Herzkrankheiten durch neue Kameras besser erkennen

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Mittlerweile gibt es für den Hobbyfilmer die Möglichkeit über eine HDD-Videokamera beste Aufnahmen zu machen. Nun soll diese Technologie auch Einzug in die Medizin erhalten und die Mediziner bei der Erkennung von Herzkrankheiten unterstützen.

Britische Wissenschaftler von der Universität Oxford haben diese neuen Möglichkeiten entwickelt, so dass neben Standbildern auch Videos mit höchster Geschwindigkeit und Auflösung aufgenommen werden können. Früher war es nicht möglich die schnellen Herzbewegungen aufzunehmen, so dass Ärzte den Gesundheitszustand des Patienten nicht richtig einschätzen konnten.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Autor:

Paradisi-Redaktion - News vom

Weitere News zum Thema