Forum zum Thema Sexualleben

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Sexualleben verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (50)

Hilfe! Sex mit dem Ex

Ich und mein Exfreund sind seid Januar getrennt. Wir treffen uns immer noch ab und ab - kuscheln, küssen ab und zu auch sex. Ich möchte gerne ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von aruaL92

Frauen nehmen lieber Geld als Sex

Letztens stand in der Zeitung das eine Umfrage ergeben hat, dass die meisten Frauen lieber Geld haben würden anstatt guten Sex. Habt ihr als F... weiterlesen >

18 Antworten - Letzte Antwort: von diegrauharigeciri

Sex und Schlagsahne

Hi, hat einer von euch schon mal euren Freund mit Schlagsahne oder Schokosoße oder so was eingeschmiert? Was nehmt ihr u... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von aruaL92

Brüste "richtig" bearbeiten

Hallo zusammen, mir ist schon klar dass es kein klassisches richtig oder falsch gibt. trotzdem interessiert mich mal wie so die Stimmu... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von aruaL92

Was machen wenn Familie im Haus ist?

Vieleicht kennt ihr das Problem ihr habt voll lust auf sb, aber die ganze Familie ist im Haus.. was macht ihr dann?? Lg Goldenju... weiterlesen >

29 Antworten - Letzte Antwort: von jannik20_08

Wie viel älter darf euer Sexpartner sein?

Wie viel älter darf euer Sexpartner sein? Erstens, wenn ihr verliebt seid? Zweitens, wenn ihr nur Sex wollt? weiterlesen >

17 Antworten - Letzte Antwort: von aruaL92

Wie oft habt ihr Sex?

Hallo, ich wollte mal fragen, wie alt ihr seid und wie oft ihr Sex habt? Habt ihr eine(n) feste(n) Freund(in) oder habt ihr One-Night-Stands? weiterlesen >

35 Antworten - Letzte Antwort: von Hasie

Ist Sex für den Menschen lebenswichtig?

Zur Zeit mach ich mir immer öfter Gedanken über das Thema ob der Mensch Sex als ein Grundbedürfnis wie das Essen und Trinken benötigt. Gut, ma... weiterlesen >

20 Antworten - Letzte Antwort: von Hasie

Mit Zunge an Brustwarzen - wie findet ihrs?

Hallo wie findet Ihr das wenn Euch Euer Freund oder Mann beim Kuscheln oder beim Sex mit der Zunge an Euren Brustwarzen leckt.Eure Brüste mass... weiterlesen >

10 Antworten - Letzte Antwort: von Hasie

An alle Jungs

Hey Jungs, was macht ihr wenn euch z.B. im sommer wenn es heiß ist die Eier hängen...also mich stört das immer, sieht erstens nicht gerade tol... weiterlesen >

11 Antworten - Letzte Antwort: von darlehen

Ist es normal ein orgasmus zu bekommen wen....

Hi leute... gestern hat mein freund an meinen brüsten rum gespielt :) und da hab ich einen orgasmus bekommen, ist das normal???????? weiterlesen >

11 Antworten - Letzte Antwort: von laurentius

Wann ist das richtige Alter für das erste mal ?

Hallo, seit einiger Zeit habe ich einen Freund ( mein erster! ). So langsam kommt das Thema Sex bei und auf. Ich würde mich aber lieber noch... weiterlesen >

21 Antworten - Letzte Antwort: von 110790

An die Jungs: Wie tragt ihr euren Penis in der Hose?

Hey Jungs! Ich bin 14 und habe einen Freund. Wir sind intim miteinander und seit einiger Zeit habe ich eine Frage, die ihr mir hoffentlich be... weiterlesen >

50 Antworten - Letzte Antwort: von poltergeist

Feuchte träume

An die mädels.. hattet ihr schon mal feuchte träume? wenn ja- was für welche? weiterlesen >

16 Antworten - Letzte Antwort: von Ellis

Was tun gegen lautes Stöhnen?

Ich hab da mal eine frage,ist auch einbischen peinlich, manchmal hab ich mit freunden sex und das finde ich immer so aufregend,dass ich wenn i... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von 26Dennis

Sex mit der besten freundinn ok ?

Hallo ich kenne meine freundinn normale freundinn jetzt seit 6 jahren wir haben schon eine ziemlich gute verbindung bis wir dann eines abend ... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Dojanina

Kann Penis beschädigt werden?

Hallo ich habe ma ne Frage undzwar geht es um mein Penis Ist es ok für ihn wenn der wo gegen geschleudert wird? z.B autot... weiterlesen >

11 Antworten - Letzte Antwort: von mike696

Das erste Mal

Mit wie viel Jahren hattet ihr euren ersten sex? weiterlesen >

20 Antworten - Letzte Antwort: von KathaHausc

Was hemmt die Lust am Sex?

Sehr vielen Frauen fehlt es an der richtigen Lust um mit ihrem Partner tollen Sex zu haben. Aber woran liegt das, ist es normal dass Männer me... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Marri

Wie findet ihr Sex mit jüngeren Männern?

Seit einiger Zeit habe ich Kontakte zu jüngeren Männern. Und was ich nie gedacht hätte, es macht richtig Spass. Bisher hatte ich nur Männer in... weiterlesen >

7 Antworten - Letzte Antwort: von loco88

Männer ohne sexuelle Fantasien? Gibt's das?

Hallo Jungs! Hallo Mädels! Habt ihr das schonmal erlebt? Gibt es Männer die so ganz und gar keine sexuellen Fantasien und Wünsche habe? Habt... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Thomasius

Exhibitionistische Fantasien ausleben

Hallo zusammen, seit einiger Zeit kreisen meine sexuellen Fantasien um Exhibitionismus. Ich stelle mir vor, dass ich mich vor Männern ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Freddy3333

Sex mit älterem Mann

Hallo, ich bin Anfang 40 und habe einen Mann kennengelernt, die näheren Umstände lasse ich hier erstmal weg. Er ist verheiratet und bereits um... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von laurentius

Nur ein Sexpartner im Leben?

Hallo Leute Ich habe ein Problem und würde gerne eure Meinung dazu hören... Ich bin schon etwas länger mit meiner jetzigen Freundin zus... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von bad-choice

Wie dick muss er sein?

Hallo =). Ich habe letzt mit ner Freundin zufällig über Sex etc. gelabert. I-wann meinte sie dann: Es kommt net auf die länge ( haupptsächlic... weiterlesen >

15 Antworten - Letzte Antwort: von sunlight1

Lesbisch oder Fetisch??

Hallo Freunde. Mein Problem: Ich hab einen Fetisch für Frauenunterwäsche, ich ziehe sie an und masturbiere in ihr, aber immer einige Tag... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von sunlight1

Sex Traum mit der ex-freundin

Hallo zusammen, wie kann ich den am besten meinen Traum deuten, den ich ab und zu mal wieder haben. In diesem Traum habe ich Sex mit meiner E... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Thomasius

Sex mit älteren Freuen

Hallo, ich habe jezt gemerkt dass ich auf ältere Frauen stehe..auch bis keine ahnung..60 oder so! Ist das Normal?? Und meine Nachbarin ist so... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von erjoreos

Sex mit einer älteren Frau

Hallo, was haltet ihr denn von sex mit einer älteren frau? also altersunterschied ca 5-10 jahre?!? wie sind da denn eure meinun... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von erjoreos

Worauf achten beim einem ONS

Hey mich würde mal interessieren worauf ihr bei nem onenightstand so achtet, frage is an jungs/männer und mädels/frauen. bei mir persönlich sp... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von erjoreos

Angewohnheiten nach dem Sex...

Moin die Herren.. wollte mal fragen, wie es bei euch aussieht..wie macht ihr es nach dem sex?einfach aufstehen und dann eben aufs wc und alle... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Bill

Trend Sexting

Hallo zusammen, was haltet ihr vom neuen Trend "Sexting"? Und welche Erfahrungen habt ihr damit schon gemacht? Oder kennt ihr wen der da... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von mariolove

Anzahl der Sexpartner

Hallo, würd mich mal interessieren wie viele sexpartner ihr bisher hattet. und bitte ehrlich sein weiterlesen >

14 Antworten - Letzte Antwort: von Silke84

Wie oft kann ein Mann?

Bis Ende dreißig habe ich fünf bis sechs Orgasmen am Abend geschafft. Zwei bis drei brauchte ich um schlafen zu können. Frage an die Män... weiterlesen >

8 Antworten - Letzte Antwort: von mariolove

Kennt Ihr das? kribbeln

Also kennt ihr dass wenn ihr total heiß seid, dieses kribbeln. Das man am liebsten sofort anfangen will sb zu machen? Hattet ihr das gefühl a... weiterlesen >

17 Antworten - Letzte Antwort: von mariolove

Telefonsex was macht man da?

Ich habe mal eine frage undzwar: Ich habe vor heute abend telefonsex zu haben xD. nur leider habe ich keinen schimmer wa... weiterlesen >

8 Antworten - Letzte Antwort: von mikelemmy

Mit 22 keine lust auf eine Freundin

Ich werde bald schon 23 und habe bis heute keine Lust eine Freundin zu bekommen. Sobald eine Frau interesse zeigt will ich sie nicht mehr habe... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von 135790

Für Sex fehlt mir Selbstvertrauen

Hallo zusammen, ich bin mittlerweile 8 Jahre mit meiner Freundin zusammen, aber trotzdem läuft es in Sachen Sex nicht so wie es sollte. Das ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von marsupi

Wir wollen neues entdecken!

Ich bin seit 6 Monaten mit meinem Freund zusammen, wir sind beide 16. und lieben uns sehr. Wir haben uns schon mit Hand und Mund befriedigt, d... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von MarcoT

Sex wie lange?

Hallo ich wollt euch mal fragen wie lange eine Durchnittlicher sex Dauert? weiterlesen >

12 Antworten - Letzte Antwort: von marsupi

Sex am Telefon

Hi, findet ihr Telefonsex reizvoll, ob nun mit einer Fremden Person oder mit dem eigenen Partner wenn dieser auf Reisen ist? Ich finde Telefon... weiterlesen >

7 Antworten - Letzte Antwort: von mikelemmy
Zeige Sexualleben Forenbeiträge 1-50 von 156

Unzureichend beantwortete Fragen (57)

Mitglied aruaL92 ist offline - zuletzt online Heute um 03:50 Uhr
aruaL92
  • 177 Beiträge
  • 187 Punkte

Bester und schlechtester Sex

Hallo zusammen! Ich weiß nicht ob es das schon gefragt wurde. Gefunden habe ich es nicht.
Mich interessiert wann und mit wem ihr euren besten und schlechtesten Sex hattet und warum war es so gut/ schlecht?

Mein bester Sex: Schwer zu sagen. Mir fallen einige schöne Erlebnisse ein.
Zum Beispiel im Spanienurlaub mit meinem Ex nachts am Strand. Meeresrauschen, Sternenhimmel... War wunderschön, unglaublich intensiv und mein vielleicht bester Orgasmus. Ich denke er war auch der Mann, mit dem es insgesamt am besten war.

Mein schlechtester Sex: Ich hatte einige ONS. Es gab sehr gute und weniger gute und einen furchtbaren. Er sah gut aus, aber das war auch schon alles. Erst hat er ewig gebraucht um einen hoch zu bekommen. Das war schonmal Lustkiller Nummer 1. Dann ist er rein und nach höchstens einer halben Minute gekommen. Ich hab dabei nichts gespürt. Das war das unbefriedigendste was ich je erlebt habe.

Gruß - Laura

Mitglied Hasie ist offline - zuletzt online am 29.11.16 um 09:05 Uhr
Hasie
  • 83 Beiträge
  • 83 Punkte
Arual92

Hm meinen besten Sex hatte ich auch gleichzeitig mit meiner ersten Partnerin!
Sie war eine wundervolle Frau!
Sie war so zährtlich sie zeigte mir wie Mann eine Frau verwöhnt!
Mal sehr zährtlich mal etwas fester! Aber immer so das sie keinen Schmerz spürte!

Mitglied Learaw1979 ist offline - zuletzt online am 01.12.16 um 19:48 Uhr
Learaw1979
  • 10 Beiträge
  • 12 Punkte

Den besten Sex habe ich mit meiner jetzigen Partnerin und der schlechteste Sex war ein One Night Stand - war ich auch ziemlich betrunken :-)

Manu83
Gast
Manu83

Er schaut beim Sex heimlich Erotikbilder auf dem Handy

Hallo,
Bin ziemlich fertig. Bin seid zwei Jahren mit meinem Freund zusammen. Dachte bis gester, es würde alles passen. Lagen im Bett, ich hab angefangen an ihm rumzuspielen. Er war wie öfters dabei mit seinem Handy beschäftigt. Habe ihn dann erwischt, dass er dabei erotische Bilder aus dem Internet anschaut. Das hat mich geschockt. Kann nicht mal beschreiben, wie mies ich mich fühle. Mittlerweile weiß ich auch, dass es nicht das 1. Mal war. Angeblich fehlt ihm nichts. Sollte nur ein virtueller reiz sein. Stelle dadurch ganze Beziehung in Frage. Fühle mich wie betrogen und er versteht es nicht mal. Bitte um Rat wie ich das verarbeiten kann. Danke

Mitglied Hasie ist offline - zuletzt online am 29.11.16 um 09:05 Uhr
Hasie
  • 83 Beiträge
  • 83 Punkte

Hallo Manu

Also auch ich schaue schon mal nackt Bilder an.
Oder schaue schon auch mal einen Softprno an!
Aber das liegt daran das meine Frau kaum noch Sex h aben möchre!
Aber was ich absolut nicht verstehen kann ist wenn du mit deinem Freund im Bett liegst und zährtliche Berührungen austauschen möchtest das er sich dann andere nackte Frauen anschaut!
Einen Rat kann ich dir dazu nicht geben!
Vielleicht ziehst du dir mal richtig schöne transparente Unterwäsche an?
Mir würde das sicherlich sehr gefallen, und ich würde sicherlich sehr sehr erregt werden!

Mitglied aruaL92 ist offline - zuletzt online Heute um 03:50 Uhr
aruaL92
  • 177 Beiträge
  • 187 Punkte
@Manu

Ich kann dich verstehen. Ich hatte mit 16 einen Freund der Prnos schaute, obwohl wir häufig Sex hatten. Damals ging das für mich gar nicht klar und ich habe mich ähnlivh gefühlt wie du dich momentan. Heute sehe ich das ganze etwas anders. Dass er sich erotische Bilder anguckt, heißt nicht, dass er dich nicht liebt oder sexuell nicht Anziehend findet. Ich fände es ehrlich gesagt nicht so schlimm. Es ist doch etwas gänzlich anderes als fremdzugehen oder anderweitig zu betrügen. Und ich denke er sieht es vielleicht ähnlich. Er macht es schließlich nicht gerade heimlich.
Das eigentliche Problem für mich wäre ein ganz anderes, nämlich dass er sich mit seinem Handy beschätigt, während du dich ihm widmest. Wenn ich anfange an dem Partner "rumzuspielen", dann hat seine Aufmerksamkeit bitte nur mir zu gelten. Aber das scheint nicht das Problem zu sein.
Ich sehe nicht, dass es ein Grund ist die Beziehung in Frage zu stellen. Er hat offensichtlich nicht versucht dich heimlich zu hintergehen und es liegen Welten zwischen dem anschauen exotischer Bilder und dem tatsächlichen fremdgehen. Sicher ist die Definition von Betrug Ansichtssache, aber überleg dir doch mal ganz genau ob es das wert ist, eine sonst gut funktionierende Beziehung deswegen zu beenden oder auch nur zu hinterfragen. Letztlich sind es nur Bilder und wenn er dich nicht begehren würde, würdest du es denke ich beim Sex merken.
Wenn es tatsächlich ein solches Problem darstellt, versucht doch einen Kompromiss. Z.B.: Bilder sind okay aber bitte nicht bei gemeinsamen Bettaktivitäten oder deinem Beisein. Ich bin sicher, dass er bereit ist Kompromisse einzugehen. Wenn nicht, ist das egoistisch und viel eher ein Grund eine Beziehung in Frage zu stellen.

LG und alles Gute - Laura

Mömm
Gast
Mömm
Handygebrauch während sie zärtlich ist

Ist schon seltsam, was dein Partner da macht. Grundsätzlich würde es nicht stören, daß er überhaupt Pornos sieht, daß sehe ich genau wie Arual nicht als schlimm geschweige denn als Betrug. Vielleicht wird er dadurch ja super geil und du profitierst auch davon. Aber wenn du anfängst zärtlich zu werden gehört das Handy weggelegt. Ich verstehe nicht, warum du ihm nicht einfach das Handy wegnimmt? Sex und Handy gleichzeitig ist unmöglich

Mitglied Daredevil92 ist offline - zuletzt online am 24.10.16 um 07:59 Uhr
Daredevil92
  • 4 Beiträge
  • 6 Punkte

Sexualtrieb reduzieren

Ich habe folgendes Problem. Ich hab seltsame sexuelle Neigungen. Das Problem ist, ich hatte bis gestern eine Freundin. Ich habe diese Neigungen im Netz ausgelebt und hatte da auch Whatsapp Chats. Naja sie hats gefunden.
Wir wollen fürs Erste in Kontakt bleiben.
Mein Problem ist, dass ich sie zurück will. Das geht aber nicht mit diesen Neigungen. Gibt es irgendeine Pflanze o.ä. die neinen Trieb komplett ausschalten kann. Damit ich eine Beziehung führen kann. Ich will sie heiraten und eine Zukunft haben. Kann mir wer helfen.

Michael
Gast
Michael
Alles muss raus

Lass dich melken, also Prostata Massage. Dann nach Entleerung ist die Lust weg und man hat den Kopf frei.

Mitglied Daredevil92 ist offline - zuletzt online am 24.10.16 um 07:59 Uhr
Daredevil92
  • 4 Beiträge
  • 6 Punkte

Du verstehst nicht. Ich will keine sexuellen Handlungen mehr und kein Verkangen mehr.

Mitglied Daredevil92 ist offline - zuletzt online am 24.10.16 um 07:59 Uhr
Daredevil92
  • 4 Beiträge
  • 6 Punkte

Kann mir denn keiner helfen? Ich brauch was, dass ich niemehr Lust habe.

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:26 Uhr
Tom92
  • 7947 Beiträge
  • 8969 Punkte
@ Daredevil92

Hmmm ..., es ist ja auch nicht einfach dir zu helfen, ich glaube kaum, dass dir hier ein User wirklich helfen kann.
In deinem ersten Post hattest du geschrieben, dass du seltsame sexuelle Neigungen hast. Na gut, das kann alles mögliche sein, das musst du auch nicht näher beschreiben, aber wenn kein Mensch weiß, was dein Problem ist, wirst du wohl auch kaum eine Antwort bekommen, die dir helfen wird.
Auch hast du noch geschrieben, dass du deine (Ex) Freundin heiraten möchtest und mit ihr eine gemeinsame Zukunft haben möchtest. Aber wie passt das denn dann mit deinem 2. Post zusammen, in dem du schreibst, "ich will keine sexuellen Handlungen mehr und kein Verlangen mehr". Willst du dann auch keinen Sex mit deiner Freundin mehr? Meinst du denn dann heiratet dich deine Freundin noch und verzichtet auf Sex, da du keine sexuellen Handlungen mehr willst?
Vielleicht wäre es nicht schlecht, wenn du dir professionelle Hilfe sucht und vielleicht mit einem Psychologen darüber sprichst. Mehr fällt mir dazu leider auch nicht ein.

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Mitglied Daredevil92 ist offline - zuletzt online am 24.10.16 um 07:59 Uhr
Daredevil92
  • 4 Beiträge
  • 6 Punkte

Fetisch is im Bereich SM.
Doof is, dass ich echt krankemMist mit anderen Frauen getextet habe und sie es gefunden hat.
Ivh habe immer versucht, es abzustellen und es hat nie geklappt. Ich werde zur Therapie gegen. Für den Übergang brauche ich aber sowas.

MarkMyk
Gast
MarkMyk

Naja, ohne genau zu wissen, worum es geht, kann man eher nicht helfen.

Mömm
Gast
Mömm
Hilfe durch Pflanze gesucht statt zu denken

Daredevil, Du liebst sm- und Fetischspiele.da ist doch nichts schlimmes dran, es sind deine sexuellen Wünsche.die kannst du mit keiner Therapie ändern. Du kannst ja auch nicht durch Psychotherapie aus einem Homo einen Hetero machen.
Medikamentös kannst du dich nur entmannen lassen und deinen Drang nach sexueller Aktivität lahm legen, aber nicht deine Phantasien und Wünsche ändern.
Der Versuch etwas an sich zu ändern um etwas zu ereichen, geht in die Hose. Das kennt an von den Alkoholiker, deren einzige Motivation zur Abstinenz der Führerschein ist. Die werden alle rückfällig, wenn sie ihren Lappen wieder haben. Genauso wirst Du wieder heimlich chatten, sobald deine Freundin wieder bei dir ist, und dann geht alles von vorne wieder los.
Du hast deine Freundin hintergangen mit deinem heimlichen chatten. Damit hast du ihr Vertrauen mißbraucht und dich als Partner disqualifiziert. Wie unreif bist du eigendlich, daß du solche Charakterfehler von dir mit einer Pflanze ändern willst. Auch die Ungeduld, die du an den Tag legst : gestern ist sie weg, heute muß unbedingt die Hilfe her. Geh lieber mal in dich, denk über dein Verhalten nach und werde ein erwachener Mann

MarkMyk
Gast
MarkMyk

Super! Genau das braucht er jetzt!

Mömm
Gast
Mömm

Meinst du das ironisch?

MarkMyk
Gast
MarkMyk

Nein, das mein ich ernst. Er hat ein akutes Problem. OK, wenn er nicht damit rausrückt, was es konkret ist, kann man schlecht Ratschläge geben. Aber so KO-Nachrichten braucht er grade sicher nicht, zumal du ja auch nicht genau weißt, was Sache ist.

Mitglied aruaL92 ist offline - zuletzt online Heute um 03:50 Uhr
aruaL92
  • 177 Beiträge
  • 187 Punkte
@ Daredevil

Also erstmal kann ich deine (Ex)freundin gut verstehen. Ich würde auch nicht wollen, dass mein Freund mit anderen über sexuelle Dinge schreibt und das hinter meinem Rücken.

Was deine Neigungen angeht, solltest du offen damit umgehen gegenüber ihr, oder wenn es sehr extrem ist, es einfach unterdrücken, so schwer das sein mag. In ganz extremen Fällen professionelle Hilfe suchen.

Aber warum um Himmels Willen willst du etwas, was deine sexuelle Lust gänzlich abstellt? Wenn du deine Freundin liebst/ heiraten willst, möchte sie vielleicht auch Sex.

Es gibt bestimmt lusthemmer, so wie es auch Dinge zur Steigerung gibt, aber ganz und für immer abstellen lässt sich das nicht.

yvonne
Gast
yvonne
Reduzieren

Gehen Sie zum Pychologen oder Arzt dieser kann ihnen wirksame Medikamente verschreiben. Die meisten machen Impotent oder sogar weibliche Brüste.

diegrauharigeciri
  • 8 Beiträge
  • 8 Punkte

Wenn Sie mit Deinen Neigungen nicht klar kommt , dann würde ich mich an Deiner Stelle Fragen , ob sie überhaupt die richtige für Dich ist.
Am Ende kommt es darauf an ob ihr beide in der Beziehung glücklich seid.
Auf lange Sicht wirst Du mit ihr nicht glücklich..
Eine Pflanze zur Reduzierung des Triebes. Von diesem Gedankengang würde ich Dir stark abraten. Dein Körper ist sehr kompliziert und auch wenn es so eine Pflanze gibt , wird sich so eingriff auf Deine ganze Persönlichkeit einwirken.

Mömm
Gast
Mömm
Keine Pillen zur Senkung des Sexualtriebs

Da kann ich diegrauharigeciri nur zustimmen. Was Yvonne schreibt halte ich persönlich für Unsinn. Setzen wir mal voraus, daß würde wirklich funktionieren. Wer ist schon bereit, sein Leben lang solche Pillen zu schlucken? Und sobald er sie absetzt, weil er mal keinen Bock drauf hat, und das wird so kommen, geht alles wieder von vorne los. Abgesehen davon, daß solche Medizin in der Regel das können bremst, nicht das wollen

Yvonne
Gast
Yvonne
Sehr geehrter Mömm

Diese Medikamente bremsen die Libido undzwar ganz erheblich. Mit den Pillen zb. Androcur wird sowohl das können als auch das wollen deutlich reduziert. Wirkung eine sehr gute Verringerung des Testosteron.

Mömm
Gast
Mömm
Da hat sie recht

Klar bremst Androcur erheblich, daß ändert aber nichts an meiner Aussage. Vor allem wollte ich in meinem Beitrag darauf hinweisen, daß wohl kein normaler Mann diese Einnahme lange durchhält, und es wirkt eben nur, solange man es schluckt. Ich glaube auch kaum, daß Daredevil ein Medikament sucht, wodurch er völlig impotent wird

Mömm
Gast
Mömm
Fortsetzung

Ich glaube auch kaum, daß das dann im Sinne seiner Partnerin wäre. Die stört sich doch nur an seinem chatten im Internet, nicht an seiner Potenz. Solange er mit seinen sexuellen Vorlieben nicht gesetzeswidrig handelt wäre es ja wohl völlig unsinnig, seine Sexualität ein Leben lang komplett auszuschalten. Meines Erachtens sollte er seinem Hobby weiter nachgehen und sich eine Partnerin suchen, die auch Spaß dran hat

Mitglied Wangster2207 ist offline - zuletzt online am 01.12.16 um 14:43 Uhr
Wangster2207
  • 5 Beiträge
  • 7 Punkte

Oralverkehr mit Bart

Ich habe einen gepflegten Vollbart. Keinen 3 Tage Bart aber auch kein Weihnachtsmann Bart, er dürfte ca. 3 cm lang sein. Ich habe die Erfahrung gemacht das die Dame es sehr schön fand wenn der weiche Bart über ihr Haut streichelt da es sie zusätzlich sehr erregt hat. Ein Freund von mir hat mir gesagt das es seine Freundin eher abstoßend fand da sie sich beim küssen dann selber geschmeckt hat da sich ihre Lust ja ein wenig im Bart festhält.
Jetzt wollte ich mal wissen was eure Erfahrungen sind egal ob männlich oder weiblich.

Mitglied aruaL92 ist offline - zuletzt online Heute um 03:50 Uhr
aruaL92
  • 177 Beiträge
  • 187 Punkte
@Wangster

Lecken ist eine Kunst für sich, die leider nicht jeder Mann beherrscht. Ein Mann, der meine Klitoris bearbeitet wie ein tollwütiger Bergarbeiter mit Spitzhacke har genauso verloren wie einer der die Klit gar nicht erst findet.
Dabei ist Bart oder nicht völlig unerheblich.
Erfahrungen... Da gibt's einige. Vollbart, 3-Tage-Bart, glatt rasiert. War alles schon dabei. Fazit: Bart ist kein Problem.
Angenommen ich müsste mich entscheiden würde ich vermutlich sagen rasiert oder 3-Tage. Hängt aber damit zusammen, dass ich das in der Regel attraktiver finde. Wobei das auch vom Mann abhängt.
Für den OV aber wie oben bereits erwähnt egal und wenn ich mich hinterher selber schmecke fänd' ich das nicht schlimm.

Mitglied Wangster2207 ist offline - zuletzt online am 01.12.16 um 14:43 Uhr
Wangster2207
  • 5 Beiträge
  • 7 Punkte
@auraL92

Also erregt es dich nicht zusätzlich wenn er einen Vollbart hat, sondern es stört dich nur einfach nicht?

Mitglied aruaL92 ist offline - zuletzt online Heute um 03:50 Uhr
aruaL92
  • 177 Beiträge
  • 187 Punkte
@Wangster

Nein, es erregt mich nicht zusätzlich. Wenn er Oral gut kann erregt es mich. Wenn nicht, dann nicht. Unabhängig vom Bart.

Mitglied gothicblutgirl ist offline - zuletzt online am 13.05.15 um 13:58 Uhr
gothicblutgirl
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Freund verführen aber wie, wenn man verklemmt ist?

Hallo an alle habe mal ne große frage
Wurde damals nur wegen sex verarscht und jetzt habe ich endlich ein Partner gefunden der mich wirklich so liebt wie ich bin ich liebe ihn total über alles
Aber leider habe ich das Problem seit dem ich jahre lang nur wegen sex ausgenutzt. Wurde bin ich ziemlich verklemmt ich schäme. Mich für mein Körper bin zwar nicht wirklich. Dünn. Aber aber bin stolz auf mein Körper ich liebe sex über alles nur habe ich Angst 😓 das ich durch mein verklemmtes inneres alles kaputt mache okey mein freund und ich haben mal Telefon sex gemacht war für. Mich selber ja der hamma aber warum macht der Partner dabei das mikro aus so das. Ich nichts hören kann er meinte es ist so ein tig von ihm aber ich persönlich stehe drauf wenn Männer dabei stöhnen

Und dann ist das Problem noch was ich habe ich habe Angst neue Stellungen auszuprobieren die reiter Stellung liebe ich total macht auch Spaß.

Aber ich möchte nicht mehr schüchtern im bett sein ich möchte. Das unser sex leben perfekt ist und nicht einschlafen tut
Nur ich möchte. Halt keine Dessous tragen wegen mein Körper weil der nicht perfekt ist und mir das nicht gefällt

Was könnte. Ich so machen das es beiden noch mehr spass macht auch Telefon sex
Wie kann ich ihm dazu bringen das er nicht das mikro fon aus hat dabei würde. Mich freuen 😊 schnelle tipps zu bekommen damit ich es heute ausprobieren kann zumindest mal telefonsex

Mitglied pascal547 ist offline - zuletzt online am 15.06.15 um 08:58 Uhr
pascal547
  • 3 Beiträge
  • 5 Punkte
Kopf frei machen

Hallo ich versuch mich kurz zu fassen versuche mal wenn du ihn verführen willst etc. dich einfach geistig fallen zu lassen alle sorgen aus dem Kopf zu schmeißen den er liebt dich schließlich so wie du bist und dann wird ihm das egal sein wenn etwas mehr an dir dran ist und dessous können auch "mollige" Frauen tragen und es sieht ziemlich sexy aus.
Einfach mal den Kopf ausschalten und dann läuft alles von alleine ;)

Hoffe konnte helfen :)

Mitglied Sary ist offline - zuletzt online am 08.11.16 um 11:09 Uhr
Sary
  • 6 Beiträge
  • 6 Punkte

Hey :)

Habe den Thread gerade entdeckt und wollte gerne auch mal meine Meinung dazu sagen. Manchmal bin ich auch etwas verklemmt, dass kommt aber immer darauf an wie ich mich fühle..
Ich bin auch eine kurvige Frau, habe bei einer Größe von 1,71 ein Gewicht von 89 Kg. Muss sagen, dass ich meinen Körper liebe und auch alles schön verteilt ist, deshalb kann ich schon sagen, dass ich zufrieden bin.
Das einzige was mich aber wirklich stört ist, dass es kaum heiße oder aufregende Unterwäsche für stämmige Frauen gibt. Natürlich kann man bei H&M oder sonst wo was kaufen aber was hat man davon ? - rote Streifen an den Schultern und man fühlt sich überhaupt nicht wohl.
Habe eine Zeit lang auch aufgegeben, irgendwie schöne Dessous oder so zu suchen..

Ne Freundin hat mir dann aber einen guten Onlineshop empfohlen. Habe mal reingeguckt und wirklich schöne und auch ausgefallene Dessous https://www.becurvy.de/ finden können. Sowas hat mir wirklich in meinem Schrank gefehlt. Ich meine mein Mann will auch was schönes zu sehen haben und vor allem will ICH mich auch sexy fühlen..

Seitdem läuft es auch wieder ganz gut, man muss halt einiges ausprobieren :)

CHARIYA
Gast
CHARIYA

Streitpunkt SEX! Ehe am Ende? Bitte um Rat!

Hallo,

ich bin mit meinem Mann seit 7 Jahren zusammen und seit fast 4 Jahren verheiratet. Wir haben eine gemeinsame Tochter ( 4 J. )

Wie oben in der Überschrift steht, streiten mein Mann und ich oft wegen Sex. Seitdem wir unsere Tochter bekommen haben, fing es an.
Es geht darum, das meiner Meinung nach, mein Mann mich in der Sache bedrängt.

BEISPIELE:
Ich sitze auf der Couch und schaue fern. Auf Einmal kommt er um die Ecke und packt sein Ding aus und drückt ihn mir ins Gesicht.
Sagt zu mir: "Lutsch mir mal einen!" ( tut mir Leid für diese Ausdrücke ) wenn ich das nicht mache, ist er beleidigt und verschafft mir somit ein schlechtes Gewissen.... genauso ist das bei den handlichen Angelegenheiten....

Ein weiteres Beispiel ist:
Mein Mann bekam paar Tage keinen hoch und ich habe ihn gefragt was denn los sei ? Er meinte dann nur: "Ich habe mitbekommen, was deine Freundinnen alles für ihre Freunde tun ( Anal, Oral mit Ende ) und du lässt das nicht mit dir machen. Ich bin neidisch auf deren Partner und während wir miteinander Verkehren, muss ich immer daran denken und bekomme deswegen keinen Hoch."
Es ist so, das ich das ja nicht öfters schon versucht habe , ihm zu Liebe, aber es ist einfach nicht mein Fall. Er will es auch einfach nicht akzeptieren....ich habe mich im nachhinein bequatschen lassen, das ich das ab und zu mal machen könnte, aber in Wirklichkeit möchte ich das nicht.
Jetzt war es irgendwann soweit. Er fragte mich und ich habe ihm gesagt , mache ich nicht! Er ging dann voll steil und meinte: "Wir hatten es doch geklärt! Wieso denn nicht ?!"
Ich sagte ihm, das es einfach nicht mein Fall ist und er es bitte akzeptieren soll. Immerhin sollen beide daran Spaß haben oder ob ihm das egal wäre, wie es mir dabei ergeht ?!

Mein Mann nickte und sagte zu mir: "Du liebst mich gar nicht! Dir ist es doch auch egal, wie ich mich fühle!" Weisst du was?! Dann habe ich auch kein bock mehr mit dir zu f*****

Im nachhinein hat er sich für sein Verhalten entschuldigt, aber das Thema bringt uns immer wieder zum streiten...und seine Entschuldigungen bringen auch nichts...es geht bei mir da rein, da raus....

Sein Kollege feiert jetzt bald seinen Junggesellenabschied und der findet in einem Strip Lokal statt , in dem auch quasi ein Bordell mit bei ist, auf den anderen Etagen.
Ich halte eigentlich nicht viel davon , aber ich mache mir nach solchen Aktionen halt schon meine Gedanken, das er sich das holt, was er von mir nicht bekommt.
Ich sprach ihn auch darauf an, das ich mir Gedanken deswegen darüber mache, ich sagte ihm das ich Angst habe, das er sich das von jemand anderem holt. Er sagte dann nur: ,, Kannst du dir es denn wirklich gar nicht mehr vorstellen bei mir zu machen ?" Und das hat mir irgendwo den Boden unter den Füßen weggerissen. Es kam nicht von ihm: ,, Schatz! Was denkst du von mir. Würde ich NIE machen. Wir sind eine Familie, ich liebe dich/euch." Nichts! Es kam einfach NICHTS in der Art.... ich habe in dem Moment wieder nachgegeben und gesagt, na gut mache ich. Nur damit wir uns deswegen nicht immer streiten....aber wohl fühle ich mich nicht dabei.

Ich verstehe ihn nicht, die ganzen Jahre hat es auch ohne geklappt und hatten es auch ab und zu mal versucht, aber es ist nicht mein Ding und für ihn war es die ganzen Jahre auch kein Problem.....ist das normal das Männer so werden ?

Ich bin verzweifelt. Ich brauche Rat und andere Meinugen

Silentpain
Gast
Silentpain

Hallo, ich selber war auch einmal so ein A####. Lebe seit vielen Jahren mit meiner Frau zusammen und alles ist eigentlich bestens. Vor ca. 4 Jahren hatte ich eine Phase, in der ich ähnlich wie dein Partner war, jedoch nicht ganz so schlimm. Ich wollte auch immer öfters Sex von meiner Frau und eben immer krasseren Sex. Der Grund war bei mir meine Kollegen und Freunde, sowie das Internet. Ich hörte was "angeblich" so bei meinen Freunden und Kollegen so abgeht im Bett. Die Sache mit dem Oral bis zum Schluss kenne ich zu gut. Meine Frau wollte diese Dinge auch nicht tun und mich verärgerte dies natürlich. Schließlich wollte ich doch auch so geilen Sex haben, wie meine Leute um mich herum. Das Ende vom Lied war, das wir jeden Tag Krise hatten und es bei uns schon langsam im Hass endete. Jedoch merkte ich zum Glück irgendwann, das mir meine Frau wichtiger ist, als all dieser Prno Quatsch. Das mein Leben mit Ihr toll ist wie es ist. Nach vielen Gesprächen und meiner Einsicht, renkte sich das wieder ein und nun ist alles wieder gut... auch ohne Oral bis zum Schluss... Liebe Grüße

Santiano
Gast
Santiano
@Chariya

Ganz klar, so wie Dein Mann es macht, ist es einfach abstoßend. Wenn Du erzählst, auf welche Art er den Oralsex bei Dir einfordern will, das finde ich schon abstoßend! Aber davon mal abgesehen, wäre er denn auch von seiner Seite bereit, Dich oral zu verwöhnen, wenn Du ihn darum bitten würdest? Ich will jetzt Deinen Mann überhaupt nicht verteidigen, denn seine Art ist einfach indiskutabel. Aber wie war es denn früher, als ihr noch frisch verliebt ward? Ich will jetzt nicht irgendwelche intimen Einzelheiten wissen, aber wie war denn euer Sex? Nur einfach rein und raus, oder wie? Ich war als junge Frau auch sehr verklemmt, aber ich habe gelernt, wie schön und lustvoll oralsex sein kann! Natürlich gehört ein absolut gepflegter und gewaschener Intimbereich dazu, und wenn man seinen Partner liebt, dann ist es ein Genuß! Allerdings müßte er auch bereit sein, dasselbe für Dich zu tun, oder kannst Du das absolut nicht zulassen? Wenn Du Hemmungen hast, versuch in Ruhe mit ihm zu reden. Wenn er Dich lieb hat, wird er es akzeptieren wenn Du es nicht tun magst, aber für viele gehört es heute eben dazu!

aruaL92
Gast
aruaL92

Sex (Ex)Beziehungen, Affären und ONS, eure und meine Meinungen und Erfahrungen

Liebe Community. Mein Name ist Laura, bin Studentin, 24. Ich bin neu hier und dies ist mein erster Beitrag.
Anlass: ich hatte heute ein langes Gespräch mit einer Freundin über Sex mit Beziehungen, Affären und ONS ( One-Night-Stands). Ich war überrascht, wie unterschiedlich wir darüber denken. Mich interessieren weitere Meinungen. Deswegen 8 Fragen zum Thema an Euch. Sagt mir was ihr darüber denkt und was eure Erfahrungen sind, wenn es sie gibt. Ich will euch meine natürlich auch nicht vorenthalten...

1. Häufig wechselnde Beziehungen
Normal finde ich es nicht. Man sollte sicher sein, bevor man jemandem das Herz bricht oder selber verletzt wird.
Ich hatte in 9 Jahren 5 (ernsthafte) Beziehungen, also solche mit denen ich auch Sex hatte. Sie waren alle wohl überlegt und hielten in der Regel auch länger.

2. Viele wechselnde ONS
Will man als Single nicht trotzdem Sex? Ich ja und finde es völlig ok. Man muss sex und Liebe trennen können und sollte ein Kondom benutzen, denn man hat eine gewisse Verantwortung, auch gegenüber sich selbst.
Ich hatte eine kurze sehr wilde Zeit mit vielen ONS und bereue es nicht. Es waren Erfahrungen und auch heute hab ich noch den ein oder anderen gelegentlichen ONS. Ich will sie nicht missen und Fehler? Klar, die gab's, aber gehören die nicht dazu?

3.Viele wechselnde Affären
Gratulation demjenigen, der das schafft. Das ist Sex mit Gefühl aber ohne Liebe. Ein schmaler Grad. Oft genug dann doch nur Sex oder einseitige Liebe.
Ich hatte eine wunderbare und längere A. Eine tolle Zeit. Es ging über körperliches hinaus, die Grundlage war aber Sex, aber keine Liebe. Ein seltenes Glück glaube ich.

4. Sex mit anderen Personen während einer Affäre
Über Beziehungen muss man nicht reden. Das ist Betrug und ein No-go, aber Sex neben Affären. Ok, denke ich. Sollte man aber vielleicht vorher abklären.
Ich hatte Zwei ONS neben der Affäre und es war für uns beide ok.

5. Offene Beziehungen
Ich finde das ganze Konzept schwierig. Geht da nicht eines der Grundprinzipien einer Beziehung verloren? Treue? Es soll ja sowas geben, aber was ist erlaubt und was nicht? Es gibt sicher viel zu klären ob es dann funktioniert ist eine andere Frage.
Ich hatte und könnte sowas nie.

6. Sex mit dem Ex
Beide Single, beide Lust, Fronten geklärt? Dann spricht nichts dagegen. Aber wehe wenn nicht. Klare Verhältnisse sind das A und O. Sonst kann da einiges schief gehen. Wobei gebrochene Herzen noch das kleinste Übel sind.
Ich hatte es zwei mal. Das erste mal war super. Es war nur Sex, es war gut und beiden klar.
Das zweite mal war eher blöd. Er hat zuviel hinein interpretiert und das war unschön auch für mich. Draus gelernt hab ich jedenfalls. Reden ist eben doch manchmal Gold.

7. Sex mit der Ex-Affäre
Hat ja schonmal geklappt. Also los... Stop! Auch hier sollte man einiges klären. Früher keine Liebe, heute auch nicht. Muss nicht sein. Vorsicht ist geboten. Und ist er/ sie überhaupt single?
Ich hatte es 3 mal. Blöd nur, dass er eine Freundin hatte (was ich nicht wusste). Die arme und ich bin auch noch mit Schuld, oder nicht? Wir wurden nicht in flagranti erwischt, aber das ganze ist auch so schon unangenehm genug.

8. Sex mit einem guten Freund
Ganz heikle Sache. Geht bestimmt, aber wiedermal können einseitige Gefühle zum Problem werden und diesmal steht auch noch die Freundschaft auf dem Spiel.
Hab es nie dazu kommen lassen. Ich würde eine Freundschaft nie für Sex auf's Spiel setzen. Das ist es nicht wert.

Jetzt ihr. Seid ihr meiner Meinung oder sehr ihr das ganz anders. Schon erlebt?

Danke an alle, die bis jetzt durchgehalten haben. Es war ein langer Beitrag.

Lg - Laura

Mitglied aruaL92 ist offline - zuletzt online Heute um 03:50 Uhr
aruaL92
  • 177 Beiträge
  • 187 Punkte
Ups...

Hab's versehentlich als Gast veröffentlicht. Es kommt von mir.

Mitglied MrScoville ist offline - zuletzt online am 06.10.16 um 23:14 Uhr
MrScoville
  • 27 Beiträge
  • 27 Punkte
Genau

Du bist Laura, 24, hast keinen Anlass, deine Person zu verifizieren, aber erwartest bestimmt im Namen eines hier aus Gründen nicht zu nennenden Sponsors wie etwa Facebook, WhatsApp oder EDEKA, dass wir uns hier vor einem blöden Fake outen.

Mädel, geht's noch? Geh mal schlafen, und sag uns morgen noch, dass du das immer noch ernst meinst...

Mitglied aruaL92 ist offline - zuletzt online Heute um 03:50 Uhr
aruaL92
  • 177 Beiträge
  • 187 Punkte
Hoppla

Ich erwarte gar nichts. Keiner muss sich outen oder dazu irgendwas sagen. Wenn du das nicht möchtest dann lass es doch einfach ohne dabei gleich ausfallend zu werden.

Mitglied MrScoville ist offline - zuletzt online am 06.10.16 um 23:14 Uhr
MrScoville
  • 27 Beiträge
  • 27 Punkte
Ja

Du wirst bestimmt noch genug Antworten bekommen hier und anderswo, um deinen Job zu erfüllen. Halt yet another. Aber gut, auch Du gehörst zum braungelbbunten Bullshit heutzutage.

Mitglied aruaL92 ist offline - zuletzt online Heute um 03:50 Uhr
aruaL92
  • 177 Beiträge
  • 187 Punkte
So so

Zum Bullshit gehöre ich.
Wenn du es sagst. Echt mal... welch geistreicher Beitrag.

Mitglied MrScoville ist offline - zuletzt online am 06.10.16 um 23:14 Uhr
MrScoville
  • 27 Beiträge
  • 27 Punkte
Wer fragt so, beweise sich

Siehe Überschrift.

Mitglied Hasie ist offline - zuletzt online am 29.11.16 um 09:05 Uhr
Hasie
  • 83 Beiträge
  • 83 Punkte
Fremd gehen oder wie auch immer

Also ich oute mich mich mal!

Meine Frau möchte nur noch ganz ganz selten Sex mit mir!
Und ja gehe hin und wieder Mammut einer Sex Massage
Und beim Kommen habe ich absolute kein schlechtes gewissen!
Und ich finde es jedesmal Wunder wunder schön!
Ich mag es sehr zährtliche und die Dame zu der ich immer gehe weiß das auch, und lässt sich sehr viel Zeit mit mir!
Also ich habe sehr wohl dafür Verständnis wenn egal ob Frau oder Mann sich seine Bedürfnisse wo anders holt!
Jetzt dürfen mich alle ehebrecher nennen!

Mitglied aruaL92 ist offline - zuletzt online Heute um 03:50 Uhr
aruaL92
  • 177 Beiträge
  • 187 Punkte
@Hasie

Also vom Fremdgehen halte ich gar nichts. Never ever!
Ob eine Massage mit "Happy End" als Fremdgehen bewertet werden kann, weiß ich nicht. Ist zum einen Ansichtssache, zum anderen kommt es sicher darauf an, wie deine Frau dazu steht. Weiß sie davon? Findet oder Fände sie es ok? Solche Fragen spielen meiner Meinung nach eine große Rolle. Ich persönlich würde nicht wollen, dass sich mein Mann anderweitig seine Befriedigung holt, egal auf welche Weise.

Ich würde niemanden einen Ehebrecher nennen, wenn ich die Umstände nicht kenne. Mal abgesehen davon, dass Tantra-Massagen o.ä. mich nicht reizen, würde ich aber immer mit offenen Karten spielen und auf das Einverständnis meines Partners hoffen.

Mitglied Hasie ist offline - zuletzt online am 29.11.16 um 09:05 Uhr
Hasie
  • 83 Beiträge
  • 83 Punkte
Laura

Erst einmal danke für deine Antwort

Ich könnte jetzt hier zu deinem Beitrag sehr vieles schreiben
Auch warum ich früher zu einer Frau gegangen bin die mirveine Sex Massage gegeben hat!
Aber hier Öfentlich mag ich nicht schreiben!!
Du würdest vielleicht verstehen!!

Mitglied aruaL92 ist offline - zuletzt online Heute um 03:50 Uhr
aruaL92
  • 177 Beiträge
  • 187 Punkte
@Hasie

Das erwartet auch keiner.
Ich urteile bzw. verurteile auch nichts und niemanden.

Mitglied Hasie ist offline - zuletzt online am 29.11.16 um 09:05 Uhr
Hasie
  • 83 Beiträge
  • 83 Punkte
Aruela 92

Danke!!!

Samantha
Gast
Samantha
Hallo Laura :)

Da Facebook, WhatsApp und EDEKA bestimmt eh längst über mein Sexleben Bescheid wissen, kann ich deine Fragen auch ruhig beantworten :P ;)

1. Häufig wechselnde Beziehungen
Man SOLLTE sich sicher sein, ja, hat bei mir leider nicht so gut geklappt. Ich bin jetzt 18, meinen ersten Freund hatte ich mit 15, und habe in den (knapp) 3 Jahren schon 6 Beziehungen in den Sand gesetzt. Die Längste hielt 8 Monate, die kürzeste gerade mal 2. Was sagt das über mich aus? Habe ich eine schlechte Menschenkenntnis? Lasse ich mich zu leicht rumkriegen? Mag vielleicht sein... Aber ich habe Angst, dass ich den Richtigen verpassen könnte, wenn ich zu vorsichtig bin!

2. Viele wechselnde ONS
Ich hatte vor kurzem zum ersten Mal einen ONS (vorher war ich ja auch nie längere Zeit Single). Es ist aber bisher der einzige geblieben. Ich bereue nicht, dass ich es mal ausprobiert habe, will auch nicht ausschließen, dass ich in Zukunft mal wieder einen ONS haben werde. Aber jede Woche mit einem anderen Kerl ins Bett zu gehen reizt mich überhaupt nicht. Wer es mag, und Single ist, soll es gerne machen. Objektiv spricht nichts dagegen, finde ich. Kondom ist dabei selbstverständlich Pflicht!

3.Viele wechselnde Affären
Meine kürzeren Beziehungen bezeichne ich rückblickend oft als Affären, weil man bei 2 oder 3 Monaten meiner Meinung nach nicht von einer ernsthaften Beziehung sprechen kann. Aber das ist nicht das was du hier meinst. Das was du meinst, hatte ich noch nicht. Könnte ich mir aber durchaus vorstellen. Liebe ist für mich keine Grundvoraussetzung für Sex, Vertrauen schon. Deshalb steh ich wahrscheinlich nicht auf ONS, aber bei einer Affäre wäre das nötige Vertrauen wohl da. Allerdings weiß ich von mir selbst, dass ich mich recht schnell verliebe, daher bin ich nicht sicher, ob das wirklich gut gehen würde.

4. Sex mit anderen Personen während einer Affäre
Ganz klar erlaubt, würde ich sagen.

5. Offene Beziehungen
Für mich unvorstellbar. Einen Partner den ich liebe möchte ich für mich allein haben. Ich bin ihm treu, und erwarte das auch von ihm.

6. Sex mit dem Ex
Hatte ich noch nicht, aber ich stelle mir manchmal vor wie es wäre, nochmal mit meinem ersten Freund zu schlafen :D Das würde mich wirklich reizen. Wir haben noch Kontakt und verstehen uns gut, also wer weiß, vielleicht passiert es ja eines Tages noch...
Mit meinen anderen Ex-Freunden käme es nicht in Frage.

7. Sex mit der Ex-Affäre
Bei dir natürlich blöd gelaufen. Aber wenn er dir nichts von seiner Freundin erzählt... nicht deine Schuld, finde ich. Trotzdem doof.
Allgemein spricht nichts dagegen, finde ich. Eine Affäre kann man immer wieder aufleben lassen, wenn man Lust hat (und beide Single sind).

8. Sex mit einem guten Freund
Hatte ich noch nicht und ich hätte auch Angst, dass man eine langjährige Freundschaft damit vielleicht zerstört.


So, das waren erstmal genug intime Infos von mir ;)

Mitglied aruaL92 ist offline - zuletzt online Heute um 03:50 Uhr
aruaL92
  • 177 Beiträge
  • 187 Punkte
@Samantha

Danke für die Antworten. Du scheinst ja relativ ähnliche Ansichten zu haben wie ich.

Lg - Laura

Mitglied Philipp1988vie ist offline - zuletzt online am 06.02.14 um 07:15 Uhr
Philipp1988vie
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Was ist los mit mir?

Hallo ich bin seit zwei Jahren verheiratet und habe ein kind. Es ist so das ich täglich Sexfilme ansehen und auch teilweise an sex mit anderen Frauen denke. Also ich und meine Frau haben "Blümchensex" doch wie ich noch single war hab ich viele Dinge ausprobiert und ich steh auf ein bisschen mehr als auf das 0815 Programm. Jetzt ist es so das es immer schlimmer wird und der Druck in mir immer größer. Wir haben auch regelmässig sex doch es kommt mir so vor das mich das nicht befriedigt . was kann man da machen?

Mömm
Gast
Mömm
Was ist los mit mir

In so einer Situation sollte man mit seinem Partner drüber reden. Häufig hat der/die auch Lust auf Abwechlung, wagt aber genau wie du nicht drüber zu reden. Man muß ja auch nicht vom Blümchensex gleich auf total versaut umsteigen. Mit etwas Phantasie bei beiden sollte einem doch was einfallen, was nicht grade Routinesex ist und trotzdem auch schüchternen Partnern Spaß macht

Mitglied aruaL92 ist offline - zuletzt online Heute um 03:50 Uhr
aruaL92
  • 177 Beiträge
  • 187 Punkte
Ja...

... sehe ich genauso. Rede mit ihr, frage sie was sie gerne probieren würde, führe sie an neue Dinge heran. Viel Erfolg!

Mitglied Hasie ist offline - zuletzt online am 29.11.16 um 09:05 Uhr
Hasie
  • 83 Beiträge
  • 83 Punkte
Was ist los

Hm ich Genre auch ihr solltet mit einander reden!
Hm und was versteht du unter Blümchen Sex?
Kuschen einwenig streicheln
Oder auch noch mehr?

Mitglied marlon ist offline - zuletzt online am 26.11.16 um 13:36 Uhr
marlon
  • 18 Beiträge
  • 38 Punkte

Anzahl der Sexualpartner in eurem Leben

MoinMoin,
mich würde interessieren wieviele Sexualpartner ihr hattet (die Angabe eures Alters und Geschlechts ist dabei nicht uninteressant) und was eurer Meinung zu viel oder auch zu wenig ist.
Zu mir, ich bin 22 Jahre und hatte bisher mit 13 Frauen Sex.

justme
Gast
justme
Das ist einfach ...

... 22 und 0

Anja
Gast
Anja
Hallo ihr Lieben :)

Erstmal finde ich, dass es ein zu viel oder zu wenig gar nicht gibt. Ich würde einen Menschen nie nach der Zahl seiner Sexpartner beurteilen und deshalb frage ich da auch niemanden nach. Andererseits bin ich nicht verklemmt, daher gebe ich, wenn man mir die Frage stellt, auch eine ehrliche Antwort. Ganz genau weiß ich es allerdings nicht, ich war schon mit ca. 60-70 Männern und 4 Frauen im Bett (oder an anderen Orten :P).
Ich hoffe, dass ich auch nicht aufgrund dieser Zahl be- oder verurteilt werde. Leider habe ich schon mehrfach die Erfahrung gemacht, dass man als Frau schnell einen Ruf als Schlampe bekommt, nur weil man hin und wieder One-Night-Stands hat. Das kränkt mich zwar, aber ich stehe zu meiner Meinung, dass jede/r das Recht hat zu schlafen mit wem er/sie will, solange es einvernehmlich geschieht natürlich und man niemanden "verarscht".
Achso, ich bin übrigens 26 und weiblich. ;)
Eure Anja

Laura
Gast
Laura
Zwei

Ich bin 21 und hatte mit zwei Jungs Sex (mit dem zweiten bin ich noch zusammen!)

Mitglied aruaL92 ist offline - zuletzt online Heute um 03:50 Uhr
aruaL92
  • 177 Beiträge
  • 187 Punkte
Zu viele

Ich bin 24, w und es waren viele. Komme, wenn ich richtig zähle auf 21.

Mitglied Hasie ist offline - zuletzt online am 29.11.16 um 09:05 Uhr
Hasie
  • 83 Beiträge
  • 83 Punkte
Anzahl des Sex partnes

Also ich bin nicht alt und ich bin nicht mehr jung!
Sagen wir mal ich bin über 45!
All zu viele Partnerinnen hatte ich noch nicht!!
Es waren genau 5 Frauen

Jan
Gast
Jan
Hey

Also bei mir waren es bis jetzt 28 Mädchen und 3 Jungs
Bin Männlich und 26

LG :*

Mitglied janineqwe132 ist offline - zuletzt online am 22.09.16 um 20:41 Uhr
janineqwe132
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Sexuelle Orientierung - bin ich bi oder lesbisch?

Hallo ich bin 18 jahre alt und bin mir meiner sexuellen Orientierung nie sicher gewesen. Ich hatte bisher zwar nur Freunde, aber ich hatte nie dieses "kribbeln" im Bauch. Auch näherer Körperkontakt mit Jungen bzw Männern hat mich nie wirklich erregt. Ich weiß nicht genau woran es liegt. Wenn ich Frauen zum Beispiel auf der Straße sehe denke ich schon das eine oder andere mal wie schön sie aussieht, bei Männern eher selten. nun zu meiner Hauptfrage. In der schule hab ich ein Mädchen kennen gelernt die ich sofort ins Auge geschossen habe. Sie ist lesbisch ich bin in der schule eher Der ruhige Typ und hab daher wenig Kontakte aber sie spricht mich oft an im Gegenzug zu anderen. wir sind sogar mal zu mir nach der schule gegangen und haben viel gequatscht am ende machte sie mir Komplimente ich sei echt sympathisch und hätte tolle Augen usw. nun meine Fragen warum spricht ausgerechnet sie mich an und fragt mich ob wir zusammen zu mir gehen? Was bedeuten die Komplimente oder will sie einfach nur nett zum "Außenseiter" sein? Und bin ich wirklich bi/lesbisch?

Mömm
Gast
Mömm

Hallo Janineqwe,
Du stellst hier zwei Fragen, die nach deiner sexuellen Orientierung und die nach dem Verhalten deiner Mitschülerin.
Wenn Du hier im Forum mal rumstöberst wirst Du viele Beiträge von längst erwachsenen Menschen finden, die plötzlich an ihrer sexuellen Ausrichtung zweifeln. Leider wird der junge Mensch durch gesellschaftliche Normen, schlimmer noch durch die Erwartungshaltung von Eltern und Freunden gezwungen sich zu entscheiden, wo man hingehört, am besten natürlich hetero.
Deine Unsicherheit ist voll normal, Laß dich nicht durch dein Umfeld zu einer Entscheidung drängen. Im Augenblick funkt es ja weder bei Boys noch Girls. Laß dir Zeit, irgendwann kommt der Mensch, bei dem Du spürst, degaler ist es, ob hetero, bi oder lesbisch. Alle drei Richtungen sind genauso wertvoll, solange es deine gefühlte Entscheidung ist.
Zum Verhalten deiner Mitschülerin ist zu sagen, saß sie dich offensichtlich mag und zur Freundin haben will. Kein junger Mensch macht schmeichelnde Bemerkungen aus Mitleid mit einer Außenseiterin, ihre Komplimente darfst Du als wahrhaft ansehen. Wenn sie dir auch sympathisch ist, trefft euch häufigund redet über eure Interessen und Gefühle im allgemeinen. Wenn mehr als Freunschaft draus wird wäre doch schön

Mitglied MrScoville ist offline - zuletzt online am 06.10.16 um 23:14 Uhr
MrScoville
  • 27 Beiträge
  • 27 Punkte
Nein

Du bist weder bi noch lesbisch, Du bist ein Fake. Beweise mir das Gegenteil. aber so, wie Du hier schreibst, bist Du sicher kein 18-jähriges Mädchen.

Mitglied Blume87 ist offline - zuletzt online am 07.06.16 um 20:43 Uhr
Blume87
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Ständig sexuell erregt

Hallo zusammen.
Seit 5 Tage ist es so, dass ich über den Tag sehr oft erregt bin. Heute ist es ganz schlimm, bin sogar paar mal ins Schlafzimmer verschwunden um mich zu befriedigen. Heute morgen, bei der Autofahrt, bekam ich einen Orgasmus und dann beim einkaufen. Ich habe dauernd das Gefühl, dass ich gleich zum Höhepunkt komme.
Seit letztes Jahr verhüte ich mit einer Kupferkette, den ich wollte von Hormone wegkommen, da ich teilweise gar keinen lust auf Sex hatte.
Ich hatte bis vor kurzem ein großes Schamgefühl (sex im Dunkeln) und konnte mich oft nicht fallen lassen, deswegen bitte keine doofe Komentare.
Bin mit meinem Mann 10jahre zusammen und erst seit letztes Jahr, kann ich sex so richtig genießen.
Ich frage mich, ob ich dass Kontrollieren lassen soll, den anfangs fand ich es noch schön,  erregt zu sein und es steigert sich täglich, bis jetzt genieße ich es noch. (Sorge sexsüchtig oder Krankheitsbedingt?). Vom Zeitraum her, bin ich in der eisprungsphase. Kennt das jemand?  Schon mal Danke für die Antworten.

Mitglied Jojo63 ist offline - zuletzt online am 31.08.16 um 09:10 Uhr
Jojo63
  • 5 Beiträge
  • 5 Punkte

Hi Blume87,
es können für Deine Erregung viele Dinge in Betracht kommen. Es könnte eine hormonelle Umstellung sein, auch bestimmte Streß Situationen können über das vegetative Nervensystem derartige Symptome hervorrufen. Die Sexsucht würde ich ausschließen. Vielleicht hat auch die Kupferverhütung damit zu tun.
Sollte in jedem Fall mal untersucht werden, da ein Orgasmus am Steuer gefährlich werden könnte.
Du sprachst von einer Jahresfrist, in der Du den Sex richtig geniessen kannst. Trifft das zeitlich mit der mit der Hormonaufgabe und des Kupferersatzes zusammen?

Sungod32
Gast
Sungod32

Ehe zutiefst erschüttert wegen Lügen meiner Frau

Hallo zusammen.
Ich befinde mich momentan in einer sehr schweren Situation und hoffe ihr könnt mir Ratschläge geben und einfach eire Meinung dazu beitragen. Das Thema würde auch ins Sexualität Forum passen aber ich denke hier ist es auch nicht verkehrt. Es folgt eine relativ umfangreiche Schilderung meiner Situation, ich denke aber es ist vermutlich spannend zu lesen...

Ich ( 32 ) bin mit meiner Frau ( 33 ) seit 13 Jahren zusammen. Wir sind seit 3 Jahren verheiratet und haben seit zwei Jahren ein Kind.

Angefangen ( für mich ) hat alles damit dass ich unsere Sexualität ein wenig aufpeppen wollte.
Nichts grossartiges, ein wenig die Augen verbinden, eine Feder benutzen usw.
Wir hatten gemeinsam den Film "Fifty Shades of Grey" angeschaut ( ihre Idee ) und sie hat auch alle Bücher gelesen. Deswegen dachte ich ich probier das mal ganz "light"

Gesagt getan - eine Woche später schickte mir meine Frau eine EMail. In der Mail sagte sie mir dass sie sich sowas insgeheim schon länger gewünscht hätte und sie bot mir an dieses Thema in unsere Ehe zu integrieren. Sie hatte sich auch bereits Zu diesem Thema informiert und schlug mir vor von nun an unterwürfig zu sein und ich könnte frei über unseren Sex verfügen, müsste natürlich auch den Ton angeben in dieser "Rolle" - sie muss mitmachen, ob sie will oder nicht.
Viele kennen Fifty Shades of Grey und werden wissen wovon ich rede. Dominanz und Unterwerfung...
Sie sagte sie ist sich nicht ganz klar darüber was genau ihr gefallen würde und was nicht.
Sie schrieb mir dass der Gedanke von mir übers Knie gelegt zu werden, sie sehr scharf macht. Sie hätte sich in einem Forum bereits einwenig eingelesen wie man das Thema in der Ehe ansetzen kann.

Ich stimmte zu - klang doch lustig :-)
Es kamen aber sehr rasch bedenken in mir auf wo uns das eventuell hinführen könnte. Zb was wäre wenn ihre Lust und Ihre Fantasien immer größer werden und sie dann eines Tages mehr will als es mit einer Ehe vereinbar ist?

Wir haben darüber gesprochen und sie hat mich beruhigt. Sie sagte sie will das alles nur mit mir erleben und wenn es für einen von uns doch nicht passt oder einer von uns aufhören will, dann lassen wir es und es sei auch kein Problem.
Sie betonte unser Sex war immer toll und sie braucht dieses Shades of Grey Thema nicht - es wäre halt eine Möglichkeit unser Sexleben aufzupeppen.

Ich habe ihr gesagt dass ich wegen Ihrer Forenregisteuerung bedenken habe - schliesslich würde ich nicht wollen dass sie sich evtl mit anderen Männern über Ihre Fantasien oder unseren Sex austauscht. Das hat sie total verstanden und gesagt das würde ihr umgekehrt auch Kopfzerbrechen bereiten. Sie möchte mich auch nicht aus Ihren Fantasien ausschliessen, schliesslich möchte sie diese mit mir erleben. Das wichtigste daran sei Ehrlichkeit.
Sie hat mir Ihre Zugangsdaten gegeben und gesagt sie hat nur gelesen. Stimmt auch.

Wir haben fast ein Jahr sehr daraus profitiert - wir waren uns enger als jemals zuvor und konnten viel offener miteinander reden.

Doch vor einem Monat hat sich für mich fast alles geändert.

Sie schlug mir vor ob wir. Icht gemeinsam auf einen Erotischen Maskenball gehen wollen.
Ich war zunächst etwas verdutzt, hatte ich die Sache doch als etwas nur zwischen uns betrachtet.
Ich sagte das ich mir dass noch überlegen muss.

In mir kamen Gedanken und Fragen auf.
Was will sie? Hat sie evtl interesse an anderen Männern oder einem Partnertausch? Ich erinnerte mich ausserdem daran dass sie vor ca 6 Jahren schonmal das Thema Swingerclub angeschnitten hatte. Sie hatte schon länger die Fantasie mal mit einer Frau zu schlafen und hatte damals gemeint das wäre ja in so einem Club mit gleichaltrigen eine Möglichkeit. Wenn es für mich ok ist...

Ich sprach sie darauf an was sie dort möchte und sie sagte: Zusehen und eventuell wenn wir uns beide damit wohlfühlen, zuschauen lassen.
Ich war erleichtert aber dennoch verunsichert was in ihr vorgeht.
Ich wollte dann wissen wie sie reagieren würde wenn ich ihre Fantasie mit einer Frau ansprechen würde.
Sie war nicht abgeneigt davon und so legte ich noch einen drauf und wollte wissen wie weit sie bereit wäre dafür zu gehen. Ich sagte es wäre für mich OK aber nur, wenn ich mitmachen darf. (Wir hatten mal gesagt wenn so etwas wäre würde ich nur zusehen, da sie Eifersüchtig wäre)
Zuerst war es OK für sie aber ohne Geschlechtsverkehr jeglicher Art, wenn ich und die andere Frau uns berühren würden wäre es ok.
Ich hab sie dann noch mehr provoziert und gesagt es wäre aber unfair - sie darf, ich nicht. Worauf sie leichte zugeständnisse machte, Oralverkehr bei mir ohne Orgasmus, kein Küssen - kein GV.
Schliesslich ruderte sie aber zurück und zum Schluss wollte sie eigentlich auch keine Berührungen mehr erlauben.
Wir haben das Thema auf vorerst auf Eis gelegt und gesagt wir gehen zu dem Ball und schauen definitiv nur zu und lassen uns EVTL zusehen. Sie sagte wenn sie mal ein Gefühl dafür hat wie das dort so ist, können wir ja nochmal darüber reden.

Ich fragte mich trotzdem was in ihr vorgeht und ich bekam Kopfkino und schlimme Befürchtungen dass es evtl ein grosser Fehler sein könnte hinzugehen., nicht wissend was das in ihr auslösen KÖNNTE.

Ich habe dann einen grossen Fehler gemacht der alles sehr verschlimmert hat und unsere Ehe zu tiefst in allen Bereichen erschüttert hat.
Ich habe ihr nachspioniert.

Ich habe auf ihrem Computer etwas installiert womit ich sehen kann was sie so macht.
Sofort am ersten Tag wurde ich schon fündig - sie hatte sich eine "geheime" Emailadresse und ein geheimes Profil auf einer Einschlägigen Seite erstellt. Dort hatte sie ihre Neigungen und Vorlieben etc Preisgegeben - hatte aber auch fairerweise "Verheiratet, sowie "nicht suchend" angegeben.
Ich habe dann mal damit eingeloggt und habe ein wenig spioniert. Da waren keine Nachrichten, keine Beiträge oder sonstiges aber sie hatte eine Umkreissuche gemacht. Unser Wohnort, 100km entfernung Männer im Alter zwischen 35-45 mit Foto. Die Umkreissuche ist eines der Dinge die nur mit einem Premium Account funktionieren, den hatte die sonst so sparsame Dame auch bezahlt.
Unter dem Punkt "in welchem Alter hast du deine Neigung erkannt?" hatte sie 30 Jahre, also vor 3 Jahren angegeben. Schon ne ganze Weile...

Sie war dort aber ohnehin erst seit 2 Wochen registriert - ich hatte wohl nicht viel verpasst.


Ich habe dann noch eine andere Seite gefunden auf der sie auch registriert ist, aber das schon seit 3 Jahren. Die Seite ist zwar nicht so einschlägig, eher ein generelles Sexforum. Dort hatte sie ebenfalls verschiedene Neigungen angegeben. Unter dem Punkt "will ich unbedingt noch ausprobieren" fand ich "zusehen, zusehen lassen sowie dreier Mann Frau Frau und Paarsex MFMF.
Informationen die ich nichtmal kannte....


Ich bin natürlich aus allen wolken gefallen und ich brannte vor Eifersucht. Das Kopfkino lief in Dauerschleife und ich war sehr wütend dass sie in Ihrer Email noch meinte das wichtigste sei Ehrlichkeit und sie will und darf mich aus ihren
Fantasien ausschliessen. Ihr würde es auch Kopfzerbrechen bereiten. Ahja....
Ich sah ausserdem dass sie sich SEHR gründlich auf den Ball vorbereitete. Sie bestellte verschiedene sexy Kleider zum probieren, falsche Wimpern, selbstbräunungscreme, makeup sets für den Tag am Ball stand ein Frisörtermin an usw...
Sie bereitet sich zwar immer auf alles gut vor, aber ich merkte dass es hier noch ein wenig mehr war. Ich wurde richtig verunsichert und redete mit ihr über meine Eindrücke ihres Verhaltens. Ich sagte aber nichts davon dass ich ihr nachspioniere - ich wollte sehen ob ich noch was finde.
Sie verstand das alles und sagte ich brauch mir keine Sorgen machen, sie liebt nur mich und wollte halt was erleben mit mir und sie bereitet sich doch immer auf alles gut vor.
Ich fragte sie wieso sie denn gar keine Bedenken wegen dem Ball hat und sie meinte sie fühlt sich vermutlich sicherer in unserer Beziehung als ich weil sie mir Ihre Gefühle ja nicht so gut zeigen kann. Da wurde es mir erst richtig bewusst das dass wirklich ein Thema für mich ist auf das ich bisher gar nicht soo sehr geachtet habe.
In den letzten Jahren schenkte sie mir eher wenig Liebe und sie legt offensichtlich weniger wert auf zärtlichkeiten wie schmusen oder kuscheln. Bedeutend weniger als ich das tue.
Wir schmusen ausserhalb von Sex eigentlich nie, wenn es ein wenig aneinanderkuscheln gibt dann eigentlich auch nur wenn ich mich ihr nähere. Kaum umgekehrt. Sie sagt sie war schon immer so und sie tut sich halt schwer Gefühle zu zeigen. Aus selbstschutz wie sie sagt. ( Unserem Kind kann sie aber schon Liebe schenken? ... )
Sie würde sich in Zukunft mehr mühe geben - tut sie auch - das wirkt aber sehr aufgesetzt um ehrlich zu sein.

Ich schnitt dann im Gespräch wegen dem Ball absichtlich das Thema vertrauen und ehrlichkeit an und sagte ihr wie wichtig es für mich ist dass es keine Geheimnisse gibt und fragte sie auch ob sie auf irgendeiner Seite registriert ist.
Antwort: Nein

Als ich am nächsten Tag zur Arbeit ging, stand sie SOFORT als ich aus der Tür war auf. Sie hat sofort den PC angemacht und hat einen Virenscan gestartet. Sie vermutete wohl ich weiss etwas...
Sie hat nichts gefunden hat aber dann auch SOFORT alle Informationen und Neigungen aus ihrem Profil entfernt....
Ich dachte zuerst dass unser Gespräch Wirkung zeigte und sie deshalb alles rauslöscht.
Fehlanzeige!
Sie schaut beinahe jeden Tag auf die Seite, schaut sich einschlägige SM Bilder an, schaut welche User zum Maskenball gehen und liest sich die Profile der Besucher durch ( zweiteres macht sir auf beiden Seiten )
Sie wird dann aufgrund der teilweise Pornopraphischen SM Bilder auch sehr scharf und legt dann auch gern mal selbst Hand an.
Vorige Woche war es sogar so dass sie Sex mit mir ablehnte aber sich dann, angefeuert von den Bildern&Videos, alleine im Bett selbst befriedigt hat.
Sie argumentierte davor sie sei zu Müde und kaputt.

Das Thema ist wohl wichtiger als ein ehrliches Gespräch mit mir....?

Ich habe dann meine Meinung zum Maskenball geändert und sagte ihr ich bin mir doch noch unsicher, ohne näher darauf einzugehen.
Sie wurde daraufhin richtig sauer das hab ich genau bemerkt. Sie beschwichtige aber am nächsten Tag, sie war nur sauer weil ich ihr nicht vertrauen würde und glauben würde sie würde weiss Gott was machen wollen.

Meine Kontrolle ist Mittlerweile Sucht.
Ich habe mir ein Bild von ihr geschaffen dass ich nicht wieder erkenne, ich vertraue ihr nicht mehr und ich lege ALLES was sie sagt auf eine Waagschale. Mir kommt vor als hat sie dieses Thema verändert.

Mir geht es sehr schlecht - es macht mich psychisch total fertig aber ich weiss nicht was passiert wenn ich ihr sage dass ich das alles weiss und gesehen habe.
Ich liebe Sie trotzdem und möchte mit ihr zusammenbleiben aber ich bin mir nicht sicher ob unsere Ehe so ein Gespräch überstehen würde.
Die letzten Wochen waren hart für uns, denn sie hat sehr wohl bemerkt dass ich irgendwie anders war. Das bewirkte übrigens das sie nochmal Einen Virenscan machte - sie sprach mich aber natürlich drauf an was denn los ist. Ich habe mich auf die fehlende Liebe rausgeredet und wieder nicht ausgepackt.
Sie dürfte damit rechnen dass ich etwas weiss - spricht mich aber nicht drauf an und besucht weiter die beiden Seiten. Wir sind wie gesagt nun schon deutlich angeschlagen, sie sieht das ausmaß der Katastrophe natürlich nicht. Ich schon. Da steht nicht mehr viel....

Was haltet ihr von der ganzen Sache?
Bin für jede Meinung dankbar.

Mitglied Sungod42 ist offline - zuletzt online am 11.07.16 um 10:39 Uhr
Sungod42
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Nachtrag

Natürlich weiß ich dass mein Verhalten auch nicht korrekt war/ist und ich auch einen Vertrauensbruch begangen habe - aber immerhin war der nicht unbegründet.

1,2 oder 3
Gast
1,2 oder 3

Mache ihr noch ein neues Kind rein, dann ist sie beschäftigt und widmet sich wieder der Familie mehr, sungod32 oder sungod42.

Mömm
Gast
Mömm
Ehe zutiefst erschüttert

Ha hallo Sungod. Was 1,2 oder 3 da schreibt ist peinlicher Schwachsinn. Ich habe deine Mail mehrfach gelesen und weiß trotzdem nicht so recht, was man dir da raten soll. Zunächst einmal, komm runter und hör auf, deiner Frau hinterher zu spionieren. Sicher, deine Frau ist unehrlich , du bist verletzt, dein Vertrauen ist weg, aber zutiefst erschüttert?
Ich versuche hier mal, den Fürsprecher deiner Frau zu spielen. Du schreibst anfangs, daß sie dir eine Mail geschrieben hat, um ihre sexuellen Wünsche darzustellen. Offensichtlich könnt ihr beide über sexuelle Wünsche und Gefühle nicht offen reden, an wem das acu liegen mag. Deine Frau befindet sich in einer Sexuellen Findungsphase, sie recherchiert im Internet und Foren. Sie weiß doch selber nicht, wo ihre Gefühle lettlich mal landen werden. Du provoziert sie auch noch und greifst sie an. Gefühle darf man nicht bewerten oder angreifen, man muß sie erstmal hinnehmen und verstehen. Mit deinem Verhalten treibst Du deine Frau in die Defensive, klar, daß sie dann vor der Ehrlichkeit Angst hat. Es ist ja nicht so, daß sie Lügengeschichten erfindet oder hinter deinem Rücken fremd geht. Sie hat Angst ehrlich zu sein. Du hast doch auch Angst vor dem ehrlich sein, sonst würdest Du doch nicht heimlich spionieren sondern sie mit deinem Wissen konfrontieren. Du schreibst, Du weißt nicht, ob eure Ehe ein ehrliches Gespräch aushält. Ihr geht es doch nicht besser.
Fortsetzung folgt

Mömm
Gast
Mömm
Fortsetzung von Mömm

Offensichtlich gehen eure sexuellen Vorstellungen andere Wege und ich stimme dir zu, wenn deine Frau ihre Wünsche in die Tat umsetzt ist eure Ehe in höchster Gefahr. Aber bisher sind es ja nur Wünsche. Du hast damit jJan angefangen, es hat auch dir anfangs Spaß bereitet, aber jetzt ist eine Grenze überschritten. Du mußt ihr kompromisslos und unmissverständlich sagen, daß bei dir jetzt der Spaß aufhört und daß eure Partnerschaft kaputt geht, wenn sie ihre Wünsche in die Tat umsetzt. Ich stimme dir da ganz zu.
Du schreibst nichts darüber, wie es sonst mit eurer Partnerschaft steht, außer beim Sex. Du hast Angst, eure Ehe hält einem ehrlichen Gesprächnicht stand. Ihr müßte euch zusammensetzen und analysieren, ob eure Partnerschaft sonst noch auf stabilen Säule ruht. Wen ja, müßte ihr euch auf die besinnen jnd die aktivieren.
Du wirst sicher nicht nmit allem einverstanden sein, was ich hier geschrieben habe. Ich hoffe aber, aber wahren ein paar hilfreiche Denkanstöße dabei. Ich wünsche euch beiden viel Kraft und Verständnis für Für die Gefühle des Partners, um eure Familie zu retten.

Fridolin
Gast
Fridolin

Du musst eine deutliche Sprache sprechen, du sagst, dass du ihr Mann bist, un von ihr Treuer erwartest, genauso wie du ihr Treu bist. Wenn sie etwas anderes will, dann muss sie sich einen anderen Mann suchen, und du dir eine andere Frau. Erkundige dich rechtzeitig, ob du das alleinige Sorgerecht für dein Kind bekommst, weil die Mutter auf die Dauer auch kein guter Einfluß auf das Kind wäre. Du musst damit rechnen, dass die Ehe so ein Gespräch nicht übersteht, aber dann weisst du wenigstens Bescheid, dass sie zu weit gehen würde, und das kannst du nicht akzeptieren. Sie muss auch wissen, was sie verliert, einen treuen Ehemann, wirtschaftliche Unabhänigigkeit und das bisher positiv Erlebte. Schau aber, bevor du das Gespräch behutsam in diese Richung lenkst, dass du sie davor ein paar mal ordentlich sexuell befriedigst, mit Penis oder oral oder wie auch immer ihr das macht, sodass sie in einer guten Stimmung ist. So bescheurt wird sie wohl nicht sein, wegen sexueller Abenteuer ihre Ehe wegschmeissen zu wollen.

Mitglied rosarot70 ist offline - zuletzt online am 16.07.16 um 12:53 Uhr
rosarot70
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Mann im Internet kennengelernt (sitzt im Rollstuhl) und nun irgendwie verunsichert (Fetisch?)

Hallo
ich bin nun hier gelandet, weil ich hoffe, dass mir einer von euch helfen kann.
Vorab zu meiner Person: ich bin weibl., 46J. jung, stehe voll im Berufsleben und lebe zur Zeit in Trennung. Durch eine relativ bekannte "Seite" habe ich nun einen Mann kennengelernt (jaaaa, ich weiss, im Netz weiss man nie, wer am anderen Ende sitzt... grins...) mit einem kompletten Querschnitt. Er hatte vor einem Jahr seinen Unfall, ist aber auch wieder Vollzeit am arbeiten. Nachdem wir uns nun eine ganz Zeit lang geschrieben und auch telefoniert haben, haben wir nun beschlossen, uns zu treffen. Der Termin steht. Ich bin aufgeklärt über seine Inkontinenz, sowie das männliche Problem....habe mir darüber auch keinen Kopf weiter gemacht. Man kann im Leben vieles totdenken - manchmal muss man einfach auch einmal etwas auf sich zukommen lassen. Nun ja, war also alles kein Problem bis dato für mich. Aber jetzt scheint sich die Angelegenheit zu einem Nylon-Fetisch zu entwickeln...(könnte ich auch noch mit leben - denke ich zumindest...;-) ) Was ich jedoch viel merkwürdiger finde, ist der Tatbestand, dass ich Sachen sagen/äussern soll, die ich wahnsinnig geschmacklos finde ...seufz (z.B. gezielt sein bestes nicht mehr funktionierendes Teil ordinär benennen; zig mal die Situation durchspielen, wie er aus der Reha kommt...ich seinen Rolli bewundere und ihn...mich das anmachen soll....; ich es ganz toll finde, das er in einen Beutel urinieren muss...etc.) Sprich: Dinge, die ich nicht sagen will...und gar nicht weiss, worauf das zielen soll....Ratlosigkeit :-(
Ich habe Fotos von ihm im Rolli gesehen....aber...(manchmal ist man ja wohl doch blauäugig) heute bin ich von jemandem darauf aufmerksam gemacht worden, dass es sogenannte "Pretender" (Vortäuscher) gibt.....klar, kann und werde ich ihn sicherlich jetzt auch direkt ansprechen....weil allmählich fängt mein Bauchgefühl an zu arbeiten...
Verhält sich jemand so??? (Erfahrungswerte fehlen mir...Mr Google hilft auch nicht richtig weiter) Ist das einfach nur eine Reaktion, weil er sich nach einem Jahr noch nicht mit allem abgefunden hat?? (gerade auch was seine Sexualität betrifft, scheint vorher ein sehr ausgeprägtes Sexualleben gehabt zu haben)Oder ist er wirklich jemand, der an so etwas (Rollstuhlfahrer spielen) Spass hat???
Mittlerweile hinterfrage ich alles, kommt mir vieles merkwürdig vor (er geht bereits wieder Vollzeit von morgens bis abends arbeiten; ist nachts sehr lange auf und und und)
Gibt es Möglichkeiten das rauszufinden??? Mhhhhh bin ganz schön ratlos..möchte einerseits nicht die Flinte ins Korn werfen oder misstrauen....andererseits....
Vielleicht ist unter Euch jemand, der ähnliche Erfahrung gemacht hat....mir Tipps geben kann....
Ganz lieben Dank im Voraus

Mömm
Gast
Mömm
Rollifahrer

Hallo Rosarot, willkommen im Forum.
Du lebst in Trennung, hast über Internet einen Rollifahrer kennengelernt. Der verlangt schon im Vorfeld Handlungen von dir, die dir zu wider sind. Jett fragst Du dich, ob seine Behinderung vielleicht nur vorgetäuscht ist.
Für letzteres sehe ich keinen Anhalt. Warum soll ein Mann nicht 1 Jahr nach dem Trauma alleine zurecht kommen und beruflich wieder voll integriert. Daß klingt für mich realistisch, er läßt sich nicht hängen geschweige denn von seinem Schicksal unterbekommen.
was mir garnicht gefällt ist die Tatsache, das er von dir Dinge erwartet, die dir zuwider sind. So kann man doch keine Freundschaft anfangen, da kann ich nur sagen ex und hopp. Der Mann kann doch nicht ganz dicht im Kopf sein, wobei es egal ist, ob das posttraumatisch ist oder er von Haus aus so ist. Ich weiß ja nicht, ob Du nur eine lockere Bekanntschaft suchst oder mehr, aber kein Mensch darf vom anderen Dinge erwarten, die ihm nicht gefallen, und wenn er schon so anfängt, wie geht e dann weiter? Paß auf, daß Du dich nicht aus Mitleid zu Fehlern verleiten läßt. Und denk es recht nicht, mit Liebe könntest Du ihn vielleicht therapieren. Daß kann nicht
klappen. Du schreibst ja selbst, daß Internet Kontakt kritisch zu sehen sind. Ich hab schon ein bißchen Lebenserfahrung und hab nur einmal erlebt, das da was gescheites bei Rum kam, Du bist zwar schon lange aus der Pubertät aber noch lange nicht zu alt dazu, auf den Passenden noch etwas zu warten.
und jett noch ein Satz für alle, die das lesen. Behinderte verdienen Verständnis für ihre schwierige Situation, Mitleid wollen sie in der Regel nicht, auch wenn sie es verdient hätten. Aber nicht aus Mitleid die Augen zu machen, wenn einer einen schlechten Charakter hat

Mitglied Nord-Baden ist offline - zuletzt online am 22.06.16 um 17:18 Uhr
Nord-Baden
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Lust auf fremde Haut

Hallo zusammen,
angeregt durch die Frage einer anderen Userin hier, möchte ich auch ein mal etwas zur Diskussion stellen. Ich bin verheiratet, und das auch mir der für mich richtigen Frau. Trotzdem das ich sie liebe und auch mein Leben nicht mehr ohne sie verbingen will, habe ich dennoch öfter die Lust auf sexuelle Kontakte und/oder andere sexuelle Erfahrungen. Sie selbst ist eher der konservative Typ. Ich persönlich bin der Überzeugung, das solange ich mir sicher bin sie zu lieben, und ihr das gleiche Unterstelle, der sexuelle Kontakt zu anderen (natürlich schon heimlich) nicht unmöglich ist. Solange sich beide im klaren darüber wären, das es um die reine körperliche Lust geht. Bin ich denn wirklich der einzige mit dieser Ansicht?

Mömm
Gast
Mömm

Du schreibst, daß deine Frau die Richtige ist und daß Du dein Leben nicht mehr ohne sie sein willst. Du schreibst aber nichts über euer Sexualleben. Das kommt bei mir so rüber, als wäre sie die Richtige für die hauswirtschaftliche und so Versorgung, daß Du aber andere für deinen Spaß haben willst. Sind denn die sexuellen Wünsche deiner Frau erfüllt oder verweigert sie sich dir? Wenn Du neben deiner Partnerschaft heimlich Frauen für Sex haben willst, die keine Freundschaft suchen, dann geht das erfahrungsgemäß in die Hose und Du verbrennst dir die schwanzspitze. Wenn man in einer guten Partnerschaft lebt und es "passiert" mal was darf man das sicher geheimhalten. Du planst aber regelmäßige Seitensprünge, und mit solchen geplanten regelmäßigen Heimlichkeit disqualifizierst Du dich als Partner und nutzt deine Frau nur aus. Letztlich mußt Du selber wissen, was Du für Fehler machen willst, darfst aber dafür nicht hier im Forum die Absolution für dein Fehlverhalten suchen.

Richy
Gast
Richy
Diese Geühlslage ist uns auch bekannt

Meine Partnerin und ich haben uns über dieses Thema auch schon intensiv unterhalten.
Wir sind sicher, dass wir absolut zusammengehören und trotzdem haben wir Verständnis, wenn man mal Lust auf fremde Haut hat.
Uns fehlt sexuell nichts und wir erfüllen uns gegenseitig unsere Wünsche.
Aber genau weil unsere Beziehung so fest und innig ist können wir uns gegenseitig mal ein kurzes Abenteuer gönnen.
Diese fanden bisher immer zusammen in einem swingerclub statt, so dass es keinerlei Heimlichkeiten gab.
Für uns ist das so ein oder zweimal im Jahr eine schönes Abenteuer, dass wir Beide genießen

Mitglied Manu1985 ist offline - zuletzt online am 13.05.16 um 00:37 Uhr
Manu1985
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Vorliebe für Pferdeschwanzfrisuren und Zöpfe

Hallo zusammen,

Seit ich denken kann, oder spätestens seit der Pupertät, finde ich Pferdeschwanzfrisuren und Zöpfe sehr erotisch. Vor allem hohe Pferdeschwanz Frisuren haben es mir angetan. Auch ein Dutt oder ein am besten ein hoher geflochtener Pferdeschwanz bringen mich fast um den Verstand. Diese Frisuren müssen aber schön gemacht sein, das heisst der Pferdeschwanz muss ziemlich streng und geordnet sein. so ein schludderig gemachter macht mich überhaupt nicht an.

Ich selber habe auch lange Haare, die mir bis ca. 15cm über den Rücken gehen. Sehr gepflegt natürlich...
Wenn mir meine damalige Freundin zum Spass so einen hohen Pferdeschwanz oder sonstige Mädchenfrisuren gemacht hat bin ich fast vergangen...wow das hat mich wirklich angemacht. Seit dem bin ich diesen Fetisch nicht mehr losgeworden...

Das gute an meinem doch sehr seltenen Fetisch wie ich denke ist, das man ja überall solche Frisuren sieht und dass natürlich ein Genuss für mich ist.
Das schlechte daran ist dass kein Mädel diesen Fetisch verstehen kann und mit mir teilen möchte. Die finden das immer voll komisch. Ok ich gebe ja zu das ein hoher geflochtener Pferdeschwanz bei einem Mann, der auch noch schön gemacht ist doch sehr Mädchenhaft aussieht.

Nun meine Frage an euch. Hat jemand von euch auch so einen Fetisch???

Wer von euch Frauen würde sich freuen einen Freund/Mann mit so einem Fetisch zu haben???

Das wir uns richtig verstehen: Mein Fetisch hat nichts mit: Haare kämmen, schneiden, waschen oder einen bisschen in den Haaren rumfuseln zu tun...!!!
Wirklich nur die Frisuren die ich beschrieben habe...oder ähnliche...

Ich freue mich sehr auf eure Antworten, denn ich komme mir mit diesem Fetisch ziemlich alleine vor...


Vielen herzlichen Dank
Manu

Mömm
Gast
Mömm
Vorliebe für Pferdeschwanzfrisuren

Du schreibst leider nicht, wie alt Du bist. Viele Menschen haben ihren eigenen Fetischisch , aber es ist ihnen peinlich darüber zu reden. Wer keinen Fetischisch hat kann das meist nicht richtig verstehen. Aber es ist doch nicht abartig, wenn man einen hat. Egal ob Pferdeschwanz oder was sonst. Jeder Jeck ist anders sagt man im Rheinland. Genieße deinen Fetisch, solange Du nicht darüber deine Pflichten vernachlässigst. Auch dein Pott wird den passenden Deckel finden.

Mitglied big_rider ist offline - zuletzt online am 03.12.16 um 10:55 Uhr
big_rider
  • 108 Beiträge
  • 124 Punkte

Eier kraulen mit anschließender Geruchskontrolle

Hi!

Passend zu den Videos vom ersten Spiel dieser Fußball-EM starte ich hier mal ein Thema.

Wer von euch kratzt sich regelmäßig das Skrotum und kontrolliert anschließend den Geruch durch schnüffeln an der Hand? Macht ihr das regelmäßig? Nur zu Hause oder auch an der Uni bzw. bei der Arbeit? Findet ihr das eklig?

Bin mal gespannt... :-)

Mitglied Gayboy2323 ist offline - zuletzt online am 19.08.16 um 00:15 Uhr
Gayboy2323
  • 8 Beiträge
  • 8 Punkte
Oft

Ich mache das sehr oft. Finde das echt geil. Du?

Mömm
Gast
Mömm
Eier kraulen

Kraulen und kratzen ist ja ein Unterschied. Jeder sollte sich da kratzen, wo er es mag und wenn er damit keinen anderen stört. Die Geruchskontrolle an den Finger ist wichtig. Dann weiß man auch, welchen Geruch man seiner Partnerin zumutet. Kraulen ja, aber das kratzen eingängige Freizeit Vergnügen ist wage ich aber zu bezweifeln

Mitglied butterblume19341 ist offline - zuletzt online am 16.05.15 um 21:39 Uhr
butterblume19341
  • 7 Beiträge
  • 9 Punkte

Kaum oder fast gar keinen Sex in der Ehe

Hallo ich bin 38 Jahre alt und Mutter von drei Kindern mein mann schläft auch nur noch selten mit mir in den letzten 2 Jahren letztes Jahr ganze drei mal wovon zwei mal er noch nicht ein mal einen steifen penis bis zum Geschlechtsverkehr halten konnte. Wir hatteeheprobleme sind bei der Beratung gewesen die ganzen zwei jahre und ich denke und er sagt wir haben die Krise überwunden. Nach mehreren Gesprächen ist er auch zum Arzt gegangen der hat ihn auf alles getestet und Hormone und blutwerte sowie körperlich alles in Ordnung und trotzdem schläft er nicht mit mir sondern weisst mich immer ab ich kann dieses Gefühl der Abweisung nicht mehr ertragen ich weine mich täglich in den schlaf ich fühle mich hässlich obwohl ich abgenommen habe weil er auf schlanke Frauen steht ich habe Schöne Wäsche gekauft und auch sexspielzeug und und und. Fühle mich immer schlechter , nicht geliebt und nicht begehrt. Ich weiß auch nicht mehr weiter wenn ich ihn frage sagt er immer nur Es würde nicht an mir liegen er wüsste auch nicht warum er keine Lust hätte. Ich glaube ihm nicht mehr. Hab auch schon daran gedacht mir das was ich brauche woanders zu holen möchte ihn aber eigentlich nicht betrügen und möchte eigentlich sex mit ihm weil die Qualität ist sehr gut in 15 Jahren Ehe nur eben die letzten zwei Jahre nicht. Was kann und soll ich noch machen. Ich weiß nicht mehr weiter. Ich fühle mich so ungeliebt

NordBaden
Gast
NordBaden
Schaden

Hallo Butterblume,
wem würdest du denn damit Schaden wenn es dir NUR und sicher auschließlich um die körperlichen Bedürfnisse ginge? Ich bin in einer ähnlichen Situation wie du, nur halt als Mann. Ich habe keine Wahl, als Mann. Du jedoch schon. Du solltest dir halt allerdings sicher sein, das du ihn nach wie vor liebst, denn sonst könnte es böse enden.

Nord-Baden
Gast
Nord-Baden
Anmeldung

So,
nun sogar mit Account :-)

Mitglied Igorius12 ist offline - zuletzt online am 23.02.16 um 08:50 Uhr
Igorius12
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Stehe auf lange Fingernägel und Zwicken - findet ihr diese Neigung im Rahmen?

Guten Abend zusammen,

ich habe einen vielleicht etwas ungewöhlichen Fetish/Neigung die ich bei mir schon seit frühester Kindheit bemerkt habe.

Und zwar steh bei Frauen allgemein auf längere Fingernägel, egal ob Natur oder künstlich Ok,das ist erstmal nichts ungewöhnliches. Nun stehe ich aber auch drauf, wenn Frauen mit ihren langen Fingernägeln irgendeinen Typen oder eben mich selber zwicken oder kratzt. Das erregt mich total. Schon das damals in der Realschule hat es mich sogar total heiß gemacht, wenn irgendein Mädel nen typen mit ihren Nägel gezwickt oder gekratzt hat. (kam ja nicht sooo selten vor ). Das geilste isses natürlich, wenn's mir selber passiert. Aber eben, ich finde das so geil und erregend, dass ich selbst wenn's bei anderen Männern passiert geil werde.

In einer Beziehung würde ich es mir in meinem Kopfkino z.B. so vorstellen, dass meine Freundin mich zwickt/kratzt wenn ihr z.B. was nicht passt oder sie mich auch nur ärgern will.

Habt ihr vielleicht bei Freunden/Umfeld von sowas ähnlichem gehört, bzw. hat einer von euch Männer hier vielleicht selbst sowas in die Richtung?
An die Frauen: Könnt ihr euch das in der Form ansatzweise vorstellen bzw. hat eine von euch sogar ne ähnliche Vorliebe.

Ich danke euch schonmal für eure Anregungen und wünsche einen schönen Abend.

VG

Mitglied Hoffie ist offline - zuletzt online Heute um 10:49 Uhr
Hoffie
  • 94 Beiträge
  • 98 Punkte

Hallo,
habe gerade erst deine Frage gesehen.
auch ich stehe auf längeren und langen Fingernägel, besonders wenn sie schön lackiert sind.
meine Frau weiß das und geht regelmäßig in ein Nagelstudio. ich finde das so toll, dass ich mir auch schon künstliche nägel gekauft und aufgeklebt habe, wenn wir abends aus waren.

Mitglied kon-med-fr ist offline - zuletzt online am 05.01.11 um 20:58 Uhr
kon-med-fr
  • 4 Beiträge
  • 8 Punkte

2 Fragen an alle Jungs (Rasur/Feuchte Träume)

Ich weiß nicht ob ich die richtige Kathegorie gewählt habe aber ich denke schon.. hat ja auch was mit sex zu tun..

also ich wollte fragen...
ich rasiere mich so ca alle 2 wochen und morgen abend wird zwischen meiner freundin und mir mehr passieren (vermutlich also sex...) und da wollte ich euch fragen wann oder wie ich mich rasieren soll, dass ich nicht diese hässlcihen rasurpickel überall im intimbereich bekomme... habt ihr da einen tipp für mich?

was macht ihr mit den unterhosen die ihr in der nacht vollspermt? wenn ihr n geilen traum habt?

danke schon mal ^^

Mitglied Jjack ist offline - zuletzt online am 12.10.16 um 14:33 Uhr
Jjack
  • 18 Beiträge
  • 18 Punkte
2fragen

Also rassier dich nicht mit Rasierer sondern so gut es geht mit einer Schere (ist dann wie ein 3 tage Bart) und zu 2. Auspühlen und trocknen (musst ich noch nicht machen weil ich eher nackt schlafe)

192.168.1.1
Gast
192.168.1.1
Nah...

1. Dranlassen ;P
2. Öhh... Passiert eher selten. Aber wenn, dann wars eigl so wenig, das nach Trocknen nix zu sehen war also...

@dentypenübermir: Na, dat is ja noch blöder, oder hast du spezielle Bettlaken? xD

Mitglied problemooo ist offline - zuletzt online am 16.06.09 um 23:44 Uhr
problemooo
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Hilfe. Ich komme zu Schnell

Hay bitte helft mir
also ich komme viel zu schnell und das belastet mich und meine freundin
wir finden das kann nicht normal sein
was kann ich machen? bitte helft mir

Mitglied Abbygail ist offline - zuletzt online am 20.07.10 um 17:14 Uhr
Abbygail
  • 41 Beiträge
  • 45 Punkte
Ich hab gelesen

Wenn du dich öfter selbst befriedigst kannst du dichbesser kontrollieren, und kommst nicht mehr so schnell
viel Glück Abby

Mitglied Abbygail ist offline - zuletzt online am 20.07.10 um 17:14 Uhr
Abbygail
  • 41 Beiträge
  • 45 Punkte
Problemooo...

Machst du überhaupt schon sb. lern deinen Körper kennen oder so und leck sie vielleicht vorher so das sie schon vor dem sex kommt und befriedige sie mít dem Finger währendessen am Kitzler.. - wann genau kommst du?

192.168.1.1
Gast
192.168.1.1
Bin zwar kein Moderator, aber

1. gibt es genug darüber hier im Forum und mit Suchmaschinen findet man auch sein Ziel.
2. wird sich das auch mit noch so viel Handarbeit nicht ändern, wenn es einfach nur so "abgeht".
Es gibt (angeblich, bin jetzt kein SB-Taktiken Tester) sehr viele Möglichkeiten, dass bei der Selbstbeschäftigung zu Trainieren (Muskeln anspannen, Pausen, Gedankliche Ablenkung) aber da bin ich kein Experte für.

Mitglied wassermann ist offline - zuletzt online am 07.08.10 um 09:34 Uhr
wassermann
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Wunsch auf Abwechslung

Hallo, ich bin lange verheiratet und liebe meine frau sehr. unser sexleben ist aber langweilig. ich wünsche mir seit langem schon, das wir unser sexleben mit einem dreier aufregender machen. ich träume von einem mann, mit dem ich mich mit meiner frau vergnügen kann. ich weiß aber, das ich meiner frau mit solchen vorschlägen erst gar nicht zu kommen brauche. was soll ich tun?

Mitglied fleur ist offline - zuletzt online am 19.12.10 um 18:15 Uhr
fleur
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Wunsch auf Abwechslung

Hallo,
warum brauchst Du Deiner Frau denn nicht damit zu kommen?

Welche geheimen Wünsche hat Deine Frau?

Ich kann mir nicht vorstellen das heutzutage noch jemand so prüde ist und nicht auf die Wünsche des Partners eingeht.
Allerdings denke ich, das viele Paare nicht miteinander reden, wie ist das bei Dir und Deiner Frau

marc88
Gast
marc88
Das einzig sinnvolle...

...is der dialog.

ich denke in einer gesunden beziehung sollte es möglich sein über alles reden zu können. Zumindest sollte sie über deine Wünsche nachdenken ob ihr das vllt auch gefällt oder selbst wenn nicht, ob sies trotzdem macht.

wenn sie allerdings sagt sie will sowas nicht, musst du das respektieren, da führt kein weg ran vorbei. Die einzige andere möglichkeit ist das ihr euch darüber austauscht was du und sie für fantasieen und wünsche habt und dann vllt dinge zusammen macht auf die beide lust haben um euer sex-leben interessanter zu gestalten.

mehr is wohl nich drin

Mitglied karlmuc ist offline - zuletzt online am 03.11.15 um 08:52 Uhr
karlmuc
  • 2 Beiträge
  • 2 Punkte
Versuch Sie an das Thema heranzuführen

Ich habe die gleichen Fantasien wie Du. Ich habe meiner Frau die Callboys von ***** gezeigt und Sie gefragt ob Ihr einer der männer gefallen könnte. Als Sie sich dann Lust geholt hat haben wir uns einen Mitspieler gebucht. Es war ein tolles Erlebnis und wir haben es inzwischen öfters wiederholt.

Mitglied laurentius ist offline - zuletzt online am 30.11.16 um 19:53 Uhr
laurentius
  • 220 Beiträge
  • 248 Punkte

Also, ich finde es für eine Frau in einer guten Ehe nicht schön wenn der Mann sie nach einem Dreier fragt. Eher eine Beleidigung.
Ich könnte es nicht ertragen meine Frau beim Sex mit einem anderen zu sehen.

Mitglied Ann-Kathrin2 ist offline - zuletzt online am 15.07.10 um 08:19 Uhr
Ann-Kathrin2
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Wo verstaut ihr/euer freund die kondome wenn er zu euch/ihr zu ihm fahrt?

Hallo, wie oben genannt würde mich ma interessieren wo ihr/ euer freund kondome verstaut wenn ihr zu ihm/ er zu euch kommt?

lg
ann-kathrin

Mitglied immergruen ist offline - zuletzt online am 19.11.10 um 12:02 Uhr
immergruen
  • 11 Beiträge
  • 11 Punkte
??

Warum sollte man sie denn verstecken?

Mitglied ich-bin-da ist offline - zuletzt online am 21.10.13 um 12:00 Uhr
ich-bin-da
  • 15 Beiträge
  • 17 Punkte
Brieftasche

Aber mitlerweile nimmt meine die pille

Mitglied 110790 ist offline - zuletzt online am 08.03.16 um 14:27 Uhr
110790
  • 54 Beiträge
  • 54 Punkte
Wo verstaut ihr die Kondome....

Ganz einfach: ich habe Sex nur ohne Kondom 😉

Mitglied police ist offline - zuletzt online am 09.01.16 um 21:31 Uhr
police
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

21, männlich, unerfahren - Zug abgefahren?

Hey,

ich bräuchte mal Rat.
zu mir: Ich bin gerade 21, Student, schwieriges anspruchsvolles Fach aber läuft gut, unabhängig, eigene Wohnung.
Ich habe auch einige Hobbies (Musik, Tanzen (Paartanz Standard/Latein), Orchester, Lesen, Reisen.
Vom Charakter her werde ich immer wieder so auch von Frauen beschrieben:
- ehrlich, zuverlässig, treu, fleißig, Zitat: "Ein ganz Lieber".
Vom Aussehen her eigentlich ganz gut (blond, blaue Augen, schlank, modebewusst).

Leider aber hatte ich nie eine richtige Freundin oder Sex. Ja, ich hab schon mit einigen Damen geküsst und es lief auch etwas mehr, aber es ging nie ganz weiter.
Ich mache mir halt voll die Sorgen dass meine Unerfahrenheit ein No-Go ist und man deshalb abserviert, belächelt und verlassen wird.

Ich suche weniger ein Abenteuer, sondern denke eher an eine Beziehung mit Gefühlen, Nähe, Zärtlichkeit, Liebe etc... .

Vielleicht können ein paar Leute, gerade Frauen in meinem Alter mir weiterhelfen bzw. auch ehrlich die Meinung dazu sagen.
Ich bin weniger ein Partytyp. Klar mache ich das auch, nur vom Kiffen, Saufen etc. wie es halt an der Uni so üblich ist halte ich nicht wirklich so viel.

Mitglied big_rider ist offline - zuletzt online am 03.12.16 um 10:55 Uhr
big_rider
  • 108 Beiträge
  • 124 Punkte

Was studierst du denn? Wie ist der Frauenanteil?

Hänschen
Gast
Hänschen

Moin, mir ging es wie dir. In meiner Unistadt gibt es kaum Frauen und auch vorher hatte sich nichts ergeben. Ich bin durch Zufall auf eine dieser Flirt Apps gestoßen (fängt mit lo an) und habe dann meine ersten Dates im Leben gehabt. Es war eine Menge Stuss dabei, aber nach dem 8 Mädel war es dann ein Volltreffer. Wir sind seit ein paar Monaten Glücklich zusammen. Für sie war es kein Problem, dass ich mit 21 noch Jungfrau war. Es ist einfach wunderschön mit ihr. Lass den Kopf nicht hängen, das wird schon :)

Mitglied police ist offline - zuletzt online am 09.01.16 um 21:31 Uhr
police
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte
AWW

Hey,
was ich studiere ist jetzt mal Nebensache, bewusst,.. . ;) Aber Frauenanteil ist okay, einige jedoch älter um ein 1-2 Jährchen bzw. die Frauen in meinem Alter (19,20) kommen erst jetzt verstärkt. Ich hab relativ früh angefangen an der Uni deshalb.

Moderator Kermit ist online
Kermit
  • 1504 Beiträge
  • 1508 Punkte
Hallo police!

Schön, dass du auch nochmal hier vorbeischaust. Das ist nämlich gar nicht so selbstverständlich. Deshalb habe ich auch mit meiner Antwort gewartet, ob es sich überhaupt lohnt, zu tippen...
Also mach dir mal keinen Stress. Ich kenne viele, die erst mit Mitte/Ende 20 ihr erstes Mal hatten. Und ich finde es durchaus eine gute Charaktereigenschaft, mit 21 nicht schon 100 Frauen "beglückt" zu haben. No-go ist das sicher keines, es zeugt eher von Charakterstärke.
Aber vielleicht hindert dich diese Angst, etwas "intensiver" auf die Frau zuzugehen, bei der du auch das Bauchgefühl hast, die könnte passen.
Aber keine Panik, die Richtige läuft dir schon noch über den Weg. Und wenn du sie nicht findest, dann findet sie dich - du bist ja wohl auch kein abstoßendes Erscheinungsbild. Und übrigens: Es gibt auch ein Leben nach dem Studium...

Ich wünsche dir viel Geduld, und dass du vielleicht in diesem Jahr die Richtige findest!

Viele Grüße
Kermit

Mitglied MarkusMyk ist offline - zuletzt online am 02.11.16 um 05:30 Uhr
MarkusMyk
  • 58 Beiträge
  • 58 Punkte

Kermit hat recht. Vielleicht ist es so, dass deine Intelligenz und logisches Denken bisher verhindert haben, jemand Passendes zu finden. Ich selbst hatte eine erste Freundin auch erst mit 19, aber die Richtige erst später gefunden. Lass es sich ergeben und dich vielleicht auch finden. Ansonsten gibt es ja gute Partnervermittlungsplattformen im Internet. Da bin ich letztendlich fündig geworden und wenn man Presseberichten glauben kann, ist das (vielleicht leider) die Form der Partnersuche, die am ehesten zum Erfolg führt.

Wünsche dir viel Glück!

Mitglied Pippo09 ist offline - zuletzt online am 24.07.15 um 23:28 Uhr
Pippo09
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Nach Sex ohne Gefühle fragen - wie?

Servus,

ich habe mal eine Frage: Und zwar kenne ich ein sehr nettes und attraktives Mädel, bei der ich schon einen Anlauf in Form von Partnerschsft versucht hatte, woraufhin sie mir erklärte, dass sie keine Gefühle für mich entwickelt und eben da nur Freundschaft sein wird. Wir verstehen uns seitdem weiterhin super und die Sache ist abgehakt mit den Liebesgefühlen.

Da sie schon sehr hübsch und sehr locker drauf ist im Normalfall wollte ich sie eventuell mal fragen, ob Sex ohne Gefühle für sie in Frage käme.

Wie würdet ihr es ihr sagen, dass ihr gerne mal Sex ohne Gefühle hättet?

Da sie ein sehr offener Mensch ist, vermute ich dass da eventuell schon was ginge.

Danke schon mal :)

gffubc
Gast
gffubc
Warum auch nicht..

Ich hab gesehen dass der Beitrag schon ein paar Monate her ist , aber vllt kann ich trotzdem helfen. Ich selbst ein Mädchen und könnte mir so etwas vorstellen wenn vertrauen da ist. Meiner Ansicht nach brauch es keine Liebe für Sex.Um herauszufinden wie sie tickt , würde ich sie erstmal in ein Gespräch in diese Richtung verwickeln. Wenn sie so 'locker drauf' ist wie geschildert , und du das Gefühl hast dass sie dich attraktiv findet, frag sie einfach :D

Mitglied MisterE ist offline - zuletzt online am 01.09.15 um 23:10 Uhr
MisterE
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Kein Sex in der Ehe mit 25

Hallo zusammen,

ich bin 25 Jahre alt und seit fast 3 Jahren mit meiner Frau (23) verheiratet. Wir sind seit mehr als 4 Jahre zusammen und von diesem moment an auch sehr glücklich. Der Sex war jedoch nie besonders gut bzw. einfach. Ich habe es immer darauf bezogen, dass sie in der Schule und allgemein viel Stress hatte, Leider hat sich das alles bis jetzt durchgezogen, so dass wir seit 2 Jahre nur 2mal (!!!!) Sex hatten. Man kann sagen was man will, aber das ist einfach zu wenig. Ich habe schon mehrmals mit ihr darüber gesprochen, auch welche Vorstellungen ich habe usw. Sie sagt immer, dass ihr die Romantik fehlt und dass sie Angst vor Schmerzen hat. Ich habe ihr aber auch schon so oft vorgeschlagen, dass Ganze langsam und ruhig und sachte anzugehen, aber es kommt nichts von ihrer Seite. Sie kann sich einfach nicht fallen lassen und macht aus der in meinen Augen einfachsten Sache der Welt eine riesen komplizierte Sache.

Das Ganze ist nicht so einfach für mich, weil ich schon gerne Sex habe und auch sehr auf sie stehe, aber ich habe das Gefühl, dass sie absolut kein Interesse daran hat, dieses Problem zu lösen. Sie weiß selber nicht, was sie eigentlich will und braucht und hat auch keine große Lust, dies zu ändern.
Ich will sie aber auch nicht verlassen, nur leidet die Beziehung in meinen Augen extrem drunter. Ich bin frustriert und manchmal dann auch nicht ganz fair zu ihr. Sie denkt sich immer irgendwelche Ausreden aus und schweigt das Thema still.

Was soll ich hier nur machen? Ist eine Scheidung das Sinnvollste? Sollte ich mir eine andere Möglichkeit suchen? Ich bin ratlos.

Bono
Gast
Bono

Sex ist ein normales menschliches Bedürfniss. Hut ab das du solange durchgehalten hast. Aber der tag wird kommen da wirst du deine Bedürfnisse Befriedigung, mit anderen Frauen. Beende es bevor du ihr weh tust.

Mitglied karlmuc ist offline - zuletzt online am 03.11.15 um 08:52 Uhr
karlmuc
  • 2 Beiträge
  • 2 Punkte
Wenn Du Deine Frau liebst besorg Dir den Sex woanders

Ich bin zwar schon etwas älter, habe aber etwa das gleiche Problem. Ich liebe meine Frau, aber der Sex kommt zu kurz. Ich buche mir ein bis zweimal im Monat eine Escortlady und tobe mich sexuell einfach aus. Es ist sehr gut für unsere Beziehung und nimmt die Spannung raus.

Mitglied big_rider ist offline - zuletzt online am 03.12.16 um 10:55 Uhr
big_rider
  • 108 Beiträge
  • 124 Punkte

Wenn der Sex das einzig Problem ist, dann hol dir öfter einen runter oder geh ins Freudenhaus. Wer weiß, ob du nach einer Scheidung überhaupt jemanden zum lieben findest...

Mitglied Jonesman ist offline - zuletzt online am 30.04.14 um 12:15 Uhr
Jonesman
  • 5 Beiträge
  • 11 Punkte

Sexuelle Orientierung

Hallo Leute,

ich bin 19 und hab folgendes Problem:

ich habe als ich klein war ab nem bestimmten Alter meine Erregung nicht mehr so unter Kontrolle. D.h. ich bekomm nen Steifen obwohl ich an nix sexuelles denke. Z.b. wenn ich in die Sauna gehe und mich schon in der kabine umziehe und dann nackt da stehe bekomme ich ein komisches gefühl und habe wie Angst das ich wider nen Steifen bekomm und natürlich passiert es dann immer wieder... was kann ich dagegen machen ?

Das zweite ist, dass ich wenn ich auf Bildern oder Videos nackte Erregte Männer sehe bekomme ich auch nen Steifen auch bei Gay Filmen bekomm ich nen steifen.. wenn das alles wäre würde ich sagen ok ich bin BI( weil ich ja Frauen auch Attraktiv finde). Aber komischer weise habe ich als ich das festgestellt habe beim nächsten mal in der männerdusche alle beobachtet und dann habe ich keine Latte bekommen und fand die Männer auch sexuell nicht attraktiv..
Und meine Frage wäre nun weiß jemand was das bedeutet oder geht es jemanden ähnlich ?
Danke !

anonym
Gast
anonym
Hmm

Also bei mir ist es ähnlich. Beim Duschen nach dem Fußball etc finde ich auch niemanden wirklich erregend, wenn ich aber gerade SB mache finde ich Jungs genau so geil
Denke mal du bist bi und tendierst eher zu Frauen! LG :)

Mitglied Lukas0110 ist offline - zuletzt online am 13.02.14 um 21:24 Uhr
Lukas0110
  • 2 Beiträge
  • 6 Punkte

Stehe auf dicke Mädchen

Das ist bei mir übel komisch ich bin heiss auf dicke Mädchen nochmal so vom äußeren aber irgend wie bin ich total geil darauf diese girls zu dicken finde es dann Gut das ich was zum anfassen habe und dieses fett am Körper macht mich einfach nur an wollte mal fragen ob es anderen auch so geht???

Gast
Gast
Gast
Dicke Mädchen

Warum nicht Dicke Mädchen. Es ist doch schön wenn du etwas zu anfassen hast.

Mitglied Pauline123 ist offline - zuletzt online am 04.03.14 um 17:03 Uhr
Pauline123
  • 9 Beiträge
  • 17 Punkte

Sexfantasien mit abf

Ich habe in letzter zeit gehäuft sexfantasien mit meiner besten Freundin. zum Beispiel wie wir im sommer nackt schlafen, weil es so heiß es ist und sie dann zum kuscheln unter meine decke kommt und wir dann anfangen uns zu streicheln und gegenseitig zu befriedigen, oder wie wir gegenseitig nacktbilder von uns machen und uns danach noch befriedigen. mich würde das scho reizen mal auszuprobieren, aber ich würde das niemals mit meiner besten Freundin machen. geht euch das genauso ? hattet ihr auch schon mal solche fantasien, wenn ja, welche ? oder habt ihr es sogar schon mal mit eurer besten Freundin gemacht ? und wie ? würde mich über antworten freuen. liebe grüße, Pauline :)

Gast
Gast
Gast
Sexfanasie

Nur mit Deiner besten Freundin.Die kennst Du am besten und Du weist wie Sie so ist.Bei einem fremden würde ich es eher nicht machern.

Mitglied honey1414 ist offline - zuletzt online am 16.10.15 um 00:43 Uhr
honey1414
  • 3 Beiträge
  • 7 Punkte

Hilfe mein Freund will dauernd Sex!

Hey .. ich bin seit knapp 1 1/2 Jahren mit meinem freund zusammen. Am Anfang lief bei uns im Bett echt viel, auch mehrere Male hintereinander. Aber seit diesem Jahr nur noch echt selten. Ich weiß nicht woran es liegt, aber ich habe echt selten Lust .. und wenn wir bei der sache sind, täusche ich meistens einen Orgasmus vor, in der Hoffnung das er sich beeilt und schneller fertig wird.. er sagt mir oft das ich hier und da Speck habe .. ( bin ca 1.68 und wiege ca 50 kilo ) . Bin ich wirklich zu dick? .. auf jeden Fall ist es so das er schon öfters ankommt und auf Sex hinaus will, ich meistens aber abblocke. Und dann rastet er immer total aus. Ist angepisst wie sonst was, meckert nur rum, macht mich dumm an usw. Ich weiß echt nicht was ich machen soll .. ist mein Verhalten falsch? Soll ich immer bereit stehen , wenn er möchte? Ich habe ecjt angst das er mich verlässt oder betrügt , weil wir nur noch selten im Bett sind .. ( er gibt mir auch oft das Gefühl nichts zu sein und guckt häufiger als früher Frauen hinterher. Letztens hat er sich sogar eine neue Nummer geholt um mit einer zu schreiben, damit ich das bloß nicht merke.. aber Frau ist ja nicht dumm was so was angeht - oder ladies? ' . Dann sagt er mir halt ständig das dies an mir scheiße ist und das und fett hier und du hast zugenommen -obwohl ich nicht zugenommen habe - und nur so einen scheiß halt) ich bin wirklich ratlos!

Mitglied MissSecret ist offline - zuletzt online am 24.07.15 um 23:25 Uhr
MissSecret
  • 5 Beiträge
  • 5 Punkte

Wie läuft ausser sex? Liebst du ihm? Ist er auch manchmal lieb zu dir? Ich würde nicht die schuld bei dir suchen. Und lass dir auf keine Fall einreden dass du zu dick bist. Stell dir einfach die Frage ob er dich verdient und ob er der Richtige für dich ist.

Mitglied Steffi02081999 ist offline - zuletzt online am 07.09.15 um 10:38 Uhr
Steffi02081999
  • 24 Beiträge
  • 24 Punkte
Auf keinen Fall

Auf keinen Fall bist Du zu dick.
Aber warum Du keinen Sex willst ist schon sehr seltsam.

Mitglied FloHupfer ist offline - zuletzt online am 25.08.15 um 11:11 Uhr
FloHupfer
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Beziehung mit kleinem Penis überhaupt möglich?

Dass heutzutage die große Mehrheit der Damen auf größere Penisse (17/18cm) stehen ist ja bekannt. Jetzt muss ich mich als Betroffener mit einem ziemlich kleinen Penis (nur 12-13cm) eben fragen, ob es denn überhaupt möglich wäre, eine Beziehung auf Dauer damit zu führen.
Bis jetzt lief es immer so, dass die Damen schon beim Anblick meines "Kleinen" die Lust ziemlich verloren haben und es dann auch nur bei einem mal Sex blieb. Gemeldet wurde sich nicht mehr, obwohl vorher großes Interesse von deren Seite aus vorhanden war. Eine Freundin mit der ich länger zusammen war, hat auch irgendwann direkt zu mir gesagt, dass ihr "sowas" auf Dauer nicht reicht.
Das ist ziemlich zermürbend und ich frage mich ernsthaft, ob ich überhaupt noch nach einer Freundin suchen soll, oder ob ich mich schon psychische darauf einstellen kann, es komplett zu lassen weil es einfach keinen Sinn macht. Wenn ein kleiner Penis wirklich so unerotisch und unbefriedigend ist wie es scheint hat das wohl keinen Sinn es weiter zu probieren.
Ansonsten habe ich eigentlich keine Probleme Frauen kennen zu lernen. Ich bin 25, 1,85m, 75 kg und sportlich und nicht unattraktiv habe ich mir sagen lassen, daran liegt es dann eher nicht.
Dass der Durchschnitt in Deutschland bei etwa 15cm liegt weiß ich, die Frauen bekommen aber durch die Medien anscheinend nur die großen Exemplare zu Gesicht und sind dann regelrecht erstaunt von so einem kleinen. Außerdem ist die Vagina ja ziemlich dehnbar bei ausreichender Erregung und da reicht dann ein kleiner nicht wirklich um genug Stimulation zu erzeugen, das ist meine Erfahrung.

Ich würde mich über eure Meinungen und Erfahrungen sehr freuen.

Moderator Kermit ist online
Kermit
  • 1504 Beiträge
  • 1508 Punkte
@Flo

Ich hab jetzt erstmal gewartet, ob do nach deinem Beitrag auch nochmal hier vorbeischaust... Eingeloggt hattest du dich nicht mehr. Falls du dennoch hier bist, schreib eine kurze Antwort, dann mach ich mir auch die Mühe, eine ausführliche Antwort zu schreiben.

Mitglied mike696 ist offline - zuletzt online am 09.03.16 um 13:45 Uhr
mike696
  • 42 Beiträge
  • 44 Punkte
Kurze und knappe Antwort:

Das Leben ist kein Pronofilm !!! Mehr muss ich nicht sagen.

Mitglied darlin35 ist offline - zuletzt online am 22.10.16 um 21:50 Uhr
darlin35
  • 51 Beiträge
  • 77 Punkte

Freund guckt sich Videos im Internet an - fühle mich verletzt

Hey alle zsm.
unzwar geht es um folgendes .. Mein Freund und ich sind schon seid langem zusammen . Wir Vetrauen uns auch sehr bzw er mir aber ich ihn nicht mehr .
Ich bin generell ein sehr wirklich seehr eifersüchtiges mädchen . Da er aber oftmals mein vertrauen gebrochen hat wurde ich mit der zeit eifersüchtiger und hab garkein vertrauen mehr zu ihm .. Ich weiss nicht mal ob ich ihn noch liebe aber ich spühre zuzeit einfach nichts bzw seid langem .Ich fühle mehr hass in mir ich kann es einfach nicht akseptieren und komme nicht damit klar wir oft er mich immer früher angelogen hat . Wir hatten schon Sex. Ich Sehe wirklich sehr gut aus das sagen auch alle. Egal ob ich geschminkt bin oder nicht jeder wirklich jeder schaut mich immer richtig lange an wenn ich rausgehe . Vom aussehen her ist alles optimal das sagt mein freund auch selber.Auch unser 1 treffen hat er mic bewundert tagelang wie hübsch man nur sein kann usw .. er findet mein körper super das mercke ich ihn auch an . Ich bin 1.70 und 56 kilo .
Doch trozdem guckt er sich im internet zb tanzende Frauen an ! Er hat mir geschworen und versprochen es nie wieder zu machn vor 2 jahren . Seid dem habe ich ihn zuletzt vor 1 jahr dann erwishct bzw hat er mir das dann von alleine gesagt nach dem ich ihn oft dauf angesprochen habe .. Er weiss genau dass ich sehr eifersüchtig bin und alles mache damit er keine Frauen anguckt . Um ehrlich zu sein hab ich mich sogar entjungern lassen von ihm damit er keine andere Frauen anguckt und interresse für die hat . Jeder der mich schon gesehen hat weiss auf dem ersten blick dass ich ein super körper habe . Ich kann es einfach nicht verstehen Wieso er es noch nötig hat ? ich mein es ist ja nciht so dass wir jeeeeeeeeeeden tag sex haben und er die shcnauze voll hat . Wir machen es wirklich nach maßen zb in besondere situationen oder wenn man mal wirklich lust hat . Er hat mir vorgestern noch geschworen dass er nichts mehr macht.. Er sogar das thema erste mal von alleine angesprochen und meinte wieso bist du immernoch so am überlegen ? ich seh doch dass du mir garnicht mehr vertraust und dich slebr kapput machst .das macht mich auch runter und richtig traurig weil ich es spühre dass du einfach unglücklich bist . Ich gucke wirklich nichts mehr das war früher ich hab shcon lange keine intresse mehr an sowas ich hab mich davon abgewöhnt usww ich will doch einfach dass du mir wieder vertraust .. ICH MEIN WIE KANN MAN SO DREIST SEIN UND LÜGEN ? und dann noch von ganz alleine diese thema aufmachen ?!? am nächsten tag bin ich dann einfach so mal gplatzt und hab ich therapuert dass ich ihn ncith mehrvertraue dass es da noch etwas gibt was ich nciht weiss dass er ein auf scheinheillig tuht von wegen augeen nur für mich und niemand . Ich fühl mich einfach verarscht . Nach dem ich dann ausgerasstet bin hat er es am ende zwingen zugegeben dass eer noch vor ein paar monaten das geguckt hat . Leute wirklich es ist ein riesen thema bei und und ein fettes PROBLEM immer diese scheiss videos . ICH WILL ES EINFACH NICHT ! WIE WÜRDE ES IHM DENN GHEN WENN ICH MIR SCHWÄNZE REINZIEHEN WÜRDE ?? ich kriege langsam komplexe ich habe mir sogar eine brust op vorgenommen soweit schon ! :( ich trainier mein arsch obwohl ich es nciht mal nötig hab . Was will er mehr ? ich bin pervers wie fasst niemand WIR MACHEN ALLES IM bett was er will 1 ALLEIN beim küssen oder nur ein blick von mir turnt ihn an .Er weiss ganz genau dass ich seeeeeeeeeehr seeehr leide wegen den komplexen ob er wohl imemr noch video schauaen würde ? dass ich extrem dagegen bin das weiss er und er weiss ganz genau dass ich wirklich zu tiefst dadrunter leide . ich mache alles für ihn ich rede ich schreie ich weine in jegliche formen hab ich es versucht ihm zu erklären dass ich es einfach nicht möchte .Bis vor kurzem dachte ich mir sogar ok vlt guckt er wirklich nicht mehr und ich übertreibe ? Aber nein ! erst gestern hat er es zugegeben und wenn ich ihn frage warum er das macht sagt er s wa ein fehler blaaa blaaa immer die selber scheiss antworten ! ich FÜhle mich verletzt ! Sehr sogar . Andere leute begehren mich . MEIN AUSSEHEN UND MEIN CHARACKTER ! .. ich bin wie eine zweite mutter für mein freund bessere freundin kann man sich garnicht wünschen .. Wieso zum teufel macht er das immernoch ? ich hab doch nur ein einzigen wunsch . nur einen . Das er es sein lässt andere frauen anzugucken. Warum macht er das noch ? ist es zu viel verlangt ?Wegen ihn suche ich fehler an mir selber . :( ichkann nicht mehr . jeden tag denke ich darüber nach warum er immer mir verspricht in meine augen guckt und wirklich soo dermaßen siene rolle übertreibt wo man denkt wow man sieht es ihm voll an dass er definitiv keine intresse an andere hat . Er erzählt solche sachen wo man denkt er würde mich übertrieben abgöttisch krankhaft lieben . UND DANN ? finde ich gestern raus dass er das wieder paar mal gemacht hat . WAAAAAAAAAARUUMM? WIESOO ? WAS MACHE ICH FALSCH ? WIESO IST ES SO SCHWER ES SIEN ZU LASSEN ? BITTE ICH BITTE EUCH VOM GANZEN HERZEN MIR ZU ANTWORTEN :( ICH WEINE NUR NOCH ! BITTE LEUTE ...... DANKE IM VORRAUS !!

Mitglied darlin35 ist offline - zuletzt online am 22.10.16 um 21:50 Uhr
darlin35
  • 51 Beiträge
  • 77 Punkte
WIESO ANTWORTET MIR NIEMAND :( ???

Jungs und mächden ich brauche antworten ..

Mitglied pascal547 ist offline - zuletzt online am 15.06.15 um 08:58 Uhr
pascal547
  • 3 Beiträge
  • 5 Punkte

Irritiert, weil sie nur noch schnellen Sex will

Hallo zusammen und zwar habe ich da mal ne frage und wünsche mir erwachsene und reife antworten.
Es geht um meine verlobte wir sind schon fast 2 Jahre zusammen und haben auch 1 Kind zusammen nur zurzeit läuft es bei uns nicht so gut.
Sie will neuerdings auch kein Vorspiel mehr sondern nur einfach schnellen Sex und von ihr aus kommt sie auch garnicht mehr und versucht mich anzumachen oder sonstiges.
Aber immer wenn wir uns mit unseren 2 besten Freunden treffen hat sie dann aufeinmal Lust auf Sex und will am gleichen Abend noch Sex und mittlerweile habe ich das Gefühl sie denkt nichtmals mehr an mich beim sex und bis jetzt ist sie mir auch Joch nicht fremd gegangen und meine frage ist jetzt sollte ich mir sorgen machen das sie nur dann von sich aus Sex will wenn wir uns mit unserer besten Freundin und unseren besten freund treffen.

Danke schonmal im voraus und spart euch bitte kindische Kommentare von wegen vielleicht ist meiner ja zu klein oder sowas bin vonnöten gut gesegnet worden also wird es daran schätze ich mal nicht liegen.

Mitglied MissSecret ist offline - zuletzt online am 24.07.15 um 23:25 Uhr
MissSecret
  • 5 Beiträge
  • 5 Punkte

Versuch doch mal mit deiner Frau offen darüber zu reden. Vielleicht hat sie Erwartungen die einfach nicht erfüllt werden. Vielleicht steckt einfach eine Fantasie dahinter, die sie ausleben möchte.

Mitglied L-aura ist offline - zuletzt online am 14.10.15 um 22:21 Uhr
L-aura
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Mein Mann gibt sich im Internet als Lesbe aus

Hilfe, ich weiß nicht mehr, wie ich reagieren soll: Durch Zufall habe ich mitbekommen, dass mein mann im Internet als Lesbe unterwegs ist...
Gleichzeitig haben wir seit Monaten keinen Sex mehr. wir sind uns nahe, kuscheln, verstehen uns gut, aber ich komme mir langsam vor wie seine Schwester...nicht seine Frau. Dann hat er in einem unachtsamen Moment seinen Laptop stehen gelassen und ich habe mich gewundert, was ich da sehe... Bin irgendwie verzweifelt, wie ich damit umgehen soll!???

Mitglied pascal547 ist offline - zuletzt online am 15.06.15 um 08:58 Uhr
pascal547
  • 3 Beiträge
  • 5 Punkte
Frag ihn mal wieso

Hallo erstmal ich würde sagen frag ihn mal am besten was das soll ich will jetzt nichts falsches sagen / behaupten aber vielleicht hat dein mann ja auch ein speziellen fetisch und traut aber nichts zu sagen.
Hoffe könnte weiter helfen.
Lg. Pascal

Mitglied DarkDemon ist offline - zuletzt online am 10.05.15 um 19:10 Uhr
DarkDemon
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Langeweile im Bett

Ich Bin seit 6 Monaten mit meiner Freundin zusammen. Aber uns macht der Sex keinen spaß mehr. Ich weiß nicht was ich auser die standart sachen wie lecken und Fingern machen soll... Sie kommt zwar immer aber es ist trotzdem ziemlich langweilig. Was kann man sonst so machen?

cookie
Gast
cookie
Langeweile im bett

Hallo du,
als ich deinen Text gelesen hab, habe ich mich erst gewundert und mich dann gefragt, ob du uns damit veräppeln willst. Statt auf erklärende Worte zu warten gibt es ja wohl genug Bilder im Netz, die du dir anschauen kannst. Schlimmer finde ich, dass sich euer Sexualleben irgendwie nach Technik anhört.
Überlege dir mal was man außer dem eigentlichen Sexualakt noch verändern kann - Raum, Ort, Zeit .....

Mitglied Axilios ist offline - zuletzt online am 01.05.15 um 18:50 Uhr
Axilios
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Habe Angst, pädophil zu sein

Hallo zusammen,

ich bin 17 Jahre - männlich - und Besuche die 11. Klasse eines Gymnasiums. Vor cirka drei Jahren habe ich damals einen neuen Freund kennengelernt, der bis heute mein bester Freund geblieben ist. Nach cirka einem Jahr habe ich mich in ihn verliebt. Er weiß darüber bescheid, akzeptiert und toleriert es. So weit, so gut. Sexuelle Gedanken mit ihm geben mir eine gewisse Stabilität in meiner Sexualität, da ich nicht wirklich weiß, zu welchem Geschlecht ich mich mehr hinzugezogen fühle. Ich bin jedoch quasi "verrückt" nach meinem Freund. Es kommt oft vor, dass ich "Schmetterlinge" im Bauch habe, wenn ich mit ihm Zeit verbringe. Jedoch, die Tatsache, niemals mit ihm eine Beziehung führen zu können, macht mich seelisch kaputt. Ich kann/will es nicht wahrhaben. Ich bezeichne mich (das weiß nur mein Psychologe und mein Freund) als Bisexuell. Ich hatte noch keine Beziehung/Sex mit einem Jungen oder Mädchen.
Doch mein eigentliches Problem: ich habe mir aus reiner Neugier im Darkweb Nacktbilder von Menschen meines Alters angeschaut. Da waren auch einige dabei, die ich lieber hätte wegklicken sollen. Nachdem ich diese Bilder angeschaut habe, bekam ich Herzrasen, ich konnte nicht schlafen und mir ging es richtig scheiße. Ich dachte ich wäre Pädophil, weil ich mir sexuellen Kontakt mit gleichaltrigen vorstelle - und auch möchte. Dort waren auch einige Bilder dabei, von ein bisschen Jüngeren Leuten. Diese machen mir am meisten zu schaffen. Meine Reaktion war neutral - diese Bilder waren weder anziehend noch haben sie mich angewidert. Doch habe ich eher Menschen im meinem Alter sehen wollen. Ich habe ein Trauma erlitten. Diese Bilder erscheinen fast den ganzen Tag vor meinen Augen. Ich will sie loswerden.

1. Bin ich jetzt Pädophil, weil ich auf gleichaltrige (+/- 2 Jahre) stehe
2. Soll ich zur Polizei gehen und diese Webseiten melden. Kann ich dafür belangt werden?

Ich bin momentan echt verzweifelt. Ich habe Angst, Pädophil zu sein, falls ich es aufgrund meiner Neugier wäre. Ich glaube, weil ich einmal ein bisschen näheren Kontakt zu meinem Freund hatte, möchte ich das auch von anderen Menschen im meinem Alter sehen.

Tut mir leid, dass mein Beitrag nicht so gut strukturiert ist. Ich wusste echt nicht wie und wo ich anfangen sollte.

Ich bitte um Rat.

Gruß
Axilios

Moderator Kermit ist online
Kermit
  • 1504 Beiträge
  • 1508 Punkte
Hallo Axilios!

Also pädophil bist du keinesfalls! Pädophilie bezeichnet den sexuellen Kontakt zu Kindern - das ist ja bei dir nicht der Fall. Du beschreibst deine Phantasiene (wohlgemerkt nur Phantasienen!) mit gleichaltrigen.
Diese Webseiten, die du angeschaut hast, polizeilich zu melden - hm... wenn das tatsächlich Kinder betrifft, würde ich das schon, ansonsten würde ich das vielleicht bleiben lassen.

Ich glaube, dass du ein ganz normaler Jugendlicher bist, der seine Phantasien hat und sich dadurch seine - wie du treffend sagst - "Stabilität in der Sexualität" verschaffst. Ob du nun bi-, homo- oder heterosexuell bist, wird sich vielleicht noch herauskristallisieren. Mach dir da noch keinen Kopf. Und dass du mit 17 noch keinen Geschlechtsverkehr hattest ist auch völlig normal!

Also: Keine Panik, ich vermute bei dir alles normal!!!

Viele Grüße
Kermit

Mitglied freelucas ist offline - zuletzt online am 20.09.15 um 02:47 Uhr
freelucas
  • 5 Beiträge
  • 5 Punkte
Hi

Mach dir mal nicht so viele Sorgen. Zuerst einmal bist du nicht Pädophil, wenn du dich in gleichaltrige verliebst. Das ist völlig normal.
Was diese Webseiten betrifft, würde ich die Finger davon lassen, da du dich damit strafbar machen kannst.

Mitglied Stevenseven ist offline - zuletzt online am 07.06.13 um 12:21 Uhr
Stevenseven
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Was soll ich nur machen?

Bin in einer langjährigen Beziehung und habe seit kurzem sexuelle Fantasien .... :(

Mitglied marsupi ist offline - zuletzt online am 12.08.16 um 18:49 Uhr
marsupi
  • 1882 Beiträge
  • 1905 Punkte
Fantasien

Kannst Du das mit den Fantasien ein wenig genauer beschreiben? Und wie ist Dein Verhältnis zu Deiner Freundin, wie hat es sich in den letzten Jahren verändert, wie empfindest Du Euer Sexleben usw.

Mit Deinem Einzeiler kann man nur wenig anfangen...

Mitglied Stevenseven ist offline - zuletzt online am 07.06.13 um 12:21 Uhr
Stevenseven
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Also ich liebe sie immernoch wie damals!
Keine Ahnung wieso aber ivh würde gerne mal zuschauen wie sie es mit zwei fremden Kerlen treibt!

Mitglied nicom ist offline - zuletzt online am 28.05.13 um 20:18 Uhr
nicom
  • 6 Beiträge
  • 10 Punkte

Problem mit Freundin

Ich habe eine neue Freundin und sie ist Jungfrau. Ich bin eher eine erfahrene Person. Das ist für mich kein Problem, denn sie möchte auch Sex, aber sie hat Angst davor. Laut ihrer Aussage hat sie sich noch nicht selbst erforscht und beim Petting empfand sie keinerlei Lust, weshalb ich nicht weitermachen wollte. Ich gab ihr den Auftrag weiter sich selbst zu erkunden, den sie verneinte. Manchmal habe ich den Eindruck, dass sie im Bereich Sexualität noch ein Kind ist. Was kann ich tuen damit sich das ändert? Für mich ist Sex ein wichtiger Teil in einer Beziehung, möchte aber auch, dass wir beide daran Spaß haben

Mitglied nicom ist offline - zuletzt online am 28.05.13 um 20:18 Uhr
nicom
  • 6 Beiträge
  • 10 Punkte
Verbesserung

Keinerlei Lust ist falsch gesagt. Sie sagte es fühlt sich komisch an!

Mitglied Cry88 ist offline - zuletzt online am 22.03.13 um 14:10 Uhr
Cry88
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Sexuelle Unlust aufgrund Beziehungsprobleme

Hallo ihr Lieben,
ich weiß nicht mehr weiter und fühle mich kraftlos und demoiviert.
Ich bin 25 und seit fast 2 Jahren mit meinem Freund zusammen.
Er war seit Beginn unserer Beziehung sehr sehr eifersüchtig und hatte starke Selbstzweifel. Am Anfang hatten wir noch sehr viel und sehr guten Sex. Jedoch hat sich mein Freund ständig mit meinen Exfreunden verglichen und dachte er sei schlechter, etc.... Nichts half. Irgendwann sind wir dann zur Paartherapie, die bei ihm Einiges bewirkte. Jedoch haben auch die Probleme, die wir hatten auf mich gewirkt. Obwohl es bei ihm besser wurde mit der Eigersucht etc. bekam ich immer weniger Lust auf Sex, weil dies meist mit irgendwelchen Dikussionen enden: War er gut? Hat dir der Orgasmus gefallen? Du warst nicht ganz bei der Sache. Und so weiter. Die Palette ist groß.... Ist ja klar, dass da das Lustempfinden auf der Strecke bleibt. Mein Freund ist zunehmend deprimierter geworden und denkt nun, ich finde ich unattraktiv und unsere Leidenschaft wäre weg. Da liegt aber nicht das Problem. Egal, ob wir Sex haben oder nicht. Es wird fast immer diskutiert. Es geht schon soweit, dass ich (wenn auch selten) mich auf Petting etc. einlasse, obwohl ich nicht wirklich Lust habe, nur um den Diskussionen und Rechtfertigungen aus dem Weg zu gehen. Ich weiß das ist nicht richtig. Ich fühle mich gerade so hilflos. Einerseits stehe ich unter dem permanenten Druck guten und oft Sex haben zu müssen, um meinen Freund nicht zu verlieren, andereseits sind meine Sorgen,, die Diskussionen etc. die meine Lust dermaßen einschränken... wie in einer Sackgasse. Was kann ich für meine Lust tun, und auch mal wieder meinen Freund überraschen und verwöhnen? Klar kenne ich alls tipps...Kerzen, andere Orte, schönen Abend machen, mal rausfahren und den Alltag vergessen... aber da liegt ja nicht das Problem. Wie bekomme ich den Druck und meine Sorgen los. Momentan macht immer er den Anfang und entweder ich bekomme Lust oder Nicht. Ich habe nicht einfach mal Lust auf ihn, obwohl ich ihn sehr liebe und die Beziehung möchte. Alles andere läuft super, aber dieses Sexproblem belastet die Beziehung sehr stark. Ich bin echt neidisch auf Paare, die einfach unbeschwerten und unkomplizierten Sex haben können.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!
VG

Mitglied Lombis ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 10:15 Uhr
Lombis
  • 158 Beiträge
  • 188 Punkte

Du solltest erstmal mehr mit deinem Freund reden damit ihr zusammen dran arbeitet könnt.

Plankton
Gast
Plankton

Ist der Sex Stress für euch?

Hallo, meine Freundin meinte nach dem letzten Sex zu mir es sein für sie sehr stressig mit mir Sex zu haben da ich zu viel erwarten würde. Naja ich weiß nicht ich mag es einfach nicht wenn eine Frau einfach nur rumliegt und sich garnicht bewegt. Was denkt ihr dazu? Wie verhalten sich eure Freundinnen beim Sex?

Mitglied Jazztronom ist offline - zuletzt online am 25.01.16 um 10:02 Uhr
Jazztronom
  • 55 Beiträge
  • 73 Punkte
Ohoh!

Ärger im Paradies? Hm, das klingt nicht gut...ich würde mal mit ihr darüber reden...wenn ihr eure Wünsche, Hoffnungen und Erwartungen offenlegt, könnt ihr vielleicht auch alleine einen Kompromiss erreichen. Wenn gar nichts hilft, würde ich mal zum Paartherapeuten gehen. Schlechter Sex ist der Beziehungskiller schlechthin :(...Hoffentlich kriegt ihr das wieder hin...

Mitglied MrCharlyBrown ist offline - zuletzt online am 09.05.16 um 22:51 Uhr
MrCharlyBrown
  • 23 Beiträge
  • 45 Punkte

Mein Frau möchte kein Sex mehr!

Ich bin seit fast 9 Jahren verheiratet. Mein Problem ist, dass meine Frau einfach keine Lust mehr auf mich hat, mich aber dennoch mag. Ich kann mit ihr schmusen und alles was mit Sex nichts zu tun hat. Aber auf Sex hat sie einfach keine Lust. Mir ist schon oft der Gedanke gekommen fremd zu gehen. Das will ich aber nicht. Ich möchte meine Frau wieder zurück haben. Mit ihr das machen, was wir früher gemacht haben. Was meint ihr dazu?

Mitglied mikael05 ist offline - zuletzt online am 29.03.16 um 14:36 Uhr
mikael05
  • 62 Beiträge
  • 84 Punkte
Kommt mir bekannt vor

Ich kenne das Problem nur zu gut. Das passiert, wenn man sich dermaßen vertraut geworden ist, dass man den anderen einfach nicht mehr so aufregend und interessant findet wie zu Beginn. Das ist schon eine schwierige Situation, aber ich würde, wenn selbst Überraschungen und neue Praktiken nichts helfen, mit ihr darüber reden oder zu guter Letzt sogar eine Paartherapie vorschlagen. LG und alles Gute

solitante
Gast
solitante

Kein Sex mehr

Hallo,
ich hab ein großes Problem, ich 43j. bin seit 8 Mon. mit meinem Freund 44j. zusammen, seit ca 4 Mon. leidet er unter starken Schulterschmerzen und will seitdem keinen Sex mehr, er hat Angst sich dabei falsch zu bewegen und einen starken Schmerz in der Schulter zub haben. Heimlich aber guckt er sexfilme und ist in life-chats zugange, und befriedigt sich selber...
...ich bin der meinung, ich habe genug Verständnis, daß wir keinen Sex haben, aber auch ich könnte ihn ja befriedigen, ohne direkten Sex zu haben. Ich bin auch gerne bereit, mit ihm gemeinsam ornos zu sehen, und sich dann anschließend gegenseitig zu befriedigen, alles lehnt er ab...
...hat unsere Beziehung überhaupt noch einen Sinn??? Ich brauche nicht den täglichen Sex, aber 1-2 mal in der Woche, wäre ja schon ganz schön, übriegens, ansonsten ist unsere Beziehung sehr, sehr schön und harmonich
lg solitante

Mitglied Thomasius ist offline - zuletzt online am 21.11.16 um 11:21 Uhr
Thomasius
  • 3189 Beiträge
  • 3638 Punkte
Ist nicht okay!

Da will sich der Mann von der schweren Sexarbeit drücken^_^. Versuche eine Stellung zu finden wo seine Schultern wirklich nicht beschädigt werden. Vorher seine kranken Körperteile mit einer sanfter Massage auflockern, und dann mit dem Öl noch andere Körperstellen einreiben.
Gegen die Profis im Erotik-Zirkus hat frau natürlich keine Chance, aber mit einer durchtriebenen Reality-Frau, die einige Chinesische Spielzeuge vor dem Mann durchtestet, könnte der PC ins Hintertreffen geraten. Wenn das alles nichts hilft, kann nur noch ein ernstes Wort an den Freund etwas bewirken.
LG,Th.

Mitglied majo89 ist offline - zuletzt online am 06.11.12 um 09:24 Uhr
majo89
  • 3 Beiträge
  • 7 Punkte

Wenig sex weil freund zu wenig zeit hat

Also bin seit über einem jahr mit meinem freund zusammen.ich bin allein erziehende mama er war arbeitslos.seit ein paar wochen hat er einen job.entweder ist er nicht da oder zu kaputt um mit mir zu schlafen.jetzt bin ich ständig..feucht*rot werd* und hab sogar angefangen mich selbsrt....zu be...ist das normal?oder bin ich einfach zu sexsüchtig?

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 16.11.16 um 18:40 Uhr
135790
  • 3593 Beiträge
  • 4074 Punkte
@majo89

Dass du SB machst, ist doch ganz normal. Das machen viele von uns, auch wenn sie es nicht zugeben. Für dich ist das eben eine Umstellung.
Vorher war es meistens möglich und jetzt eben nicht mehr so häufig.
Das ganze hat mit Sexsucht noch gar nichts zu tun.

Mitglied redkorsar ist offline - zuletzt online am 22.04.13 um 12:14 Uhr
redkorsar
  • 51 Beiträge
  • 51 Punkte
Ich finde das normal

Das du es dir selbst machst finde ich vollkommen ok. wenn du lust empfindest und dein partner aus verschiedenen gründen (die man auch verstehen kann, wobei du vielleicht mit ihm drüber reden solltest, nicht das die beziehung leidet) nicht verfügbar ist, ist es vollkommen normal, das du es dir selber machst.
das hat nix mit sexsucht zu tun oder ähnliches. letztlich ist unser sexualleben sehr unterschiedlich und somit auch unser unterschiedliches verlangen, das auch abhängig ist von umweltfaktoren wie bei deinem freund.
mach dir also nicht zuviele gedanken, wenn du lust hast, mach es dir einfach;-)
wenn dir das aber nicht mehr reichen sollte, sprich mit ihm drüber.

Neal
Gast
Neal

Sexualleben schläft ein

Ich merke wie bei meiner Freundin und mir das Sexualleben einschläft. Wie kann man das wieder ein bisschen auf Vorderman bringen? Habt ihr irgendwelche Tipps für mich? ich wär euchauf jeden Fall sehr dankbar.

Mitglied kannimmer ist offline - zuletzt online am 11.09.12 um 21:12 Uhr
kannimmer
  • 31 Beiträge
  • 37 Punkte
Traurig

Meine antwort kommt eh zu späht, aber ich denke, dann sollte man sich lieber trennen.

Lifestyle
Gast
Lifestyle

Hygienefrage

Eine Frage^^:

Findet ihr es hygienisch
wenn man zB bei der SB sich
im intim bereich befummlt sich dann
die finger befeuchtet und sich dann weiter befriedigt??

oder

findet ihr es hygienisch das sperma des mannes zu schmecken???

Mitglied marsupi ist offline - zuletzt online am 12.08.16 um 18:49 Uhr
marsupi
  • 1882 Beiträge
  • 1905 Punkte
Na ja ich hoffe...

Du wäschst Dich untenrum regelmäßig (auch unter der Vorhaut) mit milder Seife und warmem Wasser. Dann sollte nix dagegen sprechen, sich dort zu befummeln (oder fummeln zu lassen :-) ) und dann wieder an den Mund zu gehen.

Wenn das nicht so wäre, dürfte man ja auch keinen Oralsex betreiben; da ist ja der Mund direkt in Kontakt mit den Geschlechtsorganen. Und manche benutzen ja auch Spucke als Gleitmittel für ihren beschnittenen Penis bei der SB...

Auch das Sperma eines *gesunden* Mannes (der also keine STD oder HIV-Infektion hat) ist nicht "unhygienisch", und das Schmecken oder Schlucken ist dann erlaubt und ohne sonstigen "Risiken und Nebenwirkungen". Ob das Zeug einem aber auch schmeckt, ist jedem selbst überlassen.

oh oh
Gast
oh oh

Ich habe keine lust auf sex :-(

Also bin jetzt mit meinem freund 4 jahre zusammen die ersten 2 jahre war alles super in der kiste:-)jedoch ist in der zwischenzeit meine mama gestorben, jetzt muss ich eben den haushalt machen seid 2 jahren für 3 Köpfe...dann noch lernen und ein hund hab ich auch der viel action braucht... ich bin 20 mein freund 21 wohnen zusammen mit meinem dad und wir haben wenn es wirklich gut läuft 1mal/ Woche Sex. Er mekkert ab und zu aber es hält sich noch in Grenzen :-) mir tut er eigentlich leid weil ich irgendwie einfach nicht mehr die lust habe an diesem rumgemache und etc aber bereit es zu ändern bin ich irgendwie auch nicht, außerdem ist er dazu noch viel beim arbeiten wir sehen uns erst am abend so gegen 24 uhr (gastronom).Wenn ich dann meine Freundinnen anhöre das sie 2-3 mal die woche sex haben dann komme ich mir echt bescheuert vor....wollte mich hier nur mal so auskotzen...geht es aber jemand vielleicht auch so ähnlich???liebe grüße

Mitglied mopsi-mops86 ist offline - zuletzt online am 01.06.12 um 13:24 Uhr
mopsi-mops86
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Unlust

Ich verstehe dich total. Ich habe auch iwie gar keine Lust auf Sex. Wobei ich glaube das es eher daran liegt, dass mein Freund nicht gerade einer von der Sorte ist, die es lange können. Bei uns ist schon meist nach 15 min. Schluss und dann ist es auch eher nur das rein raus Prinzip. Ich habe ihn schon öfters gesagt, was wir noch machen können, aber er ändert einfach ncihts daran. Wir haben jetzt schon seit 2 Monaten kein Sex mehr und vermissen tu ichs immer noch nicht. Wir leben mit 2 Hunden, 2 Katzen und unserer Tochter zusammen. Hinzu kommt noch das mein bester Freund hier in den nächsten Tagen einzieht. Eigentlich habe ich immer Stress und wir sehen uns auch nicht so häufig. Du stehst also nicht ganz alleine da..ich bin auch eine, die gerade kein Bock hat oder wenn dann mal Lust da ist, sich lieber nen Sexfilm anguckt als mit ihrem Freund zu schlafen..
:) Liebe Grüße und viel Erfolg
Vill kommt die Lust ja bald mal wieder

Mitglied laurax33 ist offline - zuletzt online am 12.04.12 um 22:37 Uhr
laurax33
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Häufigkeit von Sex?

Hallo,
ich habe mich mal gefragt ob viel sex in meinem alter (14) schädlich sein kann? und wenn ja wie viel kann ich ohne probleme haben? ich mach mir manchmal sorgen ob ich zu viel hab!
danke für eure antworten :)

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 16.11.16 um 18:40 Uhr
135790
  • 3593 Beiträge
  • 4074 Punkte
---

Ich glaube kaum, dass man zu viel Sex haben kann.
Mit 14 ;-).
Also 2 mal am Tag ist durchaus noch O.K.
Es bringt den Kreislauf so richtig in Schwung nicht?

Mitglied laurax33 ist offline - zuletzt online am 12.04.12 um 22:37 Uhr
laurax33
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte
;)

Ok danke für die antwort, hoffe du hast recht... in schwung bringts auf jeden fall ;)

Mitglied Juba1995 ist offline - zuletzt online am 09.01.11 um 19:36 Uhr
Juba1995
  • 10 Beiträge
  • 20 Punkte

Im Neuen Jahr an die Mädchen und Frauen

Sry wenn es etwas verspätet ist bin erst seit heute hier Angemeldet ...

1. wer von den Mädchen hat es sich im neuen Jahr schon gemacht ?

2. und wie oft schon ?

3. wann das letzte mal ?

4. was hat euch da geil gemacht ?

5. und wie habt ihr es gemacht beim letzten mal ?

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3592 Beiträge
  • 3604 Punkte
....

Gibt schon genug sinnlose Umfragen

Geschlossen (Antworten nicht möglich)
lauser
Gast
lauser

Alter contra Sexualität

Hier sind sehr viele junge Leute.Die meisten,aus meiner Sicht eher noch Kinder.
Trotzdem wird hier die ganze Palette der Sexualität besprochen.Find ich gut und richtig.
Ich bin jetzt 40 und dachte,als ich im Alter der Meisten hier war,da sit Schluss mit Sex.
Scheibenkleister!!
Leider wird man hier schnell,wenn man mitdiskutieren will,als Pädo o.ä eingestuft.
Dabei kann ich mit meiner Lebenserfahrung doch bestimmt einigen mit Tipps helfen.
Wie seht ihr das??

Mitglied maik-pm ist offline - zuletzt online am 28.06.11 um 10:26 Uhr
maik-pm
  • 31 Beiträge
  • 33 Punkte
Ja!

Hi, da kann ich dirnur zustimmen obwohl ich nicht zu viel exuelle erfahrung habe. gruß der maik

Mitglied Philipp193 ist offline - zuletzt online am 24.04.11 um 19:59 Uhr
Philipp193
  • 11 Beiträge
  • 11 Punkte
Gut!

Ich kann dir da auch nur zustimmen. Manch andere fühlen sich da vielleicht eher bedrängt, aber ich finde es sinnvoll und auch gut das hier auch Erwachsene schreiben. Der Sex hört im Alter ja auch nicht auf!

Mitglied lucy_96- ist offline - zuletzt online am 23.12.11 um 16:55 Uhr
lucy_96-
  • 57 Beiträge
  • 91 Punkte

Ich hab voll angst vorm ersten mal!!!

Ich hab ein paar fragen an euch

mädchen:
1.wie alt?
2.wo?
3.mit wem?
4.hat es weh getan?
5.wie hat es sich angefühlt?
6.wie lange hat das gedauert?
7.hast du gestöht oder ein orgasmus bekommen?
jungs:
1.wie alt?
2.wo?
3.mit wem?
4.wie hat es sie angefühlt?

Mitglied Sven185 ist offline - zuletzt online am 27.11.11 um 02:16 Uhr
Sven185
  • 61 Beiträge
  • 79 Punkte
Meine Antwort!!

Jungs:
1.wie alt? 14 heute 20
2.wo? Bei ihr, ihre Eltern waren nicht da über WE
3.mit wem? Meiner Freundin?
4.wie hat es sie angefühlt? es war schön

Mitglied spo ist offline - zuletzt online am 17.04.10 um 02:48 Uhr
spo
  • 26 Beiträge
  • 37 Punkte

Warum keinen Sex mit einem Freund

Wir sind seit über 35 Jahren glücklich verheiratet. Wir sind noch nie außer Haus fremdgegangen. Aber ist es schlimm, wenn man mal Lust mit einem Freund oder Freundin zu Hause macht im schönen Rahmen. Es muß doch auch nicht immer dabei Sperma fließen, man kann doch auch anderweitig Spaß haben, oder ?

Mitglied kuhbaer1978 ist offline - zuletzt online am 24.10.14 um 12:27 Uhr
kuhbaer1978
  • 95 Beiträge
  • 103 Punkte
Mmmhhh

So lange es für beide Partner ok ist, ist es eh in Ordnung, man sollte nur vorher offen drüber reden, aber dann spricht sicher nix dagegen das man auch Spaß außerhalb seiner Beziehung hat

Mitglied Miriam96 ist offline - zuletzt online am 26.04.10 um 20:40 Uhr
Miriam96
  • 3 Beiträge
  • 7 Punkte

Wie läuft es bei euch so???

Wie alt seid ihr so und wie oft macht ihr es euch und wie geht es am besten?
liebe grüße

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Heute um 00:26 Uhr
Tom92
  • 7947 Beiträge
  • 8969 Punkte
@ Miriam96

Auch dazu gibt es hier schon (fast) 1000 Antworten, hier müssen wirklich nicht jeden Tag mehrmals diese Fragen gepostet werden, die es hier schon sooo oft gibt !!
Also einfach mal mit suchen und lesen im Forum versuchen.

-geschlossen-

Mitglied Pointme ist offline - zuletzt online am 11.04.10 um 16:25 Uhr
Pointme
  • 2 Beiträge
  • 6 Punkte

Sex mit meiner Freundin?

Hallo,
ich bin 15m und bin seit 3 Monaten mit meiner Freundin zusammen.

Es ist so dass ich schon einige male bei meiner Freundin geschlafen habe
aber da hatten wir nie Sex gehabt, vor kurzem hab ich meine Freundin
gefragt wann sie bereit wäre und sie hat mit gesagt ab nächstem Jahr (also
noch 4 Tage).

Jetzt weis ich nich wie ich es anstellen soll das sie dann mit mir nächstes Jahr
wirklich "schläft" da ich und sie beide noch Jungfrauen sind.

Könnt ihr mir bitte helfen??

Danke schonmal

Lg

Mitglied gebbo ist offline - zuletzt online am 11.01.10 um 17:34 Uhr
gebbo
  • 59 Beiträge
  • 61 Punkte
Hai

Ihr solltet euch einen tag suchen an dem ihr das haus für euch habt! Macht es euch romantisch kerzen leise musik ... Ein gutes vorspiel das sie richtig feucht wird! Du musst ihr 100 prozentig vertrauen können, der rest kommt dann von selbst! Viel spas beim 1. Mal!

Mitglied zwerg ist offline - zuletzt online am 25.01.09 um 21:57 Uhr
zwerg
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Meine Freundin ...

Hallo,

ich bin mit meiner Freundin seid längerer Zeit zusammen. Wir schalfen leider nicht viel miteinander. Sie ist immer Müde, hat also keine Lust. Stattdessen bekomme ich immer mehr Lust mit anderen Frauen über Sex zu reden. Ich finde das meine Freundin auch sehr verklemmt ist und ich viel offener bin. Wenn wir mit anderen unterwegs sind, und es kommt das Thema Sex auf, bin ich immer sehr hellhörig und rede gern drüber. Ist das alles normal? Gibts es denn Frauen, die meine Freundin verstehen können?

Mitglied LolaSusi66 ist offline - zuletzt online am 17.08.09 um 01:00 Uhr
LolaSusi66
  • 17 Beiträge
  • 19 Punkte
Deine Freundin ist halt schüchtern.

Ich rede auch sehr offen über Sex genauso wie andere is ja ned schlimm!
Aber deine Freundin wenn ich es richtig verstehe will das nicht oder?Sie redet net gerne drüber und ja..... was du halt geschrieben hast.Vielleicht hat sie es nicht so mit solgen sachen(das gegenteil von dir).Vielleicht solltest du mal mit ihr reden warum sie nicht (gerne) über so was spricht.Und sagmal will sie eig. auch keinen sex mit dir?

lg Lola

Mitglied martin352 ist offline - zuletzt online am 11.08.12 um 23:16 Uhr
martin352
  • 356 Beiträge
  • 366 Punkte

Gefühle

Wenn ihr sb bl macht was für ein gefühl bekommt ihr da ist es mehr ein laues oder eine form von glücksgefühlen wie alt wart ihr bei euern erstenmal

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3592 Beiträge
  • 3604 Punkte
Na logo

Ist es nen "Glücksgefühl" oder einfach gesagt, es ist geil, sonst würde man es ja wahrscheinlich nicht tun, oder?

bond007
Gast
bond007

Eigenartig.....Männer anders als Frauen

Eig. haben Frauen einen viel stärkeren Orgasmus als Männer und trotztdem wollen Männer viel mehr Sex als Frauen oder besser gesagt sie befriedigen sich mehr als Frauen!naja...
Männer müssen ja immer anders sein oder sich anders stellen weil sie dan nicht glauben dass sie männlich sind!!
Also ich halte nichts davon, bin ein mann nicht schwul und bin auch ein Mann ohne diesem scheiß ego!!
habt ihr dieses starke ego??
was haltet ihr davon??

bond007
Gast
bond007
....

Aso und ich hasse männer die sich so benehmen:fussball,rülbsen,bier,saufen und im dreck sich bewegen!da kann ich nur sagen arme Kerle!!

Mitglied DR_96 ist offline - zuletzt online am 10.12.09 um 14:06 Uhr
DR_96
  • 14 Beiträge
  • 20 Punkte

Instinkt?

Ich habe auf einmal mit der sb angefangen aber weiß nich warum oder wie ich darauf gekommenbin.Is das Urinstinkt?

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3592 Beiträge
  • 3604 Punkte
@DR_96

Glaub schon das es Instinkt ist. Es gehört halt zum Leben dazu und man findet ganz automatisch heraus was einem halt Fun macht.

Roman
Gast
Roman

Lässt das Verlangen im Alter nach?

Wie ist das eigentlich bei alten Menschen? Lässt das Verlangen Sex zu haben nach? Ich finde wenn sie Lust auf Sex haben sollen sie es tun aber ich fände es schon komisch wenn sie darüber reden würden und ich stände daneben.

Mitglied kikou ist offline - zuletzt online am 21.05.11 um 10:57 Uhr
kikou
  • 49 Beiträge
  • 59 Punkte
Roman

Also ich kenne die Gross-eltern von meinem Freund und der machen es noch mit 79 (sie) und 83 (er)

Mitglied strong ist offline - zuletzt online am 08.10.09 um 23:42 Uhr
strong
  • 5 Beiträge
  • 5 Punkte
Sex im Alter

Ich kann nur soviel sagen: Mein Freund ist 68 Jahre und braucht regelmäßig Sex. Er ist topfit und sein Teil steht wenns drauf ankommt wie ne eins.

Unbeantwortete Fragen (31)

Irgendeine
Gast
Irgendeine

Frisch verheiratet und Sexleben trotzdem bereits eine Katastrophe

Hallo zusammen! Ich schreibe hier gerade und bin sehr verzweifelt während mein toller Ehemann nebenan schnarcht. Wir sind noch nicht ganz 2 Monate verheiratet und unser Sexleben ist eine absolute Katastrophe. Mein Mann kam als Jungfrau in die Ehe ( religiöse Überzeugung) ich hingegen hatte schon oft Sex und darunter auch sehr guten. Nun habe ich es akzeptiert erst mit ihm zu schlafen nachdem wir geheiratet haben. Unsere Hochzeitsnacht war der Alptraum einer jeden Frau, darauf will ich auf gar keinen Fall näher eingehen. Direkt danach fligen wir in die Flitterwochen, wo wir KEINEN SEX hatten. Jetzt leben wir seit 1 1/2 Monaten in dieser Wohnung wie Bruder und Schwester. Ab und zu umarmt er mich, aber das wars auch schon. Ich bin so sexuell frustriert!! Vorhin habe ich wieder einen sanften Versuch gestartet, hab ihn gestreichelt geküsst und angefangen ihn untenrum zu lecken. Er verzog sofort das Gesicht, lass mich schlafen!!!
Ich weiss nicht was ich machen soll! Ich kann weder klar denken noch fällt mir was ein. Dieser Frust wandelt sich in Wut um, ich führe schon Selbstgespräche und frage mich wie ich so dumm sein konnte. Dann mache ich Pläne wie ich fremdgehen könnte und sobald ich ihn ansehe vergesse ich meine Wut wieder. Er denkt übrigens wir haben kein Problem, was die Sache nicht erleichtert. Also als frisches Paar haben wir in zwei Monaten vielleicht vier Mal Sex gehabt. Bei ihm ist auch das Problem, dass er nicht steif bleibt nach paar Sekunden ist er wieder unten. Er will dann weitermachen aber mir tut das weh. Was kann ich tun?

Mitglied Ballon ist offline - zuletzt online am 25.05.14 um 21:30 Uhr
Ballon
  • 2 Beiträge
  • 4 Punkte

Querschnittslähmung (Mädchen) und Luftballonspiele

Wie sich Luftballons auf sexuelle Empfindungen bei querschnittsgelähmten Männern auswirken, erlebe ich (m, 48) am eigenen Körperteil. Meine Frage ist aber nun, ob auch querschnittsgelähmte Mädchen entsprechende Feststellungen an sich machen

Mitglied gayboy18 ist offline - zuletzt online am 28.02.14 um 18:23 Uhr
gayboy18
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Sexting - macht ihr sowas?

Hey,

wer von euch macht oder würde sexting machen?

wie weit sollte man gehen?

Mitglied franzl61 ist offline - zuletzt online am 14.07.14 um 11:22 Uhr
franzl61
  • 63 Beiträge
  • 100 Punkte

Kein Sex mehr seit vier Jahren...

...aber dennoch über 28 Jahre verheiratet. Irgendwann war die Luft raus. Die körperliche Anziehungskraft ging gegen NULL. Versuche mit love-toys brachten auch nichts und dann habe ich es mit dem Sex einfach sein gelassen. Das meine Frau nach drei Kindern 30 kilo zugenommen hatte und sich dadurch ihre Konfektionsgröße von 36 auf 48 veränderte hat mich anfangs nicht mal gestört, aber jetzt tut es das und ich ekelige mich geradezu vor ihr. Wie kommt das alles? Ich weiß nicht mehr weiter. Im Grunde ist die Liebe nur noch eine geistige Beziehung und findet auf einer anderen Ebene als der Körperlichen statt. Geht es anderen auch so?

hansguckindieluft9
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Fussfetisch-Problem

Hallo, ich bin 18m und habe einen relativ ausgeprägten Fussfetisch. Zunächst möchte ich erst einmal sagen, dass ich mich selbst zu 100% als Hetero ansehe und mich Männer noch nie ansatzweise angeturnt haben, bis auf diese eine Ausnahme, die ich jetzt zu schildern versuche. Und zwar geht es wie um die Füsse meines besten Kumpels. Diese haben komischerweise eine stark erotische Wirkung auf mich um nicht zu sagen, sie turnen mich total an. Ich weiß nicht woran das liegt, andere Männerfüsse finde ich generell komplett unerotisch und abturnend. Aber irgendwie kommen mir die Füsse meines KUmpels sehr weiblich vor, da sie auch sehr gepflegt sind. Ich stehe halt total darauf, wenn mein Kumpel enge Sneaker-Socken anhat und mit seinen Füssen/Zehen spielt. Eine Errektion ist da meist unumgänglich. Wir waren bereits einmal zusammen im Urlaub und da hab ich auch Andeutungen gemacht. Mein Kollege weiß, dass ich einen Fußfetisch habe und hat da wohl auch eine Vorahnung, was seine Füsse betrifft. Jetzt bin ich die ganze Zeit am Überlegen wie ich mit der Situation umgehen soll. Ich würde mich halt nur zu gerne mal an seinen Füssen vergehen und es ihm sagen (Eventuell unter Einsatz von Alkohol? ;-) ), allerdings würde ich damit wohl riskieren, dass er mich für schwul hält (Merke: Ich bin zu 100% hetero, dies ist die einzige Ausnahme und es bezieht sich auch nur auf die Füsse) und den Kontakt vermindert oder gar abbricht. Er zieht mich auch hin und wieder mit Sprüchen auf wenn er bei mir pennt und seine Socken auszieht ("Na, das gefällt dir doch du Fussfetischist/Homo :-D), von daher schätze ich mal, wird er wissen, dass mir seine Füsse gefallen. Nun hätte ich gerne mal ein paar (ernst gemeinte) Ratschläge zu der ganzen Causa. Ich selbst glaube ja, wie Anfangs schon erwähnt, dass mich seine Füsse so stark anturnen, da sie eben sehr weiblich aussehen (Und ich normalerweise auch nur auf Frauenfüsse stehe) und auch meistens sehr gepflegt sind. Männerfüsse finde ich aber generell eher abstoßend und eklig, bis auf diese kleine Ausnahme...

Mitglied TzuNami ist offline - zuletzt online am 12.09.12 um 22:34 Uhr
TzuNami
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Liebe verboten!

Ich kämpfe seit jahren mit depressionen und grade hab ich darüber nachgedacht wann es genau angefangen haben könnte sich zu dem ausmaß den sie heute haben zu entwickeln und "warum"?
dafür gibt es dutzende gründe und tag für tag fallen mir neue ein...
einer der mir einfällt begann bei meiner umschulung.ich war 13-14 jahre alt.die 7. klasse hab ich damals wiederholt und auch die schule gewechselt.

es ist mein ernst wenn ich sage das es an meiner körperlichen verfassung lag warum ich abends fast ein jahr nicht schlafen konnte,albträume hatte oder bilder im kopf die mir sorgen machten.
meine grösste sorge war es nicht "dazu" zugehören.

ich war ein extremer spätzünder und kam mir immer anders vor als meine freunde oder klassenkameraden,alleine schon weil ich wesendlich kleiner war als sie und zudem auch noch eine sehr hohe stimme hatte.beim sport habe ich immer probleme gehabt mich umzuziehen und kam mir vor wie ein kleines kind,das ich nicht sein wollte.ich hatte keine muskeln und auch keine haare,nichtmal an meinen beinen.

einmal hat sich ein mädchen aus der paralellklasse darüber lustig gemacht,mich abwärtent angesehen und gefragt ob ich mir die beine rasieren würde?
das war dann der auslöser dafür das ich nurnoch in langen hosen sport gemacht habe,wenn ich überhaubt mal dabei war.hab meistens gefehlt...warum?
weil ich glaubte nicht mithalten zu können und mir anders,klein und schwach vorkommen musste.ich wollte aber gemocht werden.
ich hab ja auch bereits angefangen mich für so manche zu interressieren(geschlecht war egal,ich bin bi) aber alles was ich zu fühlen bekam war gelächter,ablehnungund und angst.

hatte ich mal eine freundinn,dann ist es nicht dazu gekommen das sie mir in die hose fassen durfte.ich tat das natürlich,aber mich hab ich nicht anfassen
lassen.jedenfalls niemals unter der hose.ich hatte angst sie würde es merken,es den anderen erzählen und ich mir so vorkommen musste wie ich es nie wollte.
unbeliebt,unattraktiv,kindlich und sexuell uninterressant.
wenn ich mit anderen über sex sprach war ich immer derjenige der lügen musste.jungfrau war ich im eigendlichem sinne
nicht mehr weil ich auch vor meinem 13 lebensjahr erste erfahrungen machen konnte aber trotzdem hab ich noch nicht in einem mädchen abge... (ihr wissst schon)...wie auch?

meine ersten scharmhaare bekam ich so ziemlich genau vor meinem 18. geburtstag.ich schwöre hätte ich sie mit 18 immer noch
nicht gehabt wäre ich zum arzt gegangen und hätte eine hormontherapie begonnen.unglaublich!!!solche ängste hab ich gehabt,meine gesamte kindheit durchweg fand ich mich hässlig,weil ich körperlich unterentwickelt war.unter der dusche guckte ich an mir herunter und konnte den anblick meiner schlanken glänzenden figur irgendwann einfach nicht mehr ertragen.unglaublich,oder?

stellt euch vor ihr seit 16 oder 17 jahre alt und wisst nicht wie es ist einen samenerguss zu haben.orgasmen waren natürlich möglich und fanden auch statt,aber nur dann wenn ich allein war.traurig,traurig.in dem glauben ich wäre der uninteressanteste kleine wicht der welt hab ich mich an ein gefühl der selbstwertlosigkeit vollkommen gewöhnt.

in der heutigen zeit ist sex von und mit jungen menschen ja ein weit diskutiertes thema im internet.ich weiss heute das es viele menschen gibt die gerade auf jungendlichkeit stehen und denen ich sicher gefallen hätte.
ich war schon sehr früh an sex interressiert und hab auch einige erfahrungen gemacht,es hätten aber weit mehr sein können.
wenn es nach mir gegangen wäre,und das ist heute nicht anders,hätte es jeden tag 3 mal passieren können und ich bin mir zu hundert prozent sicher ich hätte meine liebhaber/innen gehabt.

war aber nicht so...warum? omg,weil ich ernsthaft das gefühl haben musste unattraktiv zu sein.unfassbar!
wie kann das bloss sein frag ich mich?und der gedanke das die jenigen die mich mögen würden ja dann schlechte menschen seien die sich ihrer schähmen müssten spielte ja auch noch eine rolle.all das hat mich zu dem kleinen ängstlichen jungen gemacht der ich war.

ich seh mich heute als opfer der gesellschaft in der ich aufwachsen musste,bin aber sicher das es schon besser wird und ist.

ich bin mir sicher wäre auch nur einer gekommen und hätte zu mir gesagt "hey,weisst du was es ist garnicht schlimm das du so kleine bist weil es sehr viele menschen gibt denen genau sowas gefällt...oder...mach dir keine sorgen,auch wenn du keine haare am sack hast gibt es leute die das mögen.und nur das! ;)
...dann hätte ich mich nicht selbst ausgegrenzt.wäre es öfter passiert wären meine komplexe verschwunden und im idealfall garnicht erst entstanden. jahrelange minderwertigkeitsgefühle in der kindheit ist ein trauma leute.

ich meins echt ernst,ich hätte mir den ganzen scheiss sparen können hätte es leute gegeben die vernünftig,erlich und offen mit mir gesprochen hätten und wenn es mir jeder dem ich gafallen hab auch gesagt hätte.ich hätte gerne erfahrungen gesammelt,damals wie heute und bei wem ist das schon anders,hä?genau,bei keinem von uns.
und trotzdem,die gesellschaft ist krank und macht krank.jeder hat seine vorlieben das ist offensichtlich im hinblick auf das angebot im internet da gibt es die skurielsten geschichten und eine davon ist eben auch z.B. shota/straightshota.wo kommt dieses angebot denn her wenn es keine nachfrage gäbe?

es ist zu spät,jetz hab ich diese probleme nicht mehr.ich bin mittlerweile 27 jahre alt und zeige immernoch meinen ausweis bei jedem zweiten zigarrettenkauf.die meissten schätzen mich gute 6 jahre jünger,manche sogar fast 9-10 (heute weiss ich dies auch zu schätzen)ich bin auch nicht hässlig,das weiss ich heute nicht nur nachdem ich es mir oft genug habe sagen lassen.ich sehe es selbst,allgemein war ich auch nie mit meinem aussehen unzufrieden,im gegenteil...bis ich eben "nackt" war.

ich finde es einfach schlimm das ich in einer gesellschaft aufgewachsen bin die mich dank ihrer lügen und falschheit,ignoranz und arroganz,heuchlerisch und verschlagen meiner lebenslust und unbeschwertheit beraubt hat.(keine ahnung wie ich den satz zusammenbekommen hab,aber es stimmt)
...und es hat lange gedauert bis ich das verstanden habe,erst musste der dreck raus der mir bewusst oder nicht eingepflanzt wurde.

ich hatte das recht früher zu erfahrten was sex ist,zu entscheiden ob,wie und mit wem ich es ausüben würde und zu erfahren das
es eben nicht nur auf einen behaarten brustkorb,einen grossen schw... und sixpack ankommt um attraktiv auf alle männer und frauen zu wirken.

stattdessen bin ich eingeschüchtert und verstört durch die gegend gelaufen,hab versucht mich mit anderen dingen zu beweisen wie drogen nehmen,rauchen und alkohol trinken.
sehr erwachsen...
in der realität sieht es so aus das ich mehr als reizend auf die einen oder anderen gewirkt habe,es mir nur leider keiner gesagt hat.warum nicht? aus angst vor diskriminierung? was ist denn schlecht daran jemandem seine zuneigung zu gestehen?
allenfalls nervt es vielleicht sollte es nicht auf gegenseitigkeit beruhen,ansonsten ist es doch eine tolle sache.und ich weiss das es wichtig für "beide" ist.

ich treibe mich in einigen foren rum und bin immer wieder froh zu sehen das es heute vielen anderen nicht mehr so gehen muss.sie sind aufgeklährt und aktiv beteiligt an dem geschehen.zumindest vor dem monitor,was ein guter schritt nach vorne ist.

hier findet jeder seinen platz und das ist auch gut so.

diskriminierung ist niemals richtig und auch nicht gesund für die gesellschaft.nicht nur lügen machen krank,sondern auch belogen zu werden,und wir müssen endlich ehrlicher mit uns selbst sein,damit wir erlich zu anderen sein können!
dann hätte ich wenigstens "ein" entscheidenes problem weniger gehabt,ich hätte mich nicht selbst hassen müssen...

es gibt doch für niemanden etwas schöneres als das gefühlt geliebt zu werden.
das wissen wir alle und trotzdem sehen wir entweder weg oder bloss das schlechte,solange es uns nicht selbst zumindest augenscheinlich betrifft.
das ganze thema ist sowas von überholt,armseelig und rückständig das es weh tut.jeder den es betrifft verzweifelt daran,und der glückliche rest prahlt mit ignoranz und feindseeligkeit.

mich macht es wütend und darum hör ich jetz auch fürs erste auf zu lamentieren.ich wollte auch nur mal meine perspektieve erläutern...wäre aber froh über eure meinungen !

danke fürs lesen

Mitglied Antolino ist offline - zuletzt online am 13.03.13 um 00:16 Uhr
Antolino
  • 4 Beiträge
  • 8 Punkte

Jugendliche Liebe früher

Hallo zusammen!
Ab welchem Alter durften Jugendliche früher (50er Jahre oder auch noch früher) eine(n) Partner(in) (Freund / Freundin) haben? (ich meine Hetero, denn Homo war sowieso tabu). Durften sie miteinander kuscheln, sich küssen (vor den Eltern / Schule) so mit 16 / 17? Ich meine nicht Sex, der war ja vor der Ehe tabu (musste also heimlich stattfinden), sondern das Bedürfnis nach Zärtlichkeit befriedigen (offiziell und erlaubt). Wenn kein Partner erlaubt war, wie durfte man dieses Bedürfnis befriedigen? Und wenn man auch (heimlich) Sex wollte, konnte man verhüten?

Mitglied heygirl5 ist offline - zuletzt online am 01.09.12 um 15:26 Uhr
heygirl5
  • 5 Beiträge
  • 13 Punkte

Freundschaft mit Extras innerhalb einer Clique?

Seit neustem hab' ich 'ne Jungsclique kennengelernt und mich ein bisschen in Typ A verguckt :)
Aber nicht verliebt oder so, eine Schwärmerei halt. Jetz hat aber Typ B eindeutig gesagt, was er möchte ;DD
Ich kann da echt schwer widerstehen. Und so gut kennen wir uns nicht, dass B dicht hält. Also erfährt's die Clique und zwangsläufig auch A.
Der denkt sich dann "Was 'ne Bitch" oder dass ich eh nix Festes will und dann wird das nichts.. Aber ich würde schon gerne öfter was mit ihm unternehmen und schauen, was sich daraus entwickelt, weil ich das Gefühl hab, dass sich da wirklich was anbahnt.
Aber andererseits bin ich echt scharf auf B^^

Was soll ich tun?

Mitglied Hendrick ist offline - zuletzt online am 16.07.12 um 23:42 Uhr
Hendrick
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Keine lust auf Sex

Guten Tag =)

Ich hab mal ne Frage weil ich nicht weiter weis. Ich habe seit 3 Monaten eine Freundin, sie ist 18 Jahre alt und ich bin 25... Wir lieben uns sehr, und ich bin mir auch zu 100% sicher das sie mich liebt über alles!
Natürlich will ich auch mal mit ihr schlafen, doch das klappt nicht!
Sie hat keine lust auf sex, nach ihren aussagen hat sie vom Kopf her lust aber ihr körper "spielt" nicht mit.
Am anfang unserer beziehung hat es noch geklappt, ich hab sie unten herum liebkost, und sie ist auch gekommen... Danach ging es bergab...
Wir küssen uns sehr gerne und kuscheln eigentlich jeden abend wenn wir zusammen sind.
Irgendwann hab ich die Pille die schuld gegeben weil ich mal gehört habe das es daran liegen kann. Sie hat die Pille nun 2 wochen abgesetzt und es wird immer noch nicht besser. Gelesen hab ich jetzt auch, da sie eine sehr leicht dosierte Pille genommen hatte das es doch nicht daran liegen kann.
Nunja sie macht es nun langsam fertig weil sie sich "nutzlos" fühlt, weil ich ja auch mit ihr schlafen will...
Ich hab ihr aber auch gesagt das sie sich kein kopf machen soll weil das evt die sache noch schlimmer machen könnte.
Ich habe jetzt angst das unsere beziehung zu ende gehen könnteweil wir kein sex haben. Das möchten wir aber beide nicht... aber irgendwann könnte es natürlich zu einem bruch führen!
Zu ihrer Person: Sportlich, in der ausbildung, sehr locker drauf.

Ich weis wirklich nichtmehr was ich/sie falsch macht, oder ändert der weibliche körper sich nochmal in dem 18 alter!?
Wäre für mich neu....
Also ist hier wer der mir evt helfen kann?

Danke im vorraus, liebe grüße und einen schönen Tag noch.

Hendrick

Hernandez
Gast
Hernandez

Sex mit älteren frauen

Hallo ich bin 15 und stehe auf ältere frauen und kann mir vorstellen mit ihnen "Spaß "zu haben
hat noch wer eine solche neigung `?

Geschlossen (Antworten nicht möglich)
Mitglied RoRa123 ist offline - zuletzt online am 13.04.11 um 20:45 Uhr
RoRa123
  • 10 Beiträge
  • 14 Punkte

Sexreisen - Frage an Maedchen und Frauen

Es ist ja bekannt, dass viele Maenner nach Asien fliegen um dort billigen Sex zu haben. Jetzt habe ich von einer Bekannten gehoert, dass Sie nach Prag gefahren ist und sich dort einen Escortmann gemietet hat. Der hat Ihr die Stadt gezeigt, ist mit ihr Essen gegangen und danach haben sie die Nacht miteinander verbracht. Sie hat mir erzaehlt, dass es toll war mit ihm im Bett und dass sie mehrmals einen Orgasmus hatte. Sie sagt, dass sie einfach genossen hat, dass alles so unkompliziert und einfach war.

Koennt ihr Euch vorstellen etwas aehnliches erleben zu wollen?

Mitglied fotograf_wb ist offline - zuletzt online am 10.07.11 um 19:39 Uhr
fotograf_wb
  • 7 Beiträge
  • 13 Punkte

Umfrage zu älteren Lovern

Wer von euch girls steht auf ältere männer beim sex und warum?
wie alt seid ihr?
wie alt ist euer ältester lover?
was habt ihr gemacht?

hoffe auf viele antworten! danke

Mitglied Vega666 ist offline - zuletzt online am 11.08.12 um 14:27 Uhr
Vega666
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Wieso? tut es ihr immer noch weh?

Ich habe mit meiner freundin schon über ein jahr sex. und sie sagt immer noch es tut weh beim ersten mal eindringen. aber warum ist das so? sie tut mir richtig leid...:(

Mitglied AdiGrand ist offline - zuletzt online am 29.09.10 um 22:13 Uhr
AdiGrand
  • 4 Beiträge
  • 12 Punkte

Sexuell unbefriedigt?

Hey leute,

is zwar nur ne ganz kurz gestellte frage mit wenig infos, hätte aber gerne zahlreiche antworten.

was macht ihr wenn ihr total unbefriedigt seid? (single)

meek
Gast
meek

Anspielungen der Partnerin zum Thema Dreier und Swingen

Hallo!
Meine Freundin & ich reden eigentlich sehr offen über Wünsche, Sorgen oder fragen uns um Rat wenn wir bei etwas unsicher sind. Soweit so gut. Wir haben keine aktuelle Krise und es ist soweit eigentlich alles "fein".
Meine Freundin erklärte mir zu Beginn unserer Beziehung, das sie "vor uns" eine 8 jährige Ehe hatte. - Eben was man sich so "zu Beginn" eben gegenseitig erzählt.
Irgendwann erzählte sie mir auch, das sie VOR dieser Ehe eine Partnerschaft hatte, in der sie mit ihrem damaligen Partner in Swingerclubs ging,- weil ER das so gerne wollte (bedeutet für mich, sie selber möchte das eigentlich nicht und tat es aus Liebe zu ihm / aus Verlustängsten dann doch "für ihn") und das sie in dieser Zeit ein befreundetes Pärchen hatten, mit dem sie sich zum Sex trafen, aber auch sonst sich gut mit ihnen verstanden.

Ich fand es sehr ehrlich und positiv von ihr das sie mir das erzählte,- und ich will sie jetzt hier nicht schlecht machen oder ähnliches!

Jedenfalls hat sie das einfach so erzählt, eben was man sich so an Vergangenheit erzählt, wenn man "frisch zusammen gekommen" ist.
Wir sprachen auch drüber wo wir früher arbeiteten und vieles mehr.
Nicht das für euch der Eindruck entsteht, sie hätte mich nur mit Sexthemen vollgetextet.

Ich fragte sie, ob sie mir das "nur so" erzählt oder ob es für sie ein wichtiger Inhalt ihrer Lebensweise ist,- also ob sie den Wunsch hat das zu tun, oder ob es sogar für sie ein "muss" ist, um Glücklich zu sein. Ich fragte sie das nicht vorwurfsvoll sondern ganz normal,- denn ich denke es ist durchaus wichtig zu wissen, was der andre für absolut für ihn notwendig hält, wo man der selben Meinung ist und was Tabus sind.

Das weis ich lieber am Anfang,- und man muss sich dann im schlimmsten Fall eingestehn, das man nicht miteinander kann, anstatt nach Jahren mit etwas zurecht kommen zu müssen über das man nie sprach, der andre aber "unbedingt braucht".

Nach ein paar Wochen sind wir so auf der Couch gelegen und es kam eine Sendung über Swinger, Paare die dreier haben etc.
Wir haben diese Reportage angesehn & sie fragte mich so nebenbei was ich denn von diesem Thema da halte. Ich sagte, ich habe das noch nie in der Praxis getan, aber ich denke das sowas auf lange Sicht gesehen, wohl eine Partnerschaft zerstört, weil auch wenn man sich alles vorher ausmacht,- Grenzen etc,- doch irgendwann der Punkt kommen kann, an dem einer der beiden "mehr,mehr,mehr" will und sich nichtmehr zügeln kann / möchte, weil er immer weiter was neues entdecken will. Das kann nicht gut gehen, sagte ich.

Sie meinte, ja das klingt logisch und sie hat Bekannte, die das seid Jahren machen, bei denen ist die Beziehung gerade deswegen am zerbrechen.
Zudem das sie das auch nicht möchte, denn sie siehts an den beiden was da passieren kann und sie hat dieses Verlangen auch garnicht mehr. - Nur damals als sies tat wars halt intressant und neu.

Seid kurzem kommen in Unregelmässigen Abständen von ihr immer wieder Anmerkungen zu diesem Thema. - Und das ist was mich verunsichert und auch wundert. Denn sie hat dieses Thema ja als für sie erledigt und nicht gewollt erklärt. Für mich war dieser Punkt eigentlich nichtmehr existent,- sie wills nicht, mich drängts dazu nicht,- fertig.

Nun frag ich mich, warum "reitet sie drauf rum"? Also sie nervt mich nicht permanent damit. Aber immer wieder kommt zb eine Meldung von ihr, wenn sie am PC sitzt und wir zb Modehaus-Seiten durchschaun: "Schau mal wie würd dir denn die gefallen?" -> Ich darauf "die Jacke? Naja geht so, aber ne andre Farbe wär besser". - Sie: "Nicht die Jacke ich mein das Mädl".

Oder: "Naja manche Leut gehn ja nur mal so in nen Swingerclub und machen dort garnix, um sich einfach Lust für daheim zu holen..."

Dann kam auch sowas wie: "Die soundso, weist eh die Freundin da von mir, die möcht hat mich letztens gefragt ob ich mit ihr in einen Swingerclub geh, ich war voll baff und sie meinte, sie würd sowas mal gern sehn, aber sie traut sich da nicht allein hin & da sie weis das ich das früher mal gemacht hab, dachte sie mich zu fragen. Aber ich hab ihr gleich gesagt das ich ja vergeben bin und da nicht hingeh".

Das klingt vielleicht beim lesen lustig, aber es ist ein gutes Beispiel.
Ich habe einfach das Gefühl das sie in diesem Punkt nicht wirklich ehrlich zu mir ist,- denn sie hat das Thema "Dreier, andre Leute etc" mit mir besprochen, gemeinsam abgehakt und erklärt das sie das nicht intressiert.

Nun kommen aber immer wieder diese Anspielungen.
Jetzt frag ich mich: MUSS ich da jetzt nen Vorschlag machen? Soll ich dieses Bemerkungen ignorieren? (find ich eigentl nicht gut, etwas beim Partner zu ignorieren) oder soll ich etwas aufbrausen und ihr sagen: Wir hams besprochen und wenn du was sagen willst sags!?

Mich nervt dieses Unterschwellige "Na sag doch mal ja mach ma das" bei gleichzeitigem dieses Thema als "haben wir besprochen und für nein entschieden".

Wie soll ich damit umgehen?

sunnysky
Gast
sunnysky

Ist nicht jede Liebe "Frei"?

Hi,
ab und zu höre ich den Begriff "Freie Liebe", aber verstehen tu ich ihn nicht im geringsten. Was soll das heißen? Ist nicht jede Liebe die man empfindet frei? Ich meine man kann sich zwar nicht aussuchen wen man liebt aber man kann auch keine Liebe erzwingen. Wen ich mich täuschen würde jemanden zu lieben, dann habe ich die Entscheidung zwar getroffen wen ich lieb aber das macht sie ja nicht frei. Nein. Das ist doch gegenteilig?

sunny_2709
Gast
sunny_2709

Ekel vor SEX

Hallo,

weiß nicht ob überhaupt jemand meinen Beitrag liest, aber vielleicht gehts mir ja wenigstens besser, wenn ich mir alles von der Seele schreibe.
Also, ich bin 20 Jahre und seit fast 3 Jahren mir meinem Freund zusammen. Ich liebe ihn wirklich sehr und wir sind eigentlich glücklich. Nur leider habe ich ein Problem. Als ich mit ihm zusammen kam war ich noch Jungfrau und anfangs als wir Sex hatten war das immer schön. Es hatte zwar ein wenig gedauert bis ich meinen ersten Orgasmus hatte, aber es war immer schön.
Nach so langer Zeit jetzt haben wir beide nicht mehr so ein erfülltes Sexleben und ich bin mir sicher, dass wir viel zu wenig Sex haben, nämlich ungefär alle 2 bis 3 Wochen einmal, wir küssen uns auch nicht öfter. Ich bin deshalb sehr traurig und hab das Gefühl mit uns stimmt etwas nicht. Ich hab auch schon oft mit ihm darüber geredet und er findet das nicht schlimm, weil er meint, dass das normal ist, weil wir ja nicht mehr frisch verliebt sind und uns außerdem nicht mit anderen Paaren vergleichen müssen.
Mein eigentliches Problem aber ist, wenn wir dann doch einmal Sex haben ist das so furchtbar für mich, dass ich nur darauf warte bis es vorbei ist und ich mich so vor meinem Freund ekle und ich die ganze Zeit hoffe, dass er einfach weitermacht und mich auch ja nicht küsst. Fast immer nimmt mich das os mit, dass wenn ich es nicht zurückhalten würde, ich mitten unterm Sex zu weinen beginnen würde. Vor ihm verheimliche ich das, er merkt zwar sicher, dass es mir keinen sonderlichen Spaß macht, aber dass es so schlimm ist weiß er nicht.
Ich hatte seit Monaten keinen Orgsasmus mehr, meistens tuts richtig weh, trotz Gleitgel, weil ichs einfach nicht ertragen kann, weils so schlimm für mich ist.
Doch eigentlich will ich, dass alles wieder wie früher ist und wir oft den halben Tag im Bett verbringen, dass wir uns öfter küssen und mehr Sex haben. Aber es ist einfach nicht mehr so und irgendwie bin ich darüber ja auch froh, weil mir das absolut keinen Spass mehr macht.

Ich bin echt richtig verzweifelt !
Hoffentlich kann mir irgendwer irgendwie helfen

Claudia
Gast
Claudia

Wann wieder Sex nach Gallenblasenentfernung per Laparoskopie

Halllo an alle,

bin neu hier und hätte mal eine Frage.

Vor 5 Tagen wurde meine Gallenblase entfernt. Wurde nach 3 Tagen aus dem Krankenhaus entlassen und es geht mir relativ gut. Die Fäden werden in 4-5 Tagen gezogen.

Wann hattet ihr wieder Sex?

Danke für eure Antworten.

Lieber Gruß
Claudia

Mitglied Sprecher ist offline - zuletzt online am 10.03.10 um 10:45 Uhr
Sprecher
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Muskeln erregen mich

Ich kenne eine Frau seit vielen Jahren, der leider nicht meine Liebe gestehen kann. Sie spielt Fußball und hat sehr ausgeprägte Oberschenkel und ich träume fast jede Nacht davon, dass ich diese streichele, besonders wenn sie eine Zerrung hat. Bei einem Spiel bei dem sie sich tatsächlich mal den Oberschenkel zerrte und mit schmerzen das Spiel verließ und kam noch laufen konnte hatte ich im Stehen einen Erguss. Was ist bei mir falsch, denn selbst das Schreiben diese Zeilen erregt mich total?

Mitglied sprinter56 ist offline - zuletzt online am 19.10.10 um 00:23 Uhr
sprinter56
  • 4 Beiträge
  • 12 Punkte

Sex gegen übergewicht und schlechte laune

Könnt ihr das bestätigen oder sagt ihr " nur ein klische "

Mitglied dummdumm ist offline - zuletzt online am 19.01.10 um 19:08 Uhr
dummdumm
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Wie wichtig ist euch mädchen denn die grösse

Also jmd hatte ein forum aufgemacht über die grösse vom wichtigstenstück so ziemlich über die hälfte hat mit der länge geloge deshalb sagt mal wie wichtig is euch die grösse und die technik

Mitglied Xote56 ist offline - zuletzt online am 12.09.11 um 19:46 Uhr
Xote56
  • 7 Beiträge
  • 13 Punkte

Form / Biegung

Welche form bzw biegung und welche länge findet ihr am besten ?? Und auch rasiert ???

Anonym
Gast
Anonym

Starke Sexuelle Störung

Hallo ich weiss nicht was mit mir los ist.
Immer wenn ich in eine Situation komme wo ich sex mit einer frau haben könnte fange ich an zu zittern klapper mit den zähnen,mein gesicht wird heiss und rot,und ich kriege schlecht luft...
Kann das sein das mir da ein hormon fehlt oder so?

Es bedrückt mich sehr da ich gerne mit der Frau die ich liebe zusammen sein will aber es so nicht kann:(

mfg

therasa
Gast
therasa

Sex nach der schwangerschaft

Ich bin gerade wieder mutter beworden.es war das aufregenste erlebnis was ich hatte.ich habe schon 2 kinder,aber diesesmal war die entbindung ein sexuelles erlebnis für mich.ich komme von den gadanken garnicht mehr los,das ich so weit geworden bin.es regt mich sehr an daran zu denken.auch mein sexbedürfnis hat sich sehr gesteigert.mein mann ist hoch erfreut,dass ich 5-6-mal täglich aktiv werde.jede seiner berührungen versetzt mich in lust.eine leise berührung zwischen den beinen,ein liebkosen und saugen der brust,mein wunsch nach sex nimmt täglich zu

Mitglied pmuckel ist offline - zuletzt online am 07.11.08 um 14:47 Uhr
pmuckel
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Nicht mehr ganz jung

Bin schon weit über 50 und m. hab dieses Forum durch Zufall entdeckt und würde mich sehr freuen, hier mal mit Frauen im gleichen Alter über Erfahrungen zu reden. Meine Frau hat im Laufe der Jahre die Lust an Sex ziemlich verloren.

Mitglied Vivagirl233 ist offline - zuletzt online am 17.06.08 um 20:16 Uhr
Vivagirl233
  • 23 Beiträge
  • 69 Punkte

Sexualität ist wie das Leben ein Rätsel

Rätsel des Lebens

Nichts lässt sich vorhersagen oder doch? Wahrsagerei, schwarze Magie, Astrologie, Religion und Esoterik versuchen auf ihren Wegen die Welt abzubilden und zu erklären. Doch was wir nicht sehen können oder empirisch nachvollziehen können, das existiert nur in unserer Phantasie oder in unseren Träumen. Handystrahlung sehen wir auch nicht, trotzdem sind die Auswirkungen wahrscheinlich erst in ein paar Jahren wirklich abschätzbar. Was wissen wir wirklich? Angenommen jemand schneidet mit einem Messer Brot ab und schneidet sich dabei in den Finger, dann könnten man sagen, die Person war zu unvorsichtig und hätte wissen, dass Messer scharf sind. Der Mensch lernt aus Erfahrung und erlernt Schritt für Schritt neue Erkenntnis. In Umgang mit dem Computer nennt man dieses Prinzip Trial and Error. Was bedeuten diese Ausgangspunkte nun für unser gesamtes Leben? Zufälle, Schicksal und Vorhersehung prägen unser Denken von der Entstehung er Welt. Was stimmt nun prägen wir die Welt oder prägt sie uns? Beides ist wohl richtig! Doch der Mensch ist immer noch Herr oder Frau im eigenen Haus und somit auch verantwortlich für sein Handel und dessen Folgen. Wir bekommen alle im Leben unseren Rahmen innerhalb dem wir wirken können. Manchen gelingt es über diesen Rahmen hinaus zu blicken, diese Menschen sind begnadet und verflucht zugleich. Unser Talent ist das was wir bekommen haben und unserer Leben wird bestimmt davon was wir daraus machen. Schicksal oder Zufall? Zufälliges Schicksal oder schicksalhafter Zufall? Erkenntnis ist ein Prozess der immer Zeit braucht und der über das irdische Leben, sofern man daran glaubt hinaus ragt. Es gibt so viele Erklärungsmodelle zu dieser Welt alle haben sie etwas gemeinsames sie sind relativ und werden von Menschen interpretiert die alle ursächliche Fragen nach den Sinn des Seins in sich tragen. Wohin gehen wir? Warum sind wir eigentlich hier? Worin besteht der Sinn im Leben? Gibt es einen Gott? Warum gibt es so viel Leid, Krankheit, Mord, Totschlag, Egoismus, Schwermut, Neid, Missgunst und Hass auf dieser Welt? Niemand vermag es derzeit die großen Fragen der Philosophie treffsicher zu beantworten. Mit Bestimmtheit lässt sich nur sagen, dass wir uns wissenschaftlich der Welt ständig weiter annähern, aber das mit jedem neuen Wissen wiederum neue Fragen auftauchen werden. So funktionier der ewige Zyklus von Frage und Antwort. Wäre das Schicksal eine Farbe wäre sie weiß, denn diese ist eine Überlagerung aus allen anderen Farben und damit sehr variantenreich. Wenn jemand fragt welche Farbe hat das Schicksal könnten also viele Antworten möglich sein. Folglich ist das Leben vielseitig wie ein Regenbogen obwohl wir oft nur eine Farbe sehen können. Dieses Prinzip lässt sich auf alles in unserer Welt übertragen. Alles ist immer aktiv in unserer Welt, weil sich lapidar formuliert immer etwas tut. Es lässt sich also mit völliger Sicherheit behaupten, dass immer etwas passieren wird. Ich nenne dies für mich selbst das Prinzip der Aktivität des Seins. Von diesem ausgehend lassen sich für alle Dinge im Leben positivere Sichtweisen der Dinge formulieren, denn gar nichts auf dieser Welt ist mit Bestimmtheit unbestimmbar oder ohnmächtig mächtig.

Werde zum Fels deiner Brandung!

In unserer schnelllebigen Zeit fällt es vielen von uns zunehmend schwerer ihr Leben ausgewogen zu gestalten. Den meisten Stressphasen folgt kaum noch eine wirkliche Entspannung, sondern eher eine kurzfristige Pause. Wir werden durch die Werbung und die Gesellschaft mit fadenscheinigen Allheilmitteln bombadiert. Selbsternannte Wunderheiler, Tinkturenmixer und Antiaginggurus propagieren ihre Heilsbotschaften, ohne jeglichen Sinn dahinter. Unhaltbare Versprechungen werden gemacht und durch ein Spiel mit falschen Hoffnungen ganze Generationen verblendet. Unter Vorgabe falscher Tatsachen und bewusster Kundenmanipulation werden Profite auf den Rücken von oft ahnungslosen Menschen gemacht. Jede nur erdenkliche schwachsinnige Innovation in diesem Bereich wird versucht unter dem Deckmantel der Vitalität an den Mann oder die Frau zu bringen. Viele Menschen sind in einer immer egoistischer werdenden Welt zunehmend auf sich allein gestellt und suchen nach Inhalten in ihrem Leben die sie ausfüllen. Oft stoßen diese Menschen bei dieser Suche auf leere Inhalte in einer schönen Verpackung, aber ohne jegliche Substanz bzw. Essenz. Leben sie gegen diesen Trend und entdecken sie ihr eigene Handlungskraft wieder neu.
Niemand hat ihr Leben in der Hand außer ihnen selbst. Befreien sie sich vom Diktat der Leistungs- und Konsumgesellschaft. Sie müssen nicht immer alles konsumieren, um glücklich zu sein. Öffnen und befreien sie ihre Sinne von allen irdischen Zwängen und geben sie sich der Schönheit ihrer Phantasie hin. Sie werden staunen, welche Fähigkeiten in ihnen stecken und wie leicht es ist, an Wissen zu kommen, wie sie es sich immer schon gewünscht haben. Überwinden sie Ideologien, Vorurteile und Fremdinteressen leben sie einfach nach dem Motto "Liebe dich selbst und nicht eine Wunschvorstellung"! Schon die alten Chinesen wussten, dass Glück eine Einheit ist aus einem entspannten offenen Geist, einem lockeren gesunden Körper und einer bewussten, lustvollen Lebensweise.

Ursula
Gast
Ursula

Sexreisen nur für Frauen

Gibt es extra für SingleFrauen Sexreisen für Frauen oder gibt es sowas nur für Männer?

theradiodept.
Gast
theradiodept.

Freundin ekelt sich vor Sex! Habe jedoch auhc Bedrüfnisse! Was tun?

Hallo

Folgende Situation, bin mit meiner Freundin (19 J.) seid ca. 1 Jahr zusammen. Ich liebe Sie, das tue ich wikrlich, ich liebe ihre Art, ihr Aussehen.. es gibt also in dieser Hinsicht sogut wie nur positives zu vermelden.

Dennoch bin ich an einem Punkt angelangt der mich wahnsinnig macht!

Sie hat keine Lust auf Sex, bzw., was noch viel schlimmer ist, sie ekelt sich regelrecht davor (das hat sie mir in einem Streitespräch mitgeteilt, es langeile sie zudem).

Das es sie langweilt, liegt unter Umständen auch daran das ich eine Null im Bett bin, ich weiss es nicht, dass es sie jedoch ekelt trifft mich, denn:

Ich will it ihr zusammensein, habe aber auhc meine Bedürfnisse, was wie ich denke ganz normal ist
(sie nimmt das oft als Grund mich al jemanden darszustellen der nur auf Sex aus ist, was NICHT stimmt..)

Ich weiß nicht.. Ekel vor Sex ist für mich Asexualität und das wiederum keine Grundlage für eine Beziehung, was soll ich tun? ich bin verzweifelt :(

Whisper76
Gast
Whisper76

Scham beim Rollenspiel

Wie kann man seine Scham beim Rollespiel überwinden? Mich würde es total reizen aber ich habe Angst das ich vor lauter Unsicherheit lache und somit alles für die Katz ist! Wie kann man sich selber an Rollenspiele ranführen?

Dori
Gast
Dori

Was machen bei zu dominantem Partner?

Mein Problem ist das mein Freund eine zu dominante Stellung in unserem Sexleben einimmt. Er möchte immer Sachen machen die ich nicht gut finde oder sie nicht will. Ich habe Angst ihm das zu sagen, weil ich ihn nicht verletzen will. Aber ich kann und will einfach einige SAchen nicht machen. Wie sag ich ihm das am besten?

Bonny
Gast
Bonny

Befolgt ihr Sexratgeber aus den Zeitschriften?

In den ganzen Zeitungen und Zeitschriften werden ja immer tolle Tips gegeben wie man sein Sexleben verbessern könnte. Hört ihr auf sowas? Sollte nicht jeder sich selber einen Kopf machen, seine Fantasien beachten und sie versuchen umzusetzen? Wer braucht denn solche Tips.

Neues Thema in der Kategorie Sexualleben erstellen

Zu dem Thema Sexualleben können nur registrierte Mitglieder einen neuen Beitrag verfassen!

Falls Sie bereits Mitglied der Community sind, können Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich hier kostenlos registrieren.