Forum zum Thema Kinderentwicklung

Fragen, Antworten und Diskussionen zum Thema Kinderentwicklung

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Kinderentwicklung verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (50)

Werd ich noch wachsen?? Bitte helft mir!!

Hallo ^^ ich bin im septemer 14 jahre alt geworden und bin bei einer größe von ca 165 cam so ca. 47,5 kg schwer. ich hab meine regel jet... weiterlesen >

33 Antworten - Letzte Antwort: von katharina

Kann es sein, daß Babys schon nach 3 Monaten zahnen?

Meine Kleine ist erst drei Monate alt und es gibt schon Anzeichen, daß unten die ersten Zähnchen kommen wollen. Ist das eigendlich normal? Ich... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von kaomie

Was genau ist Hüftschnupfen?

Hallöchen, eine Freundin von mir hat gerade ihr erstes Kind gekriegt, in unserem Freundeskreis war sie die erste die Mutter wurde. Dementsprec... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von coolesteufelchen

Kleine Tochter stellt seltsame Fragen

Meine Tochter wird im März 3 Jahre alt. Mit 2 Jahren fing sie an Mehrwortsätze zu bilden. Das sprechen an sich macht mir keine Sorgen, sie spr... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von captain_jack

Weiblich und mit 12 Jahren schon ausgewachsen?

Hallo! Ich bin fast 16 Jahre alt und schon seit fast vier Jahren nicht mehr gewachsen! Leider sehe ich auch so aus und gerade das macht mir g... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von crystal_fleur

Wenn das Kind kein Obst und Gemüse mag...

...sollte man sich dann immer an die eigene Nase packen und den Fehler bei sich suchen? Meine Frau und ich sind wirklich gute Vorbilder was da... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von LittleCookie

In welchem Alter verwächst der Babyspeck?

Hallo! Unsere Kleine ist jetzt ein Jahr alt und ziemlich moppelig. In welchem Alter fängt der Babyspeck an zu verwachsen? LG Jane007 weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von monbri

Bis zu welchem Alter können Jungs noch wachsen?

Mein Klassenkamerad (siebenzehn Jahre) ist schon seit zwei Jahren kaum gewachsen und mit 1,72 cm recht klein. Sein Bruder ist fast 1,90 cm gro... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von zickchen53

Wie wichtig ist das Krabbeln?

Hallo ihr Lieben! Meine kleine Tochter ist jetzt fast zwei Jahre alt aber krabbelt immer noch nicht. In ihrer Spielgruppe hingegen ist ... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Sweety_Girl_1

Die ersten Zähne

Hi, mein Kind steht kurz davor die ersten Zähne zu bekommen. Ich freue mich zwar darüber, aber andererseits habe ich auch große Sorge dass dad... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von klausi

Ab wann entwickelt sich das Schamgefühl bei Kindern?

Hallo! Mein Sohn ist 7 Jahre alt und ich finde, er hat überhaupt kein Schamgefühl. Ein Beispiel: Wenn er zur Toilette geht und wir haben Besuc... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von marsupi

Kind will mit 6 Monaten schon stehen, ist das zu früh?

Hallo! Unsere Tochter ist jetzt 6 Monate alt und zieht sich überall hoch, um zu stehen. Mein Freund findet es toll, daß unser Kind schon so we... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von grinta

Immer die weiteste????

Hi Leute, Von unserer Klasse bin ich immer die weiteste von uns in der Pupertät.die anderen finden das toll und wollen sich nur darum mit mir... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von anstar

Bildung der Milchzähne

Ich bin seit knapp acht Wochen Mami eines zuckersüßen kleinen Wonneproppens. Bisher komme ich mit dem Stress und den schlaflosen Nächten gut k... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Toni1

Ich habe mich als Kind selbst gestreichelt!

Vor ein paar Tagen ist mir eingefallen, dass ich früher in der Badewanne immer mit einem Stift oder mit der Hand in meiner Scheide "herumgespi... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Kira

Wie groß werde ich?

Hallo, mein Name ist Elias und ich bin in zwei Monaten 14. Ich bin ca. 1,73 m groß und wiege ungefähr 63 Kilo. Ich habe ein bisschen Sp... weiterlesen >

5 Antworten - Letzte Antwort: von Dennis

Nachteil für Linkshänder ?

ich weiß noch das man früher Kindern die mit links geschrieben haben, das schreiben mit Rechts richtig eingebläut hat. Das war sicherlich nic... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von claudio

Sohn mit femininem Verhalten

Ich bin Mutter von 2 Kindern, einem 10 jährigen Sohn und eine 15 jährige Tochter. Während bei meiner Tochter soweit bisher alles normal verlä... weiterlesen >

16 Antworten - Letzte Antwort: von Rainbow14

Kauen an der Kleidung

Mein Sohn ist im September 7 Jahre alt geworden. Mein Problem er kaut seine T-Shirts so ab am Halsausschnitt das er fast bis zur Hälfte des Sh... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von JK

SB: wie kann man(n) es den eltern schonend sagen

Also ich weiß nich auf knopfdruck aber irgendwie doch oder nich? aber en bisschen eklig wenn die dat wissen und mann machts dann hinterher...... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Fauliboy

Mein Sohn ist ein Spätzünder

Hallo mein jüngster (von 5 Kindern) wird im November 6 und kann noch nicht mal bis 5 zählen! Muss ich mir Sorgen machen? Okay, ich mache mir e... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Dora

Werde ich noch 1,70?

Ich weiß, man kann es nicht 80% - 100% einschätzen. Aber ich will es ungefähr wissen :). Ich bin jetzt 13, werde in 2 Monate 14 ... weiterlesen >

6 Antworten - Letzte Antwort: von Hansi1973

Ab wann Kinder los lassen?

Wenn ich mir meine Kinder so angucke die langsam in die Pubertät kommen, drängt sich mir die Frage auf ab wann man sie los lassen soll. Ich gl... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Bartimaeus

Tochter hat mit 14 noch nicht ihre Tage

Meine Tochter wurde im September 14 und hat noch immer nicht ihre Tage! Und sie ist total unglücklich, habt ihr einen Rat für mich? weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von gast

Nachtlicht mit 9 Jahren?

Aufgrund aktueller Diskussion mit meinem Mann möchte ich mich hier informieren. Unsere Tochter, 9 Jahre schläft seit einiger Zeit mit Licht ei... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von katharos
  • 1
  • 2
Zeige Kinderentwicklung Forenbeiträge 1-50 von 52

Unzureichend beantwortete Fragen (25)

Ritschi
Gast
Ritschi

Das richtige Alter zum Sitzen

Hallöchen, meine Freundin und ich sind das erste Mal Eltern geworden und stehen mit so manchen Fragen erstmal noch ziemlich ratlos da. Aber zum Glück haben wir das Internet für uns bei solchen Schwierigkeiten entdeckt! :) Daher auch unser momentanes Anliegen, ab wann so ein kleiner Knirps eigentlich sitzen darf. Wann ist die Muskulatur soweit ausgebaut und die Knochen so verfestigt, dass es eben nicht mehr schädlich ist für den Kleinen?

Mitglied c-d ist offline - zuletzt online am 16.06.15 um 08:18 Uhr
c-d
  • 90 Beiträge
  • 102 Punkte
Ab wann darf ein Kind sitzen?

Ihr braucht euch darum gar nicht so viele Gedanken zu machen. Euer Kind bestimmt den Zeitpunkt selbst! Wenn es in der Lage ist, sich aufzusetzen (aus eigener Kraft natürlich), dann ist sein Rückgrat auch so weit entwickelt, dass ihm das Sitzen nicht schadet.

Mitglied kaomie ist offline - zuletzt online am 23.06.15 um 16:00 Uhr
kaomie
  • 107 Beiträge
  • 161 Punkte

Hi,

nichts gegen das Internet und Foren wie diese, aber ich finde, dass man mit Fragen zur Kindergesundheit beim Arzt oder der Hebamme immer noch besser aufgehoben ist. Wer weiß schon, wer hier so alles schreibt und wieviel Ahnung die Leute überhaupt haben?

Fraenzje
Gast
Fraenzje

Ist Malen unbedingt erforderlich für eine gute Kinderentwicklung?

Unsere Enkelin ist jetzt seit zwei Jahren im Kindergarten und die Betreuerin ist ganz verwundert, daß sie einfach nicht malen will. Ist das für die Entwicklung unbedingt erforderlich oder ist das Malen doch nicht so wichtig? Was meint ihr? Bin auf euere Beiträge sehr gespannt. Gruß, Fraenzje

Mitglied Anika33NRw ist offline - zuletzt online am 26.06.15 um 15:24 Uhr
Anika33NRw
  • 211 Beiträge
  • 295 Punkte

Eigentlich malt jedes Kind mit Begeisterung. Es ist schon eher selten, dass ein Kind nicht malen möchte. Man sollte schon mal darauf achten, ob das Kind sich anderweitig Kreativ betätigt.

Mitglied Merle ist offline - zuletzt online am 30.06.15 um 10:49 Uhr
Merle
  • 181 Beiträge
  • 225 Punkte

Vielleicht wurde das Kind von einem anderen Kind böse kritisiert und die Zeichnung oder eine Zeichnung wurde unter den Kindern nicht für gut befunden. So ist das Mädel jetzt gehemmt und mag nicht mehr zeichnen. Kinder können ja leider sehr grausam untereinander sein.

Einfach versuchen das Kind mit anderen Möglichkeiten zur kreativen Gestaltung zu bewegen. Es gibt ja auch noch Plastelina oder Ton und Faltpapiere.

Esther
Gast
Esther

Wie groß kann ich in etwa werden, wie lange wachsen?

Ich bin 12 und ungefähr 1,58 gross wie viel kan ich ungefähr wachsen

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 30.06.15 um 22:03 Uhr
135790
  • 3607 Beiträge
  • 4087 Punkte

Das kann dir niemand Beantworten.
Es gibt aber ein paar Methoden, wie du die größe herausfinden kannst.
Z.B. durch Röntgen der Hand und Anhand der Wachstumsfugen kann man herausfinden wie große du ungefähr werden wirst.

sundance
Gast
sundance

Keine Reaktion auf Geräusche

Die kleine Tochter meiner Schwester ist jetzt knapp zwei Monate alt und total süß. Bisher reagiert sie aber eigentlich noch gar nicht auf Stimmen und Geräusche...zumindest habe ich den Eindruck. Dem Arzt nach ist mit ihr aber gesundheitlich aber alles völlig in Ordnung. Ist das denn normal? Ab welchem Alter fangen Kinder denn normalerweise an auf Geräusche in ihrem Umfeld zu reagieren?

Mitglied ZHO78 ist offline - zuletzt online am 19.06.15 um 17:21 Uhr
ZHO78
  • 154 Beiträge
  • 226 Punkte
Hörschaden bei Babys

Babys können normalerweise erst ab drei bis vier Monaten den Kopf gezielt zu einer Geräuschquelle hindrehen. Hören vor allen Dingen die bekannte Stimme der Mutter) können die schon im Mutterleib. Also noch würde ich mir keine Sorgen machen.
Teste doch mal die Reaktion auf lautes Klatschen, ob sie dabei Reaktionen zeigt.

Marianne
Gast
Marianne

Lindert Bernstein den Schmerz beim Zähne kriegen?

Mein kleiner bekommt so langsam seine Milchzähne. Jetzt hat mir eine Freundin erzählt, dass Bernstein die Schmerzen beim Zahnen lindert. Stimmt das? Und wenn ja, sollte mein Sohn den Bernstein so nah wie möglich an den Zähnen tragen, sprich um den Hals? Oder ist das egal, also kann auch als Kettchen um das Handgelenk getragen werden?
Marianne

Mitglied robinson76 ist offline - zuletzt online am 21.08.14 um 13:47 Uhr
robinson76
  • 1017 Beiträge
  • 1030 Punkte
Aus Wikipedia ...

"Bei Müttern ist Bernstein als „Zahnungshilfe“ beliebt: Eine Bernsteinkette um den Hals des Babys gelegt, soll dem Kind das Zahnen erleichtern und ihm die Schmerzen nehmen, wenn es die Kette in den Mund nimmt. Bernstein soll nämlich entzündungshemmend wirken. Wahrscheinlicher ist, dass der Stoff aufgrund seiner Beschaffenheit als Beißring taugt, da er den Gaumen des Babys nicht verletzt und leicht ist. Ebenfalls werden „positive Schwingungen“ in der Steinheilkunde erwähnt, die vom Bernstein ausgehen sollen.

Bernsteinketten sind wie andere Halsketten auch für Babys und Kleinkinder wegen der Strangulationsgefahr nicht geeignet. Todesfälle sind beschrieben. Zerreißt die Kette, so können die Steine weiterhin verschluckt oder eingeatmet werden."

Mitglied Katja2903 ist offline - zuletzt online am 16.06.15 um 15:04 Uhr
Katja2903
  • 188 Beiträge
  • 240 Punkte
Bernstein hilfreich gegen Schmerzen beim Zahnen

Ich habe das auch mal gehört.
Angeblich soll eine Bernsteinkette beruhigende Wirkung auf das Baby ausstrahlen.
Das ist aber wohl auch nur eine Sache des Glaubens und ich denke das ist Aberglaube. Außerdem hätte ich Angst, dass das Baby sich mit der Kette strangulieren könnte.

lausie
Gast
lausie

Ist ein Kind krank, wenn es mit 3 Jahren noch nicht spricht?

Hallo! In habe mich mit meiner Nachbarin angefreundet. Sie hat einen dreijärigen Sohn und wir unternehmen sehr viel mit ihm. Sehr oft spiele ich auch Babysitter, wenn meine Freundin etwas vorhat. Ich mache dann einige Spiele mit dem Kleinen. Mir ist aber aufgefallen,daß er noch nicht spricht, obwohl er schon drei ist. Gibt es Kinder, die erst spät anfangen zu sprechen,oder sollte ich meiner Freundin vorschlagen, das Kind einmal untersuchen zu lassen. Wer kann mir da einen Tipp geben? Vielen Dank!

Kathie26
Gast
Kathie26
Kinder

Hallo, bei jedem Kind ist es anders wann es anfängt zu reden, unsere war schon sehr früh dran, sie hat schon mit nicht mal 2 jahren ganze Sätze gesprochen. Aber ich denke für ein 3-Jähriges Kind ist es nichts ungewöhnliches das es noch nicht spricht, kommt drauf an wie das Kind gefördert wird, vielleicht wächst das Kind mit 2 Sprachen auf, und kann sich noch nicht entscheiden.

Hannelore49
Gast
Hannelore49

Hallo, ein Kind ist nicht krank, wenn es mit drei Jahren noch nicht spricht, sondern ein "Spätentwickler".
Wenn das Kind deiner Freundin in der nächsten Zeit aber immer noch nicht spricht, würde ich tatsächlich vorschlagen einen Kinderarzt aufzusuchen.
Nach einer gründlichen Untersuchung kann er es gegebenenfalls zu einem Logophäden überweisen.
Gruss Hannelore49

jessy
Gast
jessy

Was tun wenn das Kind in der Trotzphase steckt?

Hallo Leute. Ich bin gerade wirklich am verzweifeln. Aber nicht weil es um mich geht, sondern um meine Freundin. Sie hat eine kleine Tochter, die tunlichst ihren WIllen durch bekommen will. Und wehe wenn nicht. EIn mittleres Drama ist das! Und dann gibt meine Freundin meist nach, weil es ihr peinlich ist, vor allem wenn andere Frauen in der Nähe sind. Was kann man tun, wie kann ich sie in solchen Situationen unterstützen?

Sternchen31
Gast
Sternchen31
Trotzphase

Jedes Kind kommt in die Trotzphase und Eltern sollten darauf vorbereitet sein.
Von Anfang an MUSS man konsequent sein, auch wenn das Schreien und Toben des Kleinen peinlich ist (besonders im Geschäft).
Aber sobald man nachgegeben hat, hat man verloren!!
Kinder lernen schnell, so oder so!

Ela77
Gast
Ela77

Hat das Zahnen einen Einfluss auf die Verdauung des Babys?

Hallo! Seit mein Baby zahnt, hat es Probleme mit der Verdauung. Besteht da ein Zusammenhang? Wer hat eigene Erfahrungen mit seinem Baby gemacht und könnte mir Tipps dazu geben? Vielen Dank! LG Ela77

Mitglied enigma43 ist offline - zuletzt online am 21.06.15 um 15:22 Uhr
enigma43
  • 172 Beiträge
  • 208 Punkte
Durchfall durchs Zahnen

Das Zahnen kann bei Babys mit Fieber und Unwohlsein daherkommen.
Oft haben die kleinen Würmchen auch Durchfall. Sobald der Zahn aber den Durchbruch geschafft hat, legt sich das schnell wieder.
Das Baby sollte ausreichend trinken und liebevoll getröstet werden.

Kurt
Gast
Kurt

Kleinkinder untereinander - kein Interesse!

Kleine Kinder können miteinander ja noch wenig anfangen, die sind noch mehr auf die Eltern fixiert oder mit sich selbst beschäftigt. Ab wann macht eine Krabbelgruppe sinn? Hat es überhaupt Vorteile, so eine Kindergruppe?
Kurt

Mitglied Rinschen ist offline - zuletzt online am 17.06.15 um 12:57 Uhr
Rinschen
  • 122 Beiträge
  • 166 Punkte

Eine Krabbelgruppe macht ab da Sinn, wo die Kinder krabbeln können und Kontakt zueinander suchen. Daher der Name.

Mitglied Katx ist offline - zuletzt online am 29.06.15 um 11:04 Uhr
Katx
  • 156 Beiträge
  • 184 Punkte
Sinn einer Krabbelgruppe

Der Sinn einer Krabbelgruppe ist genau der ,dass die Kinder in Kontakt mit Gleichaltrigen kommen und ihre sozialen Fertigkeiten entwickeln können. Es ist ja nicht gewünscht, dass Kinder zu lange an Mamas Rockzipfel hängen.

Schuma71
Gast
Schuma71

Wir der Charakter mehr von der Erziehung geprägt oder von den Genen?

Mein Sohn ist jetz vierzehn Jahre und hat einen großen Freundeskreis. Die Charaktäre sind aber sehr unterschiedlich und es gibt auch große Unterschiede bei den entsprechenden Familien (von "Proll" bis "Vornehm"). Das bringt mich zu der Frage, ob der Charakter des Kindes schon von den Genen vorbestimmt ist oder er überwiegend von der Erziehung geprägt wird. Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, Schuma

Mitglied s-somewhere ist offline - zuletzt online am 21.06.15 um 21:39 Uhr
s-somewhere
  • 156 Beiträge
  • 200 Punkte
Kinder und Charakter

Gene und Einflüsse spielen eine rolle bei der individuellen Prägung des Charakters von Kindern. Es kann schon durchaus sein, dass Kinder, die aus schlechten Verhältnissen kommen trotzdem etwas beruflich erreichen können, wenn sie in das richtige und gute Umfeld kommen.

rosarita
Gast
rosarita

Qualität spezielle Lebensmittel für Kinder

Es wird oft mit Lebensmitteln geworben, die speziell für Kinder hergestellt sind und deshalb besonders gesund sein sollen. Als ich mir aber mal die Inhaltsstoffe eines Joghurts angesehen habe, stand da, dass da auch Zucker und Farbstoffe drin sind. Wie gesund sind diese Lebensmittel wirklich? Ist das nur Show, oder kann man die guten Gewissens kaufen?

Alana
Gast
Alana

Es lohnt sich immer auf die Inhaltsstoffe zu schauen und wenn viel Zucker und Farbstoffe drin sind, dann kann man etwas nicht als besonders gesund bezeichnen. Komischerweise werben gerade ungesunde Lebensmittel oft damit besonders gesund zu sein. Joghurts sind da besonders gefährlich, weil da oft wenig Frucht mit viel Zucker gemischt wird, damit es schmeckt. Ich kaufe da lieber selber Obst, püriere es und mische es mit dem Jogurt, dann kann ich selbst entscheiden, ob noch ein wenig Zucker reinkommt, aber auf Farb- und Konservierungsstoffe kann ich eh verzichten.

Francis76
Gast
Francis76

Kleinkind ist auffallender Grobmotoriker - legt sich das noch oder was hilft?

Der fünfjährige Sohn meiner Freundin ist auffallend ungeschickt und ein echter Grobmotoriker. Die Mutter ist total fertig mit den Nerven, weil er nichts auf die Reihe kriegt.
Könnte sich das noch ändern oder welche Maßnahmen könnten jetzt helfen, seine Feinmotorik zu fördern?

Mitglied kerzenguru ist offline - zuletzt online am 29.06.15 um 14:57 Uhr
kerzenguru
  • 129 Beiträge
  • 131 Punkte
Kinder und Motorik

Manche Kinder sind durchaus ziemliche Grobmotoriker. Man sollte sich an einen Therapeuten wenden. Mit Hilfe von bestimmten Therapien kann sich das auf jeden Fall bessern und die Kinder bekommen eine feinere Motorik wieder hin.

Mitglied jadranka71 ist offline - zuletzt online am 25.06.15 um 10:57 Uhr
jadranka71
  • 205 Beiträge
  • 277 Punkte

Extrem ungeschickte Kinder leiden unter einer Grobmotorik, die man aber Therapieren lassen kann. Man sollte sich beim Arzt und bei der Krankenkasse nach Möglickeiten erkundigen.

Horacio
Gast
Horacio

Wie kann ich meine Frau bei schwierigen Situationen und Entwicklungsschüben der Kinder unterstützen?

Hallo alle miteinander. Ich habe mal eine Frage an die anderen Väter hier im Forum. Und zwar ist es momentan bei uns aktuell, dass unser Sohn wieder mal einen gewaltigen Entwicklungsschub durchmacht. Das heißt außer schlaflosen Nächten auch ein extrem quengeliges Kind um sich zu haben. Ich bin viel arbeiten, bekomm das nur von Erzählungen meiner Frau mit. Ich merke aber, dass sie echt fertig ist. Wie unterstützt ihr eure Frauen? Und was kann ich tun, damit es ihr besser geht?

Mitglied willy2008 ist offline - zuletzt online am 29.06.15 um 15:22 Uhr
willy2008
  • 102 Beiträge
  • 106 Punkte

Als Mann sollte man bei der Erziehung der Kinder mitwirken und versuchen sofern man zuhause ist auch im Haushalt zu helfen. Aßerdem ist es ganz gut, einfach mal ein Wochenende zu zweit zu planen ohne die Kinder. Das tut der Beziehung und auch dem Kind gut.

Mitglied dornbusch ist offline - zuletzt online am 25.06.15 um 19:42 Uhr
dornbusch
  • 141 Beiträge
  • 143 Punkte
Kindererziehung

Viele Männer bringen sich aktiv in die Erziehung der Kinder ein. Wenn es zeitlich nicht ganz so gut zu organisieren ist, sollte man zumindestens die Wochenenden gemeinsam planen und versuchen der Frau und Mutter genügend Spielraum für persönliche Hobbys zu geben.

hamster31
Gast
hamster31

Wann ist ein Kind in der Lage, eine Kampfsportart wie Kung Fu zu lernen?

Mein fünfjähriger Neffe hat irgendwie einen Narren an Kung Fu gefressen und will das unbedingt lernen.
Dazu ist er sicherlich noch zu klein, aber ab wann wäre denn ein Kind normalerweise dafür schon in der Lage? Grüße

Mitglied Isyyy ist offline - zuletzt online am 03.02.14 um 14:03 Uhr
Isyyy
  • 4 Beiträge
  • 4 Punkte

Es gibt soweit ich weiss Kinderkurse auch schon in dem Alter! Gerade in dieser Zeit entwickelt man die Motorik am allerbesten.
Kann dir nur empfehlen, wenn er möchte, schick ihn hin, es wird ihm sein ganzes Leben zugute kommen.

immipia
Gast
immipia

Deutschland und seine dicken Kinder

Ich frage mich, was bloß los ist, was sich wohl zwischen meiner Kindheit und der heutiger Kinder so verändert hat. Laut Studien sind immer mehr Kinder von Übergewicht und damit verbundenen Krankheiten betroffen. Und wenn ich mir beim Schwimmen so die Schulklassen ansehe, muss ich offen sagen, dass der Großteil der Kinder dick ist. Auf 30 Kinder kommen 10 Normalgewichtige. Bei mir waren in der Klasse vielleicht 2 dickere Kinder. Und ich bin grade mal 26.

Mundmama
Gast
Mundmama

Die Essgewohnheiten haben sich von "damals" zu heute schon ganz schön verändert.
Ich denke, dass auch die Schnelllebigkeit der heutigen Zeit dazu beiträgt. Essen wird nicht mehr für so wichtig genommen und Eltern haben oftmals nicht die Zeit vernünftig und ausgewogen zu kochen, wofür sie ja oft gar nichts können, da sie beruftätig sind und auch sein müssen.

Mitglied xKusmenina ist offline - zuletzt online am 29.06.15 um 13:17 Uhr
xKusmenina
  • 107 Beiträge
  • 157 Punkte

Als ich Kind war, da war sowas wie MacDonalds oder andere Fastfood Restaurants noch was richtig besonderes. Heute ist es für die kids das normalste der Welt. Welches Kind lernt denn noch richtig zu kochen?
Zudem fordern Kinder heute doch auch immer mehr Taschengeld, wieviel haben wir damals bekommen, was bekommen die Kinder heute...
Man könnte sagen, man hat eine "Fast-Food-Generation" herangezüchtet :X

Mitglied sonaz40 ist offline - zuletzt online am 17.06.15 um 14:47 Uhr
sonaz40
  • 205 Beiträge
  • 275 Punkte

Ab welchem Kindesalter kann man die Motorik testen und wie macht man das?

Der zweijährige Sohn meiner Schwester scheint motorische Schwierigkeiten zu haben (das befürchtet zumindest meine Schwester). Kann man das durch bestimmte Übungen testen und ab welchem Alter ist das überhaupt sinnvoll, was meint ihr? Danke schonmal für euere Beiträge dazu.
Liebe Grüße, Sonaz

Mitglied Harmonie ist offline - zuletzt online am 29.06.15 um 18:46 Uhr
Harmonie
  • 139 Beiträge
  • 151 Punkte
Kinderarzt

Der Gang zum Kinderarzt kann da weiterhelfen.

Mitglied KevinStar ist offline - zuletzt online am 31.05.13 um 06:39 Uhr
KevinStar
  • 9 Beiträge
  • 17 Punkte

Wie groß werd ich Noch

Also ich bin jetzt 11 und bin 150
Manche Mitschüler sind 155-165
Es gibt aber auch kleinere als Ich,
Aber ich bin vom März oder April überhaupt
nicht gewachsen der Direktor hat gesagt ich bin Gewachsen
Aber wenn ich mich Abmesse 150 eine Woche Später 150
Könnte das an mein Übergewicht liegen ich bin 55-60 Kilo schwer ungefähr
Könnt ihr mir da helfen ?

Mitglied hab_keinen_namen ist offline - zuletzt online am 02.01.13 um 18:19 Uhr
hab_keinen_namen
  • 3 Beiträge
  • 3 Punkte
Mach dir keinen Kopf

Ich bin auch dick, war ich in deinem Alter schon
Und heute bin ich 1,78m groß trotz des Übergewichts.
Also von daher brauchst du dir keine Sorgen zu machen

redrose
Gast
redrose

Chinesisch im Kindergarten und Englisch in der ersten Klasse?

Über diese Themen hab ich vor ein paar Tagen mit einer anderen Mutter gesprochen, als ich im Kindergarten auf mein Kind wartete. Die war echt der Meinung, dass man die Kinder so früh wie möglich fördern sollte. Das ist ja auch meine Meinung aber man sollte sie auch nicht überfordern. Die hat da wohl etwas falsch verstanden. Das Kind muss doch erstmal seine eigene Sprache lernen oder?

Karen
Gast
Karen
Zwiesprachig

Eine Fremdsprache im Kleinkindalter macht nur Sinn, wenn eine nahe Bezugsperson (Eltern, Großeltern, Erzieherin) diese Sprache perfekt beherrscht und sich mit dem Kind regelmäßig in dieser Sprache unterhält. Dann lernt das Kind spielerisch und ist auch nicht überfordert.
Viele Kinder, deren Eltern unterschiedliche Nationalitäten haben, wachsen zweisprachig auf.

Ein Kind kann aber nicht verstehen, wenn es über Video, Kassette, wöchentlichem Kurs etc. etwas lernen soll, was es in seinem Umfeld (zuhause, Kindergarten) nicht anwenden kann. Es merkt auch ganz schnell wenn die Eltern versuchen z.B. englisch zu ratebrechen. Das bringt nichts.

Im Grundschulalter schadet eine Fremdsprache nichts. In vielen Schulen gehört das inzwischen auch zum Standard.

Brinchen83
Gast
Brinchen83

Wie schwer sind 2-jährige Kinder in der Regel?

Hallo! Ich stelle diese Frage, weil mich das interressiert. Wie schwer sind eigendlich Kinder im Alter von 2 Jahren? Ich kenne ein Kind welches 84cm groß ist. Welches Gewicht wäre bei diesem Kind optimal? Danke! LG Brinchen83

Mitglied 135790 ist offline - zuletzt online am 30.06.15 um 22:03 Uhr
135790
  • 3607 Beiträge
  • 4087 Punkte
@Brinchen83

Zwischen 12 und 13 Kilogramm wären für einen 2-jährigen Jungen normal.

sonne2003
Gast
sonne2003

Wieviel TV-Konsum ist für die geistige Entwicklung von Kindern schädlich?

Unsere Kinder sind jetzt acht und neun Jahre. Sie dürfen max. eine Stunde pro Tag irgendeine Kindersendung im TV anschauen. Bei Klassenkameraden ist der TV-Konsum wesentlich höher. Ich würde gern mal wissen, ab wann Fernsehkonsum für die geistige Entwicklung schädlich werden kann, was meint ihr? Danke schon mal für euere Infos dazu. Gruß, Sonne

Lysa
Gast
Lysa
Ehrlich

Ich finde die meisten Kinder sendungen schon als bedenglich.
1 Stunde ist meiner meinung nach genug.
Wann genau es schädigt weiß ich nicht, aber lang dauert nicht.
:-)

lissy
Gast
lissy

Was darf man von seinem Kind erwarten?

Hi, findet ihr es richtig dass manche Eltern sehr viel von ihren Kindern erwarten und sie damit unter Druck setzen? Ich weiß dass wenn ich mal Kinder habe ich auf jeden Fall auch ansprücke haben werde aber diese werden eher im Menschlichen bereich liegen. Ich würde mein Kind nie bestrafen oder ausschimpfen wenn es in der Schule schlechte Noten hätte, da die Schule und die ganzen Gesellschaftserwartungen eh nichts Wert sind!

Mitglied LtDen ist offline - zuletzt online am 30.07.10 um 22:34 Uhr
LtDen
  • 3 Beiträge
  • 5 Punkte
Bekommst du druck?

Hmm..also Druck ausüben tu ich ab und zu auch mal bei meinen Kindern.
Und wenn sie schlechte Noten heim bringen würde ich bestimmt auch mal schimpfen,aber gleicheitig auch nach harken warum das so ist und dann versuchen was zu ändern.
Druck....würde ich jetzt mein Kind einen Sport ausüben würde ich es aufbauen...unterstützen....pushen..ob das nun druck ist...druck+unterstützung....
Und erkläre mir mal deine aussage? = da die Schule und die ganzen Gesellschaftserwartungen eh nichts Wert sind!

Mitglied kuhbaer1978 ist offline - zuletzt online am 24.10.14 um 12:27 Uhr
kuhbaer1978
  • 96 Beiträge
  • 104 Punkte
Vielleicht zu locker gehandhabt

Hallo, also meine Frau und ich haben bei der Erziehung unseres großen Sohnes (gerade 17 geworden) immer lange Leine gelassen und ihm alle Freiheiten gegeben die sich ein Kind bzw. Jugendlicher wünschen kann. Hat auch funktioniert, so lange bis er sich bis über beide Ohren in ein Mädel verknallt hat. Seitdem sind seine schulischen Leistungen total eingebrochen und er hat seinen Abschluss nicht geschafft. Für ihn war alles andere wichtiger. Jetzt wo wir versuchen ihm gewisse Regeln zu geben ist es zu spät, da er das nicht kennt, kann er es auch jetzt nicht akzeptieren und reagiert Teenie-like total trotzig und ist ständig sauer auf uns als Eltern.

Ich kann also nur den Rat geben rechtzeitig gewisse Regeln aufzustellen und auch einen gewissen positiven Leistungsdruck aufzubauen, damit dann wenn es wirklich einmal nötig ist auch auf Seiten des Kindes die nötige Ernsthaftigkeit da ist. In der heutigen Zeit muss man mit einem gewissen Druck umgehen können oder man hat weder am Arbeitsmarkt noch sonst wo eine realistische Überlebenschance.

Naja mal sehen ob es uns bei unserem 2. Sohn gelingen wird, der ist jetzt gerade 3 geworden...

Vivi34
Gast
Vivi34

Trotzige Kinder

Wie geht man am Besten mit diesen kleinen Wesen um? Diskutieren ob dieses oder jenes gemacht werden soll oder nicht bringt ja nicht wirklich was! Jedoch rutscht man automatisch rein alles erklären meinen zu müssen! Wie geht Ihr in der Trotzphase mit Euren Kids um??

Mitglied Bartimaeus ist offline - zuletzt online am 02.12.09 um 22:29 Uhr
Bartimaeus
  • 11 Beiträge
  • 13 Punkte
...

Ich bin zwar kein Papa, aber Babysitter. Evtl. kann ich ja trotzdem helfen... Wenn meine Babysitter-Kinder "Zicken" lasse ich sie meistens... Beispiel: Mein Jüngster will sich nicht umziehen bevor er zu Bett geht... Ich bitte ihn drei mal nett und höflich das er sich umzieht... Wenn er das nicht will, geht er halt mit Straßenklamotten ins Bett... Es ist bei mir dann immer so gewesen (bis jetzt), das die Kinder gemerkt haben, das man einen damit nicht ärgern kann und ziehen sich dann um. Oder er will sich morgens nicht zum Kindergarten fertig machen... Wieder drei mal drum bitten. Wenn er es dann net macht, gehts halt mit Schlafanzug in den Kindergarten... (Ist noch nicht passiert)

LG
Bartimaeus

Moderator Tom92 ist offline - zuletzt online Gestern um 23:55 Uhr
Tom92
  • 8371 Beiträge
  • 9393 Punkte
@ Bartimaeus

Ist ja supi, das du helfen möchtest, aber das hat "Vivi34" schon vor über 2 Jahren geschrieben, ich glaube daher eigentlich nicht, das "Vivi34" das hier noch lesen wird.

Marina
Gast
Marina

Sensibler? Junge oder Mädchen?

Ich hab immer das Gefühl das jungen auch ganz schön sensibel ein können. Ich glaub das Mädchen auch oft zur Weinerlichkeit und Zickigkeit erzogen werden. Was glaubt ihr?

Mitglied Bartimaeus ist offline - zuletzt online am 02.12.09 um 22:29 Uhr
Bartimaeus
  • 11 Beiträge
  • 13 Punkte
...

Es ist meistens so, das Mädchen zu Weinerlichkeit "erzogen" werden. Weil sie merken, das man mit Weinen viel erreichen kann... Zu den Jungs kann ich nur sagen, das Jungs meistens einen harte Schale haben aber einen weichen Kern nur Sie zeigen es nicht so wie die Mädchen. Da es in der modernen Gesellschaft eher ungerne gesehen wird, das Jungs in der Öffentlichkeit weinen, da es meist, nicht immer, ein Zeichen für Verletzlichkeit ist und das sollen Jugns nicht zeigen...

LG
Bartimaeus

Jan
Gast
Jan

Sohn möchte ein Nachthemd

Gestern war wir einkaufen. Da haben wir unsere Tochter zwei neue Nachthemden gekauft. Unsere Sohn wollte unbedingt auch eins. Wir sagten das soll was nur für Mädchen ist.

Was meint ihr?

Michael
Gast
Michael
Nachthemd

Grundsätzlich ablehenen würde ich es nicht, aber es wäre schon wichtig zu wissen wie alt Deine Kinder sind.

klaus
Gast
klaus
Nachthemd

Neutraql aus, ich sehe deshalb keinen Grund das dein Sohn keine tragen sHallo Jan,

warum soll ein Nachthemd nur für Frauen sein, bloß weil die Gesellschaft das so vorlebt. Ausserdem gibt es auch für Männer Nachthemden bei jeden bekannten Versandhaus, gut über Geschmack lässt sich streiten. Es muss ja nicht unbedingt eins mit Spitzen oder Rüschen sein Bigshirts sehen ziemlich oll.

Apple93
Gast
Apple93

Seid ihr direkt besorgt, wenn das Kind mal etwas zurückliegt?

Ich kenne viele Eltern die direkt unendlich besorgt sind, wenn ihr Kind sich mal nicht "nach Plan" entwickelt und in dem einen oder anderen Bereich mal etwas zurückliegt. Dann rennen sie direkt zu irgendwelchen Kinderärzten und Psychiatern. Ich find das echt lächerlich! Ein Kind braucht doch Zeit und Geduld um sich zu entwickeln. Mein Kind muss in keine Form passen. Kommt alles schon und man braucht sich und das Kind nicht verrückt machen!

Mitglied Netta ist offline - zuletzt online am 29.05.09 um 13:26 Uhr
Netta
  • 1 Beiträge
  • 1 Punkte
Locker sehen

Meine größere Tochter liegt in der Motorik und Konzentration zurück-sie ist nach der Untersuchung zur Frühförderung geschickt worden.Das mache ich auch,aber nur,weil sie es mag,für sie ist das eineinhalb Stunden jemanden zum spielen haben.Natürlich versuche ich sie auch daheim zu fördern,aber trotzdem nicht ihre Vorlieben zu vernachlässigen. Kinder sind immer in manchen Bereichen schnell,in manchen spät,andere liegen ihnen auch nicht.....Sophie spielt eben lieber Rollenspiele als Ball zu spielen.
Mache mir darüber aber keine Gedanken.Kinder passen in kein Raster, es gibt keine Norm...Meine sind ja schon bei der Geburt "durchgefallen",da zu klein und wenig Gewicht.Finde das langsam echt schlimm,wie Ärzte und Eltern andere Eltern verunsichern- habe glücklicherweise Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Kinder-u Jugendpsychiatrie und sozialpsychologie studiert und sehe diese Aussagen gelassen.
Das kann ich auch allen anderen raten. Und wenn,dann wird mein Kind halt ein jahr später eingeschult, was ist schlimm daran....vielleicht der Weggang der Freunde,aber ansonsten noch ganz viel Freiheit. Wichtig ist nur,seinem Kind immer wieder zu erklären,dass es absolut in Ordnung ist und nicht gestört oder schlechter ist als andere, ihr Selbstbewusstsein unterstützen.
Netta

Unbeantwortete Fragen (46)

Mitglied Toby_1234 ist offline - zuletzt online am 26.04.14 um 22:22 Uhr
Toby_1234
  • 2 Beiträge
  • 6 Punkte

Bin ich "normal" groß?

Hi,
also ich bin 13 Jahre alt und bin 173 cm groß. ist das normal für mein alter ?

Jana32
Gast
Jana32

Chronischer Schließmuskelkrampf beim Kind - wie kann man das in den Griff kriegen?

Die siebenjährige Tochter meiner Schwester hat seit einigen Jahren Probleme beim Stuhlgang.
Sie verkneift sich das oft lieber und entsprechend geht einiges in die Hose.
Diese Phasen treten so alle paar Monate auf.
Das ist immer ein Thema in der Familie und ich denke, dass sie zuviel Aufmerksamkeit auf dieses Problem lenken.
Wie geht man richtig damit um, wie kriegt man dieses Problem gelöst?

Grüße Jana

curlyoo
Gast
curlyoo

Wann muss man sich bei der Sprachentwicklung Sorgen machen?

Wieviel Wörter sollte ein Kind mit 24 Monaten schon sprechen können?
Ist es normal, dass ein Kind in dem Alter nur einzelne Wörter wie Mama, Papa, Tee sprechen kann?
Oder sollte man jetzt schon damit anfangen die Sprachentwicklung zu fördern?

Mitglied Sunshine88 ist offline - zuletzt online am 27.06.15 um 19:14 Uhr
Sunshine88
  • 206 Beiträge
  • 378 Punkte

Was haltet ihr von Entwicklungsplänen für Kinder?

Sollte man sich an sogenannte Entwicklungspläne für Babys und Kleinkinder halten, wenn man sich unsicher ist, was die Entwicklung des Kindes angeht?
Oder reicht es, wenn der Kinderarzt das regelmässig überwacht?
Meine Schwägerin hat Angst bei meinem kleinen Neffen etwas falsch zu machen, oder zu verpassen.
Wie ist eure Meinung dazu?

Delphi
Gast
Delphi

Wann muß spätestens die Fontanelle bei Babys zugewachsen sein?

Gerade war meine Freundin mit ihrem vier Wochen alten Baby bei mir. Total süß. Die Fontanelle ist noch nicht zugewachsen und meine Freundin hatte auch keine Idee, bis wann das geschehen sein sollte. Bis wann sollte diese Stelle spätestens zugewachsen sein, was meint ihr? Danke schon mal vorab dafür. Gruß, Delphi

Goldstern
Gast
Goldstern

Mit welchen Mitteln kann man Kindern das Zahnen erleichtern?

Unsere Kleine wird wohl bald den ersten Zahn bekommen. Einen Beißring habe wir schon. Gibt es denn noch andere Mittel oder Tricks, wie man das Zahnen erleichtern könnte? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Goldstern

poliebhaber
Gast
poliebhaber

Kann man eine unterschiedliche Beinlänge in der Wachstumsphase noch korrigieren?

Das linke Bein unserer elfjährigen Tochter ist ein Zentimeter kürzer als das rechte. Ich habe die Hoffnung, daß man das noch während der Wachstumsphase korrigieren kann oder gleicht sich das bis zum Wachstumsende von allein wieder aus? Wer kennt sich auf diesem Gebiet aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke scho mal vorab dafür. Gruß, Poliebhaber

Stefanie911
Gast
Stefanie911

Wie lange sollte man eine Gewichtstabelle weiterführen?

Hi!
Ich habe vor drei Monaten ein Kind zur Welt gebracht, und auf allgemeines Anraten die ganze Zeit eine Gewichtstabelle geführt. Nun wächst mein Sohn prächtig, und hatte bisher keinerlei Probleme mit essen und/oder Gewicht.
Haltet ihr es dennnoch für notwendig die Gewichtstabelle weiterzuführen? Kann nach drei Monaten noch etwas ernsthaftes (im Zusammenhang mit dem Gewicht) passieren?

Viele Grüße, stefanie

Jochen27
Gast
Jochen27

Kann man die Motorik schon im Säuglingsalter anregen?

Hallo! Mein Neffe(3J. ) hat starke motorische Störungen und kann sein Gleichgewicht nicht halten. Unser Kind ist jetzt 3 Monate alt. Wäre es sinnvoll, wenn wir jetzt schon mit geeigneten Spielen die Motorik anregen würden? Wer hat diesbezüglich gute Erfahrungen gemacht und könnte uns Tipps geben? Vielen Dank für die Hilfe! Gruß Jochen27

nancy21
Gast
nancy21

Hat man Einfluss auf das Haarwachstum bei Kindern?

Hallo! Mein Mann und ich ich haben ziemlich feines Haar und möchten daß unsere Tochter(2 Jahre) etwas volleres und dickeres Haar bekommt. Könnten wir das mit der Ernährung, oder einem speziellen Pflegeprodukt beeinflussen? Oder ist der Haarwuchs genetisch bedingt? Herzliche Grüße nancy21

annettbat
Gast
annettbat

Wie kann ich jetzt schon feststellen, wie groß mein Kind wird?

Hallo! Unsere Tochter ist drei Jahre alt. Mein Mann und ich wüßten gerne, wie groß sie ist, wenn sie ausgewchsen ist. Können wir das selber feststellen? Gibt es dafür bestimmte Tricks? Wer kann uns mit einem Tipp weiterhelfen? Herzlichen Dank! LG annettbat

Greethe
Gast
Greethe

Ist Dentinox beim Zahnen ein hilfreiches Mittel?

Mein kleiner Enkel bekommt sein erstes Zähnchen. Meine Tochter sagt, daß der Kleine Schmerzen hat. Morgen werde ich sie besuchen und möchte ein Mittel gegen die Schmerzen beim Zahnen mitbringen. Früher gab es immer Dentinox, ist das immer noch das Hauptmittel für zahnende Kinder, oder gibt es mittlerweile etwas besseres? Können Sie mir bitte etwas empfehlen? Recht herzlichen Dank! Schöne Grüße Greethe

digugu
Gast
digugu

Geben zu ruhige Säuglinge Anlaß zur Sorge?

Meine beste Freundin hat vor drei Monaten einen Jungen geboren. Die Geburt verlief nicht ganz komplikationslos. Aber laut Kinderarzt gibt es keine gesundheitlichen Probleme. Auf mich wirkt das Baby aber recht ruhig, beinahe schon apatisch. Er reagiert kaum auf streicheln und
kitzeln. Muß man sich Sorgen machen? Was meint ihr? Bin dankbar für jeden Beitrag. Gruß, Digugu

marie29
Gast
marie29

Sind kleine Kinder in der Lage Rücksicht zu nehmen?

Hallo! Im Moment habe ich eine heftige Migräne und muß mich oft hinlegen. Seit mein dreijähriger aus dem Kindergarten zurück ist, nervt er mich schrecklich, obwohl ich ihm gesagt habe, daß es mir ganz schlecht geht. Kann eigendlich ein dreijähriger Rücksicht nehmen, oder ist mein Sohn noch zu jung?

GabyManni
Gast
GabyManni

Wie kann man ein dreijähriges Kind zum Kauen bewegen?

Unser Tochter ist fast drei Jahre und kann (oder will) keine feste Nahrung kauen. Sie schluckt was möglich ist einfach so runter. Unser Kinderarzt kann uns nicht helfen ("das wird schon" meint er nur). Kann das wirklich noch werden oder ist das ein psychisches Problem oder so? Was meint ihr? Danke für jeden Beitrag. Gruß, GabyManni

Benny
Gast
Benny

Fangen Babys allein an zu krabbeln oder sollte man nachhelfen?

Hallo! Unsere Tochter ist fünf Monate alt, krabbelt aber immer noch nicht. Ich meine, es wäre langsam Zeit, weil sich die Muskeln der Kleinen doch stärken müssen. Sollten wir sie spielerisch zum Krabbeln anregen, oder kommt das von allein? Welche Erfahrung habt ihr gemacht? Würde mich freuen, wenn ihr berichten würdet. Vielen Dank und viele Grüße Benny

gecko36
Gast
gecko36

Können Neugeborene mehr als nur Umrisse erkennen?

Unser erstes Kind wird bald geboren und ich wüßte gerne, ob ein Neugeborenes uns sofort sehen kann oder nur Umrisse von uns wahrnimmt. Ab welchen Alter können denn Babys normal sehen? Wer kennt sich da aus und könnte uns dazu Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Gecko

PflegerBoy
Gast
PflegerBoy

Hat das Umschulen von Linkshändern zu Rechthändern einen Einfluss auf die psychische Entwicklung?

Hallo! Ich arbeite in einer Kita, wo es einige Linkshänder-Kinder gibt. Früher mußte man diese Kinder immer dazu zwingen die rechte Hand zum Schreiben und malen einzusetzen(weil sie die GUTE Hand ist)Eine Freundin aus meiner Kindheit mußte das erleben. Sie hat heute eine fürchterliche Schrift und eine Blockade beim malen. Ausserdem geht sie nie in einem Restaurant essen, weil sie Koordianationsstörungen hat und ihr manchmal das Besteck aus den Händen fällt. Kann es sein daß diese "Umschulungen" einen negativen Einfluss auf die psychische Entwicklung haben? Welche Meinung habt ihr?

angelika33
Gast
angelika33

Ist Osanit ein gutes Mittel zur Schmerzlinderung beim Zahnen?

Meine Tochter ist bei jedem Zahn,den sie bekommt,richtig krank.Sie schreit Tag und Nacht vor Schmerzen.Ich muß ihr dringend helfen nd suche ein gutes homöophatisches Mittel gegen Zahnungsschmerzen.Wer kennt Osanit und hat gute Erfahrungen gemacht?Ich hoffe auf eure Hilfe!!!Vielen Dank.Liebe Grüße angelica33

Marina
Gast
Marina

Sollte man Kinder bei erhöhten Ozonwerten nicht ins Freie lassen?

Letzte Woche waren die Ozonwerte ziemlich hoch, es wurde im Radio sogar gewarnt. Meine Kinder waren draussen und haben gespielt. Abends hatten beide starke Kopfschmerzen. Meine Mutter riet mir gerade, daß ich die Kinder bei der nächsten Ozon-Warnung doch lieber im Haus lassen soll. Ausserdem würde das Ozon auch die Lungen der Kinder belasten. Hat sie recht? Gruß Marina

Mitglied Christa1981 ist offline - zuletzt online am 27.10.12 um 20:48 Uhr
Christa1981
  • 2 Beiträge
  • 6 Punkte

Ab wann dürfen kinder sitzen

Mein Sohn ist jetzt über 8 Monate und richtet sich selber nach oben um zu sitzen,ist es in ordnung?

Mena81
Gast
Mena81

Schnellere Entwicklung in der Kita?

Hallo zusammen!

Eine gute Freundin von mir ist vor kurzem Mutter geworden und geht jetzt auch ab nächstem Monat wieder arbeiten. Ihre Kleine wird dann in eine Kita gehen. Ich stehe dem Thema immer etwas skeptisch gegenüber, kann aber natürlich auch verstehen, dass sie wieder arbeiten möchte. Meine Freundin meinte, Kinder würden sich durch die intensive Betreuung in einer Kita sogar oft schneller entwickeln als zuhause. Ist das bewiesen?

Gisnau
Gast
Gisnau

Kann mir jemand ein Buch über die Entwicklung von Kleinkindern empfehlen?

Hallo zusammen,
ich bin auf der Suche nach einem Buch über die Entwicklung von Kleinkindern. Das Buch sollte die Bereiche Sprachentwicklug, Entwicklung des Sehens und Hörens sowie Bewegungsabläufe abdecken. Kennt jemand eins, was er mir weiterempfehelen würde?

Barbara
Gast
Barbara

Simulant

Mein Bruder mit seiner Familie waren zu Ostern bei uns.
Der Sohn meines Bruders ist 10 Jahre alt. Er ist total verkrampft , zieht die Schultern immer an , geht verklemmt - schief und in vielen Situationen weint er dabei wegen Schulterschmerz .( 2 Ärzte sagen er ist Simulant ) Er ist unselbständig ( Schuhe muss die Mama zubinden, Wurst und Fleisch klein schneiden und auch das Brot schmieren . Er ist in sich gekehrt , kann sich nicht konzentrieren, hat schlechte Noten und keine Freunde.
Mein Bruder ist konsequent und fürsorglich . Meine Schwägerin schlägt dem Jungen immer alles mögliche vor was er machen kann damit sie in Ruhe Chatten kann ( Hausfrau ) Schon als er ganz klein war hat meine Schwägerin nicht auf das Kind geachtet.
Der Junge erzählt uns das seine Eltern ihn nicht wollen . Er hat auch Angst hat das sie sich trennen weil sie so oft streiten.
Was kann ich machen / wie kann ich helfen /

Nancy
Gast
Nancy

Sol ich oder sol ich nicht ??

Hallo Leute ich bin 14 jahre alt und habe einen Freund ,meine Eltern wisen es nicht, ich hab von meinen Eltern angst das sie mich schlagen oder meinem Freund drohen das er mich nicht mehr sehen darf ,meine Eltern wollen das ich zuerst schule fertig mach und ausbildung soo jetzt frag ich euch sol ich meinen Eltern sagen das ich einen Freund hab ja oder nein ?? bitte helft mir ich würde mich freuen lg Nancy

Mitglied Beccimaus ist offline - zuletzt online am 15.06.10 um 22:37 Uhr
Beccimaus
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Mein Kind macht was es will

Meine Tochter ist zweieinhalb Jahre alt und anderen Kindern zusammen ist, z.B wenn ich Sie ausm Kindergarten abhohle haut Sie ab.versucht mit aller Gewalt Ihren Willen durchzusetzen, z.B will trotz müdigkeit nicht speilen, rennt immer ausm Zimmer. Wenn Sie mit

frosty
Gast
frosty

Kleinkind hat Schnupfen - jetzt gibts Probleme mit dem Schnuller und Atmen

Hallo, unsere kleine (10 monate) hat einen schnupfen und die nase ist halt verstopft, nachts kann sie da kaum durch die nase atmen also muß der schnuller raus aber ohne schnuller iss das eben auch nix. wollte mal fragen was für möglichkeiten bestehen z.B. ein etherisches öl in den wasserbehälter oder so damit sie ein wenig besser durchschnaufen kann

Caro_1288
Gast
Caro_1288

Mich macht die Entwicklung vom Kind kirre!

Hallo,

also ich muss es jetzt mal los werden. Wir haben diese Buch "Ohje, ich wachse" geschenkt bekommen. Ich weißja nicht, wie es euch so ergeht: bei uns stimmt kein Entwicklungsschritt überein.Ich habe jetzt schon zum Dritten Male unsere Ärztin genervt, weil sie etwas nicht kann, was aber im Buch steht. Und dabei ist alles OK. Das Buch ist zum komplett in die Tonne treten! Und ich glaube, daß mache ich jetzt auch.

Lieben Gruß

Ratlos
Gast
Ratlos

Sozialverhalten eines 5jährigen

Vielleicht hat ja wer dieselben Erfahrungen gemacht und kann uns Ratschläge geben, wäre echt toll!
Folgende Situation:
Unser Junge war noch nie der "geselligste", muss er ja auch nicht sein, das finden wir ok. Jedoch weigert er sich konsequent zu GRÜSSEN und Antworten zu geben auf Fragen, die ihm ein Aussenstehender stellt.
Wir haben es im Guten probiert und mit Schimpfen und Konsequenzen....es nützt NULL. Er weigert sich einfach.
Mittlerweile geht er zwar gerne in den Kindergarten, aber mit gleichaltrigen Kindern fängt er nicht wirklich viel an.

Ist dieses "Verweigern" noch im Rahmen oder sollten wir uns wirklich professionelle Hilfe holen??

Bianca1109
Gast
Bianca1109

10 Monate Tochter spricht alles nach!

Hallo!
Wollte mich hier mal schlau machen. Habe eine Tochter die morgen 10 Monate wird und bin sehr erstaunt über ihre Sprachentwicklung. Sie spricht mir wirklich sämtliches nach und das sehr deutlich. Sie spricht Eis, lecker, Kaim(ihr Bruder Karim) sagt wenn ich ihr etwas gebe danke-ich sage bitte sie antwortet mit bitte. Sie sagt Pulla, versucht sogar ein Kinderlied zu singen(Wie das Fähnchen) kann es natürlich nicht-hält aber ähnlich lange die Melodie und brabbelt.Auch andere verstehen deutlich was sie sagt.Könnte noch weitere Wörter sprechen und sie versucht es nachzusprechen. Ich rede sehr viel mit ihr. Führe das darauf hin zurück. Finde es aber sehr früh. Würde gern erfahren ob es im normalen! Bereich ist wenn ein Baby so früh anfängt zu sprechen. Ich würde gerne wissen ob ich es als Mutter nur so empfinde . Würde mich sehr über Antworten freuen!
Gruss
Bianca

Ida
Gast
Ida

Wie lange gehen Vorsorgeuntersuchungen

Wie lange geht man im Schnitt zu Vorsorgeuntersuchungen und wie lange muss die Entwicklung des Kindes ärztlich überwacht werden? Können auch noch mit z.B. zwölf Jahren Entwicklungsmängel bei Kinder auftreten oder macht sich das alles im Kleinkindalter bemerkbar? Ab wann seit ihr nicht mehr zum Kinderarzt gegangen?

Brückenläufer
Gast
Brückenläufer

Geschmack beeinflussbar

Ist der Geschmack von Kindern was Kleidung oder Musik oder ähnliches betrifft von den Eltern beeinflussbar? Wann sollte man Kindern erlauben ihren Geschmack auszuleben? Wann kann man überhaupt sagen das Kinder einen eigenen Geschmack haben was z. B. die Auswahl von Kleidung oder angeht?

Gesa1974
Gast
Gesa1974

Kinder früh fördern

Kann man Kinder schon im Babyalter fördern und dafür sorgen das sich ihre geistigen Fähigkeiten stärken? Was kann man für Übungen machen oder wie beschäftigt man die Kleinen am sinnvollsten?

Ulrike
Gast
Ulrike

Sandmännchen vor dem zu Bett gehen

In welchen Alter kann man damit beginnen das Kind vor dem schlafen gehen das Sandmännchen gucken zu lassen? Wann kann es damit etwas anfangen? Noch einen schönen Abend, Ulrike

Micha
Gast
Micha

Warum lutschen Kinder am Daumen?

Warum ist das so? Das ist ja auch ein Phänomen was in der Psychologie sehr wichtig ist wegen der oralen Befriedigung. Aber so ganz kann ich das noch immer nicht einordnen. Warum machen die Kinder das?

Lalle
Gast
Lalle

Wieso sind Kinder Rechts- oder Linkshänder?

Ich frage mich das schon sehr lange. Wie kommt es das es sich bei Kindern anders ausprägt? Wo sieht die Natur den Vorteil darin? Oder liebt sie einfach nur die Vielfalt?

Jona
Gast
Jona

Ist das normal wenn Kinder mal nicht sprechen wollen?

Ich mein wir kennen das alle oder? Das man manchmal keine Lust hat zu reden und sich zurückzieht. Aber mein Kind hat in letzter Zeit gar keine Lust mehr zu reden und ich mach mir Sorgen. Ab wann ist das nicht mehr normal wenn ein Kind nicht redet?

Mark
Gast
Mark

Wie kann man Trotzphasen verhindern?

Kinder können ja echt krasse Trotzphasen entwickeln besonders Mädchen. Wie kann man am besten damit umgehen das das Kind auch lernt das es mit trotz nichts erreicht?

Eckno
Gast
Eckno

Was wenn Kinder das falsche Spielzeug haben?

Was soll man da machen wenn das Kind ein Spielzeug geschenkt bekommen hat mit dem man überhaupt nicht einverstanden ist? Soll man es ihm wegnehme?

Sandra
Gast
Sandra

Aufstehezeit für Kinder

Wann sollte man Kinder frühestens aus dem Bett schmeißen? Wieviel Stunden Schlaf sollten ihnen reichen?

RenateD
Gast
RenateD

DVDs für Kleinkinder

Sind spezielle DVDs für Kleinkinder wirklich auch für Kleinkinder geeignet und fördern die Kinder oder werden sie einfach nur beduselt und es bringt gar nichts?

Ines
Gast
Ines

Konzentration fördern

Wie kann ich die Konzentration meines Kindes fördern? Bei den Hausaufgaben geht es 15min gut und dann ist es auch schon wieder vorbei! Wie geht man hier am besten vor, das wird ja auch in der Schule zum Problem!

Bernd29
Gast
Bernd29

Mädchen immer schneller in der Entwicklung?

Ich glaube das Mädchen schneller i9n derEntwicklung sind als Jungs. Ich glaub das war aber schon immer so. Ich finde nur, das die Mädchen immer verantwortungsloser mit ihrer Selbstständigkeit umgehen. Wenn ich sehe was die heutigen Mädchen oft für ein Verhalten bei Beziehungen oder beim Sex an den Tag legen, kann einem nur schlecht werden.

Anna
Gast
Anna

Viel oder wenig Freiraum für die Kinder?

Bei der Kinderentwicklung ist es sicher immer schwer alles richtig zu machen. Die Frage wie viel Freiraum soll das Kind bekommen um sich zu entfalten und gleichzeit zu lernen was Pflichten sind. Manche Kinder werden verzogen wenn sie zu viele Freiheiten von den Eltern bekommen. Wie macht ihr das bei eurem Kind oder wie habt ihr es gemacht und wie hat sich das Kind dann entwickelt? Liebe Grüsse Anna

MaraTomke
Gast
MaraTomke

Wird man immer wie seine Eltern?

Wir haben ja alle Angst davor wie unsere Eltern zu werden. Aber ich habe das Gefühl das lässt sich nicht verhindern. Kann mir einer sagen ob und wie das genetisch geregelt ist?

Bernd
Gast
Bernd

Gute Kindersendungen zur Kinderentwicklung

Seit ein paar Wochen bin ich jetzt Vater, bin überglücklich mit dem Kleinen. Da ich das über Jahr nicht mehr verfolgt habe weiss ich absolut nicht was es heute für gute Kindersendungen im Fernsehen gibt. Gut, im Moment ist es noch nicht akut, aber die Zeit vergeht schneller als man denkt und ich möchte es von Anfang an mit dem Frensehen richtig machen. Kennt ihr ein paar gute Kindersendungen zur die zur gesunden Kinderentwicklung beitragen? Wäre lieb wenn ihr mir einige hier schreiben könntet. Vielen Dank. Bernd.

Neues Thema in der Kategorie Kinderentwicklung erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.