Akrobatische Bestleistungen bei der 22. Pizzaweltmeisterschaft in Parma

  • ,
  • von Paradisi-Redaktion

Im italienischen Parma kamen vor kurzem insgesamt 500 Pizzabäcker aus der ganzen Welt zusammen, um ihr Können unter Beweis zu stellen: bei der 22. Pizzaweltmeisterschaft traten die vorwiegend männlichen Teilnehmer gegen ihre Konkurrenten an. Dabei wurde nicht einfach nur Pizza gebacken; der Contest enthielt zahlreiche Kategorien und bestand aus Freestyle- und teils sehr akrobatischen Stunts.

Unter anderem ging es darum, in kürzester Zeit eine größtmögliche Pizzaform aus einer vorgegebenen Menge an Teig herzustellen. Die Bäcker wirbelten diesen dabei in die Höhe und gaben beim Freestylepart eine ordentliche Show ab. Laute Musik durfte dabei natürlich nicht fehlen; diese konnte zum Einstudieren der Choreographie von den Teilnehmern selbst ausgewählt werden.

War der Artikel hilfreich?

Fehler im Text gefunden?

Bitte sagen Sie uns, warum der Artikel nicht hilfreich war:

Um die Qualität unserer Texte zu verbessern, wären wir Ihnen dankbar, wenn Sie uns den/die konkreten Fehler benennen könnten:

Historie:
Erstellt am
So arbeiten wir
Autor:

Mehr über uns
Warum kein namentlicher Autor?

Weitere News zum Thema