Babyflaschen

Flaschen zum Trinken für das Baby

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion
Kleinkind mit Mütze in Kinderwagen wird von Hand der Mutter mit einer Babyflasche gefüttert, im Hintergrund grüner Rasen
kind © Dron - www.fotolia.de

Das selbstständige Trinken ist für Babys mit einer Babyflasche schnell kein Problem. Materialien, Form und Größe sind dem Geschmack der Eltern überlassen. So kann das Kind auch nach dem Stillen seine Getränke saugend zu sich nehmen.

Inhaltsverzeichnis

[Verbergen]
Werbung

Babys, die nicht gestillt werden, trinken die Milch aus der Babyflasche. Babyflaschen sind entweder aus Plastik oder Glas. Welche Art die Eltern bevorzugen, ist Geschmackssache.

Plastik bricht nicht, Glas ist dafür – im Gegensatz zu Plastik - frei von evtl. krankmachenden Substanzen. Babys können Plastikflaschen auf jeden Fall früher selbst halten, da sie wesentlich leichter sind. Einige Babyflaschen aus Plastik sind in der Mitte geteilt, so dass das Baby diese mit wenigen Monaten selbst greifen kann. Leider kann man diese Form der Plastikbabyflasche nur sehr schlecht reinigen, weshalb sie oft ausgetauscht werden sollten.

Babyflaschen gibt es in verschiedenen Größen zu kaufen. Große Flaschen werden meist für die Milch, kleine für Getränke (zum Beispiel Wasser, Tee) verwendet. Babyflaschen gibt es von unzählig vielen Herstellern in Babygeschäften und Drogeriemärkten zu kaufen. Jede Babyflasche – egal ob aus Glas oder Plastik - hat einen Schraubverschluss, auf den der Sauger aufgezogen wird.

Wichtig ist, nach jeder Milchmahlzeit die Flasche gründlich mit einer Flaschenbürste zu reinigen. Ebenso natürlich auch den Sauger. Bei kleinen Babys empfiehlt es sich anschließend beides zu sterilisieren. Später kann die Flasche auch in der Spülmaschine gereinigt werden.

Zum Sterilisieren werden Flasche und Sauger für einige Minuten in Wasser ausgekocht oder in ein Sterilisiergerät gelegt.

Themenseite teilen

Grundinfos und Tipps zu Babyflaschen

Welche Babyflaschen gibt es?

Welche Babyflaschen gibt es?

Für verschiedene Getränke und Nahrungen für Babys gibt es auch unterschiedliche Flaschen, Sauger und Aufsätze. So kann auch nach Alter variiert werden.

  • 6878 Lesungen
  • 2 von 5 Sternen
Zubereitung und Reinigung des Fläschchens

Zubereitung und Reinigung des Fläschchens

Das Verdauungssystem aber auch das Immunsystem eines Neugeborenen sind noch nicht darauf eingestellt, mit unbekannten Bakterien in Kontakt zu kommen. Daher ist es besonders wichtig, dass die Milch richtig angerührt und das Babyfläschchen gründlich gereinigt wird.

  • 399 Lesungen
  • 3 von 5 Sternen

Allgemeine Artikel über Babyflaschen

Milchpumpe leihen statt kaufen

Milchpumpe leihen statt kaufen

Neben der Leihgebühr für die Milchpumpe muss man noch mit weiteren Kosten rechnen. Flaschen, Schläuche und andere Hygieneartikel müssen noch zusätzlich gekauft werden.

  • 366 Lesungen
  • 3 von 5 Sternen
Stillen mit der Flasche macht Babys eher dick

Stillen mit der Flasche macht Babys eher dick

Gerade junge Mütter geben ihren Babys oft die Flasche statt sie mit Muttermilch zu nähren. Eine Studie zeigt, dass dies zu Übergewicht im Säuglingsalter führen kann.

  • 2737 Lesungen
  • 3 von 5 Sternen
Wofür Milchflaschen geeignet sind

Wofür Milchflaschen geeignet sind

In Milchflaschen lassen sich viele Nahrungsmittel für Babys aufbewahren und ihre Sauger sind auch variabel, was die Größe der Trinköffnung angeht.

  • 2244 Lesungen
  • 3 von 5 Sternen

Verwandte Themen