Bärenfang

Bärenfang ist ein Likör der aus Vodka und Blütenhonig hergestellt wird. Es werden diverse Gewürze sowie Zitronenschale zugefügt für einen immer etwas anderen Geschmack. Bärenfang enthält eine relativ große Menge Alkohol. Lesen sie hier alles über Merkmale und Herstellung von Bärenfang.

Ein Likör aus Ostpreußen

Unter einem Bärenfang versteht man einen Likör, der ursprünglich aus Ostpreußen stammt. Diesen Likör kann man in ausgesuchten Lebensmittelgeschäften kaufen oder aber auch selbst zu Hause zubereiten. So könnte man vielleicht auf der nächsten Party Eindruck schinden, wenn man einen selbst hergestellten Bärenfang servieren kann.

Zubereitung

Für die Zubereitung benötigt man

Der Honig wird in den Alkohol eingerührt und mit den Gewürzen vermischt. Anschließend lässt man die Mischung einige Tage kräftig durchziehen, ehe man sie durch ein Sieb gießt.

Ein besonders Aroma erhält der Bärenfang, wenn er anschließend noch einige Zeit gelagert wird. Dazu füllt man ihn in ein dunkles Gefäß, wie zum Beispiel ein Fass. Der Lageraum sollte warm sein, sonst verfestigt sich der Honig.

Wem der Bärenfang mit Blütenhonig zu süß ist, der kann auch Waldhonig verwenden. Durch die Verwendung unterschiedlicher Alkohole kann man diesem Honiggetränk immer wieder eine neue Note verleihen, wenn man ihn selbst zubereitet. Einfacher ist es natürlich, man kauft ihn fertig abgefüllt in einer Flasche im Supermarkt.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • wild honey © Liv Friis-larsen - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema