Forum zum Thema Ödeme

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Ödeme verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (25)

Ödem durch Bänderdehnung im Sprunggelenk

Hallo zusammen! Vor ein paar Tagen bin ich beim Sport umgeknickt und habe eine Bänderdehnung im linken Fußgelenk. Ausgerechnet jetzt, ic... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von dragonwtm

Bekommt man sofort Ödeme bei weniger Bewegung?

Hallo alle miteinander. Mein Vater hat Krebs und mit der Diagnose lebt er bereits seit einem halben Jahr. Nun jedenfalls haben wir festgestell... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Antonini47

Was hilft bei Wassereinlagerungen in den Fußfesseln?

Hallo zusammen! Ich habe das Gefühl das ich in meinem rechten Bein irgendwie Wassereinlagerungen habe. Meine Fessel ist leicht geschwol... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von alicia65

Habe Ödeme im Körper, besonders in den Beinen

Hallo!Im Moment ist es wieder schön warm.Meine Freundinnen freuen sich,aber ich bekomme bei diesem Wetter starke Ödeme,besonders in den Knöche... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Heinzer

Wie kann man dem Reinke-Ödem vorbeugen?

Hallo zusammen! Ich singe schon seit Jahren in einem Chor und wir treten oft auf. Wenn wir viele Auftritte haben, bekomme ich Probleme mit den... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von frosch71

Starke Wassereinlagerungen bei Periode - was tun?

Hallo ihr Lieben, ich wende mich an euch, da ich jedes Mal wenn ich meine Periode bekomme auch Probleme mit Wassereinlagerungen habe. Das geht... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Ashley

Ich habe ein Knochenödem und es geht nicht weg

Hallo, ich habe ein schlimmes Knochenödem und das jetzt seit 4 Monaten. Erstmal habe ich es komplett geschont, mein Schienbein. Dann ha... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Boy12345hot

Sollte man bei Ödemen möglichst salzarm essen?

Hallo! Ich habe mit Ödemen in den Beinen zu tun. Natürlich ist es jetzt im Sommer schlimmer als sonst. Meine Mutter sagte heute, daß doch einm... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von meeLLieh

Wasser in den Beinen ...WARUM?

Ich jogge und bewege mich auch sonst sehr viel. Trotzdem habe ich Wasser in den Beinen, was sehr unschön aussieht und auch unangenehm ist.... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von heike1964

Was kann ich tun bei Wasser im Bein wegen Stoß?

Hallo Leute, ich brauche dringend mal eure Hilfe oder einen einigermaßen professionelen Rat. Mir ist was blödes passiert, habe mir ganz fies d... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von schwarzekoechin

Kann eine Schilddrüsenunterfunktion Ödeme hevorrufen?

Hallo!Ich habe seit einiger Zeit eine Hypotherose.Mir ist aufgefallen,daß ich seitdem starke Ödeme in den Beinen habe.Können die Ödeme durch d... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von amigosusi

Wasser im Knie - kann der Arzt nichts daran machen?

Hallo ihr Lieben! Mein Freund war gestern beim Arzt weil er seit Tagen ein dickes Knie hat. Er kann auch gar nicht richtig laufen und humpelt ... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von tobi21

An welchen Symptomen erkennt man ein Hirnödem?

Ich habe gehört, daß man ab gewissen Höhen ein Hirnödem kriegen kann. Da ich gerne im Hochgebirge wandern gehe mache ich mir etwas Sorgen. Bis... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von giannalein

Kann ein Lungenödem geheilt werden?

Mein Vater hatte große Atemschwierigkeiten und im Krankenhaus wurde ein Lungenödem festgestellt. Welche Lebensqualität hat mein Vater noch mit... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von muhmoha

Hilft Calcitonin bei einem Knochenödem?

Hi, Vor ungefähr 2 Jahren hatte ich einen Außenbandriss und seitdem immer wieder Sprunggelenksprobleme. Mit einem Kernspin wurde bei mir ein... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Klingensturm

Helfen Schüssler Salze bei Ödemen?

Ich habe einige Wasseransammlungen im Körper.Am schlimmsten sind die Beine betroffen.Da ich ein Herzproblem habe,darf ich kein Entwässerungsmi... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Was tun gegen Ödeme?

Guten tag. Ich habe auf meiner haut hässliche flecken und ein freund meinte es seien ödeme. Was genau sind ödeme? ist das gefährlich oder gar... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von orlando

Unzureichend beantwortete Fragen (19)

Christin
Gast
Christin

Wasseransammlung nach Muskelfaserriss

Hi,
ich hoffe so sehr das mir jemand weiterhelfen kann.
Bisher konnte mir kein Arzt helfen.
Ich hatte vor ca 2 Monaten ein Muskelfaserriss und Zerrung in der Wade.
Mittlerweile ist dieser verheilt laut mrt.
Was mir geblieben ist - ist komischerweise eine schmerzhafte Leiste und ein ödem.
Das ödem hat 1 Orthopäde festgestellt.
Nachdem manuelle Therapie und lymphdrainage aber sehr schmerzhaft waren hat er mir geraten ich solle es ganz lassen. Und nachdem der Muskelfaserriss verheilt ist Hi t es für ihn kein Handlungsbedarf mehr.
Nun ja. Aber die Schwellungen bzw empfindliche Druckstellen in der Wade sind geblieben. Nebst schmerzender Leiste und oberschenkel Innenseite und geschwollene Kniekehle.
Mein Gewebe auch am Bauch tut mir weh. Mag kaum Hinlangen.
Also ich scheine grade überall Wasser einzulagern.
Joggen gehen hat super geklappt.
Nun die Frage: ist es noch normal das Wasser eingelagert wird? Warum sich am Bauch?
Habe schon ca 1-2 kg zugenommen und es fängt an mich zu belasten.
Kann ein angiologe mir weiterhelfen?
Danke fürs lesen und hoffentlich antworten.
Lg
Christin

Mitglied Pinomarino ist offline - zuletzt online am 21.03.19 um 12:37 Uhr
Pinomarino
  • 65 Beiträge
  • 67 Punkte

Hi Christin,
ich würde an deiner Stelle erstmal versuchen mit Brennesseltee allgemein zu entwässern. Bei den Ödemen kannst du Quarkpackungen mit Magerquark machen. Die Milchsäurebakterien ziehen Wasser aus dem Körper und lindern/ stoppen Entzündungen (ca. 1cm dick auf Waschlappen streichen und auf die Stelle legen, evtl. über Nacht, mit Handtuch/ Verband gegen Verrutschen sichern). Du kannst auch den Quark auf ein dünnes Tuch streichen, es zuklappen und ohne direkten Körperkontakt des Quarks auf den Körper legen. Die Milchsäure kommt dann trotzdem an den Körper, ist aber nicht so eine Sauerei am nächsten Morgen.
Beim Stillen meiner Kinder hatte ich früher oft aus Stressgründen Brustentzündungen. Das mit dem Quark hat zuverlässig geholfen.
Ansonsten kann ich dir nur empfehlen, erneut Lymphdrainage zu machen, aber diesmal bei einem hoffentlich kompetenten Therapeuten.
Du bekommst die Schwellungen nicht weg, wenn nicht gewickelt wird.
Ich habe vor ca.7 Jahren auch große Probleme mit einem heftigen Lymphödem in der Hand gehabt. 3 Jahre vorher Brustkrebs, 12 Lymphknoten in der Achsel herausgenommen und nach 3 Jahren plötzliches Lymphödem. Ich bin dann natürlich sofort zur Lymphdrainage gegangen, leider zum falschen Therapeuten. Es wurde immer schlimmer und meine Hand sah aus, wie ein mit Wasser gefüllter Handschuh. Er wollte auch nicht öfters als 1-2x/Woche therapieren und meinte, Wickeln sei unnötig.
In meiner Verzweiflung habe ich im Internet auf eigene Faust recherchiert und bin darauf gestoßen, dass das Wickeln zur Heilung unabdingbar ist.
Ich habe mir dann die passende Therapeutin gesucht, indem ich am Telefon direkt erfragt habe, ob sie auch wickeln. Viele haben gesagt, warum? Ist nicht nötig. Irgendwann bin ich dann auf eine noch rel. junge Berufsanfängerin gestoßen, die mir auf meine Frage antwortete, dass sie das nur mit Wickeln macht, sonst würde es nichts nützen.
Sie hat es dann tatsächlich geschafft, die Schwellung fast vollständig zu beseitigen. Sie meinte, wenn ich früher zu ihr gekommen wäre, hätte sie alles wegbekommen. Deswegen würde ich an deiner Stelle versuchen, sofort eine Behandlung zu bekommen. In akuten Situationen dürfte die Wartezeit nicht länger als 1-2 Wochen dauern.
Bei mir war in den ersten 3 Wochen eine tägliche Therapie nötig, danach wurde das immer weniger, bis nach 1/2 Jahr damit gestoppt werden konnte.
Wenn der Arzt sich weigert, so viel aufzuschreiben, würde ich mit dem Therapeuten reden, damit der beim Arzt etwas Druck macht.
Gute Besserung!

kathi18
Gast
kathi18

Können sich durch Muskel- und Knochenschmerzen Ödeme bilden?

Nach längerem Gehen, habe ich öfters starke Schmerzen zwischen Knochen um Muskeln an den Schienenbeinen. Mit diversen Salben kann ich mir dann Linderung verschaffen. Aber ich habe Angst, daß sich dadurch Ödeme bilden könnten. Etwas dickere Beine habe ich schon bekommen. Was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß,Kathi

Mitglied JustMe ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 19:01 Uhr
JustMe
  • 177 Beiträge
  • 217 Punkte

Die Ursachen dieser Schmerzen müssen unbedingt festgestellt werden. Normal ist das nämlich nicht, und wenn die Beine jetzt schon dicker aussehen, dann kann es sein, dass eine Verletzung vorliegt, die dazu geführt hat, dass zu viel Lymphflüssigekeit an den Schienbeinen ausgetreten ist.

naschkatze
Gast
naschkatze

Wie kann man verhindern, daß sich vor der Periode Wassereinlagen bilden?

Hallo! Jedesmal, bevor ich meine Periode bekomme, schwellen meine Füße an. Seit drei Monaten werden auch meine Brüste ganz dick. Wie kann ich das vermeiden? LG naschkatze

Mitglied fancyfrancy ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:28 Uhr
fancyfrancy
  • 183 Beiträge
  • 215 Punkte
Periode

Wassereinlagerungen sind sehr unangenehm. Viele Frauen leiden unter dem sogenannten PM-Syndrom vor der Periode. Um das etwas abzumildern kann man Mönchspfeffer einnehmen.

Mitglied Heidi1978 ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 19:31 Uhr
Heidi1978
  • 217 Beiträge
  • 279 Punkte

Welcher Arzt kann bei Ödemen helfen?

Meine Schwester hat mit Ödemen in den Beinen zu tun und in der letzten Zeit viel abgenommen.
Sie leidet unter Durchfall und hat Fettststühle, wie sie mir anvertraute.
Ich finde, das sind ganz komische Symptome und ich möchte ihr helfen.
Sie war schon ein paarmal deswegen bei ihrem Hausarzt, der mit ihrer jetzigen Situation anscheinend nichts anfangen kann.
Welchen Arzt sollte sie aufsuchen, wer kann etwas mit diesen Symptomen anfangen?

Horst
Gast
Horst

Im Lymphnetzwerk www.lymphnetzwerk.de gibt es eine Datenbank mit Fachärzten

Juttalein78
Gast
Juttalein78

Warum habe ich immer abends Ödeme, woran kann das liegen?

Nachdem ich übers Wochenende frei hatte, ist die Schwellung an meinen Knöcheln wieder zurückgegangen. Gestern habe ich für ein paar Stunden gearbeitet und nur kurz gestanden. Trotzdem waren meine Fußknöchel abends kaum zu sehen, weil die Gelenke so geschwollen waren. Waran kann es liegen, daß die Ödeme immer wieder kommen? Ich brauche dringend euren Rat. Vielen Dank und herzliche Grüße, Juttalein78

Mitglied happyfeet ist offline - zuletzt online am 03.11.15 um 10:52 Uhr
happyfeet
  • 110 Beiträge
  • 112 Punkte

Geschwollene Knöchel können durch große Hitze, langes Stehen, Flüssigkeitsansammlungen infolge einer Venen- oder Herzschwäche und aus weiteren Gründen entstehen. Vorsichtshalber solltest du mal zum Arzt gehen, um die Ursachen herauszufinden.

Steffi85
Gast
Steffi85

Wassereinlagerungen mit 17 Jahren - kann das genetisch bedingt sein?

In meiner Familie waren Wassereinlagerungen in den Beinen nichts besonderes. Allerdings bin ich erst 17 Jahre und seit einem Monat fängt das bei mir auch an. Ich habe zwar eine überwiegend sitzende Tätigkeit, aber kann das wirklich so früh eintreten oder ist das genetisch bedingt? Was kann ich dagegen tun? Danke für jede Info und Tipps dazu. Gruß, Steffi

Engel01
Gast
Engel01

Gerade in so jungen jahren gibt es doch noch eine vielzahl an möglichkeiten zu "entwässern".
informier dich mal oder lass dich beim arzt beraten.
heutzutage ist doch fast alles "genetisch bedingt".:/

Mitglied samet07 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 16:55 Uhr
samet07
  • 161 Beiträge
  • 187 Punkte

Wassereinlagerungen können auf jeden Fall genetisch bedingt sein. Es ist eine Störung in den Lymphbahnen, durch Lymphtrainage können diese Wassereinlagerungen abgebaut werden.

Holllis
Gast
Holllis

Deutet Wasser in den Beinen auf eine Herzschwäche hin?

Bisher hatte ich schöne schlanke Beine. Aber seit einigen Wochen fällt mir unangenehm auf, daß die Beine durch Wasseransammlung immer dicker werden. Ich habe mal gehört, das könne auch mit beginnenden Herzproblemen zusammenhängen. Kann das wirklich sein und wer könnte mir dazu weitere Infos geben? Danke. Gruß, Hollis

Mitglied pia150264 ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 14:40 Uhr
pia150264
  • 116 Beiträge
  • 128 Punkte
Wassereinlagerungen in den Beinen

Wenn sich Wasser in den Beinen einlagert, kann es sich durchaus um eine Herzschwäche handeln. Das muss unbedingt ein Arzt abklären.

Mitglied renevanny ist offline - zuletzt online am 25.03.16 um 14:17 Uhr
renevanny
  • 134 Beiträge
  • 138 Punkte

Wasser in den Beinen kann auf eine Herzschwäche oder eine Thrombose hindeuten. Es gibt Entwässerungstabletten, die der Arzt verschreiben kann.

Lustiger34
Gast
Lustiger34

Was tun wenn die Wassereinlagerungen schon in den Schenkeln sitzen?

Hallo allerseits. Ich wollte hier mal schauen/ erfragen, ob es jemanden gibt der vielleicht Ahnung von Wassereinlagerungen hat oder auch selbst schon Erfahrungen damit gemacht hat. Dabei geht es mehr um meine Mutter als um mich. Und zwar hat sie sowohl in den Füßen, als auch immer vermehrt Wassereinalgerungen in den Oberschenkeln. Sie bekommt die Tabletten Requib Modutab. Kommen die Ödeme daher? Und was können wir dagegen tun? Es belastet sie unheimlich!

Mitglied Katx ist offline - zuletzt online am 16.02.16 um 09:19 Uhr
Katx
  • 164 Beiträge
  • 192 Punkte
Wassereinlagerungen

Bei Wassereinlagerungen muss ein Facharzt sich das anschauen. Mit Medikamenten kann man gegen Wassereinlagerungen in den Beinen etwas tun. Behandelt werden muss das auf jeden Fall, da das Herz bedroht sein kann.

Anni42
Gast
Anni42

Was kann man gegen dicke Füße bei Hitze machen?

Hallo! Als es im Sommer so warm war, hatte ich extrem dicke Füße. Sie sahen richtig unförmig aus. Ich mußte die Schuhe meines Mannes anziehen, weil mir meine nicht paßten. In den letzten Wochen war es wider Erwarten wieder so warm, meine Füße schwollen wieder an. Das sieht nicht schön aus, schmerzt sogar und nervt einfach nur. Was kann ich gagegen tun? Sport und Fußbäder helfen aber nicht. Was würdet ihr mir raten? Danke! Gruß Anni42

Mitglied Modecenter ist offline - zuletzt online am 12.02.16 um 14:02 Uhr
Modecenter
  • 140 Beiträge
  • 162 Punkte
Geschwollene Füsse bei großer Hitze

Im Sommer kann es zu Wasserablagerungen in den Füssen kommen. Dicke geschwollene Beine und Füsse sollte man sooft wie möglich hoch legen. Dabei ist allerdings auch zu beachten, dass es sich um eine Herzschwäche handeln kann und ein Arzt sollte auch aufgrund dessen unbedingt konsultiert werden. In der Regel werden wasserabweisende Medikamente verschrieben.

Lissi
Gast
Lissi

Können Anti-Depressiva Wassereinlagerungen im Gesicht auslösen?

Hallo! In der letzten Zeit habe ich starke Wassereinlagen im Gesicht. Besonders die Augenpartie und der Hals sind davon betroffen. Mein Herz und die Nieren sind in Ordnung, daran kann es nicht liegen. Aber ich nehme seit drei Monaten ein Anti-Depressiva, könnte das Medikament Schuld daran sein? Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Herzliche Grüße Lissi

Ulrike
Gast
Ulrike
Wirkung von Anti-Depressiva

Bei hohen Dosen von Anti-Depressiva kann es durchaus zu Wassereinlagerungen kommen. Man sollte gerade bei Medikamenten dieser Art auf eine gesunde Ernährung achten.

Mitglied Schreiberlink ist offline - zuletzt online am 22.03.16 um 15:42 Uhr
Schreiberlink
  • 111 Beiträge
  • 113 Punkte

Ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt ist bei Anti-Depressiva besonders wichtig.

Wenn die Dosierung nicht stimmt und es zu Wassereinlagerungen kommt, sollte man unbedingt mit dem behandelnden Arzt sprechen.

Rabea
Gast
Rabea

Kann man durch die Pille Ödeme bekommen?

Hallo zusammen!

Ich wollte mal fragen ob jemand von euch vielleicht weiß, ob es möglich ist das man durch die Pille Ödeme bekommt. Hat jemand von euch das vielleicht schonmal gehabt oder ist es überhaupt theoretisch möglich? Wer kann mir da weiter helfen und weiß etwas zu dem Thema? Wäre euch sehr dankbar!

Viele Grüße,
Rabea

Karla21
Gast
Karla21

Die Pille ist nicht gerade förderlich für die Gesundheit. Thrombosen und Ödeme können bei der Einnahme entstehen.

Strohhalm
Gast
Strohhalm

Bringt Salz das Wasser aus dem Körper?

Ich habe insegsammt zu viel Wasser im Körper und suche nach Möglichkeiten das wieder rauszubekommen. Es ist doch so, dass Salz das Wasser binden kann. Was ich aber nicht weiß ist, ob das Salz das Wasser dann im Körper bindet oder ob es dadurch ausgeschwemmt wird. Ich habe zwei Mediziner gefragt und zwei verschiedene Antworten bekommen...

Mitglied Yvonne ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 15:35 Uhr
Yvonne
  • 220 Beiträge
  • 272 Punkte

Wenn dann bindet Salz das Wasser im Körper, ist also mit Vorsicht zu genießen!

mona71
Gast
mona71

Wasser in den Beinen - wie entsteht das?

Ich habe heute richtig dicke Beine. Wenn ich an der Wade, oder unten am Knöchel drücke, sieht man die Druckstelle und sie geht ziemlich langsam weg. Meine Mutter sagte vorhin, wenn die Druckstellen so lange zu sehen sind, hat man Wasser in den Beinen. Das habe ich noch nie gehabt-wie kann so etwas entstehen? Ich danke euch für jede hilfreiche Antwort. LG mona71

Mitglied hanibal ist offline - zuletzt online am 25.08.15 um 19:40 Uhr
hanibal
  • 74 Beiträge
  • 102 Punkte

Wasser in den Beinen ist ein Hinweis auf Fehlfunktionen des Herzens, der Niere oder der Leber - das muss in jedem Fall untersucht werden!

Mitglied supermenn ist offline - zuletzt online am 03.01.16 um 15:53 Uhr
supermenn
  • 68 Beiträge
  • 110 Punkte

Wann kann es beim Bergwandern zu einem Höhenlungenödem kommen und was hilft?

Wir wollen im Sommer in die Alpen zum Bergwandern. Da kann es auch mal bis zu dreitausend Meter hoch gehen. Ein Bekannter meinte, dass man da aufpassen solle, kein Höhenlungenödem zu bekommen. Scheinbar ist das eine gefährliche Höhenkrankheit. Unter welchen Voraussetzungen kann das tatsächlich eintreten und was macht man dann?

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 07.06.18 um 10:15 Uhr
Thomasius
  • 3193 Beiträge
  • 3642 Punkte
??

Na, halb so schimm! Erst ab 4000 Meter bekommt man etwas Kopfweh, wenn der Berg zu schnell angegangen wird. Also ist bei den Alpengipfeln diese Gefahr äußerst gering.
LG.
Th.

Mitglied Wusel ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 10:35 Uhr
Wusel
  • 184 Beiträge
  • 224 Punkte

Schmerzmittel und Wasseransammlung - besteht ein Zusammenhang?

Kann es sein, dann man während der Einnahme von Schmerzmitteln (z.B. Novalgin, Ibuprofen) geschwollene Füsse bekommen kann?
Ich nehme seit vier Tagen ein Schmerzmittel wegen starker Rückenschmerzen und meine Knöchel sind extrem dick.
Nun wollte ich einfach nur fragen, ob da ein Zusammenhang besteht?

Mitglied Yvonne ist offline - zuletzt online am 05.03.16 um 15:35 Uhr
Yvonne
  • 220 Beiträge
  • 272 Punkte
Packungsbeilage

Also ausschließen würde ich es nicht! Hast du schon auf der Packungsbeilage nachgeschaut, ob geschwollene Füße bei den Nebenwirkungen vermerkt sind?

Jan
Gast
Jan

Ein Knie ist geschwollen - liegt es an Wasser im Knie?

Hallo, ich kann mein linkes Knie kaum bewegen, es ist total dick. Schmerzen habe ich aber keine, es fühlt sich einfach an, als ob Wasser im Knie wäre. Aber wodurch kommt das? Durch eine Entzündung, aber ich habe doch keine Schmerzen?!

LG
Jan

Mitglied Tom27 ist offline - zuletzt online am 13.02.16 um 08:55 Uhr
Tom27
  • 143 Beiträge
  • 297 Punkte

Schlimm das man es immer wieder sagen muss. Aber:
AB - ZUM - ARZT!

Grit1968
Gast
Grit1968

Können Ödeme bedeuten, dass ich eine Herzschwäche habe?

Hallo,mich wundert es ,dass ich immer Ödeme habe.Im Gesicht ,an den Händen in den Beinen,Füssen.Wenn es die Füsse betrifft,sind sie so dick,dass ich in keinen Schuh mehr reinpasse.Ich habe schon einige Mittel ,die entwässern sollen,ausprobiert.Tees,Schwedenkräuter,Schüssler Salze NR acht und zehn.Die Mittel wirken auch,aber die Ödeme kommen immer wieder. Kann das bedeuten,dass ich eine Herzschwäche habe?

Mitglied robinson76 ist offline - zuletzt online am 31.01.16 um 22:13 Uhr
robinson76
  • 1006 Beiträge
  • 1019 Punkte
...

Kann sein, muss aber nicht. Ich würde das auf jeden Fall aber ärztlich Abklären lassen.

Betty
Gast
Betty

Was tun gegen Ödeme?

Ich hatte erst nur eine komische rötung am bein und bin damit zum arzt. der sagte mir ich habe ein ödem. Nun habe ich wirklich angst. es wird immer größer und wiederlicher und ich weiss nicht was ich tun soll. Wie kann ich dagegen vorgehen? was tut man am besten gegen ödeme? lieben dank schonma

Mitglied orlando ist offline - zuletzt online am 22.04.11 um 10:33 Uhr
orlando
  • 265 Beiträge
  • 298 Punkte
Ein Ödem ist es nicht

So wie Du es schilderst, handelt es sich keinesfalls um ein Ödem. In der Folge von Ödemen treten sehr häufig Rötungen und Verfärbungen der Haut auf, bedingt durch eine Pigmentstörung. Da sich bei dir aber diese Rötung vergrößert und immer unangenehmer wird, könnte es sich um einen ulcus cruris, ein sogenanntes "offenes Bein" handeln, welches es in die Obhut eines Arztes gehört. Solltest Du Diabetikerin sein, ist das vorgenannte sehr wahrscheinlich.

Lillifee38
Gast
Lillifee38

Woran erkennt man ein ödem genau?

Hallo allerseits, ich habe ein problem. ich habe so einen knubbel am hals, der auch schon ein bisschen hart ist und gelegentlich wehtut, vor allem, wenn ich da mal drauf drücke. jetzt wollte ich mal fragen woher ist weiß, ob das ein ödem ist? und was ich dagegen machen kann? sollte man dann zum arzt, ist das gefährlich?
liebe grüße lillifee

Mitglied orlando ist offline - zuletzt online am 22.04.11 um 10:33 Uhr
orlando
  • 265 Beiträge
  • 298 Punkte
Kein Ödem, aber...

... ein sogenanntes Fibrom könntest Du an deinem Hals haben. Fibrome entstehen zumeist in der Folge eines Insektenstiches. Es handelt sich hierbei um verhärtetes Narbengewebe. Solange ein Fibrom nicht als störend empfunden wird oder aber nicht beginnt sich zu vergrößern, sollte man es in Ruhe lassen. Eine weitere Möglichkeit ist, daß es sich um eine Ansammlung von überschüssigem Talg des Hautgewebes handelt. Um aber ganz sicher zu sein, solltest Du möglichst bald einen Arzt aufsuchen.

Unbeantwortete Fragen (27)

eiwee
Gast
eiwee

Muskuläres Oedem und Knochenoedeme

Ich habe gestern mein MRT bericht bekommen wegen meinem Oberschenkel Muskelriss jetzt bin ich etwas verunsichert da steht:
Muskuläres Oedem im Bereich der Adduktoren und Knochenoedem in der Hüftpfanne und am Oberschenkel Hals.
Ist das schlimm und wie therapiert man das habe starke Schmerzen und gehe mit Krücken, was hilft?

Mitglied Maauussilein ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 17:44 Uhr
Maauussilein
  • 150 Beiträge
  • 188 Punkte

Wieso habe ich unterschiedlich dicke Füße?

Ich bin im Einzelhandel tätig und daher den ganzen Tag auf den Beinen.
Seit einigen Tagen habe ich den rechten Fuß dicker als den linken Fuß. Möglicherweise hat sich dort Wasser angesammelt.
Warum passiert das nur bei einem Fuß und was mache ich gegen diese Wasseransammlung im Fuß?

Mitglied Marlight ist offline - zuletzt online am 18.03.16 um 20:05 Uhr
Marlight
  • 78 Beiträge
  • 92 Punkte

Primäres Lymphödem und Sport

Mein Bruder hat ein genetisch bedingtes primäres Lymphödem.
Er möchte gerne sportlich aktiv werden. Darf er da alles machen?

Mitglied schlumpffine ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 21:59 Uhr
schlumpffine
  • 188 Beiträge
  • 220 Punkte

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es für das Quincke-Ödem?

Um was handelt es sich genau bei dem Quincke-Ödem, wie kann es entstehen?
Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es, damit das Ödem, so schnell wie möglich, wieder verschwindet?

franz63
Gast
franz63

Trotz Entwässerungstabletten angeschwollene Waden und Füße - welche Ursache?

Laut Lungenfacharzt und Kariologen ist organisch alles in Ordnung, trotzdem hat meine Schwester deutlich angeschwollene Waden und Füße und Entwässerungstabletten bringen auch keinen sichtbaren Erfolg.
Woran kann das denn sonst noch liegen, wer hat da eine Idee?

Mitglied liL_baBy_1994 ist offline - zuletzt online am 06.10.15 um 14:58 Uhr
liL_baBy_1994
  • 106 Beiträge
  • 190 Punkte

Diagnose "Fokale Knochenmarködeme" - was bedeutet das und was kann das ausgelöst haben?

Mein beste freundin litt jahrelang an magersucht, die sie jetzt aber im griff hat.
Jetzt hat sie die diagnose "fokale knochenmarodeme" bekommen und ein arztgespräch, aber sie wüsste schon vorab gerne, was das bedeutet und was der grund dafür ist.
Könnte das mit ihrer magersucht zusammenhängen?

Tollkirsche
Gast
Tollkirsche

Wie kann es zu einem Knochenödem kommen?

Wie kann man ein Knochenödem (im Fuss) bekommen und wie behandelt man das?
Kann man, nachdem es abgeheilt ist, wieder normal laufen, oder bleibt eine Behinderung?

Norma
Gast
Norma

Makula-Ödem - welche Alternativen und Heilungsmöglichkeiten sind bekannt?

Hallo! Ich leide seit fünf Jahren unter dem Makula-Ödem und verwende schon seit langem Azopt-Tropfen, aber ohne Erfolg. Gerade werde ich auf Xalatan umgestellt. Ich wüßte nun gerne, ob es Alternativen zu diesen Mitteln gibt und wie es mit den Heilungschancen aussieht? Wer kann mir weiterhelfen? Vielen herzlichen Dank! Gruß Norma

wolfgang95
Gast
wolfgang95

Wie sieht eine Flüssigkeitsansammlung am Hoden aus?

Hallöle!
Ich hab neulich was von Flüssigkeitsansammlungen im Hoden bzw am Hodensack gelesen. Das hat bei mir jetzt die Angst ausgelöst selbst soetwas zu kriegen. Könnt ihr mir sagen wie so eine Flüssigkeitsansammlung aussehen würde? Wäre sie leicht zu bemerken, auch an dem Hoden der tiefer liegt?
Würde das sofort wehtun, oder würde einige Zeit vergehen bis es schmerzt?

Danke schonmal im Vorraus!

schildkroete
Gast
schildkroete

Wie kann man hitzebedingte dicke Füße vorbeugend verhindern?

Bei Hitze habe ich häufig durch Wassereinlagerungen abends dicke Füße. Gibt es vorbeugende Maßnahmen, die ich tagsüber machen kann, um die dicken Füße zu verhindern oder zu minimieren? Bin für jeden tipp dankbar. Gruß, Schildkroete

luisa87
Gast
luisa87

Was hilft gegen Wassereinlagerungen bei Pollenallergie?

Meine Mutter ist allergisch gegen diverse Pollen. Nun sind in der Pollenzeit zusätzlich noch Wassereinlagerungen besonders an den Beinen hinzugekommen. Kann man das vorbeugend vermeiden oder welche Mittel können dagegen helfen? Danke für jede Info dazu. Gruß, Luisa

MonikaK
Gast
MonikaK

Wie kann man ein Ödem bei der Heilung unterstützen?

Hallo allerseits. Ich habe seit ein paar Monaten ein Ödem an der linken Wange, vielmehr in der linken Wange. Das kommt aufgrund meiner Schilddrüsen, das weiß ich. Ich bekomm jetzt auch wieder Medis, damit die Schilddrüsen sich normalisieren. Ich möchte aber so schnell wie möglich das Ödem los werden. Kann man das bei der Helung durch die Einnahem von irgendwelchen Mitteln unterstützen?

stubsi
Gast
stubsi

Welche Heilungsmethoden gibt es beim Knochenmarködem?

Seit Monaten habe ich besonders nach dem Sport Schmerzen im Schienenbein. Mein Doc meinte neulich, das könne ein Knochenmarködem sein und ich solle erst mal keinen Sport machen. Welche Heilungsmethoden gibt es denn noch, muß ich eventuell operiert werden? Was meint ihr? Danke für jede Info. Gruß, Stubsi

lydia88
Gast
lydia88

Was hilft den Körper besser zu entwässern?

Hallo! Mein Körper lagert unheimlich schnell Wasser ein, ich fühle mich dann völlig aufgedunsen. Manchmal ist mir sogar meine Kleidung zu eng, so wie jetzt gerade. Woran kann das liegen, daß mein Körper daß Wasser nicht abgibt? Kennt jemnd ein gutes Mittel zum entwässern? Am liebsten wäre mir ein pflanzliches Mittel! Ich danke euch für die Hilfe! Herzliche Grüße lydia88

Ling07
Gast
Ling07

Kann sich ein Ödemm auch nur auf einer Seite des Beines bilden?

Hallo. Ich habe eine Frage zu Ödemen in den Beinen. Meine Tante hat nämlich das Problem, dass sie quasi nur auf einer Seite (links) ein dickes Bein hat. Aber selbst dort sieht es nur einseitig aus. Also als wenn nur die rechte Seite des linken Beines betroffen ist. Kann das sein? Oder sieht das nur so aus? Und wenn es doch so ist, wodurch wird das verursacht?

geli46
Gast
geli46

Neuerdings habe ich Wassereinlagerungen vor dem Zyklus...bis zu 2 Kilo!

Guten Tag. Ich habe seit einigen Monaten etwas Probleme mit meinem Zyklus. Bzw. habe ich neuerdings vorher immer sehr große Wassereinlagerungen. Das macht teils bis zu 2 Kilo aus. Und es wird nicht besser, eher mehr! Ich hatte das früher nie, erst neuerdings und weiß nicht woran es liegt. Vielleicht habt ihr Tips für mich, was ich dagegen machen kann?

rogcram21
Gast
rogcram21

Wie verhinder ich schwangerschaftsbedingte dicke Beine?

Meine Freundin hat in ihrer Schwangerschaft fürchterlich geschwollen Beine gekriegt. Nach der Entbindung haben sich die Schwellungen kaum zurückgebildet. Das soll mir nicht passieren. Was kann ich präventativ tun, um diese Schwellungen zu verhindern? Danke für jeden Tipp, Gruß, Rogcram

gisa
Gast
gisa

Darf bei Wasseransammlung im Knie das Knie nicht punktiert werden?

Seit einigen Tagen habe ich starke Schmerzen im Knie. Mein Doc stellte fest, daß sich dort Wasser angesammelt habe. Man könne dort aber nicht punktieren, da das nur gemacht wird, wenn sich Wasser in der Knie k e h l e ansammeln würde. Das habe ich noch nie gehört. Kann das sein und was könnte der Grund dafür sein? Was kann ich jetzt gegen die Schmerzen machen? Wäre für euere Infos sehr dankbar. Gruß, Gisa

LenaMarie
Gast
LenaMarie

Was kann ich noch tun bei einem Eiweißmangelödem?

Hallo alle zusammen. Ich habe seit einiger im ganzen Körper Eiweißmangelödeme, weil ich mich lange Zeit nicht allzu gesund ernährt habe. ich wollte schnell viel abnehemn und das Ganze ist dann etwas aus dem Ruder geraten. Nun habe ich eben dieses Problem, dass mein Körper sich mit Wassereinlagerungen füllt. Das belastet mich zunehmend und ich würde gerne mehr tun. Habt ihr Erfahrungen und Ideen, was hilfreich sein könnte? Auch Hausmittelchen!

Brigitte
Gast
Brigitte

Kommen Ödeme durch Durchblutungsstörungen?

Hallo zusammen, ich habe teilweise Ödeme an den Beinen. Wenn ich mich bewege, z.B. beim Gassi gehen, werden sie warm. Liegt das daran, dass die Ödeme sonst weniger durchblutet sind?
Brigitte

Elena
Gast
Elena

Vorsorglich zum Arzt, obwohl ich keine Ödeme mehr habe?

Ich hatte große Probleme mit Ödemen.Mein Arzt verschrieb mir Tabletten dagegen,jetzt sind die Ödeme verschwunden.Auch nach 2 Wochen sind sie nicht mehr aufgetreten.Ist es richtig,wenn ich vorsorglich zum Arzt gehe und mich einmal ganz durchchecken lasse?Was wüedet ihr tun? Elena

kalleberlin
Gast
kalleberlin

Kann, wenn man mit dem Kopf aufschlägt, ein berliner ödem auftreten?

Gestern bin ich gestürzt und und mit dem Kopf linksseitig aufgeschlagen.Heute kann ich auf dem linke Auge nichts mehr sehen.Kann es sein,daß beim Fall sich die Hirnmasse auf den Sehnerv gelegt hat.Sollte ich unbedingt einen Arzt aufsuchen?Könnte ich das berliner ödem haben?Wer kann mir weiterhelfen?

DickeJule
Gast
DickeJule

Bandscheibenvorwölbung und ein Ödem, das auf die Nerven drückt

Ich habe mir letztens eine Bandscheibenvorwölbung zu gezogen, gleichzeitig dazu hat sich ein Ödem (Wassereinlagerung) gebildet, dies drückt jetzt sehr intensiv auf meine Nervenwurzeln. Manchmal drückt es so stark, dass ich ein Kribbeln und Gefühllosigkeit in meinen linken Arm bis zum Brustbein spüre. Es sind sehr starke Schmerzen, mein Arzt meint es ist normal. Ich denke es nicht. Ich nehme jetzt momentan auch 2 Mal eine Voltaren Schmerztablette, aber wirklich hilft es auch nicht. Ich bin Altenpflegerin und muss oft meinen Rücken stark belasten, was mir unter diesen Schmerzen schwer fällt. Überlege mich auch Krankschreiben zu lassen. Hattet ihr auch schonmal eine Bandscheibenvorwölbung mit Ödembildung und kennt einige hilfreiche Tipps, um die Schmerzen zu lindern?

Pauline76
Gast
Pauline76

Muß ich bei Ödemen salzarm essen?

Hallo,ich habe ausgeprägte Ödeme.Besonders betroffen sind meine Füße.Sie sind stark geschwollen.Ich merke,wenn ich stark gewürzte Gerichte gegessen habe,schwellen meine Füße noch schlimmer an.Muß ich eine salzarme Kost zu mir nehmen?

alexa
Gast
alexa

Welche Ursachen haben Ödeme?

Eine gute Freundin von mir leidet unter Ödemen. Der Arzt meinte, es komme von ihrer Essstörung, die sie schon seit einigen Jahren hat. Aber nicht alle Menschen, die unter Ödemen leiden sind Essgestört. Welche Ursachen können noch Ödeme haben? Was passiert im Körper bei der Ödembildung?

Sourcreme
Gast
Sourcreme

Wer behandelt ein Ödem? Wie wird ein Ödem behandelt?

Ein Ödem ist ja wahrlich keine schöne Krankheit. Aber sie kommt vor. Ich wünsche keinem, dass er sie kriegt. Aber was passiert denn, wenn man sie trotzdem kriegt? Zu welchem Arzt sollte man gehen? Was macht dieser dann als Therapie?

Thyra
Gast
Thyra

Behandlung von Ödemen?

Hallo,

meine Mutter hat seit kurzem ein Ödem im Gesicht und ich mache mir große Sorgen..das sieht richtig schlimm aus..
Ich wollte mal wissen wie gefährlich so eine Wassereinlagerung wirklich ist, und auf welche Art und Weise das behandelt werden kann? Müssen wir uns Sorgen machen?
Hatte jemand schonmal mit so etwas persönlich zu tun?

Neues Thema in der Kategorie Ödeme erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.