Wer bezahlt für eine Melone knapp 2.000 Euro?

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

In der japanischen Stadt Yubari auf der Insel Hokkaido, es ist die nördlichste Insel von Japan, werden Melonen mit einem orangefarbenem Fruchtfleisch angebaut und sind wegen des außergewöhnlichen Geschmacks sehr begehrt. Bei der letzten Versteigerung wurden für zwei dieser kostbaren Melonen 500.000 japanische Yen, das entspricht etwa 3.800 Euro oder auch 6.000 Schweizer Franken, bezahlt.

Vor einem Jahr lag der geschätzte Preis beim 5-fachen! Aber auch für die nicht so teuren Melonen musste man nicht mehr soviel bezahlen, so lag der diesjährige Preis für 84 Melonen bei knapp 300 Euro, im letzten Jahr mussten noch 465 Euro bezahlt werden. Wer jetzt wissen möchte, was eine Melone umgerechnet kostet, also etwa 3,60 Euro.

News-Kategorien

News teilen und bewerten

Kommentare (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu dieser News.

Kommentar schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren