Exhibitionismus

Das zwanghafte Verhalten, die eigenen Genitalien fremden Personen in der Öffentlichkeit zu zeigen

Als Exhibitionismus wird der wiederkehrende Zwang, die eigenen Geschlechtsorgane ohne Aufforderung vor gegengeschlechtlichen Fremden zu entblößen, bezeichnet. Dadurch wird der Exhibitionist sexuell oder emotional befriedigt.

Exhibitionist öffnet Mantel vor zwei schockierten Frauen
Exibitionist © Peter Atkins - www.fotolia.de

Ein Exhibitionist ist ein Mensch, der es als lustvoll empfindet, sich anderen Menschen nackt oder bei sexuellen Handlungen zu zeigen. Diese sexuelle Neigung wird als krankhaft gewertet, wenn die betroffenen Personen in aller Öffentlichkeit ihre Neigung ausleben wollen.

Dem gegenüber stehen zum Beispiel Swinger-Clubs. Hier wird das Nacktsein und die daraus oftmals resultierende sexuelle Erregung im Einverständnis mit allen Anwesenden praktiziert.

Exhibitionismus aus medizinischer Sicht

Die Mediziner bezeichnen den Exhibitionismus als eine Persönlichkeits- und Verhaltensstörung. Für Exhibitionisten ist es eine sexuelle Genugtuung, sich in der Öffentlichkeit zu entblößen, ohne dabei sexuelle Kontakte mit den umherstehenden Menschen zu wünschen. Es kann sich hierbei um eine Straftat handeln, wenn die Entblößung zum Beispiel vor Kindern stattfindet.

Menschen, die gerne völlig nackt am FKK-Strand baden, werden im Volksmund auch oft als Exhibitionisten beschimpft. Da die Personen sich jedoch nicht nackt zeigen, um sich sexuell zu erregen, hat FKK nicht zwangsläufig etwas mit Exhibitionismus zu tun. Mehr Männer als Frauen werden zum Exhibitionismus gezählt.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum Exhibitionismus

Wissenswertes zum Exhibitionismus

Wissenswertes zum Exhibitionismus

Exhibitionisten befriedigen sich durch das unaufgeforderte Zeigen ihrer Geschlechtsorgane in der Öffentlichkeit. Man unterscheidet verschiedene Formen des Exhibitionismus.

Allgemeine Artikel zum Exhibitionismus

Verbreitete Paraphilien - mögliche Ursachen und Merkmale

Verbreitete Paraphilien - mögliche Ursachen und Merkmale

Nehmen fetischistische Fantasien eine krankhafte Form an, sprechen Fachärzte von einer Paraphilie. Betroffene fügen oftmals sich selbst oder anderen durch ihre zwanghaften Handlungen Schaden zu.

Sexting - heiß oder riskant?

Sexting - heiß oder riskant?

In den USA wird diese erotische Kommunikation schon lange praktiziert. In Deutschland zeigt sich hier nun mit den Pics per MMS ein Trend auf, der zwar sehr anregend, aber auch riskant sein kann.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen