Reiterstellung

Seite 3 mit den Antworten 101-142 von 142
Mitglied BigOl ist offline - zuletzt online am 21.03.19 um 23:19 Uhr
BigOl
  • 41 Beiträge
  • 43 Punkte

@Cym

Hi Cym,

Du hast absolut Recht, das geht natürlich nur beim aufrechten Reiten. Meine Partnerin sagt auch, dass das recht anstrengend ist, hat mir aber auch versichert, dass es auch für sie extrem befriedigend und intensiv ist. Vor allem kann sie hier auch kreisende Bewegungen des Beckens einbauen und die Stoßrichtung variieren. Es ist auch möglich, dass sie in der Hocke innehält und ich von unten zustoße.
Alles interessante Varianten, aber, wie Du schon sagtest, anstrengend...
Alles Liebe
Oli

Mitglied Cymberline ist offline - zuletzt online am 18.04.19 um 11:39 Uhr
Cymberline
  • 1296 Beiträge
  • 1351 Punkte

@Oli und Laurentius

Hallo Ihr beiden,
ein absoluter Gefühlsgenuß für mich ist, das hat aber auch schon Laurentius so ähnlich beschrieben, wenn ich mich beim Reiten ganz langsam auf und ab bewege. Die Aufwärtsbewegung muß dabei so exakt hoch ausgeführt werden, so daß der Penis dabei fast aus der Vagina rausrutscht aber nur fast. Das langsame, tiefe wieder hineingleiten in einem Stück bereitet mir dabei einen himmlichen Hochgenuß.
Dies funktioniert wie schon gesagt nur während des Geschlechtsverkehrts, nicht aber sofort am Anfang beim Einführen. Und leider kann diese Stellung nicht allzulange durchgehalten werden, da es zu anstrengend für die Oberschenkel ist. Trotzdem ein Hochgenuß ist es für mich allemal.

Alles Liebe, Eure
Cym

Mitglied BigOl ist offline - zuletzt online am 21.03.19 um 23:19 Uhr
BigOl
  • 41 Beiträge
  • 43 Punkte

@Cym

Hi Cym,
das würde ich genauso unterschreiben!
Es ist wirklich ein himmlisches Gefühl, Zentimeter für Zentimeter wieder in die Frau einzudringen.
Ganz wichtig finde ich dabei, dass das Eindringen ganz ganz langsam erfolgt, damit man dieses intensive Gefühl voll auskosten und genießen kann! Ich liebe das!
Alles Liebe
Oli

Mitglied aruaL92 ist offline - zuletzt online am 03.07.17 um 03:45 Uhr
aruaL92
  • 341 Beiträge
  • 357 Punkte

Reiterstellung

Ist eine tolle Stellung und hat so geile Varianten.
Man kann den Mann auf viele Möglichkeiten in den Wahnsinn treiben in den man ihn immer wieder fast bis zum Orgasmus bringt und dann aufhört. Das geht nicht nur in der Reiterstellung. Andersrum kann er es auch bei der Frau machen. Mein letzter Freund war da ganz groß drin, besonders beim Oralverkehr.

Mitglied Tyler1313 ist offline - zuletzt online am 25.08.18 um 15:48 Uhr
Tyler1313
  • 104 Beiträge
  • 118 Punkte

Hallo Cym
Für mich ist die Reiterstellung genial,wenn ich auf dem Rücken liege habe ich das Gefühl ich kann noch tiefer in SIE eindringen,außerdem kann ich SIE mit den Händen in den Hüften etwas zurück halte das ich nicht zu früh komme,so haben wir beide viel länger Spaß an der Sache.
Gruß
Tyler1313

Mitglied Cymberline ist offline - zuletzt online am 18.04.19 um 11:39 Uhr
Cymberline
  • 1296 Beiträge
  • 1351 Punkte

@Tyler

Ich habe bei der Reiterstellung festgestellt, das es am sichersten funktioniert den Höhepunkt bei Mann herauszuzögern indem ich mich nach seinem Zeichen sofort richtig fest auf ihm sitzenbleibe und den Oberkörper ganz aufrichte und mich leicht dabei nach hinten neige. Das ist sozusagen wie eine Notbremse, wenn sie früh genug gezogen wird.

Liebe Grüße
Cym

Mitglied Tyler1313 ist offline - zuletzt online am 25.08.18 um 15:48 Uhr
Tyler1313
  • 104 Beiträge
  • 118 Punkte

Hallo Cym
Das ist auch genau das was ich meine,indem ich meine Patnerin fest an mich drücke kann ich den Orgasmus ausbremsen.Umgekehrt geht das aber genauso,wenn ich merke das sie kommen möchte halte ich sie ganz fest und presse mich von unten so stark und ruhig dagegen wie ich kann,so haben wir beide sehr viel von der Reiterstellung
Liebe Grüße
Tyler

Mitglied Cymberline ist offline - zuletzt online am 18.04.19 um 11:39 Uhr
Cymberline
  • 1296 Beiträge
  • 1351 Punkte

@Tyler

Schwierig wird es, aber genau das macht mir sehr viel Spaß, in der aufrechten Stellung, also in der Notbremse, den Partner ständig genau vor seinen Höhepunkt zu halten, indem ich mein Becken immer mal nur kurz leicht bewege. Schön ist aber wenn der Partner nun dann doch gekommen ist den Sex einfach weiter zu machen als ob nichts gewesen wäre und das Spiel eben wieder ein zweites Mal bis auf die Spitze zu treiben. Herrlich wenn das so klappt.

Liebe Grüße
Cym

Mitglied Tyler1313 ist offline - zuletzt online am 25.08.18 um 15:48 Uhr
Tyler1313
  • 104 Beiträge
  • 118 Punkte

Reiter

Ich glaube das du für vieles offen bist,wir haben in der Reiterstellung kürzlich mal Plugs ausprobiert,bei mir stimuliert es die Prostata und bei der Partnerin die Scheidenrückwand,die Teile sind echt bequem zu tragen und die Orgasmen sind der Hammer,solltest du mal ausprobieren

Liebe Grüße
Tyler

Mitglied Romann ist offline - zuletzt online Gestern um 20:28 Uhr
Romann
  • 40 Beiträge
  • 40 Punkte

Hallo, wie Cym hier schon schreibt . Die Reiterstellung kann einem zum Wahnsinn treiben. Z.Beispiel :wenn die Frau sich langsam heruntersetzt auf dem Penis und langsam in sich einführt ein paarmal auf und ab reitet und dann auch wieder langsam rausgleitet und dann nur die Eichel in sich ein und aus und ein gleiten lässt. Ich möchte dann lieber den Penis ganz in die Vagina haben. Das kann mich zu Wahnsinn treiben. Es kann wie eine Folter sein.

Mitglied Dirch ist offline - zuletzt online Gestern um 16:41 Uhr
Dirch
  • 319 Beiträge
  • 323 Punkte

Cymberline

Persönlich werde ich verrückt, wenn die Frau in der Reiterstellung sich nicht "auf und ab bewegt" sondern ihr Becken kreisen lässt. Dies muss aber gekonnt sein.
Macht beiden echt tierischen Spaß.

Mitglied Nita ist offline - zuletzt online am 14.03.17 um 18:23 Uhr
Nita
  • 2 Beiträge
  • 2 Punkte

Reverse Cowgirl

Die umgedrehte Reiterstellung sorgt bei meinem Freund für den absoluten Wahnsinn...
Ich mag die Position noch lieber als die klassische Reiterstellung - der Penis muss jedoch richtig hart sein, sonts rutsch er schnell raus. In der Position kann ich noch beser kontrolieren, was da unten passiert.

Aus dieser Stellung kann man auch einfach in andere Positionen wechseln, macht ne menge Spaß :)

Mitglied Tyler1313 ist offline - zuletzt online am 25.08.18 um 15:48 Uhr
Tyler1313
  • 104 Beiträge
  • 118 Punkte

Umgehdrehter Reiter

@Nita
Da kann ich Dir nur zustimmen,wir machen das bei uns auf einem großen Sessel,dabei komme ich bei meiner Partnerin
von hinten sehr schön an die Brust,und auch sonst komme ich überall hin,wohin sie möchte.
L.G.
T.

Mitglied Romann ist offline - zuletzt online Gestern um 20:28 Uhr
Romann
  • 40 Beiträge
  • 40 Punkte

Halo Cym@Bei der Reiterstellung blebe ich nicht immer Untätig auf dem Rücken liegen.
sondern ich stoße dann auch mit gegen den Rhytmus der Frau das ist auch nicht Übel. Eine Frage : was ist eine Schmetterlings Stellung

Mitglied Tyler1313 ist offline - zuletzt online am 25.08.18 um 15:48 Uhr
Tyler1313
  • 104 Beiträge
  • 118 Punkte

@Roman
Wenn du gegen den Rhythmus deiner Partnerin arbeitest würde ich das als störend empfinden ❓Bei der Schmetterlingsstellung kannst du deine Partnerin auf die Bettkante legen,dann spreizt du ihre Beine weit auseinander,kniest dich davor und hälst dich dabei an ihren Unterschenkeln fest,dann stößt du mit langen kräftigen Stößen zu.
Viel Vergnügen
Tyler

Mitglied Cymberline ist offline - zuletzt online am 18.04.19 um 11:39 Uhr
Cymberline
  • 1296 Beiträge
  • 1351 Punkte

@Romann

Hallo Roman

Das ist ja auch das schöne an der Reiterstellung. Die >Folter< als Spannungsbogen. Variabel zu sein, eben zu foltern, um einen Spannungsbogen beim Mann herzustellen, darauffolgend einen kurzen Ritt zum Beispiel, dann wiederum das Becken kreisen zu lassen. Der Rhytnus darf dabei allerdings nicht aus dem Takt geraten. Wenn der Partner es schneller oder härter möchte muß er es eben anzeigen ohne den Rhytmus aus dem Takt zu bringen. Bei der Reiterstellung habe ich als Frau eben die aktive, dominante Position und gebe so den Rhytmus an.

Alles Liebe
Cym

Mitglied Dirch ist offline - zuletzt online Gestern um 16:41 Uhr
Dirch
  • 319 Beiträge
  • 323 Punkte

Cymberline

Glaube, Du kannst die ganze Männerwelt fix und fertig machen.
Weiter so, mach es!!!!

Mitglied laurentius ist offline - zuletzt online am 14.04.19 um 21:14 Uhr
laurentius
  • 310 Beiträge
  • 338 Punkte

Hallo Tyler@ Diese Stellung mach ich sehr oft ,ich wußte nicht das es Schmetterling heißt. Da geht der Penis bis zum Anschlag in die schöne Vagina rein. Aber ich muß dann nach einigen Stößen auch wieder wechseln sonst komme ich zu schnell. Auch eine schöne Stellung ist wenn die Frau unten liegt und die Beine über meine Schulter legt.

Mitglied Tyler1313 ist offline - zuletzt online am 25.08.18 um 15:48 Uhr
Tyler1313
  • 104 Beiträge
  • 118 Punkte

@laurentius
Ja,wegen der weit auseinander gespreizten Beine,haben dann die Form eines 🦋 Flügels,macht irre Spaß.Hier reden wir aber über den Reiter.Wir haben aber auch einen Thread über den Schmetterling.
MFG
Tyler

Mitglied Romann ist offline - zuletzt online Gestern um 20:28 Uhr
Romann
  • 40 Beiträge
  • 40 Punkte

Nita@ Also ich glaube doch das der Penis in der Reiterstellung immer Stahlhart ist. Bei dieser Stellung ist bei mir die Erwartung das der Penis gleich von der Frau in sich eingeführt wird so stark erregent das ich im Penis ein Gefühl habe als wäre er Schwerer und Dicker geworden. Also das Raus aus der Vagina das die Eichel noch so eben noch drin ist und die frau sich langsam wieder in sich rein gleiten lässt kann mich Wahnsinnig machen.

Mitglied NadineJ ist offline - zuletzt online am 10.03.19 um 00:17 Uhr
NadineJ
  • 17 Beiträge
  • 17 Punkte

Ich eher nicht

Wenn ich meinen Freund reite, gibt er jedenfalls am Ende meistens den Ton an, da ist es mir gar nicht möglich, plötzlich aufzuhören. Eher im Gegenteil: Je mehr es Richtung Orgasmus geht, umso schneller wird bei uns das Tempo.

Mitglied laurentius ist offline - zuletzt online am 14.04.19 um 21:14 Uhr
laurentius
  • 310 Beiträge
  • 338 Punkte

Hallo,Nadin und Cym@ Mit demSchneller werden bei der Reiterstellung kurz vor dem Orgasmus hab ich nicht so gern. Dann habe ich lieber die Frau senkt sich tiefer auf dem Penis und hält etwas länger Mit dem Reiten auf und der Orgasmus
kommt nicht so schnell. Wenn sie dann mit dem Becken etwas kreist und ich dann in Ihr Ejakuliere und der Penis solange in ihr bleibt bis er schlapp wird.Ist das für mich ein wunderschönes Erleben

Mitglied Dirch ist offline - zuletzt online Gestern um 16:41 Uhr
Dirch
  • 319 Beiträge
  • 323 Punkte

Es ist doch so, dass viele Frauen die Reiterstellung einfach lieben, da der Mann in dieser Position der Frau ausgesetzt ist. Sie haben die Zügel in der Hand und das wollen viele. Sei es ihnen gegönnt.

Mitglied Cymberline ist offline - zuletzt online am 18.04.19 um 11:39 Uhr
Cymberline
  • 1296 Beiträge
  • 1351 Punkte

@Dirch

Hallo Dirk,
ich möchte mal so sagen, ja, es ist in gewisser Weise die Dominanz die dahinter steht und die in dieser Stellung von mir in meiner Praktik sehr gut ausgelebt werden kann. Die Dominanz den Mann auf die Folter zu stellen und ihn zappeln zu lassen, ihn bis an den Höhepunkt zu führen und ihn dann nicht kommen zu lassen bis es vor Spannung "knistert". Viele Frauen, auch ich, bevorzugen diese Stellung auch weil sie sich nicht einfach so vög... lassen wollen. Sie wollen das Tempo angeben, nicht ausgeliefert sein und die Eindringtiefe selbst bestimmen, ect.

Alles liebe,
Cym

Mitglied Dirch ist offline - zuletzt online Gestern um 16:41 Uhr
Dirch
  • 319 Beiträge
  • 323 Punkte

@ Cym

Ich finde die Reiterstellung auch schön. Da kann man sehen, was die Partnerin (mit einem) macht. Allgemein sollte man die Frauen auch zu Ihrer Lust animieren und nicht als Objekt für den Mann ansehen. Das ist nie gut.

Mitglied rebymaus ist offline - zuletzt online am 29.10.17 um 18:37 Uhr
rebymaus
  • 33 Beiträge
  • 39 Punkte

Reiterstellung in mehreren Variationen

Als ich reite gerne auf meinem Freund und es macht ihn richtig an wenn ich abwechselnd auf ihm hoppse und kreise. Wir machen auch gerne die Variante auf dem Stuhl oder den umgekehrten Reiter. Während dessen streichelt er mir oft meine Brüste :)

Mitglied BigOl ist offline - zuletzt online am 21.03.19 um 23:19 Uhr
BigOl
  • 41 Beiträge
  • 43 Punkte

Reverse Cowgirl

Meine Sexpartnerin und ich haben jetzt auch die Reverse Cowgirl / den umgedrehten Reiter für uns entdeckt. Wir praktizieren das Ganze dann aber so, dass ich meine Schenkel extrem anziehe und spreitze und sie sich quasi von vorn dazwischen hockt und sich mein bestes Stück einführt. Die Stimulation des Penis ist so absolut intensiv, vor allem dann, wenn ich ihr anal noch einen Dildo oder Finger einführe.
Der Sex läuft dann quasi wie in Zeitlupe und ich bin absolut passiv. Meine Partnerin lässt dann das Becken kreisen und macht die typischen rein/raus-Bewegungen. Dabei kann ich minutenlang genau an der Schwelle zum Orgasmus bleiben und das Gefühl ist himmlisch. Erst wenn Sie mir ihren Orgasmus ankündigt, stoße ich von unten dagegen und komme so meistens gleichzeitig mit ihr zum Orgasmus. Der absolute Wahnsinn. Da das Tempo dabei so langsam ist, ist der Orgasmus auch extrem intensiv und lang. Solche Orgasmen hatte ich in der Missio oder Doggy nie...

Mitglied Leolustig ist offline - zuletzt online Heute um 00:02 Uhr
Leolustig
  • 608 Beiträge
  • 654 Punkte

Wunderbar

Nicht nur das meine Frau ihre Dominanz ausleben kann und die volle Kontrolle über die Lage hat, kann sie wenn sie mir ihren Hintern zuwendet sich wundervoll um meine Hoden kümmern. Ich mag es sehr und sie weiß genau ob sie bremsen muss.

Mitglied ClausiN ist offline - zuletzt online am 07.08.17 um 15:08 Uhr
ClausiN
  • 28 Beiträge
  • 28 Punkte

Nö @Cymberline

Wenn Sie aufhört mach ich einfach von unten weiter :-)
ich werde eher wahnsinning beim doggystyle das ist für mich total gefühlintensiv

Mitglied Cymberline ist offline - zuletzt online am 18.04.19 um 11:39 Uhr
Cymberline
  • 1296 Beiträge
  • 1351 Punkte

@ClauiN

Hallo Clausi,

es kommt immer darauf an. Wenn ich in der Reiterstellung ein Stopp möchte, dann bleibe ich einfach ganz fest aufrecht sitzen und beuge mich etwas nach hinten. So hat mein Partner dann keinen Spielraum mehr um zu schummeln, also um weiterzumachen um seine Erregung zu steigern. Erst nach kurzer Zeit, wenn seine Erregung nachgelassen hat, wird der >Handlungsspielraum< wieder erweitert.

Alles liebe,
Cym

Mitglied Dalmi ist offline - zuletzt online am 10.09.17 um 10:08 Uhr
Dalmi
  • 7 Beiträge
  • 9 Punkte

Mich mach sie total an, weil man sich intensiv lieben kann. Sie sagt dann immer zu mir dann habe ich die Macht über dich und sie hat Große Büste die schwingen dabei richtig, Knete Brüste oder Lecke ihre Brustwarzen das macht Sie an. Wir kommen meistens zusammen.

Mitglied Cymberline ist offline - zuletzt online am 18.04.19 um 11:39 Uhr
Cymberline
  • 1296 Beiträge
  • 1351 Punkte

@Dalmi

Hallo Dalmi,

ich denke, viele Männer mögen auf diese Weise, oder beim Sex allgemein etwas Macht zu empfangen.

Liebe Grüße
Cym

Mitglied Dirch ist offline - zuletzt online Gestern um 16:41 Uhr
Dirch
  • 319 Beiträge
  • 323 Punkte

Hallo Cym,

das ist war.
Zumindest bei mir.
Aber ich glaube, Du bist auch eine Person, die sich diese Macht zu nutzen macht.
Was ja nicht negativ ist.

Gruß
Dirch

Mitglied Leolustig ist offline - zuletzt online Heute um 00:02 Uhr
Leolustig
  • 608 Beiträge
  • 654 Punkte

Bedingungsloses Vertrauen ...

...lässt mich genießen wenn ich ihrer Macht erlegen bin.

Mitglied Spaceman ist offline - zuletzt online am 25.10.18 um 17:46 Uhr
Spaceman
  • 7 Beiträge
  • 7 Punkte

Hallo,
Auch meine Lieblingsstellung,auch ohne die kleinen Verzögerungen.
Man kriegt einfach alles mit,die Bewegungen,Geräusche,den Gesichtsausdruck,und dazu das Optische,die Haare,das Gesicht,die Brüste,den Bauch...wunderbar...
LG Spaceman

Mitglied Romann ist offline - zuletzt online Gestern um 20:28 Uhr
Romann
  • 40 Beiträge
  • 40 Punkte

Hallo Cym ,ich habe jetzt gelesen ,dass die Reiterstellung auch Gefahren mit sich bringt. Zum Beispiel Penisbruch ,ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen. Entweder wenn die Frau Rückwärts auf dem Penis sitzt oder ?
Jetzt bin ich aber vorsichtig und lass es lieber bleiben. Missionarstellung ist ja auch nicht schlecht wenn die Frau von unten sich mit bewegt.

Mitglied Cymberline ist offline - zuletzt online am 18.04.19 um 11:39 Uhr
Cymberline
  • 1296 Beiträge
  • 1351 Punkte

Lieber Romann,

die Reiterstellung, die ich meine und bevorzuge ist die, bei der die Frau mit dem Gesicht, also zugewannt, auf dem Mann sitzt. In der Tat ist die Variante der Reiterstellung, bei der die Frau abgewannt auf dem Mann sitzt, die straffere, bei der der Penis etwas nach vorne gebogen wird. Aber je nach dem von einem Penisbruch habe ich wirklich noch nie gehört.

Liebe Grüße
Cym

Mitglied Leolustig ist offline - zuletzt online Heute um 00:02 Uhr
Leolustig
  • 608 Beiträge
  • 654 Punkte

@ Cym

Ich glaube ein gesunder Penis hält einiges aus solange es nicht all zu akrobatisch wird. Auf jeden Fall ist die Reiterstellung gut geeignet wenn sie den Ton angeben möchte und mit der Start Stop Methode hat er auch genügend Einfluss .

Mitglied Dirch ist offline - zuletzt online Gestern um 16:41 Uhr
Dirch
  • 319 Beiträge
  • 323 Punkte

Hallo Cym,

beim Rückwärtsreiten, wenn die Frau sich dem Mann abwendet, kann schon mal vorkommen, dass der Penis schnell aus der Vagina raus rutscht. Wenn die Frau, beim Reiten, zu hoch reitet.
Kannst Du das eventuell bestätigen?

Lieben Gruß,
Dirch

Mitglied Cymberline ist offline - zuletzt online am 18.04.19 um 11:39 Uhr
Cymberline
  • 1296 Beiträge
  • 1351 Punkte

@all @Dirch

Die reverse Reiterstellung entpuppt sich als Fluch und Segen zugleich und läßt je nach dem Spannungen und Kontroversen zu. Sowieso gehört für mich die reverse Reiterstellung nicht gerade zu der bevorzugten Stellung bei der ich leicht und schnell meinen forcierten Höhepunkt erreichen kann, aber sie bietet einige Extras und Kontroversen.
So eignet sich jedoch diese Stellung aber gleichzeitig hervorragend und spielerich in deren Anwendung bei Männer, die zu einem schnellen oder vorzeitigen Höhepunkt neigen. Um deren bevorstehenden Höhepunkt nahezu unbemerkt zu unterbinden oder herauszuzögern, indem versehentlich zu hoch geritten wird und der Penis eben mal so für eine kurze Pause herausrutscht, ist nunmehr genial, erfordert aber für den richtigen Moment viel Übung und Feingefühl. Nicht nur bei ungeübten Partnern kann dies aber auch oftmals unfreiwillig passieren, aber auch eine geringe Länge des Penis kann so bei Mann relativ schnell zur Frustration führen. Im Gegenpol zu einem gefrusteten Partners sollte die Frau deshalb jedoch diese Stellung bestens beherrschen, denn der Mann findet schnell heraus ob das Herausgleiten aus der Vagina absichtlich ein Teil des Spiels ist, Unvermächtnis, oder ob sein Penis einfach nur etwas zu klein ist. Letzteres sollte die geübte Frau zu kaschieren oder zu verhindern wissen, um Frust beim Partner wegen des zu kleinen Penis zu vermeiden oder gar noch anzufachen. Kontroverse und jedoch bestens ausgestattete Männer, im Idealfall noch beschnitten, lieben meiner Erfahrung nach die reverse Reitertellung fast noch mehr als die normale Reiterstellung und empfinden sie als besondere, willkommende Abwechslung mit einer Art des Hochgenusses. Viele lieben dabei den Anblick das Eindringen des Penis zu beobachten, während die Frau abgewannt ist und die Blicke nicht sehen kann. Auch als sehr stark gefühlebetont berichteten mir immer wieder beschnittene Männer, wenn das Hochreiten so weit präziese ausgeführt wird, so dass der Penis eben nur fast aus der Vagina herausrutscht und nur noch bestenfalls die Hälfte der Eichel das Herausgleiten verhindert. Beschittenen Männern scheint gerade dies ein Hochgenuß der Gefühle zu bescheren. Das Tempo sollte allerdings mit bedacht gewählt werden. Spaß macht es mir allerdings sehr, wenn der Mann vor seinem Höhepunkt steht, der Penis herausgleitet und mit einem platsch auf seinem Bauch zurückschlägt und auch mal alles auf seinen Bauch landet anstatt in meinen Bauch oder auf meinen Po.

Viele Grüße
Cym

Mitglied Dirch ist offline - zuletzt online Gestern um 16:41 Uhr
Dirch
  • 319 Beiträge
  • 323 Punkte

Hallo liebe Cym,

vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht.
Wie immer, sehr schön.
Liebst Du es, wenn man in der reverse Reiterstellung, Deinen Kitzler mit den Fingern verwöhnt? Von Dir, oder vom Partner?
Oder verzichtest Du lieber darauf?

Gruß,
Dirch

Mitglied Leolustig ist offline - zuletzt online Heute um 00:02 Uhr
Leolustig
  • 608 Beiträge
  • 654 Punkte

@ Cym

Danke für die vielen schönen Anregungen und Inspirationen. Auch wenn er weniger lang ist geht's in der Reiterstellung ganz gut.

LG Leo

Seite 3 mit den Antworten 101-142 von 142
Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Auf diesen Beitrag können nur registrierte Mitglieder antworten!

Falls Sie bereits Mitglied der Community sind, können Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Neues Thema in der Kategorie Sexstellungen erstellen

Zu dem Thema Sexstellungen können nur registrierte Mitglieder einen neuen Beitrag verfassen!

Falls Sie bereits Mitglied der Community sind, können Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich hier kostenlos registrieren.