Bei Husten helfen Kräutertees

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Gerade jetzt bei der kalten Witterung leiden viele an Husten. Dagegen können Kräutertees, die auch keine Nebenwirkungen haben, helfen. Gegen den Hustenreiz sind Tees aus der Eibischwurzel, Spitzwegerich oder auch Isländisch Moos sehr gut geeignet.

Wenn der trockene Husten sich weiter entwickelt (man spricht dann von einem produktiven Husten) so sollte man zum Abhusten Tees aus Fenchel, Anis, Primel oder auch Süßholzwurzel trinken, wobei als Hustenstiller oder auch Hustenlöser Thymian oder Efeu helfen können.

Wie die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) in Berlin rät, sind noch besser Extrakte, die es als Saft, Tropfen oder Sirup gibt, geeignet, weil sie konzentrierter sind. Wenn aber auch nach einer Woche der trockene Husten noch anhält, so sollte man besser einen Arzt aufsuchen.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Erstellt am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Weitere News zum Thema

Asthma

Asthma durch Frühjahrsputz?

Bald ist auch wieder Frühling, Gott sei Dank - die dunkle Jahreszeit ist vorbei. Aber dann geht es bei den Putzteufeln richtig los - der Frühj...