden Ratschlag dankbar. Gruß, Supercocker

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10451 Beiträge
  • 10458 Punkte
@supercocker21

Ein Besuch beim Ohrenarzt kann dir helfen. Damit ist nicht zu Spaßen, das weiß ich aus Erfahrung. Ich musste wegen sowas fast jeden Sommerurlaub, als Kind zum HNO, am Urlaubsort, und Wattestäbchen sind eine schlechte Idee. Lass es einfach. Also hier nicht lange rumtexten sondern ab zum Onkel Doktor.

Franzi
Gast
Franzi
Zum HNO-Arzt gehen

Wattestäbchen sind schon generell nicht gern gesehen, weil immer die Gefahr besteht, dass man damit zu tief ins Ohr kommt, was die Gefahr in sich birgt, dass man sich das Trommelfell verletzt. Aber wenn du schon eine Entzündung im Ohr hast, dann solltest du erst recht die Finger von den Stäbchen lassen und lieber zum HNO-Arzt gehen. Das könnte sich unter Umständen zu einer Mittelohrentzündung auswachsen.

Mitglied Dfferino ist offline - zuletzt online am 31.07.15 um 19:42 Uhr
Dfferino
  • 60 Beiträge
  • 78 Punkte

Habe Ohrenschmerzen bekommen, obwohl ich Antbiotika einnehme!?

Ich habe mir eine Nasennebenhöhlenentzündung und eine Mandelentzündung zugezogen und bekam am letzten Freitag ein Antibiotika verschrieben. Das nehme ich jetzt seit 3 Tagen und bin heute morgen mit Ohrenschmerzen aufgewacht. Ausserdem habe jetzt einen starken Druck auf dem linken Ohr und höre alles nur dumpf.
Vorhin habe ich mir nocheinmal die Packungsbeilage angeschaut. . . das Antibiotika ist auch für Mittelohrentzündungen geeignet.
Kann ich das Antibiotika jetzt einfach weiternehmen, oder sollte ich noch einmal meinen Arzt aufsuchen?
Was würdet ihr machen?
Danke

Mitglied poison2012 ist offline - zuletzt online am 26.01.13 um 23:33 Uhr
poison2012
  • 842 Beiträge
  • 1036 Punkte
Ohrenschmerzen

Hey, es kann sein ,das dein ganzer Kopfbereich betroffen ist.
Nase und Mandeln waren ja schon betroffen und da ist der Weg nicht weit bis zum Ohr. Ich würde dir empfehlen die Antibiotika erstmal weiter zu nehmen und wenn die Schmerzen als schlimmer werden, erneut zum Hausarzt oder zum HNO. Gute Besserung LG Poison

Mitglied 152 ist offline - zuletzt online am 14.03.15 um 16:17 Uhr
152
  • 20 Beiträge
  • 22 Punkte

Wie kann man beim Säugling Ohrenschmerzen bei einer Flugreise vermeiden?

Wir wollen mit unserem acht Monate alten Sohn nach Mallorca zu einer Finca von Freunden fliegen. Kleinkinder haben ja häufig Probleme mit dem Druckausgleich beim Landen und Starten. Wie können wird diese Ohrenschmerzen bei unserem Kleinen verhindern? Wer kann mir da von seinen Erfahrungen berichten? Danke.

Mitglied TanjaW ist offline - zuletzt online am 14.07.15 um 15:20 Uhr
TanjaW
  • 188 Beiträge
  • 240 Punkte
Ohrenstöpsel

Wenn ich mich nicht irre gibt es spezielle Ohrenstöpsel für Kinder. Frag doch mal bei deiner Fluggesellschaft nach.
Beste Grüße

Jana
Gast
Jana

Was hilft gegen Ohrenschmerzen?

Meine Tochter hat sehr empfindliche Ohren und oft Ohrenschmerzen. Ich möchte ihr aber nicht immer sofort ein Schmerzmittel geben. Helfen denn die alten Hausmittel auch? Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Patricia (15)
Gast
Patricia (15)
Zwiebeln

Entweder schneidest du eine zwiebel in zwei teile wickelst sie in einen wahsclappen & gehst mit dem bügeleisen ein bischen herueber oder du nimmst einfach ein wärmekissen.. wirkt wirklich wunder ich habe auch regelmäßig ohrenschmerzen...

Unbeantwortete Fragen (29)

mandy23
Gast
mandy23

Aus welchem Grund kann Schafswolle Ohrenschmerzen lindern?

Da ich gerade an Ohrenschmerzen leide, bin ich bei meiner Recherche nach einem guten, natürlichen Mittel auf einen Bericht gestossen, wo empfohlen wurde, sich bei Ohrenschmerzen Schafswolle auf die schmerzenden Ohren zu legen(sorry, sehr langer Satz).
Warum die Schafswolle die Schmerzen lindert, konnte ich dem Bericht nicht entnehmen.
Weiss jemand von euch, warum Schafswolle so gut gegen Ohrenschmerzen sein soll?

Lg Mandy

Jenny
Gast
Jenny

Ohrenschmerzen nach Nasenpolypen-OP und Trommelfell-Schnitt

Hallo ich bin 21 jahre
ich habe letzde woche am 6.3 op gehabt da würde nasenpolypen endfernd und trommelfeld schnitt gemacht beim rechts sogar mit paukenröhrchen eingesetzt bekommen da der paukenerguss klebrig war und nun habe ich starke ohren schmerzen besonders wenn man am ohr kommt, aufstossen hat , kälte und was nicht alles =(. Links ist alles gut. was könnte das eventuell sein da es jetzt schon neh woche her ist und sehr schmerz trotz schmerzmittel die ich bekommen habe aus der Klink Novaminsulfon 500mg ??

Ich hatte die gleiche op im jahr 2003 schonmal gehabt und da waren überhaubt keine probleme gehabt
mfg Fr. Lukas

Mitglied fraenki ist offline - zuletzt online am 31.07.15 um 14:35 Uhr
fraenki
  • 151 Beiträge
  • 181 Punkte

Kündigt sich eine Mittelohrentzündung mit einem starken Rauschen im Ohr an?

Mir ist seit ein paar Tagen etwas schwindelig und ich habe ein starkes Rauschen im rechten Ohr.
Ausserdem drückt es in diesem Ohr ganz ungewöhnlich...bahnt sich da eine Mittelohrentzündung an?

Mitglied Felix1994 ist offline - zuletzt online am 30.07.15 um 10:27 Uhr
Felix1994
  • 82 Beiträge
  • 188 Punkte

Wie macht man Zwiebelsäckchen gegen Ohrenschmerzen?

Ich habe gerade heftige Ohrenschmerzen.
Meine Oma hat mir mal was von Zwiebelsäckchen erzählt, die sehr hilfreich sein sollen.
Leider kann ich meine Oma nicht mehr fragen, wie man solche Zwiebelsäckchen macht.
Könnt ihr mir da weiterhelfen?

Lg Felix

Mitglied Lukas-ka ist offline - zuletzt online am 16.07.15 um 11:19 Uhr
Lukas-ka
  • 52 Beiträge
  • 82 Punkte

Gibt es gute Hausmittel gegen Ohrenschmerzen?

Muss man mit ohrenschmerzen unbedingt zum arzt gehen, oder kann man die schmerzen auch mit einfachen hausmitteln wegbekommen?

Mitglied popolingo ist offline - zuletzt online am 28.04.15 um 13:53 Uhr
popolingo
  • 41 Beiträge
  • 55 Punkte

Auf welche Weise können Zwiebeln bei Ohrenschmerzen helfen?

Ich habe seit gestern Ohrenschmerzen und hörte, dass man Zwiebeln als naturheilkundliches Mittel in so einem Fall verwenden könne. Man soll sie sich aufs Ohr legen, damit sie wirken...aber wie soll das gehen?

Mitglied MissStuff ist offline - zuletzt online am 16.07.15 um 19:26 Uhr
MissStuff
  • 167 Beiträge
  • 207 Punkte

Schmerzen bei Ohrreinigung mit Wattestäbchen und Kieferknacken - was kann das bedeuten?

Ich reinige mir oft meine Ohren mit Wattestäbchen.
Nun habe ich dabei in meinem linken Ohr Schmerzen und auf dieser Seite knackt der Kiefer auch unangenehm.
Was kann der Grund für diese Probleme sein?

fulli
Gast
fulli

Worauf deuetet eine schmerzende Ohrmuschel hin?

Seit circa drei Monaten werde ich fast jede Nacht wach, weil meine rechte Ohrmuschel stark schmerzt.
Ich war schon beim HNO, es konnte aber keine Entzündung im Gehörgang oder im Innenohr festgestellt werden.
Letzte Nacht hatte ich wieder diesen drückenden, stechenden Schmerz, aber wieder nur in der rechten Ohrmuschel.
Woran kann das liegen?

Bohne
Gast
Bohne

Ohrendruck nach Schlag aufs Ohr - geht das wieder normal vorbei?

Beim Handballspiel habe ich einen heftigen Schlag aufs Ohr bekommen. Der Schmerz ist nicht so groß, aber ich habe enormen Druck auf den Ohren. Beim Versuch, den Druck mit Nasenzuhalten und pressen, höre ich ein Pfeifen. Geht das bald wieder normal zurück oder muß ich doch zum Doc? Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Bohne

konrad
Gast
konrad

Habe nach dem Schwimmen Ohrenschmerzen bekommen

Hi, ich habe den Entschluss gefasst abzunehmen, und gehe deshalb seit zwei Wochen regelmäßig schwimmen. Als ich gestern damit fertig war ist mir aufgefallen dass ich Ohrenschmerzen bekommen habe. Diese dauern bis heute an, ich habe Angst dass ich mir eine Mittelohrentzündung eingefangen habe.
Könnt ihr mir sagen wie warscheinlich das ist? Ich kann leider erst Montag zum Arzt, was sollte ich bis dahin tun?

Vielen Dank für eure Hilfe!
konrad

berriany
Gast
berriany

Umkehrblockierung beim Ohr bei Erkältung und Schleim

Hallo, ich habe seit letzter Woche eine Erkältung, die Nase ist voll mit Schleim und ich Huste. Jetzt habe ich am Wochenende irgendwie zu fest gepustet also eine Art Druckausgleich gemacht um das gedämpfte Hören wegzubekommen. Es ist aber noch viel schlimmer geworden, scheinbar ist viel Luft in den Ohrkanal gekommen und der Schleim lässt diese Luft jetzt nicht mehr raus, sie drückt aufs Trommelfell. Es tut arg weh und brummt auch, wie eine Art Tinitus. Ich nehme jetzt Schleimlöser und inhaliere usw.. halt alles was man machen kann, aber diese Umkehrblockierung ist noch nicht weg. Was kann man machen, manchmal hat man sowas nur kurz, dann bewege ich den Kiefer oder schüttel den Kopf zur Seite. Das alles hilft aber nicht im Moment. Wäre schön wenn ihr noch was wissen würdet, danke schonmal für eure Antworten.

soraya
Gast
soraya

Juckreiz und Schmerzen in den Ohren nach Schwimmbadbesuch

Hi allerseits!
Ich war heute morgen im Schwimmbad, bin da ein paar Bahnen geschwommen und hab mich auch im "Spaßbereich" aufgehalten (Ja ich steh dazu - Wasserrutschen bleiben auch super wenn man nicht mehr zehn ist ;). Seitdem ich wieder zuhause bin juckt mein Ohr aber und tut weh. Dadurch dass ich unbewusst daran rumreibe ist es auch schon wund geworden, und tut dementsprechend noch mehr weh.
Wisst ihr wodurch das hervorgerufen wurde und wie ich das wieder los werde? Hab ich das dem Chlor zu verdanken? Bin nicht so oft im Schwimmbad also kann es sein dass ich da vielleicht etwas empfindlich bin.

Vielen Dank!

meeresrauschen2001
Gast
meeresrauschen2001

Nach Schwindelanfall heftigen langanhaltenden Ohrendruck - welche Ursache?

Während eines stressigen Bürotages bekam ich gestern einen Schwindelanfall und danach verspürte ich einen heftigen, unangenehmen Ohrendruck der einige Stunden anhielt. Was kann das gewesen sein und sollte ich umgehend zum Arzt? Danke schon mal für euere Infos dazu. Gruß, Meeresrauschen

jija77
Gast
jija77

Nach leichter Erkältung Druckschmerz am Kinn und am Ohr - was entwickelt sich da?

Ich hatte zwar eine leichte Erkältung, die ist aber so gut wie vorbei. Nun nehmen aber die Druckschmerzen am Kinn und Ohr zu. Außerdem habe ich ein unangenehmes Piepen im Ohr. Hängt das doch noch mit dieser vergangenen Erkältung zusammen oder entwickelt sich da noch was anderes? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Jija

deryan
Gast
deryan

Ohren schmerzen nach dem Radfahren - woran liegt das?

Hallo! Ich fahre jetzt, wo es Frühling wird mit dem Fahrrad zur Arbeit. Das sind 10km hin und wieder zurück. Ich habe aber nach jeder Fahrt Ohrenschmerzen. Woran liegt das? Was meint ihr? Gruß deryan

Metatron
Gast
Metatron

Kann eine Halsentzündung auf Augen und Ohren schlagen?

Guten Morgen! Ich hatte vor 2 Wochen eine schwere Halsentzündung. Richtig mit Eiter und allem drum und dran. Konnte nichts essen und auch trinken war eine totale Qual! Nun ist sie etwas zurück gegangen, aber noch da und nun kommen heftige Ohrenschmerzen dazu. War schon beim HNO, der konnte aber nichts finden. Auch mein Auge tut weh, ist wie ein Druck dadrauf. Kann das evtl. alles vom Hals kommen?

Saskia26
Gast
Saskia26

Unangenehmes Druckgefühl auf dem Ohr - was tun?

Seit einiger Zeit habe ich ein Druckgefühl auf meinem rechten Ohr, was sehr unangenehm ist, weil ich vor allem meine Stimme ständig doppelt höre. Mein Arzt gab mir zum Druckausgleich ein Nasenspray, welches einen Luftausgleich zwischen Ohr und Nase herstellen sollte. Anfangs hat es geholfen, auch Nase zuhalten und zugleich schlucken war hilfreich. Jetzt hilft leider gar nichts mehr, sodass ich ratlos bin. Wisst ihr vielleicht, was ich sonst noch tun kann, um einen Druckausgleich zu bekommen?

Angelus551
Gast
Angelus551

Ziehende Schmerzen vom Ohr bis Nacken ohne ersichtlichen Grund

Ich habe keine Erkältung und auch kein Fieber, aber vor knapp einer Woche begannen ziehende Schmerzen vom linken Ohr bishin zum Nacken. Hinter dem Ohr ist auch eine kleine Schwellung zu erkennen. Jede Kopfbewegung schmerzt. Was könnte die Ursache dafür sein? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Angelus

Goldmarie
Gast
Goldmarie

Nach wieviel Tagen sollte man zum Arzt bei fiebrigen Ohrenschmerzen?

Seit gestern habe ich Ohrenschmerzen und leichtes Fieber dazu. Die Ohrgeräusche werden immer lauter. Sollte ich mich sofort zum Doc aufmachen oder sollte ich erst mal abwarten und hoffen, daß es von selbst vorbeigeht? Was meint ihr? Danke schon mal für euere Infos. Gruß, Goldmarie

silvasternchen
Gast
silvasternchen

Weisen die Schmerzen auf ein Problem mit den Zähnen hin?

Hallo allerseits. Ich habe eine Frage zum Thema Ohrenschmerzen, weil ich da echt noch nie Probleme mit hatte. Ich glaube als Kind hatte ich ein Mal eine Mittelohrentzündung, sonst gar nichts. Derzeit habe ich aber einige Beschwerden, meine Ohren tun weh, vor allem wenn ich esse. Habe auch Kopfschmerzen dabei. Bin mir aber nun nicht sicher, ob ich evtl. ein Problem mit den Zähnen habe, das hatte ich nämlich schon öfter! :) Wie kann man unterscheiden, woher die Schmerzen kommen? Will nicht zu beiden Ärzten! (Ohren- und Zahnarzt!)

Mitglied nadel ist offline - zuletzt online am 11.03.11 um 19:18 Uhr
nadel
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Habe täglich Ohrenschmerzen - sind die Verspannungen schuld???

Ich habe eine Frage, da ich jeden Tag Ohrenschmerzen habe.. Hoffe ihr könnt mir helfen:

Seit etwa einem Jahr habe ich täglich Ohrenschmerzen, mal mehr und manchmal weniger. Ich war schon bei einem HNO-Arzt und der sagte, es wäre wegen meinen Verspannungen. Danach bin ich ca. 14 mal zu einer medizinischen Masseurin und einige male zu einer Ostheopatin gegangen. Doch es war nicht einmal eine Besserung da!
Später bin ich nocheinmal zu einem anderen HNO-Arzt gegangen, der auch sagte, dass es wegen den Verspannungen käme.

Auch vor ca. einem Jahr hatte ich eine Nasennebenhöhlenentzündung, könnte es sein, dass es noch nicht sauber ist, und ich deswegen immer Ohrenschmerzen habe? Weil die HNO-Ärzte haben kein Röntgen gemacht, und ich habe nicht mehr das Gefühl, dass meine Schmerzen von den Verspannungen kommen.
Wenn ich schnupfen habe, habe ich mehr und stärker Ohrenschmerzen, und wenn ich mir auf den Sinus klopfe, schmerzt es. Das ist doch nicht normal, oder?

Die letzten Wochen ging es relativ gut, abr seit dieser Woche habe ich viel stärker, so fest hatte ich noch nie!

Hoffe ihr könnt mir helfen.. :)

Mitglied SaerchenBaerchen ist offline - zuletzt online am 17.02.11 um 16:02 Uhr
SaerchenBaerchen
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Ohrenschmerzen & Tinnitus

Hey. Ich hab seit ich ein kleines kind bin ein pfeiffen auf den ohren und man hat immer gesagt bis ich erwachsen bin verwächst sich das.
Mittlerweile hab ich aber regelmäßig ziemlich starke ohrenschmerzen.
Ich war auch schon bei 3 Ärzten aber alle sagen was anderes und nichts hat bisher geholfen.
Kennt sich hier zufällig jemand damit aus? Ihr würdet mir echt sehr helfen.
LG

Harun
Gast
Harun

Wanderung mit Ohrenschmerzen als folgen

Hallo zusammen,

ich war heute morgen ein bisschen wandern im Gebierge. Nach der Wanderung sind wir mit dem Auto wieder ins Tal gefahren. Dabei waren meine Ohren für lange zeit "zu". Ich habe meine Nase zugehoben und einmal kräftig die backen aufgeblasen. Daraufhin war das rechte Ohr frei, doch das linke fühlte sich an als wäre ein tuch davor.

Ich habe seiddem versucht es frei zu bekommen und jetzt haben plötzlich Ohrenschmerzen angefangen und mein Ohr ist immernoch zu.

Bitte dringend um Hilfe.

Danke im Vorraus.

chrissy
Gast
chrissy

Rauschen im Ohr

Hallo,ich habe seid sonntag ohrenschmerzen ,,war am montag beim doc ,,er kann nix sehen ,, ist ein rauschen im ohr und so ähnlich wie taub die rechte seite ,,schmerzen nicht so ..leichter schwindel auch ...???
WAA SOLL ICH MACHEN ??LG:CHRISSY

Laura
Gast
Laura

Discobesuch mit Ohrenschmerzen?

Seit gestern Abend habe ich einseitig le(rechts) im oberen Bereich des leichte Ohrenschmerzen.
Kann es sein, dass das vom zu dollen säubern kommt?


Tauche immer unter wenn ich in die Badewanne gehe und säubern den Gehöhrgang ziemlich fest mit den kleinen Fingern, da sich in letzter zeit viel Ohrenschmalz absetzt.


Kann etwas passieren? Muss ich zum HNO-Arzt oder erstmal abwarten?
Kann es eine kleine Verletzung sein?


Ist ein Discobesuch morgen unbedenklich?

AlexX2
Gast
AlexX2

Ohrenschmerzen im linken Ohr

Hallo. Ich habe seit einer Woche im linken Ohr Ohrenschmerzen, die man vorallem fühlt, wenn mich Geräusche umgeben. ganz schlimm sind vorbeifahrende Autos. Dann beißt es im Ohr. Ich bin ziemlich verzweifelt und habe Angst, dass es nicht weggeht, da es seit einer Woche so ist und so gut wie gar nicht besser wurde. War natürlich beim HNO. Der konnte am Ohr nichts feststellen, das iwie n Schaden da wär also es ist eig alles ion Ordnung. Trotzdem tut es weh. Kennt das jemand? Möchte die Musik und Film, für welche ich große Begeisterung habe, nicht aufgeben.

Timo
Gast
Timo

Komisches Gefühl im Ohr

Hallo

Wenn ich morgens aufstehe habe ich so ein komisches Gefühl im Ohr. Das ist irgendwie so ein Gefühl als ob ich irgendwie was im Ohr hätte oder so... Habe mal Ohrentropfen heute genommen und jetzt knackt es irgendwie im Ohr. Höre auf der linken Seite auf irgendwie komisch also nicht die ganze Ohrkraft meiner Meinung ist nicht vorhanden. Das ist meines bei jedem Aufstehen nur und Mittags ging das eig. immer weg.. Bis auf heute... Was kann das sein. Kann man was tun außer gleich zum Arzt zu rennen??

Mfg

Susan
Gast
Susan

Nach Disko heute den ganzen Tag lang schon starke Ohrenschmerzen

Kann es durch zu laute Diskomusik passiert sein das ich meine Ohren geschädigt habe und es dann zu Schmerzen kommt? Ich war gestern Abend feiern und habe lange Zeit neben einer Box getanzt. Den ganzen Tag habe ich heute schon Ohrenschmerzen auf beiden Ohren. Rechts ist es etwas schlimmer als links, aber es tut auf beiden Ohren weh. So ein Fiepen habe ich zum Glück nicht, aber das mit den Schmerzen an den Ohren ist doch auch nicht gut. Soll ich morgen zum Ohrenarzt oder Hausarzt gehen? Susan

Katharina Baumgartner
Gast
Katharina Baumgartner

Ohrenschmerzen durch Stress

Was gibt es für Möglichkeiten Ohrenschmerzen (ausgelöst durch Nackenschmerzen, Ursprung: Stress) zu behandeln? (wenn man Physiotherapie bereits in Anspruch nimmt) Ist für eine dauerhafte Besserung eine radikale Umstellung d. Lebenssituation von Nöten?

Vielen Dank!

Werbung

Neues Thema in der Kategorie Ohrenschmerzen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.