AUf den strich gehn

Mitglied animoni ist offline - zuletzt online am 15.05.09 um 23:13 Uhr
animoni
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Hallo

Ich weiss mittlerweile nicht mehr weiter ich habe das gefühl das mein Leben ausser Kontrolle läuft.
Ich habe bis vor 6 Monaten regelmässig geld verdient ich bin anschaffen gegangen. Ich habe es knapp 2 Jahre gemacht. Ich wollte unbedingt aufhören weil ich einfach nicht mehr konnte aber mittlerweile weiss ich nicht mehr was ich machen soll den es zieht mich einfach immer wieder auf die strasse zurück nicht nur wegen dem Geld nein auch weil ich mir eigentlich ziehmlcih egal bin einer seits und andere seits auch wieder nicht wie gesagt ich weiss einfach nicht mehr weiter. Bis jetzt war ich nicht mehr da.Zu mal ich vielen versprochen habe es nicht mehr zu tun ich hatte damals sehr viele leute dadurch verloren.
Anderer seits fühle ich mich sowas von scheisse also meine momentane situation gehör ich dahin .
Am besten wäre wenn ich nichct mehr da bin aber mut mich selber umzubringen ist nicht da warum auch immer.
Ich möchte mich besaufen ich weiss einfach nicht mehr weiter
Ich bin selber total unglücklich und weiss mit dem Leben nichts anzufangen. Vielleicht muss ich einfach noch tiefer sinken um endlich wieder hoch zu kommen oder ganz abzustürzen.

gruss Moni

Mitglied Rainbow14 ist offline - zuletzt online am 20.05.14 um 17:38 Uhr
Rainbow14
  • 3790 Beiträge
  • 3802 Punkte

...

Geh zu einer Beratungsstelle oder Selbsthilfegruppe. Adressen findest im Internet in jeder größeren Stadt. Gib dich nicht auf sondern entscheide dich für nen "normales" Leben. Klingt easy, ich weiß, ist aber sauschwer, aber wenn du es willst, dir Hilfe suchst, dann packste das auch!

Mitglied Eisblume ist offline - zuletzt online am 22.05.09 um 18:49 Uhr
Eisblume
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Strich gehn....

Also ich bin mom auch in einer auswegslosen Situation......bezieh HarzIV,hab zwee kleine kinder u Unterhalt bekomm ich auch keinen......u ab mitte des monats is schon kein geld mehr da =( überleg mir jetzt schon seit längerem mich zu prostituieren......das ich wenigstens was zu essen für meine Kid's hab.....des läßt einen echt verzweifeln^^.........das ich sogar zu diesem schritt bereit bin!!!!!
Mein Problem is nur ich weiß nich wie ich das anstellen soll......hier wo ich wohn brauch ich das nich machen....is ein kleines kaff da spricht sich das dann schnell rum....das will ich dann auch nicht!!Denke da eher an ne Großstadt z.B. München....des wäre für mich machbar.....aber da ich überhaupt keinen bezug zu sowas hab weiß ich gar net mit wem ich da reden kann.....oder bzw wer mir da helfen kann da rein zu kommen??
Möchte des auch nur vorrübergehend machen bis ich endlich einen normalen job gefunden hab!!!

Wer kann mir helfen od Tipp's geben?

lg

Moderator Tom92 ist online
Tom92
  • 8319 Beiträge
  • 9341 Punkte

@ Eisblume

Es tut mir sehr leid, das es dir und deinen Kindern so schlecht geht, aber ich weiß nicht, ob dir da Prostitution werden helfen wird, und es würde dir wahrscheinlich auch nicht gefallen, so wie ich es aus deinem Text "vermuten" kann.
Hmmm ....., warum bekommst du denn keinen Unterhalt für deine Kinder ??

Ausserdem gehören solche Tipps bestimmt nicht ein Forum, in dem viele Kinder und Jugendliche etwas schreiben bzw. lesen !

LebenAtmenLieben_irg
  • 14 Beiträge
  • 20 Punkte

Antwort 4

Liebe Moni,

mich würde zunächst einmal interessieren, wie Du denn damals vor 2,5 Jahren zum Strich gekommen bist. Hat dich damals das Geld gereizt und Du hast diese Entscheidung dich zu prostituieren sehr bewusst getroffen? Oder war das eher aus einer inneren Leere heraus und Du hast darin eine Art Erfüllung gesucht? Außerdem interessiert mich, was Du nun seit 6 Monaten machst. Bist Du nun arbeitslos oder gehst Du einer neuen Beschäftigung nach?
Ich empfinde es als sehr wichtig, dass Du auf das hörst, was Du machen möchtest; was Deine innere Stimme Dir sagt. In diesem Bezug lese ich aus Deiner Hilfemail ganz eindeutig heraus, dass Du die Prostitution nicht magst („Ich habe es knapp 2 Jahre gemacht. Ich wollte unbedingt aufhören weil ich einfach nicht mehr konnte“). Sag mir bitte, wenn ich es falsch verstanden habe. Es kann durchaus sein, dass Du die Prostitution magst und andere Lebensumstände Dein Arbeiten auf dem Strich unerträglich machen.
Das Du trotzdem immer mal wieder „rückfällig“ wirst, und wieder auf den Strich gehst, ist völlig okay. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Das heißt, ein einmal angelegtes Verhaltensmuster legt er so schnell nicht wieder ab. Dieses Verhalten, dass Du doch mal wieder auf den Strich gehst, gibt Dir wahrscheinlich auch Sicherheit. Selbst das Arbeiten mit den Freiern wird Dir vermutlich Nähe und Geborgenheit gegeben haben.
Treffe Deine eigenen Entscheidungen! Dazu zählt, dass Du andere nicht als Entscheidungshilfe heranziehst. So wie ich es aus Deinem „Zu mal ich vielen versprochen habe es nicht mehr zu tun ich hatte damals sehr viele leute dadurch verloren.“ gelesen habe. DU stehst im Mittelpunkt. Was andere denken könnten oder Dir sagen kommt immer an zweiter Stelle. Zwar handeln viele Menschen anders und hören nicht auf Ihre innere Stimme (z.B. der Berufswahl oder sie entscheiden sich doch eher zu dem was andere ihnen raten). Aber GERADE in Deiner Situation, wo Du Dich innerlich schon so schlecht fühlst, ist es sehr wichtig, dass Du auf Deine innere Stimme hörst und eine bewusste Entscheidung triffst. Möchtest Du weiter auf den Strich gehen oder nicht.
Liebe Moni, Du schreibst „weil ich mir eigentlich ziehmlcih egal bin einer seits und andere seits auch wieder nicht“ und „Ich bin selber total unglücklich und weiss mit dem Leben nichts anzufangen.“ Ich kann mir vorstellen, ob es so ist, musst Du mir sagen, dass Du in der Prostitution auch Liebe, Nähe und Geborgenheit gesucht hast. Da Du diese bis heute nicht gefunden hast bist Du Dir ziemlich egal und weißt nichts mit Dir anzufangen.
Mein Rat: Nimm Dir eine Auszeit von etwa zwei Wochen, fahre irgendwo schönes hin und lasse es Dir gut gehn. Lasse Deine Seele baumeln und genieße zum Beispiel nur mal einen Spaziergang an einem Sonnentag durch die Natur, oder eine Fahrradfahrt, oder irgendwas anderes, was Du Dir nicht stressig vorstellst. Das ganze am Besten an einem Ort, der weit weg ist, damit Du auch gar nicht an Altes erinnert werden kannst und allen Ballast von Dir werfen kannst. Handy kommt auch Aus. Nun nehme Dir ein Blatt Papier und schreibe eine nette Kontaktanzeige, aus der Du alles belastendes aus der Vergangenheit auch raus lässt. Ich denke, aber weiß es nicht, was Du benötigst, ist eine Liebe. Allgemein könnte man sagen, so denke ich, gebe es viel, viel weniges Sorgen, wenn so mancher seine Liebe gefunden hätte und dafür z. B. mal kurz seine Arbeit zurückschraubt. Solltest Du in einer Beziehung sein, so gibt sie Dir möglicherweise nicht genügend halt.
Dann steht die Entscheidung an Prostitution: Ja oder Nein. Wenn ja, dann heißt es Liebe und Liebe auf der Arbeit oder bzw Liebe für die Arbeit nicht zu verwechseln. Wenn Nein, suche Dir einen neuen Job, der Deinen Interessen und Wünschen nahe kommt; er muss nicht perfekt Deinen Interessen und Wünschen entsprechen.

Ich freue mich, wenn ich mal wieder etwas von Dir höre.
Solltest Du in seelischer Not sein und einfach mal jemanden zum Reden suchen, dann scheue Dich nicht die Rufnummer 0800 111 0 111 der Seelsorge anzurufen.
Wie gesagt, ich würde mich freuen wieder von Dir zu lesen, natürlich am liebsten wenn es Dir besser geht. Aber auch wenn es Dir schlechter geht, kannst Du Dich jederzeit melden. Nur ich bin halt nicht immer und manchmal sogar selten online.

Alles Gute

LebenAtmenundLieben_irgendwie

Mitglied Matzelmann ist offline - zuletzt online am 26.08.09 um 17:38 Uhr
Matzelmann
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte

Liebe Moni

Dein Bericht hat mich tief berührt und ich kann dir nicht allzuviele Ratschläge geben. Ich kann dir nur meine allerbesten Wünsche auf den Weg geben. Deine Gefühle kann ich sehr gut nachvollziehen, da auch ich aus ähnlichen Gründen schon überlegt habe, mich selbst zu verletzen. Insofern hilfst du mir in diesem Moment indem ich diese Zeilen an dich schreibe. Du siehst also, sich umzubringen bringt gar nichts nichts, da du alleine durch deinen Beitrag in diesem Forum mir die Gelegenheit gibst, dir zu schreiben.

Beste Wünsche

Jürgen

Mitglied Polo91 ist offline - zuletzt online am 22.09.09 um 21:18 Uhr
Polo91
  • 13 Beiträge
  • 13 Punkte

Liebe moni

Ich würde es einfach versuchen aufzuhören ..mach was mit einer freundin ..oder geh mal in die disco oder i-sowas...aber gieb dich nich auf und denk auch nich über selbstmord nach...bringt doch alles nichts ...tut mir leid wenn ich nich weiter helfen kann ..ich wünsche dir aber trotzdem viel glück und erfolg auf deinem weiteren lebensweg
Liebe Grüße
Timo

Mitglied Tino23 ist offline - zuletzt online am 05.12.11 um 23:45 Uhr
Tino23
  • 2 Beiträge
  • 2 Punkte

***

****

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Moderator Tom92 ist online
Tom92
  • 8319 Beiträge
  • 9341 Punkte

@ Tino23

Auch hier gehören hier solche "Angebote" nicht rein!

Antwort schreiben
Neues Thema erstellen

Antwort schreiben

Auf diesen Beitrag können nur registrierte Mitglieder antworten!

Falls Sie bereits Mitglied der Community sind, können Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Neues Thema in der Kategorie Prostitution erstellen

Zu dem Thema Prostitution können nur registrierte Mitglieder einen neuen Beitrag verfassen!

Falls Sie bereits Mitglied der Community sind, können Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Weitere Beiträge zum Thema

Nebenjob Prostitution

Man liest immer häufiger das viele Frauen, vorallem junge Mütter versuchen ihre Kasse aufzubessern in dem sie sich prostituieren! Ist es wirkl... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Wolfsloewe

Mein Chef bietet mir an mir einen runterzuholen

Hi, also ich bin im ersten Lehrjahr zum Hotelfachmann und bin eigentlich heterosexuell. Ich steh gerade vor dem Problem das ich einen A... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Rainbow14

Studentin geht nebenberuflich anschaffen

Liebe Damen, ich bin Journalistin aus München und recherchiere gerade zum Thema ''Studentin geht nebenberuflich anschaffen''. D... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Moderator

Sexsüchtiger will sich prostiturien

Ich habe ein kumpel der süchtig nach sex ist und er ist bereit sich umsonst zu prostiturien. Das problem ist nur er will nicht auf der strasse... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Alex

Ein unmoralisches Angebot annehmen oder nicht

Es gibt einen bekannten Film der "Ein unmoralisches Angebot" heisst und da drin geht es um eine Million für eine Nacht mit einem fremden Mann.... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Texaner

Ist die Arbeit als Prostituierte ein Beruf?

Kann man die Arbeit als Prostituierte als ein Beruf bezeichnen den man erlernen kann oder muss oder was sagt ihr wie das einzuordnen ist? Bis ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von ochieng

Berufskleidung für Prostituirte

Hallo ihr lieben, für die jenigen unter euch die schöne reizwäsche suchen oder in unserem fall berufskleidung habe ich nen super tip für euch ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Tom92

Ich möchte vielleicht Anschaffen gehen...

Hallo alle zusammen... Dieser Beitrag ist eher für die Weiblichen Anwesenden... Ich hätte gerne Erfahrungsberichte von Frauen, die scho... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Rainbow14

Was muss beachtet werden??

Hallo, also da ich im Moment dringend geld brauche, habe ich mir Überlegt mit Frauen fpr Ged Sex zu haben ( da ich sowieso auf ältere Frauen ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von orlando