Ohne Tabus und Hemmungen lässt sich das Sexleben ganz leicht aufpeppen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Junges Paar beim Sex im Bett, Gesichter nah beieinander

Bei vielen Paaren herrscht nach einer langjährigen Beziehung oft tote Hose im Bett. Das ist zu einem gewissen Grad ganz normal, da sich die Bedürfnisse der Partner mit der Zeit ändern. Doch häufig geht die Lust auch einfach verloren, weil der Sex zu monoton geworden ist.

Einer Studie des Kondom- und Gleitgel-Herstellers Durex unter 26.000 Deutschen zufolge, haben zwar 68% der liierten Befragten mindestens einmal in der Woche Sex, doch nur 38% von ihnen finden den Sex auch zufriedenstellend. Rund 50% der Befragten gaben an sich mehr Abwechslung beim Liebesspiel zu wünschen.

Den Sex aufzupeppen, ist eigentlich ganz leicht, etwa indem man neue Dinge ausprobiert. Doch dafür sollten die Partner erst einmal über ihre gegenseitigen Vorlieben und sexuellen Wünsche Bescheid wissen. Was vielen dabei im Weg steht, ist die Angst und Scham wegen seiner Vorlieben vom anderen verurteilt zu werden. Diese Angst ist in einer langjährigen Beziehung allerdings meist völlig unbegründet.

Harmlose Experimente, wie neue Stellungen, können ruhig ganz spontan während des Liebesspiels ausprobiert werden ohne vorher unbedingt mit dem Partner darüber reden zu müssen. Spezielle Wünsche, wie Fesselspiele, sollte man dagegen vorher unbedingt mit dem Partner besprechen. Auch Dirty Talk, Sexspielzeuge, sexy Dessous, Rollenspiele, ungewöhnliche Orte und das gemeinsame Schauen von Pornos können die Lust steigern.

Allerdings können selbst die tollsten Experimente kein Feuer im Bett entfachen, wenn einer der Partner gestresst ist oder unter Zeitdruck steht. Denn die Umfrage zeigte auch, dass die ständige Erreichbarkeit und zu hoher Arbeitsdruck für die meisten Befragten die größten Lustkiller sind.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Sexstellungen

Die beliebtesten Sexstellungen der Frauen

Während die meisten Männer beim Sex keine Probleme haben zum Höhepunkt zu kommen, ist der Orgasmus für viele Frauen ein leidvolles Thema. Rund...

Sexualleben

So lässt sich die Lust im Bett steigern

Die Sexlust ist zu Beginn einer Beziehung bekanntlich am höchsten. Je länger eine Partnerschaft besteht, desto mehr schleicht sich die Routine...

Sexualleben

Die schlimmsten Lustkiller im Bett

Wenn die Lust auf Sex verlorengegangen ist, muss nicht immer die Routine einer langjährigen Beziehung daran schuld sein. Hinter dem Lustverlus...