Walnüsse senken den LDL-Cholesterin-Wert unabhängig von den sonstigen Essgewohnheiten

Egal wie gut oder schlecht man sich ernährt, eine tägliche Portion Walnüsse verliert nicht seine Wirkung

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Halbe Walnuss in Schale umgeben von weiteren geschlossenen Walnüssen

Nicht nur in der Weihnachtszeit sind Walnüsse ein beliebter Snack, es gibt sie das gesamte Jahr über zu kaufen. Viele setzen auf den Energielieferanten und essen Walnüsse beim Lernen oder vor dem Sport. Bereits 2014 ergab eine Studie, dass man damit nebenbei etwas gutes für den Cholesterinhaushalt tut, denn Walnüsse senken den Wert des LDL-Cholesterin. Nun legt eine aktuelle Untersuchung nach: Der positive Effekt bleibt sogar unabhängig von den sonstigen Essgewohnheiten bestehen. Das bedeutet, dass selbst bei ungesunder Ernährung die Walnüsse effektiv gegen LDL-Cholesterin helfen.

Untersuchung zur cholesterinsenkenden Wirkung bei unterschiedlicher Ernährungsweise

Ein Forscherteam aus Deutschland arbeitete mit 200 Freiwilligen zusammen. Die Männer und Frauen waren im Schnitt 63 Jahre alt und wurden gebeten, täglich 43 Gramm Walnüsse zu sich zu nehmen.

  • Gruppe 1 sollte zusätzlich auf eine fettarme Ernährung und
  • Gruppe 2 auf eine kohlenhydratarme Ernährung achten.
  • Gruppe 3 bat man, beides stark zurückzufahren.

Damit man zu diesen 200 Personen einen Vergleichswert bekam, wurde eine Kontrollgruppe hinzugenommen, die keine Walnüsse verzehrte.

Das Ergebnis

Laut der älteren Ergebnisse sinkt der LDL-Cholesterinwert durch die Handvoll Walnüsse am Tag um fünf Prozent. Die Forscher stellten fest, dass dieser Wert in allen drei Gruppen erreicht wurde und zwar unabhängig davon, ob die Teilnehmer sich wirklich strikt an die Diät hielten. Egal ob fettarm und/oder kohlenhydratarm, beziehungsweise ohne Einschränkung: 43 Gramm Walnüsse am Tag senken den Cholesterinspiegel.

Die Forscher konnten zudem belegen, dass es keine Rolle spielt, ob die Nüsse ein fixer Bestandteil der Mahlzeiten (etwa im Salat) sind oder als Snack zu jeder beliebigen Tageszeit gegessen werden. Solange sie täglich konsumiert werden, tritt der schützende Effekt für die Gesundheit auf.

Eine Untersuchung soll nun klären, wie genau die Walnüsse im Magen-Darm-Trakt wirken. Naheliegend ist, dass sie die Zusammensetzung der Bakterien im Darm positiv verändern.

Passend zum Thema

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Quellenangaben

  • Bildnachweis: coquille de noix © luc gillet - www.fotolia.de

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Würzen & Verfeinern

Backzutaten öfter kontrollieren

Backzutaten wie Nüsse und Rosinen werden häufig nur selten benutzt und in angebrochenen Packungen aufbewahrt. Umso wichtiger ist es, regelmäßi...

Hülsenfrüchte

Gefäßschutz durch Walnüsse

Eine Hand voll Walnüsse täglich beugt verengten Gefäßen und Herzleiden vor. Das legt eine kleine Studie mit 21 Teilnehmern an der Universität ...

Gesunde Ernährung

Haut und Haare schön essen

Für unsere Gesundheit ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung wichtig. Eine besondere Ernährung kann auch der Haut und den Haaren etwas Gut...

Nüsse

Pflege aus der Schale

Nüsse sind gut für die Pflege von Gesicht, Körper und Haaren. Die meisten Nussöle sind den natürlichen Hautlipiden sehr ähnlich. Darum sind si...