Appenzeller Käse

Der Appenzeller Käse wird zum Schnittkäse gezählt. Der Appenzeller ist der beliebteste Schweizer Käse bei uns. Es gibt ihn in unterschiedlichen Würzegraden, nämlich Mild-Würzig, Kräftig-Würzig und Extra-Würzig zu kaufen. Lesen sie hier alles über den beliebten Appenzeller Käse.

Die berühmte Kräutersulz gibt dem Appenzeller seinen charakteristischen, würzigen Geschmack

Der Appenzeller-Käse kommt aus der Schweiz, genauer gesagt aus dem Appenzellerland; dieses befindet sich um St. Gallen herum. Bereits seit dem Mittelalter wird hier der beliebte Appenzeller hergestellt.

Herstellung

Grundlage bei der Herstellung ist Kuhmilch. Die Rohmilch wird teilweise entrahmt und erwärmt. Währenddessen werden Milchsäurebakterien und Lab hinzugefügt.

Konservierungsstoffe findet man im Appenzeller-Käse nicht. Nach einer knappen Dreiviertelstunde ist die Milch geronnen, der Käsebruch wird dann nochmals erwärmt.

Sobald die Käsemasse die richtige Feuchtigkeitsmenge hat, wird sie zu Laiben geformt und gelagert. Am nächsten Tag werden die Käselaibe in ein Salzbad gelegt. Dies entzieht dem Käse zum einen Feuchtigkeit, zum anderen nimmt er den Salzgeschmack auf, und die typische Rinde bildet sich.

Während der nächsten Monate reift der Käse nun weiter. Regelmäßig werden die Laibe gewendet und mit einer so genannten Kräutersulz behandelt. Diese Kräutersulz ist verantwortlich für den charakteristischen Geschmack des Appenzeller-Käses.

Ganz nach Belieben kann man den Appenzeller in den Sorten

  • Mild-Würzig
  • Kräftig-Würzig oder
  • Extra-Würzig

kaufen. Auch Appenzeller aus biologischen Zutaten ist inzwischen erhältlich.

Zubereitungsmöglichkeiten

Man kann den Appenzeller für eine Käseplatte verwenden oder auch für ein Käsefondue. Gerade für ein Käsefondue werden Käsesorten unterschiedlicher Geschmacksrichtungen benötigt; der kräftige Appenzeller eignet sich dazu sehr gut.

Natürlich kann diese Käsesorte auch die Zutat für ein Raclette sein.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Käseplatte © Yvonne Bogdanski - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema