Medizintechnik News

Wieder neue Hoffnung für Komapatienten und Angehörige - Kommunikation via Computer

Es ist wieder eine großartige Neuigkeit und schürt die Hoffnung: Erneut können Mediziner und Forscher auf dem Europäischen Neurologen-Kongress von Erfolgen bei der Kommunikation mit Komapatienten berichten. Die Forscher aus Belgien arbeiten mit einem Computersystem, das die neurologischen Impulse der im Koma Liegenden messen kann. Dabei wertet es die Daten zu einer von 4 Angaben aus: Yes, No, Stop und Go.

Den Patienten wurden laut Fragen gestellt und ihre Gedankenimpulse daraufhin gemessen. Das Ergebnis gibt Anlass zur Hoffnung: Die Quote der korrekten Antworten lag bei etwa 30 Prozent.

Das eingesetzte Brain-Computer-Interface wird jetzt von der EU gefördert, um die Technik noch weiter zu verfeinern und die Trefferquote zu erhöhen.

Die Aussicht auf eine Kommunikation mit Menschen, deren Bewusstsein eigentlich auf ein Minimum heruntergefahren ist, gibt allen Betroffenen neue Hoffnung.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann teilen und bewerten Sie ihn bitte:


MEHR NEWS ZUM THEMA MEDIZINTECHNIK

Durch photoakustische Tomografie Hautkrebs frühzeitig erkennen

Lihong Wang von der Washington University in St. Louis hat mit Hilfe der photoakustische Tomografie (PAT) ein Verfahren entwickelt, womit man ...

  • 16. August 2010
  • 1494 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Roboterarm an Rollstühlen soll Menschen das Leben erleichtern

In Japan könnten es Rollstuhlfahrer, die in ihren Armbewegungen eingeschränkt sind, in Zukunft etwas leichter haben. Denn jetzt wurde ein Robo...

  • 3. August 2010
  • 577 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Fortschritt in der Gesichtsrekonstruktion - Ärzte können auf bessere Ersatzknochen zurückgreifen

Die Technik macht es möglich und für viele Patienten könnte es Anlass zu großer Hoffnung sein. Vom Schicksal geplagte Menschen können nach ein...

  • 22. Juli 2010
  • 1269 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Zahnbehandlung mit Plasma: Wissenschaftler entwickeln neues, antibakterielles Verfahren

Professionelle Zahnbehandlungen beim Arzt beinhalten in der Regel das gründliche Reinigen und Desinfizieren der Zähne. Forscher am Leibniz-Ins...

  • 19. Juli 2010
  • 757 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen

Ärzte können Schizophrenie anhand der Blutflussmuster im Kopf erkennen

Durch eine spezielle MRT-Methode, dem sogenannten "Continuous Arterial Spin Labeling" (CASL), können Mediziner eine bestehende Schizophrenie d...

  • 12. Juli 2010
  • 2407 Lesungen
  • 0 Lesermeinungen
Werbung

LESERMEINUNGEN (0)

Hier ist Platz für Ihre Meinung zu dieser News.

Lesermeinung schreiben

Sie schreiben aktuell nur als Gast. Melden Sie sich an oder werden Sie neues Mitglied der Community!
» Jetzt kostenlos registrieren
Regeln | AGB
Bitte den Code eingeben:

MEHR MEDIZINTECHNIK

Werbung

Community



Jetzt kostenlos registrieren und Mitglied der Community werden
Werbung
Frühjahrsmüdigkeit: Im Frühling stets müde und gereizt? Vielleicht sind auch Sie betroffen!

Frühjahrsmüdigkeit

Im Frühling stets müde und gereizt? Vielleicht sind auch Sie betroffen!

Folgen Sie uns

Gewinnspiel im Monat August