Kaiserschnitt News

Jede dritte Geburt ist ein Kaiserschnitt

Die Zahl der Kaiserschnitte ist im letzten Jahr beträchtlich gestiegen. 2010 wurden in Deutschland 656.390 Geburten verzeichnet, 209.441 davon waren Kaiserschnitte. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Prozentsatz um 0,6 Prozent auf 31,9 Prozent gestiegen.

Noch im Jahre 1991 wurden nur 15,3 Prozent der Geburten per Kaiserschnitt durchgeführt. Im Westen werden dabei wesentlich mehr solcher Geburten durchgeführt als im Osten. Als Grund dafür wird Bequemlichkeit und die Angst vor der Geburt vermutet.

Dabei sind Kaiserschnitte keinesfalls unproblematisch und sollten nicht aus reiner Faulheit durchgeführt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen und bewerten Sie ihn bitte:


LESERMEINUNGEN (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu dieser News.

Lesermeinung schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community!
» Jetzt kostenlos registrieren
Regeln | AGB
Bitte den Code eingeben:

GRUNDINFORMATIONEN UND HINWEISE ZUM KAISERSCHNITT

Wann ein Kaiserschnitt notwendig wird

Bei Zwillings- oder Mehrlingsgeburten nehmen Ärzte in der Regel einen Kaiserschnitt vor, um weder die Mutter noch die ungeborenen Kinder zu gefährden.

Wann ein Kaiserschnitt notwendig wird

Der Kaiserschnitt aus Bequemlichkeit - angenehm oder riskant?

Eine natürliche Geburt, aber auch ein Kaiserschnitt kann gewisse Risiken haben für Mutter und Kind.

Der Kaiserschnitt aus Bequemlichkeit - angenehm oder riskant?

Die Nachsorge nach dem Kaiserschnitt

In manchen Fällen ist eine Geburt für Mutter und Kind lebensgefährlich. In solchen Situationen machen Ärzte häufig einen Notkaiserschnitt.

Die Nachsorge nach dem Kaiserschnitt

Primärer (Notkaiserschnitt) und sekundärer Kaiserschnitt (Wunschkaiserschnitt)

Einigen Schwangeren empfehlen Ärzte schon lange vor der Entbindung einen Kaiserschnitt. In diesem Fall handelt es sich um einen primären Kaiserschnitt.

Primärer (Notkaiserschnitt) und sekundärer Kaiserschnitt (Wunschkaiserschnitt)

Mögliche Risiken und Spätfolgen eines Kaiserschnitts

Ein Kaiserschnitt hinterlässt bei der Frau Wunden, die sich bei schlechter Hygiene entzünden können.

Mögliche Risiken und Spätfolgen eines Kaiserschnitts

Die Geschichte der Kaiserschnitt-Geburt

Früher setzten Ärzte den Bauchschnitt von oben nach unten. Heutzutage wird quer geschnitten.

Die Geschichte der Kaiserschnitt-Geburt
Werbung

MEHR NEWS ZUM THEMA KAISERSCHNITT

KAISERSCHNITT
Höheres Risiko für Übergewicht bei Kindern, die per Kaiserschnitt geboren werden

Wie die Archives of Disease in Childhood aus Bosten gezeigt haben, steigt das Risiko für Übergewicht bei denjenigen Kindern an, die durch eine...

  • 30. Mai 2012
  • 416 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

GEBURT
Die meisten Geburten zur frühen Stunde

In Deutschland werden die meisten Babys kurz nach dem Aufstehen geboren. Hier kommt es zwischen 8 bis 9 Uhr am Morgen zu dreimal so vielen Geb...

  • 28. März 2012
  • 759 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

GEBURT
Natürliche Geburten nehmen ab - 30 Prozent aller Neugeborenen kommen per Kaiserschnitt

Immer öfter kommt es bei einer Geburt zu einem Kaiserschnitt. 2010 sind etwa 30 Prozent aller Neugeborenen über diesen Weg auf die Welt gekomm...

  • 20. März 2012
  • 574 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

RISIKOGEBURT
Nach einem Kaiserschnitt wird eine natürliche Geburt riskanter

Wer als Mutter das erste Kind via Kaiserschnitt zur Welt gebracht hat, sollte bei weiteren Kindern eventuell wieder diese Methode wählen. Eine...

  • 19. März 2012
  • 912 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

KAISERSCHNITT
Studie: Erhöhtes Diabetesrisiko bei Kaiserschnitt-Kindern

Ein Zusammenhang zwischen dem Risiko, an Diabetes zu erkranken, und der Geburt per Kaiserschnitt wird in Fachkreisen bereits seit längerem dis...

  • 15. März 2012
  • 744 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

NEWS ZU VERWANDTEN THEMEN

SCHWANGERSCHAFTSBERATUNG
Essen in der Schwangerschaft - was ist bedenkenlos und wovon sollte man 9 Monate die Finger lassen?

Die Schwangerschaft ist eine aufregende Zeit, in der es aber nicht nur Vorfreude, sondern auch viel Unsicherheit gibt. Die werdende Mutter möc...

  • 3. Juni 2011
  • 712 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

KüNSTLICHE BEFRUCHTUNG
Australien - Witwe darf sich mit dem Sperma ihres verstorbenen Mannes künstlich befruchten lassen

Obwohl es im australischen Bundesstaat New South Wales gesetzlich verboten ist, sich ohne das Einverständnis des Spenders mit dessen Sperma kü...

  • 24. Mai 2011
  • 1118 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

SCHWANGERSCHAFTSABBRUCH
Jährlich mehr als 13 Millionen Abtreibungen in China

Pro Jahr werden in China mehr als 13 Millionen Schwangerschaftsabbrüche durchgeführt. Allerdings wird die tatsächliche Zahl der Abtreibungen a...

  • 31. Juli 2009
  • 2773 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

FRUCHTBARE TAGE
Was der Klang der Stimme bei der Frau verraten kann

Während ihrer fruchtbaren Tage haben Frauen eine besonders attraktive Stimme, berichtet die „Apotheken Umschau“. Wissenschaftler der staatlich...

  • 16. August 2008
  • 4099 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

KüNSTLICHE BEFRUCHTUNG
Relativ viele Anomalien bei Geburten nach künstlicher Befruchtung

Wird ein Kind mithilfe einer künstlichen Befruchtung gezeugt, erhöht sich sein Risiko, mit Anomalien zur Welt zu kommen, berichtet die Apothek...

  • 12. Mai 2007
  • 4428 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Forenbeiträge aus dem Bereich Kaiserschnitt

16.03.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Kaiserschnitt - Diskutieren Sie mit!

KAISERSCHNITT
Kann sich eine Kaiserschnittnarbe wieder öffnen?

Meine schwester hat ihr baby per kaiserschnitt bekommen. ich habe heute ihre Narbe gesehen...au!!! kann sich diese narbe eigentlich wied...

24.02.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Kaiserschnitt - Diskutieren Sie mit!

KAISERSCHNITT
Ist ein Taubheitsgefühl an einer Kaiserschnittnarbe normal und geht das auch wieder mal weg?

Meine Freundin hat vor einem Jahr per Kaiserschnitt entbunden und klagt jetzt über ein komisches Taubheitsgefühl an der Kaiserschnittnarbe. I...

10.02.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Kaiserschnitt - Diskutieren Sie mit!

KAISERSCHNITT
Vergeht das Taubheitsgefühl an der Schwangerschaftsnarbe noch?

Hallo! Vor anderthalb Jahren habe ich mein Baby per Kaiserschnitt entbunden. Meine Schwangerschaftsnarbe und der Bereich drum herum ist aber i...

31.01.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Kaiserschnitt - Diskutieren Sie mit!

KAISERSCHNITT
Wer kennt eine Narbencreme aus der Naturheilkunde für eine Kaiserschnitt-Narbe?

Ich habe eine häßliche Narbe vom Kaiserschnitt. Da ich auf Naturprodukte und ensprechende Heilkunde stehe, möchte ich gerne ein Narbencreme au...

06.01.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Kaiserschnitt - Diskutieren Sie mit!

KAISERSCHNITT
Ist eine normale Geburt nach einem Kaiserschnitt noch möglich?

Meine Schwägerin hat gestern ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Leider musste der Kleine mit einem Kaiserschnitt geholt werden. Mein Bruder un...

Stellen Sie eine Frage oder lesen Sie mehr im Kaiserschnitt Forum

Werbung

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Werbung
Gelenke unseres Körpers: Wie funktionieren Gelenke und wie schützt man sie vor Verschleiß?

Gelenke unseres Körpers

Wie funktionieren Gelenke und wie schützt man sie vor Verschleiß?

Buchempfehlung

Theresia M. de Jong

Kaiserschnitt: Kaiserschnitt - wie Narben an Bauch und Seele heilen können

Geplant oder ungeplant: Hierzulande kommen inzwischen nahezu 22% aller Babys per Kaiserschnitt auf die Welt – un...

Kaiserschnitt: Kaiserschnitt - wie Narben an Bauch und Seele heilen können

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat April