Babywaagen

Eine Babywaage liefert genaue Daten über das Gewicht des Säugling oder Kleinkind

Um die Entwicklung des Kindes in den Anfangsmonaten genau festzuhalten, empfehlen sich spezielle Babywaagen, die das Gewicht des Babys sehr genau anzeigen. Manche Baby-Waagen eignen sich mit ihrer maximalen Wiegekapazität sogar noch für Kleinkinder.

Nahaufnahme Personenwaage, darauf liegt ein Stethoskop
Healthy Weight © Karen Roach - www.fotolia.de

Babywaagen können gekauft oder in Apotheken ausgeliehen werden. Zur Grundausstattung eines Babyhaushaltes gehören sie jedoch nicht.

Regelmäßiges Wiegen erfolgt in der Regel beim Arzt

Die Babys werden regelmäßig beim Kinderarzt bei den U-Untersuchungen gewogen, so dass ein Wiegen zu Hause normalerweise nicht nötig ist.

Anders verhält es sich bei Frühgeborenen. Hier sollen die Eltern meist regelmäßig zu Hause das Gewicht kontrollieren. Auch einige stillende Mütter finden es praktisch, das Kind vor und nach dem Stillen zu wiegen, um herauszufinden, wie viel das Baby getrunken hat.

Verschiedene Modelle und Ausführungen

Babywaagen gibt es in verschiedenen Ausführungen und Preisklassen, wenn man sie nicht ausleihen sondern kaufen möchte. Meist verfügen die Babywaagen über eine LED-Anzeige, die das Gewicht des Babys sehr genau (meist in 10g-Schritten) anzeigt.

Die Waage hat einen leicht zu reinigenden Wiegebehälter, in den man das Baby hineinlegt oder setzt. Beim Wiegen muss stets darauf geachtet werden, dass das Baby nicht heraus fällt. Auch wenn sich das Baby beim Wiegen bewegt, erhält man ein zuverlässiges Ergebnis.

Je nach Hersteller funktionieren die Waagen mit Batterien oder Strom. Die meisten Babywaagen sind bis zu einem Gewicht von 15 bis 20 kg geeignet, so dass auch noch Kleinkinder darauf gewogen werden können.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Babywaagen

Allgemeine Artikel zum Thema Babywaagen

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen