Vor- und Nachteile von Enthaltsamkeit

Nahaufnahme Frau schaut nach unten, Hand an Mund gelegt

Welche Auswirkungen sexuelle Abstinenz auf das Leben hat

Bei Enthaltsamkeit wird bewusst auf sexuelle Befriedigung verzichtet. Das kann Vor- und Nachteile haben.

Gründe für sexuelle Enthaltsamkeit

Auch in der heutigen Zeit entscheiden sich manche Menschen bewusst für sexuelle Enthaltsamkeit. Es gibt durchaus einige Gründe, die für eine sexuelle Abstinenz sprechen.

Sexuelle Enthaltsamkeit wird aus den verschiedensten Gründen praktiziert, die sowohl freiwillig als auch unfreiwillig sein können.

Zu den häufigsten Motiven gehören:

Manchmal können aber auch gesundheitliche Gründe wie zum Beispiel Erektionsstörungen oder soziale Probleme Enthaltsamkeit bedingen.

Vorteile sexueller Enthaltsamkeit

Sexuelle Enthaltsamkeit kann sowohl Vorteile als auch Nachteile haben. Zu ihren größten Vorteilen gehört, dass sie ein absolut sicherer Schutz gegen eine ungewollte Schwangerschaft ist. Darüber hinaus muss man nicht befürchten, eine unangenehme oder gar gefährliche Geschlechtskrankheit zu bekommen.

Wird die sexuelle Enthaltsamkeit bewusst als Teil des Lebens angesehen, hat sie zudem den Vorteil, den Alltag deutlich leichter zu machen.

  • So ist man in der Lage, sich mit anderen Bedürfnissen des Lebens zu beschäftigen und muss nicht ständig Angst haben, irgendetwas zu verpassen.
  • Des Weiteren braucht man sich nicht mit sexuellen Affären oder Mutmaßungen über mögliche Sex-Partner zu befassen.

Manche Menschen ziehen sexuelle Enthaltsamkeit vor, weil sie sich ausschließlich ihrer Karriere widmen möchten und die zusätzliche Energie, die sie dadurch gewinnen, zum Arbeiten nutzen.

Nachteile sexueller Enthaltsamkeit

Zu den Nachteilen der sexuellen Abstinenz gehört natürlich, auf die schönste Nebensache der Welt verzichten zu müssen. Darüber hinaus kann sich die Enthaltsamkeit manchmal negativ auf die Gesundheit auswirken. Vor allem, wenn man sich nicht bewusst für den Verzicht entschieden hat, besteht die Gefahr von psychischen Problemen.

Studien zufolge soll Sex auch einen positiven Einfluss auf bestimmte körperliche Beschwerden wie beispielsweise einem Prostataleiden haben, worauf man bei ständiger Enthaltsamkeit verzichten müsste.

Bei Frauen wird durch längeren Verzicht auf Sex die Atrophie der Vaginalmuskeln beschleunigt, wodurch diese sich zusammenziehen. Kommt es dann nach einem längeren Zeitraum doch wieder zu Geschlechtsverkehr, besteht das Risiko von Schmerzen.

Fazit

Hat man sich fest dazu entschlossen, ein Leben ohne Sex zu führen, sollte man stets an die Vorteile der Enthaltsamkeit denken und Versuchungen vermeiden. Hilfreich können auch gute Freunde sein, die einen unterstützen, da die Entscheidung für sexuelle Abstinenz häufig bei anderen Menschen auf Unverständnis stößt.

Grundinformationen und Hinweise zu Enthaltsamkeit

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: frau ist schüchtern © foto.fritz - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema