Forum zum Thema Nebenwirkungen

Fragen, Antworten und Diskussionen zum Thema Nebenwirkungen

Hier können Sie herumstöbern, aktiv an Diskussionen teilnehmen, Fragen beantworten oder selber einen neuen Beitrag zum Thema Nebenwirkungen verfassen. Wenn Sie zum ersten Mal bei uns sind, werfen Sie vorab bitte einen Blick in unsere Forenregeln.

Werbung

Beantwortete Fragen (30)

Wie verträgt sich Paracetamol mit Alkohol?

Mein Arzt hat mir Paracetamol-Tabletten verschrieben. Soviel ich weiß, sollte man bei diversen Tabletten Alkohol vermeiden. Morgen abend bin i... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von kerzenguru

Starke Nebenwirkungen bei Einnahme von Triaterem

Hallo! Seit Jahren leide ich an starken Ödemen in den Beinen. Zur Entwässerung habe ich lange Brennesseltee getrunken, doch das brachte garnic... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von Tanuscha

Was tun, wenn ein neues Medikament Herzrasen auslöst?

Ich habe vor ein paar Tagen ein neues Medikament verschrieben bekommen. Von diesem Mittel bekomme ich ein sehr starkes Herzrasen und wüsste g... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von kerzenguru

Haben Allergietabletten starke Nebenwirkungen?

Weiss jemand, ob Allergietabletten starke Nebenwirkungen haben? Was heisst denn "Gastrointestinal", wie kann man sich davor schützen? ... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von Carmen53

Welche Nebenwirkungen haben Salben mit Kortison?

In den letzten Nächten werde ich von Mücken angefallen und bin total zerstochen. Die Mückenstiche sind auch teilweise entzündet. Heute war ich... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Rehab

Häufige Nebenwirkungen von Gaviscon?

Hi ihr! Da ich in letzter Zeit leider oft Probleme mit Sodbrennen hatte, hat mein Arzt mir gestern Gaviscon verschrieben. Ich nehme eig... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von lisa_o

Können Medikamente die Regelblutung beeinflussen?

Hallo! Seit drei Monaten muß ich regelmässig Medikamente einnehmen. Ich stelle aber fest, daß sich meine Regelblutung verändert hat. Können Me... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von DufteBieneLila

Haben Impfungen Nebenwirkungen?

Ich habe mich vor einigen Tagen bei meinem Arzt gegen Tetanus-Diphterie impfen lassen, weil ich bald für einige Zeit verreisen werde und seitd... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Amy

Wieso machen Reisetabletten so müde?

Hallo Leute! Ich muss leider vor Flügen oder längeren Zug- und Autofahrten immer eine Reisetablette nehmen, da ich das nicht so gut ver... weiterlesen >

4 Antworten - Letzte Antwort: von Gloria

Gibt es auch nebenwirkungsfreie Medikamente?

Hallo! Wenn ich Medikamente einnehme, muß ich mit Nebenwirkungen rechnen. Ist die Wissenschaft in der Lage Medikamente herzustellen, die neben... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von chiller_power

Wieso bekomme ich von Gelomyrtol Hautausschlag?

Hey ihr! Ich habe seit einigen Tagen schon eine starke Erkältung und habe dagegen Gelomyrtol eingenommen. Seit gestern habe ich aber je... weiterlesen >

3 Antworten - Letzte Antwort: von Cassiopeia

Kann Formoline L112 Sodbrennen auslösen?

Hallo! Meine Freundin nimmt Formuline L112 und hat mir ein paar Tabletten zum Probieren mitgegeben. Ich habe die Tabletten jetzt 2 Tage lang g... weiterlesen >

2 Antworten - Letzte Antwort: von JaninaHome

Kann ASS 100mg Juckreiz auslösen?

Schon seit einigen Jahren nehme ich ASS 100 mg zur zur Verdünnung meines Blutes. Ohne erkennbaren Grund ist meine Haut plötzlich sehr trocken ... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von MissMarieIsCurious

Rohypnol & Lexotanil

Hi, hat jemand Erfahrungen mit den Nebenwirkungen bei mehrjähriger hochdosierter Einnahme von Rohypnol (Flunitrazepam) und/oder Lexotan... weiterlesen >

1 Antwort - Letzte Antwort: von mike
  • 1
Zeige Nebenwirkungen Forenbeiträge 1-30 von 30

Unzureichend beantwortete Fragen (16)

Avera
Gast
Avera

Stechende Schmerzen im Enddarm - Nebenwirkung von Entwurmungstabletten?

Vor zwei Wochen hatte ich einen Wurmbefall und habe das aber mit Tabletten wieder in den Griff gekriegt. Seit zwei Tagen habe ich manchmal stechende Schmerzen im Enddarm, die einige Minuten andauern. Kann das eine Folge des Entwurmungsmittels sein oder gibt es noch andere Ursachen? Bin für jeden Tipp dankbar. Gruß, Avera

Mitglied Brigitte61 ist offline - zuletzt online am 28.07.15 um 15:23 Uhr
Brigitte61
  • 160 Beiträge
  • 164 Punkte

Stechende Schmerzen im Enddarm können eine Nebenwirkung der Tabletten sein. Man sollte das beobachten. Es kann sich auch um einen Pilz handeln, der sich entwickelt hat oder die innen liegenden Hämorrhoiden sind entzündet.

Dagegen gibt es eine gute Salbe, die man allerdings nur auf Rezept bekommt, sie heißt Jelliproct, gibt es auch in Zäpfchenform.

cathy
Gast
cathy

Schmerzen im Enddarm könne auch auf psychischen Streß hindeuten.

Mitglied chiffy ist offline - zuletzt online am 28.07.15 um 15:04 Uhr
chiffy
  • 149 Beiträge
  • 181 Punkte
Darmflora

Das ist eher psychisch. Entwurmungstabletten sind in der Regel gut verträglich. Es kann sein, daß man die Darmflora wieder aufbauen muss, da sollte man viel naturbelassenen Joghurt essen und Buttermilch trinken.

SimoneHome
Gast
SimoneHome

Können Kleinkinder Albträume durch Nasentropfen als Nebenwirkung haben?

Unser Enkel (fünf Jahre) hat Probleme, wenn er Nasentropfen gekriegt hat. Fast regelmäßig nach Einnahme wacht er nachts durch Albträume auf. Ansonsten hat er keine Schlafprobleme. Kann das wirklich eine Nebenwirkung der Nasentropfen sein? Was meint ihr? Danke für euere Beiträge. Gruß, SimoneHome

Mitglied Susanne ist offline - zuletzt online am 30.07.15 um 16:54 Uhr
Susanne
  • 218 Beiträge
  • 274 Punkte

Kinder reagieren verschieden auf Tropfen. Nasentropfen können bestimmt zu schlechten Träumen führen. Wenn man das feststellt, dann sollte man dem Kind andere Tropfen geben oder besser gar keine.

Mit einem Kamillendampfbad und mit Rotlicht kann man einen Schnupfen oder eine verstopfte Nase auch gut und schnell behandeln.

Mitglied 15091981 ist offline - zuletzt online am 30.07.15 um 15:57 Uhr
15091981
  • 164 Beiträge
  • 216 Punkte

Ja, das kann schon sein. Einfach nicht mehr anwenden, dann ist man auf der sicheren Seite.

wigmut22
Gast
wigmut22

Welche Nebenwirkungen kann eine Abszess-Salbe auslösen?

Hallo! Ich habe im Nacken einen Abszess und "Fusicutan-Creme "vom Arzt bekommen. Kurz nachdem ich die Salbe aufgetragen hatte, würde es mir schrecklich übel, ich mußte mich sogar übergeben. Könnte die Übelkeit durch die Abszess-Creme ausgelöst worden sein? Wer hat ähnliches erlebt und könnte mir schreiben? Im Voraus herzlichen Dank! Viele Grüße wigmut22

Mitglied b555 ist offline - zuletzt online am 19.07.15 um 17:17 Uhr
b555
  • 83 Beiträge
  • 89 Punkte

Ich habe ja schon vieles gehört, aber nicht, dass eine Abszess-Salbe zu Übelkeit führen könnte. Wigmut sollte ihrem Arzt zwar davon berichten, aber ich gehe fest davon aus, dass das einfach ein zufälliges Zusammentreffen zweier Ereignisse war, die in keinem kausalen Zusammenhang zueinander gestanden haben.

Mitglied thomas6010 ist offline - zuletzt online am 03.07.15 um 09:13 Uhr
thomas6010
  • 56 Beiträge
  • 86 Punkte

Beta-Blocker und Depressionen - besteht ein Zusammenhang?

Ich muss seit drei Monaten einen Beta-Blocker nehmen und fühle mich zur Zeit leicht depressiv.
Kann das an den Beta-Blockern liegen?
Hat jemand die gleiche Erfahrung nach der Einnahme gemacht?
Wie war es, nachdem ihr das Medikament wieder absetzen konntet...verschwanden die Depressionen wieder?

Mitglied MMaallttee ist offline - zuletzt online am 02.07.15 um 17:16 Uhr
MMaallttee
  • 50 Beiträge
  • 58 Punkte

In den Beipackzetteln von Betablockern werden zahlreiche mögliche Nebenwirkungen aufgeführt, zu denen auch Depression gehört. Allerdings kommt das wohl nur in seltenen Fällen vor und tritt häufiger ein, wenn schon eine Veranlagung zu depressiven Verstimmungen vorliegt. Das wurde in einer Studie festgestellt. Mein Vater nimmt auch schon seit Jahren Betablocker und ihm geht es gut und von Depressionen keine Spur.

Chiara
Gast
Chiara

Wie lange nach Einnahme von Medikamenten muß man noch mit Nebenwirkungen rechnen?

Fast alle Medikamente haben ja Nebenwirkungen. Besonders bei Nebenwirkungen, die beim Autofahren wichtig sind (Müdigkeit, Sehstörungen,...) würde mich mal interessieren, wie lange nach Einnahme ich noch mit diesen Nebenwirkungen rechnen müsste. Wer kann mir dazu nähere Infos geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Chiara

Mitglied woma69 ist offline - zuletzt online am 23.07.15 um 20:28 Uhr
woma69
  • 165 Beiträge
  • 217 Punkte

Medikamente haben oft Nebenwirkungen, aber es kommt eben auch auf das Medikament an. Ein Antidepressiva hat fast noch vier Wochen oder auch länger Nebenwirkungen nach dem Absetzen. Andere Medikamente haben Nebenwirkungen innerhalb von drei Tagen nach dem Absetzen.

Mitglied Norddeich ist offline - zuletzt online am 16.07.15 um 08:39 Uhr
Norddeich
  • 151 Beiträge
  • 159 Punkte

Ja, das kann man nicht so pauschal sagen, es kommt auf das Medi an und wofür bzw. wogegen man es einnimmt. Mit Nebenwirkungen sollte man immer rechnen und wenn Nebenwirkungen zu unangenehm sind, ist es ratsam das Medikament nach Absprache mit dem Arzt abzusetzen oder anders zu dosieren.

Herzmedikamente haben sicher andere Nebenwirkungen als Antidepressivas.

stefanus
Gast
stefanus

Welche Nebenwirkungen hat eine Malaria-Prophylaxe?

Guten Tag.
Im kommenden Sommer werde ich mich für drei Monate in Afrika aufhalten. Es wurde mir geraten eine Malaria-Prophylaxe zu machen. Gestern sagte aber ein Freund von mir, der diese Prophylaxe schon leztes Jahr gemacht hat, das diese Tabletten, die man einnehmen muß0 starke Nebenwirkungen auslöst. Er sprach von Probleme im Magen-Darm Bereich, und von starken psychischen Problemen. Das hat mich ziemlich nachdenklich gemacht. Wäre es sinnvoll sich wegen der starken Nebenwirkungen anders gegen Malaria zu schützen? Was meint ihr? Vielen Dank! Gruß stefanus

Mitglied Louisa ist offline - zuletzt online am 14.07.15 um 14:47 Uhr
Louisa
  • 205 Beiträge
  • 247 Punkte
Nebenwirkung von Malaria-Prophylaxe

Wenn du nach Ostafrika fährst, ist Malaria-Prophylaxe auf jeden Fall erforderlich. Leichte Nebenwirkungen wie leichte Übelkeit oder leichte Durchfälle können auftreten.
Vorsichtshalber würde ich ein Moskitonetz mitnehmen oder als erstes vor Ort kaufen.

Markus
Gast
Markus

Alkohol und Tabletten zusammen eingenommen, eine gefährliche Kombination?

Hallo! Mein Schwiegervater lebt im Moment sehr ungesund und meine Frau macht sich große Sorgen. Er muß einge Tabletten einnehmen: Antidepressiva, Schmerztabletten, Tropfen zum Schlafen und alles andere wissen wir nicht. Was wir wissen ist, daß er auch noch ein leichtes Alkoholproblem hat. Er trinkt Wein und Bier, manchmal, bis er auf dem Sofa einschläft. Dann hat er noch einen hohen Blutdruck. Er ist gerade einmal vierundfünfzig Jahre alt. Was kann passieren,wenn er weiterhin Tabletten und Alkohol zu sich nimmt? Wer kann uns helfen? Recht herzlichen Dank! Gruß Markus

Mitglied zwingbing ist offline - zuletzt online am 31.03.15 um 18:51 Uhr
zwingbing
  • 34 Beiträge
  • 36 Punkte
Wechselwirkungen bei Alkohol und Tabletten und Tropfen

Alkohol und Tablette sind nie eine gute Kombination, das sollte man möglichst vermeiden. Wer schon ein Alkoholproblem hat, sollte das mit dem Arzt besprechen, der entsprechende Medikamente verschreibt, da es zu äußerst gesundheitsschädigenden Wechselwirkungen kommen kann.

Phytia
Gast
Phytia

Wie kann ich mit Hitzewallung als Nebenwirkung umgehen?

Mein Lebensgefährte muss leider die Tabletten Arimidex einnehmen und momentan führt auch kein Weg vorbei an dieser Tabletteneinnahme. Tragischerweise leidet er extrem unter einer in der Packungsbeilage aufgeführten Nebenwirkung, Hitzewallungen. Auch psychisch macht es ihn sehr fertig und er weiß absolut nicht, was er dagegen tun kann. Sein Arzt ist im Urlaub. Aber vielleicht könnt ihr mit Tipps oder Ratschlägen ihm helfen, wie er mit Hitzewallungen umgehen kann.

Mitglied Lori97 ist offline - zuletzt online Gestern um 17:47 Uhr
Lori97
  • 153 Beiträge
  • 169 Punkte
Hitzewallungen

Man kann mit Salbeitee dem entgegenwirken. Aber sobald wie möglich mit dem behandelnden Arzt sprechen und auf ein anderes Medikament umsteigen oder die Dosis niedriger ansetzten.

dana28
Gast
dana28

Wie wird man Nebenwirkungen los?

Hallöchen allerseits!
Aufgrund eines durcheinandergeratenen Schlafrythmus habe ich bis vor drei Tagen Schlafmittel zu mir genommen. Da diese aber starke Kopfschmerzen und Übelkeit bis in den Tag hinein verursachten habe ich sie abgesetzt. Leider dauern die nebenwirkungen bis heute an, und sind nur leicht schwächer geworden. Habt ihr eine Ahnung was ich dagegen tun könnte?

Wäre super wenn ihr mir weiterhelfen könntet.
Liebe Grüße, dana

Mitglied Mable2000 ist offline - zuletzt online am 04.07.15 um 15:37 Uhr
Mable2000
  • 128 Beiträge
  • 140 Punkte
Abwarten und viel trinken

Mehr als einfach abwarten und viel trinken, damit dein Organismus sich von den Resten des Schlafmittels vollständig befreien kann, wirst du kaum tun können. Wenn du dich aber auch noch mehrere Tage nach Absetzung der Schlafmittel so schlecht fühlst, würde ich zu einem Arzt gehen.

Mitglied Marie1886 ist offline - zuletzt online am 18.07.15 um 13:39 Uhr
Marie1886
  • 186 Beiträge
  • 226 Punkte

Es ist leider so: Keine Wirkung ohne Nebenwirkung!
Deshalb bin ich sehr vorsichtig bei der Einnahme von Medikamenten und suche immer erst nach anderen Lösungen.

christahey
Gast
christahey

Können bestimmte Lebensmittel Nebenwirkungen auslösen?

Halli Hallöchen, ich habe mal gehört, dass man Antibiotikum zum Beispiel nicht mit Milch einnehmen sollte. Warum weiß ich allerdings nicht so genau. Aber jedenfalls habe ich mich diesbezüglich dann auch gefragt, ob es nicht bei anderen Lebensmitteln zu Nebenwirkungen kommen kann, weil sich die Medikamente nicht darauf vertragen. Zum Beispiel auch bestimmte Obstsorten oder so, die evtl. das Medikament angreifen.

Mitglied BadTeacherOo ist offline - zuletzt online am 27.07.15 um 14:52 Uhr
BadTeacherOo
  • 46 Beiträge
  • 72 Punkte

Weil Milch bestimmte Inhaltsstoffe enthält (Laktose zB), die die Aufnahme des Wirkstoffes vermindern können und das wäre in diesem Falle ja ziemlich hinterlich.

Suja75
Gast
Suja75
Ein weiteres Beispiel

Obstsäfte eignen sich zum Beispiel auch nicht, weil derselbe Effekt eintritt. Wasser ist "neutral", da ist nichts drin, was vom Körper abgebaut werden muss (Zucker, Lipide...)

Tina1986
Gast
Tina1986

Nebenwirkungen auch bei rezeptfreien Medikamenten?

Hey ihr!

Ich dachte eigentlich immer, dass Medikamente die man rezeptfrei in der Apotheke kaufen kann, keine großartigen Nebenwirkungen haben dürfen, aber eine Freundin von mir meinte jetzt, das würde nicht stimmen. Wie ist das? Kann das nicht gefährlich werden Medikamente mit Nebenwirkungen jedem einfach so ohne Rezept zu verkaufen?

Liebe Grüße,
Tina

Mitglied aipee ist offline - zuletzt online am 22.07.15 um 14:07 Uhr
aipee
  • 91 Beiträge
  • 93 Punkte
Rezeptfreie Medikamente

Im Allgemeinen sind rezeptfreie Medikamente gut verträglich. Da es sich letztendlich jedoch trotzdem um Medikamente handelt, sind vereinzelt mehr oder weniger stark auftretende Nebenwirkungen nicht zu vermeiden.
Jeder Körper reagiert anders, und gegebenenfalls besonders empfindlich, auf ein Medikament. Um solchen Fällen aus dem Weg zu gehen, sollte man sich immer an die empfohlene Dosierung halten.

Knorkel
Gast
Knorkel

Können Antibiotika Einfluss auf das Sehen haben?

Hi, aufgrund eines Infektes muss ich seit vier Tagen Voriconazol, ein Antibiotikum, nehmen.
Seit Vorgestern habe ich aber zumindest das Gefühl dass mein Sehsinn sich verändert - Ich reagiere verstärkt auf helles Licht, und sehe ab und zu verschwommen.
Liegt das am Antibiotikum, oder bilde ich mir das nur ein? Wenn es am Antibiotikum liegen sollte: Ist das normal oder sollte ich lieber wieder zum Arzt und mir ein anderes verschreiben lassen?

Grüße, knorkel

Jan
Gast
Jan

Hi Knorkel,

ich hatte damit auch Probleme und zwar beim Autofahren in der Nacht, am Tag war es ok bei mir, das ist mir nichts aufgefallen. Aber in der Nacht war alles recht verschwommen. Ob es genau das Antibotikum Voriconazol von dir war was ich damals genommen habe, weiß ich leider nicht mehr. Jedenfalls kann es davon kommen glaube ich.

Henry
Gast
Henry

Übelkeit bei Schmerzmitteln erträgliche Nebenwirkung

Hallo, ich habe oft Kopfschmerzen und nehme dann ASS ein, meistens 2 Pillen auf einmal und dann nach ein paar Stunden nochmal 2 Pillen. Sehr häufig wird mir dann aber schon nach einer halben Stunde später übel, also flau im Magen, können die Nebenwirkungen von den Schmerzmitteln kommen und handelt es sich dann um normale und erträgliche Nebenwirkungen? Was kann ich sonst mal ausprobieren als Ersatz zu den ASS? Gruß Henry

Anonymus
Gast
Anonymus
Evtl. Gehirntumor

Vielleicht ist es auch ein Gehirntumor, auch mit Kopfschmerz und Übelkeit verbunden.Sollten sie wider erwarten noch leben und dies lesen, beste option wäre zum Arzt zu gehen und ihm dises Problem schildern.

Tina
Gast
Tina

Beipackzettel immer lesen?

Lest ihr euch bei Medikamenten immer die Beipackzettel durch? Also wenn ich das lese dann fühl ich mich kranker als vorher, geht es euch auch so? Hattet ihr schon mal Probleme mit Nebenwirkungen?

Anonymus
Gast
Anonymus
Natürlich

Die Antwort :Ja.,sollte man immer tun,oder bist du so naiv das du dir alles reinpfeifst was dir dein evtl. seniler Doc gibt,bzw,du in der Apo gekauft hast.Ohne das lesen des Beipackzettels kann man ganz schöne Nebenwirkungen zusammen Brauen.Du bist ein heisser Kandidat für den Darwin-Award.Google ist dein Freund.

Suse55
Gast
Suse55

Wer nimmt Calcium-Antagonisten und hat unter Nebenwirkungen zu leiden?

Hallo! Ich nehme seit drei Monaten Calzium-Antagonisten und habe extrem dicke Beine bekommen. Ausserdem habe ich drei Kilo zugenommen. Sind das Nebenwirkungen von dem Medikament? Wer von euch nimmt ebenfalls Calzium -Antagonisten und hat ähnliche Nebenwirkungen? Würde mich über eine Nachricht freuen. Schönen Dank und viele Grüße Suse55

Moderatorin MissMarieIsCurious ist offline - zuletzt online am 17.07.14 um 22:17 Uhr
MissMarieIsCurious
  • 10451 Beiträge
  • 10458 Punkte
@Suse

Wenn du glaubst Nebenwirkungen zu haben, dann besprich das mit deinem Arzt. Das ist abgesehen davon eine bekannte unerwünschte Nebenwirkung, das steht so auch im Beipackzettel. Geh einfach zum Arzt, das sollte doch selbstverständlich sein.

OMI
Gast
OMI

Nebenwirkungen Betablocker

Hallo, ich habe den Verdacht, dass meine Betablocker Nebenwirkungen wie Schwindel und Gangunsicherheit verursachen, ich kann manchmal ein Bein beim Laufen nicht anheben. Neurologische Untersuchungen ergaben keinen Befund.
Ebenfalls habe ich vermehrt Wassereinlagerungen. Sind diese Symptome bekannt bei Betablocker?

Vielen Dank für Hinweise.

Gruß OMI

Katja Shek
Gast
Katja Shek
Betablocker

Meine Mutter nimmt seit einiger Zeit Beta Blocker.
Ich habe den starken Verdacht, das sich seitdem
ihr ganzer Bewegungsapparat verlangsamt hat.
Die Nebenwirkungen im Beipackzettel weisen auch darauf
hin. Meine persönlich Meinung ist, das man diese Symtome
genau prüfen muss und den Beta Blocker bei einigen Menschen mit Vorsicht
benutzen muß.
Ich würde noch einen Homeopathen befragen. Die meisten Ärzte trauen sich nicht da ein zugreifen.
Katja Shek

michael
Gast
michael
Betablocker

Hallo ich habe 2 stentz bekommen und soll betabl. nehmen seit den geht es mir Sau schlecht die Laune ist unten ,Schwindel,Unwohlsein in den gliedern .also ich bin nicht dick und habe keinen Bluthochdruck ! ein Mist zeug !!!

Unbeantwortete Fragen (32)

Mitglied Sahra82 ist offline - zuletzt online am 27.03.15 um 11:45 Uhr
Sahra82
  • 7 Beiträge
  • 13 Punkte

Medikament sorgt für Impotenz?

Hallo zusammen mein Freund hat aus heiteren Himmel heraus ein Errektionsproblem. Wir haben schon viel darüber geredet und versuchen zusammen eine Lösung zu finden. Es ist ganz komisch, er hat einen Herzklappen Fehler seit seiner Geburt und schon immer Medikamente nehmen müssen und seid neusten funktioniert es im Bett einfach nicht mehr.

Ich habe nun gelesen das Medikamente Errektionsstörrungen auslösen können. Siehe Zitat

ZITAT: "Nicht immer ist es die Erkrankung selbst, die einen schlechten Einfluss auf die Erektionsfähigkeit hat. Manchmal sind es die vom Arzt verschriebenen Medikamente, die für die Erektionsstörung sorgen. Es gibt eine große Anzahl an Medikamente, die Potenzstörungen als mögliche Nebenwirkung im Beipackzettel aufgeführt haben. Besonders Hochdruckmittel und Betablocker verursachen Potenzstörungen." Zitatquelle: http://www.impotenz-wiki.de/ursache-medikamente/

Aber kann es sein das ein Medikament das er schon lange nimmt dies Plötzlich auslösen kann? Ich weiß leider nicht genau wie das heißt, daher würde ich mal Fragen wollen wenn es tatsächlich denkbar ist das dieses Medikament dafür verantwortlich ist. Welche Medikamente sind es genau oder ist dies bei allen der Fall? Er hat auch keine anderen Medikamente verschrieben bekommen lediglich hatte er vor 2 Wochen einen Schnupfen und hatte Paracetamol genommen.

Flems
Gast
Flems

RLS

Welche Nebenwirkungen bzw. welche folgen kann die einnahme von: Madopar, Madopar Depot, Restex, Cabaseril und L Dopa haben im Alter von 15 Jahren?

Zeitraum ca. 3 Monate

tiffy
Gast
tiffy

Durcolax in der Schwangerschaft?

Welche auswirkungen kann durcolax in der schwangerschaft haben auf das kind? und kann dies wehenfördernd sein?

Mitglied jock76 ist offline - zuletzt online am 28.04.15 um 13:32 Uhr
jock76
  • 92 Beiträge
  • 170 Punkte

Was bewirken "Beta Alanine" im Bodybuildungbereich und gibt es nachweislich negative Nebenwirkungen?

Ein Bekannter von mir ist Bodybuilder und nimmt neuerdings "Beta Alanine". Hört sich für mich wieder nicht gesund an.
Was bewirken diese Mittel und gibt es dazu nachweislich negative Nebenwirkungen?

laufart
Gast
laufart

Jahrelange Einnahme der Pille - wie wirkt sich das auf den Körper aus?

Frauen nehmen doch über Jahre hinweg die Pille, ich glaube das kann doch nicht gesund sein.
Können sich die Hormone nicht negativ auf den Körper auswirken, oder sind meine Bedenken grundlos?
Gibt es Forschungsberichte über die Nebenwirkungen der Pille?

Mitglied amicus79 ist offline - zuletzt online am 07.07.15 um 19:36 Uhr
amicus79
  • 218 Beiträge
  • 302 Punkte

Warum muss nach der Einnahme mancher Tabletten die Sonne gemieden werden?

Es heisst ja, dass bestimmte Tabletten eine "Sonnenunverträglichkeit" verursachen.
Welche Mittel sind das und bedeutet das jeden Sonnenstrahl meiden, oder nur lange Sonnenbäder?

nirvanna
Gast
nirvanna

Immunsuppressiva - zu welchen Nebenwirkungen kommt es?

Manche Menschen müssen ein Immunsuppressiva einnehmen, weil es nicht anders geht.
Wie sieht es da mit Nebenwirkungen aus?
Gibt es sie ... falls ja ... welche können das sein?
Hat jemand hier Erfahrungen damit?

Mitglied cookies ist offline - zuletzt online am 26.07.15 um 08:53 Uhr
cookies
  • 182 Beiträge
  • 212 Punkte

Haben Lecithin-Tabletten Nebenwirkungen?

Ich möchte mit Hilfe von Lecithin-Tabletten meine Konzentrationsfähigkeit verbessern, hörte aber, dass diese starke Probleme im Darmbereich auslösen können.
Unter anderenm sollen starke Blähungen entstehen.
Warum ist das so und wie könnte man den Beschwerden entgegenwirken?

Mitglied Antonella189 ist offline - zuletzt online am 20.07.15 um 10:46 Uhr
Antonella189
  • 211 Beiträge
  • 265 Punkte

Lyrica und Nebenwirkungen - was tun?

Meiner Schwester wurde wegen einer chronischen Schmerzkrankheit Lyrica verschrieben.
Die Schmerzen werden durch das Medikament tatsächlich abgemildert, aber es sind Nebenwirkungen aufgetreten.
Meine Schwester ist manchmal benommen und wegen des starken Schwindels traut sie sie manchmal nicht alleine aus dem Haus.
Was kann sie gegen die Nebenwirkungen tun?

Mitglied michael45 ist offline - zuletzt online am 05.07.15 um 18:25 Uhr
michael45
  • 100 Beiträge
  • 158 Punkte

Wegen Verdauungsproblemen "Domperidon" bekommen, nun schlimme Magenschmerzen - warum?

Wegen Verdauungsprobleme habe ich "Domperidon" bekommen.
Jetzt habe ich aber heftige Magenschmerzen bekommen und mir ist ständig übel.
Sind das normale Nebenwirkungen dieses Mittels und legt sich das wieder?

Mitglied Angili ist offline - zuletzt online am 30.07.15 um 09:34 Uhr
Angili
  • 193 Beiträge
  • 251 Punkte

Welche Medikamente können Magenschmerzen verursachen?

Ich habe eine sehr sensible Magenschleimhaut, wahrscheinlich weil ich permanent unter Stress stehe. Wegen meines empfindlichen Magens kann ich nicht jedes Medikament einnehmen, weil es zu Magenschmerzen führt, wie Aspirin oder Ibuprofen. Deshalb greife ich bei Kopfschmerzen meist zu Paracetamol, das greift den Magen nicht an. Kennt ihr weitere Medikamente, die Magenschmerzen verursachen? Dann weiß ich, was ich nicht einnehmen kann. ;)

Mitglied SpezlvomAnneNr1 ist offline - zuletzt online am 27.09.13 um 17:45 Uhr
SpezlvomAnneNr1
  • 1 Beiträge
  • 3 Punkte

Flupirtinmaleat / Muskelrelaxanzien

Hallo,
habe vom Arzt aufgrund von Schmerzen in den Aduktoren Flupirtinmaleat Retardttabletten (1x tägl) und Physiotherapie verschrieben bekommen.
Nun ist es so das ich bisher 2 Tabletten genommen habe und keinerlei Schmerzstillende Wirkung feststellen konnte. Das Medikament macht mich nur unheimlich benommen. Ich würde es jetzt eigentlich weglassen wenn die Sache mit der Muskelentspannung nicht wäre..
Kann mir jemand sagen was diese Muskelentspannung bringt, wie das funktioniert oder was das für eine heilende Wirkung bringen soll?
Vielen Dank

Lolle
Gast
Lolle

Welche Medikamente erzeugen als Nebenwirkung trockene Augen?

Seit fast einem Jahr leide ich zeitweise an trockenen Augen. Ich versuche zu ergründen, ob ein Medikament oder die Pille, die ich seit einem Jahr nehme der Auslöser sein könnte. Gegen Pollenallergie nehme ich Reaktin. Gegen Schmerzen nehme ich Ibuprophen. Diese nehme ich auch seit circa einem Jahr ein. Kann eines dieser Medikamente die trockenen Augen erzeugt haben? Oder gibt es noch andere Gründe? Bin dankbar für jeden Tipp. Gruß, Lolle

Tandreon
Gast
Tandreon

Sehschärfeverlust durch Einnahme von Omeprazol?

Hallo! seit 3 Jahren nehme ich Omeprazol um meinen Magen zu schützen. Seit einegen Monaten merke ich aber eine Veränderung an den Augen. Ich sehe sehr verschwommen und meine Sehschärfe hat nachgelassen. Ausserdem besteht eine gesichtsfeldeinschränkung. Wer von euch nimmt das Medikament Omeprazol und hat ähnliche Nebenwirkungen an den Augen festgestellt? Würde mich freuen, wenn ihr euch melden und berichten würdet. Vielen Dank! LG Tandreon

Elfee
Gast
Elfee

Wie vertragen sich die Medikamente Venlafaxin und Tramadol?

Hallo!
Ich habe seit Stunden eine starke Migräne und möchte Tramadol 100 einnehmen, weil ich es vor Schmerzen kaum noch aushalte. Allerdings nehme ich täglich Venlafaxin, gegen Depressionen. Wer hat Erfahrung mit der Einnahme beider Mittel? Kam es zu Nebenwirkungen? Vor drei Jahren hatte ich einen Infarkt in der rechten Hirnhälfte, sollte ich deshalb besonders vorsichtig sein? Was ratet ihr mir? Vielen Dank und herzliche Grüße Elfee

oliwia001
Gast
oliwia001

Können sich Medikamente und ihre Wirkung nach längerer Einnahme ändern?

Hallo. Ich nehme schon seit längerer Zeit immer ein paar Schmerztabletten, weil ich sowas wie eine Entzündung im Knochen habe. Es komtm immer mal wieder, weshalb ich die Tabletten nehme. Ich habe sie eigentlich auch immer gut vertragen, bis auf neulich. Da habe ich fast alle wieder ausge...Kann sich die Wirkung nach längerer Einnahme ändern? Liegt das an mir oder an den Tabletten?

jecgn
Gast
jecgn

Hat "entwässernde" Nebenwirkung trockene Haut zufolge?

Mein aktuelles Medikament hat "entwässernde" Wirkung zu Folge. Bedeutes das jetzt, das meine Haut trockener wird und an welcher Stelle des Körpers tritt die Entwässerung ein? Muß ich jetzt mehr Flüssigkeit zu mir nehmen? Wer kennt sich da aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke vielmals. Gruß, Jecgn

scharbi
Gast
scharbi

Interferonbehandlung mit Ribavirin - Wer kann mir helfen?

Hallo, ich komm ma gleich auf den Punkt. Und zwar mache ich seit dem 26.06.09 eine Interferonbehandlung mit Ribavirin, anfangs kam ich damit relativ gut klar. D.h nur heftigste Schmerzen und Depris. Aber jetzt hab ich teilweise Probleme geradeaus zu sehen, mir ist ständig total schwindelig. Selbst wenn ich schon liege. Am Wassermangel leide ich nicht, trinke ständig Tee und Wasser. Seit neustem hab ich sogar ein Taubheitsgefül in Armen und Beinen. Mein Arzt ist schon genervt von mir. Ich mag auch nicht mehr mit ihm drüber reden. Bin echt am Ende! Kann mir jemand helfen? Gings euch auch so wie mir. Ich hab leider auch das Gefühl dass mit jeder weiteren Spritze die Nebenwirkungen heftiger werden. Dabei wurde die Dosis (Spritze) schon mehrfach reduziert. Danke für euer Interesse. Mfg Alex

Wotan
Gast
Wotan

Juckreiz als Benzo-Nebenwirkung

Hallo,

ich nehme in sehr hohen Dosen seit ca. 8 Jahren die Benzodiazepine Flunitrazepam und Bromazepam sowie ein AD u.a. Medis wegen div. psychischen Erkrankungen (PTBS, Depression, Perönlichkeitsveränderung).

Seit gut einem Monat als Folge des Benzo-Dauerkonsums habe ich an verschiedenen Stellen extremen Juckreiz. Die Haut brennt fürchterlich.

Am schlimmsten ist, daß auch der Genitalbereich betroffen ist.

Nun habe ich Amciderm-Creme (Wirkstoff: Amcinoid) verschrieben bekommen.

Hat jemand Erfahrung mit durch Benzodiazepin-Abhängigkeit verursachte Hautprobleme und was verschreibt euch der Arzt dagegen. Hat jemand evtl. Erfahrung mit Amciderm?

LG
Wotan

Lura
Gast
Lura

Aspirin und Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen hat eigentlich Aspirin? Man nimmt es so häufig und so schnell ohne das man weiß was genau die Nebenwirkungen sein könnten, gibt es vielleicht keine? Ich muss also wirklich gestehen das ich die Tabletten aus der Packung nehme, in jede Tasche packe und dann die Umverpackung wegschmeisse ohne zu lesen!

Ledger
Gast
Ledger

Medikamente und Wechselwirkungen

Wie kann man auch als Nichtarzt feststellen ob sich Medikamente miteinander verträglich sind und sich nicht aufheben oder im schlimmsten Fall gar tödliche Auswirkungen haben könnten? Müssten Wechselwirkungen immer im Beipackzettel aufgeführt sein oder muss man das in den Apotheken erfragen? Gibt es vielleicht Grundregeln von Medikamenten die sich auf gar keinen Fall miteinander vertragen? Darf man den Arzt darauf aufmerksam machen wenn er einem nicht miteinander verträgliche Medikamente verschreibt?

Siggi
Gast
Siggi

Nocebo?

Was ist das? Ich hab da was gelesen und das muss auch irgendwas mit Placebos zu tun haben. Aber ich kenne diesen Ausdruck in der Medizin garnicht. Kann mir das einer erläutern hier?

Kai
Gast
Kai

Wie wirken Placebos?

Ich kenne mich überhaupt nicht mit Medikamenten aus, da ich keine einnehmen muss. Trotzdem würde ich gerne wissen, was Placebos sind und wie sie wirken.

Benita
Gast
Benita

Aspirin und seine Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei regelmäßiger Einnahme von Aspirin auftreten? Kann es passieren das es irgendwann nicht mehr wirkt?

Regine
Gast
Regine

Nebenwirkungen garantiert

Ist immer davon auszugehen das man bei der Einnahme von Medikamenten mit irgendwelchen Nebenwirkungen rechnen muss, oder kann man sich wirklich auf die angegeben Zahlen von Nebenwirkungen verlassen?

Jolina
Gast
Jolina

Conterganfilm

Habt ihr eigentlich auch diesen film über den Conterganskandal gesehen? Ich finde es einen Skandal das diese Firma immer noch ungestraft gegen diesen Film vor Gericht ziehen darf eigentlich müsste diese Firma in Deutschland komplett boykottiert werden.

John
Gast
John

Haben Heilpflanzen auch Nebenwirkungen?

Es muss doch bei den Heilpflanzen auch Nebenwirkungen geben oder? Da sind doch auch Wirkstoffe drin die auch andere Wirkungen hervorrufen können. Kann man das dann über die Dosierung abmildern? Das ist doch der Vorteil bei den Heilpflanzen oder?

Frank
Gast
Frank

Haben Placebos Nebenwirkungen?

Bei Tests von Medikamenten werden als Überprüfung den Testpersonen Placebos gegeben. Am Ende werden dann alle Testteilnehmer untersucht und die Ergebnisse verglichen. Kann es durch die Gabe der Placebos auch zu Nebenwirkungen kommen? Frank

Oliver
Gast
Oliver

Als Nebenwirkung bei Bisphosphonat eine schlechtere Wunheilung?

Bisphosphonat wird von alten Menschen bei Osteoporose eigenommen. Jetzt habe ich gelesen das es durch Bisphosphonat zu einer schlechteren Wundheilung kommen kann. Habt ihr auch von diesen Nebenwirkungen gehört?

jk123
Gast
jk123

Nebenwirkungen von Carbadua

Ich nehme nun schon seit ca. 15 Jahren tgl. Carbadua ein. Kann es sein, dass erst jetzt Nebenweirkungen eintreten?

Laura23
Gast
Laura23

Haben alle Medikamente Nebenwirkungen?

Meine Frage ist schnell gestellt. Ich möchte wissen ob alle Medikamente Nebenwirkungen haben oder ob es da auch bestimmte Gruppen gibt die man ausnehmen kann davon?

Goda
Gast
Goda

Nebenwirkungen reduzieren durch Medikamenteneinahme nach Biorhythmus

In einer Zeitschrift stand das man bei der Medikamenteneinahme die Nebenwirkungen reduzieren kann wenn man die Medikamente nach der richtigen Phase vom Biorhythmus einnimmt. Ich wüsster gerne mehr über diese These und den Zusammenhang mit dem Biorhythmus. Wäre nett wenn jemand mir das mal erklären könnte, da der Bericht nur sehr schwammig war.

Werbung

Neues Thema in der Kategorie Nebenwirkungen erstellen

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community: » Jetzt kostenlos registrieren.