Sexstellungen, die auf die weiblichen Vorzüge lenken

Nahaufnahme junges Paar, sie liegt auf ihm, er zieht an ihrem BH-Träger

Bei welchen Positionen der weibliche Körper besonders gut betont wird

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Viele Frauen fürchten, beim Sex keine gute Figur abzugeben. Durch bestimmte Stellungen lassen sich die weiblichen Vorzüge jedoch ins richtige Licht rücken.

Eigentlich soll Sex ja Spaß machen, doch gerade Frauen lassen sich dabei oftmals von Äußerlichkeiten ablenken. So befürchten sie, dass unvorteilhafte Problemzonen wie Speckröllchen oder Orangenhaut beim Liebesspiel zutage treten könnten.

Kleine Makel durch Sexstellungen kaschieren

Es gibt jedoch einige Stellungen beim Geschlechtsverkehr, mit denen sich kleinere Makel kaschieren lassen. Außerdem betonen sie die weiblichen Vorzüge.

Dazu gehören Stellungen für:

Im Folgenden stellen wir Ihnen passende Sexstellungen, die auf die weiblichen Vorzüge lenken, vor.

Sexstellung für einen flachen Bauch

Einen richtig schönen flachen und durchtrainierten Bauch wünschen sich nicht nur Männer, sondern auch Frauen. Die Realität sieht jedoch meist anders aus, da sich gutes Essen besonders gern in dieser Körperregion bemerkbar macht.

Lassen sich ein paar überflüssige Pfunde, die trotz sportlicher Aktivitäten einfach nicht verschwinden wollen, bei Tage noch durch weite Kleidung verbergen, treten sie beim Geschlechtsverkehr jedoch deutlich zutage. So manche Frau fühlt sich dann nicht mehr ganz wohl in ihrer Haut.

Tipp: das Becken anheben

Damit der Bauch beim Sex besser aussieht, wird empfohlen, zu turnen, denn die Bewegung ist überraschend und sorgt für Ablenkung. Dazu legt sich die Partnerin lang ausgestreckt auf ihren Rücken und hebt ein wenig ihr Becken an. Auf diese Weise bildet sie eine Art Brücke.

Es ist gar nicht nötig, das Gesäß dabei ganz durchzudrücken. So genügt es schon, sich auf den Unterarmen abzustützen.

Durch diese Stellung kommt es zu einem straffenden Effekt des Bauches.

Wirkung auf den Partner

Der Partner kann dann über der Partnerin knien, deren Hüften umfassen und sie hin und her bewegen. Für den männlichen Partner ist an dieser Stellung faszinierend, dass die Partnerin sowohl anschmiegsam als auch gelenkig ist und sich ihm voll und ganz hingeben kann.

Sexstellung für einen knackigen Po

So manche Frau hadert mit ihrem Gesäß, das ihr nicht knackig und sexy genug erscheint. Doch oft mangelt es an genügend Zeit, um das Erscheinungsbild des Hinterteils zu verbessern. Kaschieren lässt sich das Gesäß beim Sex nicht, aber durchaus in ein vorteilhaftes Licht rücken.

Tipp: mit der Missionarsstellung arbeiten

Dazu nimmt die Frau zunächst die klassische Missionarsstellung ein. Dann legt sie ihre Beine aufeinander und positioniert sich auf der Seite. Dadurch liegt die Partnerin in einem Winkel von 90 Grad vor dem Partner, sodass er von der Seite aus hinten in sie eindringen kann.

Durch das katzenartige Zusammenrollen wirkt der Po besonders attraktiv auf den Partner.

Sexstellung für schöne Augen

Dem Partner schöne Augen zu machen, wünschen sich die meisten Frauen. Einerseits erklärt man ihm damit seine Liebe und anderseits törnt man ihn so richtig an.

Tipp: auf den Schoß des Partners setzen

Um eine geeignete Stellung einzunehmen, die die Augen besonders vorteilhaft zur Geltung bringt, nimmt der Partner zunächst einmal auf einem Hocker, Stuhl, Sessel oder der Bettkante Platz.

Danach setzt sich die Partnerin auf seinen Schoß und umschließt seine Taille mit ihren Beinen.

Auf diese Weise erhält der Partner die Gelegenheit, seiner Liebsten ganz tief in die Augen zu schauen. Außerdem hat er beide Hände frei, die er für weitere Aktivitäten verwenden kann.

Sexstellung für sexy Beine

Attraktive Beine wünschen sich die meisten Frauen. Doch zu kurze Unterschenkel, Orangenhaut, Reiterhosen-Ansätze oder dicke Knie machen diesem Wunsch oft einen Strich durch die Rechnung. Daher ist es wichtig, die Beine beim Sex in eine vorteilhafte Position zu bringen.

Tipp: die Füße nach oben strecken

Um beim Geschlechtsverkehr die Beine sexy aussehen zu lassen, wird empfohlen, die Füße nach oben zu strecken. Alles weitere erledigt die Schwerkraft.

Für das Hochlagern der Füße verwendet man am besten Hilfsmittel wie eine Wand oder die Bettkante. Diese Stellung hat auch den Vorteil, dass das Blut aus den Fesseln strömt, wodurch sich die Beine beweglicher und leichter anfühlen.

Soll es zur Sache gehen, legt sich die Partnerin auf den Rücken und hebt die Beine an den Bettpfosten oder die Wand. Um die Stellung ein wenig bequemer zu gestalten, können die Knie etwas angewinkelt werden.

Anschließend kniet der Partner über der Partnerin, wobei er sich behutsam auf deren Handgelenken abstützt. Ist der Partner in die Partnerin eingedrungen, kann diese ihre Beine auch auf dessen Schultern abrutschen lassen. Auf diese Weise entsteht noch mehr Intimität.

Für den männlichen Partner ist diese Stellung so anregend, dass ihm die Länge der Beine ganz egal ist.

Sexstellung für tolle Brüste

Kein weiblicher Körperteil ist für den Mann so faszinierend wie der weibliche Busen. Eine ausgezeichnete Sexstellung zur Betonung der Brüste ist die Reiterstellung, bei der sich die Frau auf den Mann setzt. Diese Stellung hat den Vorteil, dass sich beide Partner direkt in die Augen blicken können.

Tipp: die Brüste bearbeiten

Um kleinere Mängel zu kaschieren, drückt die Partnerin dabei ihre Brüste auseinander, sodass der Partner ihr Brustbein sieht. Außerdem wirken die Brüste dadurch straffer und üppiger, was für beide Partner reizvoll ist.

Auch ein gezieltes Zusammendrücken lässt die Brüste voller wirken. Die Dame kann dies ganz leicht umspielen, indem sie sich auf dem Bauch des Partners abstützt und mit den Oberarmen ihre Oberweite zusammenpresst.

Für den männlichen Partner hat die Reiterstellung zudem den Vorteil, dass er sich den Brüsten seiner Partnerin beim Liebesspiel ausführlich widmen kann.

Grundinformationen und Hinweise zu Sexstellungen

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: Young multi-racial couple. Young lovers who are sexual © Forgiss - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema