Forum zum Thema Kribbeln

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Kribbeln verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (30)

Was kann ein Kribbeln in der Hand bedeuten?

Hallo liebe Community! Ich habe in letzter Zeit immer mal wieder ein leichtes Kribbeln in meiner linken Hand, was sich ein bisschen so ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von sidharta

Habe ich einen eingeklemmten Nerv?

Hallo zusammen! Ich bin gestern in der Dusche ausgerutscht und dachte danach auch zuerst, es sei nichts passiert, weil mir nichts weh g... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von renevanny

Was bedeutet ein Kribbeln in den Fingerspitzen?

Hallo Leute! Ich habe in den letzten Wochen mal häufiger ein leichtes Kribbeln in meinen Fingerspitzen gespürt und mir schlafen auch im... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von cirsten

Kann plötzliches Lippenkribbeln auf Herpes hindeuten?

Seit gestern habe ich auf der Lippe ein starkes Kribbeln. Meine Freundin meint, das könne auf Herpes hindeuten. Das habe ich aber noch nie geh... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von licht

Suche Rat warum meine Fußsohlen kribbeln!

Hallo, ich habe hier gelesen, dass es einigen wohl ähnlich ergeht wie mir. Auch ich habe immer wieder so ein kribbeln unter den Fußsohlen. Es ... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von engalii

Welcher Arzt behandelt kribbelnde Hände und Finger?

Wahrscheinlich sollte ich zum Arzt gehen, weil es schon seit einiger Zeit in meiner linken Hand kribbelt. Oft habe ich auch das Gefühl,... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von c-d

Woher kann plötzliches Kribbeln in den Beinen kommen?

Hallöchen. Meine Schwester hat mir vor einigen tagen erzählt, dass sie momentan Probleme mit ihren Beinen hat. Und zwar fangen die wohl von Ze... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von sixergt

Kann andauerndes Kribbeln auch psychisch bedingt sein?

Seit Wochen kribbelt es andauernd an diversen Körperstellen (Arme, Füße, Gesicht. Wegen Depressionen bin ich bereits seit einger Zeit in psych... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Karen

Kribbeln auf dem Kopf nach Fahrrad fahren

Wenn ich manchmal Fahrrad fahre und dann was schneller, und dann absteibe und ins Haus reingehe, dann hab ich immer so ein Kribbeln an meiner ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Unzureichend beantwortete Fragen (20)

Mitglied Jule247 ist offline - zuletzt online am 20.04.19 um 19:05 Uhr
Jule247
  • 6 Beiträge
  • 8 Punkte

Viele Symptome, aber keine Diagnose

Hallo!
Vielleicht weiß hier jemand Rat:
Ich habe seit vielen Monaten Beschwerden und keiner kann mir bisher sagen, woher es kommt und was es sein kann. Begonnen hat alles mit leichten Kribbeln im linken Arm bis in die Hand hinunter. So als wäre er eingeschlafen, aber nicht taub. Bei "extremer" Belastung (z.B. Kanu fahren) ist der Arm anschließend total überbeansprucht, wie ganz starker Muskelkater. Im anderen Arm habe ich das hingegen nicht, obwohl beim Kanu fahren ja gleiche Anstrengung besteht. Der Orthopäde hat den Halswirbel geröntgt, jedoch ist dort scheinbar nichts zu erkennen, dass auf das Kribbeln hinweisen würde. Ggfl. eine Muskelverhärtung, die sich jedoch nicht so lange hinziehen würde. Krankengymnastik und Massagen halfen bisher nicht.
Zu dem Kribbeln kommen nun weitere Probleme. Die sich jedoch nicht direkt auf den Arm beziehen. Ich bekomme nicht ausreichend Luft. Ich würde es nicht als Atemnot beschreiben, aber die Lunge füllt sich nicht vollständig und ich versuche anschließend immer tief einzuatmen, bis es wieder vollständig geht. Dies habe ich allerdings nicht rund um die Uhr, sondern nur hin und wieder. Dazu kommt teilweise ein Engegefühl oder auch Druckgefühl im Brustbereich. Husten habe ich keinen, muss ich jedoch einmal Husten (aufgrund eines Räuspern o.ä.) fühlt es sich wie Muskelkater in der Lunge an. Die Lunge wurde abgehört, ist jedoch frei. Ich komme nach kurzer Zeit schneller aus der Puste, als ich es sonst gewohnt bin.
Drehe ich meinen Oberkörper von rechts nach links und wiederhole den Vorgang, entsteht ein schleifendes Geräusch in der Lunge (nehme ich an) Es klingt, als würde ich schwer Atmen, was ich jedoch nicht tue. Es ist lauter wahrzunehmen, wenn ich den Mund geöffnet habe, jedoch auch, wenn er geschlossen ist, so dass es nicht einfaches Atmen sein kann (was ich auch merken würde, wenn ich atme).
Hinzu kommt Übelkeit, die ich ebenfalls nicht durchgehend habe, sondern von Zeit zu Zeit tritt sie auf. Erbrechen musste ich jedoch nicht.
Neuerdings nun seit etwa 2 Monaten kommt noch hinzu, dass mir häufig die Nase zu geht. Nasenspray hilft, aber kann ja auch nach so langer Zeit nicht an einer einfachen Erkältung liegen.
Ebenfalls sind die Lymphknoten im Bereich Hals/Nacken leicht geschwollen, aber schmerzen nicht.
Ein Blutbild hat nichts ergeben, EKG ist unauffällig. Weitere Termine stehen zwar bei Ärzten an, aber wie das ja meistens ist, wartet man ewig und kann sich in der Zwischenzeit viele Gedanken machen. Sagt das vielleicht irgendjemanden etwas oder hat ähnliches gehabt?
Noch zur Info: Im November war ich in einem Vietnamurlaub - vorher war schon das Kribbeln, aber nicht die weiteren Symptome. Ich will einen Mückenstich trotz Mückenschutz nicht ausschließen. Habe mir jedoch auch schon die Symptome der "gängigen" Tropenkrankheiten angeschaut, es passt aber auch nichts so richtig.
Vielen Dank vorab schon mal

Mitglied Pinomarino ist offline - zuletzt online Gestern um 23:43 Uhr
Pinomarino
  • 100 Beiträge
  • 104 Punkte

Liebe Jule,
hast du mal an einen Pilz gedacht?
Da du die Beschwerden in der Lunge hast, würde ich an deiner Stelle mal einen Sputum-Test auf Pilze machen lassen.
Wenn der Arzt das nicht unterstützt, kanst du selber dein Sputum bei einem Labor untersuchen lassen.Du brauchst 10ml (keine Spucke, sondern Sputum). Das kostet 200-400 €. Der Test verläuft in 3 Stufen. Wenn bei der 1. Stufe nichts gefunden wird, bezahlst du 200€, ansonsten kommt es zu Stufe 2+3, zur Bestimmung der Pilzart und -unterart. Dann kannst du aber noch eine Überweisung rückwirkend einreichen mit dem Vermerk: V.a. Pilzinfektion. Dann bezahlt die KK.

Mitglied Jule247 ist offline - zuletzt online am 20.04.19 um 19:05 Uhr
Jule247
  • 6 Beiträge
  • 8 Punkte

Danke Pinomarino
Daran habe ich noch nicht gedacht, bzw. mein Arzt auch nicht und hat in diese Richtung nichts erwähnt. Ich werde ihn darauf nochmal ansprechen.
Ist es denn möglich, dass bei einem Pilz in der Lunge mal die Symptome da sind und ein anderes mal, ist alles in Ordnung? Wären diese nicht ständig präsent?

Mitglied Pinomarino ist offline - zuletzt online Gestern um 23:43 Uhr
Pinomarino
  • 100 Beiträge
  • 104 Punkte

Hallo Jule,
ich weiß es nicht. Ich glaube im Moment selber, dass ich von einem Pilz befallen bin. Ich habe die gleichen Lungensymptome wie du, auch Müdigkeit, komme schnell aus der Puste. An ständig wechselnden Stellen in der Lunge Stiche (auch nicht permanent). Dazu habe ich noch ein nicht verschwindendes Fremdkörpergefühl im Hals und teilweise auf der Zunge. Röntgenbild von der Lunge und Blutwerte ok. HNO sagt, Hals nur Reizung zu sehen, sonst ok. Nasennebenhöhlen, Stirnhöhlen in den Ohren und hinter den Augen ab und zu Schmerzen. Ich kann die Augen im Nahbereich nicht mehr scharfstellen.
Angefangen hat es bei mir mit einem heftigen, immer wiederkehrenden Juckreiz. Ich dachte, es ist ein übermäßiger Befall mit Demodex-Milben. Als mir das in den Mund einwanderte und im Hals und in der Lunge etwas zu spüren war, wusste ich, es können keine Milben sein. Der Tierarzt (meine Hunde sind auch befallen) hatte die Theorie, dass es Mikrofilarien (trop. Zwergfadenwürmer) sind, weil sie eine Entwicklung über die Lunge nehmen. Außerdem habe ich mein Sputum mikroskopisch untersucht und lange wurmähnliche Fäden gefunden. Hier hätte aber dann der Eosinophilenwert im Blut erhöht sein müssen.
Er war im Normalbereich, also muss es was anderes sein.
Die Fäden/ das Fremdkörpergefühl im Hals sind immer noch da. Die anderen Beschwerden werden schlimmer (bis auf das Hautjucken).
Ich behandle die Haut mit Schwefelprodukten und seitdem habe ich Ruhe. Wenn ich aber 2 Tage nicht behandle, kommt der Juckreiz wieder.
Wenn dein Arzt sich auf die Pilztheorie einlässt, lass nicht einen einfachen Abstrich machen. So kannst du nur - und auch nicht immer - Candida nachweisen. Es gibt aber außer Hefepilz auch noch die Gruppe der Schimmel- und die Gruppe der Schlauchpilze.
Du brauchst ca.10 ml Sputum für das Labor. Dann kann man bei Anzucht eine Aussage treffen. Die 2. Methode ist eine Lungenspülung beim Pneumologen.
Falls es ein Pilz ist, kann man auch noch anschließend durch eine Antigen-Bestimmung (bei Antikörpern geht es nur um Allergie) im Blut nachweisen, ob der Pilz im Blutkreislauf (also invasiv) ist.
Das Problem ist hier mal wieder, dass kein Arzt irgendetwas dazu weiß.
Wenn du Glück hast, ist dein Arzt aufgeschlossen und vielleicht noch mit dem Thema vertraut. Ich glaube es aber ehrlich gesagt nicht. Ich selber habe mittlerweile das Vertrauen in die Ärzteschaft verloren.
Es gibt in Deutschland 3 große Zentren für menschlichen Pilzbefall:
Köln, Jena und Berlin. Diese Zentren arbeiten zusammen und haben bspw. vor 3 Jahren diesen Bluttest entwickelt. Hier findest du fundierte Informationen. Auch Ärzte können jederzeit hier Infos einholen.

Mitglied Jule247 ist offline - zuletzt online am 20.04.19 um 19:05 Uhr
Jule247
  • 6 Beiträge
  • 8 Punkte

Ich werde meinen Arzt auf jeden Fall einmal darauf ansprechen. Ich stehe auf dem Standpunkt, dass mein Arzt wirklich nicht alle Krankheiten dieser Welt kennen muss, aber so lange er selber immer bereit ist, alles zu tun, mit verschiedenen Untersuchungen oder Überweisungen zu Fachärzten, um herauszufinden, was es ist, bin ich zufrieden. Also das Vertrauen ist schon noch da, auch wenn es manchmal sehr schwer ist, dieses zu behalten, wenn man sich vorkommt, wie ein Simulant und anscheinend der einzige Mensch auf der Welt, der diese Beschwerden hat....
Bei dir klingt das aber auch richtig nervig. Wurde bei dir schon mal ein CT oder ein MRT der Lunge gemacht? Ich habe gestern noch ein wenig darüber im Internet gelesen, auch zu dem Pilz und fand auf einigen Seiten, dass man die Pilze zum Teil auf den MRT Bildern dann auch erkennen könnte.

Mitglied Pinomarino ist offline - zuletzt online Gestern um 23:43 Uhr
Pinomarino
  • 100 Beiträge
  • 104 Punkte

Hallo Jule,
nein, bis jetzt noch nicht. Ich warte jetzt erst mal die Ergebnisse der Sputumuntersuchung ab. Am 30. April habe ich einen Termin beim Lungenfacharzt. Mal sehen, was er sagt.
Komme gerade vom Augenarzt. Der meint, meine Augen wären zu trocken. Deshalb hätte ich Schmerzen. Ich habe schon mein ganzes Leben lang mit trockenen Augen zu tun, aber nie irgendwelche Schmerzen im Augenhintergrund oder Probleme mit dem Fokussieren.
Ich habe ihm erzählt, dass der Verdacht mit Pilzinfektion im Raum steht und ich noch auf das Ergebnis warte. Daraufhin meinte er, ich solle aufhören, irgendetwas zu suchen. ich würde nichts finden und mir alles einbilden. Ich finde alles so ermüdend, dieser ständige Kampf mit Ärzten. Man wird nicht ernst genommen und es fallen total unqualifizierte Urteile, obwohl der Mann ja überhaupt nicht meine Gesamtsituation beurteilen kann. Das hat er schon nach 3 Minuten gesagt. Immerhin bin ich beruhigt, dass kein erkennbarer Schaden am Auge ist.

Mitglied Pinomarino ist offline - zuletzt online Gestern um 23:43 Uhr
Pinomarino
  • 100 Beiträge
  • 104 Punkte
Nachtrag

Ich habe vergessen, zu erwähnen, dass der Laborarzt zu mir gesagt hat, dass der Sputumtest die aussagekräftigste und sicherste Methode ist, einen Pilz nachzuweisen. Das mit MRT/ CT habe ich auch gelesen. Da kann man auch Sachen sehen, die auf dem Röntgenbild noch nicht zu sehen sind.

Mitglied Jule247 ist offline - zuletzt online am 20.04.19 um 19:05 Uhr
Jule247
  • 6 Beiträge
  • 8 Punkte

Hallo Pinomarino,

"Daraufhin meinte er, ich solle aufhören, irgendetwas zu suchen. ich würde nichts finden und mir alles einbilden."
Das ist ja wirklich der Hammer. So was finde ich unmöglich, wie kann er denn so etwas sagen?
Aber leider wird immer ganz schnell alles auf die Psyche geschoben, wenn man auf Anhieb nichts findet.

Deshalb bin ich auch schon ganz "froh", dass man bei mir diese Geräusche aus der Lunge hören kann. Da kann man dann nicht einfach sagen, dass ist nur die Psyche!

So eine Untersuchung wie du sie gemacht hast und auf das Ergebnis wartest, kommt bei mir denke ich nicht in Frage, da ich keinerlei Husten habe und demnach auch nichts rauskommt, was man mal untersuchen könnte.

Mitglied Pinomarino ist offline - zuletzt online Gestern um 23:43 Uhr
Pinomarino
  • 100 Beiträge
  • 104 Punkte

Hallo Jule,
gestern sind in meinem Sputum Candida-Unterarten, also Hefepilz, vereinzelt nachgewiesen worden.
Bei Gesunden kann das wohl auch vorkommen, da meine Beschwerden aber immer schlimmer werden und ich immungeschwächt bin durch eine Brustkrebserkrankung vor 9 Jahren, denke ich, dass der Pilz bei mir im Körper herumgeistert. Aktuell habe ich die Symptome in Hals/ Lunge, außerdem starkes Stechen in den Stirn- und Nebenhöhlen und hinter den Augen. Ich kann nicht mehr gut im Nahbereich fokussieren. Starkes Stechen an unterschiedlichen Stellen in der Brust. Hier Tumormarker ok, Ultraschall 2x unauffällig.
Ich weiß echt nicht mehr, zu wem ich noch gehen kann, wer einen noch ernst nimmt. Ich werde morgen versuchen, zu dem Pilzzentrum zu gehen. Ich hoffe, sie hören mich an ohne Überweisung und helfen mir.

Maxilina
Gast
Maxilina

Kribbelnde Füsse durch Diabetes?

Vor einigen Monaten begannen meine Füsse zu kribbeln. Das dauert so circa eine Stunde täglich. Da mein Kreislauf in Ordnung ist und ich auch regelmäßig laufe, befürchte ich, daß dies ein Anzeichen von Diabetes sein könnte. Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Maxilina

Mitglied pieta1000 ist offline - zuletzt online am 28.03.16 um 16:48 Uhr
pieta1000
  • 144 Beiträge
  • 158 Punkte
Diabetes oder Restless-Legs-Syndrom

Was dieses Kribbeln in den Füßen zu bedeuten hat - ob beginnender Diabetes oder Restless-Legs-Syndrom - wird nur ein Arzt feststellen können. Auf die leichte Schulter nehmen sollte man solche Symptome jedenfalls nicht.

Mitglied Milva100 ist offline - zuletzt online am 21.10.15 um 20:06 Uhr
Milva100
  • 127 Beiträge
  • 137 Punkte

Ich tippe eigentlich auch auf Diabetes. Aber es ist auch nicht ausgeschlossen, dass etwas ganz anderes dahintersteckt. Nervenstörungen etwa oder eine Unverträglichkeitsreaktion auf bestimmte Medikamente.

Purzel17
Gast
Purzel17

Plötzliches Kribbeln an der Oberlippe - Ursache?

Ich stehe kurz vor einer wichtigen Prüfung. Gestern habe ich ganz konzentriert über Prüfungsfragen gesessen, als plötzlich meine Oberlippe anfing zu kribbeln. Sobald ich mich wieder bewege hört das Kribbeln auf. Es ist kein Ausschlag zu erkennen. Was kann das Kribbeln wohl ausgelöst haben? Bin für jede Info dankbar. Gruß, Purzel

Mitglied mimimaus ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 19:19 Uhr
mimimaus
  • 133 Beiträge
  • 149 Punkte
Zuckungen oder Kribbeln im Gesicht

Bei extrem starken Anspannungen kann es zu Augenlidzuckungen oder zu einem Kribbeln am Mund kommen. Das ist dann nervlich bedingt. Allerdings kann es auch möglich sein, dass man an der Oberlippe Herpes entwickelt.

kitty1991
Gast
kitty1991

Ständiges Kribbeln und Jucken überhalb der Augen - welche Ursache?

Seit Tagen habe ich oberhalb der Augen ein ständiges Jucken und Kribbeln. Man kann äußerlich nichts erkennen. Was könnte die Ursache dafür sein. Kennt jemand diese Symptome und könnte mir Tipps geben? Danke vielmals. Gruß, Kitty

Mitglied Babett11 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 12:26 Uhr
Babett11
  • 202 Beiträge
  • 234 Punkte

Ein eigenständiges Jucken und Zucken um das Auge herum kann eine Überlastung sein, die man nicht beeinflussen kann. Sollte das allerdings nach zwei, drei Tagen nicht verschwunden sein, ist es besser man geht zum Arzt und lässt das untersuchen.

MelissaNo007
Gast
MelissaNo007

Warum schlafen manchmal die Hände oder Füsse ein?

Manchmal geschieht es, daß ich in einer Ruhephase plötzlich kein Gefühl mehr in der Hand habe und diese nur komisch kribbelt. Wodurch wird das ausgelöst, hat das was mit schlechter Durchblutung zu tun und sollte ich mich mehr bewegen? Was meint ihr? Danke für jede Info dazu. Gruß, Melissa

Mitglied Meilu ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 08:46 Uhr
Meilu
  • 200 Beiträge
  • 246 Punkte

Wenn man das Gefühl hat, die Hände oder/und die Füße sind eingeschlafen, dann sind das leichte Durchblutungsstörungen. das kann man ganz schnell wieder beheben, indem man einfach die Hände oder die Füße bewegt.

Mitglied hanne1 ist offline - zuletzt online am 14.12.15 um 16:13 Uhr
hanne1
  • 149 Beiträge
  • 153 Punkte

Nur wenn das ganz schlimm wird und womöglich etwas blau anläuft, dann sollte man unbedingt zum Arzt gehen. In der Regel sind das Durchblutungsstörungen. Bei leichten Verlegen kann es auch dazu kommen, aber das kann schon mal passieren, wenn man sich komisch hinlegt, dass ein Arm oder Bein nicht richtig durchblutet wird, das bewirkt dann diese komische Kribbeln.

Parduina
Gast
Parduina

Ist man allergisch, wenn man ein Kribbeln im Mund verspürt?

Hallo! Immer wenn ich Ananas esse kribbelt es in meinem Mund. Zuerst ganz leicht, dann etwas stärker. Heisst das, daß ich gegen die Ananas allergisch bin und darauf verzichten muß? Was meint ihr? Gruß Parduina

Mitglied amigosusi ist offline - zuletzt online am 12.03.16 um 09:52 Uhr
amigosusi
  • 133 Beiträge
  • 141 Punkte

Die Säure in der Ananas kann zu einem Kribbeln im Mund führen. Das ist aber nicht weiter schlimm, da sich das wieder schnell aufhebt.

Mitglied mimikruemel ist offline - zuletzt online am 24.11.15 um 16:37 Uhr
mimikruemel
  • 175 Beiträge
  • 195 Punkte

Allergische Reaktionen bei Genuss von Ananas sind nicht selten.

Mitglied Marshmallow ist offline - zuletzt online am 02.01.16 um 16:10 Uhr
Marshmallow
  • 56 Beiträge
  • 78 Punkte

Jede Nacht kribbelnde Fußsohlen - was hilft?

Hallo zusammen!
In der letzten Zeit werde ich jede Nacht wach, weil meine Fußsohlen kribbeln. An schlafen ist dann nicht mehr zu denken.
Kennt das jemand von euch?
Was kann man gegen das lästige Kribbeln tun und wie schafft ihr es, wieder einzuschlafen?

Mitglied pvcjuan ist offline - zuletzt online am 28.12.15 um 09:21 Uhr
pvcjuan
  • 53 Beiträge
  • 71 Punkte
Nährstoffmangel?

Hey!
Kann es sein, dass das ein Hinweis auf einen Nährstoffmangel ist?!

Mitglied Wusel ist offline - zuletzt online am 26.02.16 um 10:35 Uhr
Wusel
  • 183 Beiträge
  • 223 Punkte
Kribbelnde Fuss Sohlen

Durchblutungsstörungen können kribbelnde Füsse und Beine verursachen. Eine gute Methode ist das Abduschen am Abend der Beine mit kalten Wasser. Auch ein Fussbad kann helfen.

Sunshine234
Gast
Sunshine234

"Eingeschlafene" Hand beim Aufwachen - welche Ursache?

Seit einigen Tagen wache ich auf und meine Hand ist "eingeschlafen". Das Kribbeln legt sich dann nach einigen Minuten, ist aber trotzdem mehr als unangenehm. Was könnte die Ursache dafür sein? Was meint ihr? Danke für jede Info. Gruß, Sunshine

Mitglied brigitte ist offline - zuletzt online am 06.03.16 um 21:46 Uhr
brigitte
  • 152 Beiträge
  • 172 Punkte
Handkribbeln beim Aufwachen

Das muss nicht unbedingt bedenklich sein, vielleicht hast du auf der Hand gelegen oder irgendwie abgeknickt. Wenn das Kribbeln nach kurzer Zeit wieder verschwindet, würde ich mir keine Sorgen machen.

baby22
Gast
baby22

Welche Ursachen kann Kribbeln in den Fingerspitzen auslösen?

Seit einigen Wochen habe ich fast täglich ein schmerzhaftes Kribbeln in den Fingerspitzen, das einige Minuten anhält. Da ich beruflich viel vor dem PC sitze könnte das ja auch eine Verspannung oder eingeklemmter Nerv sein, oder steckt da doch was anderes dahinter? Wer kann mir dazu Tipps geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Baby

steffi71
Gast
steffi71
Kribbeln in den Fingerspitzen

Bei einer Tätigkeit die eine sitzende Position erfordert, kann es durchaus zu Verspannugen im Nackenbereich kommen, Durchblutungsstörungen sind die Folge und ein leichtes Kribbeln in den Fingerspitzen gehört dazu.

Mitglied Chakram82 ist offline - zuletzt online am 03.03.16 um 10:33 Uhr
Chakram82
  • 207 Beiträge
  • 281 Punkte

Gerade bei PC-Tätigkeit sollte man sich ab und zu bewegen und den Hals hin- und her drehen, dabei werden die Nackenmuskeln entspannt und die Durchblutung wird wieder angekurbelt.

Kira
Gast
Kira

Ist ein Kribbeln im Gesicht ein neurologisches Problem?

Ich habe jetzt schon seit drei Tagen ein Kribbeln im Gesicht und ich bin jetzt etwas beunruhigt, weil ich das vor ein paar Monaten schon einmal hatte.
Ist das ein Fall für den Neurologen?
Oder könnte mich auch mein Hausarzt daraufhin behandeln?

Mitglied zauberfee ist offline - zuletzt online am 20.02.16 um 11:36 Uhr
zauberfee
  • 119 Beiträge
  • 121 Punkte
Stressbedingtes Kribbeln

Bei undefinierbaren Kribbeln sollte man zum Hausarzt zuerst gehen. Er kann dann entscheiden, ob eine Überweisung zum Neurologen notwendig ist.

Mitglied Hasenpups ist offline - zuletzt online am 25.02.16 um 16:41 Uhr
Hasenpups
  • 101 Beiträge
  • 137 Punkte

Kribbelgefühl am Körper oder sogar im Gesicht können stressbedingt sein, man sollte es beobachten und sich dann entsprechend medizinisch behandeln lassen.

naette69
Gast
naette69

Kribbeln in den Fingerspitzen - Was ist das?

Ich habe seit einigen Wochen immer mal wieder so ein Kribbeln in den Fingerkuppen. Ich hab mir am Anfang nicht viel dabei gedacht aber jetzt passiert es so oft, dass ich mir Gedanken darum mache. Man könnte auch Sorgen sagen. Nicht das sich da irgendeine Nervenschädigung ankündigt. Kennt ihr andere Situationen wo so etwas auftreten kann?

Mitglied ekatrina ist offline - zuletzt online am 10.03.16 um 19:51 Uhr
ekatrina
  • 208 Beiträge
  • 250 Punkte
Hyperventilieren

Wenn man sich aufregt oder vor einem besonders wichtigen Termin steht, kann es zum Kribbeln in den Fingerspitzen kommen. Das ist meist ein Überschuss an Sauerstoff im Blut, der durch eine angespannte und zu schnelle Atmung in den Blutkreislauf gelangt. Man sollte schön langsam Ein- und Ausatmen.

Hanna
Gast
Hanna

Hilfe! Meine Füße kribbeln vor allem nach längerer Bewegung!

Habe seit einigen Tagen das Gefühl, dass irgendwas nicht stimmt. Andauernd kribbeln meine Füße. Aber das komische ist, dass sie vor allem nach Bewegung richtig kribbeln, als wenn Ameisen durchlaufen. Ich weiß eigentlich nicht wie ich es anders beschreiben soll aber es ist sehr unangenehm. Habt ihr eine Idee woher das kommen kann? WIll deshalb nicht gleich zum Arzt rennen!

Mitglied sukkah ist offline - zuletzt online am 27.02.16 um 21:15 Uhr
sukkah
  • 158 Beiträge
  • 182 Punkte

Hmmm...hört sich nach einer Durchblutungsstörung an, du solltest zum Arzt gehen und dich mal durchchecken lassen.
Ich will nicht ins blaue diagnostizieren aber es könnte eine Verkalkung der Arterien vorliegen, das sollte dann behandelt werden.

bodawis
Gast
bodawis

Woher kommt das Kribbeln im Finger? Schlechtes Vorzeichen?

Hallo allerseits. Seit 3 Tagen etwa habe ich ein merkwürdiges Kribbeln in meinem Finger. Es fühlt sich so an, als wenn einem ein Körperteil einschläft und er danach langsam wieder aufwacht. Ihr wisst was ich meine? Jedenfalls ist das permanent an meinem Finger auf der linken Seite und macht mir deshalb auch etwas Angst. Könte das schon ein Vorzeichen für irgendwas sein? herzinfarkt usw? Was meint ihr, woher könnte das Taubheitsgefühl kommen?

Mitglied MissStuff ist offline - zuletzt online am 18.03.16 um 20:47 Uhr
MissStuff
  • 173 Beiträge
  • 213 Punkte

Ich würde, wenn das noch eine Woche weiter so anhält einfach mal zum Arzt gehen...

Lastoka
Gast
Lastoka

Ein Gefühl wie Erschrecken verbunden mit Kribbeln, was kann das sein?

Guten Morgen! Ich habe seit einiger Zeit schon immer wieder ein seltsames Kribbeln in der Magengegend. Man kann das gar nicht richtig in Worte fassen, aber kennt ihr das wenn ihr euch erschreckt? DIeser kurze Moment wo alles in dir vibriert? SO muss man sich das vorstellen, nur halt ohne einen Grund zum erschrecken! Woher kann das kommen? Auf was deutet das evtl hin? Bin ich krank?

Margot
Gast
Margot

Hmm...sehr komisch. das kann aber sowohl psychische als auch körperliche gründe haben?
warst du in letzter zeit krank oder so oder leidest an großen stress oder hast irgendwelche probleme...

tabea
Gast
tabea

Sporadisches Kribbeln (alle 4 Monate) an den Händen - sollte ich zum Doc?

Seit einigen Jahren habe ich an den Händen ein merkwürdiges Kribbeln. Fühlt sich an wie ein Blutstau. Das geht auch schnell wieder vorbei. Da es nur alle drei bis vier Monate vorkommt, war ich noch nicht beim Doc. Was kann das nur sein und sollte ich doch lieber mal zum Doc? Was meint ihr? Gruß, Tabea

Mitglied DeFiniTiv_sexY ist offline - zuletzt online am 24.12.15 um 12:25 Uhr
DeFiniTiv_sexY
  • 77 Beiträge
  • 111 Punkte
Untersuchung auf verkalkte Arterien

Tja, ich würde meinen, das Kribbeln kommt vom angestauten Blut, welches dann wieder in deine Finger zirkuliert. Das kann vom Einschlafen der Hände oder durch Aufregung und auch Stress entstehen.
Untersuchen würde ich mich wenn, dann auf die Arterien, ob diese eventuell verkalkt sein könnten.

beste grüße

tanakura
Gast
tanakura

Seit Jahren schmerzhaft kribbelnde Oberschenkel ohne Befund - wem geht es ähnlich?

Seit einigen Jahren habe ich in beiden Oberschenkeln ein schmerzhaftes Kribbeln. Orthopäde und Neurologe konnten die Ursache nicht feststellen und ich muß angeblich wohl damit Leben. Das kann doch nicht wahr sein! Hat jemand von euch ähnliche Beschwerden und könnte mir seine Erfahrungen schildern? Danke vielmals dafür. Gruß, Tanakura

Wavoo36
Gast
Wavoo36

Bei meiner tante war es psychisch bedingt...

sacago
Gast
sacago

Ursache für kribbelnde Hände nach PC-Arbeiten?

Ich tippe den ganzen Tag in den PC hinein und abends habe ich oft ein unangenehmes Kribbeln in den Fingern. Das legt sich nach einiger Zeit wieder aber ich würde trotzdem gerne wissen, welche Ursachen dieses Kribbeln hervorruft und ob das mal gesundheitliche Folgen haben könnte. Was meint ihr? Gruß, Sacago

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10022 Beiträge
  • 10029 Punkte
@sacago

An deiner Stelle würde ich damit sofort zum Arzt gehen, das kann auf ein Karpaltunnelsyndrom oder geklemmte Nerven hindeuten. Es kann aber auch harmlos sein. Trotzdem lass das abcheken.

Papanegro
Gast
Papanegro

Ursachen für Kribbeln bei eingeschlafenen Körperteilen

Hi ihr!

Mich würde mal interessieren was da im Körper eigentlich genau passiert, wenn ein bestimmter Teil eingeschlafen ist. Wieso fängt die betroffene Stelle anschließend an zu kribbeln? Welche Prozesse laufen da im Körper ab? Kennt sich da jemand mit aus und kann mir das erklären? Würde ich gerne mal wissen!

Mitglied Staubflu ist offline - zuletzt online am 22.01.13 um 03:20 Uhr
Staubflu
  • 51 Beiträge
  • 55 Punkte
Gaaaannnnz einfach,....

Durch falsches positioneren kann es sein dass du adern, venen ect. abdrückst es kommt kein blut mehr in die gefäse und es fängt zu gribbeln

sanny1304
Gast
sanny1304

Warum kribbelt es wenn einem z.B. das Bein eingeschlafen ist?

Hab da mal ne blöde Frage aber warum kribbelt es so wenn einem z.B. das Bein eingeschlafen ist . Warum ist das so und wie kommt es überhaupt dazu ? Das ist mir immer ein Rätsel .

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10022 Beiträge
  • 10029 Punkte
@sanny1304

Google einmal nach 'Beine einschlafen'. Dort findest du in den ersten beiden Treffern gut erklärte Antworten darauf.

natalie21
Gast
natalie21

Kribbeln im Bauch

Hey ihr!

Ich bin jetzt seit knapp einem Jahr mit meinem Freund zusammen, aber habe einfach kein Kribbeln mehr im Bauch. Die Beziehung läuft an sich gut, aber dieses Gefühl der Verliebtheit fehlt mir sehr und ich weiß nicht ob das nach einem Jahr schon normal ist, dass man kein Kribbeln mehr verspürt. Wie ist das bei euch? Seid ihr noch so verliebt wie am Anfang?

Liebe Grüße,
Natalie

hanna
Gast
hanna
Ojee

Hey
ich verstehe dich total..ich bin mit meinem freund ganze 3 jahre zusammen und habe kein brauch kribbeln mehr..leider...ich habe das gefühl ich habe mich einfach nur an in gewöhnt und bin deswegen noch mit ihm zusammen..ich kann mir das selber nciht erklären ..

Unbeantwortete Fragen (27)

LuLu123
Gast
LuLu123

Kribbeln im ganzen Körper, aber Ärzte finden nichts

Hallo,
Hatte angeblich anfang juni borreliose hab keine zecke gemerkt nur den kreisrundenring hatte dann 3 wochen Antibiotika nach diesen wochen hatte ich 1 tag nach dem ende des kribbeln im linken bein wo auch die zecke war dann rechtes bein dann linker arm dann rechter arm dann war ich im krankenhaus kam nix raus dann sagten die Ärzte ivh kann nach hause dort hatte ich es immer wieder danach hatte ich es im kopf u ich musste wieder Krankenhaus alle sagten es is alles in Ordnung es in einbildung die neurologin meint ich solle zu einem Heilpraktiker oder zu einem psychologen gehen.

mezka
Gast
mezka

Kribbeln bei Belastung

Hallo zusammen,
ich habe öfter, besonders bei Sport und unter Anstrengung, ein Kribbeln und Taubheitsgefühle in Händen und Beinen. Diese treten auf, wenn ich meinen Kopf beim Joggen nach rechts drehe (Das Kribbeln und Taubheit sind links) und wenn ich nur meine Augen nach rechts bewege, ohne Kopfdrehung.
Kann das vom Rücken kommen? Ich war schon beim Kardiologen, da war alles okay.
Grüße

Bergpalme
Gast
Bergpalme

Was liegt vor, wenn es bei einem Jugendlichen in den Händen kribbelt?

Mein Neffe klagte schon wieder über ein merkwürdiges Kribbeln in den Händen, auch wenn er gerade am Tisch sitzt und sich nicht in einer beengten Sitzhaltung befindet.
Er ist noch 16 hat in drei Monaten Geburtstag, also noch viel zu jung für eine Nervenerkrankung, oder?
Was hat das Kribbeln denn dann bei ihm zu bedeuten?

Mitglied sonaz40 ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 16:18 Uhr
sonaz40
  • 211 Beiträge
  • 281 Punkte

Kann Kribbeln im Bein auf Bandscheibenproblem hindeuten?

Vor einigen Jahren hatte mein Bruder eine Bandscheiben-OP und seitdem hatte er keine Probleme im Rückenbereich.
Heute Morgen fing dann das linke Bein an zu kribbeln und er geht auch etwas unrund.
Kann das wieder auf ein Bandscheibenproblem hindeuten oder was kann sonst noch so ein Kribbeln auslösen?

Mitglied BettyBarclay ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 14:40 Uhr
BettyBarclay
  • 208 Beiträge
  • 254 Punkte

Kribbeln wie Nadelstiche in den Händen kurz nach dem Aufstehen - worauf deutet das hin?

Seit einigen Tagen wache ich morgens mit Kribbeln wie Nadelstiche in den Händen auf. Kurz danach geht es wieder. Was kann das sein, worauf deutet das hin?

Mitglied Rudy ist offline - zuletzt online am 28.02.16 um 13:25 Uhr
Rudy
  • 108 Beiträge
  • 114 Punkte

Können rezeptfreie Mittel die Missempfindungen in Händen und Füßen lindern?

Mein Mann hat Diabetes und leidet unter dem ständigen Kribbeln in Händen und Füßen.
Er möchte, daß ich ihm Milgamma Protect aus der Apotheke mitbringe.
Hat jemand Erfahrungen mit diesem Mittel?

FloydPauli
Gast
FloydPauli

Wird Kribbeln im Schulterbereich durch Muskel- oder Nervenprobleme ausgelöst?

Ich stehe seit einigen Monaten beruflich ziemlich unter Stress. Nun habe ich seit einer Woche so ein komisches Kribbeln in den Schulterblättern. Könnte das durch Muskel- oder Nervenprobleme ausgelöst worden sein und wie kann ich das in den Griff kriegen? Danke vielmals für euer Tipps dazu. Gruß, FloydPauli

Strawberry82
Gast
Strawberry82

Kribbeln in der Stirn bei körperlichen Anstrengungen - was kann das sein?

Vor circa einem Monat hatte ich dieses Kribbeln in der Stirn, sobald ich mich sportlich betätigte oder sonstwie körperlich anstrengen mußte. Es tut zwar nicht weh, ist aber sehr unangenehm. Was kann das sein? Wer hat ähnliche Symptome und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Strawberry

Bergpalme
Gast
Bergpalme

Wie hängt stressbedingtes Fingerkribbeln mit Taubheitsgefühl am Mundbereich zusammen?

Beruflich bin ich momentan in einer stressigen Phase. Dadurch scheinen meine Probleme entstanden zu sein: Mein Fingerspitzen fangen manchmal an zu kribbeln und im Mundbereich tritt ein Taubheitsgefühl ein. Wie kann ich das in den Griff kriegen? Bin dankbar für jeden Tipp dazu. Gruß, Bergpalme

MarcOper
Gast
MarcOper

Hat Kribbeln im Wangenbereich die gleiche Ursache wie "eingeschlafene" Finger?

Ich habe öftes das Problem, daß meine Finger "einschlafen" und dann beim "aufwachen" (durchbluten) anfangen zu kribbeln. Darüber habe ich mir noch keine Sorgen gemacht, aber nun habe ich dieses Syndrom an meiner rechten Wange gehabt. Hat das die gleiche Ursache oder wird es jetzt bedenklich? Bin dankbar für jede Info dazu. Gruß, MarcOper

whiteshark
Gast
whiteshark

Langanhaltendes Kribbeln im Handgelenk - zu welchem Arzt sollte ich gehen?

Seit über einer Woche habe ich ein unangenehmes Kribbeln im linken Handgelenk. Werde wohl mal deswegen zum Arzt gehen müssen. Zu welchem Facharzt sollte ich gehen oder hilft auch der Hausarzt, was meint ihr? Danke schon mal für euere Beiträge. Gruß, Whiteshark

Timur
Gast
Timur

Plötzlich schmerzhaftes Kribbeln und bläuliche Verfärbung in einer Hand - Welcher Arzt kann helfen?

Gestern wurde meine Hand ganz kraftlos und verfärbte sich bläulich. Außerdem trat ein schmerzhaftes Kribbeln auf und die Hand fühlt sich auch irgendwie kühler an als die andere. Was könnte die Ursache sein und zu welchem Arzt sollte ich gehen, was meint ihr? Danke für euer Beiträge. Gruß, Timur

Schnappi
Gast
Schnappi

Schultern und Nacken kribbeln - kann es etwas Ernstes sein?

Hallo allerseits!
Ich sitze im Beruf, und leider auch daheim, viel am Computer, habe deshalb auch nicht gerade den gesündesten Rücken oder die beste Sitzposition.
Gestern überkam mich bei der Arbeit ein starkes kribbeln welches von meinen Schultern aus langsam meinen Nacken hochzog. Es war nach einigen Minuten wieder weg, aber es blieben leichte Kopfschmerzen.
Wisst ihr was das sein könnte, deutet es vielleicht auf was Ernstes hin? Oder bin ich nur überempfindlich und bilde mir das nur ein?

Grüße!

Loreen
Gast
Loreen

Beim Wechsel von Kälte in Wärme heftiges Kribbeln in den Fingern - Was hilft?

Wenn ich bei Minusgraden von Draußen in die warme Wohnung komme, fangen meine Finger an, heftig zu kribbeln und schwellen auch etwas an. Es tut richtig weh und dauert einige Minuten an. Was könnte ich dagegen tun? Wer hat ähnliche Erfahrungen machen müssen und könnte mir Tipps dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Loreen

Steffi22
Gast
Steffi22

Kribbeln und Taubheitsgefühl trotz Karpaltunnel-OP - liegt es am hohen Blutdruck?

Ich bin 61 Jahre und leide seit Jahren unter Taubheitsgefühlen und Kribbeln in den Fingern der linken Hand, das auch nach einer Karpaltunnel-OP vor einem Jahr nicht verschwand. Mein Blutdruck ist seit einiger Zeit relativ hoch (185/95). Kann es eventuell daran liegen, was meint ihr? Danke für jeden Beitrag. Gruß, Steffi

Gerdi
Gast
Gerdi

Was hilft noch gegen erneutes Auftreten von Fingerkribbeln nach einer Karpaltunnel-OP?

Mein Mann hatte vor einem halben Jahr eine Karpaltunnel-OP. Nun taucht der gleiche Schmerz und Kribbeln in den Fingern wieder auf. Muß er jetzt damit leben oder gibt es noch andere Heilungsmöglichkeiten? Danke vielmals für jeden Tipp. Gruß, Gerdi

Hannes
Gast
Hannes

Erneutes Kribbeln nach Karpartunnel-Op, was kann man noch tun?

Nach jahrelangen Schmerzen und Kribbeln in den Fingern der rechten Hand wurde vor 5 Monaten operiert. Danach war Ruhe-kein Kribbeln, keine Schmerzen. Bis vorgestern, da fing das Kribbeln wieder an. Was kann man jetzt noch tun? Wer hat ein ähnliches Problem wie ich und kann mir mit Tipps weiterhelfen. Vielen dank dafür! Gruß Hannes

Aspirina
Gast
Aspirina

Kribbeln und Taubheitsgefühl in den Fingern-Schilddrüsen-Unterf. oder MS?

Seit circa einem halben Jahr habe ich ganz taube Finger und ein starkes Kribbeln an verschiedenen Stellen in den Händen und im Arm. Mein Hausarzt nahm an daß ich an MS leide uund schickte mich zu einem Neurologen der eine MS aber ausschliessen konnte. Deswegen fühlte ich mich sehr erleichter. Aber was mich seit drei Wochen sehr beunrunruhigt ist, daß ich schon wieder ganz taube Fingerkuppen habe. Ein Freund meinte, daß ich eventuell an einer Unterfunktion der Schilddrüse leide, weil meine Werte vor einiger Zeit leicht darauf hindeuteten. Was haltet ihr davon und was würdet ihr tun? Vielen Dank! LG Aspirina

Hausmani
Gast
Hausmani

Nach Bruch ein Kribbeln in der Hand, was hilft?

Guten Morgen! Ich habe mir vor etwa 3 Monaten meinen Unterarm gebrochen, der operativ wieder gerichtet und "vernagelt" wurde :) Soweit habe ich keine Probleme, auch von den Bewegungen her klappt es immer besser! Übe auch viel muss man dazu sagen. Jetzt habe ich aber neuerdings so nen unangenehmes Kribbeln in der Hand! Übe ich vielleicht zu viel? Woher kann das kommen?

ioanna
Gast
ioanna

Unklares Kribbeln und Taubheit im Vorderfuß, welche Untersuchungen würden Klarheit bringen

Hallo! Mein Mann hat seit 2 Jahren ein starkes Kribbeln und ein taubes Gefühl in den beiden Vorfüßen. Zuerst dachte man das es am Diabetes mellitus läge. Aber das konnte ausgeschlossen werden. Es wurde ein MRT gemacht, da stellte sich heraus, daß mein Mann einen ganz leichten LWS-Vorfall hat. Er bekam zwei Medikamente-Gabapentin und Lyrica, aber die brachten keine Besserung. Dann ging er zu verschiedenen Neurologen, die intersuchten ihn flüchtig , fanden aber keine Ursache für das Kribbeln. Weiss jemand, welche Untersuchungen jetzt noch sinnvoll wären? Vielen Dank im voraus! LG ioanna

Hibou
Gast
Hibou

Wieso spüre ich ein Kribbeln an der Halswirbelsäule?

Hallo allerseits!

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen. Seit ein paar Wochen spüre ich immer mal wieder so ein komisches leichtes Kribbeln in der Nähe meiner Halswirbelsäule. Das kommt ganz plötzlich und ist nach ein paar Minuten wieder verschwunden. Hat jemand von euch vielleicht eine Idee, was das sein oder bedeuten könnte? Woher kann so etwas kommen und könnte das etwas ernstes sein?

Pauli
Gast
Pauli

Was passiert in den Gliemaßen wenn es pocht und kribbelt?

Hallo!Im letzten Winter hatte ich immer ein Pochen und Kribbeln in den Gliedmaßen.Meine Hände und Füße fühlten sich auch etwas taub an.Diese Symptome kommen ganz plötzlich,lassen aber nach kurzer Zeit nach.Es kann aber auch,wenn es hart kommt ,passieren,daß es stundenlang anhält.Da der nächste Winter so gut wie,vor der Tür steht,habe ich Angst,daß das wieder passiert.Wer kannm mir sagen,was in solchen Momenten in meinen Gliedmaßen passiert? Vielen Dank für eure Antworten!

Elena
Gast
Elena

Habe Panik und ein Kribbeln am ganzen Körper, was kann ich dagegen tun?

Hallo!Seit gestern weiss ich nicht mehr,was ich tun soll.Mein ganzer Körper kribbelt und ich habe starke Panikattacken.Eigendlich müßte ich zum einem Notarzt,aber ich traue mich nicht auf die Strasse zu gehen.Ich bin erst fünfundzwanzig Jahre alt,warum habe ich diese schrecklichen Symptome?Kann ich etwas dagegen unternehmen?Kennt jemand ein Hausmittel?Vielen Dank!Gruß Elena

nicole19
Gast
nicole19

Finger Kribbelt seit Tagen

Hallo, ich habe seit 5 Tagen ein Kribbeln in meinem kleinen Finger an der linken Hand. Was hat das zu bedeuten?? heißt das ich strenge meine Hand bei der arbeit zu sehr an?? Ich bin nämlich Linkshänderin, und nähe in der Barbeit viele Dinge von Hand. Was kann das sein??ß

Mimie86
Gast
Mimie86

Was bedeutet ein Kribbeln in den Fingerspitzen?

Hallo,ich merke manchmal eine Veränderung in meinen Fingern.Wenn ich länger gesessen habe,fangen meine Fingerspitzen an zu kribbeln,manchmal tun sie sogar weh.Ich kann meine Hände schütteln,unter warmes oder kaltes Wasser halten,sie massieren,das Kribbeln geht nicht weg.Mir ist aufgefallen ,daß mir gleichzeitig schwindelig ist.Woran kann dieses Kribbeln liegen?

hannahtiptop
Gast
hannahtiptop

Meine Oberschenkel kribbeln und tockern nach Anstrengung

Hallo, kennt jemand von euch das Gefühl, wenn die Oberschenkel nach enormer Anstrengung (zum Beispiel nach langem Rad fahren oder auch joggen) anfangen erst zu kribbeln und nach und nach zu tockern. So als wenn es darin pulsiert? Vielleicht kenne auch nur ich das, aber kann sich einer erklären, woher das kommen mag? Ich denke nicht, dass es was schlimmes ist, aber seltsam fühlt es sich schon an!

Blossom85
Gast
Blossom85

Eingeschlafener Unterkörper und ständig dieses Kribbeln überall!

Hallo,

also man kennt das ja, wenn man auf seinem Arm geschlafen hat oder so, dass der dann kribbelt und "eingeschlafen" ist. Ich hab das aber immer und überall, an allen Körperteilen, sogar shconmal am Kopf oder den gesamten Unterkörper! Ich find das ziemlich komisch und auch beunruhigend. Weiß jemand, was das sein könnte?
Liebe Grüße,
Blossom

Neues Thema in der Kategorie Kribbeln erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.