Neugeborene

Kleinkinder brauchen in den ersten Wochen nach der Geburt viel Zuwendung von ihren Eltern

Das Neugeborene ist ein Kind, das bis zu vier Wochen alt ist. In der Anfangszeit nach der Geburt müssen sich Mutter und Vater an die neue Situation gewöhnen und vielfältige Aufgaben wie die Pflege, Ernährung und Hygiene des Kindes übernehmen.

Neugeborenes in Brutkasten, Hand von Vater über seinem Kopf
Newborn baby inside incubator © reflektastudios - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Neugeborene

Vom Zeitpunkt nach der Geburt bis zu einem Alter von vier Wochen werden Babys Neugeborene genannt. Dies gilt auch für Frühgeborene, die vor der 37. Schwangerschaftswoche zur Welt kommen. Wird ein Baby nach einer normalen Schwangerschaftsdauer von 40 Wochen geboren, wiegt es etwa 3,5 kg und ist etwa 50 cm groß. Hier gibt es jedoch sehr große Schwankungen nach oben und unten.

Käseschmiere

Egal, ob ein Baby durch eine Wassergeburt, eine Spontanentbindung im Kreisbett oder durch einen Kaiserschnitt zur Welt kommt; fast jedes Neugeborene hat die so genannte Käseschmiere am Körper. Je früher das Baby zur Welt kommt, desto mehr Käseschmiere ist noch am Körper. Die Käseschmiere ist wie eine Creme für den kleinen Babykörper. Wird ein Baby erst nach der 40. Schwangerschaftswoche geboren, ist die Käseschmiere meist verschwunden und die Haut rissig und trocken.

Gesundheitscheck

Direkt nach der Geburt wird bei den Neugeborenen die so genannte U1-Untersuchung durchgeführt. Hier werden zum Beispiel

des Neugeborenen überprüft. In den ersten Wochen auf der Welt brauchen Neugeborene besonders viel Zuneigung, Liebe und Wärme von ihnen Eltern.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Neugeborenen

Erkrankungen bei Neugeborenen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen