Sprechenlernen

Das Sprechen lernen kleine Kinder spielerisch bereits in den allerersten Lebensjahren

Babys fangen zunächst bloß an zu lallen, ehe sie in der Lage sind, sich mit Worten und Sätzen verständlich zu machen, was Kinder schließlich im Alter von 3-4 Jahren können sollten. Bei Sprachproblemen sollten Eltern einen Logopäden zu Rate ziehen.

Blonde Mutter spielt mit ihrem blonden Baby und hält ihm den Zeigefinger vor den Mund
Happy mother playing with her sweet baby. © kristian sekulic - www.fotolia.de

Damit ein Kind das Sprechen lernt, ist es absolut wichtig, viel mit ihm zu sprechen.

Vom Brabbeln bis zu den ersten Worten

Auch mit Babys, die noch nicht sprechen können, sollten die Eltern sich viel unterhalten. Nur so kann das Kleine die Laute hören und irgendwann nachahmen.

Ist das Baby einige Monate alt, fängt es an zu brabbeln (la-la, da-da, pa-pa, ma-ma usw.). Irgendwann gegen Ende des ersten Lebensjahres gehen die bedeutungslosen Brabbelworte in die ersten Worte über. Bei den meisten Kindern ist das erste Wort, das gesprochen wird, "Mama".

Babys erste Sätze

Mit Beginn des zweiten Lebensjahres vergrößert sich der Wortschatz, bis irgendwann Zweiwortsätze ("Paula haben", "Auto fahren") entstehen. Dies ist meist um den zweiten Geburtstag herum der Fall. Jeden Tag lernt das Kleinkind nun neue Worte hinzu und es entstehen Drei- und Vierwortsätze.

Da die Kleinkinder nicht von Anfang an alle Laute sprechen können, ist die Babysprache eine Sprache für sich. Die Buchstaben bzw. Laute "r" und "sch" lernen die Kleinkinder beispielsweise erst mit etwa 2 1/2 Jahren.

Jedes Kind ist anders

Das Sprechenlernen läuft bei jedem Kind völlig unterschiedlich ab und kann in keine Schablone gepresst werden. Das eine Kind fängt bereits mit 11 Monaten an zu sprechen, das andere spricht mit 1 1/2 Jahren sein erstes Wort. Man sollte die Kinder diesbezüglich nicht unter Druck setzen, sondern viel mit ihnen sprechen und vor allem viele Bücher anschauen und vorlesen.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zum Sprechenlernen

Allgemeine Artikel zum Sprechenlernen

Mein erstes Jahr - Entwicklung eines Babys

Mein erstes Jahr - Entwicklung eines Babys

Die Geburt eines Kindes bringt große Veränderungen ins Familienleben. Nicht immer fühlt man sich diesen gewachsen.

Stottern - Ursachen, Symptome und Behandlung

Stottern - Ursachen, Symptome und Behandlung

Dass Kleinkinder stottern ist nicht ungewöhnlich. Die Fähigkeit zum flüssigen Sprechen entwickelt sich bei Kindern erst allmählich und bei vielen kann das Denken nicht immer mit dem Reden Schritt halten. Eltern sollten Geduld haben und sprachliches Vorbild sein.

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen