8. SSW - Mutter & Kind in der 8. Schwangerschaftswoche

Blaue 3-D-Grafik eines Embryos in der 8. Schwangerschaftswoche (8. SSW)

Weiterführende Informationen zur achten Schwangerschaftswoche - spätestens jetzt sollte ein Termin zur Schwangerschaftsvorsorge vereinbart werden

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Die Hormone schwanken noch immer sehr stark. Stimmungsschwankungen, Übelkeit und Müdigkeit sind die Folge.

Inhaltsverzeichnis des Artikels

In der achten Schwangerschaftswoche ist der Embryo etwa 15 Millimeter groß. Er hebt zum ersten Mal den Kopf, wird langsam aktiver und kann sich strecken.

Die Mutter in der 8. SSW

Nicht alle Frauen leiden in der Schwangerschaft unter den typischen Beschwerden. Die meisten bleiben davon jedoch nicht verschont.

Morgendliche Übelkeit kommt meist auch noch in der achten Schwangerschaftswoche vor. Und auch die Stimmungsschwankungen sind noch nicht vorüber.

Viele schwangere Frauen merken ab Ende des zweiten Schwangerschaftsmonats, dass sie unter Zahnfleischbluten leiden, obwohl sich ihr Zahnputzverhalten nicht geändert hat. Dies hat hormonelle Gründe.

Worauf sollte man achten?

Spätestens in der achten Schwangerschaftswoche sollte man einen Termin zur Schwangerschaftsvorsorge ausmachen. Ob man diese alle vier Wochen beim Frauenarzt oder einer Hebamme wahrnimmt, kann jede Schwangere selbst entscheiden. Die drei empfohlenen Ultraschalluntersuchungen, die während der Schwangerschaft durchgeführt und von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet werden, kann jedoch nur ein Arzt vornehmen.

Vorsorgeuntersuchungen beim Gynäkologen, Hebamme und Zahnarzt

Frauen, die unter Zahnfleischbluten leiden, sollten auch die Vorsorgeuntersuchung beim Zahnarzt nicht vergessen. Aber auch alle anderen Schwangeren sollten vor der Geburt unbedingt nochmals zum Zahnarzt gehen.

Gefühlsschwankungen sind in dieser Phase der Schwangerschaft nicht selten. Man sollte diese zulassen und über mögliche Sorgen und Ängste sprechen - sei es mit dem Partner oder mit dem Frauenarzt.

Mitunter können die depressiven Phasen mit starken Schlafstörungen verbunden sein. In diesem Fall sollte man diese ärztlich abklären lassen, denn negative Auswirkungen auf die eigene, aber auch auf die Kindesgesundheit, gilt es, zu vermeiden.

Das Baby in der 8. Schwangerschaftswoche

Das Baby in der 8. SSW

Das Kind übt sich weiterhin fleißig in seinen Bewegungen. Der etwa 15 Millimeter große Embryo hat nun schon winzige Arme und Beine.

Auf dem Ultraschallbild kann man bereits die Ansätze der Zehen und Finger erkennen. Aber nicht nur die Gliedmaßen entwickeln sich: Auch im Gesicht tut sich einiges. Langsam wachsen das Näschen, die Augen und der Mund.

Sogar zwei kleine Nasenlöcher kann man schon erkennen. Der Schädel ist als transparenter Knorpel, durch den die Hirnanlagen zu sehen sind, zu sehen. In den nächsten Wochen werden sich dort die unterschiedlichen Gehirnregionen entwickeln.

Im Gesichtchen kann man nun schon Näschen, Augen und Mund erkennen
Im Gesichtchen kann man nun schon Näschen, Augen und Mund erkennen

Am Herzen bilden sich die lebensnotwendigen Herzklappen. Der Embryo schwimmt nun schon munter im Fruchtwasser umher.

Es kommt zum Beginn der Knorpelverknöcherung. Ellenbogen und Knie bilden sich an den Extremitäten aus. Damit wird der Embryo bald in der Lage sein, Arme und Beine zu bewegen.

In der 8. SSW hebt das Kind zum ersten Mal den Kopf. Durch diese neue Haltung streckt sich der Körper. Eine Menge innerer Organe sind gebildet und bereits aktiv; so produziert der Magen bereits Magensäure und die Nieren produzieren Urin.

Grundinformationen und Hinweise zum Schwangerschaftskalender

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis Trimester: 1.) siegerzelle © Sebastian Kaulitzki - www.fotolia.de - 2.) baby2 © ingenium-design.de - www.fotolia.de - 3.) Time to birth © Alena Ozerova - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: weekly development of a human fetus - week 8 © Sebastian Kaulitzki - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Hand hält Schild © purplequeue - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: illustration of the fetal development - week 8 © Sebastian Kaulitzki - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: weekly development of a human fetus - week 8 © Sebastian Kaulitzki - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Ultrasound scan © nyul - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Pregnant woman talking to midwife © Monkey Business - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: Pregnant woman looking at ultrasound scan of baby © nenetus - www.fotolia.de
  • Bildnachweis: at the dentist - close up © endostock - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema