Wegen selbstgestrickten Schalke-Schühchen soll Frau über 1.000 Euro Strafe zahlen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Sabine S. war lange Zeit ein großer Fan des Fussballvereins FC Schalke 04, doch das hat sich mit einem Mal geändert: Weil die ehemalige Textilverkäuferin selbstgestrickte Babyschühchen, die das Logo "S04" trugen, bei Ebay versteigern wollte, flatterte der 51-Jährigen eine Schadensersatzforderung in Höhe von 1.157 Euro ins Haus.

Die Schühchen mit dem Schalke-Logo seien eine Verletzung der Markenrechte, so die Begründung des Vereins. Wie die seit Jahren arbeitsunfähige Frau den Betrag aufbringen soll, weiß sie nicht. Hätte es eine Vorwarnung von Schalke gegeben, hätte sie die Schuhe sofort aus der Auktionsliste entfernt. Doch diese plötzliche Forderung habe sie völlig fertig gemacht, so die 51-Jährige.

Ihr Lebensgefährte setzte sich sofort mit dem Vereinsvorstand in Verbindung, um ihnen den ganzen Sachverhalt zu schildern. Dort wurde er zunächst um etwas Geduld gebeten. Auf nochmalige Anfrage wurden sie dann an eine Dortmunder Anwaltskanzlei verwiesen, doch dort wurden alle Anfragen abgeblockt. Nun wird der Fall wohl vor Gericht gehen und indes steigen für Frau S. die Forderungen auf Grund von Mahngebühren und Anwaltskosten weiterhin und all das wegen ein Paar selbstgestrickter Baby-Schühchen, die die Frau für wenige Euro an Fans versteigern wollte.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema

Babyschuhe

Kinder laufen mit zu engen Schuhen

In Berlin haben zirka 33 Prozent der Kinder zu kleine Schuhe, so das Schuhunternehmen RENO. Die Eltern sollten alle zwölf Wochen die Schuhgröß...

Babyschuhe

Kinderfüße regelmäßig messen

Die Techniker Krankenkasse in Hamburg berichtete, dass die Füße der Kinder von den Eltern regelmäßig gemessen werden sollten, da es durch zu k...