So gelingt ein Gipsabdruck vom Babybauch

Schwangerer Bauch im Profil, die Hände der Eltern streichen zum Bauchnabel hin, beide Personen in weiß

Wie man einen Gipsabdruck selbst herstellen kann

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Die Schwangerschaft ist etwas ganz Besonderes für die werdenden Eltern, und sie möchten sich ein Leben lang daran erinnern können. Daher werden in der Schwangerschaft nicht nur viele Fotos vom wachsenden Babybauch gemacht, sondern auch Gipsabdrücke.

Fotos dokumentieren eine Schwangerschaft natürlich wunderschön. Wesentlich plastischer ist der Babybauch jedoch, wenn man ihn auch Jahre später noch "anfassen" kann. Dies gelingt, indem man gegen Ende der Schwangerschaft einen Gipsabdruck vom Babybauch macht.

Gipsbauch-Ateliers

Etliche Ateliers haben sich genau darauf spezialisiert, sind jedoch nicht ganz billig. Dafür muss man sich um nichts kümmern und bekommt den Gips-Babybauch einige Tage oder Wochen später wunderschön gestaltet und angemalt.

Abdruck selbst herstellen

Wer jedoch nicht so viel Geld ausgeben möchte, der kann sich diesen Gipsabdruck auch selbst anfertigen. Dazu kauft man in der Apotheke Gipsbinden und fragt die beste Freundin, wann sie Zeit zum Helfen hat - denn alleine bekommt die werdende Mutter keinen schönen Gipsbauch hin.

Für den Gipsabdruck benötigt man:

Vorbereitungen

Die Gipsbinden rollt man aus und schneidet sie in Stücke.

Achtung: Da der Gips recht fest auf der Haut haftet, sollte die werdende Mutter ihren Bauch sowie ihren Busen großzügig eincremen. Zusätzlich kann man an empfindlichen Stellen auch noch ein Tuch darüber legen, so sollte es kein Problem sein, den Gipsbauch später wieder zu lösen.

So wird's gemacht

Ob man den Gipsabdruck im Stehen oder Knien anfertigt, ist im Prinzip egal. Die werdende Mutter muss eine Position finden, in der sie einige Minuten verharren kann. Nun taucht die Freundin oder der Partner eine Gipsbinde nach der anderen ins Wasser und streicht den Gips dann auf den Bauch und ggfs. die Brust.

Damit der Gipsbauch später auch schön bemalt werden kann, sollte man etwa vier Lagen Gips auslegen. Sind alle Gipsbinden verbraucht, so muss der Gips zuerst trocknen, ehe man ihn vorsichtig abnehmen kann.

Gipsabdruck dekorieren

Wer den Gipsbauch noch verschönern möchte, der sollte ihn aber zuvor unbedingt einige Tage trocknen lassen. Dann können die Ränder gerade abgeschnitten und der Bauch mit weißer Farbe grundiert werden.

Anschließend kann man ihn nach Lust und Laune bemalen, und wer besonders kreativ ist, kann aus seinem Gips-Babybauch sogar eine Lampe basteln. Man kann den Gipsbauch aber auch an die Wand hängen oder im Regal aufbewahren.

Grundinformationen und Hinweise zur Schwangerschaft

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: a happy couple © memo - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Weitere Artikel zum Thema