Verhaltensstörungen

Mit Verhaltensauffälligkeiten sind meist extreme Schüchternheit, Aggressivität oder Unreife gemeint

Verhaltensstörungen werden auch als Behinderung angesehen und lassen sich meist im Schulalter sicher feststellen. Zu diesen Auffälligkeiten gehören unter anderem aggressives Verhalten, in sich zurückgezogenes Verhalten, unreifes Verhalten und kriminelles Verhalten. Die Gründe für diese Störungen sind vielfältig, sie können unter anderem in der Erziehung, in Erlebnissen in frühester Kindheit oder bei Störungen im Hirn liegen.

Wütender, trauriger Junge auf Spielplatz hält verärgert Faust in Kamera
coup de poing © Eléonore H - www.fotolia.de

Für viele Eltern ist der Alltag mit den Kindern etwas sehr Schönes. Fast alles läuft in geregelten Bahnen und es gibt in den meisten Familien eine gewisse Routine, in der jedes Familienmitglied weiß, was gerade auf dem Plan steht und welche Rolle es einzunehmen hat.

Oftmals erkennen Eltern jedoch unschöne Verhaltensauffälligkeiten an ihren Kindern, die sie nur schwer deuten können. In den meisten Fällen ist es die Mutter, die bemerkt, dass etwas mit dem Kind nicht stimmt und sich fragt, was genau der Auslöser für diese Verhaltensstörung sein könnte.

Formen und mögliche Anzeichen

Hyperaktivität

Gerade im Schulkindsalter wird häufig eine so genannte Hyperaktivität festgestellt. Kinder, die hyperaktiv sind, sind meist

was oft zu einer sozialen Abkapselung des Kindes führt. Für die Eltern ist es oftmals nicht leicht, mit einem hyperaktiven Kind umzugehen und sie ziehen häufig einen Fachmann zurate.

Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom

Auch das Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom, kurz ADS, ist eine Verhaltensstörung, die bereits früh diagnostiziert werden kann.

  • Solchen Kindern fällt das Teilen der Mutter unheimlich schwer;
  • sie versuchen mit allen Mitteln im Zentrum der Aufmerksamkeit zu stehen und
  • können sich nur schwer an Regeln halten.

Oftmals sind sie sogar

  • besonders aggressiv auf der einen Seite,
  • jedoch auch sehr harmoniebedürftig auf der anderen.

Sollten Kinder solche auffälligen Verhaltensstörungen zeigen, ist es sicherlich sinnvoll einen Kinderarzt aufzusuchen, der Abhilfe schaffen kann.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen zu Verhaltensstörungen

Formen von Verhaltungsstörungen

Allgemeine Artikel zum Thema Verhaltensstörungen

Unterschiede zwischen ADS und ADHS

Unterschiede zwischen ADS und ADHS

Zahlreiche Menschen leiden unter den Verhaltensstörungen. Bezüglich ihrer Symptomatik und den damit verbundenen Auswirkungen wird zwischen ADS und ADHS unterschieden.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen