Gebraten, gedünstet oder gebacken - Kohlrabi bietet vielfältige Zubereitungsmöglichkeiten

Der Kohlrabi ist sehr gesund und aufgrund seiner vielseitigen Zubereitungsmöglichkeiten äußerst beliebt. Man kann ihn braten, backen, dünsten und natürlich pur essen.

Sogar ein Saft lässt sich aus diesem gesunden Gemüse pressen

Kohlrabi pur genießen

Besonders wenn man den Kohlrabi aus dem eigenen Garten ernten kann, verwendet man ihn gerne pur und isst ihn zum Beispiel zusammen mit einer herzhaften Brotzeit.

Gerne wird der Kohlrabi auch mit verschiedenen Dips serviert. Dazu wäscht man den selbst geernteten oder gekauften Kohlrabi gut, entfernt eventuelle Erdreste und schält ihn. Ganz junger Kohlrabi muss nicht zwingend geschält werden. Hier reicht es, wenn man von unten eine dicke Scheibe abschneidet.

Gedünsteter Kohlrabi

Wenn man den Kohlrabi dünsten möchte, schneidet man ihn in kleine Würfel oder Stifte, gibt etwas Butter dazu und schwenkt ihn leicht in der Pfanne, bis er weich ist. Alternativ kann man den kleingeschnittenen Kohlrabi auch in einen Topf mit wenig Wasser geben und ihn dort dünsten.

Kohlrabi-Gemüseburger

Zusammen mit anderen Gemüsesorten kann man aus dem Kohlrabi auch einen Gemüseburger kreieren. Dieser wird in der Pfanne gebraten, bis er knusprig ist und zum Beispiel mit einer Tomatensauce serviert.

Gefüllter Kohlrabi

Besonders fettarm ist der Kohlrabi jedoch, wenn er im Ofen gebacken wird. Dazu kann man die Kohlrabis in der Mitte durchschneiden, kochen und nach dem Abkühlen vorsichtig das Fruchtfleisch entfernen.

An diese Stelle kommt eine leckere Füllung zum Beispiel aus

Die Kohlrabihälften werden dann in eine Auflaufform gelegt und je nach Belieben zum Beispiel Käse darüber gestreut. Die gefüllten Kohlrabis werden dann im Backofen gebacken.

Kohlrabisuppe

Sehr gut eignet sich der Kohlrabi jedoch auch als Grundlage für eine Suppe. Dafür kann man sogar auch die Blätter des Kohlrabis verwenden. Sie werden dazu kleingeschnitten und als Gewürz über die Suppe gestreut. Je nach Belieben kann man die Suppe anschließend noch pürieren.

Kohlrabisaft

Was viele nicht wissen: Aus Kohlrabis kann auch Saft gepresst werden. Dieser kann entweder pur getrunken oder mit einem Obstsaft gemischt werden.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • the chef zone 12 © imagestalk - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema