Aronia (Apfelbeere) - Gesundheitswert und Verwendungsmöglichkeiten

Die Aroniabeere oder auch Apfelbeere ist bei uns noch relativ unbekannt. Dabei soll diese unscheinbare Beere eine heilende Wirkung haben.

Schale mit Müsli, Hüttenkäse, Bananenscheiben und Blaubeeren, daneben Schälchen mit Blaubeeren, Joghurt und Marmelade

Die Aroniabeere gibt es eigentlich schon recht lange, trotzdem kennen sie bei uns nur die wenigsten Menschen. Inzwischen gibt es sogar schon interessante wissenschaftliche Studien zu der kleinen Beere, die in Größe und Form sowie auch im Geschmack einer Heidelbeere ähnelt.

Gesundheitswert

Die Aronia enthält

aber beispielsweise auch

sowie die Mineralstoffe

In Studien konnte man herausfinden, dass die Apfelbeere, wie die Aronia auch genannt wird, eine antioxidative Wirkung hat, und zwar viel mehr als andere Beeren. Die Beere kann daher möglicherweise auch zur Krebstherapie verwendet werden.

Aber auch gesunde Menschen können von den Inhaltsstoffen der Aroniabeere profitieren: Sie schützen vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen, und die Beere führt zudem dazu, dass wir jünger aussehen, weil die Haut dank der wertvollen Inhaltsstoffe nicht so schnell altert. Eine Handvoll Beeren pro Tag soll schon ausreichend sein, um seinem Körper wirklich etwas Gutes zu tun.

Verwendungsmöglichkeiten

Man kann die Früchte beispielsweise trocknen; dann finden sie

Verwendung. Auch

  • das Auspressen und die Verarbeitung zu Saft

ist möglich. Beliebt ist des Weiteren

Kaufen oder selbst pflanzen

Aronia: lässt sich auch hierzulande pflanzen. Das Klima ist dafür perfekt geeignet.

Aroniabeeren erhält man überwiegend in Reformhäusern und Biosupermärkten. Dort kann man sie meist getrocknet kaufen, entweder pur oder auch mit Schokolade überzeugen. Sie eignen sich dann bestens für das morgendliche Müsli. Zusätzlich kann man auch den Aroniasaft kaufen und mit Wasser oder anderen Säften mischen.

Wer die kleine Beere im eigenen Garten anpflanzt, kann jedes Jahr preisgünstige und sehr gesunde Beeren ernten, ohne dafür extra in den Biosupermarkt fahren zu müssen.

Die Aronia wächst auch bei uns sehr gut. Die Pflanze braucht relativ wenig Pflege und verträgt auch späten Frost noch sehr gut; sie ist also perfekt für unser Klima geeignet. Doch Vorsicht: Auch die Vögel mögen die Aroniabeeren sehr gerne.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Zuletzt aktualisiert am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?
Quellenangaben
  • Healthy delicious breakfast with cottage cheese, muesli © cook_inspire - www.fotolia.de

Weitere Artikel zum Thema