Ricotta

Ricotta ist eine der beliebtesten Frischkäsesorten, welche aus Kuhmilch, Büffel- oder auch Schafsmilch hergestellt wird. Auch gemischt (aus verschiedenen Milchsorten) gibt es ihn. Auch für diesen geben wir Ihnen wieder Tipps, wie Sie ihn in der Küche verwenden können.

Risotta ist ein sehr bekannter Frischkäse aus Italien

Ricotta kann sowohl aus Kuhmilch als auch aus Büffel- oder Schafsmilch hergestellt werden. Der Frischkäse stammt ursprünglich aus Italien, zählt aber auch bei uns zu den beliebtesten und bekanntesten Frischkäsesorten, die in jedem Supermarkt erhältlich ist.

Während bei uns in der Regel Ricotta verkauft wird, der meist aus Kuhmilch hergestellt wird, bekommt man in Italien oft auch den gemischten Ricotta, den Ricotta Mista, der aus verschiedenen Milchsorten hergestellt wird.

Herstellung

Bei der Herstellung ist die Grundlage des Ricotta die Molke. So wird ein Nebenprodukt bezeichnet, das bei der Käseherstellung entsteht. Ricotta kann aus der Molke von Mozzarella hergestellt werden, also aus einer Flüssigkeit, die bei der Mozzarellaproduktion übrigbleibt. Aber auch die Molke anderer Käsesorten eignet sich für die Herstellung des Ricottas.

Die Molke wird bei der Herstellung erhitzt, sodass sie sich verdickt. Nach einer nochmaligen Erwärmung trennen sich flüssige von festen Bestandteilen, sodass man den Ricotta abschöpfen kann. Je nachdem, welche Ricottasorte produziert werden soll, geben die Hersteller nun noch Salz dazu, backen den Ricotta oder trocknen ihn.

Auch der Fettgehalt unterscheidet sich von Sorte zu Sorte. Ist die Schafsmilch Grundlage für den Ricotta, so hat er in der Regel einen höheren Fettgehalt als bei Ricotta aus Kuhmilch.

Verwendung

Wie auch andere Frischkäsesorten, so ist auch der Ricotta nur wenige Tage lang haltbar. Geöffnet sollte man ihn so schnell wie möglich verbrauchen. Doch dieses Verbrauchen sollte nicht allzu schwierig sein, denn der krümelige Ricottakäse kann vielseitig verwendet werden. Er eignet sich beispielsweise

Aber auch in der süßen Küche kann man Ricotta verwenden und zu Kuchen oder leckeren Desserts verarbeiten.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • formaggio © andreamearell9 - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema