Tortenheber

Ein Kuchenheber wird zum Servieren und Verteilen von Kuchen und Torten eingesetzt

Der Tortenheber ist ein Esswerkzeug, mit dem Kuchenstücke oder Tortenscheiben zum Verzehr ausgeteilt werden. Die spitz zulaufende Schaufel dient zum Aufnehmen des Gebäcks und der am Ende befestigte Griff ermöglicht den sicheren Transport zum Teller.

Brauttorte wird angeschnitten, lachende Braut
Wedding © Mat Hayward - www.fotolia.de

Einteilung der Kategorie Tortenheber

Tortenheber gehören zu den Besteckteilen, die in einem Haushalt oder Betrieb wertvolle Dienste leisten können. Tortenheber sind sowohl aus Edelstahl als auch aus Kunststoff erhältlich, und werden zum Aufheben und Vorlegen von Kuchen und Torten jeglicher Art benutzt.

Typische Merkmale

Da eine Torte in der Regel zu 12 Teilen aufgeschnitten wird, erhalten diese eine spitz zulaufende Dreiecksform. Hier ist der Tortenheber das richtige Besteckteil, da er eine ebensolche Form hat. Ausgestattet mit einem Haltegriff, befindet sich am unteren Ende des Tortenhebers eine Art flache Platte. Tortenheber können hierbei eine glatte Randfläche haben oder auch mit einer Zahnung, um Torten- und Kuchenstücke zu schneiden oder zu teilen.

Praktisch und auch anderweitig verwendbar

Viele Bestecksets enthalten einen Tortenheber als Standardausstattung für den häuslichen Gebrauch. Leicht in der Handhabung und in der Reinigung können somit Torten sauber und rasch auf den Kuchenteller gelegt werden. Zweckentfremdet findet der Tortenheber seinen Einsatz auch beim Wenden verschiedener Speisen, die in der Pfanne gebraten oder gedünstet werden.

Autor:

Paradisi-Redaktion - Artikel vom (zuletzt überarbeitet am )

Grundinformationen und Hinweise zu Tortenhebern

Allgemeine Artikel zum Thema Tortenheber

Auch das könnte Sie interessieren

Verwandte Themen

Themenseite teilen