Eigenartig, schöne Form des Orgasmus

Mitglied Cymberline ist offline - zuletzt online Heute um 12:42 Uhr
Cymberline
  • 1366 Beiträge
  • 1421 Punkte

Ich habe nun zum wiederholten male einen sehr eigenartigen aber um so schöneren Orgasmus erlebt.
Anfangs dachte ich das wäre ein Ausnmahmeorgasmus, aber nun möchte nun hier über mein 'Geheimnis' berichten und auch fragen, ob andere so ein gleichen Höhepunkt auch schon mal erleben konnten.

Beim Ausbrechen dieses eigenartigen Orgasmus fühlt es sich dann immer so an als ob ich 2 Orgasmen gleichzeitig habe, wobei ich den 2. Orgasmus erst etwas später und merklich schwächer parallel wahrnehme.
Dieser vermischt sich dann aber mit dem anderen Orgasmus zu einem sich noch viel stärker hochschaukelndes Gefühl der Superlative.

Diese Art des Orgasmus habe ich bisher nur bei der Selbstbefiedigung erleben können.
Ein sehr schönes und sehr intensives Erlebnisgefühl und leider viel zu selten.

Welcher Mann oder Frau hat schon einmal einen solchen ähnlichen Höhepunkt bekommen und möchte darüber berichten?

Liebe Grüße
Eure
Cym

Mitglied MrScoville ist offline - zuletzt online am 06.10.16 um 23:14 Uhr
MrScoville
  • 26 Beiträge
  • 26 Punkte

So kann es gehen... erster Beitrag und dann gleich das ;)

Liebe Cym,

natürlich kann ich nicht nachfühlen, wie sich Dein spezieller Orgasmus anfühlt (wer weiß, irgendwann wird auch das technisch möglich sein -- kennst Du den Film "Strange Days" mit Ralph Fiennes?). Aber das ein Orgasmus viele Aspekte hat, "gefühlte" Aspekte, also in diesem Moment ganz unterschiedliche Nuancen, das kenne ich sehr gut.

Und jetzt kommt die Crux, wie beschreibt man solch ursprüngliche Gefühle so, dass sie wer anderes auch nur halbwegs nachvollziehen kann?

Ich probiere es mal so... Wenn ich es genau zerlege, hat MEIN Orgasmus 4 Aspekte...
1. Den Teil, den ich der Eichel zuschreibe. Auf andere Sinne übertragen würde ich ihn als "säuerlich", "pastellgelb" und "kitzelig" beschreiben, mit einem Laut umschrieben eindeutig ein "A" bis "I" oder ein "L", in Akustik übersetzt ein hoher Querflötenton.
2. Den Teil, der eher im Unterleib passiert... brummiger, erdiger, wie eine lang gestrichene Violone, eher ein "E" bis "O" oder "R", je nach Intensität vergleichbar auf einer Skala zwischen Radieschen bis Zartbitterschokolade.
3. Ein "übersteuerter" Anteil manchmal, "je nach Lage der Fakten", aka. "was halt gerade im Kopfkino so läuft", der ganz klar einen Chilli-Faktor hat, Überreizung, knallrot, schrill wie eine überblasene Orgelpfeife, salzig auf jeden Fall.
4. Der Aspekt, wie "befriedigend" er denn nun war, der Orgasmus. Das ist keine irgendwie geartete "Summe" aus den anderen Aspekten, sondern halt das, wie ich mich "danach" fühle.

Dieser Aspekt ist am schwersten zu erklären. Keine Ahnung, ob das sonst noch wer nachvollziehen kann, wahrscheinlich eher Männer... Ich träume irgend etwas Erregendes, wache am Morgen auf, mit einem Prachtständ..r, denke mir, hm, damit könntest du doch jetzt gut in den Tag starten, und der Traum entpuppt sich als Sackgasse, weil mein halbwaches Hirn noch nicht in der Lage ist, die richtigen DVDs ins Kopfkino einzulegen... Da ist dann meist erst einmal nur der 1. Aspekt, das "L", am Werk. Während"dessen" werde ich wacher, und auf einmal erinnere ich mich an eine erlebte Gegebenheit oder eine Fantasie, und dann kippt die Stimmung plötzlich "nach oben", und ich weiß dann schon, dass das "R" dazu kommen wird, was die Vorfreude steigert, und wenn ich Zeit habe, steuere ich es so, dass auch der dritte Aspekt seinen Platz findet, je nach Laune weniger oder mehr, aber dann ist es eher Zufall, wie "passend" dann "der" Moment passiert, ob es auch so richtig befriedigend, entspannend, gut stimmend wird.

Dieses Timing habe ich auch nach 46 Jahren Leben und 36 Jahren "Übung" noch nicht heraus -- gut so! ;)

LG
Carsten

Mitglied aruaL92 ist offline - zuletzt online am 03.07.17 um 03:45 Uhr
aruaL92
  • 341 Beiträge
  • 357 Punkte

Orgasmusarten

Hey Cym!

Es gibt bekanntlich viele Arten von Orgasmen. Was du schilderst klingt nach einem klitorialen und vaginalen Orgasmus. Das spricht sehr für Selbstbefriedigung. Da kann ich auch ein Lied von singen :)
Ich persönlich bekomme den intensivsten Orgasmus beim Analverkehr. Manchmal mit zusätzlicher Stimulation der Klitoris. Das ist himmlisch

Mitglied Cymberline ist offline - zuletzt online Heute um 12:42 Uhr
Cymberline
  • 1366 Beiträge
  • 1421 Punkte

@aruaL92

Hallo Arual,

nein es ist nicht so wie Du beschreibst.

Es fühlt sich während des Auftretens, des Erleben des Orgasmus an,
als ob sich da an der selben Stelle paralell ein weiterer aber
weitaus wenig starker Orgasmus entwickelt, welcher sich nur ganz leicht und zahrt von der Gefühlsintensität wahrnemen läßt.
Dieser aber sich kohärent mit dem anderen Orgasmus langsam vermischt und sich im Produkt dann sehr massiv verstärkt.
Ja wie eine kleine Welle, die auf eine größere Welle trifft und vereint zu einer etwas größeren Welle wird.
Aber die Welle als Gefühl augedrückt nicht nur etwas stärker wird, sondern sich sehr massiv verstärkt.

Wenn ich einen klitoralen und vaginalen Höhepunkt gleichzeitig erlebe
ist das natürlich auch sehr schön, aber das Gefühl ist an verschiedenen
Stellen lokalisierbar und verstärkt oder schaukelt sich nicht
gegenseitig so hoch.

Du schreibst von einem analen Orgasmus. Ist ja irgendwie interessant.
Ich wußte gar nicht das es einen analen Orgasmus überhaupt gibt.
Das macht mich aber jetzt irgendwie sehr neugierig und wie Du schreibst
scheint dieser sich auch wahnsinnig gut anzufühlen.

Alles liebe
Cym

Mitglied BigOl ist offline - zuletzt online am 29.05.19 um 14:24 Uhr
BigOl
  • 42 Beiträge
  • 44 Punkte

Gefühl beim Mann...

Hi Cym,
klingt wahnsinnig interessant, was Du da beschreibst und als Mann kenne ich das in dieser Form nicht ganz, möchte aber trotzdem einmal beschreiben, was mir gestern passiert ist:
Meine Partnerin ist derzeit dienstlich verreist und ich hatte daher gestern Abend nach einer Woche Abstinenz ein dringendes Bedürfnis. Ich habe es mir also bequem gemacht und für die Selbstbefriedigung bewusst 2 Stunden Zeit genommen. Zum "richtigen" Orgasmus habe ich mich gezielt nach 120 Minuten gebracht, nachdem ich zuvor sehr lange die Gratwanderung zwischen Stimulation und rechtzeitigem Stop vor dem Point of no Return genossen habe. Dabei bin ich geschätzte 5 Mal zu einem "trockenen" Orgasmus gekommen. Das Gefühl war dabei nicht so intensiv wie beim Orgasmus mit Ejakulation, aber es lief mir dabei jedes Mal kalt den Rücken runter und es kamen mehrere Lusttropfen, ohne dass das "Pumpen" der Ejakulation eingesetzt hätte. Das Gefühl war himmlisch und wie ein etwas gezähmter Orgasmus, was dann dazu führte, dass der finale Orgasmus mit Ejakulation so intensiv war, dass mir fast schwindelig wurde. Herrlich!
Etwas anders als Deine Erfahrung aber es geht in eine ähnliche Richtung...
Alles liebe, Olli

Mitglied aruaL92 ist offline - zuletzt online am 03.07.17 um 03:45 Uhr
aruaL92
  • 341 Beiträge
  • 357 Punkte

Okay...

Kenne ich so nicht, klingt aber als wäre es sehr schön. Dann genieße es, wenn du es magst. :)
Ich weiß, dass viele Frauen nicht an anale Orgasmen glauben, aber es ist eine hoch erogene Zone und der O. passiert ja auch im Kopf. Ich musste mich auch erst ran tasten, hatte am Anfang Angst und Schmerzen, aber mit dem richtigen Partner und entsprechender Vorbereitung wurde es richtig schön. Kann es mir kaum noch weg denken. Ist auch anders als klitorial oder vaginal. Nicht besser oder schlechter, eher nicht vergleichbar. Ist aber glaube ich von Frau zu Frau sehr verschieden. AV ist sicher nicht jedermanns (bzw. jederfraus) Sache. Ich hab es jedenfalls lieben gelernt.

Mitglied Cymberline ist offline - zuletzt online Heute um 12:42 Uhr
Cymberline
  • 1366 Beiträge
  • 1421 Punkte

@aruaL92

Hallo Laura,

den von Dir beschriebene anale Orgasmus hat mich nun wirklich sehr Neugirig gemacht. Ich habe auch schon zwischenzeitlich etwas mehr darüber im Internet in Erfahrung bringen können. Die meisten Autorinen berichten über den analen Orgasmus sehr positiv, wenn nicht überwältigend. Nun kann ich mich nicht mehr meinen Gedanken enziehen es einmal auszuprobieren zu müssen.

Lieben Dank und Grüße
Cym

Mitglied aruaL92 ist offline - zuletzt online am 03.07.17 um 03:45 Uhr
aruaL92
  • 341 Beiträge
  • 357 Punkte

@Cym

Ich kann es nur empfehlen. Es wird aber am Anfang sicher ungewohnt sein, wenn es neu für dich ist und beließ dich am besten vorher ein bisschen über Vorbereitung (Gleitgel etc.), damit es schön wird. Viel Glück und Spaß dabei
Lg

Mitglied Cymberline ist offline - zuletzt online Heute um 12:42 Uhr
Cymberline
  • 1366 Beiträge
  • 1421 Punkte

@Laura

OK danke Laura.
Vielleicht kannst Du mir noch einen Tipp mitgeben.
Wie merke ich denn daß ich auf den analen Höhepunkt zusteuere,
beziehungsweise kurz vor dem Höhepunkt bin? Oder ähnliches.

Liebe Grüße
Cym

Mitglied aruaL92 ist offline - zuletzt online am 03.07.17 um 03:45 Uhr
aruaL92
  • 341 Beiträge
  • 357 Punkte

@Cym

Klar, ich geb' dir gerne ein paar Tipps. Kann aber nur von mir berichten.
Wichtig ist, dass du es mit einem Mann machst, dem du vertraust. Kannst es dir auch selber machen, aber mir ist es mit einem Partner lieber.
Bereitet euch drauf vor. Das heißt nehmt euch ein bisschen Zeit
Etwas Gleitgel ist beim ersten Mal Pflicht. Vordehnen mit den Fingern z.B. ist auch ratsam.
Wegen Hygiene musst du dir keine Sorgen machen. Da ist nichts weiter dran. Nur wenn ihr hinterher noch Sex oder Oralverkehr wollt unbedingt ein Kondom nehmen/ Kondom wechseln.
Sehr viel mehr kann ich dir nicht raten.
Jeder muss selbst seine Erfahrungen sammeln und nicht jede Frau mag es.
Sei nicht enttäuscht, wenn du beim ersten mal nicht kommst. Hat bei mir auch etwas gedauert. Es wird besser mit der Zeit und wenn es dir gefällt kommt es bestimmt irgendwann.
Es lohnt sich die Lust zu steigern, wenn du gleichzeitig deine Klitoris stimulierst. Das mache ich fast immer.

Wie du merkst, dass du kurz vor dem Höhepunkt bist?
Nun ähnlich wie man es auch beim Vaginalen Sex fühlt. Ein Kribbeln, ein angenehmer Schauder. Die Lust steigt und irgendwann kommt man. Wirst du von selbst merken. Aber wie gesagt. Gib deinem Körper die Chance sich daran zu gewöhnen. Die Lust darauf kommt von allein mit der Zeit.

Ich wünsch dir viel Erfolg und Spaß dabei. Ich helf' dir gerne weiter wenn du noch Fragen hast.
Kannst wenn du magst ja mal berichten wie es für dich war.
Alles gute dafür!

Mitglied laurentius ist offline - zuletzt online am 11.06.19 um 13:56 Uhr
laurentius
  • 312 Beiträge
  • 340 Punkte

Eigenartig schöner Orgasmus

Hall Cimberine, Ob das was fühlst dabei kann ich als Mann leider nicht beurteilen. Die Frau fühlt es viellkeicht besser mit den Orgasmen . Bei mir ist es ebenjedes Mal anders . Ob ich den Orgasmus in der Reiterstellung oder in der Hündchen Stellung als von Hinten oder aber auch in der Missionarstellung bekomme. Es kommt darauf an ob ich den Willen habe wenn es mir kommen will den Penis heraus zu ziehen oder so scharf bin das es sofot zum Orgasmus kommen soll. Bei der Reiterstellung bin ich der Frau ausgeliefert zum Beispiel der Wechsel ob sie Rückwärts oder Vorwärts sitzt. Wenn sie keine Pausen dabei macht kommt es sehr schnell bei mir so nach 5-6 Minuten. Wenn wir aber mit verschieden Stellungen machen kann es sich hinziehen bis zu 30 Minuten. Aber einen analen Orgasmus würde ich Dir nicht empfehlen. Anal finde ich nicht schön. Dafür ist die schöne Vagina und Scheide da.

Mitglied aruaL92 ist offline - zuletzt online am 03.07.17 um 03:45 Uhr
aruaL92
  • 341 Beiträge
  • 357 Punkte

@laurentius

So hat jeder seine Vorlieben... Ich liebe es vaginal, keine Frage. Anal ist aber auch immer wieder was besonderes. Ich finde wenn man sich bereit dafür fühlt sollte man es probieren. Ich verurteile aber auch keinen der es nicht probieren will. Ich muss als Frau schon einiges an Vertrauen mitbringen damit ich mich komplett entspannen kann, dann ist es aber unglaublich lustvoll und intensiv.

Mitglied laurentius ist offline - zuletzt online am 11.06.19 um 13:56 Uhr
laurentius
  • 312 Beiträge
  • 340 Punkte

Hallo Aurual, . Ich würde das keiner Frau zumuten mit Analen Verkehr. Zum einen möchte ich meinen Penis in den After der Frau schieben. .Wie ich in Poros gesehen habe zihen Männer ihren Penis aus dem After der Frau und stecken ihn dann in den Mund der Frau und lassen sich einen Blasen. . Ich persönlich bin sehr zufrieden wenn mein Penis in die schöne Scheide der Frau bewegt wird und dann in der Frau zum Orgasmus komme.

Mitglied laurentius ist offline - zuletzt online am 11.06.19 um 13:56 Uhr
laurentius
  • 312 Beiträge
  • 340 Punkte

Hallo Aureal, es muß heißen ich möchte meinen Penis nicht in den After einer Frau stecken. Habe vorhin das NICHT vergessen.

Mitglied aruaL92 ist offline - zuletzt online am 03.07.17 um 03:45 Uhr
aruaL92
  • 341 Beiträge
  • 357 Punkte

@lautentius

Ich habe genug Empathie um das zu verstehen und deine Sicht zu respektieren. Wer es nicht möchte egal ob er es versucht hat oder nicht, sollte es lassen. Es gibt auch Dinge, die ich nie probieren würde. Du hast gesagt du würdest es nie einer Frau zumuten. Ich empfinde es nicht als Zumutung. Im Gegenteil. Ich habe es beim ersten Mal aus eigenem Willen getan und es hat mir nach und nach besser gefallen. Inzwischen genieße ich es sehr. Ich liebe Analsex und es verschafft mir größtes Vergnügen. Wer es versuchen möchte oder neugierig ist, der sollte es auch versuchen finde ich. Wie ich schon in einem vorherigen Beitrag geschrieben habe, ist der Anus eine hoch erogene Zone, weil dort sehr viele Nervenenden zusammenlaufen.
Ich will niemanden zu so etwas überreden und würde es auch nie jemandem empfehlen, der es grundsätzlich ablehnt. Sex soll Spaß machen und alles sollte von beiden Partner freiwillig gemacht werden.

Was die Hygiene angeht, so ist Analsex nichts schmutziges. Der hintere Teil des Anus ist lediglich ein Durchgangskanal und in der Regel frei und Sauber.
Was Filme angeht, so kenn ich mich da nicht so aus. Aber ich denke sie sind eben genau das: Filme. Realität sieht's anders aus. Ich würde nie den Penis nach dem Analverkehr direkt in den Mund nehmen. Wenn ich dem Mann nach dem AV noch orales Vergnügen bereiten will, dann macht er es mit Kondom und das kommt danach ab. Das gilt auch für vaginalen Sex nach Anal.

Es bleibt jedem selbst überlassen. Möchte Cym es versuchen, so finde ich sollte sie es tun. Ihre Entscheidung.

Mitglied Cymberline ist offline - zuletzt online Heute um 12:42 Uhr
Cymberline
  • 1366 Beiträge
  • 1421 Punkte

@Laura

Hallo Laura,

gestern Abend, mein Freund ist zur Zeit nicht zu Hause, konnte ich mir aus lauter Neugierde (dank Laura) nicht verkneifen es das erste Mal auszuprobieren mich anal zu stimulieren. Da ich zu Hause kein Gleitmittel habe, benutzte ich Olivenöl aus der Küche. Ich legte mich zunächst bequem auf die Seite, ölte den Zeigefinger und führte ihn schließlich in meinen Hintern ein. Dies ging gar nicht so leicht und ich war überrascht wie eng der Hintern eigentlich ist. Es war ein komisches Gefühl was zum einen schmerzte und in ein stark brennendes Gefühl übergegangen ist. Ich dachte sofort an meinen ersten Geschlechtsverkehr, der war auch nicht angenehm. Und an Deine Worte für das erste Mal. Ich entschloss mich also standhaft den Finger drin zu behalten und begann ihn leicht zu bewegen. Nach einiger Zeit ließ das Brennen etwas nach und der Schmerz wollte irgendwie in ein leichtes, bitteres Kribbeln übergehen. Bahnte sich nun schon der Orgasmus langsam an? Ich wollte das Kribbeln durch die Bewegungen noch verstärken, konnte das Kribbeln aber nur für kurze Zeit aufrecht erhalten, bis es schließlich wieder verschwand. Bald zog ich den Finger entmutigt wieder heraus. Jedenfalls war es eine ganz andere Art von Erfahrung, die ich aber wieder wiederholen möchte. Ich möchte dem verruchten Kribbeln auf die Spur zu kommen. Vielleicht wird ja das Kribbeln das nächste Mal stärker und wenn, was kommt danach? Laura, kann das komisch bitter herbe Kribbeln ein Vorbote zum Orgasmus gewesen sein?
Und wenn die komischen Schmerzen mit der Zeit nachließen... hmm. Ich habe mich jedenfalls enschlossen diese Art von Stimulation weiter zu verfolgen und erstmal für mich als Geheimnis zu bewahren, das heißt meinen Freund nicht mit einzubeziehen, es nur selbst praktizieren. Ich denke auch für mich ist diese Zone viel zu Intim und zu verletzlich. Allein der Gedanke an die Größe des Penis meines Freundes kommt für mich diese Zone überhaupt nicht in Frage.

Herzliche Grüße
Cym

Mitglied aruaL92 ist offline - zuletzt online am 03.07.17 um 03:45 Uhr
aruaL92
  • 341 Beiträge
  • 357 Punkte

Liebe Cym

Na das war doch schonmal ein Anfang. Es hätte mich gewundert, wenn du es beim ersten Mal schon durchweg gemocht hättest. Was das Kribbeln angeht, so sind das die empfindlichen leicht erregbaren Nerven dort. Kenn ich nur zu gut. Vorbote zum Orgasmus... Ja und Nein denke ich. Zum Orgasmus ist es anal ein weiter weg. Wie ich schon erwähnt habe ich länger gebraucht um rein anal zum Höhepunkt zu kommen. Anfangs ging es nur mit zusätzlicher Stimulation der Klitoris. Das Kribbeln ist aber eine Art der sexuellen Erregung und natürlich ist es auch das, was irgendwann zum Orgasmus führen kann, wenn man dafür offen ist.
Das Brennen kommt durch die sehr empfindliche Schleimhaut vermute ich. Vielleicht auch durch das Olivenöl. Da bin ich nicht sicher, da ich es nie mit Öl probiert habe. Du musst genug Öl nehmen. Es geht nicht nur darum leichter rein zu kommen sondern auch die Schleimhaut zu schützen, obwohl es Leute gibt, die gar kein Gleitmittel benutzen. Ich mach es immer mit. Ich würde dir raten es wirklich mit Gleitmittel zu machen. Das ist etwas dickflüssiger und haftet deswegen besser. Das bekommst du in jedem Drogeriemarkt. Rossmann zum Beispiel. Wenn du genug davon hast, sollte das Brennen weniger werden bis sich dein Körper daran gewöhnt.
Ich würde mich nicht entmutigen lassen. Du willst es weiter versuchen, das ist gut. Das heißt du bist offen dafür und das ist das wichtigste, weil man sich sonst nicht entspannen kann. Natürlich ist der Anus anatomisch enger als die Vagina, aber auch dehnbar und wenn du ganz und gar entspannt bist, geht auch mehr als ein Finger. Mach es aber erstmal weiter so und versuche dich dran zu gewöhnen. Wie gesagt es dauert seine Zeit und vielleicht wird es dir nie richtig gefallen. Es ist wirklich nichts für jeden. Aber vielleicht findest du auch mit der Zeit soviel Gefallen daran wie ich.
Ein großer Penis beim Partner macht die Sache natürlich nicht einfacher. Aber es geht. Ich hatte zwar erst einen Partner mit einem ziemlich großen Penis mit dem ich Analsex hatte und es war ein Akt, aber es ging. Man fühlt sich komplett ausgefüllt und das Liebe ich. Aber wenn du da unsicher bist mach es dir erstmal nur selbst. Das ist die richtige Entscheidung. Wenn du irgendwann vielleicht etwas vertrauter damit bist, könnt ihr es immer noch gemeinsam versuchen. Ich freu' mich für dich, dass es kein Desaster war und du Lust hast es weiter zu probieren. Ich wünsche dir, dass es dir mit der Zeit richtig gut gefällt, denn dann ist es wunderschön.
Ein Tipp vielleicht noch für den Spaß zu zweit. Es kann auch schon sein und zusätzlich erregen wenn der Partner beim Sex die Fingerspitze in deinen Po steckt.
Erzähl mir gerne weiter deine Erfahrungen wenn du möchtest.

Liebe Grüße Laura

Mitglied laurentius ist offline - zuletzt online am 11.06.19 um 13:56 Uhr
laurentius
  • 312 Beiträge
  • 340 Punkte

Hallo Cymberline, Gut Du hast es probiert und festgestellt, dass es nicht schön ist.
Es sind doch meistens Männer die es schön finden weil es im Anus enger ist.Ich bin mit der Vagina und Scheide sehr zufrieden. Wenn die Frau richtig eregt ist wird auch die Vagina vorne mit mehr Blut gefüllt und es ist dann doch eng genug um schön mit dem Penis hinein zu gleiten . Man hat doch dann das herrliche Gefühl beim hin u.her fast raus und wieder hinein. es wäre schön man könnte es eine Stunde so erleben bis es zum orgasmus kommt. Leider manchmal nur 5-10 Minuten. Liebe Cym es macht Dir doch bestimmt genug Freude wie Du es bis jetzt hattest. Wenn Du ausgefüllt bist mit dem Penis muß es doch sehr schön für dich sein. Oder nicht?

Mitglied aruaL92 ist offline - zuletzt online am 03.07.17 um 03:45 Uhr
aruaL92
  • 341 Beiträge
  • 357 Punkte

@laurentius

Versteh' mich nicht falsch. Ich liebe es den Penis in der Vagina zu spüren. Es gibt nichts besseres und eng genug ist sie natürlich auch. Da gebe ich dir 100%ig recht. Das steht außer Frage. Ich bin eben auch ein Freund von Analverkehr. Es fühlt sich toll an. Ich liebe auch das. Sicher reicht Vaginalsex im Prinzip aus. Aber warum auf etwas verzichten was man mag. Du findest anal nicht. Gut. Vielleicht sagst du auch der Penis gehört da einfach nicht rein. Ist ok. Ich urteile über keinen der es nicht mag. Jeder ist beim Sex doch anders und mag andere Dinge.
Verstehst du meinen Punkt?

Cym wird mit der Zeit selber entscheiden ob sie es mag oder lieber lässt. Ob sie es macht, wie die es macht ...
Ich möchte sie nicht zu irgendetwas verleiten und ganz ehrlich, ich denke sie lässt sich auch nicht verleiten und weiß selber was sie möchte.
Wenn sie drüber reden möchte, Meinung, Tipps will o.ä. bekommt sie die.
Aber es ist natürlich auch deine Entscheidung ihr davon abzuraten. Ist sicher auch nur gut gemeint.

Liebe Grüße Laura

Beitrag geschlossen - Keine Antwort möglich
Neues Thema erstellen

Neues Thema in der Kategorie Orgasmus erstellen

Zu dem Thema Orgasmus können nur registrierte Mitglieder einen neuen Beitrag verfassen!

Falls Sie bereits Mitglied der Community sind, können Sie sich hier anmelden.

Wenn Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Weitere Beiträge zum Thema

Orgasmus Probleme

Hallo, ich brauche dringend Hilfe... ich bin männlich 23 Jahre und hatte vor kurzen mein erstes mal ist zwar ziemlich spät, aber ich hab auch... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von matze91

Wie lange ohne sb?

Wie lange habt ihr es schon ausgehalten ohne euch es selber zu machen und wie war dann euer Orgasmus? -Mein längstes war 5 Tage und mei... weiterlesen >

127 Antworten - Letzte Antwort: von ClausiN

Mädchen und Orgasmus!!!!

Hallo Ihr Lieben!!! Ich bin noch nicht lange hier unterwegs und habe gleich am Anfang einen riesen Fehler gemacht dumme Stories hier reinzupo... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von first-knight

Wann kommt ihr zum Höhepunkt?

Hi leute hab da mal so ne Frage Also wenn ihr sb macht wie lange braucht ihr dann bis ihr zum Orgasmus Kommt und stöhnt ihr beim Orgas... weiterlesen >

12 Antworten - Letzte Antwort: von AleX02

Beim Orgasmus Saft ausscheiden

Hey girls.... kann mir mal jemand verraten wie ich mein saft beim orgasmus ausscheide???? also ob man des trainieren oder beeinflussen kann... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von pinky

Komme nie zum Orgasmus

Hallo... seit dem ich das erste Mal Sex hatte, kam ich dabei nie zum Höhepunkt. Leider weiß ich nicht mehr, was man(n) noch alles machen kann... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Lille-Maus

Beim fingern und orgasmus ist flüssigkeit rausgekommen

Hab ne ziemlich dumme geschichte und wollte fragen ob einer von euch des schon mal passiert ist... letztens aufna party hab ich ziemlich viel... weiterlesen >

9 Antworten - Letzte Antwort: von mariolove

Hilfe, hatt noch nie einen Orgasmus

Ich (13,w) bin noch nie gekommen kurz davor zuck ich zusammen und muss aufhören. Kennt ihr das?? Was macht man dann?? Lg Kathi weiterlesen >

8 Antworten - Letzte Antwort: von Punato

Zu früh kommen

Hallo, liebe Community. :) es ist vl schon abertausende mal vorkegkommen, doch ich hab kein solches thema gefunden. bitte gestatttet mir, hie... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von lukii01