Bauchlappen vom Schwein

Der Bauchlappen wird meist vom Metzger zu Wurstwaren verarbeitet. Er ist sehr fetthaltig mit viel Bindegewebe, deswegen eigent er sich nur bedingt zur Zubereitung. Wenn überhaupt dann höchstens zum Schmoren. Lesen sie hier alles über den Bauchlappen vom Schwein.

Der Bauchlappen wir vorallem für die Verarbeitung zu Wurstwaren verwendet

Während der Schweinebauch überwiegend zum Kochen und Schmoren verwendet wird, verarbeitet der Metzger den Bauchlappen meist zu Wurstwaren.

Der Bauchlappen ist ein fetthaltiges Stück Fleisch, das viel Bindegewebe enthält. Benötigt man ein Fleisch, das kurz gebraten werden soll, so darf man keinesfalls zum Bauchlappen greifen, denn dieses Fleisch dauert sehr lange, bis es weich ist.

Wenn überhaupt, dann eignet sich dieses Fleisch nur zum Schmoren. Meistens wird es daher wie bereits erwähnt für die Herstellung von Wurstwaren verwendet.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Erstellt am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • verschiedene sorten salami in der metzgerei © contrastwerkstatt - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema