6.700 Jahre altes Popcorn in Peru gefunden

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

In Peru haben Archäologen nun Maiskolben, Hülsen und Stängel ausgegraben, die auf ein Alter von etwa 6.700 Jahre geschätzt werden. Die Kolben wurden in Ausgrabungsstätten von Huaca Prieta und Paredones entdeckt.

Nach Angaben eines Wissenschaftlers des Smithsonian Museums, USA, wurde Mais vor etwa 9.000 Jahren das erste Mal in Mexiko domestiziert - nur einige Tausend Jahre später war dies in Südamerika der Fall.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Erstellt am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Weitere News zum Thema

Snacks & Knabbereien

Popcorn ist keine ungesunde Nascherei

Es kommt nur darauf an, wie man es zubereitet. Das haben amerikanische Forscher herausgefunden und veröffentlichten ihre Ergebnisse auf der jä...