Stillen News

Behütete Säugetiere haben größere Gehirne

Grafik weiß, menschliches Gehirn von der Seite

Je länger ein Säugetier unselbständig ist und von der Mutter versorgt wird, desto größer wird sein Gehirn. Dies ergab eine vergleichende Studie von Robert A. Barton (Universität Durham) und Isabella Capellini (Universität Belfast). Die beiden Biologen prüften die Daten von unterschiedlichen Säugetieren. In dieser Reihe ließen sie auch den Menschen nicht außer Acht. Ihre Analyse betraf nicht nur physische Merkmale, sondern auch das Verhalten.

Die Wissenschaftler fanden heraus, dass es eine enge Verbindung zwischen Gehirnwachstum und Unselbständigkeit gibt. Mütter von Tieren mit umfangreicherer Hirnmasse, wie beispielsweise Affen oder Elefanten, umsorgen ihre Kinder deutlich länger, als andere Tiere. Ebenso dauert die Zeit der Trächtigkeit relativ gesehen länger an.

Unterschied zwischen Menschen und Affen bezüglich des Gehirns

Beim Menschen gibt es eine weitere Besonderheit, die ihn von Primaten, seinen evolutionären Verwandten, unterscheidet. Während bei den Affen Körper und Gehirn gleichermaßen wachsen, wird der Mensch körperlich nur langsam größer. Sein Gehirn wächst auf Kosten des physischen Größenwachstums. Das ist möglicherweise der Grund für die höhere Intelligenz des Menschen.

Barton und Capellini werteten die Informationen von 128 unterschiedlichen Säugetieren, sowie dem Menschen aus. Ihre Resultate wurden im Fachjournal "Proceedings of the National Academy of Sciences" veröffentlicht.

Quellenangaben

  • Bildnachweis: gehirn von der seit © fotoflash - www.fotolia.de

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen und bewerten Sie ihn bitte:


MEHR NEWS ZUM THEMA STILLEN

Keine Diät während der Stillzeit

Eine Diät in der Stillzeit ist unnötig und sogar riskant, da sie zu einem Mangel führen kann. Dies sagt Dörte Meisel, Landesvorsitzende der Fr...

  • 20. Mai 2011
  • 1048 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Nächtliches Stillen muss für die Mutter nicht unbedingt schlaflose Nächte bedeuten

Jungen Müttern wird oft ans Herz gelegt, ihr Baby in der Nacht mit der Flasche zu füttern anstatt ihm die Brust zu geben, damit sie anschließe...

  • 6. Mai 2011
  • 1109 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Studie - Flaschenkinder entwickeln sich anders, als gestillte Kinder

Die Diskussion um die Vor- oder Nachteile von Muttermilch für ein Neugeborenes hat nach der Veröffentlichung einer Studie neue Argumente erhal...

  • 4. Mai 2011
  • 2372 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Kann zu viel Eiweiß zum plötzlichen Kindstod führen?

Zum Thema "Plötzlicher Kindstod" wurden schon unzählige Studien durchgeführt um mögliche Ursachen zu klären - Klarheit gibt es jedoch immer no...

  • 21. April 2011
  • 2029 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Auch während der Stillzeit dürfen Epilepsie-Patientinnen ihre Antiepileptika einnehmen

Viele frischgebackene Mütter, die aufgrund einer Epilepsie auf Medikamente angewiesen sind, sind während der Stillzeit besorgt. Sie fragen sic...

  • 20. April 2011
  • 924 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Werbung

LESERMEINUNGEN (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu dieser News.

Lesermeinung schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community!
» Jetzt kostenlos registrieren
Regeln | AGB
Bitte den Code eingeben:

MEHR STILLEN

Werbung

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Werbung
Kundige Diätberatung: Gut beraten mit gesunder Ernährung!

Kundige Diätberatung

Gut beraten mit gesunder Ernährung!

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat September