Beißringe

Ein Beißring befriedigt den Drang des Babys auf alles zu beißen und zu kauen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Lächelndes Baby kaut an Spielzeug rum
Smiling baby and rattle © Kristina Greke - www.fotolia.de

Beißringe sind das ideale Spielzeug, wenn dem Baby die ersten Zähne wachsen und es anfängt auf Allem herumzubeißen und zu kauen. Damit sich das Kind bedenkenlos mit dem Beißring beschäftigen kann, sind sie natürlich frei von jeglichen Schadstoffen.

Inhaltsverzeichnis

[Verbergen]
Werbung

Beißringe gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen zu kaufen. Sie sind gedacht für Babys, die gerade die ersten Zähnchen bekommen, das ist meist mit etwa 6 Monaten der Fall.

Babys haben dann meist das Bedürfnis, auf etwas herumzukauen, speicheln sehr stark und nehmen alles in den Mund. Beißringe sind aus einem weichen elastischen Material und mit Wasser oder Eisgel gefüllt. Legt man sie in den Kühlschrank, werden sie kalt und können so den Gaumen des Babys kühlen. Einige Beißringe haben auch Noppen, die das Zahnfleisch des Babys massieren sollen.

Viele Beißringe gibt es auch in Kombination mit einem Greifling. So hat zum Beispiel ein Stofftier an den Füßen einen Beißring hängen. Hat das Baby keine akuten Zahnungsbeschwerden, kann man auch jedes andere Babyspielzeug als Beißring benutzen. Bei fast jedem babygerechten Spielzeug findet sich eine Stelle, in die das Baby hinein beißen kann. Hat das Baby jedoch sehr zu kämpfen mit den noch nicht durchgebrochenen Zähnchen und einem angeschwollenen Zahnfleisch, dann wirkt ein kalter Beißring oft Wunder. Den gleichen Effekt erzielt man allerdings auch, wenn man dem Baby einen mit Wasser getränkten Waschlappen gibt.

Wichtig ist es, Beißringe regelmäßig zu reinigen und sie zur Kühlung keinesfalls in das Gefrierfach, sondern nur in den Kühlschrank zu legen.

Themenseite teilen

Grundinformationen zu Beißringen

Allgemeine Artikel zum Thema Beißringe

Wenn die ersten Zähne kommen

Wenn die ersten Zähne kommen

Das Zahnen beginnt bereits ab dem 6. Monat. Mit der Zahnpflege direkt nach dem Zahndurchbruch beginnen.

  • 7079 Lesungen
  • 3 von 5 Sternen

Verwandte Themen