Forum zum Thema Verhütung

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Verhütung verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (50)

Ist Verhütung im Klimakterium noch notwendig?

Sollte man als Frau in den Wechseljahren verhüten? Welche Methode ist am einfachsten und am sinnvollsten? Mit was macht ihr (Frauen) die... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Leolustig

Sex mit Kondomen eklig?

Findet ihr Sex mit Kondom ekelhaft oder ist es euch egal? weiterlesen >

21 Antworten - Letzte Antwort: von der-kleine

Sex mit oder ohne Kondom?

Meint ihr, dass der jüngeren Gesellschaftsschicht in Deutschland bewusst ist wie viele Krankheiten sich durch Sex übertragen lasssen. Es sind ... weiterlesen >

16 Antworten - Letzte Antwort: von Henndrick

Kondom beim Sex am Schlss rausziehen?!

Ich hab vor bald mit mienem freund mein erstes und sein erstes mal zu haben. Nur ich will nicht zum Frauenarzt weil es mir peinlich ist mit me... weiterlesen >

12 Antworten - Letzte Antwort: von DFZero

Kondomekauf / Übergröße

Also das soll kein Proll - Eintrag im Bezug auf meinen Penis oder etwas dergleichen sein, aber es ist einfach so mein Penis hat 6cm Dicke das ... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von erjoreos

Urinsticks-Methode - wie sicher ist das?

Man kann ja mit Urinsticks prüfen, ob eine Frau fruchtbar ist, oder ob es sich um die Tage des Zyklus handelt, an denen man als Frau unfruchtb... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von jassi674

Kondom geplatzt Freund schiesst Kuppe weg

Mein Freund und ich hatten Sex. Ich musste da ich meine Menstruation bekomme die Pille absetzen, dann ist das Kondom geplatzt. werde ich jetzt... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Babsie

Kondom unbemerkt gerissen?

Hallo, Ich mache mir Sorgen,da ich jetzt schon seit 4 Tagen überfällig bin und meine letzte Periode sehr kurz und sehr leicht war. Auße... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von 135790

1. Mal Verhütung

Reicht es wenn man beim ersten mal nur mit der pille verhütet? weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Krustenkaese

Pille zum "Snack" für zwischendurch?

Hey community Mal eine Wichtige Frage, undzwar geht es um die Pille Ist es gesund die einfach mal so zwischendurch als Sn... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Felix_007

Wie verhütet ihr?

Wie verhütet ihr? Nehmt ihr Mädchen wie viele die Pille und Ihr Jungs Kondome oder verwendet ihr noch andere Mittel wie die Spirale, 3Monatssp... weiterlesen >

8 Antworten - Letzte Antwort: von Tom92

Cyclotest 2 Plus Computer

Hallo! Ich bin total gegen Hormone zur Verhütung und möchte mir in den nächsten Wochen den Cyclotest 2 Plus Computer zulegen. Ich wüßte aber g... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Drei-Monats Spritze

Welche Art von verhütung ist die "Drei-Monats Spritze"? Und was muss man mit ihr beachten? weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Kondome kaufen

Hi, weiß hier vllt jemand wie man als 13jähriger ''unentdeckt'' kondome/sexspielzeug kaufen kann? in die örtliche drogerie will ich nich... weiterlesen >

9 Antworten - Letzte Antwort: von IchHasseKoks

Beim ersten mal Sex immer ein Kondom nehmen

Also, ich habe etwas Bedenken, weil ein Freund jetzt mit 18 schon Vater ist und er es nicht wollte. Da ich noch sehr unerfahren bin würde ich ... weiterlesen >

9 Antworten - Letzte Antwort: von Unbekannt7

Wie zuverlässig sind Verhütungscomputer?

Ich möchte endlich von der Pille wegkommen und meinen Körper nicht mehr unnötig mit Hormonen belasten. In der Zeitung habe ich mal eine Werbun... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Antibiotika abgesetzt; Hormonspritze

Hallo meine Frage ist folgende: Meine Freundin hatte jetzt eine relativ schwere Bronchitis und hat Antibiotika verschrieben bekommen. He... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Brauche dringen Rat! Kondom ist bei Sex gerissen...

Ich bin ganz neu hier und wollte euch mal mein Problem erzählen. Also.. Mein Freund und ich hatten Sex, wobei das Kondom gerissen ist und ich ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Reißt ein Kondom oft und wie kann man es verhindern?

Ich will mit meinem freund demnächst schlafen, doch wir werden ein kondom benutzen passiert das häufig das es reist oder so wie kann man dies ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Ungünstig Pille vergessen

Hallo, eigendlich bin ich nciht so jmd der sofort sich gedanken macht wenn die regel einen tag später kommt .. aber trotzdem bin ich sehr vor... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Reißen 2 kondome schneller als eins?

Ich habe schon einmal mit meinem Freund geschlafen und weil wir angst hatten dass das kondom vll reißen könnte, haben wir 2 genommen. Neulich ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Gr33nNiTrO

Ohne jegliche verhütung?

"Wahnsinn: Die Zahl derer, die (manchmal) nicht verhütet, hat sich im Vergleich zur Dr.-Sommer Studie 2006 verdoppelt! Erschreckende 28% verhü... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von engelanja

Pille-freie Woche Hilfe!

Hi ich hab mal eine wichtige Frage: Ich nehme regelmäßig die Pille, außer in der einen Woche. Kann ich jetzt in der Pille-freien Woche a... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Hilfe! Ist die Pille okay?!

Hallo,ich brauche bitte dringend einen Rat*ich bin 17* Ich möchte mit meinem Freund schlafen, und als Verhühtungsmethode wollte ich die Pille... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Erfahrungen mit dem Verhütungsstäbchen Implanon

Es gibt im Handel das Verhütungsstäbchen Implanon. Einige Frauen berichten von Nebenwirkungen wie Depressionen oder Stimmungsschankungen, habt... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von CiCaCo

Sex mit welcher Verhütung?

Hi ich bin 13 und ich und mein Freund wollen bald das erste mal erleben! Aber ich habe große angst schwanger zu werden Kondome wü... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Crazy-Achmet

Wo Kondome kaufen?

Hab schon von 12 und 13 Jährigen gehört das sie schon Kondome über dem Penis hatten. Nun meine Frage ist wie seit ihr an Kondome gekommen? Wo... weiterlesen >

12 Antworten - Letzte Antwort: von sweetbella

Reicht die Pille zur Verhütung ???

Ich habe mal eine Frage !!!! Also ich habe seid fast 2 jahren einen festen Freund und ich bin auch seine erste Freundin. Wenn wir zusamm... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von gast

Schwanger??? Ich habe die Pille vergessen zu nehmen!

Ich hate vor gestern mit meinem freund sex und ausgerechnet habe ich in den letzten tagen immer meine pille vergessen!!! Was soll ich tun??? ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Kermit

Pille 2 wochen nicht genommen...

Ich habe meine Pille 2 wochen lang nicht genommen weil ich es wegen meinem Stress vergessen habe ,aber ich hatte auch geschlechtsverkehr mit m... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von astra
  • 1
  • 2
Zeige Verhütung Forenbeiträge 1-50 von 73

Unzureichend beantwortete Fragen (32)

Mitglied Matrei ist offline - zuletzt online am 08.10.18 um 23:26 Uhr
Matrei
  • 3 Beiträge
  • 7 Punkte

Schon mehrmals das Kondom gerissen / geplatzt

Hallo Liebe Freunde.

Ich habe da mal eine Frage. Ich und meine Freundin hatten jetzt schon desöftern Sex und wird verhütet mit Kondomen. Und bei uns ist es jetzt leider schon mehrmals vorgekommen dass, das Kondom gerissen bzw. geplatzt ist. Wir sind uns eigentlich auch sicher das wir da keine Fehler machen, sei es mein auspacken des Kondoms oder beim aufziehen auf den Penis.
Was könnte da der Fehler sein?

Kann es eventuell daran liegen das wir länger Sex haben als der Durschnitt und daher das Kondom dann reißt? Bitte um Hilfe
DANKE

Lordpower
Gast
Lordpower

Naja kann an vielem liegen. Was für Kondome nehmt ihr? Billige Kondome sind meiner Erfahrung nach anfälliger. Bei welcher Art von Sex reist es? Vaginal?

Mitglied Matrei ist offline - zuletzt online am 08.10.18 um 23:26 Uhr
Matrei
  • 3 Beiträge
  • 7 Punkte

Wir nutzen eigentlich hauptsächlich Billy Boy Kondome. Ja Vaginal.

Mitglied Xleaplx ist offline - zuletzt online am 11.02.18 um 16:23 Uhr
Xleaplx
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Kondom gerissen

Ich habe folgendes Problem. Gestern Abend am 10.02. hatten mein Freund und ich Geschlechtsverkehr. Wir haben mit Kondom verhütet und er ist bereits 2 mal davor gekommen. Beim dritten Mal ist das Kondom gerissen, er ist jedoch noch nicht gekommen (Es war zu Beginn). Ich habe 1h später die Pille danach genommen (Ellaone) jedoch befinde ich mich vermutlich in der fruchtbaren Phase (letzte Periode am 26.01. und habe eine Zykluslänge von 27-29 Tagen). Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich schwanger geworden bin?

Mitglied Henndrick ist offline - zuletzt online am 18.03.19 um 06:53 Uhr
Henndrick
  • 1289 Beiträge
  • 1299 Punkte

Die Warscheinlichkeit das du Schwanger bist ist nicht sehr hoch aber auch nicht auszuschließen, ich weis das hilft dir nicht weiter aber ich denke das du das in der nächsten Zeit mit einen Schwangerschafttest überprüfen must.

Mitglied Larifari ist offline - zuletzt online am 13.03.18 um 00:59 Uhr
Larifari
  • 15 Beiträge
  • 15 Punkte
Geringe Chance

Hallo, Xleaplax,

diese Frage ist sehr häufig und oftmals notwendig, im von dir beschriebene Fall aber wohl eher unwahrscheinlich. Vor Allem, da du die Pille danach genommen hattest. Würde mir, sofern du keine zusätzlichen Beschwerden hast, erst einmal keine Gedanken dazu machen.

Lg, Lari

Chris
Gast
Chris

Wie verhütet ihr?

Mich interessiert mal wie ihr verhütet. Nehmt ihr alle die Pille oder greift ihr auch zu nichtchemischen und nichthormonellen Verhütungsmitteln? Kann mir ausserdem einer sagen was die Billings-methode ist?

cornel
Gast
cornel
Intrauterinpessar

Der Intrauterinpessar mit einem im Cavum Ionen abgebenden Kupferteil und einem Befestigungsteil zur Halterung im Cavum scheint seinen Ursprung hier zu haben.

Luna
Gast
Luna
Überhaupt nicht

Ich Verhüte über Haupt nicht da es für mich nicht in frage kommt mit einem Kerl einen Parungs Akt zu vollziehen. Die billigste sowie die sicherste Art der Verhütung ist der Verzicht.

Mitglied Gaertner123 ist offline - zuletzt online am 07.11.17 um 19:44 Uhr
Gaertner123
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Pille vergessen in der 3. Woche

Meine Freundin hat die pille in der 3. woche vergessen, das vergessene exemplar nicht nachträglich eingenommen, aber sonst normal bis zur pause weiter gemacht. nach der 7 tägigen pause hat sie auch einfach normal wieder angefangen. Am 3. tag der neuen einname hatten wir Geschlechtsverkehr. wie hoch ist jetzt das risiko einer schwangerschaft?

Luna
Gast
Luna

Das wird ein test ans Tageslicht bringen. Aber nur mal am Rande wer in der Lage ist Sammen zu spenden. Darf selbstverständlich auch unterhalt zahlen.

Mitglied amylein1990 ist offline - zuletzt online am 29.05.17 um 23:18 Uhr
amylein1990
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Pille nach Einnahmepause vergessen (Sonntag), Samstag Sex

Hallo zusammen,

sitz hier grad relativ panisch und versuche herauszufinden, ob ich schwanger sein kann.

Ich hatte Samstag Sex während meiner Pillenpause und hätte Sonntagabend einen neuen Pillenblister anfangen müssen. Habe aber erst jetzt gemerkt, dass ich die Pille vergessen habe.

Kann ich schwanger sein, wenn ich vor der vergessenen Einnahme Sex hatte oder besteht die Gefahr nur, wenn ich nach der vergessenen Einnahme Sex hatte?

Wäre euch sehr dankbar!

Grüße

luna
Gast
luna

Ob du schwanger bist kann nur ein test ans Tageslicht bringen. Aber wenn du nicht schwanger werden möchtest wieso tust du dich dann mit einem Sammenspender Paaren?

Mitglied Cymberline ist offline - zuletzt online am 18.04.19 um 11:39 Uhr
Cymberline
  • 1296 Beiträge
  • 1351 Punkte
@amylein1990

Hallo Amy,
keine Panik Du wirst deswegen nicht schwanger, selbst wenn Du die Pille 2 Mal vergist. Ganz bestimmt nicht, das geben die Hormone nicht her, also keine Panik und voreilige Schlüsse ziehen und einfach die Pille wie gewohnt weiter nehmen.

Alles Gute,
Cym

Mömm
Gast
Mömm
Pille vergessen

Was Cym da schreibt halte ich für gefährlich. 2 Tage vergessen soll erlaubt sein? Das hängt ja auch davon ab, welche Pille geschluckt wird. Aber in deinem Fall brauchst du dir keine Sorgen zu machen, weil es war ja so gesehen nur ein Tag Pillenpause mehr.
Aber jetzt mal ein ernstes Wort an alle Mädels in ähnlicher Situation: mit so einer Frage geht man sofort zum Frauen Arzt und nicht ins Forum, dazu ist das Problem zu heikel. Wenn nämlich wirklich ,al die "Gefahr" einer Schwangerschaft besteht ist die Zeit abgelaufen, wo eine "Pille danach" noch sicher wirken würde

Mitglied Lenina ist offline - zuletzt online am 08.02.17 um 00:22 Uhr
Lenina
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Pille und Antibiotika - bin total verunsichert

Hallo, ich musste vom 17.1-19.1 Antibiotika einnehmen. Zwei Tage später habe ich durch das Antibiotika eine Pilzinfektion bekommen, welche ich durch Tabletten und Salbe wieder los geworden bin. Am 22.1 nahm ich die letzte Pille aus dem Blister und begann mit der Pillenpause, in der ich eine Schmierblutung bekommen habe und nur ganz leicht meine Tage. Am 30.1 habe ich dann mit dem neuen Blister angefangen und eine Pille davon genommen, hatte trotzdem an dem Tag ungeschützten Geschlechtsverkehr. (Antibiotika war Clindasol und Pille nehm ich Asumate 20). Hat zu dem Zeitpunkt die Pille schon vollständig gewirkt oder nicht?
Habe so viel nach gelesen und jeder sagt etwas anderes und bin nun etwas verunsichert.
Lg

Mömm
Gast
Mömm

Grundsätzlich gilt: nach Antibiotikumtherapie grundsätzlich nur Verkehr mit Kondom bis zur nächsten Periode. Aber in deinem speziellen Fall brauchst du dir keine Sorgen zu machen

Noname
Gast
Noname

Mit Pille gerade erst angefangen - Keine Verhütung?

Kann es passieren wenn man mit sein Freund schläft gerade erst angefangen hat die Pille zu nehmen und er kein Kondom benutzt und ihn vorm Orgasmus raus zieht das man schwanger wird ? Danke schonmal im Voraus

Mitglied Hasie ist offline - zuletzt online am 11.04.17 um 19:25 Uhr
Hasie
  • 192 Beiträge
  • 192 Punkte
Keine Verhütung

Hm da kenne ich mich jetzt nicht somit aus.
Seit wann niehmst du die Pille?
Nun aber es ist so das es immer sehr gefährlich ist wenn man mit einander schläft und er kurz bevor er kommt seinen Penis aus der scheide raus zieht!
Weil es nie sicher ist, ob da nicht doch schon ein wenig Samen reingekommen ist!
Aber am besten fragst du da bei deinem Frauenarzt nach!!!

Sports-kanoenchen
  • 16 Beiträge
  • 16 Punkte

Sobald du mit der Pilleneinnahme beginnst (also wenn du vorher im Leben keine Pille genommen hast und jetzt beginnst du), bist du geschützt vom ersten Tag an. Das hätte dir dein/e Frauenarzt/ärztin aber sagen müssen. Und der Schutz ist natürlich nur gegeben, wenn du sie regelmäßig einnimmst und nach der Einnahme innerhalb von 4 Stunden keinen Durchfall hast oder dich übergeben musst. Wie lange hast du denn die Pille schon genommen, als ihr miteinander geschlafen habt? Ich glaube, du musst dir keine Gedanken machen, wenn du dir aber nochmal eine Expertenmeinung holen willst, ruf beim Frauenarzt an.

Mömm
Gast
Mömm
Schutz ab dem ersten Tag der Pilleneinnahme?

Da kann ich Sportkanönchen nur eingeschränkt zustimmen. Die Hersteller garantieren eine sichere Verhütung erst ab dem 2. Zyklus, im ersten sollte man zusätzlich verhüten. Grundsätzlich hat sie Recht, mit der ersten Pille beginnt der Schutz und es passiert in der Regel nichts, aber es ist eben noch nicht 100 %. Den coitus interruptus muß ein Junge schon wirklich gut beherrschen, damit er ein sicherer Schutz ist, dazu gehört viel Orgasmuserfahrung und Peniskontrolle. Keinem Jugendlichen mit Temperament würde ich das sicher zutrauen. Abgesehen davon, daß ich diese Form der Verhütung für sehr egoistisch halte. Der Boy genießt seinen Orgasmus und das Girl hat Angst, daß er doch in ihr kommt.

Mitglied kleinschmiddi ist offline - zuletzt online am 04.04.15 um 02:36 Uhr
kleinschmiddi
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Pille vergessen, schwanger?

Hallo,
ich habe Freitag (ende der 2. Pillewoche) die Pille vergessen, diese aber am nächsten Mittag sofort nachgenommen. Am nächsten Abend habe ich dann ganz normal die Pille eingenommen und anschließend Sex mit meinem Freund (ohne weitere Verhütungsmittel) gehabt. Ich nehme die Pille (Maxim) jetzt schon 5 Jahre und habe sie noch nicht einmal vergessen. Ist es jetzt möglich, dass ich schwanger werde?

Mitglied Sonja111 ist offline - zuletzt online am 08.07.15 um 14:52 Uhr
Sonja111
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Pille

Denke nicht schwanger gewesen, ich habe die ganz abgesetzt sei dem Sex geiler
kurz vorher raus ziehen dann klappt das- LG

Moderator Tom92 ist online
Tom92
  • 8058 Beiträge
  • 9086 Punkte
@ Sonja111

Hmmm ..., "kurz vorher raus ziehen" ist wohl kaum eine sichere Methode um nicht schwanger zu werden. Daher sollte man diese Methode Anderen wohl besser nicht empfehlen.

Mitglied Niklas4 ist offline - zuletzt online am 26.09.15 um 12:39 Uhr
Niklas4
  • 43 Beiträge
  • 61 Punkte

Mit welcher Methode verhütet ihr nach der Schwangerschaft?

Ich habe eine Frage an euch Mütter...;)
Wie lange habe ihr mit der Verhütung nach der Geburt eures Kindes gewartet und welche Methode wendet ihr jetzt an?
Nehmt ihr wieder die Pille, oder seid ihr auf eine andere Verhütungsmethode umgestiegen?
Falls ja...was war der Grund für den Wechsel?

Mitglied sonaz40 ist offline - zuletzt online am 19.02.16 um 16:18 Uhr
sonaz40
  • 211 Beiträge
  • 281 Punkte

Ich habe nach meiner ersten Schwangerschaft den Fehler gemacht, dass ich während der Stillzeit überhaupt nicht verhütet habe. Das nächste Kind kam exakt 11 Monate nach dem ersten zur Welt. Das soll eine Warnung sein, dass man auf jeden Fall verhüten muss, womit auch immer.

Mitglied Akaa_8 ist offline - zuletzt online am 14.03.16 um 14:19 Uhr
Akaa_8
  • 189 Beiträge
  • 223 Punkte

Solange ich gestillt habe, habe ich auf die Pille verzichtet, und mein Mann hat Kondome benutzt. Seit meine Kleine aber nicht mehr gestillt werden muss, nehme ich auch wieder die Pille.

Mitglied milenkaa ist offline - zuletzt online am 27.10.15 um 09:30 Uhr
milenkaa
  • 139 Beiträge
  • 207 Punkte

Kann man mit SICHERHEIT während der Stillzeit nicht schwanger werden?

Habt ihr Mütter hier in der Stillzeit ein Verhütungsmittel vom Arzt verschrieben bekommen, oder kann man sich wirklich darauf verlassen, dass man nicht erneut schwanger wird?

Mitglied Fallout ist offline - zuletzt online am 21.01.16 um 11:59 Uhr
Fallout
  • 73 Beiträge
  • 97 Punkte
Während der Stillzeit vor Schwangerschaft geschützt

Durchs Stillen werden weniger Hormone produziert, die für das Reifen der Eizellen zuständig sind.
Die Chancen, in dieser Zeit schwanger zu werden ist sehr gering aber kein absoluter Schutz!
Außerdem muss durchgehend gestillt werden (Tag und Nacht), sonst kannst du den Schutz vergessen.

Mitglied Newman ist offline - zuletzt online am 09.01.14 um 20:29 Uhr
Newman
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Welche Kondome?!

Hallo zusammen,
Ich bin auf der sich nach dem perfekten Kondom. Hab gemessen und so hab n umfang von ~12cm +/- 0,5cm (werd vielleicht bald mal öfter messen und den Durchschnitt ausrechnen??) wäre ja theoretisch 60mm(??). Hatte in verschiedenen Drogerien gesucht aber das höchste was ich gefunden war war ritex XXL mit 56mm hatte dazu noch welche von durex mit 55mm zum Vergleich mal mitgenommen (die Mädchen die auch an der Kasse waren sahen relativ überrascht als sie die XXL gesehen haben :D) ich finde beide Kondome saßen anfangs gut aber als ich 2tage später nochmal probiert habe fand ich beide unten recht eng aber oben an der Eichel bisschen zu weit :/
Von daher bin ich ein bisschen verwirrt welche Kondome ich kaufen soll (von der Länge hat es allemale gereicht (hab so ~16-17cm)) könnt ihr mir welche empfehlen die ich in einer normalen Drogerie bekomme??
Vielen Dank im voraus!!!!

Moderator Kermit ist offline - zuletzt online am 18.04.19 um 12:53 Uhr
Kermit
  • 1494 Beiträge
  • 1498 Punkte
@Newman

Deine Rechnung ist theoretisch schon richtig, aber wie du siehst muss man trotzdem rumprobieren. Ich empfehle dir, die mal auf vinico.de umzuschauen. Da gibt es Probiersets, bei denen verschiedene Größen drin sind. Der Versand erfolgt so, dass kein Absender drauf ist...
Bei der Marke My.Size gibt es Probiersets beispielsweise mit 57, 60, 64, die größten sind 69. Schau dich einfach dort mal um.

Mitglied kahti1994 ist offline - zuletzt online am 28.10.15 um 15:42 Uhr
kahti1994
  • 136 Beiträge
  • 220 Punkte

Sex mit oder ohne Kondom - wobei empfindet "Mann" mehr?

Sex ohne Kondom ist für mich zwar schöner aber viel zu gefährlich. Deshalb läuft bei mir ohne Kondom nichts mehr.
Interessieren würde es mich mal, ob ein man mit oder ohne Kondom mehr empfindet, wie ist das bei euch Männern?

Mitglied hansekogge ist offline - zuletzt online am 19.05.14 um 07:38 Uhr
hansekogge
  • 45 Beiträge
  • 45 Punkte
Kondom

Hi,kahti1994!ohne kondom empfinde ich mehr!aber grundsätzlich immer ein kondom.gruss hansekogge!

bella
Gast
bella

Ist Temperaturmessung und Schleimprüfung ähnlich sicher wie die Pille?

Bei der Suche nach einer verläßlichen und natürlichen Verhütungsmethode bin ich auf die "Sympto-Thermale-Methode" gekommen. Dabei geht es um Temperaturmessung und Schleimprüfung. Wie muß man da genau vorgehen und ist diese Methode so sicher wie die Pille? Wer hat entsprechende Erfahrungen gemacht und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab dafür. Gruß, Bella

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@bella

Bella liest das sowieso niemals.

Ist Temperaturmessung und Schleimprüfung ähnlich sicher wie die Pille? NEIN.

Peter75
Gast
Peter75

Was steckt hinter der Verhütungsmethode "Billings"?

Auf der Suche nach alternativen Verhütungsmethoden bin ich auf die "Billings-Methode" gestoßen. Mich würde dazu mal interessieren, wie diese Methode funktioniert und wie zuverlässig sie vor ungewollter Schwangerschaft schützen kann. Wer hat entsprechende Erfahrungen damit gesammelt und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals dafür. Gruß, Peter

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 13.04.19 um 08:17 Uhr
135790
  • 3647 Beiträge
  • 4128 Punkte
Sehr alternative Methode

Mithilfe der Billings-Methode lässt sich der Zeitpunkt des Eisprungs anhand des Schleimes bestimmen, der im Gebärmutterhals produziert wird.
Bei der Billings-Methode testet die Frau die Konsistenz dieses Schleimes, dazu kann sie ihn einfach mit den Fingern vom Scheideneingang nehmen.

Mitglied maooam ist offline - zuletzt online am 07.10.11 um 09:03 Uhr
maooam
  • 20 Beiträge
  • 36 Punkte

Nur die Pille

Hallo..also meine Freundin (14) hat jetzt die Pille bekommen..weil wir vorher meistens mit kondom sex hatten, wollte ich mal wissen ob nur die pille reicht oder ob wir lieber doch noch ein kondom benutzen sollten..

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3542 Beiträge
  • 3554 Punkte
Mach

Lieber mit Gummi, ist sicherer

eiaculari
Gast
eiaculari
--

Lieber mit gummi da die pillen auch versagen können und die schützen auch noch vor krankheiten

Mitglied Jojo126 ist offline - zuletzt online am 31.08.13 um 21:55 Uhr
Jojo126
  • 20 Beiträge
  • 32 Punkte

Das 1. mal !? Fragen zur Pille und Kondom

Hey Leute.
Ich mache mir in letzter Zeit sehr viele Gedanken über mein 1. Mal.
Und habe deswegen auch ein paar Fragen: Wenn man die Pille Möchte, muss man sie sich beim Frauenarzt verschreiben lassen, oder kann man sie sich auch so in der abotheke holen?
Ab wie viel Jahren darf ich mir die Pille holen?
Reicht es wenn ich bei 1. Mal mit meinem Freunde nur mit Kondom verhüte? Ich hoffe ihr beantwortet mir die Fragen, wäre euch echt dankbar.
Liebe Grüße Jojo :)

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 13.04.19 um 08:17 Uhr
135790
  • 3647 Beiträge
  • 4128 Punkte
Hallo Jojo126

Die Pille ist Rezeptpflichtig und du bekommst sie nach der Untersuchung und vorgespräch verschrieben. mit dem rezept gehst du in die Apotheke. solange du unter 20 jahre alt bist bezahlst du auch nichts für die pille (die krankenkasse trägt die kosten).
Die Pille wird täglich genommen. nach 21 tagen nimmt man sie für 7 tage nicht. in dieser zeit hast du dann deine Tage. nach den 7 tagen nimmst du wieder für 21 tage die Pille. usw.

Aber denke dran, nur mit Kondom bist du vor Geschlechtskrankheiten geschützt, also verwende am besten beides.

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@Jojo126

Ja, die Pille bekommst du nur vom Frauenarzt, sie ist verschreibungspflichtig. Sicher reicht es wenn ihr beim ersten mal mit einem Kondom verhütet. Wichtig ist nur, dass ihr verhütet.

Ein Besuch beim Frauenarzt oder der Frauenärztin ist trotzdem gut. Du kannst dich dort auch unverbindlich über die richtige Verhütung beraten lassen. Dafür sind Frauenärzte nämlich auch da. Eine genaue Altersbeschränkung für die Pille gibt es nicht. Das liegt im Ermessen des Arztes, aber ab 14 geht das eigentlich problemlos.

Mitglied DerSchneeball ist offline - zuletzt online am 16.04.12 um 20:18 Uhr
DerSchneeball
  • 14 Beiträge
  • 28 Punkte

Das "erste mal" - sollte man verhüten

Ich habe eine Frage über das erste mal. Also sollte man verhüten beim ersten mal??
Könnt ihr auch schreiben wie es war und wann und wo und wie und alles möglich :D
Danke schon im voraus :D

Moderator Tom92 ist online
Tom92
  • 8058 Beiträge
  • 9086 Punkte
@ DerSchneeball

Natürlich sollte man auch beim "ersten mal" verhüten und ein Kondom benutzen, oder möchtest du vielleicht gleich beim ersten mal Vater werden?
Außerdem schützen Kondome auch vor Krankheiten, also bitte nur mit Kondom.
Aber wenn du das alles noch nicht wissen solltest, dann ist es wahrscheinlich auch noch zu früh für das "ersten mal".

Mitglied love98 ist offline - zuletzt online am 29.02.12 um 20:25 Uhr
love98
  • 24 Beiträge
  • 42 Punkte

Spirale

Also meine mutter war bei frauenarzt und ich hab mitbekommen als sie mit meinem vater redete das sie die spirale oda so nehmen muss was sit das?
bitte um ein e antwort

Darkness_Dynamite
  • 2164 Beiträge
  • 2172 Punkte
Das ist ein Verhuetungsmittel,

Wenn du genaueres wissen willst: Spirale bei Google eingeben und nachlesen.

Mitglied Andromedas ist offline - zuletzt online am 08.12.11 um 16:53 Uhr
Andromedas
  • 5 Beiträge
  • 7 Punkte
Was ist eine Spirale?

Die Spirale (Intrauterinpessar, IUP) ist ein Verhütungsmittel für längere Zeiträume. Die meisten Modelle können bis zu fünf Jahre in der Gebärmutter verbleiben. Bei anderen beträgt die Liegedauer nur drei oder bis zu zehn Jahre

Mitglied nini ist offline - zuletzt online am 15.11.11 um 19:31 Uhr
nini
  • 14 Beiträge
  • 26 Punkte

Kondom gerissen, schwanger?

Hallo, und zwar ich hatte gestern Sex und dann haben wir bemerkt dass, das Kondom vorne gerissen ist und ich nehme nicht die Pille! In den nächsten 2-3 Tagen sollte ich meine Tage bekommen aber wenn ich rechne das spermien 6-9 Tage überlebensfähig sind würden sie noch "leben" ungefähr 2 Tage vor meinem Eisprung. Meine Frage jetzt ist es möglich, dass ich schwanger werde??

Darkness_Dynamite
  • 2164 Beiträge
  • 2172 Punkte
Ja,

Es ist auf jeden Fall moeglich und daher solltest du besser so schnell wie moeglich die Pille danach nehmen.

Mitglied HDGDL ist offline - zuletzt online am 18.09.11 um 18:37 Uhr
HDGDL
  • 4 Beiträge
  • 10 Punkte

Pille zu früh u. ungeschütz sex gehabt, hilfe

Also ich habe meine Pille 2 Stunden zu früh genommen und ne halbe stunde darauf ungeschütz sex gehabt kann es sein das ich jetz schwanger werde???

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10040 Beiträge
  • 10047 Punkte
@HDGL

Möglich ist es immer schwanger zu werden wenn man Sex hat. Keine Verhütungsmethode ist hundertprozentig sicher. Der Schutz deiner Pille war trotzdem gewährleistet. 2 Stunden zu früh ist in Ordnung. Wie kann es eigentlich passieren, dass jemand seine Pille zu früh einnimmt?

klara
Gast
klara

Bestes Verhütungsmittel nach einer Entbindung?

Hallo zusammen!

ich wollte mich mal informieren, wie das mit der Verhütung kurz nach einer Geburt aussieht. Kann man da direkt wieder die Pille nehmen, oder sollte man erstmal anders verhüten? Kennt sich da jemand mit aus? Wie war das bei euch nach der Geburt eurer Kinder? Muss man da irgendetwas spezielles beachten? Oder macht das keinen Unterschied zu vorher?

Liebe Grüße,
Klara

Mitglied Belinda_ ist offline - zuletzt online am 18.07.10 um 11:07 Uhr
Belinda_
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Verhütung nach der Geburt

Hallo Klara,

das kommt ganz darauf an, ob Du noch stillst oder nicht.

Wenn Du nicht stillst, kannst Du sofort jede Art der Verhütung nehmen die zu Dir passt.

Wenn Du stillst, dann gehen nur solche Methoden, die keine Wirkung auf das Kind haben. D.h. alle östrogenhaltigen Methoden - also alle Pillen ausser die ausschliesslich mit Gestagen arbeiten gehen gar nicht.

Einige Gestagen-Pillen werden als "Stillpille" verkauft. Sie spielen Deinem Körper vor Du seist schwanger. Auf die Milchproduktion hat das wahrscheinlich keinen Einfluss. Wie viel vom Gestagen aber tatsächlich auf das Kind übergeht ist, so viel ich weiss, nicht geklärt. (berichtigt mich wenn Ihr was wisst)

Ich hab in der Stillzeit - und auch danach - mit dem Lady-Comp natürlich verhütet. Der misst meine Aufwachtemperatur und zeigt mir sofort an ob ich fruchtbar bin oder nicht. Geht super einfach und schnell.

Während der ersten Wochen, als ich noch ca. alle 3. Stunden angelelgt habe, zeigte er mir gelb, weil er noch auf den 1. Eisprung wartete. In der Zeit haben wir dann Kondome verwendet. Meinen 1. Eisprung hat er ohne Probleme gefunden, und seither habe ich wieder im Schnitt 10 fruchtbare und 18 unfruchtbare Tage pro Zyklus - damit können wir gut leben.

Die Messerei geht gut trotz Baby-Stress. Ich würds immer wieder so machen.

Liebe Grüsse,

Belida

Mitglied Miriam96 ist offline - zuletzt online am 26.04.10 um 20:40 Uhr
Miriam96
  • 3 Beiträge
  • 7 Punkte

Wo die pille verschreiben lassen ???

Kann ich mit 14 alleine zum frauenarzt und mir die pille verschreiben lassen ohne eltern?

Mitglied gast ist offline - zuletzt online am 04.11.12 um 18:22 Uhr
gast
  • 1296 Beiträge
  • 1296 Punkte
Antwort

Ja, einfach den Arzt danach fragen.

Mitglied maus2408 ist offline - zuletzt online am 18.03.10 um 17:23 Uhr
maus2408
  • 4 Beiträge
  • 8 Punkte

Spirale einsetzen lassen

Hallo ich überlege ob ich mir die spirale einsetzen lasse hab aber davon überhaupt keine ahnung.tuht das weh oder is die überhaupt sicher???
würde mich freuen auf enr antwort
lg

Mitglied Paulo57 ist offline - zuletzt online am 07.09.13 um 00:35 Uhr
Paulo57
  • 156 Beiträge
  • 168 Punkte
...

Ob das weh tut weiß ich nicht aber der pearl index von einer
Kupferspirale liegt bei 0.9-3
Hormonspirale 0.16

falls du nicht weißt was das ist so viele von 100 frauen wurden beim testen schwanger

Mitglied Paulo57 ist offline - zuletzt online am 07.09.13 um 00:35 Uhr
Paulo57
  • 156 Beiträge
  • 168 Punkte
...

Haben 1 jahr lang getestet^^

laila
Gast
laila

Pillenpause

Ich hab am freitag meine letzte pille genommen und hab am sonntag mit meinem freund geschlafen aber ohne kondom kann ich dan schwanger werden?

Colleen
Gast
Colleen
Hi Laila

Du kannst nicht schwnger werden.

L.G.
Colleen

laila
Gast
laila
Wirklich

Ist das auch wirklich ganz sicher ???? =( =)

Flieger23
Gast
Flieger23

Ohne Hormone verhüten möglich

Welche Möglichkeiten hat man eigentlich ohne Hormone zu verhüten wenn man die Kupferspirale nicht verträgt und eben auch keine Hormone zu sich nehmen darf? Welche Möglichkeiten für eine sichere Verhütung gibt es noch? Ich bin kein Freund von der Temperaturmessung, darum kann man diesen Vorschlag direkt vergessen!

Engel07
Gast
Engel07
Hormonfrei

Du kannst es mit scheidenzäpfchen sog.Ovulas probieren.Sehr sicher,fastso sicher wie die pille sind diese in kombination mit kondom.Schau mal in internetapotheke.Die haben diese Schaumzäpfche.Oder in normaler Apotheke.lg

Melanie
Gast
Melanie

Wann muss man nach Schwangerschaft verhüten

Wann muss man denn nach der Schwangerschaft wieder verhüten? Wie lange sollte man nach der Schwangerschaft überhaupt keinen Sex haben?

Mitglied RaphaelaR ist offline - zuletzt online am 14.06.08 um 12:21 Uhr
RaphaelaR
  • 30 Beiträge
  • 30 Punkte

Hallo Melanie,

du kannst sowohl während der gesamten Schwangerschaft als auch nach der Geburt Sex haben, wenn es dir guttut. Es muss nach der Geburt verhütet werden, allerdings können Spiralen erst nach ca. 8 Wochen wieder eingesetzt werden, da sich die Gebärmutter erst auf ihre ursprüngliche Größe zurückbilden muss.

RaphaelaR

Sabrina
Gast
Sabrina

Spirale ohne Kinder

Gibt es irgendwelche Probleme die auftauchn könnten wenn man ohne entbunden zu haben eine Spirale bekommt? Wer hat eine Spirale auch ohne Kinder und kann mir dazu was sagen?

Mitglied RaphaelaR ist offline - zuletzt online am 14.06.08 um 12:21 Uhr
RaphaelaR
  • 30 Beiträge
  • 30 Punkte

Hallo Sabrina,

die einzige Schwierigkeit, die bei einer Frau, die noch nie geboren hat, auftreten kann, ist, dass das Einsetzen schwieriger ist.
Beim Einsetzen wird die Spirale durch die Öffnung beim Muttermund geschoben, der enger als die Spirale ist - durch die Geburt ist er dehnbarer als bei Frauen, die keine Kinder haben.

RaphaelaR

Gulliver
Gast
Gulliver

Was ist Portiokappe bei der Verhütung

Was genau ist die Portiokappe und wie verhütet man damit? Ist es eine gute und sichere Alternative zu Pille und Kondom?

Mitglied RaphaelaR ist offline - zuletzt online am 14.06.08 um 12:21 Uhr
RaphaelaR
  • 30 Beiträge
  • 30 Punkte

Hallo Gulliver,

die Portiokappe wird von der Frau ca. 1/2 Stunde vor dem Sex mit einer samenabtötenden Creme bestrichen und in die Scheide geschoben und dort auf den Muttermund gesetzt. Sie verhindert so, dass Spermien in die Gebärmutter gelangen und mind. sechs Stunden nach dem Sex drin bleiben (solange dauert es, bis die Samenzellen in der Scheide unwirksam werden)

Eine gute Alternative ist sie für jene, die z.B. keine Hormone vertragen, da es keine Nebenwirkungen gibt - aber definitiv KEINE SICHERE Alternative zum Kondom, da sie nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten schützt und auch nicht zur zur Pille (Pearl-Index, der angibt wieviel von 100 Frauen, die 1 Jahr lang ein Verhütungsmittel nehmen, trozdem schwanger werden) ist bei der Portiokappe bei rund 2-6; bei der Pille 0,1-0,9 und beim Kondom bei rund 2; bei allen gilt: je korrekter Anwendung, desto geringer die Wahrscheinlichkeit einer ungewollten Schwangerschaft)

RaphaelaR

Diane
Gast
Diane

Was ist der Nuvaring?

Was ist das? Ich glaub ds ist irgendeine Vehütungsmethode. Ist das was neues oder was altes was wieder rausgkramt wurde? Kann mir das einer sagen?

Mitglied RaphaelaR ist offline - zuletzt online am 14.06.08 um 12:21 Uhr
RaphaelaR
  • 30 Beiträge
  • 30 Punkte

Hallo Diane,

der Nuvaring ist ein 5,4 cm (Durchmesser) großer, biegsamer Ring, der ähnlich wie ein Tampon in die Scheide geschoben wird und zur Schwangerschaftsverhütung dient. Dort bleibt er 3 Wochen, während er kontinuerlich Hormone abgibt. Dann folgt eine "ringfreie" Pause, in der die Blutung passiert. Dann wird wieder ein neuer Ring verwendet.

Er ist eine gute Alternative und genauso sicher wie die Pille (Pearl-Index 0,65 - das heißt: Von 100 Frauen, die den Ring 1 Jahr lang anwenden, werden 99 nicht schwanger und 0,65 - also rund eine-wird schwanger) Da der Ring nur 1x/Monat eingesetzt werden muss, kommt es zu weniger Verhütungsproblemen als bei der Pille (z.B. bei Erbrechen / Durchfall)

Es gibt ihn seit Feber 2003 in Deutschland zu kaufen; vorher gab es noch keinen Ring dieser Art.

RaphaelaR

Kathrin
Gast
Kathrin

Pille nach zehn Jahren absetzen?

Ich hab das mal gehört und es geht mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf. Soll man das wirklich machen? Wenn ja warum? Wer von euch kann mir das sagen?

Mitglied RaphaelaR ist offline - zuletzt online am 14.06.08 um 12:21 Uhr
RaphaelaR
  • 30 Beiträge
  • 30 Punkte

Hallo Kathrin,

heutzutage ist die Pille sehr niedrig dosiert und gut verträglich; eine 10-Jahres-Regel gibt es nicht. Wenn die Pille gut vertragen wird (Ausnahmen sind z.B. Raucherinnen über 35 Jahren, bei denen durch die Pilleneinnahme ein erhöhtes Thromboserisiko besteht), kann sie bedenkenlos länger als 10 Jahre genommen werden.

RaphaelaR

Simone
Gast
Simone

Unterschiede bei Spiralen

Ich denke da gibt es mehr als nur ein Typ von. Kann mir einer erklären wo die Unterschiede sind bei den einzelnen Spiralen?

Mitglied RaphaelaR ist offline - zuletzt online am 14.06.08 um 12:21 Uhr
RaphaelaR
  • 30 Beiträge
  • 30 Punkte

Hallo Simone,

es gibt genau genommen 3 Arten von Spiralen:
Hormonspirale
Kupferspirale
Gold-Kupfer-Spirale

Sie unterscheiden sich einerseits darin, ob Hormone enthalten sind oder nicht (nicht alle Frauen vertragen zusätzliche Hormone) Und auch im Preis: Die Kupferspirale gibts ab 80€, die Hormon- und Goldspirale ab 230€. Alle 3 Spiralen sind alle sehr sicher; das Gold verstärkt noch die Wirkung des Kupfers.

Hier findest du weitere Informationen zur Hormon- und Kupferspirale:
www.profamilia.de/article/show/948.html

Und hier zur Goldspirale:
www.gold-spirale.de/spirale.php

RaphaelaR

Nutellalove
Gast
Nutellalove

Keiner benutzt mehr Kondome?

Ich hab den Eindruck das immer mehr junge Leute das Kondom weglassen weil es ja nicht gefühlsecht ist. Ich hab noch die 80 er Jahre mitgekriegt als das Thema AIDS aufkam. Deshalb weiß ich wer kein Kondom benutzt spielt mit seinem Leben. Oder sehe ich das zu ernst?

Mitglied RaphaelaR ist offline - zuletzt online am 14.06.08 um 12:21 Uhr
RaphaelaR
  • 30 Beiträge
  • 30 Punkte

Hallo Nutellalove,

das Kondom gehört nach wie vor zu einem der beliebtesten Verhütungsmitteln (Zahlen siehe z.B.
archives.arte-tv.com/societe/sexualite/dtext/statistikde.html) Prinzipiell gilt: Laut der Deutschen Latex Forschungsgemeinschaft Kondome e.V. wurden im Jahr 2007 sogar 209 Millionen Kondome verkauft (im Vergleich zu den vergangenen Jahren Tendenz steigend)
www.deutsche-latex.de/html/absatzentwicklung.html

Wenn ich als Sexualpädagogin mit Jugendlichen über Verhütung rede, bevorzugen viele das Kondom, weil es einfach & ohne Rezept erhältlich ist, hormonfrei ist und das einzige Verhütungsmittel ist, bei dem auch junge Männer aktiv Verantwortung übernehmen können.

Andersrum ist auch das "mit Kondom fühlt es sich anders an oder nicht" und die notwendige Übung, um es sicher zu verwenden, ein großes Thema. Da ist es besonders wichtig zu betonen, dass das es extrem dünne Kondome mit 0,04mm Wandstärke gibt und das Gefühl beim Sex sich nicht nur auf den Penis reduziert.

Ob ein Kondom als Lustkiller gesehen wird, weil z.B. das Überstreifen ein Zusatzaufwand ist oder als sicherer 2 in 1 - Schutz vor ungewollten Schwangerschaften und sexuell übertragbaren Krankheiten und praktisch, weil man / frau nach dem Sex keine störenden Spermaflecken hat, ist eine Frage der Perspektive.

RaphaelaR

Unbeantwortete Fragen (27)

Mitglied Lulu0906 ist offline - zuletzt online am 27.12.18 um 22:44 Uhr
Lulu0906
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Mit Implanon schwanger werden - geht das?

Hallo
Ich hab eine wichtige Frage
Kann ich trotz Implanon auch schwanger werden
Ich hatte heute Geschlechtsverkehr mit meinem Freund mit Kondom und das ist geplatzet als er gekommen ist kann ich jetzt schwanger werden
Ich hab jetzt schon das 2 implanon in Folge und hatte nie meine Tage seit 4 Jahren

Mitglied Schlecki96 ist offline - zuletzt online am 15.08.18 um 18:38 Uhr
Schlecki96
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Probleme mit Kupferperlenball

Hey Leute...
Ich fange mal ganz von vorn an.
Anfang des Jahres habe ich mir den Kupferperlenball einsetzen lassen. Danach hatte ich ca. 3 Tage starke Schmerzen und Blutungen. Nach den 3 Tagen war wieder alles gut. Bis auf die Tatsache, dass mein Freund und ich kennen GV haben konnten. Ich hatte dabei starke Schmerzen und habe danach immer kurz ein wenig Blut im Ausfluss gehabt.
Nach 3 oder 4 Wochen bei der Kontrolle war der Kupferperlenball nicht auffindbar. Beim Röntgen wurde er dann gefunden. Er war in meinen Gebärmutterhals runtergerutscht, also musst er gezogen werden. Den Termin zum Ziehen und zum Einsetzen eines neuen Kupferperlenballs hatte ich dann während meiner nächsten Periode. Dabei lief auch alles gut.
Da ich nach 2 Wochen immernoch anhaltende starke Schmerzen und Blutungen hatte, musste ich wieder zur Kontrolle in die Praxis. Der Arzt konnte nichts ungewöhnliches feststellen, der Ball saß auch genau richtig.
Nochmal ca. 6 Wochen später musste ich zur regulären Kontrolle. Ich habe seit dem Einsetzen immer! Krämpfe im Unterleib, als würde ich meine Periode bekommen und bin fast dauerhaft leicht am bluten. Ab und zu habe ich mal einen Tag, an dem ich nicht blute. Schmerzen habe ich trotzdem. Während des GVs habe ich keine Schmerzen, jedoch blute ich danach stärker und habe extreme Schmerzen.
Das habe ich meinem Arzt auch erzählt, jedoch konnte er wieder nichts ungewöhnliches feststellen. Keine Anzeichen auf eine Entzündung, meine Blutwerte sind auch in Ordnung.
Solangsam bin ich echt ratlos. Wir haben fast August und ich habe jetzt das ganze Jahr immer Schmerzen und Blutungen, kann es wirklich sein, dass mein Körper sich immernoch daran gewöhnt? Ich habe echt keine Lust mehr und überlege mir den Ball wieder ziehen zu lassen...
Seit ich den Kupferperlenball habe, ist meine Periode übrigens immer regelmäßig und extrem! stark gekommen. Ich muss den normalen OB mindestens einmal in der Stunde wechseln...
Hat jemand ähnliches durchgemacht und kann mir sagen, was das sein kann?
PS: Ich habe eine Nickelallergie, es ist aber sehr unwahrscheinlich, dass es dadurch ausgelöst wird.

Mitglied MarinaAveo ist offline - zuletzt online am 02.05.18 um 18:02 Uhr
MarinaAveo
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Einnahme Fehler

Hallo ich habe ebenfalls ein Pillen Problem,
Ich wurde letzte Woche operiert und habe in den ganzen Stress und schmerzen vergessen meine Pille zu nehmen (3 Woche). Ich hab sie aber an unterschiedlichen Tagen vergessen (Samstag und die andere Dienstag).
Ich hatte noch 2 im Blister die ich normal genommen habe.
Ich hatte Samstag also am tag der vergessen Pille in der früh.noch GV.

Ich hätte jetzt ohne pause mit dem nächsten blister weitergemacht, stimmt das so
Habe ich vom GV noch Folgen

Lg Marina

Mitglied Lilalena ist offline - zuletzt online am 18.02.18 um 16:51 Uhr
Lilalena
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Pille danach - dann wieder Sex - Risiko?

Hallo,
ich verhüte normalerweise mit der Rechenmethode & Kondom. Das funktioniert bei mir und meinem Freund seit zwei Jahren. Vorletze Woche haben wir einen Rechenfehler gemacht und hatten genau zum Zeitpunkt meines Eisprunges Sex. Also habe ich innerhalb von 24 Stunden die Pille danach genommen. Jetzt - acht Tage nach der Einnahme der Pille danach hatten wir wieder ungeschützten Verkehr und eine Freundin hat mir gerade gesagt, dass ich jetzt wieder schwanger werden könnte, weil sich der Eisprung nur um fünf Tage nach hintern verschoben habe,- sprich ich hatte quasi gerade wieder Sex in meiner Fruchtbaren Phase. Ich weiß, dass ich mich hätte besser informieren sollen - bitte scheltet mich nicht dafür :( Ich weiß gerade nicht, was ich machen soll.... noch mal die Pille danach nehmen???? Oder ist das Risiko gerade gar nicht so hoch wie ich denke?
Danke für euren Rat im Voraus!

Mitglied hamburgboy23 ist offline - zuletzt online am 16.11.17 um 20:39 Uhr
hamburgboy23
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Könnte sie schwanger sein?

Hallo erstmal, zu mir, ich bin 27 jahre alt und habe ein kleines (großes) problem. also meine freundin hatte in der vergangenheit die 3 monatsspritze bekommen. sie hat sie so lange bekommen, bis der arzt meinte, dass es die letzte spritze wäre und man jetzt erstmal ein halbes jahre warten müsste, damit sich der körper regenerieren kann. wir wissen nicht mehr wann die letzte spritze in ihren körper injiziert wurde und hatten vor kurzem noch geschlechtsverkehr. wenn ich mir alles so ein wenig ausrechne, könnte sie noch in den 3 monaten liegen, so ungefähr 5 tage bevor sie abläuft. falls es jetzt doch schon über der frist war, könnte sie trotzdem schwanger geworden sein? sie hatte die spritze ca. 1 1/2 jahre.

Sarah_La
Gast
Sarah_La

Pille und Antibiotikum (Cefuroxim)

Hallo zusammen,
ich nehme die Pille Maxim. Ich musste in der letzten, dritten Woche meiner Pilleneinnahme ein Antibiotikum nehmen. Ich habe die letzte Pille aus dem Blister am Dienstag (17.3.) genommen, die letzte Tablette des Antibiotikums am Mittwoch (18.3.) früh. Danach folgte die 7-tägige Pillenpause ohne AB, in der ich auch zusätzlich mit Kondom verhütet habe. Am Mittwoch (25.3.) habe ich nun wieder regulär mit der Pilleneinnahme begonnen. Ist der Schutz nun wieder ab dem ersten Tag ohne zusätzliche Verhütung gegeben oder ist dies erst nach 7 eingenommenen Pillen der Fall?
Vielen Dank für die Antworten!

Mitglied aligator291 ist offline - zuletzt online am 31.08.13 um 17:12 Uhr
aligator291
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Große Angst :( Schwanger?

Folgendes..

ich bin 18 Jahre alt, meine letzte Periode startete am 4.August.
Der Rhythmus ist bei mir recht unregelmäßig..
die letzten Werte waren
29
29
26
32
30
37
30
27
32
27
30
36
24
...soviel erstmal dazu....

die Pille nehme ich noch nicht, habe erst nächste Woche einen Termin, um sie mir verschreiben zu lassen.

Am 18. August hatte ich Sex, natürlich haben wir mit Kondom verhütet. Beim Rausziehen blieb das Kondom wohl hängen, ich glaube die Öffnung hing draußen, dennoch habe ich mir am nächsten Tag die Pille danach Levonorgestrel(ca. 30 Stunden später) geholt und eingenommen.
Bis heute hatte ich keine Zwischenblutung oder ähnliches.

Ich mache mich total verrückt, habe große Angst schwanger zu sein, weil ich zum Zeitpunkt des Geschlechtsverkehrs fruchtbar gewesen sein müsste. Ich habe Angst, dass ich die Pille danach zu spät genommen habe, also nach dem Eisprung...

Nebenwirkungen hatte die Pille danach bei mir nicht gezeigt. In den letzten beiden Tagen jedoch hatte ich ein Ziehen im Unterleib und hatte das Gefühl, dass ich Fieber habe..
Ich mache mich verrückt und stelle mir vor, dass die Einistung erfolgt ist...

Was meint ihr dazu ?

Und dann nochwas anderes...
heute morgen hatte ich wieder Geschlechtsverkehr,
auch mit Kondom, aber später berührte er eine Zeit lang mit seinem Geschlechtsteil das meine.

Deswegen mache ich mich jetzt auch verrückt...hier die Frage...soll ich mir wegen dem heutigen Tag nochmal die Pille danach holen, oder war ich eh nicht mehr fruchtbar....aber das weiß ich halt nicht, weil mein Zyklus ja so unregelmßig ist....meine Periode sollte theoretisch, wenn ich einen Durchnittswert von 30Tagen nehme, Mitte nächster Woche kommen--aber es gab bei mir ja auch schon Zyklen, die 37 Tage andauerten...

ich bin echt verzweifelt...ich hab so Angst, schwanger zu sein..

funkebna
Gast
funkebna

Bringt ein Zykluscomputer sicherere Ergebnisse als die NFP-Methode?

Ich wende schon längere Zeit die Temperaturmethode an. Meine Freundin meinte, ein Zykluscomputer wäre einfacher und würde beim Auswerten der Daten mehr Zeit sparen als die klassische NFP-Methode. Bringt ein Zykluscomputer auch sicherere Ergebnisse und spart man wirklich viel Zeit bei der Auswertung? Wer hat entsprechende Erfahrungen gesammelt und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Funkebna

Mitglied Chaja ist offline - zuletzt online am 21.02.11 um 16:57 Uhr
Chaja
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Verzweifelt wegen verhütungsstäbchen

Ich hatte mir vor paar jahren ein verhütungsståbchen in den arm rein machen lassen,war auch alles supi 3 jahré ruhe gehabt von wegen schwanger werden und so ,
Naja wo es dan zeit war das ståbchen raus zu machen hab ich es erst n och halbes jahr nach ablauf drin gehabt weil ich so ne angst hatte es endfernen zu lassen , und mein arzt meinte es wåre auch nicht schlimm den die kapsel wåre so wie so leer , und würde nix passieren,das hat mich aber schon gewundert den als ich in diesen halben jahr mit mein freund schlief haben wir nicht verhütet und das paar mal und bin trotz ståchen noch im arm
Das schon überfållig war und leer oda wie man das nennt nicht schwanger geworden,
Naja eigendtlich zum glück kann man sagen,
Mittlerweile ist es drausen und ich habe angst überhaupt nicht mehr schwangerwerden zu kònnen :-D
Mein arzt sagt zwar das es ginge aber ich oda bessa wir haben es so oft vesucht
Und es klappt leida nicht !

Silkita
Gast
Silkita

Eisprung + Pille danach - eine Frage

Hallo

leider musste ich kürzlich wegen einer Kondompanne die Pille danach nehmen. Habe sie ca 10 Stunden nach GV genommen, also zum Glück sehr früh. Ich befand mich genau in meinen fruchtbaren Tagen und es wäre sehr gut möglich dass der Eisprung kurz vor der Pilleneinnahme bzw noch am selben Tag stattfand.

Ich hatte noch keinerlei Erfahrungen mit der Pille danach und dachte immer dass die so mega sicher sei. Aber laut Packungsbeilage verhindert sie "nur" 84 % der Schwangerschaften. Ihre Hauptaufgabe ist es ja den Eisprung zu verzögern, wenn dieser bereits stattgefunden hat kann sie ihn nicht verhindern. Und dass sie die Einnistung einer bereits befruchteten Eizelle verhindert ist umstritten, darüber gibt es wohl keine definitven Studien.

Also mein Problem ist, dass mich wie gesagt in der fruchtbaren Zeit befand und auch noch nach der Pilleneinnahme den ganz normalen Zervixschleim verlor. Also der war so wie immer während des ES. Heißt das jetzt dass der Eisprung trotzdem stattgefunden hat?Auch vom Ziehen her war alles so wie immer.

Ich hatte nach 5 Tagen 2 Mini Tropfen Blut im Slip. Meine Tage müsste ich am Dienstag kriegen. Seit dem immer wieder mal ein Ziehen als ob ich meine Tage kriegen würde.

Klar ich weiß, mir kann hier keiner ne Diagnose stellen, darum gehts mir auch gar nicht. Ich gehe davon aus dass die Wahrscheinlichkeit dass dochh etwas passiert ist sehr sehr gering ist, aber ich bin doch sehr beunruhigt irgendwie.

Mein Fa hat etwas rumgedruckst als ich ihn zu der Sicherheit der Pille fragte. Er meinte dass da so viele Faktoren ne Rolle spielen aber sie ganz generell betrachtet schon relativ sicher sei...aber wenn ich 5 tage überfällig wäre sollte ich doch lieber mal vorbeikommen

Vielleicht könnt ihr mir ein bißchen meine Angst nehmen und jemand hat ähnliche Erfahrung gemacht...

LG

PS: Heute wäre ich ES + 10 od. 11, für einen Test zu früh oder?)

GlocknerBoy
Gast
GlocknerBoy

Spirale als beste verhütung?

Hi meinebeste Freundin hat grade ihr Kind bekommen und da sie auf grund der Milchproduktion keine Pille nehmen kann verhütet sie mit einer Spirale. Ich wollte sie da nicht näher fragen aber wie wirkt die Spirale denn, ist das auch was für Frauen die noch keine Kinder hatten, könnte ich meine Freundin überzeugen damit zu verhüten anstatt mit Kondom?

Findus
Gast
Findus

Was kommt für mich in Frage?

Hallo zusammen,

ich hoffe es kann mir jemand einen guten Rat geben.

Ich habe 3 Kinder im alter von 8,5 und 2. Ich selbst bin fast 32.
Als Pupatierender Teenager hatte ich vom Frauenarzt schon recht früh die Pille verschrieben bekommen, weil ich immer furchtbare beschwerden während meiner Tage hatte.
SChweißausbrüche, übelkeit, Bauchschmerzen, manchmal Durchfall, Kopfweh...etc.

Ging dann alles auch.
Zwischen den geburten hatte ich mehrere Pillen und den Hormonring. Hab alle irgendwie nicht wirklich so vertragen,
hatte entweder dauernd zysten, die Schmerzhaft waren, oder Kopfschmerzen während der Pause.

Jetzt nach der Geburt unseres 3. sohnes hatte ich mir die Hormonspirale einsetzten lassen,
ich habe sie nicht vertragen,ständige Pilzinfektionen und so was. nach einem halben Jahr wurde sie gezogen, sehr ärgerlich, aber es ging mir wieder besser.

Nach einiger Zeit,so halbes Jahr bis Jahr, hatte ich mich für die 3Monatsspritze entschieden.
Das war der größte Fehler meines Lebens.
Ich wurde nicht mehr feucht,so was von keine Lust mehr auf sex, depressionen, die sogar inzwischen mit Medikamenten behandelt werden müssen.......

Nach der 3 Monatigen wirkung hab ich mir die zweite spritze erst gar nicht geben lassen.

Jetzt hab ich während des Eisprungs immer unterleibsschmerzen, voll heftig.Ich habe extreme Stimmungsschwankungen,Vor den Tagen SChweißausbrüche und Kreislaufprobleme. während meiner Tage entweder Bauchschmerzen, oder Kopfschmerzen.Stimmung ganz abzusehen.und Antrieb....etc

Meine ÄRztin meinte die Rückumstellung von der Spritze, auch wenn ich sie nur einmal bekommen habe dauert zwischen einem halben, dreiviertel und einem Jahr, je nach dem.

Super!!!

Wollte eigentlich gar nichts mehr nehmen, aber mir geht es immer so schlecht, dass mir wohl nichts anderes übrig bleibt als was zu nehmen, mußte ich als Teenager ja auch.

Aber was?

Ich würde glaub ich gerne ne Pille nehmen, die ich durchnehmen kann, ohne Pause, das ich während der Pause nicht wieder so Migräne und so bekomm, Zysten oder Launig bin.
Ich möchte dabei aber nicht zu nehmen, die Lust auf Sex sollte sich nicht zurückbilden, meinetwegen etwas steigern, und da ich schon immer Hautprobleme hatte mit Pickel und so, sollte sie das auch nicht schlechter machen.

Ich glaube fast mein Anspruch ist zu Hoch.Die Nebenwirkungen enthalten ja alle Depressionsgefahr, Kopfschmerzen, Thrombosegefahr etc......

Wer kann mir ein Tipp geben?

Danke schon mal, ich freu mich auf Beiträge.

Mitglied katharos ist offline - zuletzt online am 30.08.09 um 03:21 Uhr
katharos
  • 107 Beiträge
  • 113 Punkte

Verhütungsmittel / Verhütungsmethoden

Mich interessiert mal wie ihr verhütet. Nehmt ihr alle die Pille oder greift ihr auch zu nichtchemischen und nichthormonellen Verhütungsmitteln? Kann mir ausserdem einer sagen was die Billings-Methode ist?

Mitglied vanillemaus ist offline - zuletzt online am 02.06.09 um 00:02 Uhr
vanillemaus
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Sex danach die Anti-Babypille

Hallo,
wär echt lieb wenn ihr mir helfen könntet:
und zwar ich hab ein problem:
mein freund und ich hatten geschützten sex [mit kondom] da ich den tag davor noch meine periode hatte konnte ich die pille nicht nehmen. jedoch hat sie dann an den tag aufgehört wo ich mit mein freund sex hatte.
uns ist das kondom gerissen und ich habe somit auch keine pille eingenommen?

kann ich da schwanger sein und stimmt es das man 3 stunden nach den sex noch die pille [nicht pille danach] nehmen kann damit man nicht schwanger wird....

bitte helft mir

Mitglied JungesMaedl ist offline - zuletzt online am 24.05.09 um 00:17 Uhr
JungesMaedl
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Brauche dringend Rat! Pille danach???

Hallo erstmal :) Also ich bin 16 Jahre, also noch viiel zu jung für ein Kind..., und habe folgendes Problem: Ich nehm zwar die Pille (AIDA) aber hab anstatt eine 7tägige Pause einen Tag zu spät wieder mit dem Pille einnehmen angefangen. Das heißt ich hab dann am achten Tag 2 genommen,also mittags eine und abends!Habs total verplant...naja und dann war ich eben gestern Abend bei meinem Freund bzw heute früh so gegen 5 Uhr...und dann haben wir miteinander geschlafen und die erste Runde, wie wir´s eigentlich acuh immer machen, anständig mit Kondom verhütet!Doch dann bei der zweiten Runde haben wir´s weggelassen ,weil keins mehr da war, er hat noch extra gefragt ob ich die Pille nehme, und mir ist es auch erst heute nachmittag eingefallen das ich da ja was vercheckt hatte!! Und jetzt hab ich totale Panik, also klar haben wir "aufgepasst" das heißt vor dem kommen rausgezogen,aber da kann ja immer was passieren!Das war total leichtsinnig aber ich hatte im "Eifer des Gefechts" einfach total vergessen, dass ich die Pille 1x vergessen hatte! In der Beilage steht, wenn man in der 1. Woche die Pille vergisst sollte man sie so schnell wie möglich nachholen und zusätzlich eine Woche lang mit Kondom verhüten :/ Miiist!!
Und jetzt stellt sich die Frage ob ich morgen ins Krankenhaus fahren soll um mir die Pille danach geben zu lassen! (Wie geht das überhaupt!?Soll man da vorher anrufen?Geht das einfach so?) Naja also ich hatte das letzte mal meine Tage vor genau einer Woche , also letzten Samstag Abend hab ich sie bekommen. Ich krieg sie ziemlich regelmäßig so alle 28-29Tage und theoretisch müsste mein Eisprung ja dann nächsten Samstag sein!
Was meint ihr??Soll ich mir die Pille danach verschreiben lassen?Bin total in Panik, also hab mich vorhin erkundigt und die Pille hilft nach 48h noch zu 85%...
Weiß echt nicht was ich machen soll :( Mein Freund würde ausflippen,wenn er das mitbekommt!!Weil er ja noch extra gefragt hat und sich über Leichtsinnigkeit bei sowas total aufregt!!
Bitte gebt mir Ratschläge!Bin echt ratlos!!
Danke schonmal im voraus!
Grüßle, Sylvia

Mitglied moonqueen ist offline - zuletzt online am 02.05.09 um 12:36 Uhr
moonqueen
  • 2 Beiträge
  • 6 Punkte

Pille danach und Gummi geplatzt

Hallo ihr Lieben,
ich hätt da mal ne Frage: und zwar hab ich am Samstag die Pille vergessen. Also bin ich gestern zum Frauenarzt gegangen, hab mir die Pille danach geholt und diese auch genommen. Abends passierte das eigentliche Missgeschick: Frisch verliebt wie man ist, fallen wir wieder übereinander her, diesmal, man ist ja verantwortungsvoll. Mittendrin merken wir: scheiße, Gummi ist abgerutscht. Jetzt wollte ich anfragen, ob es denn möglich wär, dass ich durch evtl. Lusttropfen schwanger sein könnte und/oder ob ich die Pille danach nochmal nehmen kann...
Eine Schwangerschaft wär für mich derzeitig seeehr ungünstig, weil ich meine Ausbildung bald anfange und ich mich auch noch zu jung fühle...
Für eure Antworten bedanke ich mich jetzt schon im Vorraus :-)

sweetangel
Gast
sweetangel

Sex trotz vergessener Pille

Hallo,

ich habe mal eine Frage.

Ich nehme seit ca. 9 Jahren die Pille, anfangs Valette und nun seit ca. 5 Jahren die belara.

Am 15. Januar bekam ich meine Periode, die am 23. Januar endete (sie sind immer so lang). Ich hatte allerdings am 20. Januar wieder mit der Pille begonnen. In den Monaten davor habe ich auch nie eine vergessen.

Am 23. Januar habe ich die Pilleneinnahme am Abend (nehme sie immer abends) vergessen. War mir aber super sicher, sie genommen zu haben. Leider "vergaß" ich die für den 24. Januar auch. Die konnte ich aber innerhalb der eigentlichen 12 Stunden nachnehmen. Also habe ich die für den 23. auch genommen.

Ich hatte allerdings am 24. Januar Sex mit meinem Freund. Natürlich "ungeschützt", aber unbewusst, ich war mir soooooooo sicher, sie genommen zu haben. Nun möchte ich wissen, ob mir jemand beantworten kann, wie hoch die Möglichkeit ist, schwanger zu sein.

Ich habe schon mit einem Eisprungrechner berechnet, wann in etwa mein Eisprung sein wird. Er zeigte den 29. Januar, also morgen, an. Dies ist aber sicher nicht 100%-ig sicher.

Ich freue mich auf Antworten von euch und bedanke mich schonmal sehr bei euch.

LG sweetangel

blah
Gast
blah

Vergessene Pille

Ich habe ein riesen Problem, dass mich wahrscheinlich heute um den Schalf bringen wird.
Ich nehme jetzt seit ca 3 Monaten die Pille Cerazette. Seit dem ich diese Pille nehme hatte ich sie eigentlich nie vergessen.
Doch letzte Woche Mittwoch habe ich sie vergessen. ( Ich nehme meine Pille immer Abends, mir ist aber Donnerstag Nachmittag aufgefallen das ich die letzte nicht nahm). Ich habe heute aber erst gelesen, dass die Möglichkeit einer Schwangerschaft existiert, wenn man ca 7 Tage vor dem Vergessen Sex hatte. Mein Freund, ist der Meinung wir hatten vor ca 2 Wochen das letzte mal Sex, ich kann das weder bestätigen noch verneinen. Heute hatten wir "wieder" Sex, die ersten paar Minuten vergass ich, dass wir bzw. ich evtl. ungeschützt sein könnte. Wir haben dan mit Kondom weiter gemacht.
Da ich aus Angst, es könne evtl zu einer Schwangerschaft kommen habe ich im Inernet nachgeschaut. Seit dem Vergessen der Pille sind 7 Tage vergangen, Erleichterung. Doch die 7 Tage vor dem Vergessen der Pille machen mir jetzt Angst. ( Tut mir sehr leid wenn das etwas verwirrend ist.)
Dazu muss man sagen, dass der Sex ( in beiden Fällen ) nicht lang war und es auch nicht zum Samenerguss kam. Ich habe am Donnerstag, also in 6 Tagen einen Termin beim Frauenarzt. Ich weiß, dass ich jetzt nicht mehr viel tun kann, aber ich würde trotzdem gerne wissen ob jemand meine Chancen nicht schwanger zu sein einschätzen kann.

Ich bitte um dringende Hilfe

Lotte11
Gast
Lotte11

Verhütung Pearl-Index

Hallo Leute,
mal ganz ehrlich, mir sträuben sich die Nackenhaare wenn ich hier immer wieder lese, wie einem jungen Menschen, der noch null Ahnung im Sexleben hat, empfohlen wird, nur mit Kondom zu verhüten. Zusätzlich benutzt verringert es das Risiko einer Schwangerschaft, aber hauptsächlich ist es dafür da, vor übertragbaren Geschlechtskrankheiten zu schützen.

Beachtet bei der Wahl eurer Verhütungsmethoden den Pearl-Index, der gibt die Sicherheit eures Verhütungsmittels an. Die genaue Bedeutung könnt Ihr bei Wikipedia nachlesen. Dort gibt es auch einen Link zu einer Liste, auf der verschiedene Verhütungsmethoden mit ihrem Pearl-Index aufgeführt sind.

Welche Methode für euch dann infrage kommt, hängt aber nicht nur vom Pearl-Index ab, da spielen auch Verträglichkeit (z.B. Latexallergie / Unverträglichkeit von Hormonpräparaten) oder Anwendbarkeit (spontaner Sex oder lieber geplant, zuhause oder draußen) oder das zur Verfügung stehende Budget eine wichtige Rolle.

Traut euch ruhig, den Frauenarzt um Rat zu fragen, der kennt sich mit dem Thema aus und kann Euch bei der Auswahl behilflich sein.

Viel Spaß noch dabei ;)
Lotte

Ahnungslose
Gast
Ahnungslose

Wie verhütet Gynefix

verhütet und ob schon jemand Erfahrungen damit hat. Ist das einsetzen/ entfernen schmerzhaft? Wie wird das in der Gebärmutter angebracht?? Ist das mit Hormonen? Fragen über Fragen und ich hoffe mir kann jemand helfen... Ich danke....

Sascha
Gast
Sascha

Fehler oder Pannen bei der Verhütung

Habt ihr schonmal so richtig Pech gehabt und euch ist der Pariser stecken geblieben? Oder das Teil war schon kaputt und ihr habt es nicht bemerkt? Was habt ihr denn schon für Pannen im Bett erlebt? Und habt ihr immer Glück gehabt oder ist es auch mal richtig schief gelaufen? Sascha

Tina18
Gast
Tina18

Unregelmässige Pilleneinnahme

Liebes Forum-Team,
Ich nehme seit dem 09.10.2007 (Ende meiner Periode)die Belara Antibabypille,mein Arzt meinte ich solle sie trotz ende meiner Regelblutung nehmen,da nach einer 7-tägigen Einnahme die Verhütung einsetzt.Habe jeddoch die Pilleneinnahmen am 13.10.2007, 17.10.2007 18.10.2007 und am19.10.2007 nicht eingenommen und nahm auch ein 5-tägiges Antibiotikum (Cotrim forte-ratiopharm 960mg)gegen meiner Harnwegsinfektion bis zum 19.10.2007.Ich habe jetzt seit gestern Nachmittag Blutungen,obwohl meine Antibabypille erst am 29.10.2007 zuende geht.Die Blutung war anfangs bräunlich bis hellrot,seit gestern Abend aber hell bis dunkelrot und sind auch nicht so stark.Was ist jetzt mit meinem Körper los,ist er nur wegen der unregelmässigen Einnahme durcheinander oder kann ich trotz Blutung schwanger sein?Ab wann könnte ich einen Schwangerschafts-Test durchführen,wenn dies in frage kommt?Hoffe sie können mir helfen. Liebe Grüsse Tina

Sandra79
Gast
Sandra79

Vaginalring Alternative zur Pille?

Ich hab jahrelang die Pille genommen und konnte mich wegen der Nebenwirkungen nie richtig damit anfreunden. Ich denke jetzt über Alternativen nach, wie etwa den Vaginalring. Hat den einer schonmal probiert. Ist das zu empfehlen oder sollte Frau doch bei der Pille bleiben?

Conny
Gast
Conny

Welche Verhütungarten gibt es bei Frauen?

Ich hab mal in Bio gelernt das Frauen mit der Pille oder dem Diaphragma verhüten können, mal abgsehen von der Kalender- oder Temperaturmethode. Aber welche Arten gibt es noch? Frauen bitte klärt mich auf. Auch Die Verhütungmethoden für die Männer interessieren mich.

Diana Z.
Gast
Diana Z.

Schmierbluten nach erster Drei-Monatsspritze

Hallo,
Ich habe eine kurze Frage, und zwar habe ich meine erste drei Monatsspritze bekommen habe aber immer noch Schmierbluten. Soll ich auf die zweite lieber verzichten? oder wird es im laufe besser. Bin 41 Jahre alt und möchte keine Kinder mehr.

vanessa
Gast
vanessa

Kosten für Inplanom

Meine Freundin und ich (beide 15) wollen ein sicheres Verhütungsmittel, abgesehen vom Kondom und der Pille, da ich die nich nehmen kann. Wir haben vom Inplanom gehört, was man ja nich wie die Pille vergessen kann und sehr sicher sein soll. Doch die Kosten sind sehr hoch und wir wissen nicht, ob es für Minderjährige Kostenlos ist und eine Unterschriftder Eltern nötig ist...würd mich über Informationen freuen.

Anonym
Gast
Anonym

Pille und Ciloxan

Ich habe eine Bindehautentzündung und muss nun für 3 Tage Ciloxan Augentropfen nehmen. Es handelt sich hierbei um ein Antibiotikum, es enthält pro 1 ml:
3,5mg Ciprofloxacinhydrochlorid
0,06 mg Benzalkoniumchlorid
Mannit und Dinatriumedetat in isotoner, gepufferter, wäßriger Lösung.

Beeinträchtigt dies die Wirkung der Pille? Was raten Sie mir?

Danke.

Neues Thema in der Kategorie Verhütung erstellen

Zu dem Thema Verhütung können nur registrierte Mitglieder einen neuen Beitrag verfassen!

Falls Sie bereits Mitglied der Community sind, können Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich hier kostenlos registrieren.