Kinderentwicklung News

Kein Grund zur Besorgnis - Kleinkinder erschrecken manchmal über die eigene Entwicklung

Verängstigtes Baby schaut zwischen den Beinen der Mutter hervor

Es kann manchmal vorkommen, dass Kleinkinder und Babys gewisse Dinge verweigern, die von ihnen eigentlich längst beherrscht werden. Dies ist dann der Schreck über ihre neuen Erfahrungen, die sie machen.

Wenn ihre kindliche Entwicklung Fortschritte macht, können sie unter Umständen mit Angst, Anspannung, Anhänglichkeit und Zuflucht zu den Eltern und Bezugspersonen reagieren, wird in einem Ratgeber-Artikel von "BABY und Familie", dem bekannten Apothekenmagazin, berichtet. Die Kleinkinder und Babys haben in diesen Momenten Angst vor dem großen Entwicklungssprung, den sie machen.

Viele Veränderungen in den ersten Monaten

Gerade in den ersten Lebensmonaten und Jahren vollziehen sich eine ganze Menge Veränderungen im Gehirn des kleinen Kindes, nach deren Fertigstellungsprozess das Baby oder Kleinkind jedes Mal neue Fähigkeiten gelernt hat.

Eltern sollten darauf vorbereitet sein und wissen, dass das Baby oder Kleinkind durch diese Entwicklungen auch mit Angst entgegnen kann - dies ist aber nur eine vorübergehende Begleiterscheinung, welche es gerade für Eltern oft schwierig macht, den eigentlichen Entwicklungsfortschritt des Kindes zu erkennen.

Die Eltern sollten dann in diesen schwierigen Momenten den Babys oder Kleinkindern Trost, Zuwendung, Nähe und Sicherheit bieten.

Quellenangaben

  • Bildnachweis: the frightened babe-1 © Maxim Malevich - www.fotolia.de

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen und bewerten Sie ihn bitte:


MEHR NEWS ZUM THEMA KINDERENTWICKLUNG

Singen hält gesund und macht glücklich und zufrieden

Wer regelmäßig singt, der unternimmt etwas für seine Gesundheit und auch seine Psyche, wie eine Studie mit Kindern ergab. Auch bewirkt das Sin...

  • 28. Januar 2011
  • 1241 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Kleinere Babys bei zuviel Kaffee in der Schwangerschaft

Niederländische Forscher bestätigten die These, nach der zuviel Kaffee das Wachstum eines ungeborenen Babys bremst. Dazu wurden 7000 schwanger...

  • 28. Januar 2011
  • 612 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Vorbildcharakter von Müttern - ihre Essgewohnheiten können auf die Kinder abfärben

In den westlichen Ländern wird Übergewicht immer mehr zum Thema. Bereits die Jüngsten konsumieren so viel Fast Food und Süßigkeiten, dass über...

  • 27. Januar 2011
  • 462 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Angst vor Schlangen wird erlernt, sie ist nicht angeboren

Angst vor Schlangen zu haben ist für den Menschen ein evolutionsbiologischer Vorteil. Deshalb ging man bis jetzt davon aus, dass diese Angst d...

  • 26. Januar 2011
  • 641 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Internetvideo von russischer Babygymnastik sorgt für heftige Kritik

Seit einiger Zeit ist im Internet ein Video im Umlauf, auf welchem eine Frau zu sehen ist, die einen zwei Wochen alten Säugling etwa fünf Minu...

  • 21. Januar 2011
  • 1928 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Werbung

LESERMEINUNGEN (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu dieser News.

Lesermeinung schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community!
» Jetzt kostenlos registrieren
Regeln | AGB
Bitte den Code eingeben:

MEHR KINDERENTWICKLUNG

Werbung

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Werbung
Allergische Reaktionen: Was tun, wenn es juckt, kratzt, brennt oder die Nase läuft?

Allergische Reaktionen

Was tun, wenn es juckt, kratzt, brennt oder die Nase läuft?

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat Juli