Schmerzmittel

Zur Linderung von Schmerzen

Der menschliche Körper wird durch Schmerzen bei Verletzungen und Krankheiten gewarnt. Schmerzmittel dienen der Linderung dieser Schmerzen. Man unterteilt Schmerzmittel nach dem Wirkungsmechanismus in opioide und nicht-opioide Schmerzmittel.

Wasserglas mit Brausetabletten, sprudelndes Wasser
Nahrungsergänzung © Carmen Steiner - www.fotolia.de

Schmerzmittel werden heutzutage in fast allen medizinischen Bereichen eingesetzt. Die häufigsten Schmerzerkrankungen sind

Akuter und chronischer Schmerz

Man kann zwischen zwei hauptsächlichen Schmerzarten unterscheiden: dem akuten Schmerz, der bei Brandwunden oder Schürfwunden und bei Entzündungen auftritt und für den Körper eher eine Schutz- und Warnfunktion haben sowie dem chronischen Schmerz, der lang anhaltend auftritt und bei dem es nicht reicht, die Auswirkung zu behandeln sondern den Stamm der Erkrankung zu therapieren.

Kategorien der Schmerzbehandlung

Auch die Behandlung der Schmerzen können in drei Kategorien unterteilt werden.

Einfache Schmerzmittel

Die erste Stufe sind die so genannten einfachen Schmerzmittel. Der Fachbegriff Analgetikum bezeichnet diese. Sie werden bei Kopfschmerzen, Menstruationsschmerzen oder Zahnschmerzen verordnet.

  • Paracetamol
  • Metamizol oder
  • Ibuprofen

sind typische Beispiele für einfache Schmerzmittel.

Starke Schmerzmittel

Die zweite Stufe nennt man starke Schmerzmittel. Diese werden bei Bandscheibenvorfällen oder nach Operationen verschrieben.

  • Tramadol und
  • Morphin

sind typische Bestandteile dieser Gruppe.

Betäubende Mittel

Die dritte und somit höchste Stufe von Schmerzmitteln sind die betäubenden Mittel. Bei dieser Lokalanästhesie werden zum Beispiel durch

  • Lidocain

die Nervenbahnen zum Gehirn unterbrochen und somit die Schmerzen gestillt.

Darreichungsformen von Schmerzmitteln

Schmerzmittel lassen sich auf unterschiedliche Art und Weise verabreichen. Es gibt

  • Schmerzgels und Schmerzsalben
  • Schmerzpflaster und Schmerzpulver
  • Schmerztabletten und Schmerzbrausetabletten
  • Schmerztropfen, Schmerzsäfte und Schmerzsprays sowie
  • Schmerzspritzen und Schmerzzäpfchen

Alternative Schmerzlinderung

Neben den chemischen Medikamenten helfen meist auch

gegen den Schmerz im Einklang mit dem Körper.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Schmerzmitteln

Allgemeine Artikel zu Schmerzmitteln

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen