Parodontitis vom Küssen?

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Experten weisen darauf hin, dass Bakterien, die Parodontitis und andere Zahnkrankheiten verursachen, beim Küssen übertragen werden können. Vor allem spezielle Keime, die enorm starke Entzündungsformen des Zahnbettes hervorrufen können, werden beim Küssen besonders schnell übergeben.

Dennoch muss man nicht auf das tolle Lippenbekenntnis verzichten. Vielmehr ist ausreichende Mundhygiene wichtig, um Bakterien keine Angriffsfläche zu bieten. Genau wie Parodontitis kann auch Karies durch das Küssen hervorgerufen werden.

Besonders anfällig für diese Art von Bakterien sind Säuglinge. Aus diesem Grund rät die Bundeszahnärztekammer, den heruntergefallenen Schnuller eines Kindes immer unter fließendem Wasser zu reinigen und nicht etwa im eigenen Mund.

News-Kategorien

News teilen und bewerten

Kommentare (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu dieser News.

Kommentar schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren