Forum zum Thema Babynahrung

Fragen, Antworten, Diskussionen und Hilfe

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Babynahrung verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Beantwortete Fragen (28)

Ist Beruhigungstee gefährlich für Babys?

Mein Baby ist ein sogenanntes Schreikind. Es kommt nicht zur Ruhe. Meine Freundin rät mir, meinem Baby einen Beruhigundstee zu geben. Gibt es ... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von karma

Welche Getränke sind für Babys ideal?

Unser Kleiner (zwei Monate) wird noch gestillt. Aber bald werden ja auch andere Getränke gebraucht. Außer Milch und Tee gibt es doch sicherlic... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Yvonne

Ist Vanille in Babynahrung zu empfehlen oder nicht?

Ich gebe meiner Kleinen abends oft Vanille in den Brei und ich meine, daß sie dadurch besser schläft. Meine Mutter ist da aber anderer Meinung... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Kein-Kind-Hab

Sind Avocados als Babynahrung geeignet?

Hallo zusammen! Meine Schwester ist vor kurzem Mutter geworden und fängt langsam auch an, den Kleinen mit Brei zu füttern, den sie auch... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von JeSs1Ca

Ab welchem Alter vertragen Babys Tee?

Nach der Stillphase, werde ich meinem Kind natürlich auch Tee geben. Ab wann verträgt denn ein Baby Tee und gibt es Sorten, die ihr mir besond... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Norddeich

Ist normaler Bio-Apfelsaft für Babys geeignet?

Morgen bringt mir meine Tochter meinen Enkel vorbei, weil sie einen Arzttermin hat. Gleich gehe ich einkaufen, um Obstsaft und ein paar Kekse ... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Daphne

Dürfen Babys an rohem Gemüse nagen?

Ich bekam vorhin mit, daß meine Frau, während sie kochte unsere Tocher(7 Monate)an einem stück Gemüse lutschen liess. Sofort habe ich der Klei... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von elfriede

Ist kalkhaltiges Leitungswasser für Babys schädlich?

Ich habe mal gehört, daß es besonderes Wasser für Babys geben soll. Ist das unbedingt erforderlich oder reicht nicht auch das normale Leitungs... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Mausi137

Abnehmen mit Babynahrung - Neue Diät für Erwachsene?

Meine Freundin hat mir erzählt, dass man sehr gut abnehemen kann, indem man sich eine gewisse Zeit nur mit Babynahrung ernährt. Kann dies stim... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von jadranka71

Ab welchem Alter verträgt das Baby normale Milch?

Unser Kleine ist jetzt ein Jahr alt und bekommt jetzt die Baby-Folgemilch. Kann mir jemand sagen, ab welchem Alter sie normale Milch trinken k... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von sonaz40

Darf man kleinen Kindern keinen Honig geben?

Hallo Leute! Eine gute Freundin von mir ist vor ein paar Monaten Mama geworden und gestern war ich bei ihr zum Frühstück eingeladen. Da... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von labiavalentia

Reicht die PRE-Nahrung nicht aus?

Guten Morgen! Mein Sohn ist jetzt acht Wochen alt und ich weiss im Moment nicht mehr, was ich tun soll. Er hat circa alle 2 Stunden Hunger und... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Anja3

Kann ich meinem Baby Sojamilch geben?

Ich bin gerade Mutter geworden und leide selber an Laktoseintoleranz, daher wäre es für mich interessant, ob Babys Sojamilch vertragen? Oder i... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von marius123

Alete Trinkmahlzeit ab wievieltem Monat?

Ich hab beim Einkauf eine Trinkmahlzeit von Alete entdeckt, die man als komplette Mahlzeit ansehen kann. Ich weiß nur nicht, ab wann man das g... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Annette

Wieviel Karottenbrei ist noch gut fürs Baby?

Meine Freundin hat ein 13 Monate altes Baby. Die Hautfarbe ist aber ungewöhnlich gelblich/braun. Sie erklärt es damit, daß sie meist nur Karot... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Maja

Woher weiß man ob das Baby genug gegessen hat?

Hallo Leute! Ich habe mal eine Frage an euch. Und zwar passe ich gerade auf meine kleine Halbschwester auf, und zwar das erste mal ganz... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Dome-_

Wieviele Kalorien braucht ein Baby täglich?

Hallo! Nach meiner Schwangerschaft zähle ich jede Kalorie, um meun Normalgewicht wiederzubekommen. Jetzt mache ich mir Grdanken, wieviele Kalo... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Judith F.

Kakao vor dem Schlafen ausreichend?

Hallo! habe eine Frage an die Mütter hier,ich habe einen einjährigen Enkel,meine Schwiegertochter gibt ihn bevor er ins Bett mu... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von ahoi

Unzureichend beantwortete Fragen (16)

monika34
Gast
monika34

Ist es nötig fertigen Baby-Gläschen etwas Öl beizufügen?

Ich füttere mein Baby im Moment mit fertigen Baby-Gläschen. Meine Nachbarin sagte mir heute, daß sie immer ein bisschen Öl in die Gläschen gibt, weil sie zuwenig enthalten. Ist das richtig, sollte man das wirklich tun? Was meint ihr, welches Öl wäre denn geeignet? Vielen Dank!

Mitglied Pink_Lady ist offline - zuletzt online am 14.01.16 um 22:08 Uhr
Pink_Lady
  • 192 Beiträge
  • 234 Punkte

Die Fertigbreis in den Gläschen haben genügend Fett und man sollte nicht zusätzlich noch Fett beimischen. Das kann ein Baby auch nicht so gut vertragen.

Mitglied Babett11 ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 12:26 Uhr
Babett11
  • 196 Beiträge
  • 228 Punkte

Manchmal kann man schon noch einen Tropfen Öl beimischen. Aber man sollte auch auf die Inhaltsstoffe des Gläschens schauen, dann ist man auf der richtigen Seite.

Mitglied caro1994 ist offline - zuletzt online am 01.03.16 um 17:50 Uhr
caro1994
  • 124 Beiträge
  • 226 Punkte

Welche Nahrung ist für Neugeborene Babys am besten?

Was benötigen neugeborene babys an nahrung, damit es ihnen gut geht und sie sich gut entwickeln können?
was vertragen neugeborene am besten und was überhaupt nicht?

lg caro

Babymama
Gast
Babymama
Stillen, dann Babymilch

Hallo Caro,

nach der Geburt ist Muttermilch das Beste, was ein Baby bekommen kann. Im Bestfall geht man von mindestens sechs Monaten Stillzeit aus, dann wird in den meisten Fällen zugefüttert. Das Füttern fängt bei einfacher Milch an (kann man auch für nachts gut vorbereiten mit einem Flaschenwärmer, dann geht es nach einer Weile mit den ersten Breis weiter. Hier vertragen die Kleinen vor allem Karotte und Co. für den Anfang, man sollte daher nicht zu viele Gemüsesorten mixen und erst langsam Kartoffeln und später dann Fleisch mit dazuholen. Erst bei ca. einem Jahr wechselt man auf feste Nahrung, die man nur noch klein macht.

Luckystar23
Gast
Luckystar23

Ab welchem Alter kann man von Kindermilch auf normale Milch umstellen?

Ich habe einen zweijährigen Sohn, der seit dem 12. Monat die Kindermilch bekommt. Nun möchte ich auf die mormale Milch umstellen. Kann ich das jetzt schon machen, oder ist das jetzt noch zu früh? Wer kann mir da Tipps geben? Danke. Gruß, Luckystar

Mitglied Cinderella71 ist offline - zuletzt online am 23.01.16 um 17:49 Uhr
Cinderella71
  • 242 Beiträge
  • 306 Punkte

Ich denke schon, dass das geht. Ich bin sowieso kein großer Anhänger dieser Kindermilch, weil ich finde, dass natürliche Lebensmittel immer besser sind als die von den Nahrungsmittelherstellern "optimierten".

Mitglied Alice34 ist offline - zuletzt online am 18.02.16 um 15:49 Uhr
Alice34
  • 251 Beiträge
  • 347 Punkte
Nicht jedes Kind verträgt Kuhmilch

Normalerweise vertragen Kinder normale Milch schon. Es sollte natürlich frische Milch mit normalem Fettgehalt sein und keine fettreduzierte H-Milch.
Aber in einigen Fällen muss man von Kuhmilch Abstand nehmen, weil zum Beispiel eine Laktoseintoleranz besteht. Und immer mehr Kinder leiden unter Allergien und Neurodermitis. Auch da ist Kuhmilch keine gute Lösung.

Hase79
Gast
Hase79

Sind die Gläschen mit frischer Nahrung vergleichbar?

Hallo ihr Lieben!

Ich versuche natürlich so oft wie möglich ein frisches Essen für mein Baby zuzubereiten, aber das klappt leider zeitlich auch nicht immer. Wenn ich mal spät dran bin greife ich dann auch mal zu einem fertigen Gläschen, wenn auch ungern. Aber wie gut sind diese Gläschen eigentlich? Kann man die mit gutem Gewissen füttern, oder hängt das auch wieder von der Marke und so weiter ab?

Mitglied phili125 ist offline - zuletzt online am 20.11.15 um 18:48 Uhr
phili125
  • 57 Beiträge
  • 73 Punkte
Babykost aus Gläschen oder frische Nahrung

Die Babykost in diesen Gläschen ist bestimmt teuerer als selbstgekochte Kost. Das ist zwar aufwändigeer, aber frische Nahrungsmittel sind meiner Meinung nach gesünder.
Nach dem Kochen kann man die Reste auch einfrieren (Jogourtbecher,...).

Mitglied SweetMonsta ist offline - zuletzt online am 17.11.15 um 20:02 Uhr
SweetMonsta
  • 122 Beiträge
  • 176 Punkte
Babykost

Ich würde möglichst frisches Bio-Gemüse verwenden und kein Salz und Zucker verwenden.
Zwischendurch mal ein Gläschen geben ist auch ok., die leeren Gläschen kannst du ja zum Einfrieren der Reste verwenden oder in den Kühlschrank stellen, wenn schnelle Verwendung gesichert ist.

Mitglied mary35 ist offline - zuletzt online am 28.07.17 um 16:48 Uhr
mary35
  • 220 Beiträge
  • 308 Punkte

Mit welchen Sorten gewöhnt man Babys als erstes an Brei?

Mein Schwester hat ihr Baby jetzt ein halbes Jahr gestillt und möchte mit Zufüttern von Brei beginnen.
Mit welchen Sorten beginnt man dabei, sollte es mehr Süß sein oder wäre Gemüse besser?
Wie habt ihr das gemacht?

Mitglied junimaui ist offline - zuletzt online am 19.03.16 um 12:03 Uhr
junimaui
  • 139 Beiträge
  • 167 Punkte
Die ersten Breis für Babys

Nach einem halben Jahr kann man durchaus mit dem Zufüttern beginnen.
Ein Ernährungsplan vom Kinderarzt (der hat bestimmt entsprechende Broschüren dazu) ist sehr hilfreich und dann kann man auch nichts falsch machen.
Meist fängt man mit Karottenbrei an, danach Kartoffel-Gemüse-Brei und wegen des Eisengehaltes sollte auch Fleisch oder zumindest Haferflocken dabei sein.

Marianna
Gast
Marianna

Wann habt ihr mit dem Beifüttern begonnen?

Mein Baby ist jetzt drei Monate alt und ich stille voll.
Aber wann muss mit dem Beifüttern begonnen werden, wann ist es gut fürs Baby?
Ich möchte so lange wie möglich stillen, um mein Kind vor möglichen Allergien zu schützen.
Wie haltet ihr das...wie lange habt ihr gestillt und wann mit der Beifütterung begonnen?
Ich möchte nichts falsch machen, deshalb meine Frage an euch.

Mitglied schwarzekoechin ist offline - zuletzt online am 14.11.15 um 15:27 Uhr
schwarzekoechin
  • 112 Beiträge
  • 116 Punkte
9 Monate

Ich habe 9 Monate lang gestillt, aber nicht jede Frau hat solange Milch. Ich weiß nicht, wie es bei dir ist, aber du solltest diese Frage mit dem Arzt oder der Hebamme besprechen.

carlotta
Gast
carlotta

Baby wird gestillt - braucht es dann noch zusätzlich Flüssigkeit (Tee, Wasser)?

Meine Schwester stillt ihr fast halbes Jahr alte Baby.
Sie versucht jetzt öfters mal, dem Würmchen Tee oder abgekochtes Wasser zu geben, was aber nicht klappt.
Könnte es sein, dass gestillte Babys keine zusätzliche Flüssigkeiten brauchen oder macht sie da was falsch?

Lg Carlotta

Mitglied stadtgefluester ist offline - zuletzt online am 13.03.15 um 11:00 Uhr
stadtgefluester
  • 19 Beiträge
  • 19 Punkte

Wird das Baby noch voll gestillt oder bekommt es schon zu irgendeiner Mahlzeit Brei? Zusätzliche Flüssigkeit ist nämlich erst erforderlich, wenn die Beikost ins Spiel kommt. Das heißt, ist oder wird eine Stillmahlzeit durch Brei ersetzt, sollte es nach dem Brei auch nicht mehr die Brust geben, sondern Wasser oder Tee aus dem Fläschchen. Das braucht aber in der Regel etwas Zeit. Die Kleinen müssen sich erstmal an die neue Flüssigkeit gewöhnen und werden am Anfang vielleicht auch nur 10 ml trinken. Mit der Zeit wird das aber immer mehr. Man muss bloß dranbleiben und Geduld haben.

Vollgestillte Kinder brauchen in der Regel jedoch keine zusätzliche Flüssigkeit.

Mike23
Gast
Mike23

Ist heftiges Erbrechen nach der Mahlzeit bei Babys normal?

Hallo! Unser kleiner Sohn erbricht sich nach den Mahlzeiten jedesmal heftig. Es kommt manchmal aller wieder raus. Meine Frau und ich machen uns große Sorgen, weil wir denken,daß unser Kind so nicht richtig ernährt wird. Erbrechen alle Babys nach den Mahlzeiten, oder könnte was Schlimmes die Ursache sein? Sollten wir sofort einen Arzt aufsuchen? Wir brauchen dringend einen Rat, vielen Dank! LG Mike23

Mitglied supermum ist offline - zuletzt online am 29.02.16 um 11:08 Uhr
supermum
  • 156 Beiträge
  • 192 Punkte
Babys und Erbrechen

Wenn Babys extrem viel Erbrechen - kurz nach der erfolgten Mahlzeit, sollte man unbedingt einen Notarzt aufsuchen. Es kann sich um Keuchhusten handeln, diser bedingt verstärktes Erbrechen.

dadalina
Gast
dadalina

Welches Wasser eignet sich für kleine Kinder?

Hallo zusammen!

Ein Erwachsener soll ja täglich irgendwie um die drei Liter Wasser trinken. Aber wie ist das eigentlich bei Babys und kleinen Kindern und welches Wasser eignet sich da am besten? Würdet ihr stilles Wasser oder Wasser mit Kohlensäure bevorzugen? Wie ist das bei euch und worauf sollte man achten? Kennt sich da jemand aus?

Mitglied mimimaus ist offline - zuletzt online am 13.03.16 um 19:19 Uhr
mimimaus
  • 129 Beiträge
  • 145 Punkte

Abgekochtes Leitungswasser ist gut geeignet. Man kann auch stilles Wasser nehmen, auf manchen steht insbesondere drauf, dass es für Säuglingsnahrung geeignet ist. Aber Leitungswasser im abgekochten Zustand ist völlig ok, da die Qualität hierzulande sehr gut ist. Das Abkochen ist nur wichtig, da dadurch Bakterien, die sich in der Leitung angesammelt haben, abgetötet werden.

Lissi
Gast
Lissi

Welches Obst und Gemüse ist geeignet?

Hallo ihr Lieben!

Meine kleine Tochter ist jetzt acht Monate alt und ich möchte bald gerne ihren Speiseplan erweitern. Ich bin mir aber nicht ganz sicher, welche Obst- und Gemüsesorten wann am besten geeignet sind. Was sollte man beachten und was könnt ihr empfehlen? Womit habt ihr bei euren Kleinen gute Erfahrungen gemacht? Ich freue mich über jeden Tipp!

Mitglied schrager ist offline - zuletzt online am 24.03.16 um 16:09 Uhr
schrager
  • 117 Beiträge
  • 121 Punkte

Möhren, Kürbis, Kartoffeln, Broccoli, Blumenkohl, Spinat, Zucchini, Äpfel, Bananen... ;) Genug Auswahl. Fleisch (Rind und Geflügel) kann man auch mal probieren.

Mitglied mary35 ist offline - zuletzt online am 28.07.17 um 16:48 Uhr
mary35
  • 220 Beiträge
  • 308 Punkte

Es gibt auch Ratgeber in der Buchhandlung und Infos im Internet, die sich mit Babys Ernährung beschäftigen.

nettchen
Gast
nettchen

Bio fürs Baby

Ich finde man sollte sehr darauf achten nicht nur während einer schwangerschaft Bionahrung zu sich zu nehmen sondern auch nach der Geburt dem Baby nur Bio sachen zum essen zu geben und sich auch noch während der Stillzeit Bio zu ernähren, was denkt ihr darüber?

Annette
Gast
Annette
Eine gute Idee

Das klingt gut! Jedoch sollte man auch beim Kauf von Bio Glässchen auf die Zutatenliste auf der Banderole achten! Auch in diesen können zu viele Zutaten oder sogar Gewürze enthalten sein die ein Kind nicht braucht. Toll wäre es nätürlich selbst zu kochen, dann weiß man auch was drin ist und kann viel besser auf Bio Zutaten achten ;-)

Kathi33
Gast
Kathi33

Sollte man lieber keine Gläschen mit Reis füttern?

Hallo ihr Lieben!

Ich habe jetzt schon mehrmals im Internet gelesen, dass diese Reis-Waffeln für Kinder angeblich sehr stark bearbeitet sein sollen und somit krebserregend sind. Gilt das Gleiche, falls das wahr ist, auch für normalen Reis, der teilweisen in den Gläschen mit drin ist? Sollte man das dann lieber nicht füttern oder sind die Gerüchte nicht wahr?

Joyce
Gast
Joyce

Hey, um da mehr infos zu kriegen musst du dich an den hersteller wenden, aber ich finde eh, dass es doch viel besser ist selbst für sein baby zu kommen und das ist wirklich nicht schwer ! :)

Marion78
Gast
Marion78

Babynahrung aus dem Internet

Hallöchen, bin bald auch mama und schon ganz gespannt wie alles so sein wird mit so viel verantwortung! Habe mir schon alles soweit bereit gelegt und mich über alles mögliche informiert. Was mir nur noch Kopfzerbrechen bereitet ist die Frage um das Essen. Ist es besser frisch alles zuzubereiten oder kann man auch getrost Gläschen und Fertigmilch geben? Und wenn, bekomm ich das Ganze auch online? Gebt mir Ratschläge, gerne Erfahrungsberichte!

Mitglied jassi674 ist offline - zuletzt online am 18.11.15 um 17:52 Uhr
jassi674
  • 187 Beiträge
  • 225 Punkte

Ich habe bei meinem Kind meist frische Nahrung zubereitet. Die schmeckt doch etwas anders als die aus dem Glas. Bei der Babynahrung kann man ja auch beispielsweise zwischen Hipp und Alete wählen. Das muss man dann selbst ausprobieren, was für das Kind besser ist und was es vielleicht lieber mag. So ein bisschen experimentieren muss man dann schon, bis man das richtige gefunden hat. :)

Julia82
Gast
Julia82

Rezepte für Babynahrung selbst herzustellen

Ich möchte für mein Baby aus Kostengründen und aus gesundem Mißtrauen gegenüber der Lebensmittelindustrie die Babynahrung selbst herstellen. Was muß ich dabei besonders beachten? es soll ja zum Beispiel Salz für Babys nicht so gut sein. Wie kann man das am besten machen. Danke für die Tips. Julia

Mitglied hanne1 ist offline - zuletzt online am 14.12.15 um 16:13 Uhr
hanne1
  • 147 Beiträge
  • 151 Punkte

Es gibt so ein Kochbuch für Babynahrung, ich glaube von GU oder G+J. Das müsste man eigentlich in jeder größeren Buchhandlung bekommen. Man soll auf jeden Fall Bio-Produkte nehmen, keine Gewürze und nur wenig Fett. Sollte man schon hinkriegen. :)

Rieke
Gast
Rieke

Gibt es wirklich spezielles Wasser für Babys?

Hallo liebe Community!

Auf manchen Flaschen Mineralwasser habe ich jetzt häufiger mal die Aufschrift "Für die Zubereitung von Babynahrung geeignet" gelesen. Ich würde gerne mal wissen, was das genau bedeutet. Was ist an diesem Wasser anders als an herkömmlichem Wasser? Wann darf eine Marke diese Aufschrift haben? Kennt sich da jemand von euch aus und kann mich mal aufklären?

Mitglied Maunzele5 ist offline - zuletzt online am 13.12.15 um 16:25 Uhr
Maunzele5
  • 144 Beiträge
  • 144 Punkte

Das Besondere an für Babys geeignetem Wasser ist halt, dass es keimfrei ist. Bei Babynahrung ist es sehr wichtig, dass keine Krankheitserreger drin sind, was eigentlich bei jedem Wasser der Fall ist. Ich glaube auch Sprudel ist nicht so optimal für Babys.

Sonnenlichtspektrum
  • 104 Beiträge
  • 104 Punkte

Ja, soweit ich weiß sollten Babys kein Sprudel trinken. Normales stilles Wasser sollte aber eignetlich genügen. Ich glaube es sollte auch natriumarm sein, das kann ich aber nicht mit Sicherheit sagen.

Mitglied CiiRa1995 ist offline - zuletzt online am 18.06.11 um 16:46 Uhr
CiiRa1995
  • 7 Beiträge
  • 9 Punkte

Baby schon Wasser oder Tee geben?

Kann man einem 5 Tage altem Kind schon Wasser oder Tee geben?
Oder ist das Schaedlich?
Weiss das jemand?
Oder sollte man in dem Alter nur MIlch geben?
Hat jemand vielleicht in dem Alter dem Baby schon was anderes als Milch zu trinken/essen gegeben?
Danke fuer alle Antowrten

Mitglied CiiRa1995 ist offline - zuletzt online am 18.06.11 um 16:46 Uhr
CiiRa1995
  • 7 Beiträge
  • 9 Punkte
Lol

Meine Rechtschreibung heute...xD
das sollte *Antworten* heissen...

Unbeantwortete Fragen (24)

Mitglied marcysee ist offline - zuletzt online am 04.02.16 um 20:14 Uhr
marcysee
  • 114 Beiträge
  • 200 Punkte

Muss das Wasser noch abgekocht werden, wenn das Baby 7 Monate alt ist?

Bis zu welchem Monat habt ihr das Wasser für die Babynahrung abgekocht?
Ich weiss, dass man ab dem ersten Brei damit aufhören kann, bin aber übervorsichtig.
Wie haltet ihr das?

Mitglied Megafrech ist offline - zuletzt online am 20.12.15 um 08:47 Uhr
Megafrech
  • 114 Beiträge
  • 184 Punkte

Wann darf Leitungswasser statt Babywasser verwendet werden?

Meine schwester verwendet immer noch babywasser, obwohl meine nichte schon 14 monate alt ist.
muss das eigentlich sein, dürfte sie denn nicht jetzt schon normales leitungswasser verwenden, oder könnte das der kleinen schaden?
wie ist das mit dem leitungswasser - abkochen...(?), oder ist das für die beikost nicht notwendig?

buschrose
Gast
buschrose

Nur Babynahrung kaufen, die in Tests gut abgeschnitten hat?

Ist Babynahrung, die in Öko-Test oder Stiftung Warentest gut abgeschnitten hat, zu bevorzugen oder findet ihr auch andere Marken in Ordnung, die (noch) nie getestet wurden?

Mitglied Maddey ist offline - zuletzt online am 26.03.16 um 19:37 Uhr
Maddey
  • 181 Beiträge
  • 219 Punkte

Wieviele Eier in der Woche sind verträglich für Kleinkinder?

Unsere Tochter ist verrückt nach Eiern.
Kann es schaden, wenn ich ihr jeden 2. Tag ein Ei zu essen geben würde?
Was meint ihr?

Susi
Gast
Susi

Hipp Babynahrung

Hallo liebe Community,
ich wollte mich mal erkundigen, wie denn die allgemeine Stimmung bezüglich der Babynahrung von HIPP ist? Würdet ihr das Markenversprechen, von wegen BIO, als göaubwürdig bzw authentisch bezeichnen?
Es ist mir nämlich besonders wichtig, dass solche Versprechen auch eingehalten werden. Ich will meinen Kindern ja nur Gutes füttern...
Vielen Dank für Eure Antworten!

Eltin
Gast
Eltin

Ist die "1er-Nahrung" für Babys heutzutage noch aktuell?

Bald wir unser erstes Kind das Licht der Welt erblicken. Im Freundeskreis haben wir über die Nahrung im ersten Jahr gesprochen. Meine Frau wird versuchen, einige Monate zu Stillen. Danach könne man die sogenannte "1er-Nahrung" anbieten. Einige meinten aber, daß dies nicht zeitgemäß sei. Wer kennt sich damit aus und kann mich mal darüber aufklären? Danke schon mal für euere Beiträge vorab. Gruß, Eltin

anja1981
Gast
anja1981

Ab welchem Alter verträgt der Babymagen schon Gegrilltes?

Wir grillen nahezu das ganze Jahr und sind richtige Profis in diesem Bereich. Unser Nachwuchs ist jetzt bald ein Jahr alt und wird seit kurzem nicht mehr gestillt. Ab welchem Alter verträgt so ein Babymagen/-Darm auch Gegrilltes? Was meint ihr? Danke für jede Info. Gruß, Anja

fee21
Gast
fee21

Sollten Kinder unter 2 Jahren schon Rohkost essen oder belastet das den Darm zu sehr?

Hallo! Unsere Tochter ist 1 3/4 Jahre alt und ißt gerne mit uns am Tisch. Sie ißt vor allem gerne alles, was roh ist. Karotten-oder Weisskrautsalat. Ich finde das sehr ungewöhnlich, daß ein Kind in dem Alter verrückt danach ist. Sollten wir unser Kind essen lassen, oder ist die Rohkost eher belastend für den Darm? Sollten wir die Sachen lieber vorkochen? Was würdet ihr uns raten? Vielen dank! Gruß fee21

Stefi
Gast
Stefi

Bis wann kann man Gläschen füttern?

Hallo liebe Community!

Ich würde gerne mal wissen bis zu welchem Alter man eigentlich gut Gläschen füttern kann und ab wann die nicht mehr perfekt geeignet sind. Wie ist das mit den enthaltenen Nährstoffen? Bis wann sind die ausreichend? Bis zu welchem Alter habt ihr denn eure Kleinen mit Gläschen gefüttert? Ich bin gespannt auf eure Antworten! Danke schonmal!

annlene
Gast
annlene

Welche Nahrung als erstes füttern für das Baby?

Hallo zusammen!

Im Moment stille ich mein Baby noch, aber in ein paar Wochen möchte ich langsam mit Babynahrung anfangen. Es ist aber mein erstes Kind und ich habe keine Ahnung, welche Nahrung für den Anfang am besten geeignet ist und was den Kleinen auch schmeckt und die Umstellung leicht macht. Hat da jemand von euch vielleicht ein paar Tipps für mich? Ich würde mich freuen!

Tabaluga26
Gast
Tabaluga26

Bis zu welchem Alter dürfen Babys keine Hülsenfrüchte zu sich nehmen?

Meine Mutter hat mich eindringlich gewarnt, unserer Kleinen Hülsenfrüchte zuzufüttern. Kann ich irgendwie auch verstehen, weil ja auch Erwachsene unter den Folgen leiden können. Aber Hülsenfrüchte sind ja auch gesund und ich möchte schon gerne sowas anbieten. Bis zu welchem ALter sollte man auf jeden Fall auf Hüslenfrüchte verzichten? Was meint ihr? Danke für jeden Beitrag. Gruß, Tabaluga

irene22
Gast
irene22

Auch Babymilch nun genmanipuliert!? Was für eine Milch kann ich meinem Baby noch geben?

So langsam spricht es sich in der Bevölkerung rum, dass die meisten Milchbetriebe mit Genmilch handeln, weil das gentechnischveränderte Futter für die Kühe günstiger ist als nicht gentechnischverändertes Futter. Da mein Kleiner (ungefähr ein halbes Jahr alt) bald abgestillt werden soll, höre ich mich schon nach "alternativer" Babymilch um. Ich habe gelesen, dass auch Babymilch Genmanipuliert sein soll, was für ein Skandal! Das kann ich meinem Kleinen nicht zumuten! Gibt es noch Babymilch, die Gentechnik frei ist? Und wie lange sollte eigentlich ein Baby mit Milch gefüttert werden? Was haltet ihr von Gentechnik?

Mitglied ElisaS ist offline - zuletzt online am 16.06.11 um 12:49 Uhr
ElisaS
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Hilfe! Beikost ohne Getreide

Meine Tochter hatte Probleme mit Bauchschmerzen, Durchfall, Mattheit usw. seit ich mit der beikost angefangen habe.
Ich habe mich dann informiert und aus der Apotheke einen Getreideunverträglichkeitstest besort, den GlutenCHECK. Die Testergebniss, und auch der Arzt sagen das Sie gegen Gluten Allergisch ist und strikt glutenfrei ernährt werden muss. Gibt es irgendwo Bücher oder sowas?

Kelly
Gast
Kelly

Karottenbrei und Allergie - was muss ich da beachten?

Ist es wirklich war, dass Karottenbrei bei Kindern, die Allergien haben, gefährlich sein kann? Mein kleiner liebt sein Karottenbrei, jetzt aber habe ich dieses, in meinen Augen, Gerücht gehört. Das ist doch nicht wahr oder? Dann würde es doch wahrscheinlich gar keinen Karottenbrei geben, wenn das so gefährlich ist!

Kelly

Mitglied moramora ist offline - zuletzt online am 21.03.11 um 17:55 Uhr
moramora
  • 3 Beiträge
  • 5 Punkte

Baby Bio Nahrung

Hallo,

was denkt ihr über Bio Nahrung für Babys?
Ich habe verscheidene Marken und Sorten ausprobiert, schmeckt alles lecker und soll gesunder sein. Ich weiß, mann kann sehr schnell selbst Brei aus gutem Gemüße zubereiten - dieses hat mir aber nicht so gut geschmeckt :)
LG
Mora

Mitglied Ninja ist offline - zuletzt online am 27.02.10 um 23:25 Uhr
Ninja
  • 10 Beiträge
  • 12 Punkte

Zufüttern von Babymilch

Hallo ihr Lieben,

kann mir irgendeiner sagen, welches die beste Babymilch ist? Die die man auch zum stillen zufüttern kann. Ich finde im Netz nichts über irgendwelche Tests im vergleich!!

Danke für euere Antworten

cinderella82
Gast
cinderella82

Weches ist die Lieblingsbabynahrung?

Hallo Ihr Lieben,

meine Kleine isst nach wie vor sehr schlecht ihren Babybrei- keine Sorte will ihr so richtig gefallen. Deswegen hier meine Frage: Welche Sorte Babybrei bevorzugen denn eure Kleinen so? Vielleicht ist ja was drunter, was ich noch nicht ausprobiert habe...

Liebe Grüße

Goldstein
Gast
Goldstein

Hipp Bio Kindermilch

Ich bin absolut kein Fan von Milch. Ich hab mich nämlich eingehend mit dem Thema beschäftigt und weiss, dss Milch keineswegs so gesund ist, wie man immer denkt. Die kann auch sehr schädlich sein. Die Hipp Milch für Kinder ist eiweissreduziert. Das Eiweiss steht im Verdacht, der Milch die ganzen negativen Eigenschaften zu geben. Da Kinder aber Milch brauchen, ist die eine gute Wahl!

Lovely31
Gast
Lovely31

Nestle Beba HA 2

Ich hab mich viel mit dem Thema Babyernährung und Allergien beschäftigt, weil ich auch die ein oder andere Allergie hab. Stand der Wissenschaft ist, dass Babys vor allem im Säuglingsalter Allergien entwickeln, was von Allergenen in der Nahrung rührt. Von Nestle gibt es diese Beba Folgenahrung, die Hypoallergen ist. So kann man wenigstens etwas dagegen tun!

Tiki12
Gast
Tiki12

Gläschen oder selber Kochen

Habe gerade mal wieder einen Bericht auf RTL gesehen, das doch schädliche Stoffe in den Gläsern sein sollen. Nun bin ich mir nicht sicher, ob ich doch für mein Kind selber kochen soll. Kennt jemand Rezepte für Babykost ab dem 7. Monat? Weiss gar nicht was man am Besten nimmt. Aber ich möchte meinem Kind natürlich was gutes anbieten, dann keine Gläser mehr. Gibt es auch Internetadressen?

Sonja
Gast
Sonja

Welches Gemüse eignet sich am besten für Babynahrung?

Ich werde bald Mutter und setzte mich schon jetzt mit der Ernährung meines Babys auseinander, weil ich eine gesunde Ernärung sehr wichtig finde. Zunächst möchte ich natürlich voll stillen, aber ab wann kann man denn zufüttern? Da ich auf jeden Fall den Brei auch frisch kochen möchte, interessiert mich noch, welche Gemüsesorten sich am besten eignen.

Mukki
Gast
Mukki

Selbstgemachtes für Babys

Ist es ratsam für Kinder selber zu kochen oder sollte man Gläschen kaufen und sich nicht die Arbeit machen und selber kochen? Meine Oma hat damals immer alles für uns selbstgekocht.

Eva
Gast
Eva

Gourmetuntericht für Kinder?

Hab ich jetzt gelesen. War ein toller Vorschlag von irgendwem das man das in den Schulen einführt. Klar erzieht sie so. Dann sagt den Kindern von Hartz4 Empfängern aber wie man die Dinge im Laden am besten klauen kann weil sie sich das niemals leisten können.

T-1000
Gast
T-1000

Babynahrung besser Selbstgekocht!

Ich weiß das viele heute zu den Babynahrungsgläßchen greifen um Zeit zu sparen.
Ich will euch nur den Rat geben euch diese Zeit doch zu nehmen. Viele Glasnahrung ist auch sehr gut, kein Zweifel. Aber nichts kann selbstgemachtes überbieten, vor allem weil man genau auf die Bedürfnisse seines Kindes eingehen kann. Der Vorwand zu sagen, das es zeitliche Gründe hat ist auch nur vorgeschoben. Wenn ich einen Möhreneintopf mache, brauch ich 15 bis 20 Minuten.
Ausserdem vergesst bitte nicht was euch als Kinder am besten geschmeckt hat: Die sachen die mit Liebe gekocht wurden. Und die Liebe liest man am Zeitaufwand ab!
Ein Hausmann.

Neues Thema in der Kategorie Babynahrung erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.