Forum zum Thema Herzschmerzen

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Herzschmerzen verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (21)

Herzschmerzen mit 18!

Hallo, hat jemand eine Ahnung davon, ob ich mir ernsthafte Sorgen machen muss, wenn ich mit 18 Herzschmerzen habe, auch ohne, dass ich mich kö... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Nachwuchsbauer

Kann ungewohnter Lärm zu Herzproblemen führen?

Bei meinen Eltern wird seit Wochen eine neue Kanalisation gebaut und die Straße aufgerissen. Teilweise ist es so laut, dass man sein eigenes W... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Qiudashi

Können Verspannungen auch Herzschmerzen verursachen?

An manchen Tagen bekomme ich so merkwürdige krampfartige Verspannungsschmerzen im Herzbereich. Die steigern sich beim tiefen Einatmen und daue... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von berto50

Was tun bei leichten, anhaltenden Herzschmerzen?

Was würdet ihr machen, wenn ihr leichte Herzschmerzen habt, die aber andauern? Würdet ihr sofort zum Arzt gehen - könnte das ein Herzinfarkt ... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von John

Schmerzen in der Herzgegend

Hallo, ich habe oft Schmerzen in der Herzgegend, dazu muss ich erwähnen, dass ich häufiger unter Sodbrennen leide. Vor einigen Tagen hatte ic... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von kevin11111993

Was kann häufiges Herzstechen bedeuten?

Hallo ihr! Ich habe in letzter Zeit häufiger mal Herzstechen gehabt. Das kommt ganz plötzlich und dauert dass meistens so eine Minute b... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Rudy

Ich habe oft Herzstechen / Stechen in der Brust

Ich bin nicht besonders fit und das obwohl ich als Maurer körperlich hart arbeiten muss, ich esse einfach zu gerne und rauchen und trinken tue... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von kittycat001

Ekg Infarkt?

Hallo,ich suche gerade im Netz nach Info's und bin auf eure Seite gestossen.Ich war vor kurzem beim arzt und hatte ein ekg machen lassen.der c... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von 135790

Herzerkrankung oder Einbildung

hallo seit vielen jahren habe ich schon herzbeschwerden, zumindest ist es mein empfinden die beschwerden fangen meistens unter dem linke... weiterlesen >

30 Antworten - Letzte Antwort: von LUCKY

Sind Herzschmerzen bei Anstrengung schlimm?

Hallo an alle! Da das Wetter diese Woche so gut ist habe ich mit einigen Bekannten eine Radtour unternommen, die ziemlich schlauchend war. Da... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Sabine007

Herz stiche

Hallo, ich habe seit ungefähr einem Jahr immer wieder kehrende , stechende Schmerzen aus dem Bereich des Herzens. Wie Messer stiche sie dauer... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von ramona-duhn

Aus "plötzlichem Herzrasen" dauerhaft beschwerden?

Hallo ihr, mittlerweile weiß ich auch nicht mehr weiter. Vor etwa 4-5 Wochen fing es an, hatte davor n och nie Probleme mit dem Herzen.... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von jimi

Unzureichend beantwortete Fragen (6)

Mitglied Mabi99 ist offline - zuletzt online am 27.10.19 um 03:25 Uhr
Mabi99
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Herzprobleme nach Infekt - Angst zu sterben

Ich schildere mal meine story. Ich bin 20 Jahre alt.

Vor 2017 war ich immer fit. Dann hatte ich Oktober eine leichte Grippe/Infekt. Auch Wochen danach fühlte ich mich nicht mehr so leistungsfähig wie früher (war grad im letzten halben Jahr vor abi Abschluss). Ich kam extrem schnell ausser Atem. Im Frühling 2018 bin ich deswegen zum arzt. Er stellte Wert das der CK-Wert im Blut extrem erhöht war, ich glaube über 3000. Am ekg war nichts auffällig und er sagte ich soll mir keine sorgen machen. Es wurde aber nicht besser, sondern im gegenteil. Ich war in Griechenland Oktober 2018 und fing mir einen infekt ein. Durchfall, frieren, erbrechen etc. Dannsch fingen die herzprobmeme schlimmer zu werden. Ich bekam Brustschmerzen konnte kaum Treppen laufen, ohne komplett ausser Atem zu sein. Ich wär ständig erschöpft. Hatte vereinzelte herzschläge bis zum Hals. Der linke arm tat weh. Oft das Gefühl ohnmächtig zu werden. Dannach ging ich sofort ins Spital. Ekg, 24h ekg, Belastungs ekg, ultraschall. Kein Befund. Ab da sagten die Ärzte es sei psychisch. Es wurde ein wenig besser nach 4 Wochen aber nie so gut wie vor der ersten Grippe. Diesen August war ich in einem sportcamp in Spanien, wo ich eindeutig merkte, ich halte nicht mit, kam extrem schnell ausser Atem etc. Dann brach dort ne Grippe welle aus. Nach einer Woche hab ich mit Uni abgefangen, ich merkte wie ich schon nach Treppenlaufen ausser Puste kam und mich hinsetzen musste. Dann brach nach 1 Woche heftige kopfschmerzen aus, extreme schwäche, übelkeit etc. Ich lag flach, konnte kaum laufen. Dannach stellte sich ein atemabhängiger brustschmerz ein, der immer mehr wurde. Jetzt hab ich seit fast 2 Wochen einen permanenten brustschmerz, der beim atmen stärker Wird. Auch oft schmerzen im linken Arm, ständige Benommenheit und 0 Belastungsfähig. Ich war in dieser Woche 2 mal im notfall. Sie fanden nichts im Blut oder ekg. Dann wurde noch röntgen gemacht und ulttaschall. Der Kardiologe sagt es sei alles in Ordnung und der Arz, Eltern sagen es kommt von der Psyche. Ich weiss nicht weiter. Ich kann kaum Treppenlaufen bzw irgendeine Tätigkeit tun, ständig brustschmerzen etc. Bei Belastung mehr. Also viel extremer als letztes Jahr. Ich weiss nicht mehr weiter und befürchte einen baldigen Herzstillstand deswegen. Die Ärzte sagen aber eine herzmuskelentzündung sei auszuschliessen wegen den blutwerten und ich werde immer unglaubwürdiger weil ich sooft im notfall tun. Was soll ich tun, ich weiss nicht mehr weiter? Hab die Befürchtung bald nicht mehr zu leben deswegen.

Mitglied Pinomarino ist offline - zuletzt online Gestern um 23:44 Uhr
Pinomarino
  • 147 Beiträge
  • 153 Punkte

Hallo Mabi,
vllt versuchst du es einfach mal mit einer Psychotherapie. Du kannst doch nichts damit verlieren und wenn es nur zu dem Zweck ist, mit dieser ständigen Angst, die durch die Beschwerden verursacht wird, vernünftig umzugehen.
Gute Besserung!

Caro
Gast
Caro

Herzschmerzen mit 21

Hallo ihr lieben!
Finde mich in euren Beiträgen total wieder! Hatte vor 6 Monaten bei einem Flug in den Urlaub eine kleine Panikattacke und leide seitdem täglich unter starken Herzschmerzen. Dachte sobald wir gelandet sind beruhigt sich wieder alles, aber da lag ich falsch.
Es sind Stiche in der Brust und teilweise auch richtige Herzstolpler dabei.
War schon mehrmals beim Arzt wo von blutabnahme bis EKG alles gemacht wurde. Alles war okay.
Leide trotzdem unter großer Angst, dass ich mal einen Infarkt bekommen könnte.
Wäre über Tipps sehr dankbar.
Liebe Grüße

Mitglied Bettina2017 ist offline - zuletzt online am 07.11.17 um 04:16 Uhr
Bettina2017
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Panikattacke

Hallo, da alles medizinisch abgeklärt ist, da ist die Antwort einfach. Es sind Panikattacken. Gegen Panikattacken hilft eine Therapie. Bis Du einen Therapeuten gefunden hast vergeht immer Zeit. Also mein Tipp: wenn es wieder soweit ist tief durchatmen. Ruhig etwas länger, dann gehen die Panikattacken wieder weg. Aber langfristig nur mit Therapie.

sese
Gast
sese

Herzschmerzen mit 13 - erst Schwindel, dann Ziehen in der Brust

Hallo zusammen!
ich weiß es ist eigentlich nicht soo normal......ich bin erst 13 aber habe öfters auch das gleiche problem.
mein vater hatte mit 42 eine hinterwandinfakt und mein opa starb an einem schlaganfall, deshalb denke ich mal, dass das erblich bedingt ist.
ich mache so sehr viel sport wie fußball,joggen und früher tennis... und bin mit 175cm und 64kg auch nicht übergewichtig.habe eigentlich auch eine gute kondition.
da mein herz also ebenfalls schmerzte bin ich mit meiner mutter zu einem herzfacharzt gefahren, doch dieser meinte auch nach einem belastungs-EKG, dass alles in ordnung sei.
trotzdem kehren die schmerzen immer wieder.irgendwie habe ich auch angst.ich hatte schon seit meiner geburt ein geräusch am herz, was da eigentlich nicht hin gehört.der arzt meinte es könnte eine sehne sein die mitschwingt.
die schmerzen wies er auf eine muskelverspannung in der nähe des herzens hin, aber irgendwie fühle ich mich nicht so recht wohl.
in letzter zeit kündigt sich das auch meist an.erst wird mir ein wenig schwindelig und dann kommt dieses ziehen in der linken brust.
könnt ihr mir helfen?
mfg
sese

ronny
Gast
ronny
Geht mir auch so

Ich habe das seit vorgestern bin auch 13 mache kein sport andere meinen es kommt durch zu wenig vitamine oder zu wenig sport und oder durch ein krummen rücken oder schlechte bauchmuskeln

Ramona
Gast
Ramona
Bei mir auch...

Bin auch 13. hab das eigendlich schon öfters gehabt und in lezter zeit sogar mehr als sonst aber immer nur 1-3 minuten. im moment habe ich es auch gerade aber schon seit 45 minuten... ich mache mir echt sorgen, aber meine mom sagt auch dass es nur eine verspannung sei... ich selbst bin mir da aber nicht so sicher...

Gast
Gast
Gast

Herzschmerzen wenn ich ausatme

Ich hab schon laenger am herz schmerzen wenn ich ein und ausatme und ich bin erst 12 und ich war schon beim kardiologen und der hat nichts fesgestellt ist das normal

Mitglied Taddel06 ist offline - zuletzt online am 05.10.13 um 20:09 Uhr
Taddel06
  • 7 Beiträge
  • 9 Punkte
Ich denke schon,

Wenn der Artzt nichts erkennt, ist das schon ein sehr gutes zeichen. In dem alter hat man manchmla schmerzen, weil das Herz wächst.

Beate
Gast
Beate

Herzprobleme oder nicht?

Ich habe seit Monaten ab und an ziemlich starke Brustschmerzen, die aber wieder nachlassen. Außerdem werde ich meinen husten nicht los, er ist mal weniger oder mal mehr, aber immer da. sehr trocken. wenn ich eine treppe laufe oder mich anstrenge, dann bekomme ich wenig luft. oft bin ich auch so müde, das ich auf der stelle einschlafen könnte. aber wie gesagt, ich bin ja noch jung, hab viel stress und die ärzte untersuchen ja doch nie richtig. ich komm mir dann immer blöd vor,weil ich noch so jung bin. könnt ihr mir helfen? hat jemand schon soetwas ähnliches erlebt.

mhhh
Gast
mhhh
Ich habs auch

Ja ich habs auh arber ich weiß nicht was es ist !!! und ich willls meinem eltern nicht sagen weil wenn da nx ist was dann?
naja hoffendlich schreibt jemand zurrück

Silvia
Gast
Silvia
Unbedingt zum Arzt mit Euch

Ich habe einen Kollegen der hat über ähnlich Symptome geklagt und war lange nicht beim Arzt. Nun ist er Gott sei Dank in Behandlung! Auf keinen Fall warten - es muss ja nix schlimmes sein!

Eik
Gast
Eik

Herzrythmusstörungen mit telweise Schmerzen

Hallo, ich bin Eik und seit 2007 berentet, wegen Erwebsunfähigkeit, dabei steht im Vordergrund ein Bandscheibenvorfall mit einer chronischen Nervenwurzelentzündung. Dagegen werde ich erfolgreich mit Fentanyl Matrixpflaster, seit 3 Jahren behandelt, seit ca. einem Jahr ging meine körperliche Leistung zurück und immer, wenn ich von Anstrengung zur Ruhe komme, stolpert mein Herz und sticht dabei auch hin und wieder. Ein EKG hat keinen Befund ergeben, eine Langzeitblutdruckmessung ergab erhöhten Blutdruck, der aber medikamentös,mit Benalapril, behandelt wird. Dennoch stört mich diese Leistungsschwäche und die Rhytusstörungen, die zunehmend schmerzhaft sind, auch Herzrasen trat auf, aber nie Ohnmacht Schwindel oder sonstige Beeinträchtigungen des Bewusstseins. Wer hat damit Erfahrungen?

Liebe Grüße
Eik

Mitglied Eik ist offline - zuletzt online am 03.06.09 um 12:17 Uhr
Eik
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Das ist mein Beitrag

Unterdessen,habe ich mich hier mal angemeldet... :-)

Unbeantwortete Fragen (9)

Bruns
Gast
Bruns

Problem mit meinem Herz

Hallo ich bin jetzt knapp 32 jahre alt.

Ich habe seit Tagen immerzu ein ganz komisches gefühl in der Herz gegend ( linke ) seite.

Es ist sehr schwer zu beschreiben aber ich gib mein Bestes.

Jedesmal wenn das auftritt fühlt es sich komisch an einerseits auch sehr unangenehm, man könnte sagen das es sich zwischen durch wie ein unangenehmes klopfen anfühlt
........hinzu habe ich dann immer so ein komisches gefühl wenn das anfängt.

Ich mache mir große Sorgen heute ist es zu spät zum Arzt zu gehenMorgen ist der 01 mai Feiertag und freitag wird meist dann als brückentag genommen.........was kann ich nun tun ich habe schon langsam ein wenig Angst.......?????

Mitglied patrick22 ist offline - zuletzt online am 28.01.16 um 14:22 Uhr
patrick22
  • 129 Beiträge
  • 279 Punkte

Beim Joggen Herzstiche und Atemprobleme - was kann das sein?

Ich bin relativ sportlich und hatte bisher noch keine gesundheitlichen Probleme.
Gestern habe ich aber einen gehörigen Schreck bekommen, als beim Laufen Atemprobleme auftraten und ich zwei Stiche in der Herzgegend verspürte.
Danach bin ich langsam nach Hause gegangen und ich hörte die ganze Zeit mein Herz klopfen.
Was kann das gewesen sein?

Bellasissi
Gast
Bellasissi

Herz-Kreislaufstörung / Blutdruck

Hallo.
Ich hoffe das ich hier Hilfe finden kann.
Ich habe jetzt seid ca. 3 Jahren immer wieder heftige Herzschmerzen.
Mal ist es so ein flimmern, dann sticht es.Ab und zu kann ich auch gar nicht richtig einatmen weil es dann so stark weh tut.
Es hält dann ein paar Minuten an dann ist es wieder weg.Das flimmern aber nur Sekunden.
Ich beobachte es auch bei unterschiedlichen Situationen.Mal liege ich im Bett mal stehe ich oder ich mache Sport.Also ich kann nicht sagen das es in einer bestimmten Situation kommt.
Ich war natürlich auch schon bei verschiedenen Ärzten, es wurde nur eine harmlose herzrytmusstörung festgestellt- keine Tabletten oder sonstiges.
Vor kurtzem wurd festgestellt dass ich einen zu niedrigen Blutdruck habe.. Mir ist seit einigen Monaten extrem schwindelig - übel sehe schwarz vor den Augen kraftlos, komme morgens nicht aus dem Bett und abends kann ich nicht einschlafen , manchmal habe ich 8 St Schlaf in 3 Tagen.
Vor ein paar Konnte ich kaum atmen, meine Stimme veränderte sich aufeinmal, mir war ganz schwindelig und kippte im Bewusstsein um.
Mein Blutdruck werd liegt so bei 78/53 Puls im Ruhezustand bei 134
Hatte letzdens einen Blutdruck von 54/50 und konnte auf einam nichts mehr sehen.
Ich bin 19 Jahre alt wiege 61 kg mache eine Ausbildung zur Restaurantfachfrau, und bin eig immer in Bewegung , nur die Beschwerden können einen richtig fertig machen !!!brauche Hilfe!!!!!!!
Bedanke mich schonmal lg

Mitglied marrusa29 ist offline - zuletzt online am 19.12.15 um 10:00 Uhr
marrusa29
  • 201 Beiträge
  • 291 Punkte

Kann Stechen in der Herzregion auch durch Muskelverspannungen entstehen?

Besonders bei sportlicher Betätigung habe ich manchmal Stechen in der Herzregion.
Laut meinem Doc ist aber kein Herzproblem zu erkennen.
Meine Freundin meinte, das könnte auch eine Muskelverspannung sein.
Was haltet ihr von dieser These?

martina64
Gast
martina64

Herzstiche und kribbelnde Finger - ist das bedenklich?

Gestern verspürte mein Mann plötzlich einen Herzstich und danach kribbelten seine Finger leicht. Was könnte das ausgelöst haben, ist das bedenklich und sollte er besser umgehend einen Arzt aufsuchen?

sonne2003
Gast
sonne2003

Herzschmerzen angstbedingt vor grossen Aufgaben - was hilft?

Ich habe immer grosse Angst, wenn etwas Neues auf mich zukommt, oder wenn ich auf der Arbeit etwas wichtiges leisten muß. Dann bekomme ich so starke Herzschmerzen und Stiche, daß ich es fast nicht mehr aushalten kann. Ich hätte jetzt gerne gewusst, ob das gefährlich ist und ob ich etwas gegen die Angst tun kann? Vielen Dank! Gruß sonne2003

Mitglied werzuio33 ist offline - zuletzt online am 22.03.15 um 20:42 Uhr
werzuio33
  • 35 Beiträge
  • 44 Punkte

Stechen im Herz

Hallo!
Ich hab mal eine frage,und die is Ich habe immer ein leichtes stechen im herz wenn ich mich anstrenge is das normal oder muss ich zum arzt?
bitte um schnelle antwort!!!

adriane
Gast
adriane

Starke schmerzen am herzen

Ich habe des öffteren Starke schmerzen in der linken brustgegend.bei den letzten blutuntersuchung waren einige werte nicht in Ordnung. Aber vorallem beunruigt meinem arzt der erhöhte eisengehalt in meinem Blut weil das zur organschäden führen kann. Aber als ich heute meine Prüfung hatte bekam ich auf einmal starke schmerzen im herzbereich so das ich fast keine Luft mehr bekam und ich mich setzen musste weil es mich sonst umgehauen hätte. Meine frage ist kann das durch denn hohen eisengehalt kommen

Agy
Gast
Agy

Herzschmerzen nach Schock?

Hallo,
ich hatte gestern auf der Autobahn fast einen Unfall gehabt, in dem Moment dachte ich, mein Herz bleibt stehen. Sofort danach fing es an weh zu tun, als würde jemand drauf drücken. Heute ist es zwar besser, aber ich spüre immer noch einen leichten Druck. Ich spüre dieses Drücken manchmal auch, wenn ich lange am Computer sitze, wenn ich mich dann sehr gerade hinsetze, wird es besser. Ich werde auf jeden Fall zum Arzt gehen, muss ich das aber sofort tun oder sind das Beschwerden, die vorkommen können und nicht gefährlich sind (sein müssen)?
Gruß
Agy

Neues Thema in der Kategorie Herzschmerzen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.