Dildos

Zur Selbstbefriedigung und sexuellen Stimulation der Frau

Der Dildo ist ein Hilfsmittel in Penisform, das zur sexuellen Befriedigung der Frau hauptsächlich in die Vagina, aber auch in den Anus eingeführt wird. Er besteht aus Glas, Holz, Metall oder Plastik und variiert stark in Farbe, Form und Größe.

Junge Frau liegt auf Bett und greift nach Vibrator, der unterm Bett liegt
sexual issues © diego cervo - www.fotolia.de

Ein Dildo ist ein Sexspielzeug in Form eines nachgebildeten Penis. Dildos wurden schon in Antike verwendet, um Orgasmen zu erreichen und galten auch als medizinisches Hilfsmittel, um in der vorgeburtlichen Phase die Vagina zu erweitern.

Merkmale und Verwendung

Dildos werden benutzt, um eine Selbstbefriedigung zu erzeugen oder um zur Stimulation eines Partners zu dienen. Neben den unterschiedlichsten Materialverwendungen, denen jeweils ein wechselnder Effekt bei der Stimulierung zugesagt wird, spielt auch die Form und Größe des Dildos eine wichtige Rolle. Dildos eigenen sich nicht nur für eine Masturbation in der Vagina, auch anal eingeführt können diese zum Orgasmus bei Frauen als auch bei Männern führen.

Ausführungen

Dildos gehören in er heutigen aufgeklärten Zeit zur Selbstverständlichkeit in Bezug auf sexuelle Stimulierung und die sexuelle Befriedigung. Der Größe und Form sind dabei keine Grenzen gesetzt und der Handel bietet ein umfangreiches Sortiment an.

Spezielle Didos besitzen beispielsweise eine Krümmungen, um den sogenannten G-Punkt wirkungsvoller reizen zu können. Auch variierende Oberflächengestaltungen durch Noppen sind bei Dildos durchaus üblich.

Materialien

Die Materialien, aus denen Dildos heute hergestellt werden, sind vorrangig Kunststoffe, beispielsweise

  • Silikon
  • Plastik
  • Geleearten
  • Latex oder
  • Gummi.

Hygiene- und Anwendungshinweise

Beim Benutzen der Dildos durch verschiedene Personen kann die Gefahr von Scheideninfektion bestehen, daher sollte der Dildo nach Gebrauch gut gereinigt und möglichst immer nur von einer Person benutzt werden. Zur Benutzung eines Dildos als Sexspielzeug zur Stimulation vor dem Geschlechtsverkehr oder auch zur Masturbation sollte der Dildo in die Vagina oder den After langsam eingeführt werden und ein Hin- und Hergleiten erfolgen. Dabei kann durch ein Schnellerwerden das Lustempfinden steigern.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Dildos

Alles rund um den Dildo als Sexspielzeug

Alles rund um den Dildo als Sexspielzeug

Schon in der Antike kannte man Dildos, damals wurde das Sexspielzeug noch als Olisbos bezeichnet. Beim Kauf eines Dildos ist darauf zu achten, dass sich in diesem keine Weichmacher oder Lösungsmittel befinden.

Allgemeine Artikel zum Thema Dildos

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen