Donnerstag 02.10.2014 14:26

Muttermilch

Frauenmilch ist eine genau auf die Bedürfnisse des Säuglings abgestimmte Nahrung

Die Muttermilch wird in der Brust der Mutter produziert und enthält für die Entwicklung des Kindes viele wichtige Nährstoffe. Das Baby wird durch sie vor Infektionskrankheiten geschützt und die Reifung des kindlichen Immunsystems wird beschleunigt.

Werbung

In diesem Punkt sind sich wohl alle einig: Muttermilch ist das Beste für ein Baby. Nicht jede Mutter möchte oder kann aber stillen, so dass viele Babys mit Fertigmilch groß werden.

Auch mit Fertigmilch wachsen die Babys meist zu gesunden Kleinkindern heran. Muttermilch hat trotzdem entscheidende Vorteile gegenüber dem Milchpulver: Sie kostet nichts, ist immer verfügbar, perfekt auf die Bedürfnisse des Babys abgestimmt und nie zu heiß oder kalt. Je nachdem, was die Mutter gegessen hat, variieren auch Geruch und Geschmack der Muttermilch. So lernt das Baby frühzeitig Geschmacksunterschiede kennen. Hat die Mutter jedoch etwas Blähendes gegessen (zum Beispiel Kohl), kann dies beim Baby durch die Muttermilch Blähungen auslösen. Stillende Mütter sollten daher blähende Speisen vermeiden.

Die Muttermilch verändert sich über die gesamte Stillzeit hinweg. Je größer das Kind wird, desto mehr Kalorien und Nährstoffe braucht es. Die Muttermilch gleicht sich hier den Bedürfnissen des Kindes an. Am Anfang einer Stillmahlzeit ist die Muttermilch dünnflüssig (zum Durstlöschen) und zum Schluss hin dickflüssig (für den Hunger). Ist das Baby krank, enthält die Muttermilch sogar mehr Abwehrstoffe, damit das Baby bald wieder gesund wird. In Studien wurde auch nachgewiesen, dass gestillte Kinder weniger zu Übergewicht neigen als nicht gestillte Kinder.

Da die Muttermilch jederzeit und überall verfügbar ist, braucht die Mutter nicht großartig zu planen, wenn ein Ausflug ansteht.

GRUNDINFORMATIONEN UND HINWEISE ZUR MUTTERMILCH

Warum Muttermilch so wichtig ist

Für Säuglinge sollte es keine Alternative zur Muttermilch geben, denn sie ist perfekt auf die Entwicklung und Bedürfnisse abgestimmt.

Warum Muttermilch so wichtig ist

Wie lange wird Muttermilch dem Baby gegeben?

Muttermilch ist die beste Ernährung für das Baby und sollte auch möglichst lange gegeben werden.

Wie lange wird Muttermilch dem Baby gegeben?

Wie lange Muttermilch haltbar ist

Manchmal ist die Nachfrage des Kindes nicht so groß, da bietet es sich an, die Muttermilch über einen kurzen Zeitraum für später kühl zu lagern.

Wie lange Muttermilch haltbar ist

Die Milchbildung mit Milchbildungskugeln anregen

Milchbildungskugeln können mit Zutaten wie Gerste, Weizen und Hafer einfach selbst hergestellt und längere Zeit gelagert werden.

Die Milchbildung mit Milchbildungskugeln anregen

Eingefrorene Muttermilch - Hinweise zur Haltbarkeit

Muttermilch ist drei Tage gekühlt haltbar, kann aber auch auf Vorrat eingefroren werden. Wird einmal zu viel Milch aufgetaut, kann der Rest auch als pflegender Badezusatz für die empfindliche Babyhaut verwendet werden.

Eingefrorene Muttermilch - Hinweise zur Haltbarkeit

NEWS ZUM THEMA MUTTERMILCH

MUTTERMILCH
Der Internethandel mit Muttermilch - ein sehr riskanter Trend

Mittlerweile gibt es im Internet nichts, was es nicht gibt - Shoppen und Verkaufen war noch nie so einfach und vielfä... mehr

  • News vom 12.06.14
  • 118 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen

MUTTERMILCH
Muttermilch nach dem Abpumpen richtig lagern

Wenn Mütter schnell wieder arbeiten gehen und ihre Kleinkinder in einer Kindereinrichtung abgeben müssen, dann ist di... mehr

  • News vom 22.05.14
  • 222 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3.5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen

SEIFE
Chinesen bringen Seife aus Muttermilch auf den Markt

Wie die britische Zeitung „Mirror“ berichtet, hat eine Frau aus Shanghai ein völlig neues Geschäftskonzept entwickelt... mehr

  • News vom 05.05.14
  • 174 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 2.5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen

MUTTERMILCH
Muttermilch schützt vor Hepatitis C - auch wenn die Mutter infiziert ist

Auch junge Mütter, die an einer Hepatitis C-Infektion leiden, können unbesorgt ihre Babys stillen. Die Muttermilch wi... mehr

  • News vom 24.03.14
  • 277 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 2.5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen

STILLEN
Gestillte Kinder sind schlauer! Es liegt aber nicht an der Muttermilch

Gestillte Kinder sind schlauer! Doch es liegt neuen Studien zufolge nicht an der Muttermilch an sich, sondern vielmeh... mehr

  • News vom 11.03.14
  • 302 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Werbung

ALLGEMEINE ARTIKEL ZUR MUTTERMILCH

MILCHPUMPEN
Hinweise zum Kauf einer Milchpumpe

Milchpumpen können gekauft aber auch in der Apotheke ausgeliehen werden. Welche Milchpumpe am besten geeignet ist und weitere Vor- und Nachteile vom Stillen mit abgepumpter Milch erfahren Sie im folgenden Artikel.

  • 147 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 0 von 5 Sternen bei 0 Bewertungen
Milchpumpen: Hinweise zum Kauf einer Milchpumpe

MILCHPUMPEN
Milchpumpe leihen statt kaufen

Neben der Leihgebühr für die Milchpumpe muss man noch mit weiteren Kosten rechnen. Flaschen, Schläuche und andere Hygieneartikel müssen noch zusätzlich gekauft werden.

  • 339 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Milchpumpen: Milchpumpe leihen statt kaufen

STILLEN
Infrarotlampe bei Milchstau

Ein Milchstau ist sehr schmerzhaft und die unterstützende Behandlung mit einer Infrarotlampe kann Linderung verschaffen.

  • 901 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Stillen: Infrarotlampe bei Milchstau

STILLEN
Zwillinge stillen - so werden beide satt

Auch Frauen, die Zwillinge erwarten, sollten sich schon frühzeitig mit der Möglichkeit des Stillens befassen. Ihre Hebamme steht Ihnen bei weiterführenden Fragen zur Verfügung.

  • 1317 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Stillen: Zwillinge stillen - so werden beide satt

STILLEN
Saugverwirrung - Ursachen, Folgen und Gegenmaßnahmen

Häufig kommt es zu einer Saugverwirrung, weil das Kind zusätzlich mit einer Flasche gefüttert wird. Auch der geliebte Schnuller kann zum Problemauslöser werden.

  • 3715 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
  • 3 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Stillen: Saugverwirrung - Ursachen, Folgen und Gegenmaßnahmen

Forenbeiträge aus dem Bereich Muttermilch

11.07.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Muttermilch - Diskutieren Sie mit!

MUTTERMILCH
Darf man während man stillt Paracetamol einnehmen oder geht das in die Muttermilch über?

Hallo!Meine Freundin und ich sind vor sechs Wochen Eltern geworden.Unser Kind wird natürlich gestillt.Seit gestern hat meine Freundin eine sta...

11.06.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Muttermilch - Diskutieren Sie mit!

MUTTERMILCH
Wie kann man am besten die Muttermilch aufwärmen? Mirkowelle?

Eine gute Bekannte von mir ist vor kurzem Mutter geworden. Sie pumpt immer ihre Muttermilch ab und erwärmt sie in der Mikrowelle. Ich denke, d...

22.04.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Muttermilch - Diskutieren Sie mit!

MUTTERMILCH
Verliert die Muttermilch Nährstoffe, wenn man sie einfriert?

Kann man Muttermilch bedenkenlos einfrieren, oder wird sie dadurch wertlos, was die Nährstoffe und die Qualität angeht? Wie geht man mit Mutt...

12.03.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Muttermilch - Diskutieren Sie mit!

MUTTERMILCH
Weiße Flüssigkeit tritt aus meiner Brust - was kann die Ursache dafür sein?

Vor ein paar Tagen habe ich mich richtig erschrocken, als ich nach dem Duschen feststellte, dass eine helle Flüssigkeit aus meiner rechten Bru...

16.02.14
Offener Beitrag aus dem Bereich Muttermilch - Diskutieren Sie mit!

MUTTERMILCH
Wie erwärmt man Muttermilch am besten?

Hallo!Ich bin 17Jahre alt und habe vor einem Monat meine Tochter zur Welt gebracht.Jetzt pumpe ich die Muttermilch immer ab und weiss nicht ge...

21.12.13
Offener Beitrag aus dem Bereich Muttermilch - Diskutieren Sie mit!

MUTTERMILCH
Hat Muttermilch ein Verfallsdatum?

Halli Hallöchen! Meine Freundin stillt ihr Kind und ich habe mich jetzt mal gefragt wie das so mit dem Abpumpen funktioniert. Sie hat es mir a...

26.11.13
Offener Beitrag aus dem Bereich Muttermilch - Diskutieren Sie mit!

MUTTERMILCH
Durch welche Nahrungsmittel kann die Zusammensetzung der Muttermilch verändert werden?

Auf was sollte eine stillende Mutter bei der Ernährung achten? Welche Lebensmittel könnten zu einer Veränderung der Muttermilch führen, oder ...

23.11.13
Offener Beitrag aus dem Bereich Muttermilch - Diskutieren Sie mit!

MUTTERMILCH
Mit Malzbier die Bildung von Muttermilch anregen - geht das?

Stimmt es, dass man die Bildung von Muttermilch anregen kann, wenn man als Mutter Malzbier trinkt? Es geht um meine Freundin, die ihr Baby un...

09.11.13
Offener Beitrag aus dem Bereich Muttermilch - Diskutieren Sie mit!

MUTTERMILCH
Kann Muttermilch Neurodermitis vorbeugen?

Meine Schwester ist gerade Mutter geworden. Sie hat schon in ihrer Kindheit an Neurodermitis gelitten und möchte das der Kleinen ersparen. An...

27.10.13
Offener Beitrag aus dem Bereich Muttermilch - Diskutieren Sie mit!

MUTTERMILCH
Hat Joggen einen Einfluss auf die Muttermilch?

Hi, meine Freundin stillt ihren Kleinen, würde aber sehr gern wieder Sport machen. Gibt es eine Sportart, die sich besonders eignet, wenn man...

Stellen Sie eine Frage oder lesen Sie mehr im Muttermilch Forum

MEHR MUTTERMILCH

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Werbung
Migräne: Ursachen und Behandlungsweisen gegen den unsäglichen Kopfschmerz.

Migräne

Ursachen und Behandlungsweisen gegen den unsäglichen Kopfschmerz.

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat Oktober